Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz'
Westerwald - Lahntal - Taunus - Rheintal

Reiseführer Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz'
Westerwald - Lahntal - Taunus - RheintalReiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz' Westerwald - Lahntal - Taunus - Rheintal

Reiseführer mit den Reisezielen Burglahr - Hachenburg - Gebhardhain - Katzenelnbogen - Montabaur - Westerburg - Bad Ems - Dausenau - Diez an der Lahn - Nassau - Schweighausen - Strüth - Wallmerod-Molsberg

Reiseführer Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz'
Westerwald - Lahntal - Taunus - RheintalReiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz' Westerwald - Lahntal - Taunus - Rheintal - (c) GoogleMaps

Reiseführer Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz'
Westerwald - Lahntal - Taunus - RheintalReiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz' Westerwald - Lahntal - Taunus - Rheintal - (c) GoogleMaps

Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz 5'
Region Westerwald - Lahntal - Rheintal - Taunus

Die Landschaften des Westerwaldes zwischen Rhein und Sieg sind von Tälern, weitläufigen Wiesen und Feldern, Hügellandschaften sowie reizvollen Seen und Flüssen geprägt. Die unterschiedlichen Naturräume machen den besonderen Reiz des Westerwaldes aus. Inmitten dieser traumhaften Landschaften bieten sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten für einen Besuch an. Dabei stechen das barocke Schloss Montabaur und das Rathausgebäude in Montabaur sowie die Burg Katzenelnbogen besonders ins Auge. Das Lahntal, ein über 200 m tiefes Durchbruchstal im Rheinischen Schiefergebirge teilt Westerwald und Taunus voneinander. Hier findet der Besucher verträumte Altstädte mit wunderschönen Fachwerkhäusern, historischen Kirchen und Klöster, wie das Kloster Arnstein. Stolze Burgen und Schlösser wie Schloss Schaumburg in Balduinstein oder Burg Nassau, eine typische Gipfelburg ergänzen das kulturelle Angebot. Empfehlenswert ist auch ein Abstecher nach Bad Ems mit seinem beeindruckenden Kurhaus und der Spielbank oder zum Alten Rathaus in Dausenau. Der Taunus in Rheinland-Pfalz ist geprägt von einer bergigen, waldreichen Landschaft mit idyllischen kleinen Bächen. Auch hier locken beschauliche kleine Ortschaften und liebevoll gepflegte Städte mit Sehenswertem. Viele ehemalige Residenzen, Burgen, Kirchen und Klöster sind eng mit der Geschichte dieser Region verbunden, wie das Kloster Schönau am Rande von Strüth oder Schloss Molsberg aus dem 18. Jahrhundert. in der Verbandsgemeinde Wallmerod.

nach oben letzte Seite

Inhaltsverzeichnis

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


Region Westerwald

  • Burglahr

  • Hachenburg

  • Gebhardhain

  • Katzenelnbogen

  • Montabaur

  • Westerburg

Region Lahntal

  • Bad Ems

  • Dausenau

  • Diez an der Lahn

  • Nassau

Region Taunus

  • Nastätten

  • Schweighausen

  • Strüth

  • Wallmerod-Molsberg

Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.


nach oben letzte Seite

Burglahr - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Burglahr - Region Westerwald / Rheinland-PfalzReiseführer Burglahr - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Burglahr - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Das romantische Dorf Burglahr liegt im Naturpark Rhein-Wersterwald. Prägend für das Ortsbild ist die Burg Lahr, die kleine Ruine einer ehemaligen Höhenburg über dem Tal der Wied. Dominiert wird die Ruine von dem etwa 25 m hohem runden Bergfried. Neben dem Bergfried sind noch die Grundmauern, einzelne Mauerreste und Überreste von Grabanlagen erhalten. Bereits während der romanischen Zeit befand sich hier eine Burganlage, was einzelne Scherbenfunde beweisen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Hachenburg - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Hachenburg - Region Westerwald / Rheinland-PfalzReiseführer Hachenburg - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Hachenburg - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Die Löwenstadt Hachenburg ist eine kleine lebendige Gemeinde im wunderschönen Westerwald. Gesellschaftlicher Mittelpunkt des Ortes ist der historische Marktplatz mit dem charismatischen Löwenbrunnen. Zum attraktiven Stadtbild der Verbandsgemeinde Hachenburg trägt u.a. das Kloster Marienstatt in der Ortsgemeinde Streithausen bei, ein imposantes Zisterzienserkloster, das zugleich Wallfahrtsort ist.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Gebhardshain - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Gebhardshain - Region Westerwald / Rheinland-PfalzReiseführer Gebhardshain - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Gebhardshain - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Die Ortsgemeinde Gebhardshain an den nördlichen Ausläufern des Westerwaldes wurde im Jahre 1220 erstmals urkundlich erwähnt. Die Geschichte des Bergbaus dieser Region wird bei einem Besuch des Besucherbergwerks Grube Bindweide wieder lebendig. In Bindeweide wurde über 200 Jahre Eisenerz abgebaut. Bei Führungen in der Grube können wunderschöne Tropfsteingebilde, Maschinen und Geräte und das Profil eines Meeresbodens bestaunt werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Katzenelnbogen - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Katzenelnbogen - Region Westerwald / Rheinland-PfalzReiseführer Katzenelnbogen - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Katzenelnbogen - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Katzenelnbogen, eine Gemeinde im nördlichen Taunus wurde wie auch die gleichnamige Burg um das Jahr 1095 erstmals urkundlich erwähnt. Eben diese Burg aus dem 11. Jahrhundert auf einem Felsplateau oberhalb Katzenelnbogens ist eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt, allerdings nur noch von außen zu besichtigen. In dem ehemaligen Halsgraben der Anlage, einem künstlich angelegten Graben befindet sich heute das Heimatmuseum.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Montabaur - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Montabaur - Region Westerwald / Rheinland-PfalzReiseführer Montabaur - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Montabaur - Region Westerwald / Rheinland-PfalzReiseführer Montabaur - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Montabaur - Region Westerwald / Rheinland-PfalzReiseführer Montabaur - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Montabaur - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Auf einer Anhöhe im Herzen der Stadt Montabaur erhebt sich das prächtige barocke Schloss Montabaur, das Wahrzeichen des Ortes. Das Besondere am Schloss sind die Rundtürme an den Ecken mit einer geschwungenen Haube. Die Altstadt besticht mit dem neugotischen Rathaus 'Roter Löwe' und zahlreichen schönen Fachwerkbauten. Beeindruckend sind auch der Stadtmauerturm und die Kirche St. Peter in Ketten, die älteste und größte Kirche im Raum Montabaur.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Westerburg - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Westerburg - Region Westerwald / Rheinland-PfalzReiseführer Westerburg - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

ReiseführerWesterburg - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz Reiseführer Westerburg - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Westerburg - Region Westerwald / Rheinland-Pfalz

Die Geschichte der sympathischen Stadt Westerburg im Oberen Westerwald reicht bis in die Zeit um 700 v. Chr. zurück. Zu den sehenswerten und zugleich ältesten Gebäuden des Ortes gehört das Burgmannenhaus, ein im Jahr 1607 erbauter und 1741 erweiterter Fachwerkbau. Auf einem Felsen über der Stadt thront das beeindruckende Schloss aus dem 12. Jahrhundert mit der Schlosskirche, die Wahrzeichen Westerburgs.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bad Ems - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Bad Ems - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Bad Ems - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Bad Ems - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Bad Ems - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Bad Ems - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Bad Ems - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Bad Ems - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Auf beiden Seiten der Lahn im Naturpark Nassau liegt das staatlich anerkannte Heilbad Bad Ems. Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört das barocke Badeschloss und Kurhaus Karlsburg, ein Stadtschloss, das auch Vier-Türme-Haus genannt wird. Teil der Kuranlage ist eine Brunnen- oder Trinkhalle. Ein besonderes technisches Denkmal stellt die Malbergbahn dar, die seit 1979 nicht mehr in Betrieb ist. Interessante Bauwerke sind auch der Quellenturm aus dem Jahre 1907 und der Limeswehrturm am Wintersberg.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Dausenau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Dausenau - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Dausenau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Dausenau - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Dausenau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Dausenau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Der alte Ortskern, von einer Stadtmauer umgeben, liegt direkt an der Lahn. Sehenswert ist die St. Kastor-Kirche, deren romanischer Turm um 1179 errichtet wurde. Die mittelalterliche Ringmauer ist noch weitgehend erhalten. Von den Türmen der Stadtbefestigung stehen noch der Torturm und der Schiefe Turm. Stümpfe von 5 weiteren Türmen sind erhalten. Das im spätgotischen Stil erbaute Alte Rathaus aus dem Jahre 1434 gilt als das zweitälteste Fachwerkrathaus Deutschlands.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Diez an der Lahn - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Diez an der Lahn - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Diez an der Lahn - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Diez an der Lahn - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Diez an der Lahn - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Diez an der Lahn - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Diez an der Lahn - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Diez an der Lahn - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Diez an der Lahn - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Diez - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Das hochmittelalterliche Grafenschloss Diez dominiert das Stadtbild der einstigen Residenzstadt und des staatlich anerkannten Heilbades Diez. Die ältesten Teile des Schlosses stammen aus dem 11. Jahrhundert. Unterhalb des Schlosses befindet sich die 1289 erbaute mittelalterliche Stiftskirche. Das Barockschloss Oranienstein aus dem Jahr 1648 liegt am nördlichen Stadtrand von Diez und beherbergt das Museum Nassau-Oranien. Sehenswert sind auch das teilweise erhaltene Stadttor aus dem 14./15. Jahrhundert, die Stadtmauer, Schloss Schaumburg und Ruine Ardeck.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Nassau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Nassau - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Nassau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Nassau - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Nassau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Nassau - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Nassau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Nassau - Region Lahntal / Rheinland-PfalzReiseführer Nassau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Nassau - Region Lahntal / Rheinland-Pfalz

Der staatlich anerkannte Luftkurort Nassau an der Lahn wird von einer typischen Gipfelburg, der Burg Nassau, überragt. Etwas unterhalb dieser Burg liegt die Ruine der Stein'schen Burg, eine ehemalige Höhenburg. Besonders sehenswert ist das zwischen 1607 und 1609 als Fachwerkbau erbaute Rathaus, das nahe der Stein'schen Burg errichtet wurde.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Schweighausen - Region Taunus / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Schweighausen - Region Taunus / Rheinland-Pfalz Reiseführer Schweighausen - Region Taunus / Rheinland-Pfalz

Schweighausen - Region Taunus / Rheinland-Pfalz

Die idyllische Gemeinde im westlichen Hintertaunus war im 10. Jahrhundert eine Gründung des Klosters Ettenheimmünster. Der Ort bietet faszinierende Ausblicke zum Feldberg im Osten und zu den Höhen des Rheingaugebirges. Er ist der ideale Ausgangspunkt zu den Sehenswürdigkeiten in der umliegenden Region.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Strüth - Region Taunus / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Strüth - Region Taunus / Rheinland-Pfalz Reiseführer Strüth - Region Taunus / Rheinland-Pfalz

Strüth - Region Taunus / Rheinland-Pfalz

Die sehr kleine Ortsgemeinde Strüth im malerischen Taunus beherbergt trotz ihrer geringen Größe einige Sehenswürdigkeiten. Erwähnenswert sind z.B. die Kirche des heiligen Florian und das Kloster Schönau. Sowohl das Klostergebäude mit Prälatur und Freitreppe auf dem sogenannten Einrich, als auch die Kirche wurden im Jahre 2007 umfassend renoviert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Wallmerod-Molsberg - Region Taunus / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Wallmerod-Molsberg - Region Taunus / Rheinland-Pfalz Reiseführer Wallmerod-Molsberg - Region Taunus / Rheinland-Pfalz

Wallmerod-Molsberg - Region Taunus / Rheinland-Pfalz

Inmitten ausgedehnter Laub- und Nadelwälder in der reizvollen Landschaft des Westerwaldes liegt die Verbandsgemeinde Wallmerod mit ihren eigenständigen Ortsgemeinden wie z.B. Molsberg. Hauptsehenswürdigkeit hier ist das Schloss Molsberg. Es wurde im Jahre 1760 an der Stelle einer ehemaligen Burg erbaut. Zum Schloss gehört ein Park im englischen Stil mit einer im 18. Jahrhundert angelegten Allee aus Lindenbäumen, die heute denkmalgeschützt ist.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bad Hönningen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Bad Hönningen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Bad Hönningen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Bad Hönningen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Bad Hönningen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Bad Hönningen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Bad Hönningen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Bad Hönningen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Der kleine Bade- und Weinort am Mittelrhein zwischen Bonn und Koblenz wird geprägt durch seine sonnigen Weinberge, die ausgedehnten Wälder und das Heilwasser der Thermalquellen. Bad Hönningen bietet dem Besucher alles, was er sich für einen erholsamen Urlaub oder auch für einen Tagesausflug wünscht. Die schmucken Fachwerkhäuser und romantischen Gassen, das kleine Heimatmuseum mit seinen liebevoll gesammelten Ausstellungsstücken geben Zeugnis aus vergangener Zeit. Schloss Arenfels ist seit seiner Erbauung 1258-59 das bedeutendste Wahrzeichen Bad Hönningens. Die Burg wurde auf einen Felsen gebaut, und das erforderliche Baumaterial wurde gleich an Ort und Stelle gebrochen. 1848 erwarb die Familie Westerholt Arenfels. Der Graf beauftragte den berühmten Baumeister Zwirner, der das Renaissanceschloss im neugotischen Stiel umbaute. Für vielfältige Wandermöglichkeiten ist Bad Hönningen der ideale Ausgangspunkt. Sei es die weitläufige Rheinpromenade, der Stadtwald, wo sehr schöne Rundwanderungen ausgearbeitet wurden oder aber der Rheinsteig, der Westerwaldsteig oder der Limeswanderweg, die hier aufeinander treffen. Ebenso sind Schiffsfahrten, kleine Rundfahrten wie auch Tagesfahrten, auf dem romantischen Rhein von hier aus zu unternehmen.

Bad Hönningen - Hammerstein

Zwischen den Städten Linz und Neuwied auf der rechten Rheinseite liegt das Reiseziel Hammerstein im Naturpark Rhein-Westerwald. Der Ort ist idealer Ausgangspunkt und Ziel von Wanderungen durch den angrenzenden Westerwald. Einen erlebnisreichen Urlaub versprechen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche St. Georg in Oberhammerstein mit den beiden ältesten Glocken am Mittelrhein, der Burgmannshof oder die Burgruine Hammerstein, die älteste Burg des Mittelrheintals, sowie die Clairenburg, die als Zehnthof der Abtei Rommerskirchen diente, und viele weitere Attraktionen mehr.

Bad Hönningen - Leubsdorf

Südlich der Gemeinde Dattenberg auf der rechten Rheinseite liegt das Reiseziel Leubsdorf. Das gesamte Gebiet der Gemeinde liegt im Naturpark Rhein-Westerwald. Sehenswürdigkeiten in Leubsdorf sind die gotische Pfarrkirche St. Wallburgis mit Statuen und Skulpturen aus dem 14. Jahrhundert, ein spätmittelalterliches Burghaus inmitten des alten Ortskerns sowie zahlreiche, liebevoll gepflegte alte Fachwerkbauten. Eine Reise in den idyllischen Ort Leubsdorf ist bei einem Urlaub in dieser Region immer zu empfehlen.

Bad Hönningen - Leutesdorf - Weinort auf der Sonnenseite des Rheins

Die größte Weinbaugemeinde am unteren Mittelrhein kann auf eine lange Weinbautradition zurückblicken. In seiner Reiseschilderung 'De navigio suo' von Metz nach Andernach beschreibt Venantius Fortunatus im Jahre 565 n. Chr. die Rebhänge von Leutesdorf. Dies ist der erste geschichtliche Nachweis über das Bestehen des Weinbaues in Leutesdorf. Schöne alte Fachwerkhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert verleihen dem Ort den Reiz rheinischer Gemütlichkeit. VVV Leutesdorf, 56599 Leutesdorf - Tel. 02631 95192-75

Bad Hönningen - Rheinbrohl

Die rheinland-pfälzische Gemeinde Rheinbrohl ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrs- und Weinort. Wegen seiner verschiedenen Sehenswürdigkeiten ist Rheinbrohl eine attraktive Adresse für Ihren Urlaub. Die neugotische Pfarrkirche St. Suitbertus, die Gertrudenkapelle mit der ältesten Glocke Rheinbrohls, die neugotische evangelische Kirche, das historische Rathaus und das Limes-Erlebnis-Zentrum, genannt 'Römer-Welt', sind einen Besuch wert. Rheinbrohl ist ein ideales Reiseziel für Wanderfreunde. Wandern Sie entlang des Limes auf den Spuren der Römer durch ausgedehnte Wälder. Wanderwege wie der Rheinsteig und der Westerwaldsteig laden zu mehrtägigen Wanderungen ein. Der Naturpark Rhein-Westerwald bietet dem Besucher eine Landschaft mit einer vielfältigen Flora und Fauna.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bendorf - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Bendorf - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Bendorf - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Bendorf - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Bendorf - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Bendorf - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Das Reiseziel Bendorf im Rheintal ist ein städtisches Kleinod am Eingang zu den wunderschönen Rheinseitentälern der Sayn und der Brex. Umgeben von großen Waldgebieten ist der Ort mit seinen gut ausgebauten Wanderwegen und den Erholungsgebieten in den Stadtteilen Sayn und Stromberg ideal für einen aktiven Urlaub. Ein besonderer Höhepunkt ist der Wanderweg Saynsteig, der am Schloss Sayn beginnt. Zum neugotischen Residenzschloss mit fürstlichen Salons gehören eine Kapelle, ein exotischer Garten und ein Museum für Eisenkunstguss. Ein besonderes Ambiente verspricht die Burg Sayn, eine mittelalterliche Burganlage mit einer herrlichen Aussicht auf den Westerwald und über das Rheintal bis hin zu den Vulkanbergen in der Eifel. Andere Sehenswürdigkeiten, die eine Reise nach Bendorf rechtfertigen, sind die Abteikirche Sayn mit Brunnenhaus und Kreuzgang wie auch die Doppelkirche St. Medardus im Stadtkern von Bendorf, bestehend aus einem evangelischen und einem katholischen Teil.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Braubach - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Braubach - Region Rheintal / Rheinland-PfalzReiseführer Braubach - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Braubach - Region Rheintal / Rheinland-PfalzReiseführer Braubach - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Braubach - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Inmitten des romantischen Rheintals, des Unesco-Welterbegebietes, lädt Braubach zum Besuch ein, eine Stadt mit langer Geschichte, mittelalterlichem Charakter und idyllischem Flair, umgeben von Reben und Rosen, bewacht von der imposanten Marksburg, die hoch über den verwinkelten Altstadtgassen thront. Sie ist die einzig unzerstörte Höhenburg am Mittelrhein. Seit dem 11. Jahrhundert. trutziges Bollwerk gegen fremde Mächte ist sie heute Wahrzeichen und Anziehungspunkt zugleich. Zahlreiche Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung sind in Braubach noch zu finden, so die historische Barbarakirche aus dem 13. Jahrhundert., deren Turm Eckbefestigung der Stadtmauer war. Sehenswert auch die Martinskapelle aus dem 11. Jahrhundert. Am Südausgang der Altstadt liegt die Philippsburg mit ihrem romantischen Innenhof. Gleich daneben lädt der Renaissancegarten, der nach alten Plänen angelegt und bepflanzt wurde, zum Verweilen ein. Bereits die erste urkundliche Erwähnung Braubachs im Jahre 691 stand in Zusammenhang mit dem Weinbau. In den steilen Lagen gestaltete sich damals wie heute die Arbeit schwierig. Zahlreiche Wanderwege auf den Rheinhöhen und parkähnlich gestaltete Rheinanlagen entlang des Rheinufers laden zum Wandern und Spaziergehen ein. Braubach bietet seinen Gästen Ruhe und Beschaulichkeit, ebenso wie Unterhaltung, Kultur und vielfältige Ausflugsmöglichkeiten an Rhein, Lahn und Mosel oder in den Taunus. Neben eindrucksvollen Zeugnissen längst vergangener Zeiten lohnt sich der Besuch beliebter Veranstaltungen. Gepflegte Hotels und gemütliche Gaststuben in reich verzierten Fachwerkhäusern bieten gelungene Gastlichkeit in einem der schönsten Orte am Mittelrhein. Geschichte wird lebendig in den stillen Winkeln der verträumten Altstadt, die Sie bei den geführten Stadtrundgängen kennen lernen sollten. Die Häuser, deren Grundsteine im 16. bis 18. Jahrhundert. gelegt wurden, bestechen durch ihre Ursprünglichkeit. Wer sich einlässt auf die Wein- und Rosenstadt Braubach und ihre Menschen, wird unvergessliche Tage erleben.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourist-Information Braubach - Rathausstr. 8 - 56338 Braubach - Tel. 02626 / 976001

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Dattenberg - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Dattenberg - Region Rheintal / Rheinland-PfalzReiseführer Dattenberg - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Dattenberg - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Im Norden von Rheinland-Pfalz liegt das Reiseziel Dattenberg. Die Gemeinde erstreckt sich vom Rhein über die Vorberge des Westerwaldes bis hin zum Wiedtal. Die Siedlungszentren befinden sich auf dem Burgberg und dem Bornberg. Auf einer Reise nach Dattenberg können Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Ruine Burg Dattenberg mit rekonstruierten Wehranlagen, den Chor der alten Pfarrkirche oder die neuromanische Kirche aus dem 19. Jahrhundert bewundern. Durch die herrliche Landschaft des Naturparks Rhein-Westerwald ist Dattenberg ein idealer Ausgansgpunkt für unterschiedliche Wanderungen. Der Wanderweg Rheinsteig, ein Fernwanderweg durch Dattenberg, führt auf vorrangig schmalen Wegen und auf anspruchsvollen Steigungen durch Wälder vorbei an Weinbergen und bietet spektakuläre Ausblicke in das gegenüberliegende Ahrtal bis hinein in die Eifel. Die Wanderungen in der wunderschönen Natur versprechen einen erholsamen Urlaub.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Erpel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Erpel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Erpel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Erpel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Erpel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Erpel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Der Ort Erpel liegt zu Füßen des Erpeler Ley, einem mächtigen, 191 m hohen Basaltfelsen, der neben dem Drachenfels zu den bekanntesten Vulkanruinen im Mittelrheintal gehört. Ein einzigartiges Erlebnis in Ihrem Urlaub ist der Ausblick ins Ahrtal, die Eifel und den Westerwald vom Plateau der Erpeler Ley. Einen Besuch lohnen die Emporenbasilika St. Severin aus dem 13. Jahrhundert. und das um 1420 als Teil der Ringmauer entstandene Neutor. Das Rheintor wurde mit dem Fronhof überbaut. Auch das barocke Rathaus mit Mansarddach und kleinem Dachreiter ist ein touristischer Anziehungspunkt. Das Panorama der Stadt sowie zahlreiche Wanderwege in Erpel und Umgebung bieten Möglichkeiten Ihre Ferien abwechslungsreich zu erleben.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Linz am Rhein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Linz am Rhein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Linz am Rhein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Linz am Rhein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Linz am Rhein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Linz - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Zahlreiche historische Bauwerke zeugen von der langen Geschichte von Linz am Rhein seit der ersten urkundlichen Erwähnung 874. In der Pfarrkirche St. Martin blieben Wandmalereien von 1230 erhalten. Die Alte Burg beherbergt eine römische Glashütte. Von der mittelalterlichen Stadtbefestigung sind das Neutor und das Rheintor erhalten. Herrschaftliche Residenzen waren Schloss Rennenberg und Burg Ockenfels. Die liebevoll gepflegte historische Altstadt, zahlreiche touristische Attraktionen und vielfältige Freizeitmöglichkeiten zeichnen 'Die bunte Stadt' als ein besonders reizvolles Ferien- und Ausflugsziel aus. Den farbenfrohen Fachwerkbauten –oft mit geschnitztem Gebälk reich verziert– verdankt Linz den Beinamen 'Die Bunte Stadt am Rhein'. Ein besonderes Freizeiterlebnis ist Burg Linz, die 1365 errichtet wurde, mit Burgverlies, Waffen- und Folterkammer sowie einer 'Römischen Glashütte'. Mittelalterliche Gastronomie erwartet den Besucher im großen Rittersaal, im Turmstübchen und im Burghof. In der 1214 geweihten St. Martins-Kirche, einer dreischiffigen Pfeileremporenbasilika, vereinigen sich spätromanische, frühgotische Bauperioden. Besonders sehenswert sind auch die spätromantischen Wandmalereien (um 1230). Vor original historischer Kulisse ist das Internationale Drehorgelfest ein besonderes optisches und akustisches Erlebnis für Teilnehmer und Gäste.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kamp-Bornhofen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Kamp-Bornhofen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Kamp-Bornhofen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Kamp-Bornhofen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Kamp-Bornhofen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Kamp-Bornhofen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Das seit 600 n. Chr. besiedelte und 949 n. Chr. urkundlich erwähnte Kamp-Bornhofen war eine Flößer- und Schiffergemeinde. Aus der um 1224 errichteten Kapelle entstand das Kloster Bornhofen. Burg Sterrenberg, 1034 als Reichsburg erwähnt, und die benachbarte Burg Liebenstein, Ende des 13. Jahrhundert. als Vorburg von Burg Sterrenberg angelegt, werden auch die 'feindlichen Brüder' genannt. Einzigartig in Deutschland sind die seit dem Mittelalter stattfindenden Schiffsprozessionen zum Gnadenbild der Gottesmutter ins Kloster Bornhofen. Die Gemeinde mit den neu gestalteten Rheinanlagen empfiehlt sich für Familien mit Kindern, für Senioren und für alle, die im Urlaub Ruhe und Erholung wünschen.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kaub - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Kaub - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Kaub - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Kaub - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Kaub - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Kaub - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Das Reiseziel Kaub, ein mittelalterliches Weinstädtchen liegt zwischen Mainz und Koblenz, zwischen dem Rheinufer und den steil aufragenden Felshängen des Rheinischen Schiefergebirges. Der Pfalzgrafenstein von 1326 war einst kurpfälzische Zollanlage. Hoch über Kaub thront die wehrhafte Burg Gutenfels. Das Amtshaus mit einem Innenhof aus dem 15. Jahrhundert. sowie das Alte Rathaus gehören zu den bedeutenden historischen Bauwerken wie das Kurpfälzische Zollschreiberhaus und das Gasthaus 'Zur Stadt Mannheim' mit dem Blücher-Museum. Zwischen der Kirche St. Nikolaus und St. Trinitatis und dem Mainzer Torturm blieben Überreste der Stadtbefestigung von 1275 erhalten, zu denen Teile der alten Stadtmauer, der Weseler Turm und der Dicke Turm gehören. Noch zu erwähnen sind ein kleiner Wehrgang zwischen dem Alten Rathaus und dem Mainzer Torturm sowie die fünf erhaltenen Haupttürme als Reste der alten Stadtbefestigung. Einem erlebnisreichen Urlaub steht also nichts mehr im Wege.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Lahnstein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Lahnstein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Lahnstein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Lahnstein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Lahnstein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Lahnstein - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Fließende Urlaubsfreuden –hier zwischen Rhein und Lahn - bietet Lahnstein auf der Höhe und im Tal die perfekte Mischung aus Erlebnis, Wellness und Erholung. Im Oberen Mittelrheintal und am Obergermanisch-Raetischen Limes, beides UNESCO Welterbestätten, liegt die Gemeinde Lahnstein. In Oberlahnstein erhebt sich die Burg Lahneck aus der Zeit um 1226. Zu besichtigen sind Burgkapelle, Rittersaal, Turm und Burgküche. Einen Besuch lohnt auch das Martinsschloss, eine ehemalige Zollburg aus dem Jahr 1298. Als Kontrast zu den historischen Sehenswürdigkeiten kann sich der Gast im Sommer im modernen Freibades erholen .Im Winter steht ein modernes Hallendbad zur Verfügung. Erlebnisorientierte Gäste finden in attraktiven Schiffsfahrten oder aber selbst als Freizeit- oder Paddelkapitän auf der Lahn entsprechenden Spaß. Als spezielle Events finden jedes Jahr das Kulturfest LAHNECK LIVE, der autofreie Erlebnistag 'Tal to Tal' und 'Rhein in Flammen' statt.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Neuwied - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Neuwied - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Neuwied - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Neuwied - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Neuwied - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Neuwied - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Offiziell gegründet wurde Neuwied erst 1633 durch Graf Friedrich zu Wied. 1707 - 1712 wurde das Wiedsche Schloss im Stil des rheinisch-nassauischen Klassizismus errichtet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind Burg Altwied aus dem 13. Jahrhundert., die spätgotische Ev. Pfarrkirche Altwied, das spätbarocke Jagd- und Lustschloss Engers mit herrlichen Freskenmalereien sowie das Alte Rathaus Engers mit der Schlossschenke von 1621. Im Schloss Monrepos ist ein Eiszeitmuseum untergebracht.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Osterspai - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Osterspai - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Osterspai - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Osterspai - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Osterspai - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Osterspai - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Unterhalb von Schloss Liebeneck, um 1700 als Jagdschloss errichtet, liegt Osterspai mit der barocken Kirche St. Martin am Rande des ursprünglichen Ortskerns. Das Ortsbild ist geprägt von zahlreichen Fachwerkhäusern, wie dem Alten Pfarrhaus, dem 'Haus Bender', einer ehemaligen Weinwirtschaft, und dem Rathaus. Das Reiseziel Osterspai verfügt über ein vielfältiges Angebot an Sehenswürdigkeiten, wie die Burg Osterspai und die Jakobuskapelle im Zentrum des Ortes mit barocken Skulpturen und einem frühklassizistischen Hochaltar. Empfehlenswert ist auch ein Besuch der Kapelle St. Petrus, der älteste Teil einer Wasserburg, oder auch des Turmhauses Osterspai, einem von der mittelalterlichen Wasserburg erhalten gebliebenen viergeschossigen Wohnturm, unter dessen Dach noch Reste der Ecktürmchen zu erkennen sind. Für einen aktiven Urlaub werden dem Naturliebhaber viele Wandermöglichkeiten geboten. Der Ort Osterspai selbst bietet einen idealen Zugang zum Rheinhöhenwanderweg, zum Rheinburgenweg und zum Rheinsteig in nördlicher und südlicher Richtung. Mitten durch das Dorf führt der Jakobsweg Rhein-Lahn, ein Pilgerweg nach Santiago de Compostela.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

St. Goarshausen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer St. Goarshausen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer St. Goarshausen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer St. Goarshausen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer St. Goarshausen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

St. Goarshausen - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Inmitten des UNESCO -Welterbes Oberes Mittelrheintal liegt St. Goarshausen. Die Stadt ist durch die Loreley-Fähre mit ihrer Schwesternstadt St.Goar verbunden. Hier finden sich zahlreiche Möglichkeiten für einen aktiven und erholsamen Urlaub. Zu den Sehenswürdigkeiten von St. Goarshausen zählen die Burg Katz, nach ihren Erbauern, den Grafen von Katzenelnbogen, benannte Trutzburg, und die deutlich kleinere Burg Maus. Von der ehem. Stadtbefestigung von 1324 blieben der Viereckige Turm und der Runde Turm erhalten. Der Loreleyfelsen gehört zum Gemeindegebiet. Die Legenden um den sagenumwobenen Loreleyfelsen sind nicht verwunderlich, da die Klippen am Ufer und die tückischen Strömungsverhältnisse an dieser Stelle schon so manchem Rheinschiffer Fracht, Boot oder sogar das Leben kosteten. St. Goarshausen hat eine idyllische Altstadt mit zwei historischen Stadttürmen sowie Resten der alten Wehrmauer. Für Wanderer ist der Ort mit dem Rhein-Burgen-Wanderweg und der Königsetappe des Rheinsteigs ein besonderes Highlight.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Unkel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Unkel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Unkel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Unkel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Unkel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Unkel - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das romantische Städtchen Unkel am Fuße des Siebengebirges 886. Um 1200 entstand die romanische Pfarrkirche St. Pantaleon. Als älteste Wasserburg der Gegend gilt die Wasserburg Vilszelt aus Unkeler Bruchstein. Neben Wanderungen an der wunderschönen Rheinpromenade bietet Unkel eine große Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, wie das Bügeleisenhaus, das wohl originellste Haus Unkels, den Fronhof, das nordwestliche Ende der Stadtbefestigung, der Gefängnisturm, Teil der ehemaligen Stadtbefestigung, heute ein Museum, oder der Scheurener Dom auf dem neu gestalteten Dorfplatz.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Vallendar - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Reiseführer Vallendar - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz Reiseführer Vallendar - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Vallendar - Region Rheintal / Rheinland-Pfalz

Dort wo mehrere Bachtäler auf den Rhein stoßen, liegt die rheinische Kleinstadt Vallendar mit dem Flair einer uralten Vergangenheit und dem für diese Region typischen Charme. Das Reiseziel Vallendar mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten lädt zu einer kleinen Entdeckungsreise ein. Das Stadtbild ist geprägt von alten Bürgerhäusern, teilweise in Fachwerk mit aufwendigen Schnitzereien. Sehenswert sind die Marienburg mit stukkiertem Barockzimmer, die alte KlosterKirche Niederwerth, eine spätgotische Stiftskirche mit wertvollen Wandmalereien und Grabmälern, oder auch das Haus 'Auf'm Nippes'. Einen besonders schönen Blick über das Rheintal, den Hunsrück und die Berge der Eifel hat man vom denkmalgeschützten Kaiser-Friedrich-Turm, einer Turmanlage in Stahlfachwerk auf dem Vallendarer Berg.

Für einen erlebnisreichen Urlaub bietet Vallendar ein reichhaltiges Angebot an Freizeiteinrichtungen, wie ein Erholungszentrum mit Minigolf, Tennisanlagen und Angelmöglichkeiten, ein Freizeit- und Erlebnisbad sowie eine zentrale Lage zu wunderschönen Ausflugszielen an Rhein, Mosel, Eifel und Hunsrück.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Walder-Verlag: Sonderangebot - Sie sparen 20%

Für Sie haben wir ein attraktives Sonderangebot: Beim Kauf mehrerer Reise-, Rad- und Wanderführer, die teilweise 120 Seiten mit über 150 Fotos umfassen und Kartenmaterial mit den eingezeichneten Sehenswürdigkeiten oder den Tourenverläufen enthalten, gewähren wir bei einem Bestellwert von mindestens 10,- € eine 20%ige­Ermäßigung. Bestellen Sie portofrei direkt bei uns Walder-Verlag

nach oben letzte Seite


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa

Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back