Reiseführer Europa

back

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes in Niederbayern / Bayern'
von Aschaffenburg bis Schweinfurt

Reiseführer 'Sehenswertes in Niederbayern'Reiseführer 'Sehenswertes in Niederbayern'

Reiseführer Niederbayern mit den Reisezielen Abensberg* - Bayerisch Eisenstein - Deggendorf* - Essing* - Kelheim*** - Landshut** - Neufahrn - Neustadt an der Donau - Oberzell - Passau*** - Riedenberg** - Straubing** - Vilsburg* - Zwiesel

 

 Kartengrundlage (c) GoogleMaps - Inhalt und Zusatzinfos (c) Reisetipps-Europa

Reiseführer 'Sehenswertes in Niederbayern' zwischen Donau und Inn

Die Geschichte der Region Niederbayern im Osten des Bundeslandes Bayern beginnt mit seiner Gründung im Jahre 1255. Zu dieser Zeit durfte sich die Region noch als Herzogtum bezeichnen. Die reizvolle Landschaft Niederbayerns ist geprägt von weiten Teilen des Bayerischen Waldes mit Bergwäldern, blühenden Berg- und Feuchtwiesen sowie Hochmooren, aber auch von naturnahen Bächen, Flüssen und Auen, sowie dem Donautal. Neben dem Bayerischen Wald sind auch das Isartal, die Hallertau und die Frankenalb bedeutend für die biologische Vielfalt der Region Niederbayern. Hier kommen Naturliebhaber und Kunst- und Kulturinteressierte gleichermaßen auf ihre Kosten. In malerischen Städten und beschaulichen kleinen Ortschaften warten die verschiedensten Attraktionen. Dabei sind Städte wie Passau, Straubing oder Landshut ebenso sehenswert wie beispielsweise Deggendorf und Rottach am Inn. Die Dreiflüssestadt Passau beeindruckt mit ihrer barocken Altstadt und dem prächtigen Stephansdom auf einer schmalen Halbinsel . Hoch über Landshut erhebt sich die Burg Trausnitz und auch die Martinskirche mit dem höchsten Backsteinturm Europas ist sehenswert. Nahe Deggendorf bietet sich ein Abstecher zum Benediktinerkloster Metten an. Deggendorf selbst präsentiert sich mit einem einladenden Marktplatz und dem idyllischen Donautal. Zwei außergewöhnlich schöne Highlights bietet das lebendige Abensberg mit dem einzigartigen Kuchlbauer Turm und dem Kunsthaus, beides Werke des bekannten Künstlers Hundertwasser.

nach oben

 Kartengrundlage (c) GoogleMaps - Inhalt und Zusatzinfos (c) Reisetipps-Europa

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Niederbayern in Bayern

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert



  • Abensberg *

  • Bayerisch Eisenstein

  • Deggendorf *

  • Essing *

  • Kelheim ***

  • Landshut **

  • Neufahrn

  • Neustadt an der Donau

  • Oberzell

  • Passau ***

  • Riedenberg **

  • Straubing **

  • Vilsburg *
    Zwiesel

Impressum:

Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter: Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert
Redaktion: Ingrid und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder + Achim Walder

© Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail an den Walder-Verlag
Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.
Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zustellen.

Newsletter - Gerne würden wir Sie über neue aktuelle Reiseführer informieren, melden Sie sich an.
Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

Reisetipps-Europa APP Reisetipps-Europa APP


nach oben

Abensberg* - Region Niederbayern

Reiseführer Abensberg - Region Niederbayern Reiseführer Abensberg - Region Niederbayern

Reiseführer Abensberg - Region Niederbayern Reiseführer Abensberg - Region Niederbayern

Reiseführer Abensberg - Region Niederbayern Reiseführer Abensberg - Region Niederbayern

Abensberg* - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtbefestigung, Stadtplatz, Herzogskasten, Kunsthaus von Hundertwasser, Kuchlbauerturm

Die Gemeinde Abensbeg liegt am gleichnamigen Fluss Abens im Landkreis Kehlheim. Erste Siedlungsspuren in der Nähe von Abensberg stammen bereits aus der Jungsteinzeit. Im sogenannten Herzogskasten, einem gotischen Profanbau ist das Stadtmuseum untergebracht. Sehenswert ist auch der Marderturm, der Teil der ehemaligen Stadtbefestigung war. Außergewöhnliche Highlights sind der Kuchlbauertum und das Kunsthaus, beides einzigartige Schmuckstücke des Künstlers Hundertwasser.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Bayerisch Eisenstein - Region Niederbayern

 Reiseführer Bayerisch Eisenstein - Region Niederbayern

Bayerisch Eisenstein - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: Großer Arber, Localbahnmuseum

Der staatlich anerkannte Luftkurort Bayerisch Eisenstein ist die kleinste Gemeinde im sogenannten Zwieseler Winkel, umgeben von mächtigen Bergen wie dem Großen Arber. Inmitten bewaldeter Berge beeindruckt die reizvolle Gemeinde vor allem mit landschaftlichen Sehenswürdigkeiten. Interessant gestaltet sich aber auch ein Besuch des Localbahnmuseums oder der barockisierten Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Deggendorf* - Region Niederbayern

Deggendorf - Region Niederbayern Reiseführer Deggendorf - Region Niederbayern

Deggendorf - Region Niederbayern Reiseführer Deggendorf - Region Niederbayern

Deggendorf* - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: Marktplatz, Altes Rathaus, Donautal

Am Fuße der Berge des Bayerischen Waldes, nahe der Isarmündung liegt die Hochschulstadt Deggendorf. Erstmals erwähnt wurde sie in einer Urkunde aus dem Jahr 1002. Eines der Wahrzeichen Deggendorfs ist das Alte Rathaus aus dem 15. Jahrhundert mit gotischem Turm. Einen weiteren eindrucksvollen Bau stellt die Heilig-Grab-Kirche am Stadtplatz dar, eine dreischiffige Basilika mit einschiffigem Chor. Ihr 70m hoher Turm aus dem 18. Jahrhundert ist besonders auffällig.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Essing* - Region Niederbayern

Reiseführer Essing - Region Niederbayern Reiseführer Essing - Region Niederbayern

Reiseführer Essing - Region Niederbayern Reiseführer Essing - Region Niederbayern

Essing* - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, ehemaliges Kollegiatsstift, Burgruine Randeck

Umgeben von einer einzigartigen Kulisse des Naturparks Altmühltal präsentiert sich der Markt Essing, der im Jahre 976 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Von einer alten Holzbrücke über der Altmühl blickt man Richtung Brücktor und zugleich auf einen mächtigen Fels, auf dem sich die Ruine der Burg Randeck erhebt. Auffallend sind auch die Hl.Geist-Kirche samt Kollegiatstift aus dem 14. Jahrhundert und das spätmittelalterliche Rathaus, dessen Bau im Jahre 1872 erweitert wurde.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Kelheim*** - Region Niederbayern

Reiseführer Kelheim - Region Niederbayern Reiseführer Kelheim - Region Niederbayern

Reiseführer Kelheim - Region Niederbayern Reiseführer Kelheim - Region Niederbayern

Reiseführer Kelheim - Region Niederbayern Reiseführer Kelheim - Region Niederbayern

Reiseführer Kelheim - Region Niederbayern Reiseführer Kelheim - Region Niederbayern

Kelheim*** - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Neues Rathaus, Stadtplatz, Befreiungshalle, Ludwigskanal, Keltentor, Kloster Wltenburg, Weltenburger Enge

Zu Füßen des Michelsberges unterhalb des spektakulären Donaudurchbruchs liegt an der Mündung der Altmühl in die Donau die Stadt Kelheim. Bronzezeitliche Funde zeugen von ihrer frühen Besiedlung, auch Kelten und Römer hinterließen ihre Spuren. Auf dem Michelsberg steht die sogenannte Befreiungshalle aus dem 19. Jahrhundert. Die historische Altstadt besticht mit einer Vielzahl sehenswerter Gebäude u.a. mit dem Alten Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und dem Neuen, einem Renaissancebau aus dem Jahr 1912. Besonders imposant ist Kloster Weltenburg, das direkt oberhalb des engen Donaudurchbruchs durch das Kalkgebirge am Donauufer liegt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Landshut** - Region Niederbayern

Reiseführer Landshut - Region Niederbayern Reiseführer Landshut - Region Niederbayern

Reiseführer Landshut - Region Niederbayern Reiseführer Landshut - Region Niederbayern

Reiseführer Landshut - Region Niederbayern Reiseführer Landshut - Region Niederbayern

Landshut** - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt und Neustadt, Burg Trausnitz, St. Martin

Auf dem Gebiet um die charmante Stadt Landshut, im Herzen des niederbayerischen Hügellandes siedelten sich bereits in der Jungsteinzeit Menschen an. Hoch über der Landshuter Altstadt fällt die mächtige Burg Trausnitz, eine ehemalige Sporn- und Höhenburg aus der Zeit um 1150 auf. In der Landshuter Neustadt reihen sich wunderschöne Wohn- und Geschäftshäuser aneinander. Die Altstadt wird vom weithin sichtbaren Turm der Stiftsbasilika St. Martin überragt, einer Hallenkirche aus dem 14./15. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Neufahrn - Region Niederbayern

Neufahrn - Region Niederbayern Reiseführer Neufahrn - Region Niederbayern

Neufahrn - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: Schloss Neufahrn

Die idyllisch an der kleinen Laber in Niederbayern gelegene Gemeinde Neufahrn war bereits in der Bronzezeit besiedelt, was entsprechende Hügelgräber beweisen. Hauptsehenswürdigkeit des Ortes ist das wunderschöne Schloss Neufahrn. Erbaut wurde das Schloss vermutlich im 14. Jahrhundert. Besonders auffallend ist der Rundturm mit Kuppelhaube an der Südostecke der Anlage. In diesem Turm befindet sich die ehemalige Schlosskapelle. Heute wird das Schloss als Hotel genutzt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Neustadt an der Donau - Region Niederbayern

Neustadt an der Donau - Region Niederbayern Reiseführer Neustadt an der Donau - Region Niederbayern

Neustadt an der Donau - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: Hadrianssäule

Das Städtchen Neustadt an der Donau ist vor allem durch den Ortsteil Bad Gögging bekannt, einen beliebten Kurort. Im Jahr 1273 wurden ihr die Stadtrechte verliehen, die älteste Stadtrechtsverleihung Bayerns. Auffallendste Sehenswürdigkeit der Gemeinde ist die sogenannte Hadriansäule. Hierbei handelt es sich um ein Denkmal aus dem Jahre 1856, das den Beginn des mächtigen römischen Erdwalls Limes kennzeichnet. In den Ortsteilen Neustadts finden sich viele weitere Baudenkmäler.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Oberzell - Region Niederbayern

Obernzell - Region Niederbayern Obernzell - Region Niederbayern

Obernzell - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: historisches Ortsbild, Marktkirche, Schloss Obernzell

Der aus einer Mönchszelle hervorgegangene traditionsreiche Markt Obernzell liegt in der Region Donau-Wald. Er ist vor allem für sein historisches Ortsbild und seine zahlreichen malerischen Häuserfassaden bekannt. Dominiert wird der Ort von der Marktkirche Obernzell, einem imposanten Bauwerk und kreuzförmig angelegten Zentralbau aus dem 18. Jahrhundert. Schloss Obernzell am Ortsrand und direkt am Donauufer gelegen beherbergt heute ein Keramikmuseum.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Passau*** - Region Niederbayern

Passau - Region Niederbayern Reiseführer Passau - Region Niederbayern

Passau - Region Niederbayern Reiseführer Passau - Region Niederbayern

Passau - Region Niederbayern Reiseführer Passau - Region Niederbayern

Passau - Region Niederbayern Reiseführer Passau - Region Niederbayern

Passau - Region Niederbayern Reiseführer Passau - Region Niederbayern

Passau*** - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Dom, Veste Oberhaus, Veste Niederhaus, Kloster Niedernburg, Rathaus, St. Paul, Alte Residenz, Residenzplatz, Lamberg-Palais, Wallfahrtskirche Mariahilf

Die barocke Altstadt von Passau mit dem majestätischen Dom im Zentrum liegt auf einer Halbinsel, die von Donau und Inn vor ihrem Zusammenfluss gebildet wird. Im 17. Jahrhundert. gestalteten italienische Baumeister die zahlreichen Paläste und Kirchen und formten so das einzigartige Stadtbild mit verwinkelten Gässchen, romantischen Plätzen und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Herausragendstes Beispiel ist der prächtige Passauer Dom auf einer Halbinsel am höchsten Punkt der barocken Altstadt mit der größten Domorgel der Welt. Nicht minder sehenswert sind die im Jahr 1219 gegründete Veste Oberhaus und die zwischen 1624 und 1627 erbaute Wallfahrtskirche Mariahilf mit dazugehörigem Kapuzinerkloster. Zur Wallfahrtskirche führt eine 321-stufige sogenannte Stiege. Ein weiteres sehenswertes Bauwerk ist das Kloster Niedernburg ebenfalls in der Altstadt gelegen.

Passauer Eisenbahnfreund
Die Passauer Eisenbahnfreunde sind ein 1978 in Passau gegründeter eingetragener Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, historische Eisenbahnfahrzeuge betriebsfähig zu erhalten und einzusetzen. Der Verein hatte 2007 etwa 190 Mitglieder. Über Jahre betrieb der Verein auf Nebenbahnen im Gebiet um Passau einen regen Sonderzugverkehr. Durch das Jahrhunderthochwasser 2002 wurden die beiden Strecken Ilztalbahn (Passau–Freyung) und die Strecke Passau–Hauzenberg stark beschädigt und infolgedessen gesperrt, wodurch der Aktionsbereich des Vereines deutlich eingeschränkt wurde. Seit 16. Juli 2011 ist die Ilztalbahn wieder in Betrieb.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Riedenburg** - Region Niederbayern

Reiseführer Riedenburg - Region Niederbayern Reiseführer Riedenburg - Region Niederbayern

Reiseführer Riedenburg - Region Niederbayern Reiseführer Riedenburg - Region Niederbayern

Reiseführer Riedenburg - Region Niederbayern Reiseführer Riedenburg - Region Niederbayern

Riedenburg** - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: Burg Prunn, Schloss Rosenberg, Burgruine, Schloss Eggersberg, Altmühltal

Der anerkannte Luftkurort Riedenburg liegt in malerischen Altmühltal. Von der wechselvollen Geschichte Riedenburgs zeugen mehrere Ruinen und Schloss Rosenberg, die die Stadt überragen. Auf einem steil abfallenden Kalkfelsen unweit des Ortes erhebt sich die imposante Burg Prunn aus der Zeit um 1200, der Inbegriff einer Ritterburg und Fundort einer Handschrift des Nibelungenliedes.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Straubing** - Region Niederbayern

Reiseführer Straubing - Region Niederbayern Reiseführer Straubing - Region Niederbayern

Reiseführer Straubing - Region Niederbayern Reiseführer Straubing - Region Niederbayern

Reiseführer Straubing - Region Niederbayern Reiseführer Straubing - Region Niederbayern

Reiseführer Straubing - Region Niederbayern Reiseführer Straubing - Region Niederbayern

Straubing** - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Herzogsschloss, Rathaus, Stadtturm, Stadtkirche

Straubing, die Stadt an der Donau, gilt als das Tor zum Bayerischen Wald. Früheste Besiedlungsspuren des Stadtgebietes stammen aus der Jungsteinzeit. Die wunderschöne Altstadt beherbergt zahlreiche sehenswerte Gebäude wie das Herzogsschloss oder das Rathaus mit historischem Rathaussaal. Die Silhouette der Stadt prägen zahlreiche Türme, u.a. der 68 m hohe Stadtturm, ein mittelalterlicher Wachturm und Wahrzeichen Straubings. Auf dem Theresienplatz fällt die 15 m hohe Dreifaltigkeitssäule ins Auge.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Vilsbiburg* - Region Niederbayern

Reiseführer Vilsbiburg - Region Niederbayern Reiseführer Vilsbiburg - Region Niederbayern

Reiseführer Vilsbiburg - Region Niederbayern Reiseführer Vilsbiburg - Region Niederbayern

Vilsbiburg* - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: Stadtplatz, Oberes Tor, Rathaus, Heimatmuseum

Die niederbayerische Gemeinde Vilsbiburg im Landkreis Landshut verdankt ihren Namen dem Fluss Große Vils, der durch den Ort fließt. Die erste Erwähnung des Ortes stammt aus der Zeit um das Jahr 1000. Auffallend in Vilsbiburg sind die vielen schmucken Wohn- und Geschäftshäuser und das Rathaus am Stadtplatz. Besonders sticht das Obere Tor, ein viergeschossiges Stadttor mit achteckigem Glockengeschoss, Welscher Haube und Laterne hervor. Unmittelbar an das Tor grenzt die Spitalkirche.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Zwiesel - Region Niederbayern

Reiseführer Zwiesel - Region Niederbayern Reiseführer Zwiesel - Region Niederbayern

Zwiesel - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: St. Nikolaus

Zwiesel ist ein anerkannter Luftkurort am Fuße der bewaldeten Berge des wunderschönen Bayerischen Waldes, der vor allem für seine Glasindustrie und Kristallmanufakturen bekannt ist. Überragt wird der Ort von dem 86 m hohen Turm der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus, einem dreischiffigen, neugotischen Backsteinbau aus dem 19. Jahrhundert. Dieses imposante Bauwerk wird häufig auch als der 'Dom des Bayerischen Waldes' bezeichnet.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Reiseführer für die Region Allgäu - Oberbayern

weitere Infomationen zu den Orten und Städten in Oberbayern, im Allgäu und am Bodensee finden Sie in unseren beliebten Reiseführern !


Reiseführer für Bayern

nach oben

VCD - Verkehrsclub Deutschland - Bayern

Lobbyarbeit zum Schutz der Umwelt und der Menschen vor den Auswirkungen des ausufernden Verkehrs. Die Auswirkungen des Verkehrs auf unsere Umwelt und Gesundheit nehmen täglich zu. Dennoch unternimmt die Politik wenig, weil die Arbeitsplätze jetzt wichtiger sind als die Zukunft unserer Kinder: Politiker wollen wiedergewählt werden. Der VCD macht deshalb Druck auf die Politik und die Wirtschaft, um ein Verkehrssystem für alle Menschen, das den Belangen der Gesundheit und der Umwelt Rechnung trägt, einzuführen. So wurde z.B. die BahnCard eingeführt, nachdem der VCD mehr als 100.000 Unterschriften unter dem Motto 'Halbpreispaß, statt Fahrpreiserhöhungen' gesammelt hatte. Auf kommunaler Ebene wird der VCD regelmäßig zu verkehrspolitischen Entscheidungen gehört. Der VCD ist das Sprachrohr für die Verkehrsteilnehmer am Umweltverbund (Bahn, Bus, Fahrrad und zu Fuß gehen) und setzt sich mit ADFC, BUND und NABU für Umwelt und mehr Menschlichkeit im Verkehr ein. Es soll niemand in einen Automobilclub herkömmlicher Art eintreten müssen, nur um einen Schutzbrief zu erwerben. Der VCD hat sich die Aufgabe gesetzt, den 'Spagat' zwischen Umweltverein und Service-Club zu gestalten.

Karte: VCD Landesverband - Regionalgruppen in Bayern

VCD - Verkehrsclub DeutschlandVCD-Karte Bayern - (c) GoogleMaps

VCD Landesverband Bayern -- VCD Kreisgruppe Altötting -- VCD Kreisverband Aschaffenburg-Miltenberg -- VCD Kreisverband Augsburg -- VCD Kreisverband Bamberg -- VCD Kreisverband Bayreuth -- VCD Kreisgruppe Cham -- VCD Kreisgruppe Coburg -- VCD Ortsgruppe Deggendorf -- VCD Kreisgruppe Ebersberg - VCD Ortsgruppe Erding -- VCD Ortsgruppe Erlangen -- VCD Ortsgruppe Forchheim -- VCD Kreisverband Freising/Erding/Dachau -- VCD Ortsgruppe Gauting -- VCD Kreisverband Fürstenfeldbruck-Starnberg -- VCD Ortsgruppe Ingolstadt -- VCD Ortsgruppe Kelheim -- VCD Kreisgruppe Kulmbach -- VCD Kreisverband Landshut/Dingolfing-Landau -- VCD Kreisverband Mainfranken-Rhön -- VCD Kreisverband Nürnberg -- VCD Kreisverband München -- VCD Kreisverband Passau/ Freyung-Grafenau -- VCD Kreisverband Regensburg -- VCD Kreisverband Rosenheim -- VCD Kreisgruppe Straubing-Bogen -- VCD Ortsgruppe Weilheim -- VCD Würzburg


Sollten Sie keinen Kontakt mit VCD-Aktiven der Region Bayern bekommen können, steht Ihnen das Redaktionsteam von Reisetipps-Europa, Tel. +49(0)2732-12741 (ehrenamtliche aktive Mitglieder von ADFC, VCD und ProBahn) als Ansprechpartner zur Verfügung oder wir vermitteln Ihnen einen kompetenten VCD-Aktiven aus der Region.

nach oben

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !

Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back