Reiseführer Europa

Reiseführer back

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes in Oberfranken / Bayern'
Die Region zwischen Main und Thüringer Wald

Reiseführer OberfrankenReiseführer 'Sehenswertes in Oberfranken / Bayern'

Reiseführer Oberfranken mit den Reisezielen Bad Staffelstein** - Bamberg*** - Bayreuth** - Burgwindheim - Coburg*** - Ebrach - Eckersdorf - Effeltrich* - Egloffstein* - Gössweinstein* - Gräfenberg - Hiltpoltstein - Kronach*** - Kulmbach** - Obertrubach - Pottenstein* - Pottenstein-Tüschersfeld - Pretzfeld - Viereth-Trunstadt - Waischenfeld - Wiesenttal-Streitberg - Reiseführer Wiesenttal-Streitberg

Reiseführer 'Sehenswertes in Oberfranken'

Die Region Oberfranken im Norden Bayerns gehört bereits seit dem Jahr 496 zu Franken. Touristische Regionen wie die Fränkische Schweiz, der Frankenwald, das Fichtelgebirge, das Coburger Land, das Oberes Maintal und der Steigerwald machen diese Region zu einem Kleinod innerhalb Frankens. Das Fichtelgebirge ist vor allem bei Naturliebhabern beliebt. Die Fränkische Schweiz mit ihrer von Felsen geprägten Landschaft und der Frankenwald im Norden Bayerns mit seinen weitläufigen Wiesentälern und bewaldeten Bergrücken locken zudem mit pittoresken Altstädten, imposanten Kirchen und Klöstern, prächtigen Burgen und Schlössern sowie mehreren Mühlen und beeindruckenden Höhlen. Zu den bekanntesten Städten im Frankenwald gehören Kronach mit der Festung Rosenberg und Kulmbach mit der Plassenburg. Im Norden grenzt das Obere Maintal - Coburger Land an den Frankenwald. In barocker Pracht erstrahlt hier das Kloster Banz nördlich von Bamberg und bei Bad Staffelstein erwartet die Besucher die berühmte Basilika Vierzehnheiligen. Überragt wird das Coburger Land von einer der herausragendsten deutschen Burganlagen, der Veste Coburg, einem echten Schmuckstück. Die touristische Region Steigerwald, die zum Teil zu Mittel- und Unterfranken aber auch Oberfranken gehört, kann mit Sehenswürdigkeiten wie der Bamberger Altstadt oder der mächtigen Basilika der Zisterzienserabtei Ebrach, einer der großartigsten frühgotischen Bauten Deutschlands aufwarten.

nach oben

Reiseführer Bamberg - Region OberfrankenKartengrundlage (c) GoogleMaps - Inhalt und Zusatzinfos (c) Reisetipps-Europa

Reiseführer Bamberg - Region OberfrankenKartengrundlage (c) GoogleMaps - Inhalt und Zusatzinfos (c) Reisetipps-Europa

nach oben

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Oberfranken in Bayern

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


  • Bad Staffelstein**

  • Bamberg***

  • Bayreuth**

  • Burgwindheim

  • Coburg***

  • Ebrach

  • Eckersdorf

  • Effeltrich*

  • Egloffstein*

  • Gössweinstein*

  • Gräfenberg

  • Hiltpoltstein

  • Kronach***

  • Kulmbach**

  • Obertrubach

  • Pottenstein*

  • Pottenstein-Tüschersfeld

  • Pretzfeld

  • Viereth-Trunstadt

  • Waischenfeld

  • Wiesenttal-Streitberg

Impressum:

Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter: Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder + Achim Walder

© Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail an den Walder-Verlag
Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.
Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zustellen.

Newsletter - Gerne würden wir Sie über neue aktuelle Reiseführer informieren, melden Sie sich an.
Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

Reisetipps-Europa APP


nach oben

Bad Staffelstein** - Region Oberfranken

Reiseführer Bad Staffelstein - Region OberfrankenReiseführer Bad Staffelstein - Region Oberfranken

Reiseführer Bad Staffelstein - Region OberfrankenReiseführer Bad Staffelstein - Region Oberfranken

Bad Staffelstein** - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen, Kloster Banz, Rathaus, Bamberger Turm

Wer in die historische am Main gelegene Stadt Bad Staffelstein kommt, dem fällt zunächst die von Weitem sichtbare Basilika Vierzehnheiligen aus dem 18. Jahrhundert. ins Auge. Sie ist einer der bedeutendsten Barockbauten Bayerns. Oberhalb des Maintals gegenüber der Wallfahrtskirche erhebt sich Kloster Banz, eine ehemalige Benediktinerabtei, ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert. Von der einstigen Stadtmauer ist noch der Bamberger Turm aus dem 15. Jahrhundert. erhalten. Das Rathaus aus dem 17. Jahrhundert. ist der prägende Bau auf dem Marktplatz.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Bamberg*** - Region Oberfranken

Reiseführer Bamberg - Region OberfrankenReiseführer Bamberg - Region Oberfranken

Reiseführer Bamberg - Region OberfrankenReiseführer Bamberg - Region Oberfranken

Reiseführer Bamberg - Region OberfrankenReiseführer Bamberg - Region Oberfranken

Reiseführer Bamberg - Region OberfrankenReiseführer Bamberg - Region Oberfranken

Reiseführer Bamberg - Region OberfrankenReiseführer Bamberg - Region Oberfranken

Reiseführer Bamberg - Region OberfrankenReiseführer Bamberg - Region Oberfranken

Reiseführer Bamberg - Region OberfrankenReiseführer Bamberg - Region Oberfranken

Bamberg*** - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Altes Rathaus, Klein Venedig, Alte Hofhaltung, Neue Residenz, Kloster Michaelsberg, Stadtarchiv, Marktplatz, Oberes Tor und Rathaus Burgebrach

Der mittelalterliche Charme Bambergs in Oberfranken zeigt sich vor allem an seiner das Stadtbild prägenden Architektur aus Gotik und bürgerlichem Barock. Bekanntestes Bauwerk Bambergs ist der Dom, mit Stilelementen der Spätromanik und der Frühgotik. Nicht minder sehenswert sind Alte und Neue Hofhaltung sowie das alte Rathaus mit Fresken an der Fassade und einem repräsentativen Rokokosaal. Auch die ehemalige Fischersiedlung an der malerischen Regnitz ist einen Ausflug wert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Bayreuth** - Region Oberfranken

Reiseführer Bayreuth - Region OberfrankenReiseführer Bayreuth - Region Oberfranken

Reiseführer Bayreuth - Region OberfrankenReiseführer Bayreuth - Region Oberfranken

Reiseführer Bayreuth - Region OberfrankenReiseführer Bayreuth - Region Oberfranken

Reiseführer Bayreuth - Region OberfrankenReiseführer Bayreuth - Region Oberfranken

Bayreuth** - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Altes Schloss, Neues Schloss, Haus Wahnfried, Opernhaus, Stadtkirche, Festspielhaus

Zu beiden Seiten des Roten Mains erstreckt sich die ehemalige markgräfliche Residenz und heute größte Stadt Oberfrankens, Bayreuth. Zu ihren repräsentativsten Bauwerken zählen das Alte- oder Eremitageschloss mit einzigartigen Kunstwerken und das Neue Schloss mit Hofgarten, eines der Hauptwerke deutscher Architektur des 18. Jahrhundert Am Rande des Hofgartens steht das Wohnhaus Richard Wagners, das Haus Wahnfried. Die Richard-Wagner-Festspiele machten die Stadt Bayreuth weltberühmt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Burgwindheim - Region Oberfranken

Reiseführer Burgwindheim - Region OberfrankenReiseführer Burgwindheim - Region Oberfranken

Burgwindheim - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Amtsschloss

Zwischen den bewaldeten Hängen des Steigerwaldes im Tal der mittleren Ebrach verbirgt sich der Markt Burgwindheim, der vermutlich durch eine fränkische Landnahme entstand. Hauptattraktion des beschaulichen Örtchens ist das im Jahr 1728 erbaute Barockschloss, der Amtshof des benachbarten Zisterzienserklosters. Mindestens genauso sehenswert sind die zahlreichen liebevoll gepflegten Bürgerhäuser im Ort.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Coburg*** - Region Oberfranken

Reiseführer Coburg - Region OberfrankenReiseführer Coburg - Region Oberfranken

Reiseführer Coburg - Region OberfrankenReiseführer Coburg - Region Oberfranken

Reiseführer Coburg - Region OberfrankenReiseführer Coburg - Region Oberfranken

Reiseführer Coburg - Region OberfrankenReiseführer Coburg - Region Oberfranken

Reiseführer Coburg - Region OberfrankenReiseführer Coburg - Region Oberfranken

Coburg*** - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Veste Coburg, Schloss Ehrenburg, Zeughaus, Rathaus, Stadthaus

Das Stadtbild der im Jahre 1056 erstmals urkundlich erwähnten Stadt Coburg ist geprägt von der mächtigen Veste, die sich etwa 170 m über der Stadt erhebt. Sie ist eine der größten und am besten erhaltenen Burganlagen in Deutschland. Nahe des Schlossplatzes steht der bekannteste Renaissancebau Coburgs, das Stadthaus. Es fällt besonders durch seine zwei Erker und drei sogenannte Zwerchhäuser auf. Weitere Attraktionen sind Schloss Ehrenburg, eine dreiflügelige Anlage aus dem 16. Jahrhundert., das Rathaus und das Zeughaus.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Ebrach - Region Oberfranken

Reiseführer Ebrach - Region OberfrankenReiseführer Ebrach - Region Oberfranken

Reiseführer Ebrach - Region OberfrankenReiseführer Ebrach - Region Oberfranken

Ebrach - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Abtei Ebrach, Klosterkirche

Ebrach ist ein Markt im wunderschönen Steigerwald. Die Geschichte des Ortes ist unmittelbar mit dem Kloster Ebrach verbunden. Das einstige frühgotische Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert. dominiert das Stadtbild. Im 18. Jahrhundert. wurde das Kloster zu einer schlossartigen Barockanlage umgestaltet. Die Klosterkirche, ein bedeutendes Bauwerk der Frühgotik, blieb dabei erhalten. Von der Pracht und dem Reichtum dieser Ordensniederlassung zeugen auch die Abteigebäude.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Eckersdorf - Region Oberfranken

Reiseführer Eckersdorf - Region OberfrankenReiseführer Eckersdorf - Region Oberfranken

Eckersdorf - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Schloss Fantaisie

Die beschauliche Gemeinde Eckersdorf am Nordrand der Fränkischen Schweiz wurde 1149 erstmals urkundlich erwähnt. Hauptsehenswürdigkeit im Ort ist das zwischen 1758 und 1765 erbaute Schloss Fantaisie. Besonderer Anziehungspunkt im Schloss ist das Spindlerkabinett, ein Intarsienkunstwerk der Gebrüder Spindler. Darüber hinaus befindet sich im Schloss ein Museum für Gartenkunst, das deutschlandweit einzige Museum dieser Art.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Effeltrich* - Region Oberfranken

Reiseführer Effeltrich - Region OberfrankenReiseführer Effeltrich - Region Oberfranken

Reiseführer Effeltrich - Region OberfrankenReiseführer Effeltrich - Region Oberfranken

Effeltrich* - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Kirchenburg St. Georg, tausendjährige Linde

Die lebendige Trachtengemeinde Effeltrich liegt in der traumhaften Landschaft der Fränkischen Schweiz. Ihre früheste Nennung stammt aus dem Jahre 1174. Ein besonderer Touristenmagnet im Ort ist die stattliche Kirchenburg St. Georg, die besterhaltene Kirchenburg in Oberfranken. Im 15. Jahrhundert. wurde sie als Wehrkirche erbaut. Mit einer Rokokokanzlei und einem barocken Hochaltar ist sie auch im Innern sehenswert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Egloffstein* - Region Oberfranken

Reiseführer Egloffstein - Region OberfrankenReiseführer Egloffstein - Region Oberfranken

Reiseführer Egloffstein - Region OberfrankenReiseführer Egloffstein - Region Oberfranken

Egloffstein* - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Burg Egloffstein, ehemalige Schlosskirche

Der staatlich anerkannte Luftkurort Egloffstein liegt im malerischen Trubachtal im Süden der Fränkischen Schweiz. Seine Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Herausragendstes Bauwerk ist Burg Egloffstein, eine ehemalige hochmittelalterliche Adelsburg hoch über dem Trubachtal. Von der ehemaligen Anlage sind heute noch die Haupt- und die Oberburg erhalten. Anstelle der Burgkapelle wurde im 18. Jahrhundert. die Pfarrkirche St. Bartholomäus errichtet.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Gössweinstein* - Region Oberfranken

Reiseführer Gössweinstein - Region OberfrankenReiseführer Gössweinstein - Region Oberfranken

Reiseführer Gössweinstein - Region OberfrankenReiseführer Gössweinstein - Region Oberfranken

Gössweinstein* - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Schloss Gössweinstein, Wallfahrtskirche

Im Städtedreieck Bamberg, Bayreuth und Nürnberg liegt die beschauliche Gemeinde Gößweinstein. Ihre beiden markantesten Bauwerke sind die Burg Gößweinstein und die Wallfahrtsbasilika, beides bayerische Baudenkmäler. Die einstige mittelalterliche Gipfelburg wurde vermutlich um das Jahr 1000 erbaut. Auf dem Burggelände befinden sich ein kleiner Biergarten und ein mittelalterliches Museum. Die prächtige Wallfahrtskirche gilt als zweitgrößter Wallfahrtsort des Bistums Bamberg.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Gräfenberg - Region Oberfranken

Reiseführer Gräfenberg - Region OberfrankenReiseführer Gräfenberg - Region Oberfranken

Gräfenberg - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Rathaus

Am Rande der Fränkischen Schweiz, im Städtedreieck Bamberg-Bayreuth-Nürnberg liegt das idyllische Städtchen Gräfenberg. Erstmals urkundlich erwähnt wurde es im Jahre 1172. Sehenswert hier ist das historische Rathaus, das 1689 als Bürgerhaus errichtet und 1870 zum Rathaus umgebaut wurde. Besonders auffallend ist der polygonale Erker mit Zwiebelhaube. Der Glockendachreiter wurde erst 1965 mit einer Zwiebelhaube ausgestattet.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Hiltpoltstein - Region Oberfranken

Reiseführer Hiltpoltstein - Region OberfrankenReiseführer Hiltpoltstein - Region Oberfranken

Reiseführer Hiltpoltstein - Region OberfrankenReiseführer Hiltpoltstein - Region Oberfranken

Hiltpoltstein - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Burg Hiltpoltstein, Oberes Tor

Die am Rande einer Hochfläche der Fränkischen Schweiz gelegene Gemeinde Hiltpoltstein wird überragt von der gleichnamigen Burg Hiltpoltstein. Die im Kern hochmittelalterliche Adelsburg aus dem 11./12. Jahrhundert erhebt sich auf einem Dolomitfelsen im Herzen der Gemeinde. Unterhalb der Burganlage liegt das Pflegschloss aus dem 17. Jahrhundert Von ehemals zwei Stadttoren der Stadtbefestigung ist noch das Obere Tor erhalten, dass heute als Wohnhaus genutzt wird.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Kronach*** - Region Oberfranken

Reiseführer Kronach - Region OberfrankenReiseführer Kronach - Region Oberfranken

Reiseführer Kronach - Region OberfrankenReiseführer Kronach - Region Oberfranken

Reiseführer Kronach - Region OberfrankenReiseführer Kronach - Region Oberfranken

Reiseführer Kronach - Region OberfrankenReiseführer Kronach - Region Oberfranken

Reiseführer Kronach - Region OberfrankenReiseführer Kronach - Region Oberfranken

Kronach*** - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Festung Rosenberg, historische Altstadt, Stadtturm, Bamberger Tor, Cranach-Haus

Die oberfränkische Stadt Kronach liegt am Fuße des Frankenwaldes. Sie kann mit einer Vielzahl historischer Bauwerke aufwarten, die zu einer kleinen Zeitreise in die 1000-jährige Geschichte der attraktiven Stadt einladen. Auffälligster Bau ist die weithin sichtbare Festung Rosenberg, umgeben von barocken Befestigungsanlagen. Neben zahlreichen Fachwerkbauten sind auch der Stadtturm und das Bamberger Tor, beide Teil der Stadtbefestigung, sehenswert.

Reiseführer Graubünden - 1: Chur - Churer-Rheintal - Schanfigg

Route 9 Bayern

Von Kronach im nördlichen Oberfranken und Bamberg über Nürnberg und Rothenburg ob der Tauber in Mittelfranken bis nach Miltenberg im westlichen Unterfranken verläuft diese Route der sehenswerten Deutschen Fachwerkstädten. Neben den unzähligen liebevoll und sachkundig restaurierten Fachwerkgebäuden, die oft malerische Straßenzüge bilden und eindrucksvolle Marktplätze einrahmen, ziehen weitere Sehenswürdigkeiten die Besucher in ihren Bann. Burgen, Ruinen, Schlossanlagen, mittelalterliche Stadtbefestigungen in Teilen, mit Türmen, Stadttoren oder fast vollständig erhalten, sowie Museen und Naturphänomene dokumentieren die wechselvolle und reiche Geschichte der Regionen. Beispielhaft seien hier genannt: die Festung Rosenberg über Kronach, Alte Hofhaltung und das Alte Rathaus in Bamberg, Burg, Stadtbefestigung und Dürerhaus in Nürnberg, die Malerischen Marktplätze in Hersbruck, Altdorf und Schwabach, Schloss Ratibor in Roth, das weltbekannte mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber, Bad Windsheim mit dem Fränkischen Freilandmuseum, das Rödelseer Tor in Iphofen und die umliegenden Kirchenburgen, der berühmte Marktplatz von Miltenberg unterhalb der Burg, malerische Fachwerkstraßenzüge und das Kurmainzer Schloss in Lohr am Main, verwinkelte Gäßchen unter der Ruine der Scherenburg in Gemünden und nicht zuletzt die zahlreichen Fachwerkensembles in der von Stadtmauer und Türmen umwehrten Altstadt von Karlstadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Kulmbach** - Region Oberfranken

Reiseführer Kulmbach - Region OberfrankenReiseführer Kulmbach - Region Oberfranken

Reiseführer Kulmbach - Region OberfrankenReiseführer Kulmbach - Region Oberfranken

Kulmbach** - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Plassenburg

Die alte Markgrafenstadt Kulmbach liegt am Zusammenfluss des roten und weißen Mains. Älteste Besiedlungsspuren auf Gemeindegebiet stammen aus der Zeit um 900 n. Chr. Kultureller Höhepunkt in Kulmbach ist die Plassenburg, deutschlandweit eine der größten Festungsbauten der Renaissance und zugleich Wahrzeichen Kulmbachs. Ansonsten präsentiert sich die Stadt mit einer faszinierenden Altstadt mit vielen weiteren baulichen Highlights.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Obertrubach - Region Oberfranken

Reiseführer Obertrubach - Region OberfrankenReiseführer Obertrubach - Region Oberfranken

Obertrubach - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Burgruine Wolfsberg

Kommt man nach Obertrubach im Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst, fällt zunächst die auf einem Bergsporn gelegene Ruine der Burg Wolfsberg auf. Die Ruine einer Spornburg und ehemalige hochmittelalterliche Adelsburg wurde um das 1150 errichtet. Sie teilt sich in Ober- und Unterburg, wobei sich die Unterburg heute in Privatbesitz befindet. Die Burgruine ist nur eine von einer Reihe weiterer sehenswerter Burgen in der Umgebung.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Pottenstein* - Region Oberfranken

Reiseführer Pottenstein - Region OberfrankenReiseführer Pottenstein - Region Oberfranken

Reiseführer Pottenstein - Region OberfrankenReiseführer Pottenstein - Region Oberfranken

Pottenstein* - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Burg Pottenstein

Die Geschichte des romantischen Felsenstädtchens Pottenheim im Naturpark Fränkische Schweiz beginnt um das Jahr 1050. Kultur hat hier viele Gesichter und Facetten. Unter den zahlreichen Sehenswürdigkeiten fällt vor allem die Burg Pottenstein auf. Die ehemalige Spornburg auf einem Felsen hoch über der Stadt gehört zu den ältesten Burgen in der Fränkischen Schweiz. Gegründet wurde sie vermutlich zwischen den Jahren 1057 und 1070. In der Burg lädt das Burgmuseum zu einem Besuch ein.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Pottenstein-Tüchersfeld - Region Oberfranken

Reiseführer Pottenstein-Tüschersfeld - Region OberfrankenReiseführer Pottenstein-Tüschersfeld - Region Oberfranken

Pottenstein-Tüchersfeld - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Felsformationen

Der kleine Ortsteil Tüchersfeld, ein Ortsteil von Pottenstein präsentiert sich mit einer ganz besonderen Attraktion. Er wird beherrscht von einer mächtigen Felsburg aus steil aufragenden Felsen. Diese Felsen sind die eindrucksvollen Überreste eines in der Jurazeit in einem tropischen Meer gewachsenen Riffs. Unterhalb der Felsen befindet sich das Fränkische Schweiz-Museum, das in zwei historischen Fachwerkgebäuden aus dem 18. Jahrhundert untergebracht ist.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Pretzfeld - Region Oberfranken

Reiseführer Pretzfeld - Region OberfrankenReiseführer Pretzfeld - Region OberfrankenOberfranken

Pretzfeld - Region OberfrankenOberfranken

Sehenswürdigkeiten: Schloss Pretzfeld

Die oberfränkische Marktgemeinde Pretzfeld in der wunderschönen Fränkischen Schweiz wurde 1145 erstmals urkundlich erwähnt. Eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Ortes ist das Schloss Pretzfeld auf einer Anhöhe. In seiner heutigen Form stammt es aus dem 18. Jahrhundert. Im Innern des Schlosses kann eine Gemäldegalerie des Malers Curt Herrmann besichtigt werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Viereth-Trunstadt - Region Oberfranken

Reiseführer Viereth-Trunstadt - Region OberfrankenReiseführer Viereth-Trunstadt - Region Oberfranken

Viereth-Trunstadt - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Schloss Trunstadt

Die Gemeinde Viereth-Trunstadt liegt an den Ausläufern des Fränkischen Weinbaugebietes, nordwestlich von Bamberg. Hauptsehenswürdigkeit des Ortes ist das im Kern spätmittelalterliche Schloss Trunstadt. Neben Wehrturm und Amtshaus mit Zehntscheune sind noch die Überreste zweier Rundtürme und der Ringmauer erhalten. Der Burgturm diente einst als Gefängnis. Heute werden dort Trauungen vorgenommen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Waischenfeld - Region Oberfranken

Reiseführer Waischenfeld - Region OberfrankenReiseführer Waischenfeld - Region Oberfranken

Waischenfeld - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Burg Waischenfeld

Eingebettet im oberen Tal der Wiesent liegt der stattlich anerkannte Luftkurort Waischenfeld. Die Geschichte des Ortes ist eng mit der der 1122 erstmals urkundlich erwähnten Burg verbunden. Die Burg auf einem Felsplateau westlich der Stadt ist das Wahrzeichen von Waischenfeld. Sowohl die Burg als auch der ca. 13 m hohe Wehrturm 'Steinerner Beutel' direkt nebenan wurden vermutlich im 13. Jahrhundert errichtet. Im Jahr 1982 wurde die Anlage umfassend renoviert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Wiesenttal-Streitberg - Region Oberfranken

Reiseführer Wiesenttal-Streitberg - Region OberfrankenReiseführer Wiesenttal-Streitberg - Region Oberfranken

Wiesenttal-Streitberg - Region Oberfranken

Sehenswürdigkeiten: Ruine Neideck, Ruine Streitburg

Wiesenttal ist ein Ort im Herzen der Fränkischen Schweiz. Zu Wiesenttal gehören die beiden Gemeinden Muggendorf und Streitberg, die ältesten beiden Luftkurorte der Region. Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten hier gehören die Ruinen der Burgen Neideck und Streitberg. Beides sind hochmittelalterliche Adelsburgen und Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz. Die Burgruine Neideck erhebt sich über dem Tal der Wiesent direkt gegenüber der Burgruine Streitberg.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Reiseführer für die Region Allgäu - Oberbayern

weitere Infomationen zu den Orten und Städten in Oberbayern, im Allgäu und am Bodensee finden Sie in unseren beliebten Reiseführern !


Reiseführer für Bayern

nach oben

VCD - Verkehrsclub Deutschland - Bayern

Lobbyarbeit zum Schutz der Umwelt und der Menschen vor den Auswirkungen des ausufernden Verkehrs. Die Auswirkungen des Verkehrs auf unsere Umwelt und Gesundheit nehmen täglich zu. Dennoch unternimmt die Politik wenig, weil die Arbeitsplätze jetzt wichtiger sind als die Zukunft unserer Kinder: Politiker wollen wiedergewählt werden. Der VCD macht deshalb Druck auf die Politik und die Wirtschaft, um ein Verkehrssystem für alle Menschen, das den Belangen der Gesundheit und der Umwelt Rechnung trägt, einzuführen. So wurde z.B. die BahnCard eingeführt, nachdem der VCD mehr als 100.000 Unterschriften unter dem Motto 'Halbpreispaß, statt Fahrpreiserhöhungen' gesammelt hatte. Auf kommunaler Ebene wird der VCD regelmäßig zu verkehrspolitischen Entscheidungen gehört. Der VCD ist das Sprachrohr für die Verkehrsteilnehmer am Umweltverbund (Bahn, Bus, Fahrrad und zu Fuß gehen) und setzt sich mit ADFC, BUND und NABU für Umwelt und mehr Menschlichkeit im Verkehr ein. Es soll niemand in einen Automobilclub herkömmlicher Art eintreten müssen, nur um einen Schutzbrief zu erwerben. Der VCD hat sich die Aufgabe gesetzt, den 'Spagat' zwischen Umweltverein und Service-Club zu gestalten.

Karte: VCD Landesverband - Regionalgruppen in Bayern

VCD - Verkehrsclub DeutschlandVCD-Karte Bayern - (c) GoogleMaps

VCD Landesverband Bayern -- VCD Kreisgruppe Altötting -- VCD Kreisverband Aschaffenburg-Miltenberg -- VCD Kreisverband Augsburg -- VCD Kreisverband Bamberg -- VCD Kreisverband Bayreuth -- VCD Kreisgruppe Cham -- VCD Kreisgruppe Coburg -- VCD Ortsgruppe Deggendorf -- VCD Kreisgruppe Ebersberg - VCD Ortsgruppe Erding -- VCD Ortsgruppe Erlangen -- VCD Ortsgruppe Forchheim -- VCD Kreisverband Freising/Erding/Dachau -- VCD Ortsgruppe Gauting -- VCD Kreisverband Fürstenfeldbruck-Starnberg -- VCD Ortsgruppe Ingolstadt -- VCD Ortsgruppe Kelheim -- VCD Kreisgruppe Kulmbach -- VCD Kreisverband Landshut/Dingolfing-Landau -- VCD Kreisverband Mainfranken-Rhön -- VCD Kreisverband Nürnberg -- VCD Kreisverband München -- VCD Kreisverband Passau/ Freyung-Grafenau -- VCD Kreisverband Regensburg -- VCD Kreisverband Rosenheim -- VCD Kreisgruppe Straubing-Bogen -- VCD Ortsgruppe Weilheim -- VCD Würzburg


Sollten Sie keinen Kontakt mit VCD-Aktiven der Region Bayern bekommen können, steht Ihnen das Redaktionsteam von Reisetipps-Europa, Tel. +49(0)2732-12741 (ehrenamtliche aktive Mitglieder von ADFC, VCD und ProBahn) als Ansprechpartner zur Verfügung oder wir vermitteln Ihnen einen kompetenten VCD-Aktiven aus der Region.

nach oben

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !

Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter Walder-Verlag.de


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer top