Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Donau
von Passau nach Wien'

Reiseführer Donau Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau'

Reiseführer mit Passau - Obernzell - Engelhartszell - Neustift im Mühlkreis - Hofkirchen im Mühlkreis - Haibach - Schlögener Schlinge - Eferding - Alkoven - Ottensheim - Linz an der Donau - Mauthausen - Enns - Arbing - Grein - Perg - Struden - St. Nikola an der Donau - Persenbeug-Gottsdorf - Ybbs - Maria Taferl - Leiben - Melk an der Donau - Emmersdorf - Schönbühel-Aggsbach - Aggsbach-Dorf - Willendorf in der Wachau - Spitz - Duernstein - Stift-Goettweig - Krems - Gars - Rosenburg-Mold - Klosterneuburg - Wien - Petronell-Carnuntum - Bad-Deutsch-Altenburg - Hainburg

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Donau von Passau nach Wien'

Auf ihrem Weg durch Österreich fließt die Donau zunächst durch eine vielgestaltige, abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft. Nahe der Grenze in Passau münden Inn und Elz in den schon recht breiten Strom. Am Südrand des Bayerischen Waldes zwängt sich der Fluss in vielen Windungen wie der Schlögener Schlinge durch das Gebirge. Beeindruckende Klöster, Wallfahrtskirchen, Schlösser und Burgen in den Tälern und auf den Höhen bilden ein einzigartiges Panorama. Geschichtsträchtige Städte und Landschaften wie der Strudengau, der Nibelungengau und die Wachau kennzeichnen den weiteren Flusslauf. Linz, Enns und Grein beeindrucken mit ihren historischen Altstädten. Majestätisch erhebt sich das prächtige Barockstift Melk über der Donau. Seit der Jungsteinzeit siedelten Menschen im milden Klima der Wachau. Von ihnen zeugt die älteste weibliche Skulptur Österreichs, die Venus von Willendorf. Während der Römerzeit bildete der Fluss die Nordgrenze des Imperiums. Burgruinen in spektakulärer Lage und herrschaftliche Schlossanlagen belegen die wechselvolle Geschichte der Region. Hinter Krems mit seinem Wahrzeichen, dem Steiner Tor, weitet sich das Flusstal. In der Ebene folgen Tulln und Klosterneuburg, bevor die Metropole Wien mit ihren herausragenden Attraktionen erreicht wird. Auf einer Reise entlang der Donau gibt es viel zu entdecken und zu besichtigen!

Reiseführer Karte entlang der Donau von Paussau nach Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Karte - (c) GoogleMaps

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Donau

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert



  • Passau

  • Obernzell

  • Engelhartszell

  • Neustift im Mühlkreis

  • Hofkirchen im Mühlkreis

  • Haibach - Schlögener Schlinge

  • Eferding

  • Alkoven

  • Ottensheim

  • Linz an der Donau

  • Mauthausen

  • Enns

  • Arbing



  • Grein

  • Perg

  • Struden

  • St. Nikola an der Donau

  • Persenbeug-Gottsdorf

  • Ybbs

  • Maria Taferl

  • Leiben

  • Melk an der Donau

  • Emmersdorf

  • Schönbühel-Aggsbach

  • Aggsbach-Dorf

  • Willendorf in der Wachau


  • Spitz

  • Dürnstein

  • Stift-Goettweig

  • Krems

  • Gars

  • Rosenburg-Mold

  • Klosterneuburg

  • Wien

  • Petronell-Carnuntum

  • Bad Deutsch-Altenburg

  • Hainburg


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.


Passau - Region Niederbayern

Reiseführer Passau
Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Passau - Region Niederbayern

Reiseführer Passau Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Passau - Region Niederbayern

Reiseführer Passau Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Passau - Region Niederbayern

Reiseführer Passau Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Passau - Region Niederbayern

Reiseführer Passau Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Passau - Region Niederbayern

Passau - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Dom, Veste Oberhaus, Veste Niederhaus, Kloster Niedernburg, Rathaus, St. Paul, Alte Residenz, Residenzplatz, Lamberg-Palais, Wallfahrtskirche Mariahilf

Die barocke Altstadt von Passau mit dem majestätischen Dom im Zentrum liegt auf einer Halbinsel, die von Donau und Inn vor ihrem Zusammenfluss gebildet wird. Im 17. Jahrhundert. gestalteten italienische Baumeister die zahlreichen Paläste und Kirchen und formten so das einzigartige Stadtbild.

Passauer Eisenbahnfreund
Die Passauer Eisenbahnfreunde sind ein 1978 in Passau gegründeter eingetragener Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, historische Eisenbahnfahrzeuge betriebsfähig zu erhalten und einzusetzen. Der Verein hatte 2007 etwa 190 Mitglieder. Über Jahre betrieb der Verein auf Nebenbahnen im Gebiet um Passau einen regen Sonderzugverkehr. Durch das Jahrhunderthochwasser 2002 wurden die beiden Strecken Ilztalbahn (Passau–Freyung) und die Strecke Passau–Hauzenberg stark beschädigt und infolgedessen gesperrt, wodurch der Aktionsbereich des Vereines deutlich eingeschränkt wurde. Seit 16. Juli 2011 ist die Ilztalbahn wieder in Betrieb.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Obernzell - Region Niederbayern

Reiseführer Obernzell Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Obernzell - Region Niederbayern

Obernzell - Region Niederbayern

Sehenswürdigkeiten: historisches Ortsbild, Marktkirche, Schloss Obernzell

Die schmucke Marktkirche dominiert das barocke Ensemble des Marktplatzes von Obernzell. Schloss Obernzell am Ortsrand und direkt am Donauufer gelegen beherbergt heute ein Keramikmuseum.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Engelhartszell - Region Oberösterreich

Reiseführer Engelhartszell Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Engelhartszell - Region Oberösterreich

Engelhartszell - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Trappistenkloster

In und um die Gemeinde Engelhartszell erwarten den Besucher traumhafte Landschaften. Ein beliebtes Ausflugsziel zu jeder Jahreszeit ist Stift Engelszell, das einzige Trappistenkloster Österreichs und ehemaliges Zisterzienserkloster. Aber nicht nur die wunderschöne Stiftskirche lädt zu einem Besuch ein, sondern auch der Trappistenkäse und die Klosterliköre wollen verkostet werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Neustift im Mühlkreis - Region Oberösterreich

Reiseführer Neustift im Mühlkreis Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Neustift im Mühlkreis

Neustift im Mühlkreis - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Rannariedl

Die Gemeinde Neustift im Mühlkreis liegt im oberen Mühlviertel. Das im 13. Jahrhundert. erbaute Schloss Rannariedl erhebt sich auf einem steil abfallenden Felsgrat nahe der Rannamündung in die Donau. Im nördlichen Teil der Anlage steht ein mittelalterlicher Rundturm. Zudem gehören ein Wohntrakt, ein Hof mit Arkaden sowie eine gotische Schlosskapelle zur Anlage.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Hofkirchen im Mühlkreis - Region Oberösterreich

Reiseführer Hofkirchen im Mühlkreis Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Hofkirchen im Mühlkreis - Region Oberösterreich

Hofkirchen im Mühlkreis - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Marsbach, Schlögener Schlinge

Hofkirchen im Mühlkreis ist geprägt von der Schlögener Schlinge, einem der faszinierendsten Abschnitte der Donau. Im Ortsteil Marsbach liegt der älteste Adelssitz des oberen Mühlviertels, Schloss Marsbach. Das Schloss hat seinen Festungscharakter bewahrt. Seine Lage auf einem schmalen Bergrücken spielte einst für die Raubritter eine wichtige Rolle.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Haibach - Schlögener Schlinge - Region Oberösterreich

Reiseführer Schlögener Schlinge Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Haibach - Schlögener Schlinge - Region Oberösterreich

Haibach - Schlögener Schlinge - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schlögener Schlinge, Ruine Stauf

Zahlreiche auch familienfreundliche Wanderwege führen Sie zu den schönsten Donaublicken, zur Ruine Stauf zum Naturlehrpfad Ciconia-Weg, zur Kirche Inzell etc. Schöne Ruheplätze laden Sie zum Verweilen ein. Ausgangspunkt für Wanderungen ist meist das Ortszentrum (Parkplätze hinterm Gemeindeamt bzw. beim Bauhof oder Hallenbad / Bushaltestelle vorm Gemeindeamt / öffentliches WC im UG des Gemeindeamtes / E-Bike-Ladestation beim Gemeindeamt / gute Beschilderung und Schautafeln). Auch Radfahrer (Rennrad/Mountainbike/E-Bike) erfreuen sich am schönen Ambiente des Oberen Donautales - auf den beschilderten Radwegen bzw. öffentlichen Straßen. Die familienfreundlichen Preise und das angenehme Ambiente im Haibacher Hallenbad (mit Sauna) laden Sie von Oktober bis Ende April zum Verweilen ein. Aber auch nach einer erlebnisreichen Wanderung oder einer Radtour (Langlauftour/Schneeschuhwanderung) - ein Besuch des Hallenbades rundet Ihren Fitness- oder Erholungstag ab, oder macht Sie hungrig auf die abwechslungsreichen Schmankerln der gut geführten Haibacher Gastronomiebetriebe. Auch die Vielfalt an regionalen Hotels, Gasthöfen, Bauernhöfen und Privatvermietern macht die rund 1300 Einwohner zählende 'Naturwunda' Gemeinde Haibach ob der Donau zu einem beliebten Ort für Kurzurlauber, Sportbegeisterte (Wanderer und Radfahrer), Naturliebhaber und Erholungssuchende.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismusverband Haibach ob der Donau, Kirchenplatz 4, 4083 Haibach ob der Donau - Tel. +43(0)43-7279.8235 - www.haibach-donau.at

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Eferding - Region Oberösterreich

Reiseführer Eferding Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Eferding - Region Oberösterreich

Reiseführer Eferding Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Eferding - Region Oberösterreich

Eferding - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Trappistenkloster

Die Stadt Eferding im Eferdinger Becken ist die drittälteste Stadt in Österreich. Zu ihren Sehenswürdigkeiten gehört Schloss Starhemberg, das vermutlich im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Es beherbergt heute das Stadtmuseum und das fürstlich Starhembergische Familienmuseum. Sehenswert ist auch die Stadtpfarrkirche Eferding mit einem prächtigen Doppelportal an ihrer Südseite. Sie wird auch 'Eferdinger Dom' genannt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Alkoven - Region Oberösterreich

Reiseführer Alkoven Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Alkoven - Region Oberösterreich

Alkoven - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Hartheim

er Ort Alkoven im oberösterreichischen Hausruckviertel lag einst im Herzogtum Bayern und gehört erst seit dem 12. Jahrhundert. zu Österreich. Als Herzog Tassilo im 8. Jhdt. durch das spätere Alkoven kam, gefiel ihm die Gegend so gut, dass er einen Hof und ein Bethaus errichten ließ, in dem er im Sommer residierte. Bei der Stiftung von Kremsmünster im Jahr 777 sprach er dem Stift auch diesen 'agilolfischen Wirtschaftshof zu Alkhoven' zu.
Schloss Hartheim, einer der bedeutendsten Renaissancebauten des Landes, wurde von Camillo Fürst Starhemberg an den OÖ Landeswohltätigkeitsverein übereignet, und diente ab 1898 als Betreuungseinrichtung für Menschen mit Behinderung. 1938/39 wurde der Verein von den Nationalsozialisten enteignet und das Schloss zu einer von insgesamt sechs Tötungsanstalten der 'Aktion T4' umgebaut. Von 1940–1944 wurden im Schloss Hartheim rund 30.000 Menschen mit Behinderung, psychisch kranke Menschen sowie KZHäftlinge ermordet. Nach 1945 wurde das Schloss als Wohnhaus genutzt, 1969 richtete man erste Gedenkräume ein. 1995 wurde der Verein Schloss Hartheim gegründet, dessen Ziel es war, im Schloss einen angemessenen Ort der Erinnerung, des Gedenkens und der gesellschaftlichen Auseinandersetzung über Voraussetzungen und Folgewirkungen von Eugenik und nationalsozialistischer Euthanasie zu schaffen. Im Jahr 2003 wurde aus Mitteln des Landes OÖ und des Bundes mit der Gedenkstätte und der Ausstellung 'Wert des Lebens' der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim eingerichtet. Schloss Hartheim ist heute ein Ort des Gedenkens und Lernens.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Gemeinde Alkoven - Alte Hauptstraße 40, 4072 Alkoven - Tel. +43 (0)7274-8000-0 - www.alkoven.at

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Ottensheim - Region Oberösterreich

Reiseführer Ottensheim Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Ottensheim - Region Oberösterreich

Ottensheim - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Ottensheim

Die Gemeinde Ottensheim besticht mit ihrem historischen Ortskern mit zahlreichen Bauten aus vergangenen Jahrhunderten. Auf einem Felsrücken oberhalb des Ortes erhebt sich Schloss Ottensheim. Es wurde im 12. Jahrhundert als Burg erbaut und im 16. Jahrhundert zum Schloss umgestaltet. Im ersten Stock des Schlosses ist eine Kapelle untergebracht und in nördlicher Richtung befindet sich ein ausgedehnter Park.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Reiseführer Linz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Reiseführer Linz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Reiseführer Linz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Reiseführer Linz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Reiseführer Linz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Reiseführer Linz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Reiseführer Linz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Reiseführer Linz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Linz an der Donau - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Altstadt, Hauptplatz, Landhaus, Neuer Dom, Linzer schloss, Schlossmuseum, Pöstlingberg

Linz, die Landeshauptstadt Oberösterreichs, ist sehr facettenreich und nach Wien und Graz die drittgrößte Stadt des Landes. Der Hauptplatz gehört zu den größten umbauten Plätzen in Österreich. Im Altstadthaus befindet sich auch die Markthalle. Bei Ausgrabungen zwischen 2007 und 2009 wurden vor dem Linzer Landhaus Überreste eines Minoritenklosters und eines mittelalterlichen Friedhofs freigelegt sowie eine Steinbrücke aus der Zeit des Barock. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der 1924 fertiggestellte Neue Dom, die größte Kirche Österreichs, sowie das Linzer Schloss, das heute das Schlossmuseum beherbergt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Mauthausen - Region Oberösterreich

Reiseführer Mauthausen Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Mauthausen - Region Oberösterreich

Reiseführer Mauthausen Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Mauthausen - Region Oberösterreich

Reiseführer Mauthausen Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Mauthausen - Region Oberösterreich

Mauthausen - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Heindlkai, Schloss Pragstein, Pfarrkirche, romanischer Karner

Die Gemeinde Mauthausen, etwa 25 km von Linz entfernt, wurde im Jahre 1192 erstmals urkundlich erwähnt. Den sogenannten Heindlkai zieren zahlreiche barocke Bürgerhäuser. Schloss Pragstein lag früher auf einer vorgelagerten Felseninsel und wurde bis 1506 errichtet. Auf dem Friedhof um die Pfarrkirche blieb der romanische Karner mit sehenswerten Fresken erhalten.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Enns - Region Oberösterreich

Reiseführer Enns Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Enns - Region Oberösterreich

Reiseführer Enns Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Enns - Region Oberösterreich

Reiseführer Enns Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Enns - Region Oberösterreich

Reiseführer Enns Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Enns - Region Oberösterreich

Enns - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Hauptplatz, Rathaus, Stadtturm, Schloss Ennsegg

Die Stadt Enns liegt am gleichnamigen Fluss an der Grenze zu Niederösterreich. Das Stadtbild der ältesten Stadt Österreichs ist geprägt von Renaissance- und Barockbauten. Schloss Ennsegg war einst Teil der Stadtbefestigung. Wahrzeichen von Enns ist der als Wach-, Glocken- und Uhrturm von 1564-1568 errichtete 60 m hohe Stadtturm. Das alte Rathaus mit seiner renaissance- und barockzeitlichen Fassade, vor dem sich einer von mehreren Brunnen befindet, ist heute ein Museum.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Arbing - Region Oberösterreich

Reiseführer Arbing Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Arbing - Region Oberösterreich

Arbing - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schloss, Pfarrkirche

Arbing im Untermühlviertler Schollenland wurde urkundlich erstmals im Jahr 1137 erwähnt. Von Schloss Arbing ist nur noch ein verfallen wirkender Wohnturm erhalten. Prägend für das Landschaftsbild ist der Kirchturm der Pfarrkirche. Dieser wurde ursprünglich als Wehrturm einer nicht mehr existierenden Burganlage im 13. Jahrhundert erbaut und ist heute das markante Wahrzeichen von Arbing.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Grein - Region Oberösterreich

Reiseführer Grein Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Grein - Region Oberösterreich

Reiseführer Grein Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Grein - Region Oberösterreich

Grein an der Donau … zwischen Donaustrom und Granit

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Pfarrkirche, Schloss Greinburg

Dem Besucher erschließt sich die idyllische Lage von Grein bereits bei der Anreise. Hier verbindet sich der mächtige, geschichtsträchtige Donaustrom mit der urtümlichen, sanften Mühlviertler Hügellandschaft. 'Die Perle des Strudengaus' wird das alte Donaustädtchen Grein von den Dichtern genannt. Seit 1491 besitzen die Bürger von Grein die Stadtrechte. Im Mittelalter als das 'goldene Städtchen' weithin bekannt, bezaubert Grein heute mit seinem nostalgischen Charme. AKTIV - KULTUR - GENUSS lautet das Motto von Grein. Genießen Sie einerseits die kulturelle Vielfalt und andererseits die landschaftliche Schönheit in Grein. AKTIV heißt vor allem: Bewegung im Einklang mit der Natur. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Schiff entlang der Donau. KULTUR beginnt in der von ital. Baumeistern geprägten Architektur und führt zu einer Vielfalt kulturellen Lebens. GENUSS bedeutet gediegene Küche zwischen bodenständiger Mühlviertler Kost und überregional bekannten Schmankerln.
Historischer Stadtplatz und Stadtbrunnen - Am Stadtplatz und entlang der Hauptstraße befinden sich vorwiegend zwei- und dreigeschossige Ackerbürgerhäuser auf langgestreckten mittelalterlichen Parzellen. Spätmittelalterliche Bauteile sind noch erhalten, es fanden jedoch Um- und Neubauten nach dem Stadtbrand 1642 statt. Sehenswert sind das Alte Rathaus (Stadtplatz 7), das ehem. Schiffsmeisterhaus mit dem Arkadenhof (Stadtplatz 6) und das ehem. Mesnerhaus (Hauptstraße 2). Der Stadtbrunnen am Stadtplatz stammt aus dem Jahr 1872 und zeigt den Grafen Leonhard Helfrich Meggau, er war Besitzer der Greinburg und vielfältig sozial engagiert.
Altes Rathaus - Das Alte Rathaus von Grein wurde 1563 vom italienischen Baumeister Max Canaval vom Comosee errichtet. Der Bau folgt architektonisch einem Handelshaus des 16. Jahrhunderts und besteht heute noch in seiner unveränderten Form. An regnerischen Markttagen wurden im Eingangsbereich die Waren angeboten. Dem Rathaus war auch ein Getreidespeicher angefügt, der 1791 zu einem Theater umgebaut wurde.
Historisches Stadttheater (1791) & Stadtmuseum - Das Stadttheater von Grein ist als das älteste weltliche Theater Österreichs zweifellos eine Sehenswürdigkeit von europäischer Bedeutung. Ein liebenswürdiges Stil-Gemisch bestimmt die Inneneinrichtung. Eine Einmaligkeit stellen die Sperrsitze dar. Sie zählen gemeinsam mit dem 'Abort' und dem Gemeindekotter zu den viel-bestaunten Kuriosa des Theaters.
Stadtpfarrkirche - Die Stadtpfarrkirche ist ein spätgotischer Bau und dem Hl. Ägidius geweiht. Das Altarbild von Bartolomeo Altomonte stellt den Hl. Ägidius mit der Hirschkuh dar und wird von einem schwungvollen Barockaufbau umrahmt. Die prachtvolle Kanzel zeigt die vier Kirchenvätern Augustinus, Ambrosius, Gregor und Hieronymus. Die Glasfenster im Langhaus zeigen u. a. den Hl. Nikolaus, Schutzpatron der Schiffsleute. Der mächtige Kirchturm ist 55 m hoch. Dekorativ bemalt ist die Südwand des Turms mit Wappen und Uhr.
Schloss Greinburg & OÖ Schifffahrtsmuseum - Schloss Greinburg wurde zwischen 1491 und 1495 als eines der ersten Schlösser im deutschsprachigen Raum errichtet. Heute ist es im Besitz der Herzöge von Sachsen Coburg und Gotha. Viele imposante Festräume sind hier zu entdecken: der Renaissance-Arkadenhof, der beeindruckende Rittersaal, die Schlosskapelle mit ihrem frühbarocken Weihnachtsaltar und die mit Donaukieseln dekorierte Sala terrena. Im Schloss Greinburg ist auch das OÖ Schifffahrtsmuseum beheimatet. Viele Modelle und Darstellungen zeigen den Transport auf der Donau und ihren Nebenflüssen.
Freizeitangebote. Rad- und Personenfähre 'd’Überfuhr',Strudengaurundfahrten auf der Donau, Wanderwege – Stillensteinklamm, Gobelwarte, Donausteig,Donauradweg und Radrundrouten,Donaupromenade, Freibad, Tennis, Kletterhalle.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismusverband Grein - Stadtplatz 5 - 4360 GREIN an der Donau - Tel. 07268/7055 - www.grein.info

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Perg - Region Oberösterreich

Reiseführer Perg Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Perg - Region Oberösterreich

Perg - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Stift Baumgartenberg

Die beeindruckendste Sehenswürdigkeit und zugleich das älteste Bauwerk der gastfreundlichen Stadt Perg am Rande des Machlands ist die Stiftskirche Baumgartenberg aus dem 15. Jahrhundert. Sie gehört zum gleichnamigen Kloster und bietet mit den gut zu erkennenden mittelalterlichen Baustufen der Vorhalle, des Hochchors und des Langhausdaches ein prachtvolles Erscheinungsbild.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Struden - Region Oberösterreich

Reiseführer Struden Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Struden - Region Oberösterreich

Struden - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Burg Werfenstein, Marienkirche

Struden ist eine Katastralgemeinde von St. Nikola. Der Ort bietet atemraubende Aussichten über die Donau. Sie beherbergt neben der Burg Werfenstein auch die Marienkirche, eine ehemalige Filialkirche, die vermutlich um 1502 erbaut wurde. Besonders beeindruckend ist der über den Gießenbach führende siebenbogige Viadukt der Donauuferbahn.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

St. Nikola an der Donau - Region Oberösterreich

Reiseführer St. Nikola an der Donau Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - St. Nikola an der Donau - Region Oberösterreich

St. Nikola an der Donau - Region Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten: Ruine Burg Werfenstein

St. Nikola ist die am tiefsten gelegene Gemeinde in Oberösterreich. Sehenswert ist die Ruine der Burg Werfenstein, eine ehemalige Niederungsburg in der Katastralgemeinde Struden. Befestigungsanlagen auf der Insel Wörth gegenüber von St. Nikola sind ebenfalls Bestandteil der Burg. Erhalten sind noch der Turm sowie Teile der Ringmauer. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Burg im Jahre 1234.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Persenbeug-Gottsdorf - Region Niederösterreich

Reiseführer Persenburg-Gottsdorf Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Persenbeug-Gottsdorf - Region Niederösterreich

Persenbeug-Gottsdorf - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Persenbeug, Heimatmuseum, Laufwasserkraftwerk

Die Marktgemeinde Persenbeug-Gottsdorf liegt am linken Donauufer und präsentiert sich mit dem eindruckvollen Schloss Persenbeug. Die erstmalige geschichtliche Erwähnung fand das Schloss im Jahre 907. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte das Schloss mehrfach seine Besitzer und im Jahre 1887 wurde hier der letzte österreichische Kaiser geboren. Sehenswert sind daneben auch das Laufkraftwerk Ybbs-Persenbeug und das Heimatmuseum.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Ybbs - Region Niederösterreich

Reiseführer Ybbs Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Ybbs - Region Niederösterreich

Ybbs - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Pfarrirche St. Laurentius

Die Stadt Ybbs liegt an der wunderschönen Donau. Die Altstadt beherbergt eine Vielzahl vorzeigbar sanierter Bürgerhäuser aus der Zeit der Renaissance. Die ehemalige Stadtbefestigung ist nur noch teilweise erhalten. Im Ybbser Fahrradmuseum kann man viel Interessantes über die Geschichte des Fahrrads erfahren und in der Pfarrkirche St. Lorenz, deren Bau um 1512 fertiggestellt wurde, ein sehenswertes Netzgewölbe bestaunen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Maria Taferl - Region Niederösterreich

Reiseführer Maria Taferl Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Maria Taferl - Region Niederösterreich

Maria Taferl - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Wallfahrtskirche Maria Taferl

Maria Taferl ist nach Mariazell der bedeutendste Wallfahrtsort in Österreich und zugleich der bedeutendste in Niederösterreich. Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Taferl wurde um einen Bildstock der Jungfrau Maria herumgebaut, dem Namensgeber von 'Maria Taferl'. Erbaut wurde die Kirche von 1660 bis 1710. An der Rückseite der Basilika findet man eine Krypta und das Innere der Kirche besticht mit sehenswerten Fresken an der Decke und einer großzügigen Verarbeitung von Blattgold.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Leiben - Region Niederösterreich

Reiseführer Leiben Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Leiben - Region Niederösterreich

Leiben - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Ruine Weitenegg, Schloss Leiben

Im Tal des Weitenbaches im schönen Niederösterreich liegt der Ort Leiben. Ein beeindruckendes Bauwerk im Ortsteil Weitenegg ist die gleichnamige Ruine, eine sogenannte Abschnittsburg. Sie wurde im Jahr 1108 erstmals urkundlich erwähnt und ist seit Mitte des 18. Jahrhunderts dem Verfall preisgegeben. Auch Schloss Leiben mit Umfassungsmauer, Schlossgraben und Meierhof ist sehenswert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Melk an der Donau - Region Niederösterreich

Reiseführer Melk an der Donau Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Melk an der Donau - Region Niederösterreich

Reiseführer Melk an der Donau Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Melk an der Donau - Region Niederösterreich

Melk an der Donau - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Benediktinerkloster Stift Melk

Unmittelbar am rechten Donauufer liegt die Stadt Melk, die im Jahre 831 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Stift Melk gehört mit weiteren Teile der Stadt zum Unesco-Weltkulturerbe Wachau. Der imposante Barockbau des Benediktinerklosters Stift Melk wurde von 1702-1746 erbaut und ist mittlerweile ein bedeutendes Wahrzeichen der Wachau. Bei Führungen durch das Kloster wird dem Besucher die Geschichte des Klosters und ganz Österreichs eindrucksvoll näher gebracht.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Emmersdorf - Region Niederösterreich

Reiseführer Emmersdorf Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Emmersdorf - Region Niederösterreich

Emmersdorf - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Luberegg

Am Rande der weltberühmten Wachau liegt die idyllische Marktgemeinde Emmersdorf. Eine bedeutende Sehenswürdigkeit des Ortes ist Schloss Luberegg, eines der romantischsten Gebäude Niederösterreichs. Es wurde zwischen 1774 und 1787 errichtet und besteht aus einer beeindruckenden, klassizistischen Gebäudezeile.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Schönbühel-Aggsbach - Region Niederösterreich

Reiseführer Schönbühel-Aggsbach Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Schönbühel-Aggsbach - Region Niederösterreich

Reiseführer Schönbühel-Aggsbach Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Schönbühel-Aggsbach - Region Niederösterreich

Schönbühel-Aggsbach - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Schönbühel, Kloster Schönbühel, Burgruine Wolfstein

Schönbühel-Aggsbach, ein kleiner Ort am rechten Ufer der Donau in der wunderschönen Wachau, lockt mit Sehenswürdigkeiten wie dem Kloster Schönbühel, der Burgruine Aggstein und dem Schloss Schönbühel. Dieses in Privatbesitz befindliche Schloss thront auf einem etwa 40 m hohen Felsen und wurde zu Beginn des 12. Jahrhunderts als Festung erbaut.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Aggsbach-Dorf - Region Niederösterreich

Reiseführer Aggsbach-Dorf Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Aggsbach-Dorf - Region Niederösterreich

Reiseführer Aggsbach-Dorf Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Aggsbach-Dorf - Region Niederösterreich

Aggsbach-Dorf - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Burgruine Aggstein, Kartause Aggsbach

Aggsbach Dorf gehört zur Marktgemeinde Schönbühel-Aggsbach in Niederösterreich und war bereits zur Römerzeit besiedelt. Neben der Kartause Aggsbach, einem ehemaligen Kloster, findet man hier die Burgruine Aggstein, eine der berühmtesten Ritterburgen Österreichs, deren Ursprünge bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Willendorf in der Wachau - Region Niederösterreich

Reiseführer Willendorf Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Willendorf in der Wachau - Region Niederösterreich

Willendorf in der Wachau - Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal

Sehenswürdigkeiten: Venus von Willendorf aus dem Jungpaläolithikum

Reiche Kulturschätze, das wohl bezauberndste Flusstal Europas und eine sonnenverwöhnte, international renommierte Weinbauregion – die Region Wachau–Nibelungengau-Kremstal ist ein einzigartiges Gesamtkunstwerk und bevorzugter Treffpunkt von Genießern aus aller Welt. Als eine der ältesten Kulturlandschaften Österreichs wurde die Wachau im Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt. Damit wurde eine Kulturlandschaft gewürdigt, die nicht nur an landschaftlicher Schönheit viel zu bieten hat, sondern auch ein Schlaraffenland für Genießer und Weinliebhaber ist. Spitz, im Jänner 2014. Seit Tausenden von Jahren siedeln in der Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal Menschen, die mit der Natur in Harmonie leben und auf ganz besonders reizvolle Art mit ihr verschmolzen sind. Geprägt hat die Zivilisationsgeschichte der Wachau nicht zuletzt der mächtige Donaustrom. Unzählige Händler und Reisende, aber auch Kreuzfahrerheere und Pilgergruppen zogen auf Schiffen durch die Wachau und sorgten immer wieder für neue Impulse in Kunst und Wissenschaft. Seit der Zeit der Römer ist die Wachau Weinland. Und zwar eines, das sich mit seinen Weißweinen mit jeder Weinregion der Welt messen kann. Das beweisen zahlreiche internationale Verkostungserfolge, in denen die Rieslinge und Grünen Veltliner nicht selten vor die berühmtesten Weine aus Frankreich oder Italien gereiht werden. Eine ganze Reihe von Spitzenweinen kann in der Wachau jederzeit in angenehmer Atmosphäre verkostet werden, beispielsweise im 'Kellerschlössel' in Dürnstein bei der Domäne Wachau oder bei vielen kleineren und namhaften Winzern der Wachau. Die Wachau und ihr Umland sind ein wahres Schlaraffenland für Genießer. Nur wenige Regionen bieten eine so große Vielfalt an frischen Qualitätsprodukten, die zu hochwertigen Gaumenfreuden verarbeitet werden. In der Top-Liga der internationalen Genießerregionen nimmt die Wachau schon heute einen Spitzenplatz ein. Genießen in der Wachau heißt international prämierte Weine zu verkosten und dabei die feinsten Delikatessen der regionalen Küche zu genießen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH - Schlossgasse 3 - A-3620 Spitz/ Donau - (T) +43-2713/3006024 - www.donau.com

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Spitz - Region Niederösterreich

Reiseführer Spitz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Spitz - Region Niederösterreich

Reiseführer Spitz Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Spitz - Region Niederösterreich

Spitz - Region Niederösterreich – Die Lust am Leben spüren

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Spitz, Ruine Hinterhaus, St. Mauritius, Ansitz Placidusstöckel

Eingebettet in die wunderschöne Weltkulturerbe-Landschaft der Wachau liegt unser romantischer Weinort Spitz direkt an der Donau. Mit Recht als Herz der Region bezeichnet, bildet Spitz an der Donau den Mittelpunkt der Weinbauregion Wachau, genau zwischen den beiden Stiften Melk und Göttweig. Ein Spaziergang durch die Gassen von Spitz vermittelt den Eindruck einer Zeitreise. Barocke Bürgerhäuser, romantische Innenhöfe, reizvolle Ecken, historische Plätze wohin man schaut. Der historische Ortskern mit der spätgotischen Kirche und dem Schloss zu Spitz (Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert), die Ruine Hinterhaus , das Rote Tor mit dem unvergleichlichen Ausblick auf die umliegenden Weinberge und den Ort, sowie das Schifffahrtsmuseum im Schloss Erlahof sind Zeugen einer langen Geschichte Spitz wurde ursprünglich rund um den 1000-Eimerberg erbaut, von dessen Trauben bis heute hervorragende Weine gekeltert werden. Aber auch die umliegenden Rieden und der Spitzer Graben versprechen jährlich höchsten Weingenuss. Verkostet können diese edlen Tropfen der Spitzer Rieden zusammen mit regionalen Schmankerln bei den Heurigen oder in den Gasthäusern und Restaurants in Spitz, werden. Neben den gemütlichen Abenden beim Heurigen und hochkarätigen Kultur- und Literaturveranstaltungen im Schloss bietet Spitz zahlreiche Veranstaltungshighlights wie den Weinfrühling, die Klingenden Rieden, die Sonnwendfeier, den Marillenkirtag, den Weinherbst mit Erntedankfest und vieles mehr. Die Wachau stellt sowohl für Radfahrer, die auf dem Donauradweg unterwegs sind, als auch für Wanderer, die die Gegend um Spitz, den Spitzer Graben oder den Welterbesteig begehen, ein ganz spezielles Erlebnis dar.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismusverein Spitz - 3620 Spitz - Mittergasse 3a - Tel. 02713/23 63 - www.spitz-wachau.com

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Dürnstein in der Wachau - Region Niederösterreich

Reiseführer Dürnstein Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Dürnstein in der Wachau - Region Niederösterreich

Reiseführer Dürnstein Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Dürnstein in der Wachau - Region Niederösterreich

Reiseführer Dürnstein Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Dürnstein in der Wachau - Region Niederösterreich

Reiseführer Dürnstein Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Dürnstein in der Wachau - Region Niederösterreich

Dürnstein in der Wachau - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Ruine Dürnstein, ehem. Schloss, Augustiner Chorherrenstift

Über der alten Kuenringerstadt Dürnstein in der Wachau erhebt sich die Ruine Dürnstein, die zwischen 1140 und 1145 erbaut wurde und durch eine Wehrmauer mit dem Ort verbunden ist. Hier war Richard Löwenherz eingekerkert. Als er von seinem Sänger entdeckt wurde, konnte er gegen Lösegeld freigekauft werden. Ein besonderes Juwel ist das im Jahr 1630 erbaute Schloss Dürnstein auf einem Geländesporn. Das Rathaus mit seiner siebenachsigen Fassade ist ein für die Wachau typisches Gebäude. Ein repräsentativer Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. ist das ehemalige Freihaus.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Stift Göttweig - Region Niederösterreich

Reiseführer Furth, Stift Göttweig Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Stift Göttweig - Region Niederösterreich

Reiseführer Furth, Stift Göttweig Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Stift Göttweig - Region Niederösterreich

Stift Göttweig - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Benediktinerabtei Stift Göttweig, Erentrudiskapelle

Der Weinort Furth liegt am Fuße des Göttweigerbergs im Mostviertel, einem aufblühenden Genussviertel zwischen Ötscher und Donau. Auf einem Hügel thront Stift Göttweig, eine weltberühmte Benediktinerabtei. Neben Stiftskirche, Krypta, Burg und Museum gehört auch die frei stehende Erentrudiskapelle aus dem 12. Jahrhundert im Südwesten des Klosterhofs zum Stift Göttweig.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Krems - Region Niederösterreich

Reiseführer Krems Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Krems - Region Niederösterreich

Reiseführer Krems Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Krems - Region Niederösterreich

Reiseführer Krems Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Krems - Region Niederösterreich

Reiseführer Krems Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Krems - Region Niederösterreich

Reiseführer Krems Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Krems - Region Niederösterreich

Reiseführer Krems Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Krems - Region Niederösterreich

Krems - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Steiner Tor, Rathaus, St. Vitus, Gozzoburg, Sgraffitohaus, Pianistenkirche

Die niederösterreichische Stadt Krems kann mittlerweile auf eine über 1.000jährige Geschichte zurückblicken. Historische Bürgerhäuser sind Zeugen vergangener Zeiten sowie die sehenswerten historischen Altstädte von Krems und Stein, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Von den ehemals vier Stadttoren ist nur das Steinertor, das Wahrzeichen der Stadt mit zahlreichen Inschriften und Bildern erhalten. Beeindruckende Fresken und Kapellen sind in der Gozzoburg, einem frühgotischen Profanbau, zu bestaunen. Die Fassade des großen Sgraffitohauses, die durch eine spezielle Putztechnik entstand, zeigt neben Alltagsszenen, Bilder aus den Äsop'schen Fabeln und dem Alten Testament.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Gars am Kamp - Region Niederösterreich

Reiseführer Gars am Kamp Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Gars am Kamp - Region Niederösterreich

Gars am Kamp - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Burgruine Gars

Die geschichtsträchtige Stadt Gars am Kamp in Niederösterreich war im Mittelalter Hauptstadt Österreichs und beherbergt heute viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie die Burgruine Gars, eine weitläufige Burganlage, die in ihrem Kern aus dem 11. Jahrhundert stammt. Die Anlage ist eine der ältesten Burganlagen in Österreich.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Rosenburg-Mold - Region Niederösterreich

Reiseführer Rosenburg-Mold Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Rosenburg-Mold - Region Niederösterreich

Rosenburg-Mold - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Rosenburg

Die kleine Gemeinde Rosenburg-Mold im Tal des Kamp wird überragt von Schloss Rosenburg, einem Renaissanceschloss. Dieses war ursprünglich eine Burg, die um 1150 errichtet und im 16. Jahrhundert zum Schloss umgebaut wurde. Zum Schloss gehört der größte Turnierhof Mitteleuropas. Über das Jahr verteilt, ist das Schloss immer wieder Ort zahlreicher Veranstaltungen mit Freiflugvorführungen von Geiern, Edelfalken und Adlern.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Klosterneuburg - Region Niederösterreich

Reiseführer Klosterneuburg Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Klosterneuburg - Region Niederösterreich

Klosterneuburg - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Augustiner Chorherrenstift, St. Martin

In unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Wien liegt die Wienerwaldgemeinde Klosterneuburg, ein bekanntes Weinbauzentrum. Besonderer Anziehungspunkt des Ortes ist das Augustiner Chorherrenstift. Das Stift beherbergt den 'Verduner Altar', der auch Klosterneuburger Altar genannt wird, und im Jahr 1181 gefertigt wurde. Vor der Stiftskirche steht die sogenannte Tutzsäule, eine gotische Totenleuchte. Ein weiteres geschichtsträchtiges Bauwerk und zugleich archäologische Gedenkstätte ist die Pfarrkirche St. Martin.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Reiseführer Wien Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Wien - Bundeshauptstadt

Wien - Bundeshauptstadt

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stephansdom, Schloss Schönbrunn, Hofburg, Schloss Belvedere, Staatsoper, Burgtheater, Rathaus, Hundertwasserhaus, Prater, Kahlenberg, UNO-City

Das flächenmäßig kleinste Bundesland und zugleich Hauptstadt Österreichs ist Wien, eine beeindruckende und facettenreiche Stadt zwischen Tradition und Moderne. Die Stadt bietet ihren Besuchern eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten. Etwas außerhalb des Stadtzentrums im Stadtteil Hietzing liegt Schloss Schönbrunn, das größte Schloss Österreich und zugleich eines der bedeutendsten Kulturgüter des Landes. Im 160 ha großen Schlosspark findet man den weltweit ältesten Zoo, den Tiergarten Schönbrunn, die größte Gloriette der Welt und eine römische Ruine.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Petronell-Carnuntum - Region Niederösterreich

Reiseführer Petronell-Carnuntum Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Petronell-Carnuntum - Region Niederösterreich

Reiseführer Petronell-Carnuntum Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Petronell-Carnuntum - Region Niederösterreich

Petronell-Carnuntum - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Freilichtmuseum Petronell, Schloss Traun

Südwestlich von Hainburg liegt die Gemeinde Petronell-Carnuntum. Das Freilichtmuseum Petronell lockt mit Rekonstruktionen der römischen Luxusvilla Urbana und des Hauses Lucius sowie einer römischen Therme und einem teilrekonstruierten römischen Wohnhaus. Wahrzeichen Petronells ist das Heidentor, ein im 4. Jahrhundert. n. Chr. errichtetes spätantikes Siegesdenkmal. Das sehenswerte Schloss Traun, eine achtachsige, dreigeschossige Anlage mit kleinen Ecktürmen, wurde von 1660 bis 1667 zu einer frühbarocken, vierflügligen Anlage ausgebaut.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Bad Deutsch-Altenburg - Region Niederösterreich

Reiseführer Bad Deutsch Altenburg Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Bad Deutsch-Altenburg - Region Niederösterreich

Reiseführer Bad Deutsch Altenburg Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Bad Deutsch-Altenburg - Region Niederösterreich

Reiseführer Bad Deutsch Altenburg Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Bad Deutsch-Altenburg - Region Niederösterreich

Bad Deutsch-Altenburg - Region Niederösterreich

Sehenswürdigkeiten: Museum Carnuntum, röm. Amphitheater, röm. Meilenstein

Bad Deutsch-Altenburg liegt an den Ausläufern des Pfaffenbergs. Das Gemeindegebiet war zu Zeiten der Römer Teil des antiken Carnuntum. Carnuntum ist das größte archäologische Areal in Österreich. Ein Überbleibsel aus dieser Zeit ist das Amphitheater, das die einzigartige Atmosphäre römischer Gladiatorenkämpfe verbreitet. Hier befindet sich auch das größte Römermuseum Österreichs, das Museum Carnuntum.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Hainburg - Region Niederösterreich

Reiseführer Hainburg Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Hainburg - Region Niederösterreich

Reiseführer Hainburg Reiseführer 'Sehenswertes an der Donau' - Hainburg - Region Niederösterreich

Hainburg - Region Niederösterreich (zwischen Wien und Bratislava)

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtbefestigung, Wiener Tor, Ungartor, Ruine Heimenburg

Eingebettet in eine märchenhafte Landschaft liegt Hainburg a.d.Donau umgeben von zwei Weltstädten - Wien und Bratislava. Hainburg, ein Tor in die Vergangenheit mit malerisch engen Gässchen und zahlreichen Bauwerken, repräsentiert Architekturstile aus mehreren Epochen. Stark befestigte Stadttore und Türme sind und waren durch alle Jahrhunderte ein Symbol für Schutz und Sicherheit. Als Gründungsjahr für Hainburg gilt das Jahr 1050, als Kaiser Heinrich III. den Auftrag erteilte, die Burg auf dem Schlossberg zu bauen. Die Stadt erlebte viele Höhen und Tiefen. Den Babenbergern, die der Stadt rege Bautätigkeit bescherten, folgten die Habsburger. Mit ihnen ging Hainburg in Jahrhunderte der Pfändung und Kriege. Ungarn und Türken suchten die Stadt mehrmals heim. Auch die zwei Weltkriege hinterließen ihre Spuren. Heute ist Hainburg wieder internationale Grenzstadt, so wie eh und je zwischen West- und Osteuropa. Am 27.10.1996 wurde am Schlossberg der Vertrag für den Nationalpark Donau-Auen unterzeichnet, der die Ein- und Letztmaligkeit dieses Landschaftstyps in Mitteleuropa beschützen soll. Selbst in Österreich ist der Wasserwald mit der reich strukturierten Fließstrecke zwischen Wien und Hainburg der letzte seiner Art. Kommen Sie zu uns, machen Sie Halt und besuchen Sie die malerischen Donauauen im Nationalpark Donau-Auen. Unternehmen Sie eine unvergessliche Zeitreise ins Mittelalter bei einer Stadtführung.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus und Gästeinformationsbüro - Ungarstraße 3 - 2410 Hainburg an der Donau, Tel. +43(0)2165 / 62111-23 - www.hainburg.at/infobuero - www.feste-hainburg.at

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle ÖBB-Fahrplanauskunft der Österreichischen-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa

Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back