.
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Online Neue und aktualisierte Reiseführer 2022- Travel Guide
mehr als 800 kostenlose Online Reiseführer

neu 14-11-2022

Reiseführer Pilatus über dem Vierwaldstättersee

Reiseführer Pilatus über dem VierwaldstätterseeDas Pilatusmassiv südlich von Luzern liegt im Grenzbereich der Kantone Luzern, Nidwalden und Obwalden. Der Pilatus gilt als Hausberg von Luzern und bietet auf der Bergstation Pilatus Kulm der Pilatusbahn Aussichtsterrasse, Panoramagalerie und zwei Berghotels. Das Massiv gehört zu den Zentralschweizer Voralpen. Dabei handelt es sich um eine Bergkette mit dem Esel als markantester Felsformation. Im 17. Jahrhundert war der Alpensteinbock am Pilatus ausgerottet. Aber im Jahr 1961 begann die Wiederansiedlung. Der Steinbock gehört heute zu den grossen Attraktionen des Pilatus. Auf der Lauelenegg und der Fräkmüntegg liegen die Wildruhezonen. Der Pilatus insgesamt steht unter Landschaftsschutz. Wie an vielen alleinstehenden Bergen sammeln sich an seinen Hängen gerne Wolken. Deshalb gilt er bei den Bewohnern der Region als Wetterprophet. Im Mittelalter hiess das Pilatusmassiv ... _/iw

neu 13-10-2022

Eisenbahnmagazin: Frankreich - Chemin de Fer Touristique du Rhin - Museumseisenbahnlinie Ried-Express

Eisenbahnmagazin: Frankreich - Chemin de Fer Touristique du Rhin - Museumseisenbahnlinie Ried-ExpressIn der Nähe von Neu Breisach am Oberrhein führt der Verein ‚Chemin de Fer Touristique du Rhin‘ die Touristische Rheineisenbahn auf der Museumseisenbahnlinie Ried-Express durch. Von Volgelsheim aus fährt der Ried-Express zunächst in östlicher Richtung auf den Oberrhein zu und biegt dann, dem Rheinverlauf folgend, in Richtung Nordnordost ab. Dabei durchquert der Zug die namensgebende elsässische Ried-Landschaft westlich des Stroms. Nach 13 Kilometern erreicht die Museumseisenbahn Marckolsheim. Ziel des Vereins ist die Erhaltung von historischen Lokomotiven und Wagen. Bemerkenswerte Dampfmaschinen sind die zwei letzten elsässisch-preußischen Dampflokomotiven, die zu den Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen gehört haben. Diese sind vom Typ Elsaß-Lothringische T3 - französische Bezeichnung 030TB. Zum Bestand des Vereins gehören verschiedene ... _/iw

neu 10-11-2022

Reiseführer Pilatus Zahnradbahn

Reiseführer Pilatus ZahnradbahnZum Pilatus, der über dem Vierwaldstätter See hoch aufragende Hausberg von Luzern, fährt seit 1889 die steilste Zahnradbahn der Welt. Die fünf Kilometer zur Bergstation Pilatus Kulm bewältigt sie mit dem einzigartigen Zahnradsystem von Eduard Locher, das nur hier zum Einsatz kommt. Bei diesem System sind die Zahnräder horizontal am Wagen befestigt und greifen seitlich in die Zahnstange. Der Spurkranz unterhalb der Zahnräder führt die Wagen an der sogenannten Vautrin-Schiene entlang und verhindert so das Abheben auch bei Steigungen bis 48%. Die Spurweite der Pilatusbahn beträgt 800mm. Anders als bei den meisten anderen Bahnen ist das Schienenbett nicht geschottert, sondern besteht aus einer durchgehenden Trockensteinmauer. Auf dieser sind die Schienen und die Zahnstange fest verankert. Bis heute befindet sich die Strecke zum grössten Teil noch im Originalzustand. _/iw

neu 11-10-2022

Bahnreiseführer 'Madonnenlandbahn'

Bahnreiseführer 'Madonnenlandbahn'Die Madonnenlandbahn verläuft zwischen Miltenberg am Main in Unterfranken und Seckach im Odenwald in Baden. Der Name leitet sich vom Madonnenländchen ab, der auf einem Großteil der Strecke durchquerten Region in Nordbaden/Franken. Die Strecke verbindet due Bahnstrecke Aschaffenburg -- Miltenberg und in Seckach mit der Bahnstrecke Neckarelz -- Osterburken. An die 1876 fertiggestellten Bahnstrecke Aschaffenburg -- Miltenberg bauten die Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen bis 1880 die Strecke weiter nach Amorbach. Von Seckach aus errichtete die Großherzoglich Badischen Staatseisenbahnen ihrerseits eine Strecke in mehreren Abschnitten von 1887 Seckach -- Walldürn bis 1899 zur badisch/bayerische Grenze. Die Region erhofft sich von der Madonnenlandbahn eine Verbesserung im sich entwickelnden Regionaltourismus. Die Bahnstrecke von ... _/iw

neu 01-10-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in 'Sehenswertes in Tschechien'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer 'Sehenswertes in Tschechien'Die historischen Gebiete Böhmen, Mähren und Teile Schlesiens bilden das im Jahr 1993 durch die friedliche Teilung der ehemaligen Tschechoslowakei gegründete Staatsgebiet von Tschechien. Das Land wird von Gebirgszügen eingerahmt. Böhmerwald, Erzgebirge, Riesengebierge, Altvatergebirge, Beskiden und weiße Karpaten bilden im Westen, Norden und Osten natürliche Barrieren. Im Süden begrenzt der Flußlauf der Thaya und im Südosten die March das Staatsgebiet. Im 6. Jahrhundert wanderten Slawen in Böhmen ein. Anfang des 9. Jahrhunderts bildete sich das Mährerreich. Ein geeinter tschechischer Staat entstand unter den böhmischen Přemysliden im 11. Jahrhundert. Im Zuge des Aufstiegs der Habsburger wurde das Gebiet Teil der Habsburgermonarchie und blieb es bis zur Gründung der demokratischen Tschechoslowakei 1918. Die tschechischen Beckenlandschaften sind sehr fruchtbar. Besonders wichtig ist die Hopfenproduktion als Grundlage der ... _/iw

neu 17-09-2022

Bahnreiseführer Brünigbahn

Walder-Verlag Reiseführer BrünigbahnDie Brünigbahn ist eine Schmalspurbahn (Meterspur), die seit 1888 in der Zentralschweiz von Luzern – Alpnachstad – Giswil – Brünigpass – Meiringen – Brienz nach Interlaken-Ost fährt. Die Bergstrecken zwischen Meiringen und Giswil sind mit einer Zahnstange System Riggenbach ausgestattet. Die Bahn verkehrt auf der historischen Verbindung GoldenPass zwischen Luzern in der Zentralscheiz am Vierwaldstätter See nach Interlaken im Berner Oberland und weiter nach Montreux am Genfer See. Zwischen Hergiswil und Luzern befährt die Bahn gemeinsam mit der Luzern-Stans-Engelberg Bahn die Strecke. Alpnachstad ist auch Bahnhof der Pilatusbahn, der steilsten Zahnradbahn der Welt und der Goldenen Rundfahrt. Im Bahnhof Meiringen beginnt die Bahnstrecke der Meiringen-Innertkirchen-Bahn entlang der Aareschlucht nach Innertkichen. In Brienz befindet sich direkt neben _/iw

neu 27-08-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Ungarn

Walder-Verlag Reiseführer 'Sehenswertes in UngarnUngarn ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat, der von der Donau und der Theiß durchflossen wird. Landschaftlich kennzeichnen weite Tiefebenen das Land, die intensiv landwirtschaftlich genutzt werden. Wegen der Binnenlage und der abschirmenden Wirkung der Gebirge hat Ungarn ein relativ trockenes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Die in diesem Reiseführer beschriebenen Städte Fertöd, Györ, Esztergom, Sopron und Budapest liegen im nordwestlichen Teil Ungarns, der auch Mittel- und Westtransdanubien genannt wird. Diese Region grenzt im Norden mit der Donau an die Slowakei. Auch im Osten bildet der Fluß mit seinem imposanten Richtungswechsel am Donauknie nach Süden bis zur Hauptstadt Budapest die Grenze. Im Süden führt eine gedachte Linie von Budapest nördlich des Plattensees zur österreichen Grenze, die das Gebiet westlich begrenzt. _/iw

neu 27-08-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in der Slowakei

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer  'Sehenswertes in der SlowakeiAm 1. Januar 1993 entstand durch die Aufteilung der Tschechoslowakei die unabhängige Slowakische Republik als Nationalstaat der Slowaken. Die Slowakei ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa und grenzt an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn. Die Hauptstadt des Landes ist Bratislava, deutsch Pressburg. Das Land hat einen großen Anteil am Karpatenbogen. Im Westen reicht es bis zum nördlich der Donau liegenden Teil des Wiener Beckens, während der Süden und Südosten bis zur Donau und einem kleinen Teil der Theiß durch Ausläufer der Pannonischen Tiefebene geprägt sind. Die Slowakei liegt in der kontinental-gemäßigten Klimazone. Das Gebiet der heutigen Slowakei wurde bereits vor der letzten Eiszeit besiedelt. Zahlreiche Funde des mittleren Jungpaläolithikums weisen daraufhin. Die ersten landwirtschaftlichen Siedlungen sind gegen 5000 v.Chr. _/iw

aktualisiert 26-05-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Tschechien'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer 'Sehenswertes in Tschechien'Die historischen Gebiete Böhmen, Mähren und Teile Schlesiens bilden das im Jahr 1993 durch die friedliche Teilung der ehemaligen Tschechoslowakei gegründete Staatsgebiet von Tschechien. Das Land wird von Gebirgszügen eingerahmt. Böhmerwald, Erzgebirge, Riesengebierge, Altvatergebirge, Beskiden und weiße Karpaten bilden im Westen, Norden und Osten natürliche Barrieren. Im Süden begrenzt der Flußlauf der Thaya und im Südosten die March das Staatsgebiet. Im 6. Jahrhundert wanderten Slawen in Böhmen ein. Anfang des 9. Jahrhunderts bildete sich das Mährerreich. Ein geeinter tschechischer Staat entstand unter den böhmischen Přemysliden im 11. Jahrhundert. Im Zuge des Aufstiegs der Habsburger wurde das Gebiet Teil der Habsburgermonarchie und blieb es bis zur Gründung der demokratischen Tschechoslowakei 1918. Die tschechischen Beckenlandschaften ... _/iw

aktualisiert 27-08-2022

Reiseführer 'Sehenswertes im Burgenland - Österreich

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer 'Sehenswertes im Burgenland - ÖsterreichDas Burgenland liegt im Südosten Österreichs und grenzt an Niederösterreich, die Steiermark, die Slowakei, Ungarn und Slowenien. Die Landschaft des kleinsten österreichischen Bundeslands ist geprägt von mehr als 20 Naturschutzgebieten, imposanten Gebirgszügen wie dem Günser- , Rosalien- , Leitha- und dem Ödenburger Gebirge sowie den für diese Region typischen Weinterrassen. Besondere Anziehungspunkte im Burgenland sind die Thermen Bad Tatzmannsdorf, Lutzmannsburg und Stegersbach sowie der Neusiedler See, einer von nur wenigen Steppenseen in Europa. Hauptstadt des Bundeslandes ist Eisenstadt, das auch den Namen 'Perle des Barock' trägt, der sich vor allem auf das Schloss Esterházy bezieht. Ein besonders beeindruckendes Bauwerk in Eisenstadt ist die in einen Hügel gebaute und mit einem spiralförmigen Kreuzweg überbaute Bergkirche. Hoch über der _/iw

aktualisiert 28-08-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Oberösterreich - Österreich

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer 'Sehenswertes in Oberösterreich - ÖsterreichOberösterreich ist das drittgrößte Bundesland Österreichs. Die Landeshauptstadt Linz an der Donau bildet einen Wirtschaftsschwerpunkt. Oberösterreich grenzt an Bayern und Südböhmen sowie innerösterreichisch an Niederösterreich, die Steiermark und das Land Salzburg. Der Name des Landes leitet sich vom Namen des Vorgängerterritoriums ab, des Erzherzogtums Österreich ob der Enns, einem der habsburgischen Erblande. Das Bundesland teilt sich in mehrere sehr unterschiedliche Regionen: Das Mühlviertel nördlich der Donau ist eine typische Mittelgebirgslandschaft mit dem nördlich anschließenden Böhmerwald. Südlich der Donau hat Oberösterreich Anteil am nördlichen Alpenvorland, einer teils flachen, teils hügeligen Wald- und Wiesenlandschaft mit intensiver Landwirtschaft. Sie nimmt den größten Teil der Landesfläche ein. Im Zentrum des Bundeslandes liegt der Hausruck, eine _/iw

aktualisiert 28-08-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Niederösterreich - Österreich

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer 'Sehenswertes in Niederösterreich - ÖsterreichIm Herzen Europas und immer wieder Grenzgebiet, Niederösterreich zog schon immer Menschen und Mächte an, die für eine bewegte Geschichte und ein überaus reiches Kulturerbe sorgten. Die Palette reicht dabei von klein und alt wie der Venus von Willendorf zu groß und modern wie dem Landhausviertel und dem Kulturbezirk in St. Pölten, der jüngsten Landeshauptstadt Europas. Niederösterreichs besondere geographische Lage brachte aber nicht nur ein reiches Kulturerbe hervor, sondern dank des Zusammentreffens von alpinen und pannonischen, nord- und südeuropäischen Klimazonen auch eine unvergleichliche Vielfalt von Landschaftstypen. Auwälder und Steppen, Almen und Seen, Schluchten und Hügellandschaften, Flusstäler und Moore: Auf so dichtem Raum finden in Europa wohl nirgends so viele Landschaften harmonisch zusammen. Das Land an der Donau präsentiert sich als landschafltich reizvolles und kulturell sehenswertes Urlaubsland!. _/iw

aktualisiert 28-08-2022

Reisetipp 'Oldtimertreffen im Siegerland'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reisetipp 'Oldtimertreffen im Siegerland'Ein Treffen für Liebhaber alter Autos fand an einem Wochenende 1978 in Siegen statt. Autos aus den Anfangszeiten der Motorisierung bis 1950 nahmen auch an der Rallye durch das Siegerland teil. Der Streckenverlauf führte von Siegen nach Netphen, dann Richtung Erndtebrück bis zur Lützel mit vielen Kurven zum Bahnhof Vormwald, durch Hilchenbach und Kreuztal wieder zurück nach Siegen-Weidenau. Auf dem Weg nach Lützel musste auch eine beachtliche Steigung bewältigt werden. Das meisterten alle Teilnehmer und kamen nach 3 Stunden wohlbehalten im Ziel an. Es zählte nicht wer der schnellste war, sondern die gemütliche Fahrt über kurvenreiche Strecken durch schöne Landschaften mit eindrucksvollen Ausblicken stand im Mittelpunkt des Interesses. Viel Beachtung fanden die hervorragend restaurierten Fahrzeuge dann auf dem Ausstellungsgelände in Weidenau. Die Chromteile und Karosserien _/iw

aktualisiert 28-08-2022

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Donau, von Passau nach Budapest

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Donau, von Passau nach BudapestAuf ihrem Weg durch Österreich fließt die Donau zunächst durch Oberösterreich, eine vielgestaltige, abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft. Bei Passau münden Inn und Elz in den schon recht breiten Strom. Am Südrand des Bayerischen Waldes zwängt sich der Fluss in vielen Windungen wie der Schlögener Schlinge durch das Gebirge. Beeindruckende Klöster, Wallfahrtskirchen, Schlösser und Burgen in den Tälern und auf den Höhen bilden ein einzigartiges Panorama. Geschichtsträchtige Städte und Landschaften wie der Strudengau, der Nibelungengau und die Wachau kennzeichnen den weiteren Flusslauf. Linz, Enns und Grein beeindrucken mit ihren historischen Altstädten. Majestätisch erhebt sich das prächtige Barockstift Melk über der Donau. Seit der Jungsteinzeit siedelten Menschen im milden Klima der Wachau. Von ihnen zeugt die älteste weibliche Skulptur Österreichs, die Venus von Willendorf. Während der Römerzeit bildete der Fluss die Nordgrenze _/iw

aktualisiert 21-06-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Bayern - Unterfranken - SW

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Unterfranken SWUnterfranken liegt im Nordwesten Bayerns und grenzt an die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen. An den Talhängen von Main, Wern und Fränkischer Saale wird der bekannte Frankenwein angebaut, und dies schon seit dem 8. Jahrhundert, wie eine Schenkungsurkunde Karls des Großen von 777 für Hammelburg und 779 für Würzburg belegt. Auch erste Klöster entstanden zu dieser Zeit wie das Kloster Karlburg bei Karlstadt und das Kloster auf dem Würzburger Festungsberg. Die hügelige Landschaft mit vielen Taleinschnitten sowie die zentrale Lage im deutschen Kulturraum begünstigten schon seit dem frühen Mittelalter die Anlage von Burgen. Aber auch die starke Zersplitterung der Region in viele kleine Herrschaftssitze begünstigte den Bau von Burgen und Schlössern. In der Region entwickelte sich eine reiche und vielfältige Kunst- und Architekturgeschichte. Minnesänger Walter von. _/iw

aktualisiert 21-06-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Bayern - Unterfranken - NO

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer UnterfrankenUnterfranken liegt im Nordwesten Bayerns und grenzt an die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen. An den Talhängen von Main, Wern und Fränkischer Saale wird der bekannte Frankenwein angebaut, und dies schon seit dem 8. Jahrhundert, wie eine Schenkungsurkunde Karls des Großen von 777 für Hammelburg und 779 für Würzburg belegt. Auch erste Klöster entstanden zu dieser Zeit wie das Kloster Karlburg bei Karlstadt und das Kloster auf dem Würzburger Festungsberg. Die hügelige Landschaft mit vielen Taleinschnitten sowie die zentrale Lage im deutschen Kulturraum begünstigten schon seit dem frühen Mittelalter die Anlage von Burgen. Aber auch die starke Zersplitterung der Region in viele kleine Herrschaftssitze begünstigte den Bau von Burgen und Schlössern. In der Region entwickelte sich eine reiche und vielfältige Kunst- und Architekturgeschichte. Minnesänger Walter von. _/iw

neu 21-06-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Heilbronn - Neckar - Odenwald (13)

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Baden-Württemberg: Heilbronn - Neckar - OdenwaldDie Region Heilbronn-Neckar-Odenwald ist geprägt vom burgenreichen Neckartal und den tiefen Tälern, schroffen Felsen und ausgedehnten Wäldern des Odenwalds. Römer, Kelten und Salier hinterließen hier über viele Jahunderte nachhaltige Spuren. Neben vielfältigen Landschaften machen prachtvolle Schlösser, stattliche Burgen und Sakralbauten sowie zahlreiche Museen diese Region für Besucher attraktiv. Zur Vielzahl an Sehenswertem zählt die Götzenburg in Jagsthausen, die auf eine Burg aus dem 14./15. Jahrhundert zurückgeht. Auch bekannte Heilbäder wie Bad Wimpfen, Bad Rappenau und Bad Friedrichshall laden zu ausgiebigen Besuchen ein. Nicht zu vergessen sind die vielen Burganlagen, deren Anfänge aus dem Mittelalter bis heute erhalten sind, wie in Zwingenberg und Neckarzimmern. Eindrucksvoll präsentieren sich die archäologischen Ausgrabungsfunde des ehemaligen ... _/iw

neu 21-06-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Westfranken - Hohenlohe - Main - Tauber (14)

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Westfranken - Hohenlohe - Main - TauberDen Nordosten Baden-Württembergs repräsentiert die Region Heilbronn-Westfranken. Die einzigartige Landschaft ist geprägt von tiefen Tälern, schroffen Felsen, Muschelkalkebenen und ausgedehnten Wäldern. Römer, Kelten und Salier hinterließen hier über viele Jahunderte nachhaltige Spuren. Neben vielfältigen Landschaften machen prachtvolle Schlösser, stattliche Burgen und Sakralbauten sowie zahlreiche Museen diese Region für Besucher attraktiv. Zur Vielzahl an Sehenswertem zählen das prächtige Schloss Neuenstein mit Schlossmuseum im Innern, Kloster von Schöntal, eine ehemalige Zisterzienserabtei aus dem 12. Jahrhundert, oder die Götzenburg in Jagsthausen, die auf eine Burg aus dem 14./15. Jahrhundert zurückgeht. Auch bekannte Heilbäder wie Bad Wimpfen mit seiner eindrucksvollen historischen Bausubstanz, die Barockanlagen von Weikersheim mit ihren prachtvollen ... _/iw

aktualisiert 30-05-2022

Südwestfalen mit Bus und Bahn entdecken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Südwestfalen mit Bus und Bahn entdecken'Freizeitkarte für Kreis Olpe, Märkischer Kreis, Hochsauerland Kreis, Kreis Siegen-Wittgenstein und die Stadt Hagen. Südwestfalen entdecken mit Bus und Bahn - so der Titel der neuen Freizeitkarte des Verkehrsclubs Deutschland (VCD). Die Karte zeigt bekannte und weniger bekannte Ausflugsziele im Sauer- und Siegerland und wie man sie mit Bus- und Bahn erreichen kann. Zahlreiche Info-Adressen erleichtern die Vorbereitung der persönlichen Entdeckungstour. Passend dazu möchte der VCD mit seiner neuen Freizeitkarte auf die zahlreichen Freizeitziele, Attraktionen und Besichtigungsmöglichkeiten in Südwestfalen aufmerksam machen. Im Sauer- und Siegerland gibt es viel zu entdecken - Bekanntes und weniger Bekanntes. Für jeden - ob jung oder alt - ist bestimmt was dabei! Für die Ausflugstour bieten sich öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Bahn an. Ob alleine oder als Gruppe - mit Zug und Linienbus kann man bequem, umweltfreundlich und - z.B. mit dem Schöner-Tag-Ticket - ...

neu 26-05-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in 'Sehenswertes in Tschechien'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer 'Sehenswertes in Tschechien'Die historischen Gebiete Böhmen, Mähren und Teile Schlesiens bilden das im Jahr 1993 durch die friedliche Teilung der ehemaligen Tschechoslowakei gegründete Staatsgebiet von Tschechien. Das Land wird von Gebirgszügen eingerahmt. Böhmerwald, Erzgebirge, Riesengebierge, Altvatergebirge, Beskiden und weiße Karpaten bilden im Westen, Norden und Osten natürliche Barrieren. Im Süden begrenzt der Flußlauf der Thaya und im Südosten die March das Staatsgebiet. Im 6. Jahrhundert wanderten Slawen in Böhmen ein. Anfang des 9. Jahrhunderts bildete sich das Mährerreich. Ein geeinter tschechischer Staat entstand unter den böhmischen Přemysliden im 11. Jahrhundert. Im Zuge des Aufstiegs der Habsburger wurde das Gebiet Teil der Habsburgermonarchie und blieb es bis zur Gründung der demokratischen Tschechoslowakei 1918. Die tschechischen Beckenlandschaften sind sehr fruchtbar. Besonders wichtig ist die Hopfenproduktion als Grundlage der ... _/iw

neu 26-05-2022

Reiseführer 'Schiffstour auf Maas und Mosel'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer 'Schiffstour auf Maas und Mosel'Dies ist eine Reise mit dem Schiff auf zwei großen Flüssen, durch drei europäische Länder, durch die Regionen Wallonie in Belgien, der Champagne und Lothringen in Nordfrankreich, auf dem Canal de la Meuse zur Mosel bis nach Rheinland-Pfalz in Deutschland. So unterschiedlich wie die Landschaften werden sich die Eindrücke und Erlebnisse gestalten. Zunächst das Maastal in den Ardennen, danach die Weiten der Weinregion Champagne und zuletzt wieder das enge Moseltal. Beeindruckend sind die historischen Altstädte in Lüttich, Namur, Metz, Nancy und Trier sowie die Festungen und Zitadellen in Dinant, Sedan, Verdun und Koblenz. Zahlreiche Burganlagen und mächtige Ruinen thronen auf den Höhen der Mosel. Harmonisch eingebettet in die Täler bieten sich zahlreiche Schlösser mit ihren Gärten zur Besichtigung an. An der Mosel laden beschauliche kleine Weinorte zum Verweilen und zu Weinproben ein. - Genießen Sie eine außergewöhnliche Schiffstour, die mit ihrer ... _/iw

aktualisiert 26-05-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Bayern - Unterfranken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer UnterfrankenUnterfranken liegt im Nordwesten Bayerns und grenzt an die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen. An den Talhängen von Main, Wern und Fränkischer Saale wird der bekannte Frankenwein angebaut, und dies schon seit dem 8. Jahrhundert, wie eine Schenkungsurkunde Karls des Großen von 777 für Hammelburg und 779 für Würzburg belegt. Auch erste Klöster entstanden zu dieser Zeit wie das Kloster Karlburg bei Karlstadt und das Kloster auf dem Würzburger Festungsberg. Die hügelige Landschaft mit vielen Taleinschnitten sowie die zentrale Lage im deutschen Kulturraum begünstigten schon seit dem frühen Mittelalter die Anlage von Burgen. Aber auch die starke Zersplitterung der Region in viele kleine Herrschaftssitze begünstigte den Bau von Burgen und Schlössern. In der Region entwickelte sich eine reiche und vielfältige Kunst- und Architekturgeschichte. Minnesänger Walter von. _/iw

aktualisiert 26-05-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Bayern - Oberfranken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer OberfrankenDie Region Oberfranken im Norden Bayerns gehört bereits seit dem Jahr 496 zu Franken. Touristische Regionen wie die Fränkische Schweiz, der Frankenwald, das Fichtelgebirge, das Coburger Land, das Oberes Maintal und der Steigerwald machen diese Region zu einem Kleinod innerhalb Frankens. Das Fichtelgebirge ist vor allem bei Naturliebhabern beliebt. Die Fränkische Schweiz mit ihrer von Felsen geprägten Landschaft und der Frankenwald im Norden Bayerns mit seinen weitläufigen Wiesentälern und bewaldeten Bergrücken locken zudem mit pittoresken Altstädten, imposanten Kirchen und Klöstern, prächtigen Burgen und Schlössern sowie mehreren Mühlen und beeindruckenden Höhlen. Zu den bekanntesten Städten im Frankenwald gehören Kronach mit der Festung Rosenberg und Kulmbach mit der Plassenburg. Im Norden grenzt das Obere Maintal, Coburger Land an den Frankenwald. _/iw

neu 23-03-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in 'Sehenswertes in Ostfriesland und Altes Land'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Ostfriesland und Altes Land Niedersachsen ist nach Bayern das zweitgrößte Bundesland in Deutschland. Es entstand mit Gründung der Bundesrepublik durch die sVereinigung des Landes Hannover mit den Freistaaten Braunschweig, Oldenburg und Schaumburg-Lippe. Von den Ostfriesischen Inseln bis zum Harz liegen zahlreiche attraktive Urlaubsregionen. Dazu gehört auch eine Vielzahl natürlicher Seen, wobei das Steinhuder Meer der größte See ist. Von den 86 Talsperren finden sich die meisten im Harz. Zahlreiche Naturparks laden zu erholsamen Wanderungen und Spaziergängen in die abwechslungsreichen Landschaften ein. Ostfriesland im äußersten Nordwesten Deutschlands liegt an der Küste der Nordsee und umfasst neben dem Festland auch die Ostfriesischen Inseln. Die Region war über Jahrhunderte von der Landwirtschaft, der Fischerei und vom Handel geprägt. Weit reicht der Jadebusen ins Binnenland. Zwischen ihm und dem ...

neu 19-03-2022

Reiseführer Mariazellerbahn und 'Himmelstreppe' - Österreich'

Reiseführer Bahnfahrt Mariazellerbahn - Österreich'Die Mariazellerbahn ist eine elektrifizierte Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 760mm (bosnische Spurweite). Die Gebirgsbahn verbindet die niederösterreichische Landeshauptstadt St. Pölten mit dem steirischen Wallfahrtsort Mariazell, ursprünglich führte sie weiter bis Gußwerk. Über 600 Höhenmeter überwindet die Bahn von St. Pölten bis zum Scheitelpunkt der Strecke auf fast 900 Metern Seehöhe. Im wildromantischen Ötschergebiet wechseln sich im Stakkato elegante Viadukte mit Felsentunnels ab. Der imposanteste unter ihnen, der Gösingtunnel, zählt zu den sechs längsten Eisenbahntunnels in Österreich. Insgesamt werden 19 imposante Viadukte und 21 Tunnels auf dem Weg nach Mariazell befahren. Die Mariazellerbahn gehört zum Verbund Niederösterreich Bahnen, die der Bahnbetrieb weiter ausgebaut und weitere Regional- und Lokalbahnen von den ÖBB übernommen

neu 15-03-2022

Eisenbahnmagazin: Mariazellerbahn, Reblaus Express, Waldviertelbahn, Wachaubahn, Schneebergbahn ...

Eisenbahnmagazin Mariazellerbahn, Reblausbahn, Waldvielbahn, Wachaubahn, Schneebergbahn ...Niederösterreich ist durchzogen von vielen interessanten Bahnstrecken abseits der Hauptverkehrsachsen. 1993 wurde für diese Nebenstrecken die Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft NÖVOG für die Berg-, Regional- und Schmalspurbahnen in Niederösterreich gegründet. Seither werden die schmalspurigen Strecken eigenständig und die normalspurigen in Kooperation mit der Wiener Lokalbahn betrieben. Mit sechs Bahnen und zwei Bergbahnen und 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind die Niederösterreich Bahnen der größte Mobilitätsanbieter für Alltag und Freizeit des Landes Niederösterreich. Zu den Bahnen gehören die Mariazellerbahn zwischen der Landeshauptstadt St. Pölten und Mariazell, die Waldviertelbahn zwischen Gmünd und Groß Gerungs bzw. Litschau und die Citybahn Waidhofen (alle Schmalspur), die Wachaubahn zwischen Krems und .. /iw

neu 16-01-2022

Reiseführer Gotthard Panorama Express

Reiseführer Gotthard Panorama ExpressDie Reise führt von Luzern mit dem nostalgischen Dampfschiff über den Vierwaldstättersee nach Flüelen. Vorbei an so geschichtsträchtigen Stätten der Schweiz, wie Rütliwiese und Tellskapelle. In Flüelen erwartet Sie Ihr Panoramzug zur Fahrt über die historische Gotthardstrecke. Ob im neugestalteten 1.-Klasse-Panoramawagen oder im konventionellen 2.Klasse-Wagen - die Fahrt von der Zentralschweiz ins Tessin ist ein Genuß. Unterwegs erleben Sie Inszenierungen zu Sehenswürdigkeiten, zur Geschichte der Region und zum Mythos Gotthard. Der Gotthard Panorama Express gehört neben Glacier Express, Bernina Express und GoldenPass Line zu den Premium-Panoramazügen der Schweiz. Er verkehrt vom April bis Oktober. In Nord - Süd Richtung beginnt die Reise in Luzern mit dem Schiff. Lugano wird mit dem Expresszug erreicht. In Süd - Nord Richtung ist morgens Abfahrt _/iw

neu 10-01-2022

Reiseführer 'Sehenswertes in Belgien - einen Rundreise

Reiseführer Belgien endecken - einen Rundreise Das Königreich Belgien, heute eine parlamentarische Demokratie, erstreckt sich von den flachen Stränden an der Nordsee bis in die waldreichen Berge der Ardennen. Die geschichtsträchtigen Regionen haben unzählige wertvolle kunsthistorische Sehenswürdigkeiten bewahrt, die es zu entdecken gilt. Im nördlichen Flandern laden Städte wie Gent mit Jahrhunderte alten Kulturdenkmälern, Brügge, Mechelen oder die bedeutende Handelsstadt Antwerpen mit sehenswerten flämischen Kunstschätzen zu einem Besuch ein. Der Westen Flanderns beherbergt zahlreiche Denkmäler und internationale Friedhöfe. An der Küste Belgiens bieten sich Ausflüge zu beliebten Badeorten wie Nieuwpoort oder Oostende und in die modernen Küstenstädte an. Im Südosten Belgiens laden die ausgedehnten Waldgebiete der Ardennen zu Erkundungstouren ein. Die Wallonie im _/iw


Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Südtirol mit der Bahn entdecken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter
Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag