...
Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Europa

Online Reiseführer Luzern-Interlaken-Express - Travel Guide
von Luzern über den Brünigpass nach Meiringen und weiter nach Interlaken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer GoldenPass-LineBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Sehenswerte Städte und Orte an der Strecke der Zentralbahn


  *     sehenswert, wenn am Reiseweg
  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert

Bahn-Reiseführer Luzern-Interlaken-Express

Der Luzern--Interlaken Express führt durch Obwalden zum Brünigpass und dem Brienzersee entlang nach Interlaken. Fünf voralpine Seen, romantische Wasserfälle, idyllische Bäche, liebliche Dörfer und ein fantastisches Alpenpanorama sind die stetigen Begleiter auf der teils steilen Strecke mit Zahnrad. Immer südwärts zunächst am Vierwaldstättersee und am Fuß des hoch aufragenden Pilatus führt die Strecke bei Alpnachstad ins Tal nach Sarnen. Sarnersee und Lungernsee bieten ein attraktives Panorama. Danach geht es mit Zahnradunterstützung hinauf zum Brünigpass und am Hang abwärts nach Meiringen mit herrlichem Ausblick auf die Berge des Berner Oberlands. Im Tal der Aare führt die Strecke nun westwärts nach Brienz und am See entlang nach Interlaken. Die Zugverbindung von Luzern nach Interlaken ist Teil der historischen Bahnverbindung der GoldenPass - Line von Zürich -- Luzern -- Interlaken -- Spiez -- Zweisimmen -- Gestaad -- Montreux nach Genf. - Die SBB-Zentralbahn ist eine schweizerische Eisenbahngesellschaft, die aus dem Zusammenschluss der Brünigbahn Luzern--Interlaken, der Luzern--Stans--Engelberg-Bahn und der Meiringen--Innertkirchen-Bahn entstand. Brünigbahn: Ende der 1880er Jahre eröffnete die Jura-Bern-Luzern-Bahn die Strecke Alpnachstad--Brienz. Anfänglich bestand nur Anschluss zu den Dampfschiffen auf dem Brienzersee und Vierwaldstättersee. Kurze Zeit später wurde der Abschnitt Luzern--Alpnachstad eröffnet, womit eine direkte Verbindung von Luzern nach Brienz entstand. 1890 fusionierte die JBL zur neuen Jura-Simplon-Bahn. Mit der Verstaatlichung der JS zur SBB wurde 1903 der ganzjährige Betrieb eingeführt. Mitte der 10er Jahre eröffnete die SBB den Abschnitt Brienz--Interlaken. Luzern-Stans-Engelberg-Bahn: Ende der 1890er Jahre eröffnete die Stansstad-Engelberg-Bahn die Strecke Stansstad--Engelberg. Sie war von Beginn an elektrifiziert, was sie damals zur längsten elektrisch betriebenen Eisenbahnlinie der Schweiz machte. Wegen der maximalen Steigung von 246‰ wurde zwischen Grafenort und Engelberg eine Zahnstange nach System Riggenbach gebaut. Der Luzern-Engelberg-Express fährt in 47 Minuten nach Engelberg, mitten ins Zentrum des Klosterdorfes. Besonders bequem und aussichtenreich ist die Fahrt im 1. Klasse Panoramawagen, ab Bahnhof Luzern, dann vorbei am Vierwaldstättersee und hinein ins Engelbergertal. Liebliche Dörfer – und die Berge rechts und links werden immer steiler und höher. Ab Engelberg geht es mit den Titlisbahnen auf den Titlis, den höchsten Gipfel der Zentralschweiz (3020m) im ewigen Schnee - eine Fahrt mit der ersten drehbaren Luftseilbahn der Welt, der Titlis Rotair Luftseilbahn. /iw
Weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten finden Sie im Reiseführer GoldenPass-Line.

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag
Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder, Achim Walder und Freunde / Mitarbeiter*innen
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt. Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Anzeigen sind grau hinterlegt.
- Urheberrecht (Copyright): Bilder und Fotos dürfen nicht, auch nicht auschnittsweise auf Facebook, Twitter, Xing, Linkedin, Instagram und ähnlichen Plattformen ohne Zustimmung des Walder-Verlages veröffentlicht werden. Sollten Sie an bestimmten Fotos interessiert sein, stellen wir gerne einen Kontakt zu den Fotografen her.


Tipp für Hotels, Reiseveranstalter, Reise-Blogger:
Unsere kostenfreien Online-Reiseführer können Sie jederzeit auf Ihrer Homepage/Internetseite verlinken. Wir nehmen auch informative Tourismusinfos als Link auf.
Wenn Sie an einer Kooperation oder Anzeige interessiert sind, rufen Sie uns direkt an: Walder-Verlag, Tel. +49(0)2732-12741


Tipp für unsere Leserinnen und Leser:
Sie hätten gerne diesen Online-Reiseführer in gedruckter Form ?

Wir haben eine Lösung! Auf Einzelwunsch und Bestellung fertigen wir für Sie diesen Online-Reiseführer in DIN A5 mit Bildern in hoher Auflösung und die Texte zusammengefasst im Anhang, wie im Beispiel 'Sehenswertes entlang des Neckars' - Bitte die Produktbeschreibung sorgfältig lesen!
Die Erstellung von individuellen Reiseführern nach Ihren Wünschen ist auch möglich.
Weitere gedruckte Reiseführer als Taschenbücher finden Sie im Buchhandel und in unserem Shop

Bei Fragen weitere Infos beim Walder-Verlag unter Tel. 02732-12741 oder hier klicken ==> Walder-Verlag Reisetipps-Europa Mail Walder-Verlag


Streckennetz der Zentralbahn von Luzern nach Interlaken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer GoldenPass-LineBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Luzern*** am Vierwaldstättersee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Luzern am Vierwaldstättersee Reiseführer Luzern am Vierwaldstättersee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Luzern am Vierwaldstättersee Reiseführer Luzern am Vierwaldstättersee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Luzern am Vierwaldstättersee Reiseführer Luzern am Vierwaldstättersee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Luzern am Vierwaldstättersee Reiseführer Luzern am Vierwaldstättersee

Luzern*** am Vierwaldstättersee - Kanton Luzern - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Kapellbrücke, Spreuerbrücke, Museggmauer, Stadttürme, Bürgerhäuser

Luzern ist wegen seiner wunderschönen Lage am Vierwaldstättersee, der malerischen Altstadt und der Nähe zu den Bergen das Reiseziel der Schweiz schlechthin. Die Kapellbrücke aus dem frühen 14. Jahrhundert ist eine der ältesten überdachten Holzbrücken Europas. Mit dem markanten, achteckigen Wasserturm und der 1408 vollendeten Spreuerbrücke bildete sie einen Teil der Stadtbefestigung und ist heute ein Wahrzeichen der Stadt. Die mittelalterliche Museggmauer ist größtenteils in ihrer Ursprünglichkeit erhalten geblieben, 3 ihrer 9 Türme sind öffentlich zugänglich. Luzerns Altstadt bezaubert mit malerischen Plätzen und historischen Bürgerhäusern. Nordöstlich der Altstadt befindet sich das Bourbaki-Panorama. Von der Stadt aus lockt die Fahrt auf einen der Luzerner Hausberge, den Pilatus oder die Rigi mit faszinierender Aussicht oder eine DampfSchiffstour auf dem verzweigten Vierwaldstättersee. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Schiffstour auf dem Vierwaldstättersee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Schiffstour auf dem VierwaldstätterseeReiseführer Schiffstour auf dem Vierwaldstättersee

Schiffstour von Luzern nach Flüelen auf dem Vierwaldstättersee

Die Schiffsstationen in Luzern und Flüelen befinden sich direkt beim jeweiligen Bahnhof. Mehrere Schiffsstationen vermitteln Anschlüsse auf Bergbahnen, so auf die Vitznau-Rigi-Bahn in Vitznau, die Pilatusbahn in Alpnachstad oder auf die Standseilbahn von Treib nach Seelisberg. An einigen Stationen bestehen Anschlüsse mit Postautos oder lokalen Busunternehmen. .../iw

Reiseführer Vierwaldstättersee Schiffstour

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Vierwaldstättersee SchiffstourDie Schiffstoursgesellschaft des Vierwaldstättersees fährt fahrplanmässig 32 Schiffsstationen am Ufer des Sees an. Die Kurse sind mit anderen Angeboten des öffentlichen Verkehrs verknüpft. Die Schiffsstationen in Luzern und Flüelen befinden sich direkt beim jeweiligen Bahnhof. Mehrere Schiffsstationen vermitteln Anschlüsse auf Bergbahnen, so auf die Vitznau-Rigi-Bahn in Vitznau, die Pilatusbahn in Alpnachstad oder auf die Standseilbahn von Treib nach Seelisberg. An einigen Stationen bestehen Anschlüsse mit Postautos oder lokalen Busunternehmen. Während in den Sommermonaten zahlreiche Kurse auf allen Linien angeboten und die Dampfschiffe stark eingesetzt werden, ist der Fahrplan im Frühling und Herbst reduziert und im Winter noch stärker eingeschränkt. Auf der Hauptlinie Luzern-Brunnen-Flüelen werden ganzjährig Verbindungen angeboten. So finden sich im. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Pilatus*** und Goldene Rundfahrt

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Pilatus und die Goldene RundfahrtReiseführer Pilatus und die Goldene Rundfahrt

Pilatus*** - Kanton Luzern - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Seilbahn, Bergstation, Zahnradbahn

Der Luzerner Hausberg Pilatus hat so viele reizvolle Seiten - auf der Goldenen Rundfahrt erleben Sie alle miteinander: den Vierwaldstättersee von Luzern bis Alpnachstad - die steilste Zahnradbahn der Welt hinauf nach Pilatus Kulm (2132m ü.M.) - die Alpweiden, Bergbäche, Felsklippen und, wer weiss, sogar Steinböcke und Gemsen, Alpenrosen und Enziane - den atemberaubenden Rundblick über die Zentralschweizer Seen und natürlich die Alpen - die sage und schreibe 73 Berggipfel (zählen Sie ruhig nach!) - die leckeren lokalen Spezialitäten, à-la-carte-Menüs und internationalen Köstlichkeiten in den Pilatus Hotels und Restaurants - und zum spektakulären Schluss die Fahrt mit Luftseilbahn und Gondel hinunter nach Kriens, von wo aus Sie mit Bus Nr. 1 in rund 15 Minuten nach Luzern zurück gelangen. Oder lieben Sie es andersherum? Selbstverständlich können Sie den Pilatus auch von Kriens aus umrunden!. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.

Pilatus - Goldene-Rundfahrt von Luzern mit der Seilbahn zum Pilatus, mit der Zahrradbahn hinunter nach Alpnachstad und mit dem Schiff nach Luzern

Rund um und hinauf zum markanten Gipfel des Pilatus am Vierwaldstättersee - abwechslungsreich mit Bus, Schiff, der steilsten Zahnradbahn der Welt, Luftseilbahn und Gondelbahn - führt dieser außergewöhnliche Ausflug: eine runde Sache - und goldrichtig!. Der Luzerner Hausberg hat so viele reizvolle Seiten - auf der Goldenen Rundfahrt erleben Sie alle miteinander: den Vierwaldstättersee von Luzern bis Alpnachstad - die steilste Zahnradbahn der Welt hinauf nach Pilatus Kulm (2132m ü.M.) - die Alpweiden, Bergbäche, Felsklippen und, wer weiss, sogar Steinböcke und Gemsen, Alpenrosen und Enziane - den atemberaubenden Rundblick über die Zentralschweizer Seen und natürlich die Alpen - die sage und schreibe 73 Berggipfel (zählen Sie ruhig nach!) - die leckeren lokalen Spezialitäten, à-la-carte-Menüs und internationalen Köstlichkeiten in den Pilatus Hotels ...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Luzern mit Hauptbahnhof

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Luzern--Interlaken Express

Der Luzern--Interlaken Express führt durch Obwalden zum Brünigpass und dem Brienzersee entlang nach Interlaken. Fünf voralpine Seen, romantische Wasserfälle, idyllische Bäche, liebliche Dörfer und ein fantastisches Alpenpanorama sind die stetigen Begleiter auf der teils steilen Strecke mit Zahnrad.

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Hergiswil* - Kanton Obwalden

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - HergiswilBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Hergiswil

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - HergiswilBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Hergiswil

Hergiswil* - Kanton Nidwalden - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Kirche, Sigristenhaus, Museum Glashütte

Zu Füssen des Pilatus breitet sich die Gemeinde Hergiswil aus. Neben der Kirche St. Niklaus aus dem 19. Jahrhundert steht eines der ältesten Holzhäuser der Zentralschweiz aus dem 15. Jahrhundert, das Sigristenhaus. In der Glashütte von 1817 ist ein Museum eingerichtet. Der Pilatus Seilpark ist der größte Seilpark der Zentralschweiz. Am anderen Seeufer liegt Stans mit dem Stanserhorn 1900m über dem Meer. Vom Gipfel reicht bei klarem Wetter die Weitsicht bis zu den Vogesen im Elsass und zum Feldberg im Schwarzwald. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Hergiswil - Tourismus, Seestr. 24, CH-586052 Hergiswil, Tel. +41(0)41.630.12.58
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecke von Luzern zum Brünigpass

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Bahnstrecke von Luzern zum Brünigpass

Die Bahnstrecke von Luzern nach Interlaken wurde in mehreren Abschnitten zwischen dem Ende des 18. Jahrhunderts und 1916 erbaut. 1942 war die Strecke erstmalig mit Elektrolokomotiven befahrbar. Der Hauptbahnhof von Luzern, ein bedeutender Bahnknoten der Schweiz, wurde 1991 neu errichtet, nachdem der alte Bahnhof 1971 durch einen Grossbrand zerstört wurde. Das Hauptportal des alten Jugendstilbahnhofs konnte gerettet werden und steht heute als Torbogen auf dem Bahnhofsplatz. Vorbei am malerischen kleinen Stausee Wichelsee erreicht die Strecke Sarnen. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Alpnach*** - Kanton Obwalden

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - AlpnachBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Alpnach

Alpnach*** - Kanton Obwalden - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Kirche St. Magdalena, Alpnacher See

Die Gemeinde gliedert sich in drei Dorfteile: Alpnach Dorf, Alpnachstad und Schoried. Die Gemeindeverwaltung, die Schule und die Kirchen findet man in Alpnach Dorf. In Alpnachstad befindet sich die Talstation der Pilautsbahn, der steilsten Zahnradbahn der Welt. Der spitze Kirchturm der St. Magdalena-Kirche ist mit seinen 91 Metern Höhe das Wahrzeichen der Gemeinde. Mit der Kapelle bildet sie ein sehenswertes Idyll. Von der langen Siedlungsgeschichte zeugen die überreste einer römischen Villa. Zu Füssen des stolzen, sagenreichen Drachenberges Pilatus gibt es hier viel zu entdecken. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Sarnen** - Kanton Obwalden

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - SarnenBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Sarnen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - SarnenBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Sarnen

Sarnen** - Kanton Obwalden

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, Landenberg, Hexenturm, Sarnersee

Sarnen, der Hauptort des Halbkantons Obwalden, bietet seinen Besuchern zahlreiche herausragende Sehenswürdigkeiten, wie die Pfarrkirche, den Hexenturm und das Anwesen Landenberg. Auf dem Weg nach Sachseln liegt die Einsiedelei des Bruder Klaus, des schweizerischen Landesheiligen. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Sachseln - Kanton Obwalden

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - SachselnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Sachseln

Sachseln - Kanton Obwalden - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: malerisches Ortsbild, Pfarrkirche, Museum, Geburtshaus von Nikolaus von Flüe

Mit Flüeli-Ranft ist der Ort ein bekanntes und vielbesuchtes Ausflugs- und Ferienziel. Hier lebte und wirkte in den Jahren 1417 bis 1487 Niklaus von Flüe, der ein Schweizer Nationalheiliger und Mystiker war. Beim Dorf Flüeli-Ranft liegt die Einsiedelei des Bruder Klaus aus dem 15. Jahrhundert, der auch als Nikolaus von der Flüe bekannt ist. Dort sind auch sein Geburts- und das Wohnhaus zu besichtigen sowie die berühmten Kapellen. In Sachseln widmet sich ein Museum dem Andenken an den Schweizer Schutzpatron. In der frühbarocken Pfarrkirche ist er in einem silbernen Sarkophag beigesetzt. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Giswil - Kanton Obwalden

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - GiswilBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Giswil

Giswil - Kanton Obwalden

Sehenswürdigkeiten: St. Laurentius, Ruine Rudenz

Vorbei am verträumten Sarnersee bietet sich auf der gegenüberliegenden Seite eine gute Sicht auf die Höhen der Schwendi, bevor der Zug den Ort Giswil mit der Ruine Rudenz erreicht. Ebenfalls sehenswert ist die Kirche St. Laurentius. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecke bei Giswil

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecke am Lungernsee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Lungern* - Kanton Obwalden

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - LungernBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Lungern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - LungernBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Lungern

Lungern* - Kanton Obwalden

Sehenswürdigkeiten: Lungernsee, alter Kirchturm

Durch lichten Nadelwald führt die Strecke bergan und überwindet den Querriegel des Kaiserstuhls, der das Sarner Tal vom 200m höheren Lungerntal mit dem grün schimmernden Lungernsee trennt. Das malerische Lungern liegt am Südende des Sees am Fuss des Brünigpasses. Der alte Kirchturm zeugt von der reichen Vergangenheit des Ortes. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecken von Lungern zum Brünigpass

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Brünigpass - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - BrünigpassBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Brünigpass

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - BrünigpassBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Brünigpass

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - BrünigpassBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Brünigpass

Brünigpass - Kanton Bern

Der Brünigpass verbindet das Berner Oberland mit der Innerschweiz. Er führt von Meiringen nach Lungern und Giswil. Von hier aus erreicht man auch den Ferienort Hasliberg. Die Passstraße ist sowohl bei Motorradfahrern wie auch bei Bikern sehr beliebt. Über den Pass führt die Brünigbahn, eine Schmalspur-Zahnradbahnstrecke der Zentralbahn. Die Landschaft am Brünig ist geprägt vom Aaregletscher. Der Brünigpass, der sowohl am Jakobsweg als auch an der Via Sbrinz liegt, ist ein beliebtes Reiseziel als Etappenort oder Ziel zahlreicher Wanderungen. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Hasliberg. Der Ferienort Hasliberg liegt über mehrere Siedlungen verteilt auf einem Hochplateau. Oberhalb davon befindet sich ein attraktives Wander- und Wintersportgebiet. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Hasliberg - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - HaslibergBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Hasliberg

Hasliberg - Region Interlaken-Oberhasli - Kanton Bern

Sehenswürdigkeiten: Gelmerbahn, Wasserfälle

Hinter dem Brünigpass gelegen, erstreckt sich das Gemeindegebiet von Hasliberg auf einem sonnigen Plateau in der Ferienregion Haslital im Berner Oberland von 800 bis 2525 Meter ü.M. über vier kleine Weiler. In der Gegend um Hasliberg gibt es viel zu entdecken, z.B. eine Fahrt mit der steilsten Standseilbahn Europas, der Gelmerbahn hinauf zum Gelmer See, oder zum 2250 Meter hohen Aussichtsplateau auf Planplatten. Ebenso locken zahlreiche Wasserfälle, die Alpbach- oder Aareschlucht, prächtige Seen und Wanderwege. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - BrünigpassBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Brünigpass -- Meiringen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - BrünigpassBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Brünigpass -- Meiringen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - BrünigpassBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Brünigpass -- Meiringen

... Meiringen** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - MeiringenBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Meiringen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - MeiringenBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Meiringen

Meiringen** im Berner Oberland

Sehenswürdigkeiten: St. Michael, Ruine Resti, Reichenbachfall, Sherlock-Holmes-Museum, Standseilbahn

Meiringen liegt inmitten der Tourismusregion Haslital im Berner Oberland und ist die größte Gemeinde im Amtsbezirk Oberhasli. Die einzigartige Bergwelt der Region mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten verspricht einen erlebnisreichen und erholsamen Aufenthalt. Der Ferienort Meiringen ist bekannt für die nahe gelegenen Attraktionen Aareschlucht und Reichenbach-Fälle, die mit der Romanfigur Sherlock Holmes in Verbindung gebracht werden. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Pfarrkirche St. Michael, der mittelalterliche Turm der Burgruine Resti östlich über Meiringen, ein Sherlock-Holmes-Museum, das Naturmuseum Oberhasli und das Museum der Landschaft Hasli mit Kulturgütern aus den Tälern des Oberhasli. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Reichenbachfall-Bahn*** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer - Reichenbachfall-BahnReiseführer - Reichenbachfall-Bahn

Reichenbachfall-Bahn***

Als Werksseilbahn 1899 angelegt, fährt die Nostalgiebahn mit ihrem originalgetreu nachgebauten Holzwagen in die Höhe. Nicht weit von der Bergstation bieten drei Aussichtsterrassen einen atemberaubenden Blick auf Wasserfall und Haslital. Für Sherlock-Holmes-Fans ist dieser Ausflug Pflicht: Hier forderte der Detektiv seinen Erzfeind zum Kampf - das heftige Handgemenge endete mit seinem Fall in die Tiefe in genau diesen Wasserfall! /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.

Reichenbachfall Bahn

Nicht weit von Meiringen entfernt befindet sich auf 600m ü.M. die Talstation der Reichenbachfall-Standseilbahn. Auf einer Streckenlänge von 707m überwindet sie mit 617‰ Steigungen einen Höhenunterschied von 244m. Die Bergstation liegt auf 844m ü.M. am obersten Reichenbachfall, der durch die von Sir Arthur Conan Doyle geschaffene Romanfigur Sherlock Holmes berühmt wurde. Der Reichenbachfall ist eine 300m hohe Kaskade von sieben Wasserfällen im Verlauf des Reichenbachs. Seine tosenden Wasser wiesen den Ingenieuren den Weg, als sie 1899 die Schienen für eine Werkseilbahn legten. Gleich neben dem wilden Bach und dem mächtigen, 120 Meter hohen Reichenbachfall fährt die Nostalgiebahn mit ihrem originalgetreu nachgebauten Holzwagen mit 24 Plätzen in die Höhe. /iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecke von Meiringen nach Innertkirchen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Bahnstrecke von Meiringen nach Innertkirchen

Von Meiringen verkehrt eine Privatbahn nach Innertkirchen. Kurz hinter Meiringen erreicht der Zug die Aareschlucht, die im rund 1.500m langen Kirchettunnel umfahren wird. Am Ausgang der Tunnel-Haltestelle Aareschlucht Ost befinden sich eine imposante Gletschermühle und eine Hängebrücke über den Fluss. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Innertkirchen - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - InnertkirchenBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Innertkirchen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - InnertkirchenBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Innertkirchen

Innertkirchen im Berner Oberland

Sehenswürdigkeiten: Aareschlucht, Sustenpass

Das idyllische Bergdorf Innertkirchen liegt im Berner Oberland am Fuss der Alpenpässe Grimsel und Susten. Bekannt ist der Ort im Haslital durch die spektakuläre Aareschlucht und die Reichenbachfälle. Von Innertkirchen führt zudem das wildromantische Urbachtal in südöstlicher Richtung zum mächtigen Gauligletscher. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecke von Meiringen nach Interlaken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Ballenberg Freilichtmuseum*** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Ballenberg FreilichtmuseumReiseführer Ballenberg Freilichtmuseum

Freilichtmuseum Ballenberg - Kanton Bern

Das Freilichtmuseum Ballenberg zeigt 109 Originale historischer Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz, einheimische Bauernhoftiere, ursprüngliche Gärten und Felder. In Vorführungen wird traditionelles Handwerk lebendig. Das Gelände der 66 ha großen Einrichtung liegt in Hofstetten zwischen Brienz und Meiringen über dem Aaretal im Berner Oberland. Nachdem bei der Eröffnung 1978 16 Museumsobjekte präsentiert werden konnten, waren es zwei Jahre später bereits 25 und im Jahr 1985 61 Gebäude. Heute stehen über 100 Wohn- und Nebengebäude auf dem Ballenberg. Auf dem Museumsgelände wechseln sich Wald und Felder mit Felsblöcken aus Kalk ab. Der Eingang West liegt in der Nähe von Hofstetten bei Brienz, der Eingang Ost nahe Brienzwiler. Als Grundlage für das wissenschaftliche Konzept des Freilichtmuseums Ballenberg dienen die Forschungsarbeiten der 'Aktion Bauernhausforschung in der Schweiz'. Das Freilichtmuseum ist eine bedeutende kulturelle, wissenschaftliche und touristische Institution, die jährlich rund 250'000 Besucher aus aller Welt anzieht. /iw

Reiseführer Ballenberg - Freilichtmuseum der Schweiz

Entdecken Sie auf einer Reise durch die Vergangenheit mehr als 100 originale, jahrhundertealte Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz. Erleben Sie wie Käse hergestellt wird, schauen Sie dem Hutmacher über die Schulter oder lernen Sie die facettenreiche Tierwelt mit ihren 200 Bauernhoftieren kennen. Lassen Sie sich von unseren Blumen- und Duftgärten sowie einer Kutschenfahrt verzaubern. Gourmets besuchen die hauseigene Chocolaterie du Ballenberg, verpflegen Sie sich in den heimeligen Gaststuben oder an einem der idyllischen Grillplätze, oder nehmen mit etwas «Hausgemachtem» ein Stückchen Ballenberg mit nach Hause. Auch für kleine Entdecker hat der Ballenberg viel zu bieten: Actionreiche Unterhaltung ist mit dem tollen Spielplatz oder dem Ballenberg-Karussell ...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecke bei Brienz

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Bahnstrecke von Meiringen nach Interlaken

Auf der Weiterfahrt eröffnet sich ein guter Überblick über den Brienzersee und die gegenüberliegenden 14 Kaskaden der Giessbachfälle. Der Zug überquert eine lange Stahlbrücke und folgt anschliessend wieder der Uferlinie. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Brienz** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - BrienzBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Brienz

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - BrienzBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Brienz

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - BrienzBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Brienz

Brienz** im Berner Oberland

Sehenswürdigkeiten: historisches Ortsbild, Kirche, Brienz Rothorn Bahn, Pfrundschir, Giessbachfälle, Brienz-Giessbach-Standseilbahn

Das idyllische Dorf Brienz im Berner Oberland liegt am nördlichen Ufer des Brienzersees und am Fuß des Brienzer Rothorns. Alemannen besiedelten das Gebiet schon seit dem 7. Jahrhundert, 1146 wird Brienz erstmals urkundlich erwähnt. Als Schnitzerdorf bekannt, hat Brienz eine lange Tradition in der Holzbearbeitung und verfügt über eine bekannte Holzbildhauer- und eine Geigenbauschule. Die romantische Brunngasse mit ihren holzgeschmückten Häusern zeugt von dieser Tradition. Unweit von Brienz kann man die insgesamt 14 Kaskaden der mächtigen Giessbachfälle bewundern, die mit der ältesten Standseilbahn Europas erreicht werden können. Oberhalb von Brienz lockt die Axalp mit dem Holzbildhauerweg mit über 80 Holzfiguren entlang des Weges. Mit der ältesten Dampfzahnradbahn der Schweiz lässt sich das 2.350m hohe Brienzer Rothorn bequem erreichen, von wo sich ein großartiges Panorama auf die umliegenden Berge und den Brienzersee bietet. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Schiffstour auf dem Brienzersee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Schiffstour auf dem BrienzerseeReiseführer Schiffstour auf dem Brienzersee

Schiffstour auf dem Brienzersee

Der Brienzersee wird von der Aare durchflossen. Der türkisgrüne See inmitten der imposanten Bergkulisse ist unbeschreiblich faszinierend und schön. An seinem nördlichen Ufer liegt das namengebende Dorf Brienz mit dem Freilichtmuseum Ballenberg. Dem Alltag entfliehen, für einige Stunden den Gedanken freien Lauf lassen und sich entspannen, dies verspricht eine Schiffstour auf dem Brienzersee. Mit fünf Schiffen, unter anderem dem Raddampfer Lötschberg aus der Belle Epoque, werden insgesamt neun Stationen angelaufen. Eine Schiffstour ist die perfekte Aktivität um die tolle Landschaft zu geniessen. .../iw

Reiseführer Brienzersee Schiffstour

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Brienzersee SchiffstourDer Brienzersee liegt eingebettet zwischen den Emmentaler und Berner Alpen im Schweizer Kanton Bern. Seine steilen Ufer setzen sich auch unter dem Wasserspiegel fort, so dass kaum Flachwasserzonen existieren. Der See wird von der Aare durchflossen. Daneben münden eine Vielzahl kleinerer Bäche in den See. Nennenswert sind die Giessbachfälle, die sich in vierzehn Stufen in den Brienzersee hinunterstürzen. Der türkisgrüne See inmitten der imposanten Bergkulisse ist unbeschreiblich faszinierend und schön. Er ist einer der letzten Seen in der Schweiz mit einem mehrheitlich unverbauten Ufer und einer der tiefsten mit 350m Tiefe fünfzig Meter vom Seeufer. Erfrischendes, sauberes Wasser, wenig Bootsverkehr und idyllische Berglandschaft rundherum kennzeichnen die gesamte Seeregion. An seinem nördlichen Ufer liegt das namengebende Dorf Brienz mit dem Freilichtmuseum Ballenberg, in dem über. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecke von Meiringen nach Interlaken - Brienz Bahnhof

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Brienz - Dampfzahnradbahn Brienz Rothorn Bahn*** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Dampfzahnradbahn Brienz Rothorn BahnReiseführer Dampfzahnradbahn Brienz Rothorn Bahn

Brienz - Dampfzahnradbahn Brienz Rothorn Bahn***

Auf einer Strecke von 7,6km erklimmt die Dampfzahnradbahn die Bergstation Rothorn Kulm auf 2.244m mit ihrem grandiosen 360° Panorama. Die einstündige Fahrt über die 1.341m hoch gelegenen Station Planalp liefert abwechslungsreiche Eindrücke und traumhafte Ausblicke. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.

Reiseführer Brienz Rothorn Bahn

Am 31. Oktober 1891 erreichte die erste Dampflokomotive den Gipfel vom Brienzer Rothorn. Die Betriebseröffnung fand am 17. Juni 1892 statt und bis 1914 fuhren die Dampfzüge während der Sommermonate regelmässig aufs Brienzer Rothorn. Bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges musste der Betrieb eingestellt werden und konnte erst 1931, nach 16 Jahren Stilllegung wieder aufgenommen werden. In der Zwischenzeit war die Brienz Rothorn Bahn zur einzigen Dampfzahnradbahn der Schweiz geworden, alle anderen wurden elektrifiziert. Jetzt wurde der Wert des Brienzer Rothorns und seiner Bahn entdeckt und gewürdigt. Sie stellt heute eine lebendige Erinnerung an die vergangenen Zeiten der Dampfromanik dar. Gleich vom Bahnhof aus geht es steil bergan durch lichten Laubwald, Tunnel mit Aussichtsfenstern und Nadelwald zur Station Planalp. Hier werden die Wassertanks nachgefüllt. Über Alpweiden ...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecke von Meiringen nach Interlaken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Oberried - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - OberriedBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Oberried

Oberried im Berner Oberland

Sehenswürdigkeiten: Brienzersee

Das Chaletdorf Oberried liegt zentral zwischen der Alpenregion Brienz-Meiringen-Hasliberg und der Jungfrauregion, an der Sonnenseite des Brienzersees. Über einen neu angelegten Uferweg, der sich über das ganze Dorfgebiet erstreckt, lässt sich der See vor der grandiosen Bergkulisse bewundern. Ein weiterer spektakulärer Blick auf den See bietet sich von der 70m langen Hängebrücke über den Unterweidligraben im Ortsteil Ebligen. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Ringgenberg* - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - RinggenbergBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Ringgenberg

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - RinggenbergBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Ringgenberg

Ringgenberg* im Berner Oberland

Sehenswürdigkeiten: Burgruine, Burgkirche, Ortsmuseum, Kirchenruine Goldswil

Als im Jahre 1230 Ritter Kuno von Brienz vom deutschen Kaiser zum Reichsvogt des Brienzerseegebietes ernannt wurde, ließ er die Burg Ringgenberg bauen. Danach erhielt das Dorf Rinkenwyl seinen heutigen Namen Ringgenberg. Im Ortsteil Goldswil steht die Kirchenruine Goldswil, die im 11. Jahrhundert in romanischem Baustil als eine der ersten Kirchen der Region errichtet wurde. Erhalten sind heute noch der Turm und die Grundmauer. Schöne Wanderwege führen von der Aare bis zum Brienzersee vorbei an den typischen, jahrhundertealten Chalets in dunklem Holz. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Bahnstrecke von Ringgenberg nach Interlaken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Interlaken*** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - InterlakenBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Interlaken

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - InterlakenBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Interlaken

Interlaken*** im Berner Oberland

Sehenswürdigkeiten: Schloss, Kloster, Grandhotel, Casino-Kursaal, Alpenpanorama

Der weltbekannte Kurort Interlaken im Berner Oberland zwischen Thuner- und Brienzersee und zu Füssen des Unesco-Welterbe Eiger, Mönch und Jungfrau gelegen, wurde bereits 1133 als Sitz eines Augustiner Chorherrenstifts erwähnt. Interlaken liegt auf einer 'Bödeli' genannten Schwemmebene zwischen den beiden Seen, die durch die Aare miteinander verbunden sind. Der Höheweg ist Interlakens Flaniermeile und Mittelpunkt mit Hotels, Restaurants, Souvenirläden und Grünanlagen. Von der Höhematte, Herzstück dieser Straße, schweift der Blick über die grüne Wiese hinweg auf die Berge mit einer einzigartigen Sicht auf die Jungfrau. Vielfältig sind die Sehenswürdigkeiten Interlakens wie der historische Stadthausplatz Unterseen, der Kursaal mit prächtigem Kursaalgarten oder der japanische Garten. Sehenswert ist auch der ehemalige Klosterbereich mit Schloss und Schlosskirche. Das Schloss Interlaken wurde 1748 am Standort des früheren Klosters errichtet. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Brünig Dampfbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Brünig DampfbahnReiseführer Brünig Dampfbahn

Brünig Dampfbahn

Die Ballenberg-Dampfbahn (BDB) wurde 1981 gegründet und organisiert Dampffahrten mit eigenem Rollmaterial auf dem Schienennetz der Brünig- und der Meiringen-Innertkirchen-Bahn. Die Dampffahrten führen von Interlaken entlang des türkisfarbenen Brienzersees nach Meiringen und manchmal in der Verlängerung durch die imposante Aareschlucht bis nach Innertkirchen.

Reiseführer Brünig Dampfbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Brünig DampfbahnDie Brüniglinie ist eine Schmalspurbahn von 1000mm Spurweite, die den Brünigpass (1002m ü.M.) mit vier Zahnstangenabschnitten (System Riggenbach mit max. 120‰ bezwingt. Sie verbindet die Tourismus-Metropolen Luzern am Vierwaldstättersee mit Interlaken zwischen dem Thuner- und Brienzersee. Eröffnet wurde sie durch die Jura-Bern-Luzern-Bahn 1888 zwischen Alpnachstad und Brienz, nach Luzern 1889 verlängert und 1890 zur Jura-Simplon-Bahn fusioniert. Ab 1903 gehörte sie zur SBB, Schweizerische Bundesbahnen, und wurde 1916 den Brienzersee entlang nach Interlaken Ost verlängert. Die Strecke wurde 1941/42 elektrifiziert, doch haben dank privater Initiative zwei Zahnrad- und eine Adhäsionslokomotive überlebt: HG-3/3-1068, *1926, Höchstgeschwindigkeit 45km/h auf Adhäsion, 13km/h auf der Zahnstange. Nach einer ... /iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Harder Kulm*** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Harder KulmReiseführer Harder Kulm

Harder Kulm*** - Kanton Bern

Der Harder Kulm in Interlaken bietet einen spektakulären Ausblick auf das Bergpanorama des Berner Oberlandes von Eiger, Mönch und Jungfrau bis zum Petersgrat und Niesen. Über den Brienzersee reicht der Blick von Giessbach mit seinen Wasserfällen und Iseltwald zur Schynigen Platte. Von der Talstation bringt die Standseilbahn seit über 100 Jahren in nur 10 Minuten die Besucher auf den Harder Kulm hoch über Interlaken. Mit seinem Türmchen und dem roten Ziegeldach wirkt das Gebäude fast wie ein kleines Schlösschen. Ein Aufenthalt auf dem Harder Kulm ist in jedem Fall ein besonderes Erlebnis mit unvergesslichen Eindrücken in die Schweizer Bergwelt. .../iw

Reiseführer Interlaken - Harder Kulm

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Harder KulmAuf 1322m ü.M. bietet der Harder Kulm, der Hausberg Interlakens, einen spektakulären Ausblick auf das Bergpanorama des Berner Oberlandes von Eiger, Mönch und Jungfrau bis zum Petersgrat und Niesen. Hoch über Brienzersee und Thunersee bietet der überhängende Zwei-Seen-Steg allen Schwindelfreien eine überwältigende Rundumsicht. Über den Brienzersee reicht der Blick von Giessbach mit seinen Wasserfällen und Iseltwald zur Schynigen Platte. Von Interlaken aus öffnet sich nach Süden das Lauterbrunnental mit dem berühmten Dreigestirn von Eiger, Mönch und Jungfrau. Zwischen Mönch und Jungfrau throhnt über dem Jungfraujoch das Observatorium, die Sphinx. Den Thunersee überragt die mächtige Pyramide des Niesen, auf den ebenfalls eine historische Standseilbahn hinaufführt. Das Panorama nach Westen schließt der Blick auf das benachbarte Niederhorn. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Zahnradbahn Schynige Platte*** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Zahnradbahn Schynige PlatteReiseführer Zahnradbahn Schynige Platte

Wilderswil - Zahnradbahn Schynige Platte***

Sehenswürdigkeiten: Schynige Platte-Bahn, historisches Ortsbild, alte Mühle, Ruine Unspunnen

Das Dorf Wilderswil mit den typischen Berner Oberländer Holzhäusern wurde schon um das Jahr 600 von Alemannen besiedelt, es liegt im Zentrum der Jungfrau Region am Eingang der beiden Lütschinentäler. Von Wilderswil führen Ausflüge mit der historischen Zahnradbahn auf den 1967m hohen Aussichtsberg Schynige Platte oder in die Jungfrau Region. Sehenswert sind das Dorfmuseum Alte Mühle Wilderswil oder die Ruine Unspunnen. .../iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.

Zahnradbahn Schynige Platte

Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Wer die Schynige Platte mit der Zahnradbahn besucht, fühlt sich wie in der 'Belle Epoque'. Vom Bahnhof Wilderswil auf 584m ü.M. legt die Nostalgiebahn die sieben Kilometer lange Strecke auf die Schynige Platte in 1987m ü.M. in 50 Minuten zurück. Der Berg bietet eine schöne Aussicht auf Interlaken, Brienzersee, Thunersee sowie Eiger, Mönch und Jungfrau. Die Holzbänke in den Bahnwaggons und das Rollmaterial aus dem 19. Jahrhundert erinnern an vergangene Zeiten. Die Schynige-Platte-Bahn (SPB) im Berner Oberland ist eine Zahnradbahn mit einer Spurweite von 800mm und System Riggenbach-Pauli. Die Strecke wurde am 14. Juni 1893 eröffnet und 1914 elektrifiziert. Die damals beschafften Lokomotiven sind noch im täglichen Einsatz...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Jungfraujoch Bahn*** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Jungfraujoch BahnReiseführer Jungfraujoch Bahn

Jungfraujoch Bahn***

Die etwa 9km lange Zahnradstrecke der Jungfraubahn führt von Kleine Scheidegg auf das Jungfraujoch. Die Tunnelstationen Eigerwand und Eismeer erlauben einen überwältigenden Ausblick auf die Felsen der Eigernordwand, zum Männlichen, über das Berner Oberland und auf den Gletscher. Die Endstation Jungfraujoch auf 3.454m Höhe ist als 'Top of Europe' die höchstgelegene Bahnstation Europas. Auf dem 3.471m hohen Jungfraujoch erwartet den Besucher eine einzigartige hochalpine Landschaft. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.

Bahnfahrt zum Jungfraujoch im Berner Oberland

Zum Höhepunkt jeder Schweizreise zählt das Jungfraujoch - Top of Europe. Der höchste Bahnhof Europas liegt 3454 Meter über dem Meer. Den Besuchern erschliesst sich eine hochalpine Wunderwelt aus Eis, Schnee und Fels, die sie von Aussichtsplattformen aus, auf dem Aletschgletscher oder im Eispalast bewundern können. An schönen Tagen reicht die Sicht nach Norden von den Vogesen bis zum Schwarzwald. Richtung Süden ergiesst sich der gewaltige Eistrom des Aletschgletschers zwischen den Felsmassiven der Berner Alpen. Dahinter ragen die Gipfel der Walliser Alpen auf. Ein Erlebnis der besonderen Art ist die Bahnfahrt von Interlaken über Grindelwald und Lauterbrunnen zum Jungfraujoch, die durch den ...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Schilthorn Bahnen*** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Schilthorn BahnenReiseführer Schilthorn Bahnen

Schilthorn Bahnen***

Zuerst führt eine Luftseilbahn zur Bergstation Grütschalp und eröffnet den Blick auf die gegenüberliegende Talseite mit Wengen und der Passhöhe Kleine Scheidegg sowie den mächtigen Gipfeln von Eiger, Mönch und Jungfrau. Entlang des Steilhangs des Lauterbrunnentals fährt nun ein Zug bis Mürren. Von der Talstation der Schilthorn Bahn erreicht die Seilbahn in rund 30 Minuten das 2.970m hohe Schilthorn. Der grandiose Blick aus der Luftseilbahn wird noch übertroffen durch das einzigartige 360° Panorama auf dem Gipfel mit Sicht auf die gesamte Jungfrauregion. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.

Bahnfahrt von Interlaken - Mürren - Schilthorn - Piz Gloria

Ein Bergerlebnis der besonderen Art bietet der Tagesausflug von Interlaken zum Schilthorn. Geniessen Sie die Rundumsicht auf ein grandioses Alpenpanorama mit über 200 Berggipfeln und dem UNESCO-Welterbe von Eiger, Mönch und Jungfrau. Bei guten Sichtverhältnissen schweift der Blick über die halbe Schweiz, reicht vom malerischen Thunersee und dem Mittelland bis zu den ausgedehnten Gebirgszügen des Juramassivs, ins französische Mont-Blanc-Massiv und zum Schwarzwald. Wer sich auf der grossen Aussichtsterrasse satt gesehen hat, geniesst im ersten Berg-Drehrestaurant der Welt ein einmaliges James Bond 007 Frühstück oder ein feines Mittagessen. Die Ausflugsfahrt beginnt in Interlaken mit der Berner Oberland Bahn bis Lauterbrunnen. Hier heisst es umsteigen ins PostAuto nach Stechelberg. Von dort schweben Sie bequem in 32 Minuten mit der Panorama-Luftseilbahn vom Tal ...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Niederhorn*** - Kanton Bern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer NiederhornReiseführer Niederhorn

Niederhorn*** über dem Thunersee

Das 1963m hohe Niederhorn ist ein Gipfel der Emmentaler Alpen im Berner Oberland. Er ist der Hausberg von Beatenberg. Der Berg liegt oberhalb des Thunersees. Von der Bergstation lässt sich die Kette der Berner Alpen gut überblicken. Einzigartig ist das Panorama, das vom Brienzer Rothorn über alle Gipfel der Berner Alpen mit Wetterhorn, Schreckhorn, Eiger, Mönch, Jungfrau, Blümlisalp und viele weitere Berge bis zum Niesen und Stockhorn über Brienzersee und Thunersee reicht. Das Naturschutzgebiet Seefeld mit dem Karstgebiet der Sieben Hengste liegt auf etwa 1700 Metern. Auf der gegenüberliegenden nördlichen Seite erhebt sich der Sigriswilergrat. An der Bergstation der Niederhornbahn befindet sich ein Restaurant mit Kinderspielplatz sowie oberhalb ein Aussichtspunkt mit Panoramatafel. Der Gipfel ist über mehrere markierte Wanderwege erreichbar. Auf dem Niederhorn befindet sich eine Sendeanlage für UKW und TV, welche als Antennenträger einen 89 Meter hohen, freistehenden Stahlfachwerkturm verwendet. Die Beatenbergbahn als Standseilbahn verbindet die Talstation am Thunersee mit dem Ort Beatenberg. Von Beatenberg zum Niederhorn Kulm fährt seit 1997 eine 3-Seil-Gruppenumlaufbahn. Bei der aktuellen Bahn handelt es sich um die erste und bislang einzige derartige Bahn in der Schweiz. Die Bahn besitzt vier Gruppen mit je drei Kabinen, deren Kapazität jeweils 17 Personen beträgt. Neben der Talstation Beatenberg und der Bergstation gibt es die Zwischenstation Vorsass auf halber Strecke. .../iw

Reiseführer Interlaken - Niederhorn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer NiederhornDas 1963m hohe Niederhorn ist ein Gipfel der Emmentaler Alpen im Berner Oberland. Er ist der Hausberg von Beatenberg. Der Berg liegt oberhalb des Thunersees. Von der Bergstation lässt sich die Kette der Berner Alpen gut überblicken. Einzigartig ist das Panorama, das vom Brienzer Rothorn über alle Gipfel der Berner Alpen mit Wetterhorn, Schreckhorn, Eiger, Mönch, Jungfrau, Blümlisalp und viele weitere Berge bis zum Niesen und Stockhorn über Brienzersee und Thunersee reicht. Das Naturschutzgebiet Seefeld mit dem Karstgebiet der Sieben Hengste liegt auf etwa 1700 Metern. Auf der gegenüberliegenden nördlichen Seite erhebt sich der Sigriswilergrat. An der Bergstation der Niederhornbahn befindet sich ein Restaurant mit Kinderspielplatz sowie oberhalb ein Aussichtspunkt mit Panoramatafel. Der Gipfel ist über mehrere markierte Wanderwege erreichbar. Auf dem Niederhorn befindet s. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

... Schiffstour auf dem Thunersee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Schiffstour auf dem ThunerseeReiseführer Schiffstour auf dem Thunersee

Schiffstour auf dem Thunersee

Geniessen Sie während der Schiffstour die wunderbare Aussicht auf die imposante Bergwelt, historische Schlösser und romantische Uferorte. Verbinden Sie die Fahrt mit einer feinen Mahlzeit an Bord oder erleben Sie einen unvergesslichen Sonnenuntergang bei einer Abendfahrt. /iw
Im Reiseführer GoldenPass-Line finden Sie weitere Infos zur Bahnstrecke, Bilder und Sehenswürdigkeiten.

Schiffstour Brienzersee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Schiffstour BrienzerseeDas Stockhorn ist ein 2'190m hoher Berg im Berner Oberland und der höchste Gipfel der Stockhornkette. Er besteht aus einer markanten fast senkrecht aufragenden Gesteinsplatte und wirkt je nach Blickwinkel breit oder spitz. Die Voralpenkette, zu der das Stockhorn gehört, ist rund 13km lang und trennt das Simmental im Süden vom Stockental im Norden. Sie beginnt bei Reutigen, wo die Simme ihr Tal verlässt und die beschriebene Kette von der Burgfluh und vom Niesen trennt. Von Erlenbach im Simmental führt seit 1969 die Stockhornbahn auf den Gipfel. Über einen 70m langen, rollstuhlgängigen Stollen erreicht man die 2013 eröffnete Panorama-Aussichtsplattform. Von hier bietet sich ein herrlicher Ausblick auf den Thunersee, das Mittelland und an klaren Tagen zum Jura, den Vogesen und dem Schwarzwald. Auf der Simmentaler Seite, unweit des Gipfels, befinden sich zwei ...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Unsere Reiseleiterin Ingrid Walder

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Unsere ReiseleiterinBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Unsere Reiseleiterin

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express -Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - UZentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - BrünigbahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - Brünigbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Meiringen-Innertkirchen-Bahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Meiringen-Innertkirchen-BahnBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Meiringen-Innertkirchen-Bahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Zentralbahn - GoldenPassLine

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - GoldenPassLineBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - GoldenPassLine

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - GoldenPassLineBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - GoldenPassLine

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - GoldenPassLineBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - GoldenPassLine

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - GoldenPassLineBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - UZentralbahn - GoldenPassLine

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - GoldenPassLineBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - GoldenPassLine

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer >Bahnreiseführer Luzern-Engelberg-Express - Zentralbahn - GoldenPassLineBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express - Zentralbahn - GoldenPassLine

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Winterimpressionen von den Bahnstrecken der Zentralbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Bahnreiseführer GoldenPass als Taschenbuch bestellen !

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahnreiseführer Luzern-Interlaken-ExpressBahnreiseführer Luzern-Interlaken-Express

Bahnreiseführer: GoldenPass-Line vom Vierwaldstättersee zum Genfersee

Walder-Verlag Reisetipps-Europa eisefuehrer_GoldenPass-LineDieser Reiseführer begleitet Sie auf einer spannenden Entdeckungsreise von Luzern über Interlaken, Spiez, Zweisimmen und Gstaad nach Montreux. Die attraktive und traditionsreiche Strecke führt Sie mit den GoldenPass-Panoramic-Zügen vom Vierwaldstättersee zum Genfersee. Von Luzern aus durchqueren Sie auf der GoldenPass-Linie die historischen Stätten der Region Obwalden, bewältigen den Brünigpass auf einem Zahnradabschnitt, fahren an verwitterten Chalets mit blumengeschmückten Fenstern dem Brienzersee entgegen und folgen seinem Ufer bis Interlaken. Weiter geht es entlang des Thunersees nach Spiez und durchs Simmental nach Zweisimmen. Ab Zweisimmen schlängelt sich die GoldenPass-Line durch das Flusstal, in dem sich die traditionellen Berner Bauernhäuser in ihrer intakten natürlichen Umgebung präsentieren, zum weltbekannten Ferienort Gstaad. Durch das Pays d’Enhaut und Greyerzer Land fährt die Strecke über den Kamm der Waadtländer Alpen mit den Rochers de Naye und windet sich durch die Rebhänge hinter zum Genfersee nach Montreux. Aus technischen Gründen ist heute noch mehrfach umzusteigen. Den östlichsten Teil der Strecke bildet die schmalspurige Brünig-Linie (Luzern - Brünigpass - Meiringen - Interlaken). Es folgt der normalspurige Abschnitt Interlaken - Spiez - Zweisimmen, der zur BLS gehört. Mit der wiederum schmalspurigen Montreux-Oberlandbahn (MOB) geht es schliesslig;lich von Zweisimmen über Gstaad - Montbovon nach Montreux am Genfer See. Auf den schmalspurigen Abschnitten werden Panoramazüge eingesetzt. Zwischen Zweisimmen und Interlaken verkehren die Züge der GoldenPass-Line ...
Beim Walder-Verlag: Bahnreiseführer GoldenPass-Line - ISBN 978-3-936575-38-5 für 8,90 € portofrei

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Region Waadt und Genfersee - Bahnen und Seilbahnen

Reiseführer GoldenPass-Line

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahn-Reiseführer GoldenPass-LineDie GoldenPass-Line ist eine der herausragenden Eisenbahnverbindungen, die geografisch äusserst ideal gelegen die bekannten Orte Zürich, Luzern, Interlaken, Montreux und Genf verbindet. Eine Reise sollte auch immer einen Einblick ins Leben und die Kultur des Landes erlauben. Die GoldenPass Züge verkehren das ganze Jahr mehrmals täglich. Dies erlaubt dem Gast des Öftern aus- und wieder einzusteigen und die unterschiedlichen Menschen, Sprachen und Mentalitäten beiderseits des 'Röstigrabens' kennen zu lernen. Nehmen Sie sich die Zeit dazu. Es lohnt sich. Unser Reiseführer begleitet Sie auf dieser spannenden Entdeckungsreise. Die attraktive und traditionsreiche Strecke führt mit den GoldenPass Panoramic-Zügen vom Vierwaldstättersee zum Genfersee. Von Luzern aus durchqueren Sie die historischen Stätten der Region Obwalden, bewältigen den Brünigpass auf einem Zahnradabschnitt,. .../iw

Travel-Guide GoldenPass-Line

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Travel-Guide GoldenPass-LineThe GoldenPass-Line is one of the most outstanding railway lines connecting the well-known places of Lucerne, Interlaken and Montreux. This trip presents an insight for the traveler into the life and culture of the country. The GoldenPass trains run several times a day all year round, and so the traveler may board and re-enter and get to know different people, languages ​​and mentalities on both sides of the 'Röstigraben'. Take your time, it`s worth it .. Our guide accompanies you on this exciting journey of discovery. The attractive and traditional route with the GoldenPass Panoramic trains takes you from Lake Lucerne to Lake Geneva. From Lucerne you cross the historic sites of the Obwalden region, climb Brünigpass on a section of gear drive, continue towards Lake Brienz, follow its shore to Interlaken and then continue along Lake Thun to Spiez and through Simmental to Zweisimmen. From Zweisimmen, the GoldenPass. .../iw

Reiseführer GoldenPass Belle-Epoque

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahn-Reiseführer GoldenPass-Belle-EpoqueAuf der Route des Goldenpass von Zürich - Luzern - Interlaken - Spiez - Montreux nach Genf verkehren verschiedene berühmte Züge. Die Fahrt im GoldenPass - Belle-Epoque versetzt Sie in die Atmosphäre und die Pracht längst vergangener Zeiten und bietet Bahnromantik pur. Ganz in der Tradition legendärer Züge wie dem Orient Express, können Sie mit diesem aussergewöhnlichen Zug in den Glanz der Belle Époque eintauchen. Sein Vorbild ist der Golden Mountain Pullman Express aus den 1930-er Jahren. Zwischen Montreux und Zweisimmen erwartet Sie romantisches Flair mit unvergleichlichem Charme und Komfort für eine Reise in eine andere Zeit. Die Anfang des 20. Jahrhunderts als Nachbau im Belle Epoque-Stil gebauten romantischen Eisenbahnwagen fahren durch die schönsten Landschaften der Schweiz von Montreux nach Zweisimmen. Die Reise führt vom. .../iw

Reiseführer Bex - Villars - Col de Bretaye Bahn

Mit der BVB-Bahn fahren Sie in fünfundvierzig Minuten von Bex über Gryon nach Villars. Die Strecke führt durch wunderschöne Alpentäler. Nehmen Sie sich Zeit, die reizvollen Landschaften entlang der Strecke zu entdecken. Geniessen Sie die Aussicht auf die Ebene, den Blick auf den Grand Muveran und die Fahrt durch hübsche für die Region typische Bergdörfer. In Villars können Sie umsteigen und zum Col de Bretaye weiterfahren. Die Bex-Villars-Bretaye-Bahn, französisch Chemin de fer Bex–Villars–Bretaye, ist eine 17km lange Schmalspurbahn, die von Bex über Gryon und Villars auf den Col de Bretaye führt. Die Abschnitte Bévieux -- Gryon und Villars -- Bretaye der mit 750V Gleichstrom betriebenen Bahn sind mit Zahnstange System Abt versehen; die Maximalsteigung beträgt 200%o. Der rund 3,3km lange Abschnitt in Bex ist als Straßenbahn erbaut worden,. .../iw

Reiseführer Aigle - Monthey - Champéry Bahn

Die Aigle-Ollon-Monthey-Champéry-Bahn (franz. Chemin de fer Aigle – Ollon – Monthey – Champéry) führt von Aigle über Ollon und Monthey nach Champéry und entstand aus Fusionen verschiedener Bahngesellschaften. Die Bahn wird mit 950 Volt Gleichstrom betrieben. Auf dem Streckenstück Monthey – Champéry liegen drei zusammen ca. 4km lange Zahnstangenabschnitte System Strub, mit max 135%o. In Champéry wurde die Strecke 1990 um 840m zur Talstation der Seilbahn verlängert und im Sommer 2016 umfassend modernisiert. Dabei wurden die Zahnstangenabschnitte vollständig erneuert, das bisherige Zahnstangensystem Strub durch eine Abt-Zahnstange ersetzt und die Fahrleitungsspannung auf 1500V erhöht. Der Verkehr wird nun vollständig mit den neu zur Verfügung stehenden Beh2/6 abgewickelt. In Champéry angekommen. .../iw

Reiseführer Aigle - Les Diablerets Bahn

Eine Bahnfahrt im Kanton Waadt von Aigle über Le Sépey nach Les Diablerets ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Die Fahrgäste können entspannt die vorbeifahrende Landschaft genießen. Die 1913 eröffnete Aigle-Sépey-Diablerets-Bahn (franz. Chemin de Fer Aigle-Sépey-Diablerets) führt von Aigle über Le Sépey nach Les Diablerets. Le Sépey ist ein Kopfbahnhof, alle Züge fahren zurück zum Keilbahnhof Les Planches, wo die Verzweigung nach Aigle bzw. Les Diablerets liegt. Ursprünglich war eine Verlängerung der Strecke über den Pillon-Pass bis Gstaad bei Saanen mit Anschluss an die Montreux–Berner Oberland-Bahn geplant, der jedoch nicht realisiert wurde. Durch den daraus resultierenden Inselbetrieb war die 23km lange Strecke der Aigle-Sépey-Diablerets-Bahn über viele Jahre von der Einstellung bedroht. Geplant ist nun eine Verlängerung der Bahnstrecke in Les. .../iw

Reiseführer Aigle - Leysin Bahn

Ein Erlebnis ist die Bahnfahrt mit der Zahnradbahn nach Leysin. Die Strecke führt durch die berühmten Weinberge von Aigle, durchquert die Wälder und steigt steil hinauf, bis zu ihrem Reiseziel auf 1450 m Höhe. Der Zauber der Strecke Aigle-Leysin, eine typische Zahnradbahn, ist zu jeder Jahreszeit ein richtiger Augenschmaus. Durch die grossen Fenster laden grüne oder auch herbstfarbene Wälder zum Träumen ein. Mit ein bisschen Glück kann man Rehe und Hirsche sehen. Die direkte Strecke vom Tal bis auf den Berg, während des Tages im Stundentakt, ist optimal für einen erholsamen Urlaub, der den Trubel des Alltags vergessen lässt. Die Aigle-Leysin-Bahn, frz. Chemins de fer Aigle–Leysin, ist eine meterspurige Zahnradbahn mit dem System Abt und führt seit 1900 über 6,3km von Aigle SBB im Rhônetal hinauf nach Leysin. Der erste Abschnitt führt als Straßenbahn vom. .../iw

Reiseführer Les Avants - Sonloup

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Les Avants - SonloupAn der Strecke der GoldenPass Linie von Montreux nach Gstaad führt die Standseilbahn ihre Gäste zur Bergstation 'Sonloup'. Die Talstation am Bahnhof Les Avants der GoldenPass-Strecke Montreux - Zweisimmen ist von Montreux in gut 20 Minuten zu erreichen. Auf ihren 532 Metern Länge überwindet die Bahn in acht Minuten 184 Höhenmeter. Von hier bietet sich ein herrlicher Ausblick über den Genfersee. Im Mai blühen die Narzissen und verwandeln die Wiesen in weisse Blütenmeere. Im Winter ist der 'Sonloup' ein Schlittelparadies. Diese ganz besondere Standseilbahn ist noch fast im Originalzustand erhalten. 1910 eröffnet, befördert die Standseilbahn seit 100 Jahren zuverlässig ihre Fahrgäste auf den Aussichtsberg. Nach einer Renovierung ist dieses grossartige Schmuckstück originaler Standseilbahn-Baukunst seit Dezember 2012 wieder in Betrieb. Bei der Bergstation kann der Maschinenraum. .../iw

Reiseführer Rochers-de-Naye

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Rochers-de-NayeVon Montreux am Ostufer des Genfersees fährt die Zahnradbahn zum 2.042m hohen Rochers-de-Naye mit einer grandiosen Ausischt über den See. Sie startet im Bahnhof von Montreux direkt hinter den Gleisen der SBB und der GoldenPass Linie und ist mit Abt'scher Zahnstange ausgerüstet. Auch diese mit 800mm Spurweite erbaute Bahn wird heute von der MGN betrieben. Die Bahngesellschaft entstand 1987 aus der Fusion der Chemin de Fer Montreux-Glion (MGl) und der Chemin de Fer Glion – Rochers-de-Naye (GN). Schon 1892 verkehrte eine dampfgetriebene Zahnradbahn von Glion auf den Aussichtsberg. Die als Zubringer fungierende Standseilbahn Territet-Glion war die erste Bergbahn in der französich sprechenden Schweiz und ist seit 1883 in Betrieb. Am Erfolg der Strecke wollten die Hoteliers in Montreux teilhaben und forcierten deshalb eine Verbindung vom Bahnhof Montreux nach Glion. Diese. .../iw

Reiseführer Les Pléiades

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Les PléiadesSeit 1902 verkehren die Schmalspurzüge der Chemins de fer électriques Veveysans (CEV) von Vevey über Saint-Légier nach Blonay. Die Strecke wurde 1911 mit der Zahnradstrecke hinauf nach Les Pléiades fortgesetzt. Eine charmante kleine Zahnradbahn entführt Sie von Vevey via Blonay hinauf in die freie Natur. Die einladenden Züge mit ihren grossen Fenstern fahren ab Gleis 7 im Bahnhof Vevey. Der 'Train des Etoiles' schlängelt sich in gut 40 Minuten die Hänge über Vevey nach Blonay hinauf und von da auf die 1'348 m.ü.M. gelegenen Pléiades. Immer wieder öffnen sich Ausblicke über den in der Tiefe entschwindenden Genfersee. Die Züge fahren jede Stunde, immer zur selben Minute. Sie werden die Welt des Universums und der Galaxien nach einem Ausflug auf den Sternenberg der Plejaden (Les Pléiades) besser verstehen. Der dreimalige All-Fahrer und Schweizer Astronaut. .../iw

Reiseführer Mont Pèlerin

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reiseführer Mont PèrerinFür einen Ausflug zum Mont Pèlerin ist die Standseilbahn durch Rebberge, Obstgärten und Wälder das angenehmste Verkehrsmittel. Hoch über dem Lac Léman gelegen, ist dieser Berg mit den schönsten Aussichten ausgestattet. Der Lift ‚Plain Ciel‘ garantiert noch mehr davon. Auf dem Gipfel des Mont Pèlerin steht der 130 Meter hohe Fernsehturm der Swisscom. Ein Lift führt auf die Aussichtsplattform in einer Höhe von 65 Meter über dem Erdboden, von der sich bei klarem Wetter ein grossartiges Panorama auf den Genfersee, die Alpen und über das Mittelland bis zum Jura bietet. Der Südhang des Mont Pèlerin ist von Vevey aus durch eine Standseilbahn erschlossen, die im Jahre 1900 eingeweiht wurde. Ungewöhnlich für eine Standseilbahn hat sie neben der Tal- und Bergstation noch drei Zwischen­Haltestellen. Während der elf Minuten dauernden steilen Fahrt hangaufwärts bietet sich ein. .../iw

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Youtube Video Luzern-Interlaken-Express

Erleben Sie eine Fahrt mit der Zentralbahn aus dem Führerstand auf der Reise von Luzern nach Interlaken und geniessen Sie die wunderbare Landschaft aus der Sicht des Lokführers. Luzern-Interlaken Express «Einsteigen bitte!» und los geht’s mit dem Luzern-Interlaken Express von Luzern über den Brünig in Richtung Interlaken Ost. Auf dieser unvergesslichen Reise im Herzen der Schweiz erwarten Sie dank grossen Panoramafenstern spektakuläre Aussichten. Nacheinander bieten Ihnen fünf kristallklare Seen einzigartige Ausblicke in etliche Wasserlandschaften. Aber auch zwischen den Seen gibt es einiges zu entdecken: Seien es romantische Wasserfälle, idyllische Bäche oder liebliche Dörfer. Dabei begleitet Sie stets ein fantastisches Alpenpanorama. Die Zentralbahn wünscht gute Fahrt. www.zentralbahn.ch - Hin und weg.

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa

Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag