Reiseführer Europa

zurück

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye
Bahnfahrt mit der Zahnradbahn von Montreux zum Aussichtsberg
hoch über dem Genfersee

Reiseführer Bahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Reiseführer Rochers-de-Naye

Die Zahnradbahn zu den Rochers-de-Naye auf 2042 m ü.M. fährt hinter den Gleisen der SBB und der GoldenPass Linie ab. Sie ist mit Abt'scher Zahnstange ausgerüstet. Auch diese mit 800 mm Spurweite erbaute Bahn wird heute von der MGN betrieben. Die Bahngesellschaft entstand 1987 aus der Fusion der Chemin de Fer Montreux-Glion (MGl) und der Chemin de Fer Glion – Rochers-de-Naye (GN). Seit 1892 verkehrte eine dampfgetriebene Zahnradbahn von Glion auf den Aussichtsberg. Die als Zubringer fungierende Standseilbahn Territet-Glion war die erste Bergbahn in der französich sprechenden Schweiz und ist seit 1883 in Betrieb. Am Erfolg der Strecke wollten die Hoteliers in Montreux teilhaben und forcierten eine Verbindung vom Bahnhof Montreux nach Glion. Diese von Beginn an elektrifizierte Strecke konnte 1909 eröffnet werden. Chemin de Fer Montreux – Glion – Rochers-de-Naye - Zahnradbahn zu den Rochers-de-Naye. Von Montreux am Ostufer des Genfersees fährt die Zahnradbahn zum 2.042 m hohen Rochers-de-Naye mit einer grandiosen Ausischt über den See. Die Zahnradbahn zu den Rochers-de-Naye auf 2042 m ü.M. fährt hinter den Gleisen der SBB und der GoldenPass Linie ab. Sie ist mit Abt'scher Zahnstange ausgerüstet. Auch diese mit 800 mm Spurweite erbaute Bahn wird heute von der MGN betrieben. Die Bahngesellschaft entstand 1987 aus der Fusion der Chemin de Fer Montreux-Glion (MGl) und der Chemin de Fer Glion–Rochers-de-Naye (GN). Seit 1892 verkehrte eine dampfgetriebene Zahnradbahn von Glion auf den Aussichtsberg. Die als Zubringer fungierende Standseilbahn Territet-Glion war die erste Bergbahn in der französich sprechenden Schweiz und ist seit 1883 in Betrieb. Am Erfolg der Strecke wollten die Hoteliers in Montreux teilhaben und forcierten eine Verbindung vom Bahnhof Montreux nach Glion. Diese von Beginn an elektrifizierte Strecke konnte 1909 eröffnet werden.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Walder-Verlag Redaktion
Herausgeber und Autor: Achim Walder

Mitarbeiter: Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder, Nikaus Mani - GoldenPass-Line
Foto: Ingrid Walder + Achim Walder
.................................................................................................................Reisetipps-Europa-Newsletter

nach oben

Montreux am Genfersee

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Im Bahnhof Monteux verkehren Züge auf drei verschiedenen Spurweiten: die SBB auf Normalspur links am Bahnhofsgebäude, die GoldenPassLine, hier bei der Ausfahrt, auf Meterspur und die Zahnradbahn zu den Rochers-de-Naye auf 80cm Spurweite ganz rechts unter dem Vordach.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

In einem Tunnel verlässt der Zug den Bahnhof. Gleich danach überspannt eine Brücke die Gorge du Chauderon. Die Strecke führt durch die Altstadt von Montreux, die aus dem ehemalige Dorf Les Planches mit seinen engen, steilen Gassen und verwinkelten Häusern entstand.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Die Fahrt auf den Hausberg führt zunächst durch das Häusergewirr von Montreux mit seinen engen Gassen und der Kirche Temple du St. Vincent. Bis Glion bieten sich nach links Ausblicke auf die Stadt und den Genfer See.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Die Fahrt auf den Hausberg führt am bewaldeten Hang stetig aufwärts und unterquert die Standseilbahnstrecke von Territet nach Glion.

nach oben

Glion Bf an der Strecke zur Rocher-de-Naye

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Die Bergstation der Standseilbahn, die von Territet am Seeufer heraufführt, liegt gleich neben dem Bahnhof von Glion mit seiner Depotanlage. Er wurde eigens für das oberhalb liegende ehemalige Grandhotel errichtet.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Bei der Weiterfahrt bietet sich ein schöner Ausblick auf das Südufer des Sees mit Saint-Gingolph und den Savoyer Alpen.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

nach oben

Caux Bf an der Strecke zur Rochers-de-Naye

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

In der Station Caux, nach ungefähr der halben Fahrzeit begegnen sich der bergfahrende und der talfahrende Zug. Auch historische Fahrzeuge warten hier auf ihren Einsatz. Der Kurort Caux liegt auf einer herrlichen Bergterrasse über dem See und ist durch die umliegenden Berge vor kalten Winden geschützt. In der Belle Epoque zogen die beiden Grandhotels viele illustre Gäste aus ganz Europa an.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Über die Lawinensicherungen hinweg bieten sich weite Ausblicke vom Südufer über Les Avants und das Lavaux bis zum Schweizer Jura.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Reiseleiter Niklaus Mani begleitet zahlreiche Reisegruppen auf die Rochers-de-Naye.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Vom Mündungsfächer der Rhône in den Genfersee schweift der Blick hinauf zu den Savoyer Alpen.

nach oben

Jaman Hp an der Strecke zur Rochers-de-Naye

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

In der Station Jaman lädt ein Buffet zur Einkehr und verkürzt die Wartezeit auf den Zug.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Kurz vor der Bergstation wird die Wasserscheide zwischen Rhein und Rhône überquert.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Von den Höhen der Rochers-de-Naye reicht der Blick über die gewundene Streckenführung der Trasse und die mächtige Felspyramide des Dent de Jaman bis ins Gruyères. Im Felslabyrinth des Jaman siedelt eine Gemsenkolonie, die sich ab und zu auch zeigt.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Im Winter sind die Hänge der Rochers-de-Naye ein beliebtes, weil nah gelegenes und mit der Bahn schnell erreichbares Wintersportgebiet.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Oberhalb der Baumgrenze schweift der Blick weit ins Gruyères. In den Felshängen der Rochers-de-Naye hat sich ein Höhlensystem gebildet. Les Grottes-de-Naye können besichtigt werden. Die Trasse führt kurz vor dem Ziel im Tunnel durch das Felsmassiv der Rochers-de-Naye.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Das Gelände bietet herrliche Wintersportbedingungen. Meist liegt noch im April genügend Schnee für sportliche Aktivitäten.

nach oben

Rochers-de-Naye Bf

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Auch im Sommer nutzen Wanderer und Mountainbike-Begeisterte die Bahn und starten von der Bergstation aus ihre Touren.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Um die tausend Alpenblumen aus der ganzen Welt wachsen im Alpengarten 'La Rambertia', der sich gegenüber der Bergstation ausbreitet.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Ein einzigartiges Erlebnis bietet eine Übernachtung in den original mongolischen Jurten, die als besondere Attraktion gelten und auch besichtigt werden können.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

An den Felsnasen der Rochers-de-Naye und über die Bergterasse mit den Hotelkomplexen von Caux erfasst der Ausblick fast den ganzen Genfersee.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Weit reicht der Blick nach Süden in das Mont-Blanc-Gebiet, wobei auf diesem Bild der Mont Blanc selbst durch einen vor ihm aufragenden Berg verdeckt wird.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Nach Nordwest reicht der Blick von Montreux und Vevey über den Genfersee und das Lavaux bis nach Lausanne. Am Horizont schimmern die schneebedeckten Höhen des Schweizer Jura.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Blick auf Caux mit seinem kleinen Bahnhof und den schlossartigen Hotelpalästen, die heute ein Konferenzzentrum und die School of Swiss Hotel Management beherbergen.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Die putzigen aber scheuen Murmeltiere sind im 'Marmottes Paradis' zu finden. Meist hört man sie nur kurz pfeifen und schon sind alle verschwunden. Aber in den Gehegen unterhalb der Felsgipfel bestehen gute Chancendie unterschiedlichen Arten aus Europa, Asien und Amerika ausführlich zu beobachten. Eine Ausstellung informiert ausführlich über alle der weltweit 14 Arten und gibt Einblick in ihre Bauten.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Dies sind die spektakulären Felsnasen, die Rochers-de-Naye, die dem Aussichtsberg seinen Namen gaben und eine grandiose Aussicht über den See und in die umliegenden Berge erlauben.

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

Die Abendstimmung lässt die markanten Felsformationen besonders schön hervortreten.

nach oben

Das Redaktionsteam

Reiseführer Rochers-de-NayeBahnreiseführer Zahnradbahn Montreux -- Rochers-de-Naye

WebCam - Rochers-de-Naye

nach oben

Reiseführer APP und Impressum vom Walder-Verlag

APP Reisetipps-Europa für iOS und Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf Ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Bowser ensprechene Funktionen zur Verfügung
Newsletter - Gerne würden wir Sie über neue aktuelleReiseführer informieren, melden Sie sich an.

Impressum
© Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail an den Walder-Verlag
Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.
Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen.

nach oben

Bahn-Reiseführer GoldenPass-Line - vom Vierwaldstättersee zum Genfersee

Reiseführer Les Avants - SonloupDieser Reiseführer begleitet Sie auf einer spannenden Entdeckungsreise von Luzern über Interlaken, Spiez, Zweisimmen und Gstaad nach Montreux. Die attraktive und traditionsreiche Strecke führt Sie mit den GoldenPass-Panoramic-Zügen vom Vierwaldstättersee zum Genfersee.
Von Luzern aus durchqueren Sie auf der GoldenPass-Linie die historischen Stätten der Region Obwalden, bewältigen den Brünigpass auf einem Zahnradabschnitt, fahren an verwitterten Chalets mit blumengeschmückten Fenstern dem Brienzersee entgegen und folgen seinem Ufer bis Interlaken. Weiter geht es entlang des Thuner Sees nach Spiez und durchs Simmental nach Zweisimmen. Ab Zweisimmen schlängelt sich die GoldenPass-Line durch das Flusstal, in dem sich die traditionellen Berner Bauernhäuser in ihrer intakten natürlichen Umgebung präsentieren, zum weltbekannten Ferienort Gstaad. Durch das Pays d’Enhaut und Greyerzer Land fährt die Strecke über den Kamm der Waadtländer Alpen mit den Rochers de Naye und windet sich durch die Rebhänge hinter zum Genfersee nach Montreux. Aus technischen Gründen ist heute noch mehrfach umzusteigen. Den östlichsten Teil der Strecke bildet die schmalspurige Brünig-Linie (Luzern - Brünigpass - Meiringen - Interlaken). Es folgt der normalspurige Abschnitt Interlaken - Spiez - Zweisimmen, der zur BLS gehört. Mit der wiederum schmalspurigen Montreux-Oberlandbahn (MOB) geht es schliesslig;lich von Zweisimmen über Gstaad - Montbovon nach Montreux am Genfer See. Auf den schmalspurigen Abschnitten werden Panoramazüge eingesetzt. Zwischen Zweisimmen und Interlaken verkehren die Züge der GoldenPass-Line mit Salonwagen in der 1. Klasse, deren Sitze individuell drehbar sind. Somit wird den Reisenden höchster Komfort gewährt. Die mit Ledersitzen ausgestattete GoldenPass-Lounge.

Bahnreiseführer GoldenPass-Line, Format 21cm*10cm mit 120 Seiten, ca 120 Farbfotos und vielen Informationen zur Bahnstrecke, den Orten links und rechts sowie Adressen der Tourimsusbüros und guten Hotels der zum Übernachten.

Sie können den Bahnreiseführer im Buchhandel unter der ISBN/EAN 978-3-936575-38-5 für 8,90€ erwerben
oder direkt portofrei beim Walder-Verlag bestellen.


Reiseführer aus dem Walder-Verlag

 


nach oben

Walder-Verlag -Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter Walder-Verlag.de

Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa

Reiseführer APP und Impressum vom Walder-Verlag

APP Reisetipps-Europa für iOS und Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf Ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Bowser ensprechene Funktionen zur Verfügung
Newsletter - Gerne würden wir Sie über neue aktuelleReiseführer informieren, melden Sie sich an.

Impressum
© Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail an den Walder-Verlag
Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.
Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen.

nach oben

zurück


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer top

Impressum - Datenschutz