back

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes Baden-Württemberg 4'
mit den Regionen Stuttgart und Region Ostwürttemberg

Reiseführer Regionen Stuttgart und Region OstwürttembergReiseführer 'Sehenswertes Baden-Württemberg 4'

Reiseführer Stuttart - Ostwürttemberg mit Stuttgart - Alfdorf - Backnang - Besigheim - Bietigheim-Bissingen - Böblingen - Bonnigheim - Eberdingen-Hochdorf - Esslingen - Herrenberg - Kirchheim unter Teck - Leonberg - Lorch - Ludwigsburg - Marbach - Markgröningen - Neuffen - Plochingen - Rechberghausen - Rudersberg - Schorndorf - Vaihingen an der Enz - Waiblingen - Weil der Stadt - Welzheim

Reiseführer Regionen Stuttgart und Region OstwürttembergReiseführer 'Sehenswertes Baden-Württemberg 4'

Die Regionen Stuttgart und Ostwürttemberg gehören zur europäischen Metropolregion Stuttgart, die wiederum eine von zwölf Metropolregionen Deutschlands ist. Mit ihrer Landeshauptstadt Stuttgart liegt sie inmitten von Weinbergen, Hügeln, ausgedehnten Wäldern und Wiesen. Sie umfasst Landschaftsräume wie das Remstal, die Filder, das Albtrauf und das Neckartal. In der Region Stuttgart gibt es eine Reihe faszinierender Sehenswürdigkeiten, angefangen von mittelalterlichen Altstädten, einer Vielzahl wunderschöner Fachwerkbauten und zahlreichen Museen über kunstvolle Kirchen und historisch wertvolle Bauwerke bis hin zu zahlreichen modernen architektonischen Meisterwerken. Barocke Residenzen und prunkvolle Herrschaftssitze beeindrucken ebenso wie verlassene Ruinen und mittelalterliche Burgen. In Stuttgart locken die Automobilmuseen von Mercedes und Porsche und die Staatsgalerie, Besigheim beeindruckt mit seinem mittelalterlichen Stadtbild, eines der am besten erhaltenen in ganz Süddeutschland oder die Gemeinde Eberdingen-Hochdorf mit dem Keltenmuseum.
nach oben

Inhaltsverzeichnis 'Sehenswertes Baden-Württemberg 4'

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert



Region Stuttgart

  • Stuttgart

  • Alfdorf

  • Backnang

  • Besigheim

  • Bietigheim-Bissingen

  • Böblingen

  • Bonnigheim

  • Eberdingen-Hochdorf

  • Esslingen

  • Herrenberg

  • Kirchheim unter Teck

  • Leonberg

  • Ludwigsburg



  • Marbach

  • Markgröningen

  • Neuffen

  • Plochingen

  • Rechberghausen

  • Rudersberg

  • Schorndorf

  • Vaihingen an der Enz

  • Waiblingen

  • Weil der Stadt

  • Welzheim

Region Ostwürttemberg

  • Lorch



Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.


nach oben

Stuttgart*** - Landeshauptstadt Baden-Württemberg

Reiseführer Region StuttgartReiseführer 'Sehenswertes Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-Württemberg'

Reiseführer Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-WürttembergReiseführer 'Sehenswertes Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-Württemberg

Reiseführer Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-WürttembergReiseführer 'Sehenswertes Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-Württemberg

Reiseführer Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-WürttembergReiseführer 'Sehenswertes Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-Württemberg

Stuttgart*** - Landeshauptstadt Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten: Neues Schloss, Schlossplatz, Altes Schloss, Stiftskirche, Stadttheater, Museen

Stuttgart ist nicht nur die größte Stadt Baden-Württembergs, sondern auch die mit den meisten sehenswerten Kirchen, wie etwa die spätgotische Hospitalkirche. Das Stadtgebiet war durch seine günstige Lage seit frühester Zeit besiedelt. Die eigentliche Gründung im 10. Jahrhundert. geht auf ein Gestüt zurück, das zur Unterstützng bei den Ungarneinfällen diente. Mit der Stadtwerdung entwickelte sich der Ort und wurde zur Residenz der Württemberger.
Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten zählen das Neue und das Alte Schloss, die Staatsgalerie und Museen, wie Porschemuseum oder Mercedes-Benz Museum. Nach einer Erkundung der Altstadt lohnt der Besuch einer Vorstellung im barocken Drei-Sparten-Theater. Doch auch Naturfreunden, die dem Stadtalltag entkommen möchten, hat Stuttgart etwas zu bieten, denn in seiner Nähe befinden sich viele Naturschutzgebiete Baden-Württembergs.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben


Region Stuttgart

Reiseführer Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-WürttembergReiseführer 'Sehenswertes Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-Württemberg

nach oben

Alfdorf* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Alfdorf* - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Alfdorf* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Alfdorf* - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Alfdorf* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Alfdorf* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Altes Rathaus, Oberes Schloss, Unteres Schloss, Stephanuskirche

Das idyllische Örtchen Alfdorf liegt im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Gemeinde in der Zeit um 1100. Neben mehreren Mühlen und der sehenswerten Stephanuskirche beherbergt Alfdorf zwei Schlösser, das Alte oder Untere und das Neue oder Obere Schloss, in dem heute das Rathaus untergebracht ist. Das Untere, das ältere der beiden Schlösser wurde im Jahre 1550 erbaut und das Obere Schloss mit dazugehörigem Park im Jahre 1602.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Backnang* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Backnang* - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Backnang* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Backnang* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, historischer Marktplatz, Stiftskirche, Stadtturm, Reste der Stadtmauer

Das Reiseziel Backnang liegt inmitten einer von Streuobstwiesen und sanften Hügeln geprägten Landschaft am Rande des Schwäbisch-Fränkischen Waldes nordöstlich von Stuttgart. Mitten durch den Ort fließt der Fluss Murr. Die Landschaften des Backnanger Plattenwaldes, der nahe gelegene Naturpark und das Murrtal laden zu einem erlebnisreichen und erholsamen Urlaub sowie zu ausgedehnten Wanderungen, Spaziergängen und Ausritten zu Pferde ein.
An interessanten Sehenswürdigkeiten hat das Reiseziel Backnang auch Einiges vorzuweisen. Mehrere Museen wie das Kalanag-Museum über berühmte deutsche Zauberkünstler, das Schmiedemuseum am Burgplatz, das Museum Scheuerle mit landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen sowie einer Schuhmacherwerkstatt oder das Rundfunkmuseum 'Manfred von Ardenne' laden zu einer Besichtigung ein.
Weitere Attraktionen, die Ihren Urlaub bereichern könnten, sind die evangelische Stiftskirche St. Pankratius, die zusammen mit dem Stadtturm, der Teil der ehemaligen Pfarrkirche St. Michael ist, das Wahrzeichen Backnangs darstellt, das Rathaus sowie Reste der Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert. Gehen Sie in Backnang auf Entdeckungsreise und verleben Sie einen unvergesslichen Urlaub.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Backnang Am Rathaus 1, 71522 Backnang Tel. 07191/894256, www.backnang.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Besigheim** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Besigheim** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Besigheim** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Besigheim** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Besigheim** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Besigheim** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Besigheim** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Besigheim** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Markt, Waldhornturm, Schochenturm mit Steinhaus

Der anerkannte Erholungsort Besigheim liegt nördlich von Stuttgart an der Südroute der Deutschen Fachwerkstraße und an der Württemberger Weinstraße. Ein Großteil der Gemarkung ist ausgewiesenes Natur- und Landschaftsschutzgebiet. Die Weinlage Hessigheimer Felsengärten ist überregional bekannt und zugleich ein beliebtes Wandergebiet sowohl bei den Einheimischen als auch bei Gästen, die ihren Urlaub hier verbringen.
Die mittelalterliche Altstadt von Besigheim liegt auf einem Bergsporn. Der Stadtkern steht komplett unter Denkmalschutz. Seit 2003 verläuft durch die Altstadt und entlang der Enz ein Skulpturenpfad mit zahlreichen Kunstwerken. Interessant ist das neue Kunstwerk 'Flossi', ein rotes Fantasiewesen, das an der Stadtmauer zum Rathaus hoch klettert. Am oberen Ende der Altstadt befindet sich die gotische Stadtkirche mit einem aus Lindenholz geschnitzten Hochaltar, einem wahren Schmuckstück.
Das mittelalterliche Stadtbild Besigheims zählt zu den am besten erhaltenen in ganz Süddeutschland. Von überall zu sehen sind der Waldhornturm, neben Bergfried und Wehrmauer im Norden, Teil der einstigen unteren Burg sowie der höhere Schochenturm, der Hauptturm der oberen Burg.
Das Reiseziel Besigheim beherbergt noch viele weitere interessante Bauwerke. Auf dem Marktplatz befindet sich das 1459 erbaute Rathaus, in dessen Erdgeschoss römische Reliefplatten mit Szenen des Mithras-Kults eingemauert sind. Unweit der Kirche stehen mehrere sehr gut erhaltene ehemalige Pfründ- und Amtshäuser. Diese und noch viele weitere Sehenswürdigkeiten laden zu einem Besuch und zu einer Reise nach Besigheim ein.
Für Bewegung und Fitness im Urlaub bieten sich ein Mineral-Parkfreibad, Tennisanlagen, Minigolf- und Schießanlage, Kegelbahnen und ein Trimm-Dich-Pfad an. Zudem können ausgiebige Wanderungen und Radtouren unternommen werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Besigheim Marktplatz 12, 74354 Besigheim Tel. 07143/80780, www.besigheim.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Bietigheim-Bissingen** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Bietigheim-Bissingen** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Bietigheim-Bissingen** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Bietigheim-Bissingen** - Region Ludwigsburg / StuttgartgReiseführer Bietigheim-Bissingen** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Bietigheim-Bissingen** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Bietigheim-Bissingen** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Bietigheim-Bissingen** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Unteres Tor, Kirche, Rathaus, Bietigheimer Schloss

Das Reiseziel Bietigheim-Bissingen liegt zwischen Stuttgart und Heilbronn im mittleren Neckartal in Baden-Württemberg. Es ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Ludwigsburg. Idyllische Kleinode aus malerischen Höfen, Plätzen und Gassen sowie prächtigen Fachwerkbauten laden zu einer Reise in die Geschichte der Stadt ein. Durch den Ort führt die Deutsche Fachwerkstraße.
Sehenswürdigkeiten wie die 1904 errichtete Rommelmühle, eine siebengeschossige Großmühle, die spätgotische Kilianskirche und der Untere Vattersche Hof, ein imposantes Bissinger Bürgerhaus, können im Stadtteil Bissingen besucht werden. Interessant ist auch die Ruine Altsachsenheim direkt über dem mittelalterliche Ortskern von Untermberg. Ein Urlaub in Bietigheim-Bissingen spricht alle Sinne an und wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Ein interessantes Bauwerk und gleichzeitig Wahrzeichen der Stadt ist der Bietigheimer Eisenbahnviadukt der zwischen 1851 und 1853 errichtet wurde. Die Altstadt Bietigheims hat dem Besucher einiges an Sehenswertem zu bieten. Das bedeutendste Bauwerk hier ist das Hornmoldhaus, ein Bürgerhaus der Renaissance, in dem sich das Stadtmuseum befindet. Das Bietigheimer Schloss diente einst als württembergisches Amtsschloss und heute als Kulturhaus. Außerdem sind Teile der ehemaligen Stadtbefestigung mit dem Pulverturm mit Wehrgang aus dem 15. Jahrhundert, die ehemalige Burg Kelter und das Untere Tor, eines von ehemals vier Stadttoren, zu besichtigen.
Bewegung wird bei einem Urlaub in Bietigheim-Bissingen groß geschrieben. Ein Radwegenetz außerhalb des Ortes sowie 35 km Radwege innerhalb des Stadtgebietes laden zu ausgedehnten Radtouren ein. Auch per Fuß bei Wanderungen oder gemütlichen Spaziergängen z.B. auf dem Flößerweg kann man den Ort und seine Umgebung auf eigene Faust erkunden. Lohnend ist auch ein Ausflug in den Bürgergarten am Rande der Bietigheimer Altstadt, ein Ort der Enspannung und Erholung. Zudem sorgen ausgeschilderte Skate-Rundtouren für einen Menge Spaß.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Bietigheim-Bissingen Marktplatz 10, 74321 Bietigheim-Bissingen Tel. 07142/74227, www.bietigheim-bissingen.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Böblingen - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Böblingen - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Böblingen - Region Böblingen / Stuttgart

Böblingen - Region Böblingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Stadtpfarrkirche St. Dionysius

Noch bevor die Stadt Böblingen im Jahre 1272 gegründet wurde, gab es an ihrem Standort bereits in der Steinzeit erste Ansiedlungen. Das Wahrzeichen der Stadt ist die gotische Stadtpfarrkirche St. Dionysius, deren Bau im Jahre der Stadtgründung begann. Nach der Zerstörung der Kirche im zweiten Weltkrieg wurde sie wieder aufgebaut und der Chor erhielt neue, fünffarbig gestaltete Fenster im gotischen Stil.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Böblingen - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Böblingen - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Böblingen - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Böblingen - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Böblingen - Region Böblingen / Stuttgart

Bonnigheim* - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Ganerbenburg, Kavaliersbau, Köllesturm

Die im Jahre 793 erstmals urkundlich erwähnte historische Kleinstadt Bönnigheim am Rande des Strombergs präsentiert sich mit zahlreichen sehenswerten Gebäuden. Zu denen gehört u. a. ein Wohnhaus aus dem Jahr 1757. Von der Burg Bönnigheim, die die nordwestliche Ortsbegrenzung darstellt, sind heute noch ein massives Steinhaus und ein Turm erhalten. Von der einstigen Stadtbefestigung sind der Köllesturm, ein Torturm aus dem 13. Jahrhundert. und der Diebsturm aus dem 15. Jahrhundert. teilweise erhalten.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Eberdingen-Hochdorf* - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Eberdingen-Hochdorf* - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Eberdingen-Hochdorf* - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Eberdingen-Hochdorf* - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Keltenmuseum, Keltischer Grabhügel

Die Gemeinde Eberdingen-Hochdorf liegt an der Schnittstelle zwischen dem Strohgäu und dem Heckengäu. Das Keltenmuseum in Hochdorf wurde im Jahre 1978 nach der Entdeckung eines Fürstengrabhügels errichtet. Dieses gewaltige keltische Hügelgrab befindet sich am Ortsrand von Eberdingen-Hochdorf. Exponate aus diesem Hügelgrab können im Keltenmuseum bestaunt werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Esslingen*** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Esslingen*** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Esslingen*** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Esslingen*** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Esslingen*** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Esslingen*** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer SEsslingen*** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Esslingen*** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Esslingen*** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Esslingen*** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Esslingen*** - Region Esslingen / Stuttgart

Esslingen*** - Region Esslingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtkirche St. Dionys, Stadtmauer mit Türmen, Burg Esslingen

Die ehemalige freie Reichsstadt Esslingen liegt im Neckartal umgeben von Weinbergen im Bundesland Baden-Württemberg. Der Weinbau ist hier ein traditioneller Wirtschaftszweig.
Das Reiseziel Esslingen hat natürlich auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Im Ort befindet sich die älteste Fachwerkhäuserzeile in Deutschland, auch der mittelalterliche Stadtkern ist noch vollständig erhalten. Nicht weniger interessant sind die doppeltürmige Stadtkirche St. Dionys, die Nikolauskapelle, die als Gedenkstätte an die Opfer des Krieges erinnert, das Stadtmuseum, das Archäologische Museum, das sich den mittelalterlichen Ausgrabungen der Stadt widmet, und die Villa Merkel, eine ehemalige Unternehmervilla, die heute Ausstellungszwecken dient.
Zudem können frühere Pfleghöfe und prächtige Patrizierbauten sowie in der Altstadt das Wolfstor, der Schelztorturm und der Pliensauturm, alle drei Teile der ehemaligen Stadtmauer, bewundert werden. Auf keinen Fall sollte man sich bei einem Urlaub in Esslingen einen Besuch der Burg, die auch Teil der umlaufenden Stadtmauer war, entgehen lassen. Auf der Burg selbst können Wehrgänge und Kasematten sowie Türme besichtigt werden. Der Aufstieg über mehr als 300 Stufen wird mit einer einzigartigen Aussicht über das Tal und die Stadt belohnt.
Sportlich Aktiven stehen bei einem Urlaub in Esslingen das Merkel'sche Schwimmbad, das Neckarfreibad, das Hallen-Freibad Berkheim und ein Eisstadion zur Verfügung. Zudem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und Radtouren. Nicht nur für Familien interessant sein dürfte der Tierpark Nymphaea Esslingen. In diesem Park werden Attraktionen wie eine Vogelschau mit exotischen Vögeln, Pony- und Eselreiten, eine große Aquarien- und Terrarienausstellung angeboten und für die Kleinen gibt es Tiere zum Streicheln. Die vielen Attraktionen lohnen eine Reise nach Esslingen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Esslingen Marktplatz 2, 73728 Esslingen Tel. 0711/396939-69, www.esslingen-tourist.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Herrenberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Herrenberg*** - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Herrenberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Herrenberg*** - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Herrenberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Herrenberg*** - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Herrenberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Stuttgart - OstwürttembergReiseführer Stuttgart - Ostwürttemberg

Herrenberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stiftskirche

Die alte Pfalzgrafen- und Oberamtsstadt Herrenberg liegt am Fuße des Schlossbergs in Baden-Württemberg inmitten der Landschaft des Gäus zwischen Stuttgart und dem Schwarzwald. Das Reiseziel Herrenberg liegt an der Deutschen Fachwerkstraße und der Regionalstrecke Neckar-Schwarzwald und Bodensee.
Die mittelalterliche Altstadt steht komplett unter Denkmalschutz. Mit ihren zahlreichen historischen Fachwerkhäusern, schmalen Gassen, verwinkelten Hinterhöfen, vielen Brunnen und einem der beeindruckendsten und schönsten Marktplätze Baden-Württembergs strahlt sie eine ganz besondere Idylle aus.Unmittelbar hinter der Altstadt liegt der Naturpark Schönbrunn, der älteste Naturpark Baden-Württembergs, der zum ausgiebigen Wandern im Urlaub einlädt. Zudem lohnen Besuche des Wildgeheges im Naturpark Schönbrunn und des Arboretums im Kuppinger Wald, mit einer Sammlung einheimischer und exotischer Bäume und Sträucher. Auch der nahegelegenen Schwarzwald, der Bodensee und die Schwäbische Alb machen Herrenberg zu einem begehrten Reiseziel in dieser Region.
Andere nicht minder interessante Sehenswürdigkeiten Herrenbergs sind die imposante Stiftskirche mit Zwiebelhaube, das Wahrzeichen der Stadt, in der sich das Glockenmuseum befindet, die Spitalkirche zum Heiligen Geist, der Stiftsfruchtkasten mit dem Stadtmuseum sowie zahlreiche sehenswerte Kirchen in den einzelnen Stadtteilen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Herrenberg Marktplatz 5, 71083 Herrenberg Tel. 07032/924320, www.herrenberg.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / Stuttgart

Kirchheim unter Teck*** - Region Esslingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Martinskirche, Renaissance-Schloss, Stadtmauer, Kornhaus

Kirchheim unter Teck ist Fachwerk- und Fliegerstadt und lebendiger Mittelpunkt der Region um die Burg Teck - herrlich gelegen am Fuß der Schwäbischen Alb.
Eine Entdeckungsreise durch die idyllischen Gassen der historischen Altstadt führt vorbei an stattlichen Fachwerkhäusern, der gotischen Martinskirche, dem Renaissance-Schloss und dem sehenswerten Fachwerk-Rathaus mit Kassettendecke und Mondphasenuhr. Interessant sind die Stadtmauer mit ihren Basteien, das Kornhaus und das Max-Eyth-Haus.
Ein Bummel durch die Innenstadt führt vorbei an den vielen kulturellen Einrichtungen der Stadt, z. B. dem Städtischen Museum und Galerie im Kornhaus, dem Literarischen Museum im Max-Eyth-Haus, der Stadtbücherei und der Musikschule im Schlössle. Die Stadthalle bietet ein vielseitiges Theater- und Veranstaltungsprogramm, der Club Bastion bereichert die Kulturszene und das Schloss bildet den Rahmen für Konzerte und Open-Air-Veranstaltungen wie 'Kunst und Kultur am Schloss'.
Zu zahlreichen Veranstaltungen wie dem Haft- ond Hokafescht, dem Gallus-, Märzen-, Krämer- und Weihnachtsmarkt lädt die gastliche Marktstadt ein. Das Radrennen um den Alleenring, die Musiknacht, das Weindorf, die Goldene Oktobertage und vor allem das Internationale Oldtimer-Fliegertreffen alle zwei Jahre gehören zu den Höhepunkten.
Anschließend locken viele Straßencafés, Biergärten und Plätze zum Ausruhen ein und wer möchte, kann in der schön gestalteten Fußgängerzone zum Einkaufsbummel starten.
In der reizvollen landschaftlichen Umgebung sind die Naherholungsgebiete Hohes Reisach und Talwald mit Bürgerseen sowie das Segelfluggelände Hahnweide Anziehungspunkte. Auch Modellflieger finden ideale Aufwinde. Den Freizeitmöglichkeiten sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Es gibt u. a. eine 18-Loch-Golfanlage, Tennisplätze, Reitmöglichkeiten, Hallen- und Freibad. Ein gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz erschließt das gesamte Albvorland mit seinen sanften Hügeln und Streuobstwiesen.
Kirchheim unter Teck ist auch modernes Mittelzentrum und bedeutender Gewerbestandort. Es überwiegen innovative kleine und mittelständische Unternehmen, die die Nähe zu Autobahn, Flughafen, zur Messe Stuttgart und zur Landeshauptstadt zu schätzen wissen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Kirchheim-Info, Max-Eyth-Straße 15, 73230 Kirchheim unter Teck, Tel. 07021-3027 - info@kirchheim-teck.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Leonberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Leonberg*** - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Leonberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer SLeonberg*** - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Leonberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Leonberg*** - Region Böblingen / StuttgartLeonberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Leonberg*** - Region Böblingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Marktplatz, Schloss, Pomeranzengarten,

Die Gemeinde Leonberg auf einem Ausläufer des Engelbergs im Herzen Baden-Württembergs ist eine der ältesten Städte des Bundeslandes. Der historische Marktplatz beeindruckt mit zahlreichen gepflegten Fachwerkhäusern, eines schöner als das andere. Eins dieser zauberhaften Fachwerkbauten ist das 1998 originalgetreu restaurierte, spätmittelalterliche Rathaus samt Salzhaus. Der Marktbrunnen ist der Letzte erhaltene von ehemals neun Brunnen in der Altstadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Ludwigsburg** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Ludwigsburg** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Ludwigsburg** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Ludwigsburg** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Ludwigsburg** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Ludwigsburg** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Residenzschloss, Marktplatz, Schloss Favorite, Schloss Monrepos

Nördlich von Stuttgart im sogenannten Langen Feld findet man die Stadt Ludwigsburg. Das Ludwigsburger Residenzschloss, auch 'Schwäbisches Versailles' genannt, ist die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt und gleichzeitig deren Wahrzeichen. Das von 1704 bis 1733 erbaute Schloss zählt zu den größten Barockanlagen Deutschlands. Es wird noch durch die Schlösser Favorite und Monrepos ergänzt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Marbach** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Marbach** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Marbach** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Marbach** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Marbach** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Marbach** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Marbach** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Marbach** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schiller-Geburtshaus, Rathaus, Stadtkirche, Oberer Torturm, Rathmannsches Haus, Schatzhaus, mittelalterliche Stadtmauer

Die Geburtsstadt des großen Dichters Friedrich Schiller liegt hoch über den Ufern des Neckar im Naturraum Neckarbecken zwischen Weinbergen und Streuobstwiesen. Sie ist Station der Schwäbischen Dichterstraße, der Württembergischen Weinstraße und der Deutschen Fachwerkstraße.
Das Reiseziel Marbach verfügt über viele interessante Sehenswürdigkeiten. Besonders außergewöhnlich ist die sehr gut erhaltenen Altstadt Marbachs mit zahlreichen Fachwerkhäusern. Im Geburtshaus Friedrich Schillers in der Niklastorstraße befindet sich heute ein Museum. Weitere Museen sind das Schiller-Nationalmuseum, das Heimat- und Weinbaumuseum in der Kelter im Ortsteil Rielingshausen sowie Ausstellungen in der Ölmühle Jäger und dem Oberen Torturm auf dem Burgplatz.
Inmitten der Altstadt befindet sich das Rathaus mit einem Glockenspiel, dessen Lieder sich nach der jeweiligen Jahreszeit richten. Vor dem Schillermuseum steht ein Schillerdenkmal aus dem Jahr 1876. Von der historischen Stadtmauer ist die innere Mauer bis auf die Ostseite fast vollständig erhalten, von der äußeren Mauer hingegen sind nur Reste und Rondellfragmente erhalten.
Wer Urlaub in Marbach macht, sollte sich auch die sehenswerten Holdergassen ansehen. Dieses historische Viertel wurde hauptsächlich von Bauern und Winzern bewohnt und versprüht eine ganz besondere Atmosphäre.
Hier in Marbach gelangt man bei gemütlichen Spaziergängen zu idyllisch gelegenen Aussichtspunkten, die einen herrlichen Blick auf den Neckar und die zahlreichen Weinberge ermöglichen. Auch Wanderer und Radfahrer können hier in der reizvollen und abwechslungsreichen Landschaft des Bottwar- und des Neckattals ihren Urlaub in vollen Zügen genießen. Zahlreiche Rad- und Rundwanderwege bilden dafür die Grundlage.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Marbach am Neckar Marktstraße 23, 71672 Marbach am Neckar Tel. 07144/102-0, www.schillerstadt-marbach.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Markgröningen*** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Fachwerkrathaus, Marktplatz, Bartholomäuskirche, Heilig-Geist-Spital, Wimpelinhaus, Stadttor

Das sympathische Fachwerkstädtchen Markgröningen liegt im Strohgäu nordwestlich von Stuttgart in Baden-Württemberg. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist das Reiseziel Markgröningen wegen seines jedes Jahr Ende August stattfindenden Schäferlaufes. Hierbei handelt es sich um ein Baden-Württembergisches Heimatfest, bei dem die Schäferei im Mittelpunkt steht.
Im mittelalterlichen Stadtbild sind viele kunstgeschichtlich bedeutende Bauwerke besonders aus dem 15. Jahrhundert erhalten geblieben. Andere historische Gebäude wie die gotische Bartholomäuskirche, das Fachwerk-Rathaus aus dem 15. Jahrhundert, Reste der ehemaligen Stadtbefestigung mit dem Torturm, viele wunderschöne Bürgerhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert wie das Wimpelinhaus, in dem sich ein Museum befindet, und viele weitere Sehenswürdigkeiten machen Markgröningen zu einem interessanten Reiseziel.
Zwei große Landschaftsschutzgebiete im Glems- und Leudelsbachtal mit imposanten Bergen, Flusstälern und -schleifen, Weinbergen und Hügeln, dazu ein großflächiges Rad- und Wanderwegenetz und zahlreiche Sehenswürdigkeiten laden zu einem erholsamen Urlaub nach Markgröningen und zu einer Reise in diese Region ein.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Markgröningen Marktplatz 1; 71706 Markgröningen Tel. 07145/130, www.markgroeningen.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Neuffen* - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Neuffen* - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Neuffen* - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Neuffen* - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Neuffen* - Region Esslingen / Stuttgart

Neuffen* - Region Esslingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Burg Hohenneuffen, Rathaus

Die Besiedlungsgeschichte der Gemeinde Neuffen am Nordrand der Schwäbischen Alb beginnt bereits um 100 v. Chr. mit den Kelten. Ihre bedeutendste Sehenswürdigkeit, die Burg Hohenneuffen auf einem aufsteigenden Felsmassiv des Hohenneuffen wurde um 1100 errichtet. Die hochmittelalterliche Burgruine einer mächtigen Höhenburg wurde im letzten Jahrhundert umfassend saniert. Heute ist sie ein beliebtes Ausflugsziel mit Biergarten und Restaurant sowie ein gern genutzter Veranstaltungsort.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Nürtingen** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Stuttgart - OstwürttembergReiseführer Nürtingen** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Nürtingen** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Nürtingen** - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Nürtingen** - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Nürtingen** - Region Esslingen / Stuttgart

Nürtingen - Region Esslingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Stadtkirche, Alte Lateinschule, Rathaus, Hölderlinhaus, Riegersches Haus

Strategisch günstig auf einem Bergsporn über dem Neckar erhebt sich die Altstadt mit der Stadtkirche St. Laurentius. Bereits Kelten und Römer besiedelten die geschützte Lage und hinterließen ihre Spuren in der Region. Die traditionsreiche stadtgeschichte prägen berühmte Dichter und Künstler, allen voran Friedrich Hölderlin, der Schüler der Alten Lateinschule war. Am Markt präsentieren sich das prachtvoll restaurierte Riegersche Haus und das Rathaus neben dem Stadtbrunnen. Im alten Schützenhaus von 1565 ist heute ein modernes Museum untergebracht, das ein umfassendes Programm für die ganze Familie bietet.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Plochingen* - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Plochingen* - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Plochingen* - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Plochingen* - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Plochingen* - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Plochingen* - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Plochingen* - Region Esslingen / Stuttgart

Reiseführer Plochingen* - Region Esslingen / StuttgartReiseführer Plochingen* - Region Esslingen / Stuttgart

Plochingen* - Region Esslingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Altes Rathaus, mittelalterliches Steinhaus, Hundertwasser-Gebäude, St. Blasius-Kirche

Südöstlich der Landeshauptstadt Stuttgart liegt das attraktive Städtchen Plochingen, dass im Jahre 1146 erstmals in einer Urkunde erwähnt wurde. Zu seinen vielen sehenswerten Bauwerken gehört neben dem Alten Rathaus, einem markanten Fachwerkbau aus dem Jahr 1530 und der St. Blasius-Kirche, dem Wahrzeichen des Ortes auch das Frühmesserhaus aus dem Jahr 1594 mit seiner schönen Fassade. Ein besonderes Highlight ist der Hundertwasserbau, der einzige gestaltete Innenhof des Künstlers Hundertwasser.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Rudersberg - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Rudersberg - Region Rems-Murr / StuttgartgReiseführer Rudersberg - Region Rems-Murr / Stuttgart

Rudersberg - Region Rems-Murr / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Altes Rathaus, Johanneskirche, Altes Schulhaus

Im malerischen Wiesenlauftal am Rande des Welzheimer Waldes verbirgt sich die Gemeinde Rudersberg, deren erstmalige urkundliche Erwähnung im Jahre 1245 erfolgte. Prägend für den Ortskern der Gemeinde sind die im 18. Jahrhundert errichtete Johanneskirche und der angrenzende alte Rathausplatz. Dieser wird von dem Alten Rathaus und dem alten Schulhaus dominiert. An der Stelle der Johanneskirche stand schon früher eine Kirche, von der heute nur noch ein Turm mit gotischen Fenstern erhalten ist.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Schorndorf* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Schorndorf* - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Schorndorf* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Schorndorf* - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Schorndorf* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Schorndorf* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Marktplatz, Stadtkirche, Palm'sche Apotheke

Das Reiseziel Schorndorf liegt im Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg. Bekannt ist die Stadt als Geburtsstadt von Gottlieb Daimler. Seit dem Jahr 2004 können einige seiner bedeutendsten Erfindungen in den städtischen Galerien für Kunst und Technik bewundert werden. Das ehemalige Geburtshaus ist heute ebenfalls Museum.
Wer im Urlaub Kunst und Kultur erleben möchte, der ist in der Daimlerstadt Schorndorf genau richtig. Neben den bereits erwähnten Museen gibt es hier seit 2005 das Comic-Museum Piccolo, das kleinformatige Comics ab 1950 zeigt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der historische Ortskern, der komplett unter Denkmalschutz steht, zahlreiche historische Fachwerkhäuser in der Altstadt, die zu den schönsten in Deutschland gehören, das Rathaus, die ehemalige Villa Arnold und viele andere mehr.
Die vielfältige Landschaft Schorndorfs mit Wiesen, Wäldern und Weinbergen sowie der angrenzende Schurwald bieten sich für Wanderungen sowohl zu Fuß als auch per Rad an. Für Abkühlung sorgen mehrere Bäder wie das Oskar-Frech-Seebad oder das Allwetterbad Schlichten. Für einen gesundheitsbewussten Urlaub bietet sich ein Besuch der Panorama-Sauna mit einer umfassenden Saunalandschaft an.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Schorndorf Marktplatz 1, 73614 Schorndorf Tel. 07181/602140, www.schorndorf.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Vaihingen an der Enz** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Vaihingen an der Enz** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Vaihingen an der Enz** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Vaihingen an der Enz** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Vaihingen an der Enz** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Reiseführer Vaihingen an der Enz** - Region Ludwigsburg / StuttgartReiseführer Vaihingen an der Enz** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Vaihingen an der Enz** - Region Ludwigsburg / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Markt, Rathaus, Haspelturm, Schloss Kaltenstein, Schloss Riet

Die 'Internationale Stadt der Rebe und des Weins', Vaihingen an der Enz, gehört zur Metropolregion Stuttgart und liegt am Fuße des Kaltensteins in Baden-Württemberg. Das Gebiet der Kreisstadt erstreckt sich vom Strudelbach- und Enztal bis zum Stromberg. Das Reiseziel Vaihingen liegt an der südlichsten Route der Deutschen Fachwerkstraße und an der Württemberger Weinstraße.
Die malerische Landschaft in und um Vaihingen sowie der Ort selbst lassen sich sowohl zu Fuß als auch mit dem Rad erkunden und kennenlernen und sorgen so für erlebnisreiche Ferien. Zudem werden unterschiedliche Stadt- und Themenführungen angeboten, die Einblicke in regionale Besonderheiten vermitteln.
Das Wahrzeichen der Stadt, Schloss Kaltenstein, überragt den mittelalterlichen Stadtkern mit seinen malerischen Fachwerkfassaden. Das Schloss liegt oberhalb der Stadt auf einem Bergrücken. Seine Ringmauer aus Buckelquader-Mauerwerk ist bis heute erhalten.
Weitere Sehenswürdigkeit wie die Peterskirche, in der sich das Städtische Museum befindet, das Weinmuseum in Horrheim, das Bonbon-Museum in Kleinglattbach, das Rathaus, das Vaihinger Figuren- und Puppentheater sowie der Haspelturm und der Pulverturm, beide Teil der ehemaligen Stadtbefestigung, bieten jedem kunst- und kulturinteressierten Besucher einen erlebnisreichen Urlaub.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Vaihingen a. d. Enz Marktplatz 4, 71665 Vaihingen a.d. Enz Tel. 07042/18-229, www.vaihingen.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Waiblingen** - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Waiblingen** - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Waiblingen** - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Waiblingen** - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Waiblingen** - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Waiblingen** - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Waiblingen** - Region Rems-Murr / Stuttgart

Waiblingen** - Region Rems-Murr / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Altes Rathaus, Hochwachturm, Beinsteiner Torturm, Stadtbefestigung

Waiblingen liegt in der Region Stuttgart in Baden-Württemberg. Sie ist die größte Stadt des Rems-Murr-Kreises. Mitten durch die idyllische Altstadt schlängelt sich die Württembergische Weinstraße. Außerdem führen die Deutsche Fachwerkstraße und die Remstal-Route durch den Ort. Das Reiseziel Waiblingen ist geprägt von der naturnahen Landschaft des Remstales.
In Waiblingen gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Besonders sehenswert ist die historische Altstadt mit ihren vielen Fachwerkhäusern, von denen besonders das alte Rathaus auf dem Marktplatz und der Hochwachturm am Zwinger, der auf dem höchsten Punkt der Altstadt steht und Wahrzeichen der Stadt ist, herausstechen. Öffentlich zugänglich und auf jeden Fall sehenswert sind der noch erhaltene mittelalterliche Wehrgang der Stadtbefestigung und der Beinsteiner Torturm aus dem 13. Jahrhundert.
Viele weitere Sehenswürdigkeiten wie zahlreiche Kirchen in den einzelnen Stadtteilen, das Museum der Stadt Waiblingen, die Galerie Stihl und ein Literaturmuseum im Hochwachturm sind nicht nur für kunst- und kulturinteressierte Besucher gute Gründe, ihren Urlaub in Waiblingen zu verbringen.
Der Ferienort ist geeignet sowohl für einen aktiven als auch einen erholsamen Urlaub. Mehrere Rad- und Wanderwege führen durch idyllische Landschaften in und um Waiblingen. Zudem kann man auf einem Minigolfplatz oder einer Skateranlage im Stadt- und Landschaftspark 'Talaue' seine Ferien aktiv gestalten. Für eine andere Form des Wohlbefindens sorgt die Kneippanlage 'Lämmle' u.a. mit einem Wasser-Tretbecken und einem Armbad. Richtig lustig wird es bei einer Kutschfahrt im Planwagen für 10-16 Personen durch Waiblingen und seine nähere Umgebung und das zu jeder Jahreszeit.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Waiblingen Lange Straße 45, 71332 Waiblingen Tel. 07151/5001-155, www.waiblingen.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Weil der Stadt** - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Weil der Stadt** - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Weil der Stadt** - Region Böblingen / Stuttgart

Reiseführer Weil der Stadt** - Region Böblingen / StuttgartReiseführer Weil der Stadt** - Region Böblingen / Stuttgart

Weil der Stadt** - Region Böblingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Altes Rathaus, Stadtkirche, Fasnet-Brunnen

Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt zwischen nördlichem Schwarzwald und Neckarraum, im wunderschönen Würmtal, erlangte vor allem als Geburtsstadt von Johannes Kepler Bekanntheit. Sie beeindruckt aber auch mit Bauwerken wie der weithin sichtbaren Stadtkirche St. Peter und Paul mit bedeutenden Kunstwerken im Innern oder dem Alten Rathaus aus dem Jahre 1582 mit dem Keplerdenkmal unmittelbar davor. Auch der Narrenbrunnen am Speidelsberg ist sehenswert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Welzheim* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer SWelzheim* - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Welzheim* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Reiseführer Welzheim* - Region Rems-Murr / StuttgartReiseführer Welzheim* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Welzheim* - Region Rems-Murr / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Archäologischer Park mit Ostkastell

Die Geschichte der Limesstadt Welzheim östliche von Stuttgart reicht bis in die Zeit des Römischen Reiches zurück. Seit 1943 ist sie auch Luftkurort. Im 2. und 3. Jahrhundert. zählte Welzheim zu den bedeutendsten Truppenstandorten am Obergermanischen Limes. Aus dieser Zeit sind drei Kastelle zu bestaunen, das Ost-, West- und das Kleinkastell am Rötelsee. Das aufwendig rekonstruierte Ostkastell mit dem Archäologischen Park lädt zu einer Zeitreise in die Römerzeit ein.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben


Region Ostwürttemberg

Reiseführer Stuttgart - OstwürttembergReiseführer Ostwürttemberg

Region Ostwürttemberg

Ostwürttemberg ist eine weltoffene Region in einer abwechslungsreichen Landschaft mit reizvollen Flussläufen und Quellen und nicht minder attraktiven baulichen Sehenswürdigkeiten. Historische Stadtkerne, sehenswerte Kirchen und Klöster, wie das Kloster Lorch, aber auch geschichtsträchtige Burgen, Schlösser und Ruinen faszinieren Jahr für Jahr viele Besucher.
nach oben

Bopfingen* - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Reiseführer Bopfingen* - Region Ostalp / OstwürttembergReiseführer Bopfingen* - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Bopfingen* - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Ausgrabungsgelände Ipf, Marktplatz, Ruine Flochberg, Schloss Baldern

Bopfingen entstand aus einer alemannischen Siedlung, die bereits um 500 gegründet wurde, und erhielt 1153 Stadtrecht. Das Stadtbild prägt die kegelförmige Erhebung des 668m hohen Ipf, auf dem sich ein frühkeltischer Fürstensitz befunden hatte. Weitere Befestigungsanlagen der späten Bronze- und frühen Eisenzeit und die Fundamente des Römerkastells Oberdorf zeugen von der historischen Bedeutung der Region. Auf dem Schloßberg erheben sich die Mauerreste der Ruine Flochberg und auf einer weiteren Bergkuppe das prächtige Residenzschloss Baldern.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Donzdorf - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Reiseführer Donzdorf - Region Göppingen / OstwürttembergReiseführer Donzdorf - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Donzdorf - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Burg Ramsberg, Renaissanceschloss, St. Martinus, Burg Scharfenberg, Schloss Winzingen

Die Region um Donzdorf war bereit im 7. Jahrhundert alemannisches Siedlungsgebiet, wie ein reiches Frauengrab der Zeit eindrücklich belegt. Auch die weitere Geschichte war wechselvoll und von wirtschaftlichem Reichtum geprägt. Im Renaissanceschloss der Herren von Rechberg ist heute das Rathaus untergebracht. Auf den Höhen um die Stadt Donzdorf erheben sich die eindrucksvollen Burgen Ramsberg und Scharfenberg.


Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Ellwangen** - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Reiseführer Ellwangen** - Region Ostalp / OstwürttembergReiseführer Ellwangen** - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Reiseführer Ellwangen** - Region Ostalp / OstwürttembergReiseführer Ellwangen** - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Ellwangen** - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Schloss ob Ellwangen, Basilika St. Vitus, Stiftsrathaus, Marienwallfahrtskirche

Ellwangen am Oberlauf der Jagst entstand um das im 8. Jahrhundert gegründete Benediktinerkloster, das zum Besitz Karls des Großen gehörte. Die Altstadt breitet sich südlich der Stiftskirche St. Vitus aus, die als bedeutendste romanische Gewölbebasilika in Schwaben gilt. Zahlreiche herrschaftliche Bauten prägen den Platz um die Stiftskirche, allen voran das prächtige Stiftsrathaus. Auf einer Anhöhe im Osten erhebt sich das Schloss ob Ellwangen, einst Residenz der Fürstpröpste, und auf dem Schönenberg die barocke Marienwallfahrtskirche. Die mächtige Schlossanlage ersetzt eine mittelalterliche Burg, wurde von 1603 bis 1608 zum Renaissanceschloss umgebaut und anfang des 18. Jh. barock umgestaltet. Besonders sehenswert sind das 1726 vollendete Treppenhaus mit einer doppelläufigen Treppe, die Kapelle aus der Renaissance sowie der prunkvolle Thronsaal im Schlossmuseum.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Geislingen* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Reiseführer Geislingen* - Region Göppingen / OstwürttembergReiseführer Geislingen* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Reiseführer Geislingen* - Region Göppingen / OstwürttembergReiseführer Geislingen* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Geislingen - Region Esslingen / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Altes Rathaus, Pfarrhaus, Stadtkirche, Burgruine Helfenstein, Ödenturm

Geislingen an der Steige liegt am Rand der Mittleren Schwäbischen Alb im Tal der Fils. Die mittelalterliche Stadtanlage mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern lädt zum Bummeln ein. Eines der imposantesten Bauwerke ist die evangelische Stadtkirche. Die Burgruine Helfenstein war Stammburg der Helfensteiner und ist heute ein attraktives Wanderziel, das einen herrlichen Blick auf die Stadt bietet.

xx

Auf der Lokalbahn verkehren die Museumszüge von Mai bis Ende Oktober an jedem Sonn- und Feiertag. Von Amstetten, dem oberen Endpunkt der über 150 Jahre alten „Geislinger Steige” geht es über die Stubersheimer Alb nach Gerstetten, das an einer etwa 15 Millionen Jahre alten Klifflinie eines Urmeeres liegt. Die 20 km lange Museumsbahn wurde im Jahr 1906 von der Württembergischen Eisenbahngesellschaft (WEG) erbaut. Seit über 10 Jahren ist die Strecke in der Obhut des Museumsbahnvereins „UEF Lokalbahn”. Erleben Sie Eisenbahnromantik pur auf den offenen Plattformen der Nostalgie-Waggons (Baujahr ab 1901) die von der 1921 gebauten Dampflokomotive 75 1118 gezogen werden. Durch die Wiederinbetriebnahme des Museumstriebwagens T 06 haben Sie auch die Möglichkeit, wieder ein Originalfahrzeug der Lokalbahn im Einsatz zu erleben. Der neue Themenpfad „Lokalbahn“ vermittelt viele Informationen zur Eisenbahn im Allgemeinen und der Lokalbahn im Besonderen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Göppingen* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Reiseführer Göppingen* - Region Göppingen / OstwürttembergReiseführer Göppingen* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Reiseführer Göppingen* - Region Göppingen / OstwürttembergReiseführer Göppingen* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Göppingen* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Schloss, Stadtkirche, Adelberger Kornhaus, Oberhofenkirche, Stiftskirche Faurndau

Die Stauferstadt Göppingen liegt zu Füßen des Hohenstaufen, der mit dem Rechberg und dem Stuifen die Drei Kaiserberge bildet. Sie sind Zeugenberge der Schwäbischen Alb und weithin sichtbar. Die Region wurde bereits während der Hallstattzeit im 1. Jahrtausend vor Christus von Kelten besiedelt. Römer und Alamannen folgten und hinterließen ihre Spuren. Bedeutsam wurde der Ort als Stammsitz der Staufer, die mit Friedrich Barbarossa und Friedrich II. berühmte Kaiserpersönlichkeiten stellten. Von deren burg haben sich nur wenige Reste erhalten. Heute ist die Oberhofenkirche das älteste Bauwerk in Göppingen, das um 1490 erbaut wurde. Das Renaissanceschloss entstand 1550 -1568 als repräsentative Vierflügelanlage. Die Stiftskirche Faurndau entstand um 1200 und zählt zu den bedeutendsten spätromanischen Kirchenbauten im Südwesten. Den Ostgiebel des Langhauses und die Hauptapsis zieren herrliche Figuren und den Chor schmücken Malereien von 1300 bis 1500. Besondere zu erwähnen sind auch die Kelchknospenkapitelle der Säulen des Vorraums.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Lauchheim** - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Reiseführer Lauchheim** - Region Ostalp / OstwürttembergReiseführer Lauchheim** - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Reiseführer Lauchheim** - Region Ostalp / OstwürttembergReiseführer Lauchheim** - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Lauchheim** - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Schloss Kapfenburg, Oberes Tor

Lauchheim liegt im Jagsttal am Abhang des Härtsfelds im östlichen Teil der Schwäbischen Alb. Seine herausragende Sehenswürdigkeit ist neben dem Oberen Tor mit dem Heimatmuseum das ehemalige Deutschordens-Schloss Kapfenburg, das sich auf einem Bergsporn hoch über dem Tal erhebt. 1311 wurde die Kapfenburg erstmals urkundlich erwähnt. Im 16. Jahrhundert entstanden die Bastion, der Hohenlohebau, die Eingangsfront mit den Schaufassaden, die Schlosskapelle und im Innern der Rittersaal. Zwischen 1715 und 1719 erhielt die Kapfenburg dann ihr heutiges Aussehen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Lauterstein - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Reiseführer Lauterstein - Region Göppingen / OstwürttembergReiseführer Lauterstein - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Lauterstein - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Schloss Weißenstein

Im Stadtteil Weißenstein von Lauterstein erhebt sich das ehemalige Stammschloss der Grafen von Rechberg und Rothenlöwen. Ort und Burg waren als sogenannte Stadtburg von einer gemeinsamen Befestigung umschlossen. Die Schlossanlage stammt aus dem 15. Jahrhundert, wurde im 17. Jahrhundert mit Staffelgiebel, Türmen, Erkern und Galerien ausgebaut und zuletzt im 19. Jahrhundert umgebaut. Der achteckige Turm in der Südostecke diente der Verteidigung des verdeckten Ganges zur Kirche.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Lorch* - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Reiseführer Lorch* - Region Ostalp / OstwürttembergReiseführer Lorch* - Region Ostalp / Ostwürttemberg

Lorch* - Region Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Kloster Lorch, Limesturm

Die geschichtsträchtige Stadt Lorch liegt im Tal der Rems im Herzen des Stauferlandes. Hauptanziehungspunkt hier ist das gleichnamige, im Jahre 1102 gegründete Kloster auf einem Bergvorsprung des Klosterberges. Es war viele Jahre geistiges und kulturelles Zentrum der Staufer, an die eine Staufer-Tumba aus dem Jahre 1475 in der Klosterkirche erinnert. Umgeben ist das Kloster von einer vollständig erhaltenen Ringmauer. Der im 19. Jahrhundert. wieder neu errichtete Marsiliusturm ist das Wahrzeichen des Klosters.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Rechberghausen - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Reiseführer Rechberghausen - Region Göppingen / OstwürttembergReiseführer Rechberghausen - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Rechberghausen - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Rathaus im Neuen Schloss

Am Rande des östlichen Schurwaldes liegt die lebendige Gemeinde Rechberghausen, die auch als Hochzeitsgemeinde bekannt ist. Die Geschichte des Ortes begann bereits im 13. Jahrhundert. Eine der Attraktionen des verträumten Örtchens ist das Neue Schloss. Erbaut wurde es im Jahre 1721 und dient heute als Rathaus. Im Untergeschoss des Schlosses befindet sich der renovierte Schlosskeller mit Sandsteingewölbe, in dem Veranstaltungen aller Art stattfinden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Salach - Region Göppingen / Stuttgart

Reiseführer Salach - Region Göppingen / StuttgartReiseführer Salach - Region Göppingen / Stuttgart

Salach - Region Göppingen / Stuttgart

Sehenswürdigkeiten: Burg Staufeneck

Hoch über dem Filstal in Salach erhebt sich die Ruine der Höhenburg Staufeneck. Ihre Ursprünge werden im Hochmittelalter vermutet. Erbauer waren die Herren von Staufeneck, die mit den Staufern verwandt waren. Nach zahlreichen Besitzerwechseln über die Jahrhunderte verfiel die Anlage ab 1800 immer mehr und wurde teilweise abgetragen. Erst 1926 wurde der Bergfried restauriert und wieder zugänglich. Heute beherbergt die Burganlage ein Hotel und ein Restaurant.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Steinheim** - Region Heidenheim / Ostwürttemberg

Reiseführer Steinheim** - Region Heidenheim / OstwürttembergReiseführer Steinheim** - Region Heidenheim / Ostwürttemberg

Reiseführer Steinheim** - Region Heidenheim / OstwürttembergReiseführerSteinheim** - Region Heidenheim / Ostwürttemberg

Steinheim am Albuch** - Region Heidenheim / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Meteorkrater Steinheimer Becken

Steinheim mit seinem Ortsteil Sontheim liegt im Steinheimer Becken, das durch einen Meteoriteneinschlag vor 15 Millionen Jahren entstand. Der Kraterkessel hat einen Durchmesser von etwa 3,5 km und der Rand erreicht eine Höhe von 503 bis 718 Meter. In der Mitte erhebt sich ein Zentralberg mit Kletterfelsen. Das Meteorkratermuseum informiert über die geologische Geschichte und den Verlauf der Erforschung dieses außergewöhnlichen Ereignisses.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Wiesensteig* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Reiseführer Weisenstein* - Region Göppingen / OstwürttembergReiseführer Wiesensteig* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Reiseführer Weisenstein* - Region Göppingen / OstwürttembergReiseführer Wiesensteig* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Wiesensteig* - Region Göppingen / Ostwürttemberg

Sehenswürdigkeiten: Marktplatz, Elfantenbrunnen, Stiftskirche, Schloss, Ruine Reußenstein

Frühe Siedlungsspuren in Wiesensteig reichen bis in die Steinzeit zurück, eine erste urkundliche Erwähnung erfolgt im Jahr 861, als hier ein Benediktinerkloster gegründet wurde. Unter der Herrschaft der Grafen von Helfenstein erhielt der Ort bereits 1356 Stadtrecht. Durch schwere Zerstörungen 1648 blieben nur wenige mittelalterliche Relikte erhalten. Zu ihnen zählt die Stiftskirche St. Cyriakus von 1466 und das Residenzschloss der Helfensteiner. Die Ruine Reußenstein erhebt sich spektakulär auf einem Felsen über Neidlingen. Die spätstaufische Burganlage wurde um 1270 zum Schutz des Albaufstiegs als Ministerialienburg erbaut. Sie bestand aus Haupt-, Vor- und Unterburg und verfügte über einen 19m hohen Bergfried sowie einer Burgkapelle im Burghof.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Weitere 'online' Reiseführer der Region Baden Württemberg

VCD - Verkehrsclub Deutschland - Baden-Württemberg

Lobbyarbeit zum Schutz der Umwelt und der Menschen vor den Auswirkungen des ausufernden Verkehrs. Die Auswirkungen des Verkehrs auf unsere Umwelt und Gesundheit nehmen täglich zu. Dennoch unternimmt die Politik wenig, weil die Arbeitsplätze jetzt wichtiger sind als die Zukunft unserer Kinder: Politiker wollen wiedergewählt werden. Der VCD macht deshalb Druck auf die Politik und die Wirtschaft, um ein Verkehrssystem für alle Menschen, das den Belangen der Gesundheit und der Umwelt Rechnung trägt, einzuführen. So wurde z.B. die BahnCard eingeführt, nachdem der VCD mehr als 100.000 Unterschriften unter dem Motto 'Halbpreispaß, statt Fahrpreiserhöhungen' gesammelt hatte. Auf kommunaler Ebene wird der VCD regelmäßig zu verkehrspolitischen Entscheidungen gehört. Der VCD ist das Sprachrohr für die Verkehrsteilnehmer am Umweltverbund (Bahn, Bus, Fahrrad und zu Fuß gehen) und setzt sich mit ADFC, BUND und NABU für Umwelt und mehr Menschlichkeit im Verkehr ein. Es soll niemand in einen Automobilclub herkömmlicher Art eintreten müssen, nur um einen Schutzbrief zu erwerben. Der VCD hat sich die Aufgabe gesetzt, den 'Spagat' zwischen Umweltverein und Service-Club zu gestalten.

Karte: VCD Landesverband - Regionalgruppen in Baden-Württemberg

VCD - Verkehrsclub DeutschlandVCD-Karte Baden-Württemberg - (c) GoogleMaps

VCD LV Baden-Württemberg - VCD KV Biberach - VCD KV Böblingen - VCD KG Bodensee - VCD OG Bruchsal - VCD KV Esslingen - VCD OG Ettenheim - VCD OG Fellbach - VCD Freiburg - VCD KG Freudenstadt - VCD RV Hall-Heilbronn-Hohenlohe e.V. - VCD Heidelberg - VCD KV Heidenheim - VCD KV Karlsruhe - VCD KV Konstanz - VCD OG Ludwigsburg - VCD KV Main-Tauber - VCD Mannheim - VCD KV Ravensburg - VCD KV Reutlingen - VCD RV Rhein-Neckar - VCD Schwarzwald-Baar-Rottweil - VCD OG Schorndorf - VCD KV Sigmaringen - VCD KV Stuttgart - VCD RV Südlicher Oberrhein - VCD KV Waldshut - VCD KV Tübingen

Sollten Sie keinen Kontakt mit VCD-Aktiven der Region Baden-Württemberg bekommen können, steht Ihnen das Redaktionsteam von Reisetipps-Europa (ehrenamtliche aktive Mitglieder von ADFC, VCD und ProBahn) als Ansprechpartner zur Verfügung oder wir vermitteln Ihnen einen kompetenten VCD-Aktiven aus der Region.

nach oben

Reiseizel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back