VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reiseführer Bodensee - Oberschwaben Online Travel Guide
Region Bodensee-Oberschwaben mit Friedrichshafen, Ravensburg, Sigmaringen

Reiseführer 'Sehenswertes Baden-Württemberg Reiseführer 'Sehenswertes Baden-Württemberg 1'

Sehenswerte Städte und Orte in der Bodensee - Oberschwaben


  *     sehenswert, wenn am Reiseweg
  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert



Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Bodensee-Oberschwaben'

Die Region Bodensee-Oberschwaben liegt im äußersten Südosten des Bundeslandes Baden-Württemberg und umfasst den Bodenseekreis sowie die Landkreise Sigmaringen und Ravensburg. Sie grenzt an den Freistaat Bayern und Nachbarregionen sind Neckar-Alb, Schwarzwald-Baar-Heuberg, Hochrhein-Bodensee und die Region Donau-Iller. Prägend für die Landschaft der Region Bodensee-Oberschwaben sind neben Drumlinfeldern und Moränenwällen zahlreiche Seen und Moore im südlichen und nördlichen Federseeried. An landschaftlichen Attraktionen sind vor allem das württembergische Allgäu, der Naturpark Obere Donau und der malerische Bodensee erwähnenswert. Neben atemberaubenden Landschaften hat diese Region aber auch eine Vielzahl baulicher Sehenswürdigkeiten zu bieten, u.a. an der Oberschwäbischen Barockstraße. Da gibt es märchenhafte Schlösser und Burgen wie die mittelalterliche Burg Meersburg mit Burgmuseum, das Schloss Salem, eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler Baden-Württembergs oder das Neue Schloss in Tettnang, das zu den schönsten Schlössern Oberschwabens zählt und über eine sehenswerte Innenausstattung verfügt. Beeindruckend sind auch Schloss Kißlegg, ein Beispiel barocker Baukunst, oder die Burg Wildenstein auf einem steilen Felsen über dem Donautal. Auch die zahlreichen Klöster und Kirchen sind einen Abstecher wert und die vielen Museen geben Einblicke in verschiedenste Bereiche dieser Region. _/1W
weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg'

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies.
Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Karte Baden-Würtemberg

Reiseführer 'Sehenswertes Baden-Württemberg - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Reiseführer 'Sehenswertes Baden-Württemberg - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Karte Region Bodensee-Oberschwaben'

Reiseführer 'Sehenswertes Baden-Württemberg - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer Sehenswertes am Bodensee - als Taschenbuch

Reiseführer: Sehenswertes rundum den Bodensee - als Taschenbuch

Reiseführer BodenseeSeit jeher übt der Bodensee auf seine Besucher eine große Anziehungskraft aus. Dieser Reiseführer Bodensee begleitet Sie über 273km am Ufer entlang durch drei Länder und präsentiert Ihnen einen See, der immer wieder anders, aber immer interessant ist. Schon in der Jungsteinzeit siedelten hier Menschen und bauten die berühmten Pfahlbausiedlungen. Heute ist die Region bekannt für ihr kulturelles Erbe, die Blumeninsel Mainau, die berühmten Zeppeline – und vieles mehr. Kulturbegeisterte können sich hier nicht satt sehen. Überall entlang des Sees findet man die Zeugen der Vergangenheit in Form von Kirchen, Klöstern, Fachwerkhäusern, Burgen und Schlössern. Die bedeutenden Kloster- und Kirchenanlagen auf der Reichenau mit ihren herausragenden mittelalterlichen Wandmalereien sind zum Welterbe der UNESCO erklärt worden. Die historische Altstadt Lindaus nimmt die gesamte Inselfläche ein und lässt nur Platz für den berühmten Inselbahnhof. Die Einfahrt in den sicheren Hafen bewachen Leuchtturm und Bayerischer Löwe. An der strategisch günstigen Engstelle zwischen den beiden Seen entwickelte sich Konstanz, das auf eine wechselvolle Geschichte von den ersten Pfahlbausiedlungen der Bronzezeit über die Römer und das Mittelalter bis heute zurückblicken kann...
ISBN: 978-3-936575-35-4 für 7,90 € im Buchhandel oder direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer Sehenswertes rund um den Bodensee

Reiseführer BodenseeDer Bodensee im Voralpenland wird von Ost nach West vom Rhein durchflossen. An den Bodensee grenzen auf deutscher Seite die Regionen Allgäu mit Lindau, Friedrichshafen mit dem Bodenseekreis und die Region Konstanz. Gegenüber am Schweizer Ufer liegen die Kantone Thurgau und Schaffhausen mit dem Romantischen Ort Stein am Rhein. Ganz im Osten grenzt Österreich an den Bodensee. Hier liegt die Stadt Brengenz im Bundesland Vorarlberg. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich rund um den Bodensee. Er bietet eine große Vielfalt an Ausflugszielen. Neben den Highlights wie die Blumeninsel Mainau, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die Insel Lindau und die Festspiele in Bregenz gibt es kleine und große Familienparks und Vergnügungsparks, Schlösser, Museen und historische Bauwerke. Der Name 'Bodensee' lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen. Hier lag im frühen. _/1W

Bodensee Schiffstour von Konstanz nach Bregenz

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Schiff_Bodensee-1_Konstanz--BregenzDiese attraktive Schiffstour auf dem Bodensee führt entlang des deutschen Ufers von Konstanz bis zum österreichischen Bregenz. Vom Hafen in Konstanz mit dem historischen Konzilsgebäude und der spektakulären Statue der Imperia geht es zunächst direkt über den See nach Meersburg. Auf einer Schleife durch den Obersee werden Unteruhldingen mit dem berühmten Pfahlbaumuseum, Überlingen mit seiner historischen Altstadt und die Blumeninsel Mainau mit dem über den See aufragenden Barockschloss angesteuert, bevor es zurück nach Meersburg mit seiner mittelalterlichen Silhouette geht. Von hier führt der Kurs entlang des nördlichen Ufers. Die nächsten Anlegestellen sind Hagnau, Immenstaad und Friedrichshafen mit seiner mächtigen Schlosskirche und dem Zeppelinmuseum. Über Eriskirch, Langenargen mit dem malerischen Schloss Montfort, Kressbronn, Nonnenhorn und Wasserburg _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag


. Region Friedrichshafen


. Bermatingen* - Region Friedrichshafen

Reiseführer Bermatingen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Bermatingen - Region Friedrichshafen

Reiseführer Bermatingen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Bermatingen - Region Friedrichshafen

Bermatingen* - staatlich anerkannter Erholungsort - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Torkel, St. Georg, St. Jakobus

Bermatingen, als staatlich anerkannter Erholungsort in der Region Friedrichshafen, beeindruckt durch seine historische Altstadt und Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus, den Torkel, die St. Georg-Kirche und die St. Jakobus-Kapelle und durch reiche Geschichte und landschaftliche Schönheit. Die ersten Erwähnungen von Bermatingen reichen bis ins Jahr 779 zurück. Es entwickelte sich aus Siedlungen freier alemannischer Bauern im 5. bis 7. Jahrhundert in der ehemals römischen Provinz Vindelicia. Die unberührte Natur und die charmanten Fachwerkbauten machen Bermatingen zu einem begehrten Ziel für Besucher. Die Nähe zum Bodensee und die Ausrichtung auf Wein- und Obstbau tragen zur Einzigartigkeit dieser Region bei. Die historische Altstadt von Bermatingen präsentiert ehemalige Klosterhöfe und wunderschöne Fachwerkhäuser. Das Rathaus, mit seiner Erdgeschosslaube und dem Zwiebeltürmchen von 1745, verleiht dem Ortsbild einen besonderen Charme. Die sonnigen Rebhänge Bermatingens sind bekannt für ihre erstklassigen Weine, die auf diesen fruchtbaren Böden gedeihen. Die Umgebung, von den Ufern des Bodensees bis zu den Mischwäldern am Gehrenberg und Höchsten, bietet eine idyllische Kulisse für erholsame Spaziergänge und Wanderungen. Der Premiumwanderweg 'Bermatinger WaldWiesen', einer der vier 'BodenseeLandGänge', verspricht ein einzigartiges Wandererlebnis mit dem Gefühl, den See in greifbarer Nähe zu haben. Bermatingen ist nicht nur ein Ort der Geschichte und Natur, sondern auch ein Ziel für technikinteressierte Besucher. Die Kombination aus traditionellem Handwerk, moderner Landwirtschaft und einem ausgeprägten Sinn für Erholung macht diesen staatlich anerkannten Erholungsort zu einem vielseitigen Reiseziel für alle, die die facettenreiche Schönheit der Region Friedrichshafen entdecken möchten. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Bermatingen - Touristinformation - Salemer Str. 1 D-88697 Bermatingen. Tel. +49(0)7544-9502-13
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Friedrichshafen*** am Bodensee - Region Friedrichshafen

Reiseführer Friedrichshafen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Friedrichshafen - Region Friedrichshafen

Reiseführer Friedrichshafen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Friedrichshafen - Region Friedrichshafen

Reiseführer Friedrichshafen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Friedrichshafen - Region Friedrichshafen

Friedrichhafen am Bodensee*** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: Schloss, Schlosskirche, Hafen, Moleturm, St. Nikolaus, Zeppelin Museum

Friedrichshafen, die Messe- und Zeppelinstadt am Bodensee in der gleichnamigen Region Friedrichshafen, beeindruckt nicht nur durch ihre eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten wie das Schloss, die Schlosskirche, den Hafen, den Moleturm, St. Nikolaus und das Zeppelin Museum, sondern hat auch eine reiche Geschichte und eine Vielzahl touristischer, geschichtlicher und technischer Highlights zu bieten. Bereits 3000 v. Chr. wurde Friedrichshafen besiedelt, und heute ist es eine Stadt, die sich malerisch am baden-württembergischen Ufer des Bodensees erstreckt. Die barocke Schlosskirche, mit ihren charakteristischen Kuppeltürmen aus Rorschacher Sandstein, ist das Wahrzeichen der Stadt und prägt die malerische Kulisse am Ufer des Bodensees. Das Zeppelin Museum in Friedrichshafen ist die weltweit größte Ausstellung zur Geschichte der Luftschifffahrt und beherbergt eine bedeutende Sammlung zur Kunst des Südwestdeutschen Raumes. Besucher können eine 33 Meter lange Rekonstruktion eines Teils des Luftschiffs LZ 129 Hindenburg in Originalgröße betreten, was einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Luftschifffahrt ermöglicht. Das Dornier Museum, einem Flugzeughangar nachempfunden, bietet mit 400 Exponaten, zahlreichen Originalflugzeugen und 1:1 Exponaten eine erlebnisreiche Reise durch 100 Jahre Luft- und Raumfahrtgeschichte. In Friedrichshafen erfahren Besucher im Schulmuseum, wie Schulen entstanden sind und wie Klassenräume um 1850, 1900 und 1930 aussahen. Die Stadt kann auch aus einer völlig neuen Perspektive erlebt werden – nämlich aus der Vogelperspektive eines Zeppelins. Der Zeppelin NT ermöglicht ein einzigartiges Flugerlebnis über die Alpen, Städte und Kulturlandschaften. Die großen Panoramafenster bieten dabei eindrucksvolle Ausblicke von allen Plätzen aus. Friedrichshafen mit seinen imposanten Bauwerken ist ein Ort, an dem Geschichte, Technik und Tourismus harmonisch miteinander verschmelzen. Ein faszinierendes Reiseziel für Besucher, die die Vielfalt der Region Friedrichshafen am Bodensee erkunden möchten. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Tourismusinfos:
Tourist-Information Friedrichshafen
Bahnhofplatz 2, 88045 Friedrichshafen, Tel. +49(0)7541 20355444, tourist-info@friedrichshafen.de, www.tourismus.friedrichshafen.de
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Hagnau** - Region Friedrichshafen

Reiseführer Hagnau - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Hagnau - Region Friedrichshafen

Reiseführer Hagnau - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Hagnau - Region Friedrichshafen

Reiseführer Hagnau - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Hagnau - Region Friedrichshafen

Hagnau** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Torkel, Schussenrieder Hof, Irseer Hof

Hagnau, das idyllische Winzer- und Fischerdorf in der Region Friedrichshafen, verzaubert mit seiner historischen Altstadt, dem Rathaus, Torkel, dem Schussenrieder Hof und dem Irseer Hof. Eingebettet zwischen Obstgärten und Weinbergen am nördlichen Ufer des Bodensees, bietet Hagnau malerische Sehenswürdigkeiten und einen tiefen Einblick in die Geschichte und Traditionen der Region. Besonders beeindruckend sind die historischen Höfe, darunter die Hofmeisterei, verschiedene Klosterhöfe sowie das Gasthaus zum Löwen und das Konstanzer Zehnthaus. In der Hofmeisterei können Besucher die historische Atmosphäre erleben, während das Gasthaus zum Löwen kulinarische Genüsse verspricht. Das Konstanzer Zehnthaus erzählt von alten Handelsrouten und wirtschaftlichen Verbindungen. Für Geschichtsinteressierte bietet das Hagnauer Museum eine faszinierende Reise durch die stein- und bronzezeitliche Sammlung. Die Heinrich Hansjakob-Ausstellung gewährt einen tieferen Einblick in das Leben des Pfarrers, der maßgeblich zur Rettung des traditionsreichen Weinbaus am Bodensee beitrug. Vor dem Rathaus erinnert eine Statue von Heinrich Hansjakob an seine Verdienste und die Gründung der ersten Winzergenossenschaft Badens im Jahr 1881. Ein besonderes Highlight für Nostalgiker ist das 'Kleine Museum', das mit Puppen, Puppenstuben und anderem Spielzeug aus dem 19. und 20. Jahrhundert Kindheitserinnerungen weckt. Die liebevoll kuratierte Sammlung zeigt die Entwicklung von Spielzeug und lässt Besucher in vergangene Zeiten eintauchen. Hagnau birgt kulturelle Schätze und eine beeindruckende Naturlandschaft. Umgeben von Obst- und Weingärten offenbart der Ort das ganze Jahr über seine prächtige Naturvielfalt. Die Weinbautradition in Hagnau geht tief, und die Statue von Heinrich Hansjakob vor dem Rathaus erinnert an die nicht immer leichte Geschichte der Weinbauern, die jedoch durch seinen Einsatz gerettet wurde. Insgesamt bietet Hagnau nicht nur einen malerischen Anblick, sondern auch eine reiche Geschichte und eine tiefe Verwurzelung in den Traditionen der Region Friedrichshafen. Ein charmanter Ort am Bodensee, der Besucher mit seiner Vielfalt und seinem historischen Erbe begeistert. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Hagnau - Touristinformation - Seestr. 16 - Hagnau am Bodensee, Tel. +49(0)7532-4343-43 - www.hagnau.de
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Heiligenberg** - Region Friedrichshafen

Reiseführer Heiligenberg - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Heiligenberg - Region Friedrichshafen

Reiseführer Heiligenberg - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Heiligenberg - Region Friedrichshafen

Heiligenberg** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Heiligenberg, Kapelle Hermannsberg

Heiligenberg 'Sonne über dem Bodensee' – zu jeder Jahreszeit findet dieser Slogan seine Berechtigung. Selbst wenn das Seeufer nebelverhangen ist, liegt das Hochplateau Heiligenberg zumeist schon wieder eingetaucht in strahlenden Sonnenschein mit einmaligem Blick über den Bodensee bis zu den Alpen. Wahrzeichen des Ortes ist das Schloss der Fürsten zu Fürstenberg. Idyllisch liegt die Kapelle Hermannsberg auf einem kleinen Hügel. _/1W
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Immenstaad** - Region Friedrichshafen

Reiseführer Immenstaad - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Immenstaad - Region Friedrichshafen

Reiseführer Immenstaad - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Immenstaad - Region Friedrichshafen

Immenstaad** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Hersberg, Schloss Kirchberg, Alte Vogtei, Pfarrheim Kippenhausen

Immenstaad, eingebettet in die malerische Region Friedrichshafen, ist geprägt von Wein- und Obstanbau sowie einem lebendigen Tourismus. Die Sehenswürdigkeiten, darunter die imposanten Schlösser Hersberg, Kirchberg und Helmsdorf, sowie die historischen Kirchen St. Jodokus, Mariä Himmelfahrt, und St. Oswald und St. Otmar zeugen von der reichen Geschichte des Ortes. Das Heimatmuseum im Haus Montfort lädt Besucher dazu ein, in die Historie von Immenstaad einzutauchen. Besonders beeindruckend ist der Immenstaader Apfel- und Weinspazierweg, ein informativer Wanderweg, der die verschiedenen Ortsteile von Immenstaad miteinander verbindet. Entlang dieses Pfades durch die Obstanbaugebiete bietet sich immer wieder eine atemberaubende Aussicht auf den Bodensee und die majestätische Alpenkette. Der Hochberg (454m) zwischen Immenstaad und Kippenhausen zählt zu den schönsten Aussichtspunkten auf den Bodensee und ermöglicht ein beeindruckendes Panorama. Die regionale Identität von Immenstaad spiegelt sich auch in der Bedeutung des Apfel- und Weinspazierwegs wider, der landschaftliche Schönheit und Einblicke in die Traditionen des Wein- und Obstanbaus bietet. Die imposanten Schlösser und Kirchen sind stille Zeugen einer reichen Vergangenheit. Ein weiteres Highlight ist die Lädine in Immenstaad, ein nachgebauter historischer Lastensegler, der ein einzigartiges Segelerlebnis verspricht. Diese maritime Attraktion trägt dazu bei, die Verbindung Immenstaads zum Bodensee zu stärken und die einzigartige Atmosphäre des Ortes zu unterstreichen. Immenstaad überzeugt durch seine natürliche Schönheit und die vielfältigen kulturellen und historischen Facetten, die es zu einem faszinierenden Reiseziel in der Region Friedrichshafen machen. Ein Ort, der durch Wein, Obst und eine reiche Geschichte geprägt ist und Besucher mit seinem Charme und seiner Vielfalt begeistert. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Immenstaad Touristinformation - Zimmermannstr. 1 - 88090 Immenstaad, Tel. +49(0)7545-201.111
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Kressbronn** - Region Friedrichshafen

Reiseführer Kressbronn - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Kressbronn - Region Friedrichshafen

Reiseführer Kressbronn - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Kressbronn - Region Friedrichshafen

Kressbronn** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: Museum im Schlössle, Museum Lände, Kabelbrücke, ehem. Schloss Giessen

Kressbronn, eine malerische Gemeinde in der Region Friedrichshafen, kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, die bis ins Jahr 799 reicht. Im 19. Jahrhundert erlebte der Ort einen wirtschaftlichen Aufschwung durch die Einführung des Hopfenanbaus und die Eisenbahn. Die Sehenswürdigkeiten von Kressbronn spiegeln die Vielfalt der Geschichte und Kultur der Region wider. Das Museum im Schlössle präsentiert beeindruckende 15 originalgetreue Modelle von Prunkschiffen aus dem 18. Jahrhundert. Hier können Besucher in die maritime Geschichte eintauchen und die Handwerkskunst vergangener Epochen bewundern. Das Lände-Museum hingegen bietet Galeriesammlungen zeitgenössischer Künstler und ermöglicht einen Einblick in die lebendige Kunstszene der Gegenwart. Kulturelle und historische Stätten wie die St. Eligiuskapelle und das ehemalige Schloss Giessen zeugen von der Tradition und dem Erbe, das Kressbronn zu bieten hat. Die Kabelbrücke, ein technisches Meisterwerk, ergänzt die architektonische Vielfalt des Ortes und ist sowohl ein funktionales als auch ästhetisches Element. Kressbronn ist auch reich an sakralen Bauten, darunter mehrere Kirchen und Kapellen, die Einblicke in die religiöse Geschichte der Region gewähren. Für Abenteuerlustige bietet das verrückte Kressbronner Maislabyrinth eine unterhaltsame Möglichkeit, die grünen Weiten der Umgebung zu erkunden. Die Freizeitangebote von Kressbronn und des gesamten Bodenseekreises sind vielfältig und bieten Besuchern eine facettenreiche Erfahrung. Von kulturellen Schätzen über historische Stätten bis hin zu technischen Meisterleistungen – Kressbronn hat für jeden etwas zu bieten. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Kressbronn-Touristinformation - Im Bahnhof, 88079 Kressbronn, Tel. +49(0)7543-9665-0
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Langenargen** - Region Friedrichshafen

Reiseführer Langenargen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Langenargen - Region Friedrichshafen

Reiseführer Langenargen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Langenargen - Region Friedrichshafen

Langenargen** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Montfort, Kavalierhaus, Zollhaus, St. Martin

Langenargen, eingebettet in die reiche Geschichte der Region Friedrichshafen, hat mehr zu bieten als atemberaubende Landschaften. Archäologische Funde belegen sogar eine römische Besiedlung des Gebiets, und die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 770 in einer Schenkungsurkunde des Klosters St. Gallen. Die Sehenswürdigkeiten von Langenargen zeugen von der historischen Tiefe des Ortes. Schloss Montfort, das als Wahrzeichen der Stadt gilt, erhebt sich majestätisch über den Bodensee und bietet vom Turm aus einen einzigartigen Blick auf die Schweizer Alpen und den See. Das Kavalierhaus, das Zollhaus und die St. Anna Kapelle sind weitere architektonische Schätze, die die Geschichte und Vielfalt von Langenargen widerspiegeln. Die Barockkirche St. Martin, ein weiteres Juwel in Langenargen, zieht Kunst- und Geschichtsliebhaber an. Das Museum im ehemaligen Pfarrhaus präsentiert Kunstwerke aus der Grafschaft Montfort und aus Langenargen selbst. Hier können Besucher Gemälde, Plastiken und Münzen von der Romanik bis heute bewundern. Langenargen bietet nicht nur kulturelle Einblicke, sondern auch vielfältige Freizeitaktivitäten. Ausgedehnte Spaziergänge entlang der Uferpromenade am Bodensee sind besonders beliebt. Die Jahreszeiten verleihen der Region unterschiedliche Reize, von einem farbenfrohen Frühling über einen aktiven Sommer bis hin zu einem malerischen Herbst und einem ruhigen Winter, in dem Wasservögel auf dem See beobachtet werden können. Langenargen ist ein Ort der Geschichte und ein lebendiges Stück Natur, das Besucher das ganze Jahr über mit seiner Vielfalt und Schönheit verzaubert. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Langenargen-Touristinformation - 88081 Langenargen, Tel. +49(0)7543-9330-92
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Markdorf - Region Friedrichshafen

Reiseführer Markdorf - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Markdorf - Region Friedrichshafen

Markdorf - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Bischofsschloss, Stadtbefestigung, Hexenturm, Ittendorfer Schloss

Markdorf, erstmals genannt um 817 und schon im 12. - 14. Jahrhundert zur Stadt herangewachsen, bietet mit seinen historischen Gebäuden, dem Bischofsschloss, der Stadtbefestigung und dem Ittendorfer Schloss einen umfassenden Einblick in seine Geschichte. Die historische Altstadt, geprägt durch die Fürstbischöfe von Konstanz beherbergt zahlreiche Kleinode wie die Schutzmantelkapelle in der St. Nikolaus-Kirche, das Spital mit der Mauritiuskapelle oder das ehemalige Wohn- und Arbeitsviertel der Markdorfer Winzer und Bauern. _/1W
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusgemeinschaft Gehrenberg-Bodensee e.V. - Marktstr. 1, 88677 Markdorf - Tel. 07544/500 294, www.gehrenberg-bodensee.de
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Meersburg*** am Bodensee - Region Friedrichshafen

Reiseführer Meersburg - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Meersburg - Region Friedrichshafen

Reiseführer Meersburg - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Meersburg - Region Friedrichshafen

Reiseführer Meersburg - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Meersburg - Region Friedrichshafen

Reiseführer Meersburg - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Meersburg - Region Friedrichshafen

Meersburg am Bodensee*** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: Historische Altstadt, Burg Meersburg, Hafen, Neues Schloss, Gredhaus, Stadttore, Museen

Meersburg am Bodensee, mit seiner beeindruckenden Historie, bietet Besuchern eine faszinierende Mischung aus historischer Altstadt, imposanter Burg, malerischem Hafen, prachtvollem Neuen Schloss, dem Gredhaus, verschiedenen Stadttoren sowie facettenreichen Museen. Die Burg, erstmals 988 urkundlich erwähnt, ist das Wahrzeichen von Meersburg. Unter der Herrschaft der Konstanzer Bischöfe ab 1210 erlangte sie im 14. Jahrhundert Markt- und Stadtrecht. Die Stadtmauer, erbaut von den Bischöfen, zeugt von dieser bewegten Vergangenheit. Die historische Altstadt mit dem Neuen Schloss imposiert durch zahlreiche Kirchen, Kapellen und historische Gebäude, die die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung von Meersburg seit dem Mittelalter verdeutlichen. Die Weinbergslagen, einst im Besitz der Fürstbischöfe von Konstanz, tragen heute preisgekrönte Weine hervor. Bei einem Spaziergang von der Oberstadt über den Marktplatz, durch die Steigstraße und entlang der Seepromenade offenbart sich die Vielfalt von Meersburg. Ein Pflichtprogramm ist der Besuch der mittelalterlichen Burg. Das Burgmuseum gewährt Einblicke in Rittersaal, Waffenhalle und Burgverlies, teilweise ausgestattet mit zeitgenössischem Mobiliar. Auch das Arbeits- und Sterbezimmer der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, die hier während ihrer Bodenseeaufenthalte lebte, ist Teil des Rundgangs. Das Neue Schloss beeindruckt mit zeitgenössischer Kunst und musikalischem Genuss in barocken Sälen, während der Gewölbekeller des ehemaligen Dominikanerinnenklosters Raum für Film und Vorträge bietet. Das Fürstenhäusle, als Lusthaus des Fürstbischofs Jacob Fugger von Kirchberg und Weissenbronn erbaut, beherbergt heute eine Erinnerungsstätte an Annette von Droste-Hülshoff. Das Haus für 'Wein, Kultur und Geschichte' ist nicht nur ein Museum, sondern auch ein Ort für anspruchsvolle Kunst- und Kulturveranstaltungen aus allen Bereichen. Meersburg bietet somit eine kulturelle Vielfalt, die alle Sinne anspricht und Besucher auf eine faszinierende Reise durch die Geschichte und Kunst der Region mitnimmt. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'

Deutsche Fachwerkstädte - Route 8 Baden-Württemberg - Süd

Reiseführer Deutsche-Fachwerkstrasse

Vom Neckar durch den Schwarzwald bis zum Bodensee und von Blaubeuren nach Westen zum Oberrhein führt diese Route der Deutschen Fachwerkstädte. Neben den unzähligen liebevoll und sachkundig restaurierten Fachwerkgebäuden, die oft malerische Straßenzüge bilden und eindrucksvolle Marktplätze einrahmen, ziehen weitere Sehenswürdigkeiten die Besucher in ihren Bann. Burgen, Ruinen, Schlossanlagen, mittelalterliche Stadtbefestigungen in Teilen, mit Türmen, Stadttoren oder fast vollständig erhalten, sowie Museen und Naturphänomene dokumentieren die wechselvolle und reiche Geschichte der Regionen. Beispielhaft seien hier genannt: das romantische Tübingen, Ruine Hohenurach und Schloss Urach, die 'historische Meile' in Altensteig, das einzigartige Rundfachwerk ...


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Gästeinformation Meersburg - Kirchstraße 4 - 88709 Meersburg - info@meersburg.de - Tel. 07532 440 400
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Salem* - Region Friedrichshafen

Reiseführer Salem - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Salem - Region Friedrichshafen

Reiseführer Salem - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Salem - Region Friedrichshafen

Salem* - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Salem, Affenberg

Das Salemer Tal zählt zu den schönsten Ferienlandschaften im Umland des Bodensees. Nicht umsonst haben sich schon im Jahre 1134 die Mönche des Zisterzienserordens hier niedergelassen, um ein Kloster zu gründen, das sich rasch zu einem der einflussreichsten in Süddeutschland entwickelte. Nach der Säkularisation wurde es Sitz der Markgrafen von Baden. Das heutige Schloss Salem zählt zu den herausragendsten Kulturdenkmälern Baden-Württembergs. In der weitläufigen Anlage befinden sich Europas größtes Feuerwehrmuseum und der 1.000 qm große Weinkeller des markgräflichen Weingutes. In der Nähe zu seinem größten Auftraggeber, dem Kloster Salem, siedelte sich der berühmte Barockkünstler Joseph Anton Feuchtmayer an. Sein ehemaliges Atelier und Wohnhaus in Mimmenhausen wurde zu einem kleinen, aber feinen Museum ausgestaltet, das Einblicke in Leben und Werk des Künstlers vermittelt. Spaß für die ganze Familie bietet der Affenberg, ein Freigehege mit rund 200 Berberaffen, die es genießen, von den Besuchern gefüttert zu werden. Die idyllische Anlage ist außerdem Heimat für Damwild und zahlreiche Störche. _/1W
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Bodensee-Linzgau Tourismus, Schloss Salem, 88682 Salem, Tel. 07553 917715, www.bodensee-linzgau.de
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Sipplingen* - Region Friedrichshafen

Reiseführer Sipplingen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Sipplingen - Region Friedrichshafen

Reiseführer Sipplingen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Sipplingen - Region Friedrichshafen

Sipplingen* - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Ruine Burg Hohenfels, St. Martin

Sipplingen, eingebettet in die bezaubernde Region Friedrichshafen, beeindruckt mit seiner historischen Altstadt und vielfältigen Sehenswürdigkeiten. Die Pfarrkirche St. Martin und Georg, erbaut im Jahr 1155, sowie die Ruine Burg Hohenfels und das historische Rathaus mit Bürgersaal laden Besucher zum Erkunden ein. Der denkmalgeschützte Ortskern zeugt von der reichen Geschichte Sipplingens. Die Pfarrkirche St. Martin aus dem 12. Jahrhundert und das historische Rathaus mit seinem beeindruckenden Bürgersaal sind architektonische Schätze, die einen Einblick in die Vergangenheit bieten. Durch die Gässchen und ehemaligen Rebwege zu schlendern, vorbei an Gewölbekellern und Torkelgebäuden, ermöglicht es den Besuchern, die einstige Bedeutung des Weinbaus in der Region hautnah zu erleben. Neben seiner historischen Pracht ist Sipplingen auch als baden-württembergische Trinkwassergemeinde bekannt. Die Bodensee-Wasserversorgung entnimmt täglich Trinkwasser für über 4 Millionen Menschen aus den Tiefen des Überlinger Sees. Dies unterstreicht nicht nur die landschaftliche Schönheit der Region, sondern auch ihre lebenswichtige Rolle in der Bodensee-Wasserversorgung. In Sipplingen verschmelzen Geschichte, Natur und moderne Infrastruktur zu einem harmonischen Gesamtbild, das Besucher mit einem vielseitigen Erlebnis begeistert. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourist-Information Sipplingen - Seestraße 3, 78354 Sipplingen - Tel. 07551/94 99 37 -0 - www.sipplingen.de
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Tettnang** - Region Friedrichshafen

Reiseführer Tettnang - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Tettnang - Region Friedrichshafen

Reiseführer Tettnang - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Tettnang - Region Friedrichshafen

Tettnang** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Altes Schloss, Neues Schloss, Museen

Tettnang beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Vom Neuen Schloss Tettnang mit wertvoller Innenausstattung, das zu den schönsten Schlössern in Oberschwaben gehört, bieten sich atemberaubende Ausblicke auf die Alpen und über den Bodensee. Im Alten Schloss ist das Rathaus untergebracht. Empfehlenswert ist auch eine Besichtigung der verschiedenen Kirchen und Museen sowie der zahlreichen Objekte und Skulpturen auf dem Gebiet der Gemeinde Tettnang. Das Montfortmuseum zeigt Exponate zu und aus ihrer Herrschaftszeit des Grafengeschlechts, das das Schicksal Tettnangs fast sechs Jahrhunderte lang prägte, unter anderem Münzen, Schützenscheiben, Richtschwerter und kuriose Ausstellungsstücke, wie die sich selbst aufziehende Rathausuhr. Darüber hinaus gibt es ein Hopfen- , Obst- und Jagdmuseum und das Elektronikmuseum im Torschloss. Für Wanderfreunde bietet sich ein Geowanderweg an. _/1W
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Überlingen** am Bodensee - Region Friedrichshafen

Reiseführer Überlingen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Überlingen - Region Friedrichshafen

Reiseführer Überlingen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Überlingen - Region Friedrichshafen

Überlingen am Bodensee** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Ausgedingehaus, Grethhaus, St. Michael in Aufkirch

Überlingen am Bodensee, mit einer erstmaligen urkundlichen Erwähnung im Jahr 770 als karolingischer Fronhof, fasziniert Besucher mit seiner beeindruckenden historischen Altstadt und zahlreichen architektonischen Meisterwerken. Das Reichlin-von-Meldegg-Haus, ein Juwel der Renaissance aus dem Jahr 1462, zählt zu den ältesten Gebäuden dieser Stilrichtung in Deutschland. Heute beherbergt es das Heimatmuseum, das mit fesselnden Sammlungen zur Vor- und Frühgeschichte, Malerei, Plastik sowie barocken Krippen und Puppenstuben der Renaissance aufwartet. Eine Zeitreise durch Überlingens bewegte Vergangenheit eröffnet sich durch die Stadtbefestigung, das Rathaus, das Zeughaus, Grethhaus und das Münster St. Nikolaus. Das malerisch gelegene Naturschutzgebiet Aachtobel, mit dem Hödinger Tobel und der Goldbacher Stollen, bietet landschaftliche Höhepunkte für Naturfreunde. Hier begegnet man der faszinierenden Gletschermühle und erkundet ein Schluchtengebiet, das nur durch einen Wanderweg erschlossen ist. In Lippertsreute, einem Ortsteil von Überlingen, liegt der über 500 Jahre alte Wallfahrtsort Maria im Stein im idyllischen Naturschutzgebiet Aachtobel. Überlingen birgt weitere Schätze wie das Reichlin von Meldegg-Haus, das Münster St. Nikolaus und historische Fachwerkhäuser. Die Obere Mühle Goldach im gleichnamigen Ortsteil sowie zahlreiche Kirchen, darunter die imposante St. Michael in Aufkirch, bieten weitere lohnenswerte Ausflugsziele. Für Freunde der Astronomie beherbergt Überlingen eine Sternwarte, die Einblicke in die faszinierende Welt des Himmels gewährt. Die Vielfalt der Sehenswürdigkeiten macht Überlingen zu einem reizvollen Ziel, das Geschichte, Kultur und Natur in harmonischem Einklang präsentiert. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Überlingen - Kur und Touristik, Landungsplatz 5, D-88662 Überlingen, Tel. +49(0)7551-947 15 22 Fax +49(0)7551-9471535, www.ueberlingen.de
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Uhldingen-Mühlhofen*** - Region Friedrichshafen

Reiseführer Uhldingen-Mühlhofen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Uhldingen-Mühlhofen - Region Friedrichshafen

Reiseführer Uhldingen-Mühlhofen - Region Friedrichshafen Reiseführer 'Sehenswertes Uhldingen-Mühlhofen - Region Friedrichshafen

Uhldingen-Mühlhofen*** - Region Friedrichshafen

Sehenswürdigkeiten: Pfahlbaumuseum, Wallfahrtskirche Birnau, Schloss Maurach, Reptilienhaus

Uhldingen-Mühlhofen, ein malerischer Ort am Bodensee, begeistert mit herausragenden Sehenswürdigkeiten, darunter das Pfahlbaumuseum, die Klosterkirche Birnau, das majestätische Schloss Maurach und das faszinierende Reptilienhaus. Das Pfahlbaumuseum aus der Stein- und Bronzezeit entführt Besucher in die faszinierende Geschichte der Stein- und Bronzezeit. Mit fünf rekonstruierten Pfahlbaudörfern, die originalgetreue Häuser dieser Ära präsentieren, wird die Lebenswelt von Menschen zwischen 4000 und 850 v. Chr. lebendig. Hier können Besucher Geschichte buchstäblich 'anfassen' und in vergangene Epochen eintauchen. Die Wallfahrtskirche Birnau erhebt sich majestätisch über der Mauracher Bucht und gilt als Barockjuwel am Bodensee. Errichtet zwischen 1747 und 1750, bietet die Klosterkirche einen atemberaubenden Panoramablick über den Bodensee bis zu den Alpen. Umgeben von malerischen Weinreben ist die Birnau nicht nur architektonisch beeindruckend, sondern auch ein Ort der spirituellen Einkehr. Schloss Maurach, idyllisch am Ufer gelegen, bezaubert mit seiner historischen Pracht. Unterhalb der Wallfahrtskirche Birnau gelegen, bietet es eine weitere Möglichkeit, in die Geschichte der Region einzutauchen und die majestätische Architektur zu bewundern. Das Reptilienhaus entführt Besucher in verschiedene Biotope, darunter die Sonorawüste, das Outback Australiens und die Savanne Afrikas. Hier können die Anpassungsfähigkeit faszinierender Reptilienarten erforscht werden, die seit Urzeiten die Erde bevölkern. Für Liebhaber historischer Technik bietet das Traktormuseum Bodensee eine beeindruckende Zeitreise durch das Landleben der letzten 100 Jahre. Neben alten Handwerkstätten präsentiert es eine Vielzahl technischer Geräte und ermöglicht Einblicke in das Leben vergangener Zeiten. Uhldingen-Mühlhofen vereint somit Geschichte, Kultur, Natur und Technik zu einem facettenreichen Erlebnis am Bodensee. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Uhldingen-Mühlhofen - Touristinformation, Schulstr. 12, D-88690 Uhldingen-Mühlhofen, Tel. +49(0)7556-9216 -0, www.seeferien.com
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag


. Region Sigmaringen

Reiseführer Beuron - Region Sigmaringen - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Bad Saulgau*** - Region Sigmaringen

Reiseführer Bad Saulgau - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Bad Saulgau - Region Sigmaringen

Reiseführer Bad Saulgau - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Bad Saulgau - Region Sigmaringen

Reiseführer Bad Saulgau - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Bad Saulgau - Region Sigmaringen

Bad Saulgau* - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Marktplatz, Altes Rathaus, Kloster Siessen, Buchauer Amtshaus

Die Kurstadt Bad Saulgau in Oberschwaben lädt in ihrer historischen Altstadt mit zahlreichen liebevoll restaurierten Fachwerkgebäuden zum Verweilen und Erholen ein. Der Marktplatz wird eingerahmt von der St. Johannes Baptist-Kirche, dem mächtigen ehemaligen Rathaus und dem 'Ecklädele' von 1581. Am Rand der Altstadt blieb das Buchauer Amtshaus aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts erhalten. Im Ortsteil Siessen liegt das gleichnamige Kloster. Bereits 1260 gegründet stammen die heute sichtbaren Gebäude und die Klosterkirche aus dem Zeitalter des Barock._/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag


. Beuron* - Region Sigmaringen

Reiseführer Beuron - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Beuron - Region Sigmaringen

Reiseführer Beuron - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Beuron - Region Sigmaringen

Beuron* - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: Donautal mit Knopfmacherfelsen, Kloster Beuron, Schloss Werenwag

Das naturnahe Beuron liegt im oberen Donautal direkt im Naturpark Donau. Nahe des Flusstals, das durch den Donaudurchbruch einen Blick auf 160 Millionen Jahre Erdgeschichte preisgibt, liegt die gleichnamige barocke Klosteranlage des Benediktinerordens. Vom Knopfmacherfelsen und vom Bischofsfelsen bieten sich spektakuläre Ausblicke ins Tal mit dem Kloster und den zahlreichen Burgruinen auf den steilen Felsvorsprüngen. Majestätisch thront Schloss Werenwag hoch über der Donau. Von der frühen Besiedlung zeugen Funde in den Höhlen der Kalkfelsen. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Gammertingen* - Region Sigmaringen

Reiseführer Gammertingen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Gammertingen - Region Sigmaringen

Reiseführer Gammertingen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Gammertingen- Region Sigmaringen

Gammertingen* - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: Spethsches Schloss, Michaelskirche, St. Leodegar, Kloster Mariaberg, Altes Rathaus

Die kleine Stadt Gammertingen auf der Schwäbischen Alb ist seit der Bronzezeit besiedelt. Auch die Römer hinterließen Spuren, aus der Merowingerzeit im 6. Jahrhundert stammt aus einem alemannischen Fürstengrab ein repräsentativer Spangenhelm. In der historischen Altstadt, Oser genannt, blieben die Michaelskapelle und Reste der Stadtmauer erhalten. St. Leodegar verfügt noch über den mittelalterlichen Kirchturm. Das Spethsche Schloss, erbaut 1775 anstelle eines Schlosses aus dem 13. Jahrhundert, beherbergt heute das Rathaus. Das Alte Rathaus daneben steht nur an der Stelle des ehemaligen Rathausgebäudes und wurde 1806 errichtet. Das Kloster Mariaberg wurde 1265 gegründet, aber 1802 aufgehoben. Die zugehörige Klosterkirche wurde 1683 neu gebaut und gilt als Barockjuwel. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Herbertingen* - Region Sigmaringen

Reiseführer Herbertingen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Herbertingen - Region Sigmaringen

Reiseführer Herbertingen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Herbertingen - Region Sigmaringen

Herbertingen - Keltenstadt Heuneburg - Region Donau-Iller

Sehenswürdigkeiten: Heuneburg Museum

Herbertingen liegt im Naturpark Obere Donau in Baden-Württemberg. Im Ortsteil Hundersingen blieb die Heuneburg, eine vor- und frühgeschichtliche Höhensiedlung und eine der bekanntesten Fundstätten aus keltischer Zeit in Mitteleuropa erhalten. Vor 2500 Jahren, zur Zeit der frühen Kelten, lag hier in Oberschwaben die älteste Stadt nördlich der Alpen. Weithin sichtbar, oberhalb der Donau gelegen, zeugen noch heute die mächtigen Wallanlagen und Großgrabhügel von der Bedeutung der Heuneburg. Im Freilichtmuseum Heuneburg können rekonstruierte Gebäude dieser frühen eisenzeitlichen keltischen Siedlung, u.a. ein Wohn- und ein Herrenhaus, ein Werkstattgebäude und ein Speicher besichtigt werden. Im Heuneburgmuseum in der Zehntscheuer im Ort Hundersingen werden die Ergebnisse der 30-jährigen Ausgrabungen auf der Heuneburg dem Besucher präsentiert. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Hettingen - Region Sigmaringen

Reiseführer Hettingen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Inzigkoven - Region Sigmaringen

Hettingen - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Hettingen, Pfarrkirche St. Martin

Die kleinste Stadt Baden-Württembergs wird überragt vom kubischen Gebäudekomplex des Schlosses Hettingen, das auf eine Burganlage des 11. Jahrhunderts zurückgeht. Nach wechselvoller Geschichte und aufwendiger Restaurierung ist heute hier das Rathaus untergebracht. Mehrere Räume werden für Austellungen genutzt. Die spätgotische Pfarrkirche wurde 1499 geweiht und hat eine beeindruckende Innenausstattung bewahrt. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Inzigkoven - Region Sigmaringen

Reiseführer Inzigkoven - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Inzigkoven - Region Sigmaringen

Inzigkoven - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: Amalienfelsen, Schlosspark

Am südwestlichen Rand der Schwäbischen Alb liegt die beschauliche Gemeinde Inzigkoven. Erste Besiedlungsspuren auf Gemeindegebiet stammen aus ur- und frühgeschichtlicher Zeit. Eine besondere Attraktion hier ist der sogenannte Amalienfelsen im Fürstlichen Park Inzigkoven, einem Landschaftsgarten aus der Zeit der Romanik. Dieser 29m hohe Kalksteinfelsen aus der Weißjurazeit ist nach Fürstin Amalie Zephyrine benannt, zu deren Gedenken eine Inschrift am Fels angebracht ist. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Leibertingen* - Region Sigmaringen

Reiseführer Leibertingen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Leibertingen - Region Sigmaringen

Reiseführer Leibertingen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Leibertingen - Region Sigmaringen

Leibertingen* - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: Burg Wildenstein, Donautal

Leibertingen liegt hoch über dem Donautal auf dem Heuberg. Zentrale Sehenswürdigkeit ist die aus dem 13. Jahrhundert stammende Burg Wildenstein mit ihren als Ruinen erhaltenen Vorwerken. Die spektakuläre Anlage der ehemaligen Festung erhebt sich auf einem 200 m steil abfallenden Felsen über dem Donautal. Seit 1971 ist dort eine Jugendherberge untergebracht. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Mengen* - Region Sigmaringen

Reiseführer Mengen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Mengen - Region Sigmaringen

Reiseführer Mengen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Mengen - Region Sigmaringen

Mengen** - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, archäologischer Rundweg Ennetach, Martinskirche

Bereits in der Römerzeit war das Gebiet der Stadt Mengen besiedelt, wie das Museum in Ennetach und der archäologische Rundweg eindrücklich darstellen. Von der reichen mittelalterlichen Geschichte zeugen die zahlreichen Fachwerkgebäude und die Martinskirche in der historischen Altstadt. Das älteste Haus der Stadt, die Kazede, wurde 1233 erbaut._/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Meßkirch** - Region Sigmaringen

Reiseführer Meßkirch - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Meßkirch - Region Sigmaringen

Reiseführer Meßkirch - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Meßkirch - Region Sigmaringen

Meßkirch** - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Meßkirch, St. Martin, Heidegger Haus, Campus Galli

Die Besiedlungsgeschichte rund um die lebendige Kleinstadt Meßkirch im westlichen Oberschwaben reicht bis in die Bronzezeit zurück. Die historische Altstadt von Meßkirch beeindruckt ebenso wie das Schloss Meßkirch aus dem 15. Jahrhundert, das zusammen mit der Kirche St. Martin das Ortsbild prägt. Das Schloss beherbergt den ältesten Renaissance-Festsaal Deutschlands aus dem 16. Jahrhundert. Als letzte Spätrokokokirche Oberschwabens besticht die Kirche mit einem grandiosen sakralen Spätrokokoraum. Auf dem Campus Galli außerhalb des Stadtgebiets wird eine frühmittelalterliche Klosteranlage mit historisch authentischen Materialien und Handwerken gebaut. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Pfullendorf*** - Region Sigmaringen

Reiseführer Pfullendorf - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Pfullendorf - Region Sigmaringen

Reiseführer Pfullendorf - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Pfullendorf - Region Sigmaringen

Reiseführer Pfullendorf - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Pfullendorf - Region Sigmaringen

Reiseführer Pfullendorf - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Pfullendorf - Region Sigmaringen

Reiseführer Pfullendorf - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Pfullendorf - Region Sigmaringen

Pfullendorf** - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Oberes Tor, Rathaus, alte Galerie, Bindhaus

Pfullendorf liegt im Linzgau zwischen Donautal und Bodensee an der Oberschwäbischen Barockstraße, der Deutschen Fachwerkstraße, der Hohenzollernstraße und dem Jacobsweg. Die Stadt beherbergt viele liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, die das mittelalterliche Flair der Stadt widerspiegeln. Von der einst umlaufenden Stadtmauer sind heute noch an mehreren Plätzen der Stadt Reste erhalten wie die Doppeltoranlage des Oberen Tores mit einem Teil der historischen Stadtbestigung aus dem 11. Jahrhundert und Wachtürmen nahe des Spitals. Der Obere Turm mit seinem 38m hohen Beobachtungsturm ist zudem das Wahrzeichen der Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind ein Glasbilderzyklus aus der Frührenaissance im historischen Saal des 1524 erbauten Rathauses, der historische Marktplatz, ein Bindehaus aus dem Jahr 1499, der Salmannsweiler Hof aus dem Jahr 1505 sowie das Gremlichhaus. Eine Besonderheit in der Altstadt sind die Häuser in der Molasse. All diese Häuser weisen getriebene Naturkeller auf, die teilweise durch Gänge von mehreren hundert Metern Länge miteinander verbunden sind. Der bekannteste und der Öffentlichkeit zugänglich ist der 'Felsenkeller', der sich unter dem Hotel Adler befindet. Zahlreiche Kirchen und Museen runden das Angebot ab und warten auf einen Besuch. _/1W

Deutsche Fachwerkstädte - Route 8 Baden-Württemberg - Süd

Reiseführer Deutsche-Fachwerkstrasse

Vom Neckar durch den Schwarzwald bis zum Bodensee und von Blaubeuren nach Westen zum Oberrhein führt diese Route der Deutschen Fachwerkstädte. Neben den unzähligen liebevoll und sachkundig restaurierten Fachwerkgebäuden, die oft malerische Straßenzüge bilden und eindrucksvolle Marktplätze einrahmen, ziehen weitere Sehenswürdigkeiten die Besucher in ihren Bann. Burgen, Ruinen, Schlossanlagen, mittelalterliche Stadtbefestigungen in Teilen, mit Türmen, Stadttoren oder fast vollständig erhalten, sowie Museen und Naturphänomene dokumentieren die wechselvolle und reiche Geschichte der Regionen. Beispielhaft seien hier genannt: das romantische Tübingen, Ruine Hohenurach und Schloss Urach, die 'historische Meile' in Altensteig, das einzigartige Rundfachwerk...


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourist-Information Pfullendorf - Kirchplatz 1 - 88630 Pfullendorf - Tel. 07552-251131 - www.noerdlicher-bodensee.de
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Scheer - Region Sigmaringen

Reiseführer Scheer - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Scheer - Region Sigmaringen

Scheer - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Scheer, St. Nikolaus

Über dem altehrwürdigen Städtchen Scheer am Rande der Schwäbischen Alb thront auf einem Bergsporn das spätgotische, dreigieblige Schloss, das zwischen 1485 und 1496 erbaut wurde und sich heute in Privatbesitz befindet. Ein weiteres mittelalterliches Kulturdenkmal ist die aus dem 14. Jahrhundert stammende und im 18. Jahrhundert im Barockstil umgebaute Stadtpfarrkirche St. Nikolaus. Sowohl Kirche als auch Schloss sind Wahrzeichen von Scheer. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Sigmaringen*** - Region Sigmaringen

Reiseführer Sigmaringen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Sigmaringen - Region Sigmaringen

Reiseführer Sigmaringen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Sigmaringen - Region Sigmaringen

Reiseführer Sigmaringen - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Sigmaringen - Region Sigmaringen

Sigmaringen*** - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Sigmaringen, Donautal

Das Wahrzeichen Sigmaringens ist das gleichnamige Hohenzollernschloss aus dem 11. Jahrhundert. Im Jahre 1535 wurde es Sitz des Herzogs und Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen. Seine heutige Gestalt erhielt es nach Umbauten 1908. Die prunkvollen Säle, Räume und Sammlungen sind einen Ausflug nach Sigmaringen wert. Ebenso laden die malerischen Gassen der historischen Altstadt und die imposanten Kalkformationen im oberen Donautal zum Besuch ein. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Veringenstadt* - Region Sigmaringen

Reiseführer Veringenstadt - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Veringenstadt - Region Sigmaringen

Reiseführer Veringenstadt - Region Sigmaringen Reiseführer 'Sehenswertes Veringenstadt - Region Sigmaringen

Veringenstadt* - Region Sigmaringen

Sehenswürdigkeiten: Altes Rathaus, Pfarrkirche, Peterskapelle, Burgruine Veringen, Strübhaus

Im Tal der Lauchert zwischen Gammertingen und igmaringen liegt das beschauliche Veringenstadt. Überragt wird der Ort von den Ruinen der Burg Veringen mit der Peterskapelle, die aus dem 10. oder 11. Jahrhundert stammen soll. In ihr sind wertvolle Fresken von 1515 von Peter Strüb erhalten, der im Strübhaus wohnte, das heute als Haus der Malkunst ein Museum zur mittelalterlichen Malkunst beherbergt. Im Zentrum steht das älteste Rathaus Hohenzollerns von 1415. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag


. Region Ravensburg

Reiseführer Achberg - Region Ravensburg

- (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Achberg - Region Ravensburg

Reiseführer Achberg - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Achberg - Region Ravensburg

Achberg - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: Schloss Achberg

Zwischen Bodensee und Allgäu im wunderschönen Argental liegt Achberg, besonders bekannt wegen seines Schlosses. Die heutige Anlage des Schlosses Achberg mit wunderschönen Stuckarbeiten im Innenbereich wurde im 16. Jahrhundert erbaut. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Argenbühl* - Region Ravensburg

Reiseführer Argenbühl - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Argenbühl - Region Ravensburg

Reiseführer Argenbühl - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Argenbühl - Region Ravensburg

Argenbühl* - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: Schloss Ratzenried, Ruine Altratzenried

Der Luftkurort Argenbühl liegt inmitten einer idyllischen, voralpinen Hügellandschaft vor der beeindruckenden Kulisse der Allgäuer Berge, nahe des Bodensees. Sehenswert im Ort sind das Schloss und die Burgruine Ratzenried, eine Jahrhunderte alte Hammerschmiede sowie mehrere Museen und Kirchen. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Bad Waldsee* - Region Ravensburg

Reiseführer Bad Waldsee - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Bad Waldsee - Region Ravensburg

Reiseführer Bad Waldsee - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Bad Waldsee - Region Ravensburg

Bad Waldsee* - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Marktplatz, Museum im Kornhaus

Der 926 erstmals urkundlich erwähnte Kneipp-Kurort Bad Waldsee mit dem Prädikat Moorheilbad liegt nördlich des Bodensees. In der mittelalterlichen Altstadt lädt das Heimatmuseum im Kornhaus zu einem Besuch ein. Auf dem Marktplatz fällt das Rathaus, ein stattlicher Bau aus dem 15. Jahrhundert mit sehenswerter Säulenhalle ins Auge. Aushängeschild der Gemeinde ist die historische Innenstadt, die von zwei Seen umgeben ist, dem Stadt- und dem Schlosssee. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Bad Wurzach* - Region Ravensburg

Reiseführer Bad Wurzach - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Bad Wurzach - Region Ravensburg

Reiseführer Bad Wurzach - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Bad Wurzach - Region Ravensburg

Bad Wurzach* - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: Schloss Wurzach, Kuranlagen

Inmitten der traumhaften voralpinen Allgäuer Hügellandschaft liegt das 1273 erstmals urkundlich erwähnte Städtchen Bad Wurzach. Wahrzeichen des Ortes und zugleich bedeutendes Kulturdenkmal ist das Schloss. Prunkstück dieser hufeisenförmigen Anlage ist das grandiose Barocktreppenhaus aus dem Jahr 1728, ein Meisterwerk barocker Baukunst. Sowohl das Schloss als auch das wunderschöne Deckenfresko im Treppenhaus gelten als Juwelen an der Oberschwäbischen Barockstraße. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Isny* - Region Ravensburg

Reiseführer Isny - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Isny - Region Ravensburg

Reiseführer Isny - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Isny - Region Ravensburg

Isny* - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtmauer, Schloss, Blaserturm, Espantor, St. Georg, Wassertor, Schloss Neutrauchburg

Umgeben von malerischen Dörfern unmittelbar an der Oberschwäbischen Barockstraße, liegt die lebendige Stadt Isny. Der Ort bietet Erholung und ein vielfältiges Freizeitangebot. Sehenswürdigkeiten wie die Stadtmauer mit mehreren Türmen und Toren, das Wassertormuseum, das Museum am Mühlturm und einige Kirchen laden zu einem Besuch ein. _/1W
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Kißlegg** - Region Ravensburg

Reiseführer Kißlegg - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Kißlegg - Region Ravensburg

Reiseführer Kißlegg - Region RavensburgReiseführer 'Sehenswertes Kißlegg - Region Ravensburg

Kißlegg** - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: Neues Schloss, Altes Schloss

Inmitten des württembergischen Allgäus, nur einen Katzensprung von den Alpen und dem Bodensee entfernt, liegt der Luftkurort Kißlegg. Für Besucher gibt es in der 'Stadt der kurzen Wege' viel zu entdecken und noch mehr zu genießen: Kulturkenner führt es auf direktem Weg in die Barockkirche St. Gallus und Ulrich mit ihrem prächtigen Tonnengewölbe und dem bekannten Augsburger Silberschatz. Aber auch das Neue Schloss mit seinen berühmten Sibyllenfiguren von Joseph Anton Feuchtmayer und laufenden zeitgenössischen Kunstausstellungen, lohnt einen Besuch. Das Burgermoos ist durch Naturschutzmaßnahmen noch weitgehend intakt und vermittelt einen guten Eindruck von der eiszeitlichen Moorlandschaft des Allgäus. Über angelegte Bohlen wurde das Moos begehbar gemacht. Auf diesem Weg waren einst die Schienen für die Torfloren verlegt, mit der bis in die 1950er Jahre hinein Torf abgebaut wurde. Im Süden sind noch Reste der Torffabrik zu entdecken. _/1W
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Gäste- und Bürgerbüro - Neuen Schloss Kißlegg - Schlossstraße 8 - 88353 Kißlegg - Tel. 07563/936 142 - www.kisslegg.de
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Leutkirch - Region Ravensburg

Reiseführer Leutkirch - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Leutkirch - Region Ravensburg

Leutkirch - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Zeil, Schloss Rimpach

Die geschichtsträchtige Stadt Leutkirch lädt mit ihren Sehenswürdigkeiten zu einer kleinen Entdeckungsreise ein. Die historische Altstadt, zwei Türme der ehemaligen Stadtbefestigung, Schloss Zeil, Schloss Rimpach, die Dreifaltigkeitskirche und weitere sehenswerte Gebäude sind lohnende Ausflugsziele. _/1W
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Ravensburg** - Region Ravensburg

Reiseführer Ravensburg - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Ravensburg - Region Ravensburg

Reiseführer Ravensburg - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Ravensburg - Region Ravensburg

Ravensburg** - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtbefestigung, Obertor, Grüner Turm, Rathaus, Kornhaus

Inmitten der Ferienlandschaft Bodensee und Allgäu liegt die einstige freie Reichsstadt Ravensburg. Die Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten, z.B. die Veitsburg auf einem Plateau, mehrere mittelalterliche Türme wie den Mehlsack, den Stadtturm, den Blaserturm, historische Gebäude, das Museum Ravensburger und zahlreiche Kirchen. Das neue Kunstmuseum beherbergt als Dauerpräsentation die Sammmlung Peter und Gudrun Selinka. Zu einer spannenden Zeitreise durch sieben Gebäude und rund 60 Räume auf den Spuren von 1000 Jahren Kulturgeschichte lädt das mittelalterliche Museum Humpis-Quartier ein, die durch Sonderausstellungen zu wechselnden historischen Themen ergänzt wird. Im Museum Ravensburger können Besucher auf eine interaktive Entdeckungsreise durch die Geschichte und Gegenwart des Unternehmens mit dem blauen Dreieck gehen. Das Wirtschaftsmuseum Ravensburg gibt einen Einblick in die Wirtschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts der Region, angereichert mit kurzweiligen Anekdoten und originalen Objekten. Das Heimatmuseum Eschach präsentiert die Geschichte des Klosters, insbesondere seiner Blütezeit. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Ravensbrug Tourismus - Weingartner Hof - Kirchstraße 16 - 88212 Ravensburg - Tel. 0751-82.800
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Wangen** - Region Ravensburg

Reiseführer Wangen - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Wangen - Region Ravensburg

Reiseführer Wangen - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Wangen - Region Ravensburg

Wangen** - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Pfaffenturm, Ravensburger Tor, Kornhaus

Die nach Ravensburg zweitgrößte Stadt des Landkreises ist Wangen. Neben der Altstadt mit vielen historischen Gebäuden beherbergt die Stadt sechs Museen in einem größeren Gebäudekomplex, eine in Teilen gut erhaltene Stadtmauer, die Oberstadtkirche St. Martin sowie die Rochuskapelle. _/1W
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Weingarten - Region Ravensburg

Reiseführer Weingarten - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Weingarten - Region Ravensburg

Weingarten - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: Klosterkirche Weingarten, Amtshaus

Nördlich von Ravensburg, nahe des Bodensees liegt die Gemeinde Weingarten. Zahlreiche Burgruinen, ein Museum für Klosterkultur, das Stadtmuseum Schlössle und die Basilika St. Martin bringen dem Besucher die bewegte Geschichte der Stadt näher. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Weingarten Tourist - Münsterplatz 1, 88250 Weingarten, Tel. +49(0)751-405-232
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Wolfegg** - Region Ravensburg

Reiseführer Wolfegg - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Wolfegg - Region Ravensburg

Reiseführer Wolfegg - Region Ravensburg Reiseführer 'Sehenswertes Wolfegg - Region Ravensburg

Wolfegg** - Region Ravensburg

Sehenswürdigkeiten: Schloss Wolfegg, Stiftskirche, Museen

Der heilklimatische Kurort Wolfegg im Westallgäu wird domimiert vom prächtigen Schloss Wolfegg mit der ehemaligen Stiftskirche St. Katharina. Das Bauernhaus- und das Automobilmuseum sind Anziehungspunkte für Besucher. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

Gedruckter Reiseführer - als Taschenbuch

Kultur-Reiseführer: Sehenswertes rund um den Bodensee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer BodenseeSeit jeher übt der Bodensee auf seine Besucher eine große Anziehungskraft aus. Dieser Reiseführer Bodensee begleitet Sie über 273km am Ufer entlang durch drei Länder und präsentiert Ihnen einen See, der immer wieder anders, aber immer interessant ist. Schon in der Jungsteinzeit siedelten hier Menschen und bauten die berühmten Pfahlbausiedlungen. Heute ist die Region bekannt für ihr kulturelles Erbe, die Blumeninsel Mainau, die berühmten Zeppeline – und vieles mehr. Kulturbegeisterte können sich hier nicht satt sehen. Überall entlang des Sees findet man die Zeugen der Vergangenheit in Form von Kirchen, Klöstern, Fachwerkhäusern, Burgen und Schlössern. Die bedeutenden Kloster- und Kirchenanlagen auf der Reichenau mit ihren herausragenden mittelalterlichen Wandmalereien sind zum Welterbe der UNESCO erklärt worden. Die historische Altstadt Lindaus nimmt die gesamte Inselfläche ein und lässt nur Platz für den berühmten Inselbahnhof. Die Einfahrt in den sicheren Hafen bewachen Leuchtturm und Bayerischer Löwe. An der strategisch günstigen Engstelle zwischen den beiden Seen entwickelte sich Konstanz, das auf eine wechselvolle Geschichte von den ersten Pfahlbausiedlungen der Bronzezeit über die Römer und das Mittelalter bis heute zurückblicken kann. Ebenso zieht es Weinliebhaber und Gourmets an das 'Schwäbische Meer'. Das gemäßigte Klima und die Bodenbeschaffenheit...


online Reiseführer

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Bodensee-Oberschwaben' (1)

Reiseführer Baden-Württemberg - Bodensee-OberschwabenDie Region Bodensee-Oberschwaben liegt im äußersten Südosten des Bundeslandes Baden-Württemberg und umfasst den Bodenseekreis sowie die Landkreise Sigmaringen und Ravensburg. Sie grenzt an den Freistaat Bayern und Nachbarregionen sind Neckar-Alb, Schwarzwald-Baar-Heuberg, Hochrhein-Bodensee und die Region Donau-Iller. Prägend für die Landschaft der Region Bodensee-Oberschwaben sind neben Drumlinfeldern und Moränenwällen zahlreiche Seen und Moore im südlichen und nördlichen Federseeried. An landschaftlichen Attraktionen sind vor allem das württembergische Allgäu, der Naturpark Obere Donau und der malerische Bodensee erwähnenswert. Neben atemberaubenden Landschaften hat diese Region aber auch eine Vielzahl baulicher Sehenswürdigkeiten zu bieten, u.a. an der Oberschwäbischen Barockstraße. Da gibt es märchenhafte Schlösser und Burgen wie. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Bodensee und Hochrhein' (2)

Reiseführer Baden-Württemberg - Bodensee und HochrheinDie Region Bodensee-Hochrhein mit den Landkreisen Konstanz, Waldshut und Lörrach erstreckt sich vom Bodensee bis hin zum Dreiländereck um Basel an der Grenze zur Schweiz und zu Frankreich. Die überwiegend landwirtschaftlich geprägte Region umfasst das Hochrheintal, einen Teil der Markgräfler Rheinebene, den Klettgau, das Alb-Wutachgebiet sowie die markanten Vulkanschlote im Hegau, das Bodenseebecken und die westlichen Ausläufer des Oberschwäbischen Hügellandes. Der Landkreis Konstanz präsentiert sich mit traumhaften Landschaftszielen wie der Klosterinsel Reichenau, einem Kleinod im Untersee und heute größte Insel im Bodensee sowie der Blumeninsel Mainau, ein Muss für jeden Hobbygärtner. Auch das Angebot an baulichen Sehenswürdigkeiten ist mannigfaltig, z. B. mit der Festung Hohentwiel, dem Wahrzeichen Singens oder der historischen Altstadt in. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Rhein-Neckar' (9)

Reiseführer Baden-Württemberg - Rhein-Neckar und Heilbronn-FrankenDie nach den beiden Flüssen Rhein und Neckar benannte Region Rhein-Neckar zählt seit 2005 zu den europäischen Metropolregionen und liegt zwischen den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen. Römer, Kelten und Salier hinterließen hier über viele Jahrhunderte nachhaltige Spuren. Von ihrer frühen Besiedlung vor mehr als 600.000 Jahren zeugt der Fund des 'Homo Heidelbergensis'. Landschaftlich geprägt ist diese Region von Rheinebene, Odenwald, Pfälzer Wald und der Bergstraße, die das kulturelle Leben zu jeder Zeit beeinflussten. Neben vielfältigen Landschaften mit drei Naturparks machen drei Welterbestätten, prachtvolle Schlösser, stattliche Burgen und Sakralbauten sowie mehrere Museen diese Region für Besucher attraktiv. Sehenswert sind die kurfürstlichen Residenzschlösser in Schwetzingen, Mannheim und Heidelberg sowie die Stadt. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Heilbronn - Neckar - Odenwald' (13)

Reiseführer Baden-Württemberg - Neckar-Alb und Donau-IllerDie Region Heilbronn-Neckar-Odenwald ist geprägt vom burgenreichen Neckartal und den tiefen Tälern, schroffen Felsen und ausgedehnten Wäldern des Odenwalds. Römer, Kelten und Salier hinterließen hier über viele Jahunderte nachhaltige Spuren. Neben vielfältigen Landschaften machen prachtvolle Schlösser, stattliche Burgen und Sakralbauten sowie zahlreiche Museen diese Region für Besucher attraktiv. Zur Vielzahl an Sehenswertem zählt die Götzenburg in Jagsthausen, die auf eine Burg aus dem 14./15. Jahrhundert zurückgeht. Auch bekannte Heilbäder wie Bad Wimpfen, Bad Rappenau und Bad Friedrichshall laden zu ausgiebigen Besuchen ein. Nicht zu vergessen sind die vielen Burganlagen, deren Anfänge aus dem Mittelalter bis heute erhalten sind, wie in Zwingenberg und Neckarzimmern. Eindrucksvoll präsentieren sich die archäologischen Ausgrabungsfunde des ehemaligen... _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Westfranken - Hohenlohe - Main - Tauber' (14)

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Westfranken - Hohenlohe - Main - TauberDen Nordosten Baden-Württembergs repräsentiert die Region Westfranken-Hohenlohe-Main-Tauber. Die einzigartige Landschaft ist geprägt von weiten Hochebenen mit von den Flüssen Kocher, Jagst, Main und Tauber tief eingeschnittenen Tälern. Römer, Kelten und Franken hinterließen hier über viele Jahunderte nachhaltige Spuren. Neben vielfältigen Landschaften machen prachtvolle Schlösser, stattliche Burgen und Sakralbauten sowie zahlreiche Museen diese Region für Besucher attraktiv. Zur Vielzahl an Sehenswertem zählen das prächtige Schloss Neuenstein mit Schlossmuseum im Innern und das Kloster von Schöntal, eine ehemalige Zisterzienserabtei aus dem 12. Jahrhundert. Weithin sichtbar auf hohen Bergspornen erheben sich die herrschaftlichen Schlossanlagen der Waldenburg und der Langenburg, die noch heute dem Fürstenhaus Hohenlohe als Wohnsitze ... _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Region Stuttgart' (11)

Reiseführer Baden-Württemberg - Region Stuttgart_und OstWürttembergDie Region Stuttgart gehört zur gleichnamigen europäischen Metropolregion, die wiederum eine von zwölf Metropolregionen Deutschlands ist. Mit der Landeshauptstadt Stuttgart liegt sie inmitten von Weinbergen, Hügeln, ausgedehnten Wäldern und Wiesen. Sie umfasst Landschaftsräume wie das Remstal, die Filder, das Albtrauf und das Neckartal. In der Region Stuttgart gibt es eine Reihe faszinierender Sehenswürdigkeiten, angefangen von mittelalterlichen Altstädten, einer Vielzahl wunderschöner Fachwerkbauten und zahlreichen Museen über kunstvolle Kirchen und historisch wertvolle Bauwerke bis hin zu zahlreichen modernen architektonischen Meisterwerken. Barocke Residenzen und prunkvolle Herrschaftssitze beeindrucken ebenso wie verlassene Ruinen und mittelalterliche Burgen. In Stuttgart locken die Automobilmuseen von Mercedes und Porsche und die. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Ostwürttemberg' (12)

Reiseführer Baden-Württemberg - Region Stuttgart_und OstWürttembergDie Region Ostwürttemberg hat kein eigentliches Oberzentrum, sondern wird durch die Städte Aalen, Ellwangen, Heidenheim und Schwäbisch Gmünd als Mittelzentren repräsentiert. Aus allen Zeiten haben sich hier eindrucksvolle Zeugnisse erhalten. Beeindruckend ist der Meteoritenkrater bei Steinheim, der neben dem Nördlinger Ries die tektonischen Einwirkungen aus grauer Vorzeit erfahrbar macht. Die keltischen Wallanlagen auf dem Ipf bei Bopfingen zeugen von der keltischen Besiedlung und deren Macht. So wie die archäologisch dokumentierten Relikte des größten römischen Reiterkastells bei Aalen, die das zugehörige Museum informativ präsentiert, von den Einflüssen der Römer in dieser Region berichten. Nach dem Zusammenbruch des römischen Reiches und der Völkerwanderungszeit erlangte die Region mit der Ausbreitung des Christentum weiter große Bedeutung wie die. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Mittlerer-Oberrhein und Südlicher-Oberrhein' (5)

Reiseführer Baden-Württemberg 1Das Bundesland Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands teilt sich in zwölf sogenannte Regionalverbände, u. a. mit dem Mittleren und Südlichen Oberrhein. Der Mittlere Oberrhein im Herzen des Oberrheingebietes umfasst die Landkreise Karlsruhe und Rastatt sowie die Stadtkreise Karlsruhe und Baden-Baden. Beide Regionen sind geprägt von landschaftlicher Vielfalt, vom Mittleren Oberrhein mit dem Rhein als westliche Begrenzung, von der flachen Rheinebene, den sanften Hügeln des Kraichgaus und dem Schwarzwald. Der Südliche Oberrhein liegt in direkter Nachbarschaft zu Frankreich und zur Schweiz, was ihm sein südliches Flair verleiht. Inmitten dieser malerischen Landschaften findet sich auch die eine oder andere bauliche Attraktion. Sei es das stattliche Schloss in der Residenzstadt Rastatt, das Kurhaus mit Kurpark - die Hauptattraktion in Baden-Baden - , die Liebfrauenkirche und das. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Neckar-Alb und Donau-Iller' (6)

Reiseführer Baden-Württemberg - Neckar-Alb und Donau-IllerIm Herzen der Ballungszentren Stuttgart, München und Zürich liegt die Region Neckar-Alb, die auf eine über 40.000jährige Geschichte zurückblickt. Das betrifft insbesondere die Schwäbische Alb, das historische Zentrum der Region. Neckar-Alb präsentiert sich mit der landschaftlichen Vielfalt des Neckartales, des Albvorlandes und der Schwäbischen Alb. Neben natürlichen Besonderheiten punktet sie auch mit kulturhistorischen Reizen. Die Universitätsstadt Tübingen lockt mit ihrer mittelalterlichen Altstadt und einem der besterhaltenen Beginenhäuser Deutschlands und das barocke Fliederstädtchen Haigerloch lädt mit dem ältesten Gotteshaus Hohenzollerns, dem Schloss Haigerloch und dem Atomkellermuseum zu einem Besuch ein. Die grenzüberschreitende Region Donau-Iller im Herzen Europas gehört jeweils zur Hälfte zu Baden-Württemberg und Bayern. Naturräume wie die Schwäbische Alb mit ihren Tälern,. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes in Baden-Württemberg: Nordschwarzwald' (7)

Reiseführer Baden-Württemberg - NordschwarzwaldZwischen dem südlichen Freudenstadt, der französischen Grenze im Westen, der Stadt Karlsruhe im Norden und Stuttgart im Osten liegt der Nordschwarzwald, dessen Gipfel die Rheinebene um mehr als 1.000 m überragen. Prägend für die Region Nordschwarzwald im Herzen Baden-Württembergs sind atemberaubende Naturparadiese aus hügeligen und bergigen Landschaften mit romantischen Bächen, weitläufigen Nadelwäldern und ausgedehnten Wiesen. Aber auch Kunst- und Kulturinteressierte kommen bei einem Ausflug zu den beschaulichen Ortschaften dieser Region mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf ihre Kosten. Da sind beispielsweise die über 900 Jahre alte Benediktinerabtei in Alpirsbach, das Haus des Gastes, ein eindrucksvolles Badgebäude in Bad Wildbad oder der größte umbaute Marktplatz Deutschlands in Freudenstadt. Liebevoll und fachkundig. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes im Schwarzwald - Baar - Heuberg - Baden-Württemberg' (8)

Reiseführer Baden-Württemberg 8 Schwarzwald - Baar - HeubergDie Region Schwarzwald - Baar - Heuberg mit den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen sowie dem Schwarzwald-Baar-Kreis grenzt an den Schweizer Kanton Schaffhausen. Sie erstreckt sich vom im Westen gelegenen Hochschwarzwald bis zur Schwäbischen Alb mit dem Großen Heuberg. Von den vielen sehenswerten Gebäuden sind vor allem die Ruine der Schenkenburg, eine der ältesten Burgen im Kinzigtal, das spätbarocke Augustinerkloster in Oberndorf am Neckar mit kunstvollen Deckenfresken oder eines der ältesten Renaissanceschlösser Süddeutschlands, das Wasserschloss Glatt in Sulz am Neckar, erwähnenswert. Aber auch Kunst- und Kulturinteressierte kommen bei einem Ausflug zu den beschaulichen Ortschaften dieser Region mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf ihre Kosten. Da sind beispielsweise die über 900 Jahre alte Benediktinerabtei in Alpirsbach. Von der. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes im Allgäu'

Das Allgäu gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Seine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft zieht zahlreiche Gäste an, die die vielseitigen Aktivitäten vom Alpin- bis zum Wassersport und die kulturellen und kunstgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten schätzen. Neben den weltberühmten Königsschlössern ziehen prachtvolle Kirchen und Klöster die Besucher in ihren Bann. Zu entdecken sind auch viele gut erhaltene und liebevoll restaurierte historische Altstädte. Bereits die Römer nutzten die Vorteile der Region, bauten Straßen und Gutshöfe, deren Reste ausgegraben und zugänglich gemacht wurden. Die einmalige landschaftliche Vielfalt des Allgäus mit seinen Bergen, Seen und Naturdenkmälern bietet Ruhe suchenden und aktiven Naturliebhabern attraktive Angebote. Herrliche Wälder, Blumenwiesen, Wasserfälle und sanfte Hügel laden zu ausgiebigen Wanderungen ein. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer: Bayerischer Wald

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer: Bayerischer WaldDer Bayerische Wald liegt im Grenzgebiet von Bayern und Tschechien in Niederbayern und der Oberpfalz. Das fast 100km lange Mittelgebirge ist ein Rest der ältesten variskischen Gebirgsfaltungen und wird dem Böhmischen Massiv zugeordnet. Die höchste Erhebung ist mit 1456m ü. M. der Große Arber. Weitere hohe Berge sind der Große Falkenstein, der Lusen und der Große Rachel. Bereits 1970 gründete der Freistaat Bayern mit dem Nationalpark Bayerischer Wald den ersten Nationalpark in Deutschland. Dadurch konnte sich das Schutzgebiet in den vergangenen Jahrzehnten gut entwickeln und ähnelt mit seinem dichten Bewuchs fast einem ursprünglichen Urwald. Daneben gibt es zahlreiche Seen und Moore. Der Park, der 1997 von zunächst 130km² auf 240km² erweitert wurde, erstreckt sich in Höhenlagen von 700m bis zu 1450m und bildet mit dem angrenzenden tschechischen Nationalpark. /1W

Reiseführer Baden-Württemberg: Höllentalbahn im Südschwarzwald

Reiseführer Höllentalbahn im SüdschwarzwaldDie kürzeste Weg vom Oberrhein an die Donau führt über Freiburg durchs Höllental nach Neustadt im Schwarzwald, entlang der Gutach nach Löffingen und Hüfingen bis Donaueschingen an der Donau. Schon die spätere Königin Marie-Antoinette nahm vom Kaiserhof in Wien nach Paris mit der Kutsche diesen Weg. 1887 wurde auf dieser Route die Höllentalbahn gebaut. Es ist auch heute noch die kürzeste Strecke, wenn auch mit vielen Kurven auf der Östlichen Höllentalbahn. In Donaueschingen trifft die Höllentalbahn auf die Schwarzwaldbahn, die Offenburg an der Rheinstrecke Karlsruhe -- Basel mit Konstanz am Bodensee verbindet. Besonders sehenswert ist Freiburg am Ausgangspunkt der Bahnstrecke. Mit seinen zahlreichen historischen Gebäuden wie dem spätromanischen Münster, dem spätgotischen Kaufhaus und den fünf mittelalterlichen Stadttoren bietet die Stadt. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes Romantische Straße: Würzburg - Rotenburg - Füssen'

Reiseführer Deutschland Romantische StraßeDie Romantische Straße ist die älteste und eine der beliebtesten Ferienstraßen Deutschlands. Die 413km lange Ferienstraße verläuft von Würzburg im Westen Frankens ins bayerische Schwaben nach Füssen. Bereits 1950 wurde sie eingerichtet und stellt seitdem eine attraktive Sightseeing-Route besonders für ausländische Touristen dar. Auf dem Weg von Würzburg nach Füssen führt die Romantische Straße durch einzigartige Landschaften mit herausragenden kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, romantischen Flusstälern und Bergen. Das Landschaftsbild wechselt von Flusstälern mit fruchtbarem Ackerland zu Wäldern, Wiesen und schließlich den Bergen. Die bekanntesten Orte an der Romantischen Straße sind die Bischofs- und Barockstadt Würzburg mit der Würzburger Residenz, Rothenburg ob der Tauber hoch über dem Taubertal, das idyllische Städtchen Dinkelsbühl mit seinem reizvollen,. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Deutschen Burgenstraße'

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Deutschen Burgenstraße'Die Burgenstraße ist eine der ältesten deutschen Ferienstraßen, die bereits 1954 als touristische Arbeitsgemeinschaft gegründet wurde und als einzige in Ost-West-Richtung verläuft. Sie beginnt in Mannheim und durchquert die Regionen Rhein-Neckar - Heilbronn-Franken, die Region Mittelfranken, die Region Oberfranken und führt bis Bayreuth. Erst führte sie nur bis Nürnberg, wurde 1994 bis Prag verlängert und umfasst nun mehr als 1000km. Von der Konzeption her ist sie nicht als durchgängige Reiseroute angelegt. Sie zielt auf Touristen, die in kleinen Gruppen Interesse an den Attraktionen links und rechts der Straße haben. Über 70 romantische Burgen, märchenhafte Schlösser und Residenzen säumen wie glanzvolle Perlen den Weg und präsentieren sich als eindrucksvolle Zeugen der Vergangenheit. Mittelalterliche Stadtbilder, Klöster, kirchliche und profane Bauten verschiedenster. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes entlang des Neckars'

Reiseführer entlang des NeckarsViele sehenswerte malerische Orte und Städte mit langer historischer Entwicklung liegen am Neckar. Um diese zu erkunden, lohnt eine Tour von den Höhen des Schwarzwalds entlang des Neckars durch viele kleine Orte zu den Großstädten Stuttgart, Heilbronn und Mannheim bis zur Mündung in den Rhein. Der Neckar hat eine Länge von 362km. Er entspringt auf der Baar bei Villingen-Schwenningen auf 705m ü.M. Zunächst fließt er zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb nach Nordosten, ab dem 'Neckarknie' bei Plochingen nordwestwärts bis nordwärts durch die Ballungsräume von Stuttgart und Heilbronn, dann ab Eberbach im Odenwald westwärts bis Heidelberg und schließlich in der Oberrheinischen Tiefebene nordwestwärts bis Mannheim. Hier mündet er auf 88m ü.M. in den Rhein. Der Neckar ist von Plochingen abwärts durch Staustufen schiffbar. Er fließt fast nur durch. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Donau'

Reiseführer DonauDie beiden Quellflüsse Brigach und Breg vereinigen sich bei Donaueschingen in Baden-Württemberg und bilden von dort an die Donau. Bis zur Mündung ins Schwarze Meer legt sie fast 2900km durch zehn europäische Länder zurück. Ihre wichtigsten Zuflüsse sind Iller, Lech, Isar, Inn, Enns, March, Waag, Drau, Theiß, Save, Große Morawa, Olt und Prut. Bereits für die Römer war die Donau ein wichtiger Grenzfluss, aber auch wie in den weiteren Jahrhunderten Verkehrs- und Wirtschaftsweg. Über die Donau und an ihr entlang erschlossen irische Mönche den Osten. Es gründeten sich mächtige Abteien und Klöster an strategisch günstigen Plätzen und wurden zu Keimzellen der europäisch-christlichen Zivilisation. Hierzu zählen die Erzabtei Beuron und die am Eingang zur klammartigen Weltenburger Enge errichtete Abtei Weltenburg. Bedeutende Bauwerke wie das Fürstenschloss der Hohenzollern in Sigmaringen, das. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes am Hochrhein, Stein am Rhein -- Schaffhausen -- Basel - Baden-Württemberg

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Hochrhein, Stein am Rhein -- Schaffhausen -- BaselIn weiten Teilen bildet der Hochrhein die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz. Im Norden erhebt sich der Schwarzwald und im Süden breitet sich das Schweizer Mittelland mit den Kantonen Aargau, Zürich und Thurgau aus. Auf einer Strecke von etwa 140km überwindet der Fluss 143 Höhenmeter von Stein am Rhein bis Basel. Allein in Schaffhausen am Rheinfall werden auf einer Breite von 150m 22m überwunden. Der Rhein verlässt den Untersee bei Stein am Rhein und fließt als Hochrhein duch Diessenhofen, Schaffhausen, Waldshut, Laufenburg und Bad Säckingen bis nach Basel, wo er am Rheinknie aus seiner strikten Ost-West-Richtung mit einem 90°-Knick gen Norden abbiegt. Der natürliche Flusslauf durch teilweise enge schluchtartige Passagen wird von zahlreichen Wasserkraftwerken unterbrochen. Malerische Flussschlingen blieben beim Koster Rheinau, bei Koblenz und Tössegg erhalten. Die. _/1W

Reiseführer Deutsche Uhrenstraße - Baden-Württemberg

Reiseführer Deutsche UhrenstraßeDie Deutsche Uhrenstraße ist eine themenorientierte Ferienstraße, die auf 320km Länge durch Schwarzwald und Baar führt. Seit 1992 bringt sie interessierten Besuchern die Schwarzwälder Uhrenherstellung näher. Die Landschaften des mittleren und südlichen Schwarzwaldes und der Baar am Ostrand des Mittelgebirges bilden dazu einen eindrucksvollen Rahmen. Thematisch orientiert sich die Streckenführung an der Geschichte der Schwarzwälder Uhren, die bereits im 17. Jahrhundert beginnt und zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert ihre höchste Blütezeit erreichte. Die Entwicklung startete mit oft schmucklosen Zeitmessern. Nach und nach wurden die hölzernen Bauteile durch Metall ersetzt, wodurch die Uhren präziser und komplexer wurden. Die typischen Uhren der Anfangszeit wiesen Lackschilder und Schlagwerke auf. Erste Kuckucksuhren gibt es seit etwa 1850. An die Tradition des. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee - Baden-Württemberg

Reiseführer BodenseeDer Bodensee im Voralpenland wird von Ost nach West vom Rhein durchflossen. An den Bodensee grenzen auf deutscher Seite die Regionen Allgäu mit Lindau, Friedrichshafen mit dem Bodenseekreis und die Region Konstanz. Gegenüber am Schweizer Ufer liegen die Kantone Thurgau und Schaffhausen mit dem romantischen Stein am Rhein. Ganz im Osten grenzt Österreich an den Bodensee. Hier liegt die Stadt Brengenz im Bundesland Vorarlberg. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich rund um den Bodensee. Er bietet eine große Vielfalt an Ausflugszielen. Neben den Highlights wie die Blumeninsel Mainau, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die Insel Lindau und die Festspiele in Bregenz gibt es kleine und große Familienparks und Vergnügungsparks, Schlösser, Museen und historische Bauwerke. Der Name 'Bodensee' lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen. Hier lag im frühen. _/1W

Reiseführer Schiffstour Bodensee: Konstanz -- Bregenz

Reiseführer Schiffstour BodenseeDiese attraktive Schiffstour auf dem Bodensee führt entlang des deutschen Ufers von Konstanz bis zum österreichischen Bregenz. Vom Hafen in Konstanz mit dem historischen Konzilsgebäude und der spektakulären Statue der Imperia geht es zunächst direkt über den See nach Meersburg. Auf einer Schleife durch den Obersee werden Unteruhldingen mit dem berühmten Pfahlbaumuseum, Überlingen mit seiner historischen Altstadt und die Blumeninsel Mainau mit dem über den See aufragenden Barockschloss angesteuert, bevor es zurück nach Meersburg mit seiner mittelalterlichen Silhouette geht. Von hier führt der Kurs entlang des nördlichen Ufers. Die nächsten Anlegestellen sind Hagnau, Immenstaad und Friedrichshafen mit seiner mächtigen Schlosskirche und dem Zeppelinmuseum. Über Eriskirch, Langenargen mit dem malerischen Schloss Montfort, Kressbronn, Nonnenhorn und Wasserburg _/1W

Reiseführer Schiffstour Bodensee: Rorschach -- Meersburg

Reiseführer Schiffstour Bodensee - Rorschach -- MeersburgDiese Schiffstour über den Bodensee führt von Rorschach am Schweizer Ufer entlang nach Kreuzlingen. Der Hafen in Rorschach liegt direkt am historischen Kornhaus. Nächster Halt am südlichen Ufer ist Horn mit seinem kleinen Schloss. Reichlich römische Relikte des ehemaligen Kastells und eine sehenswerte historische Altstadt mit alten Kirchen und dem fürstbischöflichen Schloss sind in Arbon zu besichtigen. Anmutige Fischerorte reihen sich weiter die Strecke entlang bis Kreuzlingen mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Von dort kreuzt die Route quer über den See und nimmt Kurs auf Uhldingen-Mühlhofen im Obersee. Nach kurzem Halt in Unteruhldingen mit dem berühmten Pfahlbaudorf und Museum wendet sich das Schiff westwärts zur Insel Mainau mit den außergewöhnlichen Garten- und Parkanlagen und dem majestätisch über dem See aufragenden Barockschloss. Wieder über den See wird als Ziel. _/1W

Reiseführer Schiffstour Bodensee: Konstanz -- Schaffhausen

Reiseführer Schiffstour Bodensee - Konstanz -- SchaffhausenDiese eindrucksvolle Route von Konstanz nach Schaffhausen führt durch den Untersee des Bodensees und ab Stein am Rhein entlang des Hochrheins bis nach Schaffhausen. Sie startet bereits in Kreuzlingen am Schweizer Ufer, legt dann aber zunächst in Konstanz an, um dann durch die Engstelle in den Untersee einzumünden. Vorbei an Gottlieben mit seinem Schloss und Ermatingen wird die Insel Reichenau angesteuert. Dabei bieten sich Ausblicke zur spätkarolingischen Kirche in St. Georg in Oberzell mit ihren Wandmalereien und dem Schloss Königsegg in Mittelzell. Nun geht die Fahrt zurück ans Schweizer Ufer nach Salenstein mit seinen zahlreichen Schlössern. Über Berlingen, noch schweizerisch, geht es zurück ins deutsche Gaienhofen. Der Nächste Anleger liegt wieder in der Schweiz im mittelalterlichen Steckborn. Es folgen mehrere Wechsel zum nördlichen und südlichen Ufer, bevor das. _/1W

Reiseführer Reiseführer

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter
Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag