Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes in Mittelfranken / Bayern'

Reiseführer MittelfrankenReiseführer 'Sehenswertes in Mittelfranken' - Bayern

Reiseführer Mittelfranken - Ansbach - Bad Windsheim - Dinkelsbühl - Feuchtwangen - Flachslanden - Nürnberg - Oberzeen - Pappenheim - Rothenburg ob der Tauber - Treuchtlingen - Uffenheim - Weißenburg

Reiseführer 'Sehenswertes in Mittelfranken'

Die Region Mittelfranken im fränkischen Teil Bayerns blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück, die bis zur Zeitenwende zurückreicht. Sie gliedert sich in mehrere touristische Regionen. Eine der schönsten ist das Altmühltal mit seinen schroffen Felsformationen, wildromantischen Flussauen und lichten Wachholderheiden. Östlich von Nürnberg liegen die traumhaften Landschaften der Fränkischen Alb an. Prägend für diese Region sind die zahlreichen Burganlagen. Im Süden Mittelfrankens schließt sich das Fränkische Seenland mit seinen malerischen Seen, grünen Wiesen und weitläufigen Wäldern an. Dominiert wird Mittelfrankens von der Stadt und der Region Nürnberg mit den bekannten Städten Erlangen, Fürth und Schwabach. Vom Rangau bis zur Romantischen Straße zieht sich eine weitere Region Mittelfrankens, das Romantische Franken. Mehrere Städte werden hier von der Burgenstraße und der Romantischen Straße durchquert, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Diese Region präsentiert sich mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und der Stadt Ansbach, die als 'Stadt des fränkischen Rokoko' gilt. Auch in Städten wie Rothenburg, Dinkelsbühl oder Feuchtwangen ist die mittelalterliche Vergangenheit Mittelfrankens zu spüren. Die letzte Teilregion Mittelfrankens ist der von Weinbergen und Laubwäldern geprägte Steigerwald. Neben einigen reizvollen Mühlen mit Wasserrädern und kleinen Flüsschen präsentiert sich auch der Steigerwald mit imposanten Burgen, Schlössern und romantischen Ortschaften.

nach oben

  Reiseführer 'Sehenswertes in Mittelfranken' - Bayern - (c) GoogleMaps

  Reiseführer 'Sehenswertes in Mittelfranken' - Bayern - (c) GoogleMaps

nach oben

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Mittelfranken in Bayern

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


  • Ansbach

  • Dinkelsbühl

  • Feuchtwangen

  • Flachslanden

  • Rothenburg ob der Tauber

  • Nürnberg

  • Bad Windsheim

  • Oberzeen

  • Uffenheim

  • Pappenheim

  • Treuchtlingen

  • Weißenburg

Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.


nach oben

Abenberg - Region Mittelfranken

Abenberg - Region Mittelfranken  Reiseführer Abenberg - Region Mittelfranken

Abenberg - Region Mittelfranken  Reiseführer Abenberg - Region Mittelfranken

Abenberg - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Burg Abenberg, Rathaus, Stadttor

Die beschauliche Kleinstadt Abenberg am Nordrand des Fränkischen Seenlandes wurde erstmals zwischen 1057 und 1075 erwähnt. Zu ihren Sehenswürdigkeiten zählt die Burg Abenberg, eine Höhenburg, die manchmal auch als 'Krone des Rangaues' bezeichnet wird und heute das Klöppelmuseum, das Haus fränkischer Geschichte und ein Restaurant beherbergt. Weitere sehenswerte Bauwerke sind das barocke Rathaus und direkt daneben das Obere Tor, ein um 1300 erbauter Torturm.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Altdorf* - Region Mittelfranken

Altdorf* - Region Mittelfranken  Reiseführer Altdorf* - Region Mittelfranken

Altdorf* - Region Mittelfranken  Reiseführer Altdorf* - Region Mittelfranken

Altdorf* - Region Mittelfranken  Reiseführer Altdorf* - Region Mittelfranken

Altdorf* - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Pflegschloss, Stadttor, Rathaus, Stadtkirche, Schloss Grünsberg

Inmitten malerischer Landschaften mit Rhätschluchten, Wald und Wiesen liegt die einstige Universitätsstadt Altdorf. Der Ort beeindruckt mit seiner historischen Altstadt, die mit zahlreichen sehenswerten Gebäuden aufwartet. Darunter das Pflegschloss, das im 16. Jahrhundert für die Nürnbergischen Pfleger errichtet wurde und das Renaissance-Rathaus aus dem 16. Jahrhundert unmittelbar neben der 1755 barockisierten spätgotischen Laurentius-Kirche.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Ansbach** - Region Mittelfranken

Ansbach** - Region Mittelfranken  Reiseführer Ansbach** - Region Mittelfranken

Ansbach** - Region Mittelfranken  Reiseführer Ansbach** - Region Mittelfranken

Ansbach** - Region Mittelfranken  Reiseführer Ansbach** - Region Mittelfranken

Ansbach** - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Johannis, Rathaus, Residenzschloss, Herrieder Torturm, Orangerie, St. Gumbertus

Die bewegte und wechselvolle Geschichte der Stadt Ansbach beginnt vor mehr als 1250 Jahren. Hauptattraktion der Stadt ist das Residenzschloss mit 27 Prunkräumen, die den Glanz vergangener Zeiten widerspiegeln. Die Innenstadt besticht mit wunderschönen Renaissancefassaden und dem Herrieder Tor aus dem 18. Jahrhundert., einem oktonalen Turm mit Turmvorbau und Dreiecksgiebel. Auch die Pfarrkirche St. Johannis aus dem 12. Jahrhundert. und ihre Nachbarkirche St. Gumbertus sind sehenswert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Bad Windsheim** - Region Mittelfranken

Bad Windsheim** - Region Mittelfranken  Reiseführer Bad Windsheim** - Region Mittelfranken

Bad Windsheim** - Region Mittelfranken  Reiseführer Bad Windsheim** - Region Mittelfranken

Bad Windsheim** - Region Mittelfranken  Reiseführer Bad Windsheim** - Region Mittelfranken

Bad Windsheim** - Region Mittelfranken  Reiseführer Bad Windsheim** - Region Mittelfranken

Bad Windsheim** - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Kornmarkt, Weinmarkt, Dekanat, ehemaliges Kloster, Roland, St. Kilian, Fränkisches Freilandmuseum

Bereits im 8. Jahrhundert soll auf dem Gebiet der Kleinstadt Bad Windsheim im Herzen Mittelfrankens eine Siedlung existiert haben. Zu den attraktivsten Gebäuden des Ortes gehören das Rathaus, ein schlossartiger Barockbau aus dem 18. Jahrhundert. und die Stadtkirche St. Kilian, die nach einem Brand im 18. Jahrhundert. wieder aufgebaut wurde. Wahrzeichen Bad Windsheims ist der bunte Kirchturm der Seekapelle. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des fränkischen Freilandmuseums.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Burgthann - Region Mittelfranken

Burgthann - Region Mittelfranken  Reiseführer Burgthann - Region Mittelfranken

Burgthann - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Burg Thann

Eingebettet zwischen Brentenberg und dem malerischen Schwarzachtal liegt die lebendige Großgemeinde Burgthann. Ihr Wahrzeichen und zugleich herausragendstes Bauwerk ist die im 12. Jahrhundert hoch über dem Schwarzachtal errichtete Burg Thann. Die heutige Ruine liegt auf einem Bergsporn im Herzen der Gemeinde. Die einstige Ringmauer ist nahezu vollständig erhalten, ebenso wie der runde Bergfried aus dem 13. Jahrhundert In der Burg ist ein kleines Heimatmuseum untergebracht.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken

Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken

Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken

Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken

Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken

Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken

Dinkelsbühl*** - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtbefestigung, Stadttürme, Weinmarkt, Münster, Altes Rathaus

Das romantische Kleinod Dinkelsbühl im Frankenwald entstand im 8. Jahrhundert als fränkischer Königshof. Im Gegensatz zu üblichen Stadtanlagen des 13. Jahrhundert. gibt es hier keinen zentralen Marktplatz, sondern Marktstraßen wie den Weinmarkt. Die Dinkelsbühler Altstadt präsentiert sich mit farbenprächtigen Patrizierhäusern. Etwa die Hälfte dieser reich verzierten Fachwerkhäuser stammt aus der Zeit vor 1600. Im Stadtzentrum erhebt sich das Münster St. Georg, eine der schönsten spätgotischen Hallenkirchen Süddeutschlands. Die etwa 2,5 km lange Stadtmauer beeindruckt mit zahlreichen Stadttoren und Mauertürmen, wie dem Wörnitztor und dem Rothenburger Tor.


Reiseführer 'Sehenswertes an der Romanischen Straße'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Touristik Service Dinkelsbühl - Altrathausplatz 14 - 91550 Dinkelsbühl - Telefon +49 (0) 9851 902440

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Feuchtwangen** - Region Mittelfranken

Feuchtwangen** - Region Mittelfranken  Reiseführer Feuchtwangen** - Region Mittelfranken

Feuchtwangen** - Region Mittelfranken  Reiseführer Feuchtwangen** - Region Mittelfranken

Feuchtwangen** - Region Mittelfranken  Reiseführer Feuchtwangen** - Region Mittelfranken

Feuchtwangen - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stiftskirche, romanischer Kreuzgang, Altes Rathaus, Johanniskirche

Das mittelfränkische Feuchtwangen liegt auf der Frankenhöhe an der Romantischen Straße. Feuchtwangen ist eine Stadt voller faszinierender Gegensätze. Das zeigt sich bereits an dem wunderschönen Marktplatz in der historischen Altstadt. Sehenswert sind hier die Stifts- und die Johanniskirche. Besonders beeindruckend ist der romanische Kreuzgang, der in Teilen aus dem 12. Jahrhundert. stammt und als Kulisse für das Freilichttheater der Kreuzgangspiele dient.


Reiseführer 'Sehenswertes an der Romanischen Straße'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourist Information - Marktplatz 1 - 91555 Feuchtwangen - Telefon +49 (0) 9852 904-55

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Flachslanden - Region Mittelfranken

Flachslanden - Region Mittelfranken  Reiseführer Flachslanden - Region Mittelfranken

Flachslanden - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Schloss Virnsberg

Die beschauliche Gemeinde Flachslanden im Naturpark Frankenhöhe wurde im Jahr 1294 erstmals urkundlich erwähnt. Bedeutendste Sehenswürdigkeit des Ortes ist das Schloss Virnsberg. Kurioserweise besteht die Anlage aus einer mittelalterlichen Höhenburg, die um 1700 um einen hufeisenförmigen, barocken Wirtschaftshof erweitert wurde, und einer Wasserburg.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Cadolzburg* - Region Mittelfranken

Cadolsburg* - Region MittelfrankenReiseführer Cadolsburg* - Region Mittelfranken

Cadolsburg* - Region MittelfrankenReiseführer Cadolsburg* - Region Mittelfranken

Cadolsburg* - Region MittelfrankenReiseführer Cadolsburg* - Region Mittelfranken

Cadolzburg* - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Burg Cadolzburg, Stadttor

Mitten im schönen Franken liegt das charmante Städtchen Cadolzburg, das samt Burg erstmals im Jahre 1157 urkundlich erwähnt wurde. Cadolzburg beeindruckt mit seiner historischen Altstadt, in deren Zentrum die gleichnamige Burg steht. Sie thront auf einem mächtigen Felsen und ist in Kern- und Vorburg unterteilt, die ein Graben voneinander trennt. Ein weiterer Halsgraben trennt die Burg von der Stadt. Auch die Stadtbefestigung aus dem 15. Jahrhundert mit dem Torturm ist größtenteils erhalten.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Hersbruck** - Region Mittelfranken

Hersbruck** - Region Mittelfranken  Reiseführer Hersbruck** - Region Mittelfranken

Hersbruck** - Region Mittelfranken  Reiseführer Hersbruck** - Region Mittelfranken

Hersbruck** - Region Mittelfranken  Reiseführer Hersbruck** - Region Mittelfranken

Hersbruck** - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Altes Rathaus, Pflegschloss, Wassertorturm, Nürnberger Tor, Hirtenmuseum

Die Geschichte der mittelfränkischen Kleinstadt Hersbruck im Nürnberger Land reicht bis ins 8./9. Jahrhundert zurück. Ein 100 Jahre alter Wassertorturm ist ein Wahrzeichen von Hersbruck. Die Stadt beherbergt Deutschlands einziges Spezialmuseum zum Hirtenwesen. Neben dem Wassertorturm aus dem 17. Jahrhundert findet man noch zwei weitere historische Stadttore, das Nürnberger Tor aus dem 15. Jahrhundert und das im 17. Jahrhundert neu errichtete Spitaltor. Nicht weniger sehenswert ist das Pflegschloss aus dem 15. Jahrhundert


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Herzogenaurach* - Region Mittelfranken

Herzogenaurach* - Region Mittelfranken  Reiseführer Herzogenaurach* - Region Mittelfranken

Herzogenaurach* - Region Mittelfranken  Reiseführer Herzogenaurach* - Region Mittelfranken

Herzogenaurach* - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Fehnturm, Altes Rathaus

Die Stadt Herzogenaurach am Fluss Mittlere Aurach wurde im Jahre 1002 erstmals urkundlich erwähnt. Bei einem Bummel durch die historische Altstadt des schmucken Städtchens lohnt sich ein Blick zum Alten Rathaus, das im Kern aus dem Mittelalter stammt. Im Osten der Altstadt sticht der Fehnturm mit vier seitlich angeordneten Wachtürmchen besonders hervor. Er ist einer von zwei Tortürmen und diente als städtische Schatzkammer und Stadtgefängnis.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Hilpoltstein - Region Mittelfranken

Hilpoltstein - Region Mittelfranken  Reiseführer Hilpoltstein - Region Mittelfranken

Hilpoltstein - Region Mittelfranken  Reiseführer Hilpoltstein - Region Mittelfranken

Hilpoltstein - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Burgruine Hilpoltstein, Pfarrkirche, ehemalige Residenz, Altes Rathaus

Unweit des Rothsees, einem malerischen Stausee liegt die Stadt Hilpoltstein, deren Ursprünge bis ins 10. Jahrhundert zurückreichen. Bei einem Stadtrundgang können Sehenswürdigkeiten wie das im 15. Jahrhundert als Handelshaus erbaute Rathaus oder die zwischen 1618 und 1624 errichtete Residenz bestaunt werden. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Burgruine Hilpoltstein, eine im Kern hochmittelalterliche Adelsburg aus dem 11./12. Jahrhundert Schon von Weitem sichtbar ist der Turm der Stadtpfarrkirche.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Lauf** - Region Mittelfranken

Lauf** - Region Mittelfranken  Reiseführer Lauf** - Region Mittelfranken

Lauf** - Region Mittelfranken  Reiseführer Lauf** - Region Mittelfranken

Lauf** - Region Mittelfranken  Reiseführer Lauf** - Region Mittelfranken

Lauf** - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Wenzelschloss, Altes Rathaus, Hersbrucker Tor

Die Besiedlungsgeschichte des Ortes Lauf an der Pegnitz geht bis ins 11. Jahrhundert zurück. Von der Vielzahl an Sehenswertem ist das Wenzelschloss, eine Wasserburg auf einer Insel im Fluss, besonders erwähnenswert. Gut erhalten präsentieren sich auf dem historischen Marktplatz die beiden Stadttore, das Hersbrucker und das Nürnberger Tor. Auch das Rathaus, ein frei stehender Sandsteinbau aus dem 16. Jahrhundert im Zentrum des Marktplatzes, ist einen Abstecher wert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Neuhaus an der Pegnitz - Region Mittelfranken

 Neuhaus an der Pegnitz - Region Mittelfranken Reiseführer Neuhaus an der Pegnitz - Region Mittelfranken

Neuhaus an der Pegnitz - Region Mittelfranken  Reiseführer Neuhaus an der Pegnitz - Region Mittelfranken

Neuhaus an der Pegnitz - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Burg Veldenstein

Die Geschichte der liebenswerten Gemeinde Neuhaus am südlichen Ende des Naturparks Veldensteiner Forst ist eng mit der Burg Veldenstein verbunden. Bei der imposanten Burganlage handelt es sich um eine gut erhaltene mittelalterliche Höhenburg mit Zwinger, Bergfried und Wehrgängen. Ihr exaktes Erbauungsjahr ist nicht bekannt. Der äußere Zwinger, eine Art Vorgarten aus der Zeit um 1505/03, war der letzte Erweiterungsbau der Burg.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

 Nürnberg*** - Region Mittelfranken Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Nürnberg*** - Region Mittelfranken

Nürnberg - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Kaiserburg, Stadtbefestigung, Dürerhaus, Hauptmarkt, Schöner Brunnen, Frauenkirche, St. Lorenz, St. Sebald, Nassauer Haus, Heilig-Geist-Spital, Kettensteg, Henkersteg, Mauthalle, Handwerkerhof, Stadtmuseum

Die Großstadt Nürnberg zu beiden Seiten der Pegnitz gelegen, wurde im Jahre 1050 erstmals urkundlich erwähnt. Für Besucher hält sie viele außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten bereit. Darunter neben der Kaiserburg die Stadtmauer, die eines ihrer bedeutendsten Kunst- und Baudenkmäler darstellt und sich in drei ehemalige Stadtbefestigungen unterteilt, die älteste, die vorletzte und die letzte. Zwischen vorletzter und letzter Stadtbefestigung liegt das sogenannte Handwerkerviertel mit vielen historischen, mit Fachwerk ausgestatteten Bürgerhäusern, meist mit Garten und eigenem Brunnen. Die prächtige Frauenkirche wurde im 14. Jahrhundert. als kaiserliche Hofkapelle mit drei Mal drei Jochen erbaut. Im Innern der Kirche befinden sich viele mittelalterliche Kunstwerke. Eine der Hauptkirchen Nürnbergs ist die Kirche St. Lorenz, eine gotische Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Oberzeen - Region Mittelfranken

Oberzeen - Region Mittelfranken  Reiseführer Oberzeen - Region Mittelfranken

Oberzeen - Region Mittelfranken  Reiseführer Oberzeen - Region Mittelfranken

Obernzenn - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Rotes und Blaues Schloss, Schloss Unterzenn

Die im 8. Jahrhundert gegründete Gemeinde Obernzenn im malerischen Zenntal westlich von Nürnberg beeindruckt vor allem mit den Oberzenner Schlössern, dem Roten und dem Blauen Schloss sowie dem Schloss Unterzenn. Rotes und Blaues Schloss sind beides Dreiflügelanlagen in reiner spätbarocker Architektur aus dem 18. Jahrhundert. In dieser Zeit erhielten sie auch ihre Fassadenfarben. Auch Schloss Unternzenn ist ein typisch fränkischer Adelssitz, der in 500 Jahren immer mehr erweitert wurde.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Pappenheim* - Region Mittelfranken

Pappenheim* - Region Mittelfranken  Reiseführer Pappenheim* - Region Mittelfranken

Pappenheim* - Region Mittelfranken  Reiseführer Pappenheim* - Region Mittelfranken

Pappenheim - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Burganlage Pappenheim, Marienkirche, Neues Schloss

Das ehemalige Residenzstädtchen Pappenheim im Naturpark Altmühltal lädt mit mittelalterlichen Straßenzügen, historischen Baudenkmälern und liebevoll gepflegten Gebäuden zu einem Besuch ein. Auf einem Bergsporn erhebt sich die Ruine der Burg Pappenheim, eine ehemalige Spornburg. Sie ist eine der bedeutendsten mittelalterlichen Burgruinen Bayerns und eine der ältesten Adelsburgen Frankens.Überragt wird der Ort vom Turm der spätgotischen Marienkirche aus dem 15. Jahrhundert. Sehenswert sind auch das klassizistische Neue Schloss aus dem 19. Jahrhundert. und die gut erhaltene Altstadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Reichenschwand - Region Mittelfranken

Reichenschwand - Region Mittelfranken  Reiseführer

Reichenschwand - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Schloss Reichenschwand

Im ausgedehnten Tal der Pegnitz verbirgt sich die mehr als 775 Jahre alte Gemeinde Reichenschwand. Herausragendste Sehenswürdigkeit ist das prächtige Schloss Reichenschwand, eine ehemalige Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert Dominiert wird das Schloss von vier Türmen. Während der nördlichste Turm ein Eisbunker war, diente der südöstlichste als Kapelle. Die beiden westlichen Türme wurden als Folterkammern, Gefängnis und Verhörräume genutzt und deshalb auch 'Foltertürme' genannt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Roth* - Region Mittelfranken

Roth* - Region Mittelfranken  Reiseführer Roth* - Region Mittelfranken

Roth* - Region Mittelfranken  Reiseführer Roth* - Region Mittelfranken

Roth* - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Marktplatz, Altes Rathaus, Schloss Ratibor

Inmitten des Fränkischen Seenlandes, in der mittelfränkischen Keuperbucht liegt die quirlige Stadt Roth. Anlässlich der Weihe einer Kirche im Jahr 1060 wird der Ort erstmals erwähnt. Das Schloss Ratibor aus dem 16. Jahrhundert ist ein schönes Beispiel von Schlossanlagen der deutschen Frührenaissance. Neben vielen weiteren Bauten ist auch das Alte Rathaus aus dem 18. Jahrhundert, ein Barockbau mit einer Figur der Jusitzia auf dem Giebel, sehenswert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken

Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken

Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken

Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken

Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken

Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken  Reiseführer Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken

Rothenburg ob der Tauber*** - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Stadtmauer, Spitaltor, historische Altstadt, Plönlein, Rathaus, Marktplatz, alte Schmiede, St. Jakob

Die über 1000-jährige Geschichte des mittelalterlichen Weinstädtchens Rothenburg am Rande des Naturparks Frankenhöhe hat ihre Spuren hinterlassen. Der beherrschende Bau auf dem Marktplatz ist das Rathausgebäude aus dem 16. Jahrhundert. mit seiner prächtigen Renaissancefassade und einem Arkadenbau aus dem 17. Jahrhundert. Im Rathaus befinden sich ein Historiengewölbe und das ehemalige Stadtverlies. Die weitgehend erhaltene mittelalterliche Altstadt mit ihren einzigartigen Baudenkmälern und Kulturgütern ist weltweit eine der bekanntesten. Von der wehrhaften Geschichte der Stadt zeugt die fast 2 km überdachte und begehbare Stadtmauer mit Türmen und Toren wie dem Spitaltor.

Faszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld nach Göschenen

Wie der Titel schon aussagt, ist die Gotthardbahn Vorbild für die Modellbahnanlage. Die Modellbahnanlage widmet sich der Nordrampe der Gotthardbahn. In Reichelshofen ist die vorbildgetreuste und eine der größten Modelleisenbahnanlagen Europas in der Spurgröße H0 - Maßstab 1:87 entstanden. Die Anlage zeigt die Nordrampe der berühmten Gotthardbahn in den Schweizer Alpen, die weitestgehend originalgetreu ins Modell umgesetzt wurde. Auf einer Anlagenfläche von ca. 250 qm kann die etwas andere Modellbahnschau, mit 22 Tunnels und Galerien oder 46 Brücken und Viadukte, besichtigt werden.
Reichelshofen 28, D-91628 Steinsfeld - Tel. 09865-941898, Öffnungszeiten: Mi. + Fr. 14 -18 Uhr - Sa. 10 - 18 und So. 10 - 17 Uhr


Reiseführer 'Sehenswertes an der Romanischen Straße'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Rothenburg Tourismus Service - Marktplatz 2 - 91541 Rothenburg ob der Tauber - Telefon +49 (0) 9861 404800

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Schillingsfürst* - Region Mittelfranken

Schillingsfürst* - Region Mittelfranken  Reiseführer Schillingsfürst* - Region Mittelfranken

Schillingsfürst* - Region Mittelfranken  Reiseführer Schillingsfürst* - Region Mittelfranken

Schillingsfürst* - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Schloss Schillingsfürst, Galerie

Eingebettet im Naturpark Frankenhöhe liegt die in einer Wildbannurkunde aus dem Jahr 1000 erstmals erwähnte Gemeinde Schillingsfürst. Das Barockschloss ist das Wahrzeichen der Stadt und thront weithin sichtbar auf einem Bergsporn der Frankenhöhe. Sowohl die Museumsräume des Schlosses als auch die Parkanlagen zeugen von den Glanzzeiten der früheren Residenz. Die Ludwig Doerfler Galerie lockt mit Kunstwerken und Raritäten des Stifters.


Reiseführer 'Sehenswertes an der Romanischen Straße'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Info-Center - Rothenburger Str. 2 - 91583 Schillingsfürst - Telefon +49 (0) 9868 222

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Schwabach* - Region Mittelfranken

Schwabach* - Region Mittelfranken  Reiseführer Schwabach* - Region Mittelfranken

Schwabach* - Region Mittelfranken  Reiseführer Schwabach* - Region Mittelfranken

Schwabach* - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Rathaus mit Golddach, Marktplatz

Die Geschichte der reizvollen Goldschlägerstadt Schwabach im mittelfränkischen Becken lässt sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen. Ein eher außergewöhnlicher Bau auf dem Marktplatz mit seinen gepflegten Fachwerkhäusern ist das Schwabacher Rathaus, das mit der dahinter emporragenden Stadtkirche die Silhouette des Marktplatzes prägt. Das Rathaus wurde im 16. Jahrhundert erbaut und in den Folgejahren mehrfach um- und ausgebaut. Das Besondere an dem Gebäude sind die goldenen Dächer der beiden Türmchen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Treuchtlingen - Region Mittelfranken

Treuchtlingen - Region Mittelfranken  Reiseführer Treuchtlingen - Region Mittelfranken

Treuchtlingen - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: Fossa Carolina

Der staatlich anerkannte Erholungsort Treuchtlingen am südlichen Ende des Hahnenkamms im Naturpark Altmühltal ist eine der ältesten Siedlungen in der Treuchtlinger Region. In dem kleinen Dorf Graben, einem Ortsteil von Treuchtlingen findet man eines der größten technischen Kulturdenkmäler aus dem frühen Mittelalter, die sogenannte Fossa Carolina oder auch Karlsgraben. Er wurde als eines der schönsten Geotope Bayerns ausgezeichnet.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Uffenheim - Region Mittelfranken

Uffenheim - Region Mittelfranken  Reiseführer Uffenheim - Region Mittelfranken

Uffenheim - Region Mittelfranken  Reiseführer Uffenheim - Region Mittelfranken

Uffenheim - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadttore, Spitalkirche, Schloss

Funde aus der Stein- und Bronzezeit zeugen von der frühen Besiedlung der mittelfränkischen Kleinstadt Uffenheim. Zu den sehenswertesten Gebäuden Uffenheims gehören das markgräfliche Schloss, eine Wasserburg aus der Zeit um 1050, die im 18. Jahrhundert. einen barocken Umbau erfuhr und die Stadtpfarrkirche, ein neubarocker Saalbau aus dem 19. Jahrhundert. In der Stadt stehen mehrere Tortürme der ehemaligen Stadtbefestigung, darunter das Würzburger Tor und das Ansbacher Tor.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Weißenburg** - Region Mittelfranken

Weißenburg** - Region Mittelfranken  Reiseführer Weißenburg** - Region Mittelfranken

Weißenburg** - Region Mittelfranken  Reiseführer Weißenburg** - Region Mittelfranken

Weißenburg** - Region Mittelfranken  Reiseführer Weißenburg** - Region Mittelfranken

Weißenburg** - Region Mittelfranken  Reiseführer Weißenburg** - Region Mittelfranken

Weißenburg** - Region Mittelfranken  Reiseführer Weißenburg** - Region Mittelfranken

Weißenburg** - Region Mittelfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Marktplatz, Rathaus, Ellinger Tor, Seeweihermauer, Stadtbefestigung, Römerkastell, röm. Therme, Festung Wülzberg

Die ehemalige freie Reichsstadt Weißenburg in der Weißenburger Bucht besitzt eine eindrucksvolle Altstadt mit einem der schönsten Stadtkerne und Denkmalensembles Mittelfrankens. Von seiner einstigen Stadtbefestigung ist noch weite Teile und das prächtige Ellinger Tor erhalten. Zwischen den wunderschönen Bürgerhäusern fallen das Apothekenmuseum im Blauen Haus und das Alte Rathaus nahe des Ellinger Tors auf. weitere attraktive Sehenswürdigkeiten sind das Römerkastell und die Hohenzollernfestung Wülzburg mit dem imposanten Prunktor dem Torflügel.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Reiseführer für die Region Allgäu - Oberbayern

weitere Infomationen zu den Orten und Städten in Oberbayern, im Allgäu und am Bodensee finden Sie in unseren beliebten Reiseführern !


Reiseführer für Bayern

nach oben

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back