...
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Online Reiseführer Deutsche Uhrenstraße
Ferienstraße in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg - Travel Guide

Deutsche Uhrenstraße - Reiseführer Deutsche Uhrenstraße

Reiseführer Deutsche Uhrenstraße

Reiseführer Schwarzwald - Baar - Heuberg mit Bad Dürrheim, Donaueschingen , Feldberg , Fridingen , Furtwangen , Gengenbach , Gutach , Haslach , Hinterzarten, Hornberg , Hüfingen , Immendingen, Mühlheim an der Donau , Oberndorf am Neckar, Rottweil , Schenkenzell, Schiltach , Schluchsee , Schramberg, Sulz am Neckar , Titisee-Neustadt , Triberg , Tuttlingen, Villingen-Schwenningen , Zell am Harmersbach

Die Deutsche Uhrenstraße ist eine themenorientierte Ferienstraße, die auf 320km Länge durch Schwarzwald und Baar führt. Seit 1992 bringt sie interessierten Besuchern die Schwarzwälder Uhrenherstellung näher. Die Landschaften des mittleren und südlichen Schwarzwaldes und der Baar am Ostrand des Mittelgebirges bilden dazu einen eindrucksvollen Rahmen. Thematisch orientiert sich die Streckenführung an der Geschichte der Schwarzwälder Uhren, die bereits im 17. Jahrhundert beginnt und zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert ihre höchste Blütezeit erreichte. Die Entwicklung startete mit oft schmucklosen Zeitmessern. Einfache Handwerker besserten so ihre Einkünfte auf. Nach und nach wurden die hölzernen Bauteile durch Metall ersetzt, wodurch die Uhren präziser und komplexer wurden. Die typischen Uhren der Anfangszeit wiesen Lackschilder und Schlagwerke auf. Erste Kuckucksuhren gibt es seit etwa 1850. Industriebetriebe wurden gegründet und produzierten ein zunehmendes Angebot verschiedenster Zeitmesser. An die Tradition des Uhrmacherhandwerks und der industriellen Fertigung erinnern zahlreiche Museen an der Strecke. Informative Einblicke in die tägliche Arbeit gewähren auch etliche Uhrenfabriken, Uhrmacherwerkstätten und Ateliers der Schildermaler. Darüber hinaus bezaubert die reizvolle Landschaft mit ihren vielfältigen Sehenswürdigkeiten. .../iw


Reisetipps-Europa (Walder-Verlag)
Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder, Achim Walder und Freunde / Mitarbeiter*innen
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt. Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Anzeigen sind grau hinterlegt.
- Urheberrecht (Copyright): Bilder und Fotos dürfen nicht, auch nicht auschnittsweise auf Facebook, Twitter, Xing, Linkedin, Instagram und ähnlichen Plattformen ohne Zustimmung des Walder-Verlages veröffentlicht werden. Sollten Sie an bestimmten Fotos interessiert sein, stellen wir gerne einen Kontakt zu den Fotografen her.


Tipp für Hotels, Reiseveranstalter, Reise-Blogger:
Unsere kostenfreien Online-Reiseführer können Sie jederzeit auf Ihrer Homepage/Internetseite verlinken. Wir nehmen auch informative Tourismusinfos als Link auf.
Wenn Sie an einer Kooperation oder Anzeige interessiert sind, rufen Sie uns direkt an: Walder-Verlag, Tel. +49(0)2732-12741


Tipp für unsere Leserinnen und Leser: Sie hätten gerne diesen Online-Reiseführer in gedruckter Form ?
Wir haben eine Lösung! Auf Einzelwunsch und Bestellung fertigen wir für Sie diesen Online-Reiseführer in DIN A5 mit Bildern in hoher Auflösung und die Texte zusammengefasst im Anhang, wie im Beispiel 'Sehenswertes entlang des Neckars' - Bitte die Produktbeschreibung sorgfältig lesen! Die Erstellung von individuellen Reiseführern ist auch möglich.

Weitere Infos beim Walder-Verlag unter Tel. 02732-12741 oder hier klicken ==> Mail Walder-Verlag

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Karte Baden-Württemberg

Deutsche Uhrenstraße - Reiseführer Deutsche Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - Reiseführer Deutsche Uhrenstraße

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Karte Deutsche Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - Reiseführer Deutsche Uhrenstraße

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Städte und Orte an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg
  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


Deißlingen, Eisenbach, Furtwangen*, Gütenbach, Hornberg*, Königsfeld, Lauterbach, Lenzkirch, Niedereschach, Rottweil***, Schonach, Schönwald, Schramberg, Simonswald, St. Georgen, St. Märgen, St. Peter, Titisee-Neustadt*, Triberg*, Trossingen, Villingen-Schwenningen***, Vöhrenbach, Waldkirch, Scharzwaldbahn***

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Weitere Reiseführer für die Region Schwarzwald

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Deutsche Uhrenstraße - Deißlingen Reiseführer Deutsche Uhrenstraße - Deißlingen

Deißlingen an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Uhrenkundliche Ausstellung

## Deißlingen am Oberlauf des Neckars bietet dörfliche Nähe und Arbeitsplätze in der Industrie, Handwerk und Dienstleistungen. Uhrenfabriken prägten seit dem 19. Jahrhundert bis 1992 die Industrie. Rad- und Wanderwege erschließen das markante Panorama der Schwäbischen Alb.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-78652 Deißlingen, Tel. +49(0)7420-9394-0, info@deisslingen.de, www.deisslingen.de
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Eisenbach an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Uhrensammlung in der Heimatstube, Weltzeituhr, Vogel- und Mineraliensammlung

## Der idyllische Luftkurort Eisenbach liegt im Bregtal, einem Quellfluss der Donau im Hochschwarzwald. Die 150 Jahre alte Weltzeituhr im „Hotel Bad“ zeigt die Lokalzeiten von London, Paris, Petersburg und Eisenbach an. Das seit damals blühende Uhrenhandwerk bildet den Grundstock für die heute in Eisenbach bestehenden Betriebe der feinmechanischen Industrie, die weltweit operieren. Das Uhrmacherhandwerk gibt es in Schollach seit Anfang des 18. Jahrhunderts. Jährlich findet die Antik-Uhrenbörse statt.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-79871 Eisenbach (Hochschwarzwald), Tel. +49(0)7657-9103-0, info@eisenbach.de, www.eisenbach.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Furtwangen* an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - FurtwangenReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Furtwangen

Deutsche Uhrenstraße - FurtwangenReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Furtwangen

Furtwangen* an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: historisches Rathaus, Hexenlochmühle

Die Hochschulstadt Furtwangen im Naturpark Südschwarzwald ist die am höchsten gelegene Stadt in Baden-Württemberg. Die Stadt ist eng mit der Schwarzwälder Uhrmacherei verbunden, was sich im Deutschen Uhrenmuseum mit der größten Uhrensammlung Deutschlands widerspiegelt. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die beeindruckende Hexenlochmühle aus dem Jahr 1825, die einzige Mühle im Schwarzwald, die über zwei Wasserräder verfügt. Das große Wasserrad mit 4m Durchmesser treibt eine Hochgang- und eine Kreissäge an. .../iw
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-78120 Furtwangen, Tel. +49(0)7723-92950, touristinfo@furtwangen.de, www.dasferienland.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Gütenbach an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - GütenbachReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Gütenbach

Gütenbach an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Hanhart Firmenmuseum, Dorf- und Uhrenmuseum, Faller Modellbahnausstellung

## Mächtige Felsen beeindrucken am Ortseingang von Gütenbach im mittleren Schwarzwald. Mit Stoppuhren wurde die Firma Hanhart bekannt. Geschichte und Gegenwart dieses Gütenbacher Unternehmens sind im eigenen Firmenmuseum zu besichtigen. Das Dorfmuseum zeigt die Bedeutung des kleinen Orts in der Uhrenherstellung und -industrie. Modellbahnfans wird die Firmenausstellung von Faller begeistern. Der Zweitälersteig in der Umgebung ist besonders für ambitionierte Wanderer gedacht.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-78148 Gütenbach, Hauptstr. 10, Tel. +49(0)7723-930611, gemeinde@guetenbach.de, www.guetenbach.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Hornberg* an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - HornbergReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Hornberg

Deutsche Uhrenstraße - Reiseführer Deutsche Uhrenstraße - Hornberg

Hornberg* an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Ruine Hornberg, Rathaus, Riesen-Kuckucksuhr

Im Übergangsbereich von Schwarzwald und Neckarland liegt Hornberg. Um 1100 wurde auf dem Schlossfelsen bei Althornberg die erste Hornberger Burg errichtet. Das Herrschaftsgebiet der Herren von Hornberg reichte von der Quelle der Gutach bei Schönwald bis zur Mündung nördlich von Gutach mit den Seitentälern. Die Stadt, die sich unterhalb der Burg entwickelte, war bis Mitte des 19. Jahrhunderts ummauert. Nach einer wechselvollen Geschichte im Mittelalter bis zur Neuzeit brachte die Industrialisierung im 19. Jahrhundert wirtschaftlichen Wohlstand, zu dem auch der Bau der Straße Hornberg – Triberg und der Anschluss an die Schwarzwaldbahn Offenburg – Konstanz beitrugen. .../iw
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-78132 Hornberg, Tel. +49(0)7833-793-44, tourist-info@hornberg.de, www.hornberg.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Königsfeld an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - KönigsfeldReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Königsfeld

Königsfeld an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Kirchensaal, Dorfmuseum in Buchenberg, Albert-Schweitzer-Haus, St. Nikolaus, Ruine Waldau

## Königsfeld am östlichen Rand des Schwarzwalds ist heilklimatischer Kurort, Kneippkurort, Naturwald-Gemeinde und Solar-Kommune. Der Ort wurde 1806 von der Herrnhuter Brüdergemeine gegründet. Den Kirchensaal, der im klassischen Herrnhuter Stil erbaut wurde, schmückt eine quadratische Sonnenuhr. Traditionelle Uhrmacherkunst wird bei der Uhrenfabrik Auber ausgestellt. Im Ortsteil Buchenberg präsentiert eine Ausstellung im Dorfmuseum die früher ausgeübte Uhrmacherkunst sowie eine außergewöhnliche Sammlung von Schwarzwälder Weckern und Schilderuhren. Das Dorfmuseum  befindet sich im ehemaligen Rathaus gegenüber der neuen Buchenberger Dorfkirche von 1902. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Albert-Schweitzer-Haus, die Kirche St. Nikolaus und die Ruine Waldau.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-78126 Königsfeld, Tel. +49(0)7725-800945, tourist-info@koenigsfeld.de, www.koenigsfeld.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Lauterbach an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - LauterbachReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Lauterbach

Lauterbach an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Uhrenfabrik Junghans, Galerie Wilhelm Kimmich, Kapfhäusle, Schwarzwaldmühlen

Das Wanderdorf Lauterbach ist Luftkurort und liegt eingebettet in einer Schwarzwaldlandschaft von besonderer Schönheit. Der heilklimatische und Kneippkurort Lauterbach, in aussichtsreicher Landschaft für Wander- und Klettertouren, liegt im mittleren Schwarzwald in 540 bis 887 Meter Höhe im Lauterbachtal. Die Uhrenfabrik Junghans befindet sich nur wenige Kilometer talwärts entfernt und bis 2009 wurden im Ort Uhrengehäuse gefertigt.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:

In der Tourist-Information erhalten Sie, neben vielen Informationen über Lauterbach und die Region, verschiedenes Wanderkartenmaterial, Postkarten, E-Bike-Verleih uvm. Gerne beraten wir Sie über attraktive Möglichkeiten Ihre Urlaubstage zu gestalten. Tourist-Information, D-78730 Lauterbach, Tel. +49(0)7422-949730, tourist-info@lauterbach-schwarzwald.de, www.lauterbach-schwarzwald.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Lenzkirch an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - LenzkirchReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Lenzkirch

Lenzkirch an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Uhrenausstellung, Heimatstube, Hochfirst-Plattform, Wutachschlucht

## Der heilklimatische Kurort Lenzkirch liegt zwischen Titisee, Feldberg, Schluchsee und der Wutachschlucht und ist ein idealet Ausgangspunkt für Wanderungen in seiner reizvollen Umgebung. Die Uhrenausstellung der Lenzkircher Uhrenfreunde präsentiert zahlreiche Uhren der berühmten Uhrenfabrik AGUL im Kurhaus. Die Sammlung zeigt wertvolle Exponate, in der auch Bilder, Originaldokumente und Kataloge bewundert werden können. Ein exquisites Stück ist die Flötenuhr No. 1 von Jakob Ganter, die auf 42 Holzflöten acht verschiedene Melodien spielt.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, Tourist-Information Lenzkirch, Tel. +49(0)7652/1206-0, lenzkirch@hochschwarzwald.de, www.hochschwarzwald. ,
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Niedereschach an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - NiedereschachReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Niedereschach

Niedereschach an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Rathaus mit Glockenspiel, Heimatmuseum Fischbach, Römerbad und römischer Gutshof, Schaubergwerke

## Niedereschach liegt im idyllischen Eschachtal zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb und war bis in die 1970er Jahre ein bedeutender Ortf der Uhrenindustrie. Am Rathaus beeindruckt das Glockenspiel mit 24 Glocken, das 17 verschiedene Melodien spielt. Bereits in der Römerzeit war die Niedereschacher Gemarkung besiedelt, wie archäologische Funde zeigen. An der höchsten Stelle eines Bergrückens wurde eine Villa Rustica ausgegraben. Unterhalb der Villa liegt in einem Steilhang eine gut erhaltene Therme, die vom Luxus und Reichtum der ehemaligen Besitzer zeugt. In Kappel und Schabenhausen können zwei Bergwerke aus dem Mittelalter besichtigt werden.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-78078 Niedereschach, Tel. +49(0)7728-648-0, info@niedereschach.de , www.niedereschach.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Rottweil*** an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - RottweilReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Rottweil

Deutsche Uhrenstraße - RottweilReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Rottweil

Deutsche Uhrenstraße - RottweilReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Rottweil

Deutsche Uhrenstraße - RottweilReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Rottweil

Deutsche Uhrenstraße - Reiseführer Deutsche Uhrenstraße - Rottweil

Rottweil*** an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Schwarzes Tor, Heilig Kreuz Münster

Zwischen Bodensee und der Landeshauptstadt Stuttgart liegt Rottweil, die älteste Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg und Namensgeber des Rottweiler Hundes. Sehenswerte Gebäude wie die zahlreichen typisch traufständigen Bürgerhäuser mit den vielen Erkern oder das Alte Rathaus beeindrucken ebenso wie beispielsweise das Schwarze Tor. Dieses Schwarze Tor ist Teil der staufischen Stadtbefestigung aus dem Jahr 1230 und zudem Wahrzeichen der Stadt. Das Stadtmuseum Rottweil informiert über die Geschichte der Stadt und ist nur eines von insgesamt sechs Museen. Mehrere Kleindenkmale in Form von Brunnen zieren das Stadtbild. Die Hauptkirche Rottweils ist das Münster Heilig Kreuz aus dem 12. Jahrhundert. .../iw
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-78628 Rottweil, Tel. +49(0)741-494-280, tourist-information@rottweil.de, www.rottweil.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Schonach an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - SchonachReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Schonach

Schonach an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Kuckucksuhren, Heimatstube, Barockkirche

Nordöstlich von Freiburg liegt in einem Hochtal der Luftkurort Schonach. herausragende Attraktionen sind die zwei weltgrößten Kuckucksuhren. Turm- und haben hier Tradition, Zahlreiche Werkstätten liefern seit mehr als hundert Jahren Gehäuse, Flöten und Werke für die beliebten Schwarzwalduhren. In Schonach befindet sich das handwerkliche Zentrum der Schwarzwälder Kuckucksuhr. Weiter sehenswert sind die Barockkirche und die Heimatstube.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-78136 Schonach, Tel. +49(0)7722-96481-0, info@schonach.de, www.dasferienland.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Schönwald an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - SchönwaldReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Schönwald

Schönwald an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Reinertonishof, Gutachquelle, Adlersprungschanze

Das Gebiet der Gemeinde Schönwald wird geprägt von den verstreut liegenden Schwarzwälder Hofgütern und dem idyllischen Kurort, der sich aber erst später um die Kirche entwickelte. Seit dem 18. Jahrhundert werden hier Kuckucksuhren gefertigt.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, Franz-Schubert-Straße 3, D-78141 Schönwald, Tel. +49(0)7722-860831, mail@schoenwald.net, www.dasferienland.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Schramberg an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - SchrambergReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Schramberg

Deutsche Uhrenstraße - SchrambergReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Schramberg

Schramberg an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Ruine Hohenschramberg, Uhrenfabrik, St. Maria, Schloss, Museum

Schramberg, eine Stadt im mittleren Schwarzwald, lockt mit Sehenswürdigkeiten wie dem Stadtmuseum, das in einem klassizistischen Schloss aus dem 19. Jahrhundert untergebracht ist, der Stadtpfarrkirche St. Maria, die eine Orgel des bedeutendsten deutschen Orgelbauers beherbergt, und mit zahlreichen anderen sakralen Bauten, die das Bild der Stadt prägen. Bekannt ist Schramberg auch durch die Uhrenfabrik Junghans, einst einer der größten Arbeitgeber der Region. Hoch über der Stadt erheben sich die Überreste der im Jahre 1457 errichteten Burg Hohenschramberg. Von der Ruine bieten sich herrliche Ausblicke. .../iw
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, Hauptstraße 25, D-78713 Schramberg, Tel. +49(0)7422-29215, info@schramberg.de, www.schramberg.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Simonswald an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - SimonswaldReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Simonswald

Simonswald an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Historische Ölmühle, Trenkle Uhren, Dorfmuseum Jockenhof

Romantische Schwarzwaldbauernhöfe und historische Wassermühlen prägen die Gemeinde Simonswald, in der bereits im 17. Jahrhundert Uhrmacher ihr Handwerk ausübten. Bis heute werden in zahlreichen Firmen Kuckucksuhren und Wetterhäuschen hergestellt. In Simonswald begründete Ignaz Bruder den Schwarzwälder Orgelbau mit Drehorgeln und Spieluhren.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, Talstraße 14a, D-79263 Simonswald, Tel. +49(0)7683-19433, simonswald@zweitaelerland.de www.zweitaelerland.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

St. Georgen an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - St. GeorgenReiseführer Deutsche Uhrenstraße - St. Georgen

St. Georgen an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Deutsches Phonomuseum, Heimatmuseum ‘Schwarzes Tor’

Die Geschichte von St. Georgen wird von der Uhrenherstellung und durch die Phonoindustrie geprägt. Das Deutsche Phonomuseum zeigt Produkte der ehemaligen hier ansässigen Weltmarktführer Dual und Perpetuum-Ebner. Landschaftlich reizvoll präsentieren sich die Ortsteile Langenschiltach, Peterzell, Stockburg, Oberkirnach und Brigach.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, Hauptstraße 9, 78112 St. Georgen, Tel. +49(0)7724-87194, touristinfo@st-georgen.de, www.st-georgen.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

St. Märgen an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - St. Märgen Reiseführer Deutsche Uhrenstraße - St. Märgen

Reiseführer Deutsche Uhrenstraße - St. Märgen

Sehenswürdigkeiten: Kloster Museum St. Märgen, barocke Klosterkirche und Ohmenkapelle, Kulturgut Schwarzwälder Kaltblutpferde

St. Märgen wurde Im Jahr 1118 als Augustiner-Chorherrenstift gegründet und liegt in einer abwechslungsreichen Landschaft mit herrlichem Panorama. Im Klostermuseum im ehemalig en Klostergebäude können Exponate zur Schwarzwälder Uhrengeschichte und zum Uhrenhandel sowie zur Geschichte des Klosters besichtigt werden.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, Tel. +49(0)7652/1206-0, st.maergen@hochschwarzwald.de, www.hochschwarzwald.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

St. Peter an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Barocke Orgeluhr, Benediktinerabtei

Der Ort St. Peter entstand um die ehemalige Benediktinerabtei, die 1093 von den Zähringern gegründet wurde. Die Barockkirche, der Fürstensaal und die Rokoko-Bibliothek sind die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Auch die Mönche förderten seit dem 18. Jahrhundert das Schwarzwälder Uhrmacherhandwerk.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-79271 St. Peter, Tel. +49(0)7660-910224, st.peter@hochschwarzwald.de, www.st-peter-schwarzwald.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Titisee-Neustadt* an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - Titisee-NeustadtReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Titisee-Neustadt

Deutsche Uhrenstraße - Titisee-NeustadtReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Titisee-Neustadt

Titisee-Neustadt* an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Neustädter Münster, Hochfirst

Der Kurort Titisee-Neustadt liegt direkt am großen Titisee. Nicht nur die historische Altstadt mit dem Neustädter Münster, sondern vor allem die Natur um Titisee-Neustadt bedeutet für Wanderurlauber attraktive Wandermöglichkeiten um den See und durch den Naturpark Südschwarzwald. .../iw

Reiseführer Höllentalbahn im Schwarzwald

Reiseführer Höllentalbahn im SchwarzwaldDie kürzeste Weg vom Oberrhein an die Donau führt über Freiburg durchs Höllental nach Neustadt im Schwarzwald, entlang der Gutach nach Löffingen und Hüfingen bis Donaueschingen an der Donau. Schon die spätere Königin Marie-Antoinette nahm vom Kaiserhof in Wien nach Paris mit der Kutsche diesen Weg. 1887 wurde auf dieser Route die Höllentalbahn gebaut. Es ist auch heute noch die kürzeste Strecke, wenn auch mit vielen Kurven auf der Östlichen Höllentalbahn. In Donaueschingen trifft die Höllentalbahn auf die Schwarzwaldbahn, die Offenburg an der Rheinstrecke Karlsruhe -- Basel mit Konstanz am Bodensee verbindet. Besonders sehenswert ist Freiburg am Ausgangspunkt der Bahnstrecke. Mit seinen zahlreichen historischen Gebäuden wie dem spätromanischen Münster, dem spätgotischen Kaufhaus und den fünf mittelalterlichen Stadttoren bietet die Stadt ...

Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro, Seb.-Kneipp-Anlage 2, D-79822 Titisee-Neustadt, Tel. 07652-1206-0, neustadt@hochschwarzwald.de, www.hochschwarzwald.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Triberg* an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - TribergReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Triberg

Deutsche Uhrenstraße - TribergReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Triberg

Triberg* an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Triberger Wasserfall, Rathaus, Wallfahrtskirche, Schwarzwaldbahn

Zu Füßen der mächtigen Triberger Wasserfälle breitet sich die Stadt Triberg mit ihrem stattlichen Rathaus mit holzgeschnitztem Rathaussaal aus. Auf dem Burghügel beim Kurhaus stand im Mittelalter die Burg Triberg. Heute befinden sich im Burggarten nur noch die Grundmauern der im Jahre 1642 zerstörten Burg. Ein Naturschauspiel der besonderen Art bieten Deutschlands höchste Wasserfälle in Triberg. Über 160 m stürzt das Wasser der Gutach schäumend und tosend in sieben Kaskaden ins Tal. Die Wasserfälle sind ganzjährig begehbar. Die barocke Wallfahrtskirche Maria in der Tanne beherbergt einen der bedeutendsten Barockaltäre Südwestdeutschlands, einen Reliquienschrein und einen wertvollen Altarvorsatz. Im Jahr 1936 erbaut, zeigt das vielseitige Schwarzwaldmuseum das kulturelle und wirtschaftliche Leben der Schwarzwälder in Vergangenheit und Gegenwart. Besonders sehenswert sind die Musikautomaten und die originelle Bauernkapelle, der Bergwerksstollen mit seinen seltenen Mineralien, die Schwarzwaldbahn-Modellandschaft, der Bereich zum Bob- und Rodelsport mit dem ersten elektrischen Skilift der Welt und eine der größten Drehorgelsammlungen Europas. Die Schwarzwaldbahn verbindet das Oberrheinische Tiefland mit dem Bodenseeraum auf einer 149km langen Strecke von Offenburg bis nach Singen am Hohentwiel. Dabei gilt der Abschnitt Hornberg - Triberg - St. Georgen als landschaftlich und technisch besonders reizvoll. Mit einem Höhenunterschied von rund 670 Metern und einer maximalen Steigung von 20 Promille ist die Bahn mit 37 Tunnels und dem Hornberger Viadukt eine der tunnelreichsten und brückenärmsten Gebirgsbahnen der Erde. .../iw

Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg

Modelleisenbahn Schwarzwaldbahn in Hausach

Mit 400m² die größte europäische Modellbahn nach realem Vorbild.
Die Modellbahnanlage ist ein Nachbau der Schwarzwaldbahn, die seit 1873 Offenburg im Oberrheintal mit Konstanz am Bodensee verbindet. Das große Vorbild überwindet dabei im Kernstück zwischen Hornberg und Sommerau auf 11km Luftlinie 448m Höhenunterschied und führt in großen Schleifen durch 36 Tunnels mit einer Gesamtlänge von fast 11 Kilometern. Auf der 400m² großen H0-Anlage verkehren bis zu 50 Zuggarnituren. Auf 1300m Gleise überwinden sie einen Höhenunterschied von 180cm und passieren die original nachgebildeten Bahnhofsanlagen von Hausach, Hornberg und Triberg. Insgesamt wird die Anlage von 3 voneinander unabhängigen Computer-Zentralen betrieben.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro Tourist-Information Unterkirnach Tel. +49 (0) 7721/800837, info@unterkirnach.de, www.unterkirnach.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Trossingen an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - TrossingenReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Trossingen

Trossingen an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Deutsches Harmonikamuseum, Museum Auberlehaus, Älteste betriebsbereite elektrische Museumsbahn

In Trossingen hat die Herstellung von Musikinstrumenten Tradition. Das Deutsche Harmonikamuseum zeigt die Variationsbreite dieses Instruments, das auch vor Ort von der Firma Hohner hergestellt wird. Das Auberlehaus stellt Saurierskelette aus der Fundstätte in Trossingen aus und präsentiert eine Uhrmacherwerkstatt aus dem frühen 20. Jahrhundert.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro Schultheiß-Koch-Platz 1, 78647 Trossingen, Tel. +49(0)7425-25-0, stadt@trossingen.de, www.trossingen.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Unterkirnach

Deutsche Uhrenstraße - UnterkirnachReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Unterkirnach

Unterkirnach an der Deutschen Uhrenstraße

In Unterkirnach baute Carl Blessing bereits 1820 einen Musikautomaten, der als Orchestrion bekannt wurde. In der alten Schule im historischen Ortskern dokumentiert das Orchestrionmuseum diese Geschichte.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourist-Information Unterkirnach, Tel. +49(0)7721-800837, info@unterkirnach.de, www.unterkirnach.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Villingen-Schwenningen*** an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - Villingen-SchwenningenReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Villingen-Schwenningen

Deutsche Uhrenstraße - Villingen-SchwenningenReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Villingen-Schwenningen

Deutsche Uhrenstraße - Villingen-SchwenningenReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Villingen-Schwenningen

Deutsche Uhrenstraße - Villingen-SchwenningenReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Villingen-Schwenningen

Deutsche Uhrenstraße - Villingen-SchwenningenReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen*** an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Münster, romanisches Haus, Oberes Tor, Riettor, Bickentor

Die Doppelstadt Villingen-Schwenningen liegt mitten im Grünen am Rande des mittleren Schwarzwalds. Sehenswert in Villingen sind die erhaltenen Abschnitte der mittelalterlichen Stadtmauer mit dem Oberen Tor, dem höchsten Torturm mit seinem grünen Ziffernblatt, dem älteren Riettor mit dem blauen Ziffernblatt und dem Bickentor aus dem Jahr 1260, einem der ersten Tortürme der Stadt. Das Riettor stellt den ältesten Zugang zur Stadt dar. Die Stadt verfügt über einen gut erhaltenen Stadtkern mit dem spätgotischen Alten Rathaus aus dem Jahr 1534, der Stadtmauer und dem frühgotischen Münster, dessen Bau 1284 fertiggestellt war. Der Bau des doppeltürmigen Münsters wurde im romanischen Stil begonnen, aber im gotischen fertiggestellt. Der Münsterbrunnen vor der Kirche ist ein achtseitiges, wasserspendendes Kunstwerk, wobei jede dieser acht Seiten eine für die Stadt wichtige Epoche repräsentiert. In Schwenningen lädt das Heimat- und Uhrenmuseum in einem Fachwerkbau von 1697 zur Besichtigung ein. .../iw
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Reiseführer 'Sehenswertes entlang des Neckars von Villingen nach Heidelberg und Mannheim

Reiseführer 'Sehenswertes entlang des Neckars von Villingen nach Heidelberg und MannheimViele sehenswerte malerische Orte und Städte mit langer historischer Entwicklung liegen am Neckar. Um diese zu erkunden, lohnt eine Tour von den Höhen des Schwarzwalds entlang des Neckars durch viele kleine Orte zu den Großstädten Stuttgart, Heilbronn und Mannheim bis zur Mündung in den Rhein. Der Neckar hat eine Länge von 362km. Er entspringt auf der Baar bei Villingen-Schwenningen auf 705m ü.M. Zunächst fließt er zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb nach Nordosten, ab dem 'Neckarknie' bei Plochingen nordwestwärts bis nordwärts durch die Ballungsräume von Stuttgart und Heilbronn, dann ab Eberbach im Odenwald westwärts bis Heidelberg und schließlich in der Oberrheinischen Tiefebene nordwestwärts bis Mannheim. Hier mündet er auf 88m ü.M. in den Rhein. Der Neckar ist von Plochingen abwärts durch Staustufen schiffbar. Er fließt fast nur durch Baden-Württemberg. Allein im Odenwald ...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro, Rietgasse 2, 78050 Villingen-Schwenningen, Tel. +49(0)7721-82-2340, tourist-info@villingen-schwenningen.de, www.tourismus-vs.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Vöhrenbach an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - VöhrenbachReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Vöhrenbach

Vöhrenbach an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Uhrmacherhäusle, Bruderkirche, Linachtalsperre

Das 1725 erbaute Uhrmacherhäusle in Vöhrenbach beherbergt eine Sammlung von Zeitmessern aus Vöhrenbach und Umgebung. Der Bau von Musikwerken und Flötenuhren hat Tradition in Vöhrenbach, insgesamt waren zehn Werkstätten in unterschiedlichen Zeiträumen tätig, so zum Beispiel Imhof & Muckle. Weltweite Maßstäbe setzte die in Vöhrenbach gegründete Firma Welte als Hersteller von Orchestrien und patentierten Klavieren mit Notenrolle.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen und weitere Attraktionen: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, D-78147 Vöhrenbach, Friedrichstraße 8, Tel. +49(0)7727-501-115, info@voehrenbach.de, www.voehrenbach.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Waldkirch an der Deutschen Uhrenstraße

Deutsche Uhrenstraße - WaldkirchReiseführer Deutsche Uhrenstraße - Waldkirch

Waldkirch an der Deutschen Uhrenstraße

Sehenswürdigkeiten: Historische Altstadt, Burgruine Kastelburg, Edelsteinschleiferei, Elztalmuseum, Waldkircher Orgelstiftung

Die  barock ausgestaltete Stiftskirche St. Margarethen ist noch heute Symbol für die Entstehungszeit der Stadt Waldkirch am Fuße des 1.241 Meter hohen Kandels. Bereits 918 wurde das Kloster St. Margarethen zu Waldkirch gegründet und die ersten Höfe in der Nähe angelegt. Ab 1467 war die Edelsteinschleiferei das wichtigste Gewerbe in Waldkirch, das bis heute in der Stadt in der historischen Edelsteinschleiferei Wintermantel sichtbar ist. Im 19. Jahrhundert wurde die Stadt europaweit als Zentrum für Kirchenorgeln, Drehorgeln, mechanische Konzertorgeln und Orchestrien bekannt.  Insbesondere prägte der bedeutende Schwarzwälder Musikwerkbauer Ignaz Blasius Bruder den Waldkircher Orgelbau und die Entwicklung der örtlichen Uhrenindustrie, die im Elztalmuseum eindrucksvoll gezeigt werden. Vier Orgelbauwerkstätten sind noch heute weltweit tätig. Alle drei Jahre wird die Tradition des Baus mechanischer Musikinstrumente in Waldkirch außerdem mit einem bunten Fest gefeiert -  dann findet das Internationale Klang- und Orgelfestival mit mehr als 100 Dreh- und Großorgeln statt.
Weiter Infos und Bilder im Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Schwarzwald - Baar - Heuberg


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung, Marktplatz 1-5, D-79183 Waldkirch, Tel. +49(0)7681-19433, waldkirch@zweitaelerland.de, www.zweitaelerland.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Gedruckter Reiseführer als Taschenbuch

Kultur-Reiseführer: Sehenswertes rund um den Bodensee

Reiseführer BodenseeSeit jeher übt der Bodensee auf seine Besucher eine große Anziehungskraft aus. Dieser Reiseführer Bodensee begleitet Sie über 273km am Ufer entlang durch drei Länder und präsentiert Ihnen einen See, der immer wieder anders, aber immer interessant ist. Schon in der Jungsteinzeit siedelten hier Menschen und bauten die berühmten Pfahlbausiedlungen. Heute ist die Region bekannt für ihr kulturelles Erbe, die Blumeninsel Mainau, die berühmten Zeppeline – und vieles mehr. Kulturbegeisterte können sich hier nicht satt sehen. Überall entlang des Sees findet man die Zeugen der Vergangenheit in Form von Kirchen, Klöstern, Fachwerkhäusern, Burgen und Schlössern. Die bedeutenden Kloster- und Kirchenanlagen auf der Reichenau mit ihren herausragenden mittelalterlichen Wandmalereien sind zum Welterbe der UNESCO erklärt worden. Die historische Altstadt Lindaus nimmt die gesamte Inselfläche ein und lässt nur Platz für den berühmten Inselbahnhof. Die Einfahrt in den sicheren Hafen bewachen Leuchtturm und Bayerischer Löwe. An der strategisch günstigen Engstelle zwischen den beiden Seen entwickelte sich Konstanz, das auf eine wechselvolle Geschichte von den ersten Pfahlbausiedlungen der Bronzezeit über die Römer und das Mittelalter bis heute zurückblicken kann. Ebenso zieht es Weinliebhaber und Gourmets an das 'Schwäbische Meer'. Das gemäßigte Klima und die Bodenbeschaffenheit...


online Reiseführer

Reiseführer 'Sehenswertes in Bodensee-Oberschwaben - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg - Bodensee-OberschwabenDie Region Bodensee-Oberschwaben liegt im äußersten Südosten des Bundeslandes Baden-Württemberg und umfasst den Bodenseekreis sowie die Landkreise Sigmaringen und Ravensburg. Sie grenzt an den Freistaat Bayern und Nachbarregionen sind Neckar-Alb, Schwarzwald-Baar-Heuberg, Hochrhein-Bodensee und die Region Donau-Iller. Prägend für die Landschaft der Region Bodensee-Oberschwaben sind neben Drumlinfeldern und Moränenwällen zahlreiche Seen und Moore im südlichen und nördlichen Federseeried. An landschaftlichen Attraktionen sind vor allem das württembergische Allgäu, der Naturpark Obere Donau und der malerische Bodensee erwähnenswert. Neben atemberaubenden Landschaften hat diese Region aber auch eine Vielzahl baulicher Sehenswürdigkeiten zu bieten, u.a. an der Oberschwäbischen Barockstraße. Da gibt es märchenhafte Schlösser und Burgen wie. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee und Hochrhein - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg - Bodensee und HochrheinDie Region Bodensee-Hochrhein mit den Landkreisen Konstanz, Waldshut und Lörrach erstreckt sich vom Bodensee bis hin zum Dreiländereck um Basel an der Grenze zur Schweiz und zu Frankreich. Die überwiegend landwirtschaftlich geprägte Region umfasst das Hochrheintal, einen Teil der Markgräfler Rheinebene, den Klettgau, das Alb-Wutachgebiet sowie die markanten Vulkanschlote im Hegau, das Bodenseebecken und die westlichen Ausläufer des Oberschwäbischen Hügellandes. Der Landkreis Konstanz präsentiert sich mit traumhaften Landschaftszielen wie der Klosterinsel Reichenau, einem Kleinod im Untersee und heute größte Insel im Bodensee sowie der Blumeninsel Mainau, ein Muss für jeden Hobbygärtner. Auch das Angebot an baulichen Sehenswürdigkeiten ist mannigfaltig, z. B. mit der Festung Hohentwiel, dem Wahrzeichen Singens oder der historischen Altstadt in. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes in Rhein-Neckar - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg - Rhein-Neckar und Heilbronn-FrankenDie nach den beiden Flüssen Rhein und Neckar benannte Region Rhein-Neckar zählt seit 2005 zu den europäischen Metropolregionen und liegt zwischen den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen. Römer, Kelten und Salier hinterließen hier über viele Jahrhunderte nachhaltige Spuren. Von ihrer frühen Besiedlung vor mehr als 600.000 Jahren zeugt der Fund des 'Homo Heidelbergensis'. Landschaftlich geprägt ist diese Region von Rheinebene, Odenwald, Pfälzer Wald und der Bergstraße, die das kulturelle Leben zu jeder Zeit beeinflussten. Neben vielfältigen Landschaften mit drei Naturparks machen drei Welterbestätten, prachtvolle Schlösser, stattliche Burgen und Sakralbauten sowie mehrere Museen diese Region für Besucher attraktiv. Sehenswert sind die kurfürstlichen Residenzschlösser in Schwetzingen, Mannheim und Heidelberg sowie die Stadt. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes in Heilbronn-Franken - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg - Rhein-Neckar und Heilbronn-FrankenDen Nordosten Baden-Württembergs repräsentiert die Region Heilbronn-Westfranken. Die einzigartige Landschaft ist geprägt von tiefen Tälern, schroffen Felsen, Muschelkalkebenen und ausgedehnten Wäldern. Römer, Kelten und Salier hinterließen hier über viele Jahunderte nachhaltige Spuren. Neben vielfältigen Landschaften machen prachtvolle Schlösser, stattliche Burgen und Sakralbauten sowie zahlreiche Museen diese Region für Besucher attraktiv. Zur Vielzahl an Sehenswertem zählen das prächtige Schloss Neuenstein mit Schlossmuseum im Innern, Kloster von Schöntal, eine ehemalige Zisterzienserabtei aus dem 12. Jahrhundert, oder die Götzenburg in Jagsthausen, die auf eine Burg aus dem 14./15. Jahrhundert zurückgeht. Auch bekannte Heilbäder wie Bad Wimpfen mit seiner eindrucksvollen historischen Bausubstanz, die Barockanlagen von Weikersheim mit ihren prachtvollen Gartenanlagen. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes in der Region Stuttgart - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg - Region Stuttgart_und OstWürttembergDie Region Stuttgart gehört zur gleichnamigen europäischen Metropolregion, die wiederum eine von zwölf Metropolregionen Deutschlands ist. Mit der Landeshauptstadt Stuttgart liegt sie inmitten von Weinbergen, Hügeln, ausgedehnten Wäldern und Wiesen. Sie umfasst Landschaftsräume wie das Remstal, die Filder, das Albtrauf und das Neckartal. In der Region Stuttgart gibt es eine Reihe faszinierender Sehenswürdigkeiten, angefangen von mittelalterlichen Altstädten, einer Vielzahl wunderschöner Fachwerkbauten und zahlreichen Museen über kunstvolle Kirchen und historisch wertvolle Bauwerke bis hin zu zahlreichen modernen architektonischen Meisterwerken. Barocke Residenzen und prunkvolle Herrschaftssitze beeindrucken ebenso wie verlassene Ruinen und mittelalterliche Burgen. In Stuttgart locken die Automobilmuseen von Mercedes und Porsche und die. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes in Ostwürttemberg - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg - Region Stuttgart_und OstWürttembergDie Region Ostwürttemberg hat kein eigentliches Oberzentrum, sondern wird durch die Städte Aalen, Ellwangen, Heidenheim und Schwäbisch Gmünd als Mittelzentren repräsentiert. Aus allen Zeiten haben sich hier eindrucksvolle Zeugnisse erhalten. Beeindruckend ist der Meteoritenkrater bei Steinheim, der neben dem Nördlinger Ries die tektonischen Einwirkungen aus grauerVvorzeit erfahrbar macht. Die keltischen Wallanlagen auf dem Ipf bei Bopfingen zeugen von der keltischen Besiedlung und deren Macht. So wie die archäologisch dokumentierten Relikte des größten römischen Reiterkastells bei Aalen, die das zugehörige Museum informativ präsentiert, von den Einflüssen der Römer in dieser Region berichten. Nach dem Zusammenbruch des römischen Reiches und der Völkerwanderungszeit erlangte die Region mit der Ausbreitung des Christentum weiter große Bedeutung wie die. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes am Mittlerer-Oberrhein und Südlicher-Oberrhein - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg 1Das Bundesland Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands teilt sich in zwölf sogenannte Regionalverbände, u. a. mit dem Mittleren und Südlichen Oberrhein. Der Mittlere Oberrhein im Herzen des Oberrheingebietes umfasst die Landkreise Karlsruhe und Rastatt sowie die Stadtkreise Karlsruhe und Baden-Baden. Beide Regionen sind geprägt von landschaftlicher Vielfalt, vom Mittleren Oberrhein mit dem Rhein als westliche Begrenzung, von der flachen Rheinebene, den sanften Hügeln des Kraichgaus und dem Schwarzwald. Der Südliche Oberrhein liegt in direkter Nachbarschaft zu Frankreich und zur Schweiz, was ihm sein südliches Flair verleiht. Inmitten dieser malerischen Landschaften findet sich auch die eine oder andere bauliche Attraktion. Sei es das stattliche Schloss in der Residenzstadt Rastatt, das Kurhaus mit Kurpark - die Hauptattraktion in Baden-Baden -, die Liebfrauenkirche und das. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes in Neckar-Alb und Donau-Iller - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg - Neckar-Alb und Donau-IllerIm Herzen der Ballungszentren Stuttgart, München und Zürich liegt die Region Neckar-Alb, die auf eine über 40.000jährige Geschichte zurückblickt. Das betrifft insbesondere die Schwäbische Alb, das historische Zentrum der Region. Neckar-Alb präsentiert sich mit der landschaftlichen Vielfalt des Neckartales, des Albvorlandes und der Schwäbischen Alb. Neben natürlichen Besonderheiten punktet sie auch mit kulturhistorischen Reizen. Die Universitätsstadt Tübingen lockt mit ihrer mittelalterlichen Altstadt und einem der besterhaltenen Beginenhäuser Deutschlands und das barocke Fliederstädtchen Haigerloch lädt mit dem ältesten Gotteshaus Hohenzollerns, dem Schloss Haigerloch und dem Atomkellermuseum zu einem Besuch ein. Die grenzüberschreitende Region Donau-Iller im Herzen Europas gehört jeweils zur Hälfte zu Baden-Württemberg und Bayern. Naturräume wie die Schwäbische Alb mit ihren Tälern,. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes im Nordschwarzwald - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg - NordschwarzwaldZwischen dem südlichen Freudenstadt, der französischen Grenze im Westen, der Stadt Karlsruhe im Norden und Stuttgart im Osten liegt der Nordschwarzwald, dessen Gipfel die Rheinebene um mehr als 1.000 m überragen. Prägend für die Region Nordschwarzwald im Herzen Baden-Württembergs sind atemberaubende Naturparadiese aus hügeligen und bergigen Landschaften mit romantischen Bächen, weitläufigen Nadelwäldern und ausgedehnten Wiesen. Aber auch Kunst- und Kulturinteressierte kommen bei einem Ausflug zu den beschaulichen Ortschaften dieser Region mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf ihre Kosten. Da sind beispielsweise die über 900 Jahre alte Benediktinerabtei in Alpirsbach, das Haus des Gastes, ein eindrucksvolles Badgebäude in Bad Wildbad oder der größte umbaute Marktplatz Deutschlands in Freudenstadt. Liebevoll und fachkundig. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes im Schwarzwald - Baar - Heuberg - Baden Württemberg

Reiseführer Baden-Württemberg 8 Schwarzwald - Baar - HeubergDie Region Schwarzwald - Baar - Heuberg mit den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen sowie dem Schwarzwald-Baar-Kreis grenzt an den Schweizer Kanton Schaffhausen. Sie erstreckt sich vom im Westen gelegenen Hochschwarzwald bis zur Schwäbischen Alb mit dem Großen Heuberg. Von den vielen sehenswerten Gebäuden sind vor allem die Ruine der Schenkenburg, eine der ältesten Burgen im Kinzigtal, das spätbarocke Augustinerkloster in Oberndorf am Neckar mit kunstvollen Deckenfresken oder eines der ältesten Renaissanceschlösser Süddeutschlands, das Wasserschloss Glatt in Sulz am Neckar, erwähnenswert. Aber auch Kunst- und Kulturinteressierte kommen bei einem Ausflug zu den beschaulichen Ortschaften dieser Region mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf ihre Kosten. Da sind beispielsweise die über 900 Jahre alte Benediktinerabtei in Alpirsbach. Von der. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes im Allgäu - Baden Württemberg

Das Allgäu gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Seine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft zieht zahlreiche Gäste an, die die vielseitigen Aktivitäten vom Alpin- bis zum Wassersport und die kulturellen und kunstgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten schätzen. Neben den weltberühmten Königsschlössern ziehen prachtvolle Kirchen und Klöster die Besucher in ihren Bann. Zu entdecken sind auch viele gut erhaltene und liebevoll restaurierte historische Altstädte. Bereits die Römer nutzten die Vorteile der Region, bauten Straßen und Gutshöfe, deren Reste ausgegraben und zugänglich gemacht wurden. Die einmalige landschaftliche Vielfalt des Allgäus mit seinen Bergen, Seen und Naturdenkmälern bietet Ruhe suchenden und aktiven Naturliebhabern attraktive Angebote. Herrliche Wälder, Blumenwiesen, Wasserfälle und sanfte Hügel laden zu ausgiebigen Wanderungen ein. .../iw

Reiseführer: Bayerischer Wald

Reiseführer: Bayerischer WaldDer Bayerische Wald liegt im Grenzgebiet von Bayern und Tschechien in Niederbayern und der Oberpfalz. Das fast 100km lange Mittelgebirge ist ein Rest der ältesten variskischen Gebirgsfaltungen und wird dem Böhmischen Massiv zugeordnet. Die höchste Erhebung ist mit 1456m ü. M. der Große Arber. Weitere hohe Berge sind der Große Falkenstein, der Lusen und der Große Rachel. Bereits 1970 gründete der Freistaat Bayern mit dem Nationalpark Bayerischer Wald den ersten Nationalpark in Deutschland. Dadurch konnte sich das Schutzgebiet in den vergangenen Jahrzehnten gut entwickeln und ähnelt mit seinem dichten Bewuchs fast einem ursprünglichen Urwald. Daneben gibt es zahlreiche Seen und Moore. Der Park, der 1997 von zunächst 130km² auf 240km² erweitert wurde, erstreckt sich in Höhenlagen von 700m bis zu 1450m und bildet mit dem angrenzenden tschechischen Nationalpark. /iw

Reiseführer Höllentalbahn im Südschwarzwald - Baden Württemberg

Reiseführer Höllentalbahn im SüdschwarzwaldDie kürzeste Weg vom Oberrhein an die Donau führt über Freiburg durchs Höllental nach Neustadt im Schwarzwald, entlang der Gutach nach Löffingen und Hüfingen bis Donaueschingen an der Donau. Schon die spätere Königin Marie-Antoinette nahm vom Kaiserhof in Wien nach Paris mit der Kutsche diesen Weg. 1887 wurde auf dieser Route die Höllentalbahn gebaut. Es ist auch heute noch die kürzeste Strecke, wenn auch mit vielen Kurven auf der Östlichen Höllentalbahn. In Donaueschingen trifft die Höllentalbahn auf die Schwarzwaldbahn, die Offenburg an der Rheinstrecke Karlsruhe -- Basel mit Konstanz am Bodensee verbindet. Besonders sehenswert ist Freiburg am Ausgangspunkt der Bahnstrecke. Mit seinen zahlreichen historischen Gebäuden wie dem spätromanischen Münster, dem spätgotischen Kaufhaus und den fünf mittelalterlichen Stadttoren bietet die Stadt. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes Romantische Straße: Würzburg - Rotenburg - Füssen - Baden Württemberg

Reiseführer Deutschland Romantische StraßeDie Romantische Straße ist die älteste und eine der beliebtesten Ferienstraßen Deutschlands. Die 413km lange Ferienstraße verläuft von Würzburg im Westen Frankens ins bayerische Schwaben nach Füssen. Bereits 1950 wurde sie eingerichtet und stellt seitdem eine attraktive Sightseeing-Route besonders für ausländische Touristen dar. Auf dem Weg von Würzburg nach Füssen führt die Romantische Straße durch einzigartige Landschaften mit herausragenden kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, romantischen Flusstälern und Bergen. Das Landschaftsbild wechselt von Flusstälern mit fruchtbarem Ackerland zu Wäldern, Wiesen und schließlich den Bergen. Die bekanntesten Orte an der Romantischen Straße sind die Bischofs- und Barockstadt Würzburg mit der Würzburger Residenz, Rothenburg ob der Tauber hoch über dem Taubertal, das idyllische Städtchen Dinkelsbühl mit seinem reizvollen,. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Deutschen Burgenstraße'

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Deutschen Burgenstraße'Die Burgenstraße ist eine der ältesten deutschen Ferienstraßen, die bereits 1954 als touristische Arbeitsgemeinschaft gegründet wurde und als einzige in Ost-West-Richtung verläuft. Sie beginnt in Mannheim und durchquert die Regionen Rhein-Neckar - Heilbronn-Franken, die Region Mittelfranken, die Region Oberfranken und führt bis Bayreuth. Erst führte sie nur bis Nürnberg, wurde 1994 bis Prag verlängert und umfasst nun mehr als 1000km. Von der Konzeption her ist sie nicht als durchgängige Reiseroute angelegt. Sie zielt auf Touristen, die in kleinen Gruppen Interesse an den Attraktionen links und rechts der Straße haben. Über 70 romantische Burgen, märchenhafte Schlösser und Residenzen säumen wie glanzvolle Perlen den Weg und präsentieren sich als eindrucksvolle Zeugen der Vergangenheit. Mittelalterliche Stadtbilder, Klöster, kirchliche und profane Bauten verschiedenster. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes entlang des Neckars - Baden Württemberg

Reiseführer entlang des NeckarsViele sehenswerte malerische Orte und Städte mit langer historischer Entwicklung liegen am Neckar. Um diese zu erkunden, lohnt eine Tour von den Höhen des Schwarzwalds entlang des Neckars durch viele kleine Orte zu den Großstädten Stuttgart, Heilbronn und Mannheim bis zur Mündung in den Rhein. Der Neckar hat eine Länge von 362km. Er entspringt auf der Baar bei Villingen-Schwenningen auf 705m ü.M. Zunächst fließt er zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb nach Nordosten, ab dem 'Neckarknie' bei Plochingen nordwestwärts bis nordwärts durch die Ballungsräume von Stuttgart und Heilbronn, dann ab Eberbach im Odenwald westwärts bis Heidelberg und schließlich in der Oberrheinischen Tiefebene nordwestwärts bis Mannheim. Hier mündet er auf 88m ü.M. in den Rhein. Der Neckar ist von Plochingen abwärts durch Staustufen schiffbar. Er fließt fast nur durch. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Donau

Reiseführer DonauDie beiden Quellflüsse Brigach und Breg vereinigen sich bei Donaueschingen in Baden-Württemberg und bilden von dort an die Donau. Bis zur Mündung ins Schwarze Meer legt sie fast 2900km durch zehn europäische Länder zurück. Ihre wichtigsten Zuflüsse sind Iller, Lech, Isar, Inn, Enns, March, Waag, Drau, Theiß, Save, Große Morawa, Olt und Prut. Bereits für die Römer war die Donau ein wichtiger Grenzfluss, aber auch wie in den weiteren Jahrhunderten Verkehrs- und Wirtschaftsweg. Über die Donau und an ihr entlang erschlossen irische Mönche den Osten. Es gründeten sich mächtige Abteien und Klöster an strategisch günstigen Plätzen und wurden zu Keimzellen der europäisch-christlichen Zivilisation. Hierzu zählen die Erzabtei Beuron und die am Eingang zur klammartigen Weltenburger Enge errichtete Abtei Weltenburg. Bedeutende Bauwerke wie das Fürstenschloss der Hohenzollern in Sigmaringen, das. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes am Hochrhein, Stein am Rhein -- Schaffhausen -- Basel - Baden Württemberg

Hochrhein, Stein am Rhein -- Schaffhausen -- BaselIn weiten Teilen bildet der Hochrhein die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz. Im Norden erhebt sich der Schwarzwald und im Süden breitet sich das Schweizer Mittelland mit den Kantonen Aargau, Zürich und Thurgau aus. Auf einer Strecke von etwa 140km überwindet der Fluss 143 Höhenmeter von Stein am Rhein bis Basel. Allein in Schaffhausen am Rheinfall werden auf einer Breite von 150m 22m überwunden. Der Rhein verlässt den Untersee bei Stein am Rhein und fließt als Hochrhein duch Diessenhofen, Schaffhausen, Waldshut, Laufenburg und Bad Säckingen bis nach Basel, wo er am Rheinknie aus seiner strikten Ost-West-Richtung mit einem 90°-Knick gen Norden abbiegt. Der natürliche Flusslauf durch teilweise enge schluchtartige Passagen wird von zahlreichen Wasserkraftwerken unterbrochen. Malerische Flussschlingen blieben beim Koster Rheinau, bei Koblenz und Tössegg erhalten. Die. .../iw

Reiseführer Deutsche Uhrenstraße - Baden Württemberg

Reiseführer Deutsche UhrenstraßeDie Deutsche Uhrenstraße ist eine themenorientierte Ferienstraße, die auf 320km Länge durch Schwarzwald und Baar führt. Seit 1992 bringt sie interessierten Besuchern die Schwarzwälder Uhrenherstellung näher. Die Landschaften des mittleren und südlichen Schwarzwaldes und der Baar am Ostrand des Mittelgebirges bilden dazu einen eindrucksvollen Rahmen. Thematisch orientiert sich die Streckenführung an der Geschichte der Schwarzwälder Uhren, die bereits im 17. Jahrhundert beginnt und zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert ihre höchste Blütezeit erreichte. Die Entwicklung startete mit oft schmucklosen Zeitmessern. Nach und nach wurden die hölzernen Bauteile durch Metall ersetzt, wodurch die Uhren präziser und komplexer wurden. Die typischen Uhren der Anfangszeit wiesen Lackschilder und Schlagwerke auf. Erste Kuckucksuhren gibt es seit etwa 1850. An die Tradition des. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee - Baden Württemberg

Reiseführer BodenseeDer Bodensee im Voralpenland wird von Ost nach West vom Rhein durchflossen. An den Bodensee grenzen auf deutscher Seite die Regionen Allgäu mit Lindau, Friedrichshafen mit dem Bodenseekreis und die Region Konstanz. Gegenüber am Schweizer Ufer liegen die Kantone Thurgau und Schaffhausen mit dem romantischen Stein am Rhein. Ganz im Osten grenzt Österreich an den Bodensee. Hier liegt die Stadt Brengenz im Bundesland Vorarlberg. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich rund um den Bodensee. Er bietet eine große Vielfalt an Ausflugszielen. Neben den Highlights wie die Blumeninsel Mainau, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die Insel Lindau und die Festspiele in Bregenz gibt es kleine und große Familienparks und Vergnügungsparks, Schlösser, Museen und historische Bauwerke. Der Name 'Bodensee' lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen. Hier lag im frühen. .../iw

Reiseführer Schiffstour Bodensee: Konstanz -- Bregenz

Reiseführer Schiffstour BodenseeDiese attraktive Schiffstour auf dem Bodensee führt entlang des deutschen Ufers von Konstanz bis zum österreichischen Bregenz. Vom Hafen in Konstanz mit dem historischen Konzilsgebäude und der spektakulären Statue der Imperia geht es zunächst direkt über den See nach Meersburg. Auf einer Schleife durch den Obersee werden Unteruhldingen mit dem berühmten Pfahlbaumuseum, Überlingen mit seiner historischen Altstadt und die Blumeninsel Mainau mit dem über den See aufragenden Barockschloss angesteuert, bevor es zurück nach Meersburg mit seiner mittelalterlichen Silhouette geht. Von hier führt der Kurs entlang des nördlichen Ufers. Die nächsten Anlegestellen sind Hagnau, Immenstaad und Friedrichshafen mit seiner mächtigen Schlosskirche und dem Zeppelinmuseum. Über Eriskirch, Langenargen mit dem malerischen Schloss Montfort, Kressbronn, Nonnenhorn und Wasserburg .../iw

Reiseführer Schiffstour Bodensee: Rorschach -- Meersburg

Reiseführer Schiffstour Bodensee - Rorschach -- MeersburgDiese Schiffstour über den Bodensee führt von Rorschach am Schweizer Ufer entlang nach Kreuzlingen. Der Hafen in Rorschach liegt direkt am historischen Kornhaus. Nächster Halt am südlichen Ufer ist Horn mit seinem kleinen Schloss. Reichlich römische Relikte des ehemaligen Kastells und eine sehenswerte historische Altstadt mit alten Kirchen und dem fürstbischöflichen Schloss sind in Arbon zu besichtigen. Anmutige Fischerorte reihen sich weiter die Strecke entlang bis Kreuzlingen mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Von dort kreuzt die Route quer über den See und nimmt Kurs auf Uhldingen-Mühlhofen im Obersee. Nach kurzem Halt in Unteruhldingen mit dem berühmten Pfahlbaudorf und Museum wendet sich das Schiff westwärts zur Insel Mainau mit den außergewöhnlichen Garten- und Parkanlagen und dem majestätisch über dem See aufragenden Barockschloss. Wieder über den See wird als Ziel. .../iw

Reiseführer Schiffstour Bodensee: Konstanz -- Schaffhausen

Reiseführer Schiffstour Bodensee - Konstanz -- SchaffhausenDiese eindrucksvolle Route von Konstanz nach Schaffhausen führt durch den Untersee des Bodensees und ab Stein am Rhein entlang des Hochrheins bis nach Schaffhausen. Sie startet bereits in Kreuzlingen am Schweizer Ufer, legt dann aber zunächst in Konstanz an, um dann durch die Engstelle in den Untersee einzumünden. Vorbei an Gottlieben mit seinem Schloss und Ermatingen wird die Insel Reichenau angesteuert. Dabei bieten sich Ausblicke zur spätkarolingischen Kirche in St. Georg in Oberzell mit ihren Wandmalereien und dem Schloss Königsegg in Mittelzell. Nun geht die Fahrt zurück ans Schweizer Ufer nach Salenstein mit seinen zahlreichen Schlössern. Über Berlingen, noch schweizerisch, geht es zurück ins deutsche Gaienhofen. Der Nächste Anleger liegt wieder in der Schweiz im mittelalterlichen Steckborn. Es folgen mehrere Wechsel zum nördlichen und südlichen Ufer, bevor das. .../iw

Reisen im Hochschwarzwald - Baar - Heuberg mit Bus und Bahn

Auf der nachfolgenden Verkehrskarte sind die Orte und Städte aus unseremReiseführer mit den Bahnlinien eingezeichnet. Die Ziele, die nicht an Bahnlinien liegen, sind mit Regionalen Buslinien zu erreichen. Für die Fahrzeiten und Fahrkarten empfehlen wir die aktuelle Fahrplanauskunft vom Verkehrsverbund Scharzwald-Baar

Übersichtskarte der Verbindungen Baar - Heuberg mit Bus und Bahn

Übersichtskarte Schwarzwald - Baar - Heuberg - (c) Verkehrsverbund Schwarzwald - Baar - Heuberg

Die Tarife des VSB - Wo gilt der VSB-Tarif  

Der Geltungsbereich des VSB entspricht den politischen Grenzen des Schwarzwald-Baar-Kreises. Der VSB-Tarif gilt in allen Bussen, Ringzügen und Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn in der 2. Klasse (ausgenommen IC, EC und ICE). Der Ticketpreis berechnet sich nach der Anzahl der durchfahrenen Tarifzonen, Start- und Zielzone zählen mit. Wird eine Zone mehrfach durchfahren, zählt diese nur einmal. Bei mehreren Fahrtmöglichkeiten wird der tatsächlich benutzte Weg zur Ticketpreisberechnung herangezogen. Für Fahrten zwischen den Verkehrsverbünden Rottweil (VVR), Tuttlingen (TUTicket) und Schwarzwald-Baar (VSB) gilt der 3er-Tarif.

Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar GmbH
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr
Bahnhofstraße 5, 78048 VS-Villingen, Tel. 07721-4070766
www.v-s-b.de, kundencenter@v-s-b.de

Die passende Fahrkarte für Ihren Urlaub in der Region Schwarzwald-Baar !!

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa

Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag