Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer Sehenswertes Graubünden 5
Oberengadin - Valposchiavo - Bergell

Reiseführer Graubünden - Oberengadin - Valposchiavo - Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Graubünden 5 - Oberengadin - Valposchiavo - Bergell

Reiseführer mit den Reisezielen Region Oberengadin: Bever - Celerina - La Punt-Chamues-ch - Madulain - Pontresina - S-chanf - Samedan - Sils im Engadin - Silvaplana - St. Moritz - Zuoz + Region Valposchiavo: Brusio - Poschiavo + Region Bergell: Bondo - Castasegna - Soglio - Stampa-Maloja - Vicosoprano

Reiseführer Graubünden - das Land der 150 Täler

Graubünden ist der größte Kanton der Schweiz und bietet außergewöhnlich vielfältige naturräumliche und kulturhistorische Attraktionen in seinen Regionen. Das Oberengadin prägen die zahlreichen Seen der Engadiner Seenplatte inmitten mächtiger Berge, gewaltiger Gletscher sowie Lärchen- und Arvenwäldern. Seiner besonderen Lage verdankt das Engadin auch sein außergewöhnliches Klima. Das Hochtal des Oberengadins ist ein wahres Paradies für Wanderungen. Die Bergstationen auf Corvatsch, Corviglia, Diavolezza und Muottas Muragl ermöglichen unvergessliche Ausblicke auf die Bergwelt. Weltbekannte Tourismuszentren bieten mondänes Flair, malerische Dörfer ursprüngliche Tradition. Sie alle verfügen über zahlreiche sehnswerte kulturhistorische Attraktionen, die ihre bewegte Geschichte bezeugen. Das Valposchiavo oder Puschlav ist nach Süden ausgerichtet, beherbergt eine artenreiche Flora und Fauna und wird von der Berninabahn erschlossen. Sie gehört mit der dortigen Landschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe. Beliebte Wanderwege finden sich zwischen Berninapass und Alp Grüm, im landschaftlich reizvollen Val di Campo oder zur Kirche von San Romerio, die unmittelbar am Abgrund hoch über dem See liegt. Berühmt ist der historische Ortskern des Städtchens Poschiavo mit seinen Palazzi. Am Rande der Cavaglia-Ebene befindet sich ein grosser Gletschergarten mit zahlreichen Gletschermühlen. Zwischen Maloja und Chiavenna liegt tief eingeschnitten im Tal der oberen Mera das Bergell. Wechselnde Landschaften laden zu ausgedehnten Wanderungen und Ausflügen ein. Der obere Abschnitt ist noch alpin geprägt, in den tieferen Regionen findet man Kastanienwälder und später vereinzelte Palmen. Das Bergell ist kulturhistorisch berühmt durch den italienischen Maler Giovanni Segantini. Auf einer Geländeterrasse liegt das Dorf Soglio, in dem zeitweise Rainer Maria Rilke lebte. Viele bedeutende Sehenswürdigkeiten warten auf einen Besuch.

 

Reiseführer Graubünden - Oberengadin - Valposchiavo - Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Graubünden 5 - Oberengadin - Valposchiavo - Bergell

Inhaltsverzeichnis Graubünden - Oberengadin - Valposchiavo - Bergell

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert



Region Oberengadin

  • Bever

  • Celerina

  • La Punt-Chamues-ch

  • Madulain

  • Pontresina

  • S-chanf

  • Samedan

  • Sils im Engadin

  • Silvaplana

  • St. Moritz

  • Zuoz


Region Valposchiavo

  • Brusio

  • Poschiavo

Region Bergell

  • Bondo

  • Castasegna

  • Soglio

  • Stampa-Maloja

  • Vicosoprano


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.




Region Oberengadin

Das Oberengadin prägen die zahlreichen Seen der Engadiner Seenplatte inmitten mächtiger Berge, gewaltiger Gletscher sowie Lärchen- und Arvenwäldern. Das Oberengadin ist durch den Berninapass mit dem Puschlav, durch den Malojapass mit dem Bergell, durch den Julierpass mit dem Oberhalbstein und durch den Albulapass mit dem Albulatal verbunden. Seiner besonderen Lage verdankt das Engadin auch sein außergewöhnliches Klima. Das Hochtal des Oberengadins mit seinem vielseitigen, 580 Kilometer umfassenden Wanderwegnetz ist ein wahres Paradies für Wanderungen. Das Gebirgsmassiv rund um das Engadiner Hochtal geizt nicht mit Highlights. Die Bergstationen auf Corvatsch, Corviglia, Diavolezza und Muottas Muragl ermöglichen unvergessliche Ausblicke auf die Bergwelt der Region. Weltbekannte Tourismuszentren bieten mondänes Flair, malerische Dörfer ursprüngliche Tradition. Sie alle verfügen über zahlreiche sehnswerte kulturhistorische Attraktionen, die ihre bewegte Geschichte bezeugen.

Bever - Region Oberengadin

Reiseführer Bever - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Bever - Region Oberengadin

Bever - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: ev. Kirche, Chesa Salis

Die Gemeinde Bever liegt am Fuß des Crasta Mora inmitten der Region St. Moritz. Zu ihren Sehenswürdigkeiten gehören die evangelische Kirche, eine Saalkirche von deren Vorgängerkirche noch Fragmente und Wandmalereien zu erkennen sind, sowie die Chesa Salis, ein ursprüngliches Bauernhaus, das zu einem herrschaftlichen Wohnhaus mit reichem Fassadenschmuck und Loggien umgebaut wurde. Zu empfehlen sind ausgedehnte Spaziergänge wie auch Kutschfahrten durch das autofreie Bever mit seinen Lärchen- und Arvenwäldern. Im Winter ist Bever mit gut präparierten Loipen ins Bevertal sowie rund um das Dorf mit Anschluss an die Marathonloipe sowie einem beleuchteten Eisplatz ausgestattet.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Celerina* - Region Oberengadin

Reiseführer Celerina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Celerina - Region Oberengadin

Reiseführer Celerina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Celerina - Region Oberengadin

Celerina* - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: San Gian, Dorfkirche Sta. Maria, Engadiner Häuser, Burgruine Chastlatsch

Das malerische Celerina im sonnigen Hochtal des Oberengadins hat dank der Bergbahn direkten Zugang zum Skigebiet Corviglie/Piz Nair. Bekannt wurde der Ort durch seine Bobbahn. Freunde des Wintersports finden hier ein Ski- und Snowboardparadies vor. Sommerurlauber kommen beim Biken, Paragliding, Fliegenfischen, Golf, Tennis, Wandern oder auch Schwimmen in den wunderschönen Badeseen voll auf ihre Kosten. Verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie der Kirche San Gian, die als Wahrzeichen der ganzen Region gilt, der Kirche Bel Taimpel im Zentrum von Celerina mit einem spätgotischen Taufstein aus Tuff, der Kirche Sta. Maria, deren romanischer Turm das Dorf überragt, oder die Reste der Burgruine Chastlatsch, von der nur noch Spuren zweier Mauern zu sehen sind, können besichtigt werden.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

La Punt-Chamues-ch - Region Oberengadin

Reiseführer La Punt-Chamues-ch - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes La Punt-Chamues-ch - Region Oberengadin

Reiseführer La Punt-Chamues-ch - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes La Punt-Chamues-ch - Region Oberengadin

La Punt-Chamues-ch - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: Bündner Häuser, Chesa Merleda, Ruine Guardaval

Die Gemeinde La Punt-Chamues-ch in der Region Graubünden ist eine idyllische Ortschaft mit schönen Bündner Häusern am Eingang des Val Chamuera, einem ursprünglichen Tal im Engadin. Das malerische Dorf liegt am sonnenverwöhnten Fuß des Albulapasses, direkt am Inn. Mit seinen reich verzierten Bauernhöfen, den herrlichen Patrizierhäusern, den Albertini-Häusern mit Biedermeierfassade, der reformierten Kirche, der Chesa Merleda, einem Anwesen mit herrschaftlichen Ambiente, oder den Ruinen der Burg Guardaval mit Resten eines kleinen Zwingers, präsentiert La Punt Chamues-ch ein beeindruckendes Ortsbild.
Auch Naturliebhaber kommen beim Mountainbiken, Inline-Skaten oder auf Wanderungen in unverfälschter Natur ganz auf ihre Kosten.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Madulain - Region Oberengadin

Reiseführer Madulain - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Madulain - Region Oberengadin

Madulain - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: Ruine Guardaval, ref. Kirche

Am Ufer des Inn, etwa 15 km von dem bekannten Ferienort St. Moritz entfernt, liegt die idyllische Gemeinde Madulain. Der Ort bietet eine beeindruckende Sicht auf die Burgruine Guardaval, die 1251 erbaut wurde. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die ref. Kirche.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Pontresina** - Region Oberengadin

Reiseführer Pontresina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Pontresina - Region Oberengadin

Reiseführer Pontresina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Pontresina - Region Oberengadin

Reiseführer Pontresina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Pontresina - Region Oberengadin

Reiseführer Pontresina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Pontresina - Region Oberengadin

Reiseführer Pontresina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Pontresina - Region Oberengadin

Reiseführer Pontresina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Pontresina - Region Oberengadin

Reiseführer Pontresina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Pontresina - Region Oberengadin

Reiseführer Pontresina - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Pontresina - Region Oberengadin

Pontresina** - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: Engadiner Häuser, Santa Maria, Burgruine, Burgturm Spaniola, Val Roseg, Diavolezza, Morteratschgletscher, Berninapass

Der sonnige Ferienort Pontresina mit seinen malerischen Gässchen liegt inmitten imposanter Berge und Gletscher. Das Dorf mit seinen anmutigen Häusern bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die alte Begräbnisstätte Sta. Maria mit bemalten Holzdecken und dem bedeutenden Magdalenenzyklus an den Wänden, die reformierte Pfarrkirche, den Burgturm Spaniola, die Turmruine einer ehemaligen Wehranlage, und die Dorfkirche San Nicolä. Wissenswertes zur Ortsgeschichte vermittelt das Museum Alpin. Für Wintersportler interessant ist der Piz Lagalb als Abfahrtstrecke für Ski- und Snowboardfahrer und als Aussichtspunkt auf ein überwältigendes Panorama, teilweise sogar bis zu den Dolomiten. Ein weiteres bekanntes Skigebiet ist die Diavolezza mit ausgedehnten Abfahrtsmöglichkeiten durch eine wunderschöne Landschaft, wobei sich auch im Sommer ein Ausflug in die Gletscherwelt lohnt. Südöstlich des Bahnhofs von Pontresina liegt der tiefste Punkt des Val Roseg, ein alpines Hoch- und linkes Seitental des Val Bernina, das touristisch vor allem zu Wanderungen und Langlauf genutzt wird.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

S-chanf - Region Oberengadin

Reiseführer S-chanf - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes S-chanf - Region Oberengadin

Reiseführer S-chanf - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes S-chanf - Region Oberengadin

S-chanf - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: Ruine Chapella, Engadiner Häuser, ref. Kirche

Das traditionelle S-chanf liegt inmitten einer einzigartigen Natur vor den Toren des 180 km² großen Schweizer Nationalparks. Die wilden Landschaften mit unterschiedlichsten Prägungen hinterlassen bleibende Eindrücke. Der Ort gilt mit seinen stattlichen Bürgerhäusern als Musterdorf des Engadins. Vor allem die Häuser Caratsch und Juvalta, die aus dem 17. Jahrhundert stammen, fallen mit ihren außergewöhnlichen Sgraffitimalereien auf. Teile des Turmunterbaus der reformierten Kirche stammen noch aus dem 14. Jahrhundert; ca. 100 Jahre später hat man Chor und Schiff errichtet. Die Kirche Chapella wurde früher als Hospital mit einem zugehörigen Gotteshaus genutzt. Leider ist die Anlage im Laufe der Jahrhunderte zur Ruine verfallen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Samedan** - Region Oberengadin

Reiseführer Samedan - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Samedan - Region Oberengadin

Reiseführer Samedan - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Samedan - Region Oberengadin

Reiseführer Samedan - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Samedan - Region Oberengadin

Reiseführer Samedan - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Samedan - Region Oberengadin

Samedan** - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: Engadiner Häuser, Chesa Planta, Tuor Veglia, Dorfkirche, San Peider, Muottas Muragl

Östlich von St. Moritz liegt der Wintersport- und Luftkurort Samedan. Hier fließen Inn und Flaz zusammen. Das Dorf war von großer Bedeutung, denn hier trafen sich die Verkehrswege aus allen vier Himmelsrichtungen. Dies kann man heute noch an den repräsentativen Bürgerhäusern, wie der Chesa Planta aus dem 16. Jahrhundert. und der Tuor Veglia, dem ältesten Gebäude des Orts, erkennen. Die barocke Pfarrkirche besticht mit ihrer hervorragenden Ausstattung. Auf den Aussichtsberg Muottas Muragl führt eine Standseilbahn. Die im Jahre 1907 eröffnete Bahn überwindet mit einer Steigung von 52 % 714 Höhenmeter.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Sils im Engadin* - Region Oberengadin

Reiseführer Sils im Engadin - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Sils im Engadin - Region Oberengadin

Reiseführer Sils im Engadin - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Sils im Engadin - Region Oberengadin

Reiseführer Sils im Engadin - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Sils im Engadin - Region Oberengadin

Sils im Engadin* - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: Silser See, St. Lorenz, Nietzsche-Haus, Robbi-Museum, Hotel Waldhaus, Grevasalvas

Sils im Engadin liegt zwischen dem Silser- und dem Silvaplanersee. Der Wintersportort bietet ein umfangreiches Sport- und Erholungsangebot. Er lockt mit Sehenswürdigkeiten wie der Kirche in Castra, dem Nietzsche-Haus sowie dem Robbi-Museum, das sich dem verkannten Maler Andrea Robbi und dem naiven Fexer Maler Samuele Giovanoli widmet, und der Burgstelle Chasté. Im Sommer kann man in Sils wunderbar wandern und im Winter Ski fahren.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Silvaplana* - Region Oberengadin

Reiseführer Silvaplana - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Silvaplana - Region Oberengadin

Reiseführer Silvaplana - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Silvaplana - Region Oberengadin

Reiseführer Silvaplana - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Silvaplana - Region Oberengadin

Reiseführer Silvaplana - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Silvaplana - Region Oberengadin

Silvaplana* - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: Engadiner Häuser, reformierte Kirche, Schloss Crap da Sass, Corvatsch

Im Herzen der Oberengadiner Seenlandschaft inmitten imposanter Dreitausender liegt das charmante Dorf Silvaplana. Sehenswürdigkeiten wie die reformierte Kirche mit ihrem spätromanischen Turmfundament und dem herrlichen Sterngewölbe im 1491 errichteten Chor, das Schloss Crap da Sass und die Bergstation der Corvatschbahn laden zu einem Ausflug ein. Die Oberengadiner Seen sind bei Surfern sehr beliebt, die Region bietet sich aber auch für Radler und Wanderer an. Der Corvatsch ist für Wintersportler eine der ersten Adressen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

St. Moritz** - Region Oberengadin

Reiseführer St. Moritz - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes St. Moritz - Region Oberengadin

Reiseführer St. Moritz - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes St. Moritz - Region Oberengadin

Reiseführer St. Moritz - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes St. Moritz - Region Oberengadin

St. Moritz** - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: Schiefer Turm, Segantini-Museum, Heidihütte, Milli-Weber-Haus, Kirchen

Einer der bekanntesten Ferienorte der Welt ist St. Moritz. Bedeutung erlangte der Ort einst durch seine Heilquellen, zu denen die stärkste kohlensäurehaltige Eisenquelle Europas gehört. Das Angebot an Natur, Sport, Kultur und Erholung lässt keine Wünsche offen. Viele Sehenswürdigkeiten ergänzen das kulturelle Angebot. Erwähnenswert sind das Segantini-Museum, der Schiefe Turm, Wahrzeichen von St. Moritz, die Heidi-Hütte oberhalb des Ortes und das Milli-Weber-Haus.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Zuoz*** - Region Oberengadin

Reiseführer Zuoz - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Zuoz - Region Oberengadin

Reiseführer Zuoz - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Zuoz - Region Oberengadin

Reiseführer Zuoz - Region Oberengadin Reiseführer 'Sehenswertes Zuoz - Region Oberengadin

Zuoz*** - Region Oberengadin

Sehenswürdigkeiten: Engadiner Patrizierhäuser, Plantahäuser, Wohntürme, Lyceum Alpinum

Im Herzen der historischen Landschaft La Plaiv liegt die Gemeinde Zuoz. Ihr Ortsbild mit den prächtigen Patrizierhäusern gilt als das schönste im Oberengadin. Die ref. Pfarrkirche, die Kapelle St. Sebastian, Plantahäuser am Dorfplatz und mittelalterliche Wohntürme gehören gleichermaßen zu den Sehenswürdigkeiten. Interessant ist auch das Lyceum Alpinum in Zuoz, eine hundertjährige internationale Internatsschule in der Nähe von St. Moritz. Der Ort bietet neben idyllischer Ruhe auch sportliche Aktivität beim Golfen oder auf einer Inline-Skate-Strecke. Auf vielfältigen Wander- und Biketouren kommen auch Naturliebhaber auf ihre Kosten.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite


Region Valposchiavo

Das Valposchiavo oder Puschlav ist nach Süden ausgerichtet. Die vorherrschende Sprache ist Italienisch. Das Tal beherbergt eine artenreiche Flora und Fauna und wird von der Berninabahn erschlossen. Sie gehört ebenso wie die dortige Landschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Tal bietet vielfältige Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien. Beliebte Wanderwege finden sich zwischen Berninapass und Alp Grüm, im landschaftlich reizvollen Val di Campo oder zur Kirche von San Romerio, die unmittelbar am Abgrund hoch über dem See liegt. Berühmt ist der historische Ortskern des Städtchens Poschiavo mit seinen Palazzi. Am Rande der Cavaglia-Ebene befindet sich ein grosser Gletschergarten mit zahlreichen Gletschermühlen.

nach oben letzte Seite

Brusio - Region Valposchiavo

Reiseführer Brusio - Region Valposchiavo Reiseführer 'Sehenswertes Brusio - Region Valposchiavo

Brusio - Region Valposchiavo

Sehenswürdigkeiten: San Carlo, ref. Kirche, Wallfahrtskirche San Romerio, Casa Besta, Offenes Kreisviadukt der Rhätischen Bahn, Rundkeller Crot

Im unteren Puschlav liegt die Gemeinde Brusio mit ihren schönen Patrizierhäusern. Zu ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Wallfahrtskirche San Romerio, das Kreisviadukt der Rhätischen Bahn, die kath. Kirche San Carlo Borromeo mit wertvollen Gemälden, die typischen Rundkeller Crot und das ehemalige Bürgerhaus Casa Communale. Das Patrizierhaus Casa Besta präsentiert Gegenstände aus der Schmugglerzeit, antike Musikinstrumente und ein kleines Weinmuseum.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Poschiavo*** - Region Valposchiavo

Reiseführer Poschiavo - Region Valposchiavo Reiseführer 'Sehenswertes Poschiavo - Region Valposchiavo

Reiseführer Poschiavo - Region Valposchiavo Reiseführer 'Sehenswertes Poschiavo - Region Valposchiavo

Reiseführer Poschiavo - Region Valposchiavo Reiseführer 'Sehenswertes Poschiavo - Region Valposchiavo

Reiseführer Poschiavo - Region Valposchiavo Reiseführer 'Sehenswertes Poschiavo - Region Valposchiavo

Reiseführer Poschiavo - Region Valposchiavo Reiseführer 'Sehenswertes Poschiavo - Region Valposchiavo

Reiseführer Poschiavo - Region Valposchiavo Reiseführer 'Sehenswertes Poschiavo - Region Valposchiavo

Reiseführer Poschiavo - Region Valposchiavo Reiseführer 'Sehenswertes Poschiavo - Region Valposchiavo

Reiseführer Poschiavo - Region Valposchiavo Reiseführer 'Sehenswertes Poschiavo - Region Valposchiavo

Poschiavo*** - Region Valposchiavo

Sehenswürdigkeiten: Palazzi im Ortskern, Spaniolenviertel, Palazzo Mengotti, Casa Torre, San Pietro, San Carlo, Gletschermühlen Cavaglia, Palü-Gletscher, Alp Grüm

Südlich des Berninapasses, der das Engadin mit dem Veltlin verbindet, liegt das malerische Poschiavo mit kleinen Gässchen und stolzen Patrizierhäusern. Die spätgotische Stiftskirche San Vittore mit romanischem Turm, das Oratorio Sant' Anna mit Beinhaus, die barocke Kapelle Santa Maria Presentata oder das Rathaus mit ehemaligen Wehrturm sind nur einige Beispiele für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Der Palazzo Mengotti, jenseits des Flusses Poschiavino gelegen, ist als Talmuseum eingerichtet. Etwas außerhalb des Dorfes steht die Kirche Santa Maria Assunta, eine der schönsten Barockkirchen der Schweiz. Empfehlenswert sind auch ein Besuch des Spaniolenviertels, ein Ortsteil, in dem reiche Heimkehrer ihre Villen erbauen ließen, des Kunstmuseums Casa Console mit Werken bedeutender Maler oder auch der Casa Torre. Auf reizvollen Wanderungen können die Maiensässen und Alpen oder der Lago di Poschiavo, der größte von 23 Seen im Puschlav südlich von Poschiavo erkundet werden.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Region Bergell

Zwischen Maloja und Chiavenna liegt tief eingeschnitten im Tal der oberen Mera das Bergell, das sich in drei Geländestufen gliedert. Wechselnde Landschaften und Kulturen laden zu ausgedehnten Wanderungen und Ausflügen ein. Der obere Abschnitt, das Sopraporta, ist noch alpin geprägt mit Lärchen, die im Herbst in feurigen Farben leuchten. Das Sottoporta zählt bereits zur insubrischen Zone; hier findet man Kastanienwälder und später vereinzelte Palmen. Ein Paradies für jeden Kletterer sind die berühmten Granitberge der Sciora-Gruppe. Das Bergell ist kulturhistorisch berühmt durch den italienischen Maler Giovanni Segantini und die Künstlerfamilie Giacometti aus Stampa. Auf einer Terrasse rechts oberhalb des Sottoporta liegt das Dorf Soglio, in dem zeitweise Rainer Maria Rilke lebte. Viele bedeutende Sehenswürdigkeiten warten auf einen Besuch.

nach oben letzte Seite

Bondo* - Region Bergell

Reiseführer Bondo - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Bondo - Region Bergell

Reiseführer Bondo - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Bondo - Region Bergell

Bondo* - Region Bergell

Sehenswürdigkeiten: Palazzo Salis, Castelmur, San Martino

Am Fuße des Pizzo Badile im unteren Teil des Bergell am Eingang zum Val Bondasca liegt das gut erhaltene Dorf Bondo.
Erkunden Sie bei einem Urlaub in Bondo verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie die reformierte Dorfkirche San Martino mit bedeutenden Fresken aus dem 15. Jahrhundert, den Palazzo Salis, den schönsten Herrschaftssitz im Bergell, das Ortsmuseum 'Ciäsa Grande' oder die ehemalige WallfahrtsKirche Nossa Donna, die einstige Talkirche auf Castelmur. Die Ruinen der Talsperre und der Burg von Castelmur liegen auf einem Bergsturzhügel in der Talmitte..


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Castasegna - Region Bergell

Sehenswürdigkeiten: St. Johannes Baptist, ev. Kirche Castasegna, Ruinen Caslac

An der Grenze zu Italien liegt das Dorf Castasegna. Hier laden wunderschön gepflegte Gärten, in denen Feigenbäume, Palmen und Kamelien wachsen, zu gemütlichen Spaziergängen ein. Sehenswert sind die reformierten Kirchen St. Johannes Baptist und Trinità, die ev. Kirche Castasegna und die Ruinen Caslac.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Soglio* - Region Bergell

Reiseführer Soglio - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Soglio - Region Bergell

Reiseführer Soglio - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Soglio - Region Bergell

Reiseführer Soglio - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Soglio - Region Bergelll

Soglio* - Region Bergell

Sehenswürdigkeiten: Palazzo Salis, Kastanienhaine, ref. Kirche

Das dreigeteilte, malerische Dorf Soglio ist ein Paradies für Naturliebhaber. Es liegt über dem Talboden des Bergell an einem sonnigen Hang. Oberhalb der zahlreichen Bauernhäuser steht der Palazzo Salis, ein barockes Anwesen aus dem 17. Jahrhundert. und einst der zentrale Herrschaftssitz des Adelsgeschlechts Salis. Noch heute bietet dieses Haus, das seit mehr als 100 Jahren als Hotel genutzt wird, interessante Einblicke in das gehobene Wohnen der damaligen Zeit. Mit Resten älterer, teilweise aus romanischer Zeit stammenden Bauteilen, kann die reformierte Kirche aufwarten.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Stampa-Maloja* - Region Bergell

Reiseführer Stampa-Maloja - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Stampa-Maloja - Region Bergell

Reiseführer Stampa-Maloja - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Stampa-Maloja - Region Bergell

Reiseführer Stampa-Maloja - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Stampa-Maloja - Region Bergell

Stampa-Maloja* - Region Bergell

Sehenswürdigkeiten: Maloja-Pass, Schloss Castelmur, Hotel Belvedere, San Pietro, Lunghinsee

Zur Gemeinde Stampa gehören mehrere Dörfer. Im Ort befindet sich das Museum Stampa, das über Flora und Fauna sowie die Geologie und das Leben der Bewohner im Bergell informiert. Sehenswert sind auch das Schloss Castelmur, die Kirchen San Pietro und San Giorgio, ein spärömisches steinernes Grab und die alte Steinbrücke. Auf dem kleinen Friedhof von San Giorgio liegt die bekannte Künstlerfamilie Giacometti begraben. Das Gebiet der Gemeinde Maloja war bereits 2000 v. Chr. besiedelt, wie Funde beweisen. Hier können Sehenswürdigkeiten wie der markante Turm und das herrliche Schloss Belvedere, das Wahrzeichen der Region erkundet werden. Auf zahlreichen Wanderwegen wie auch einem gepflegten Rundwanderweg durch ein Naturschutzreservat kann man die Rückzugsspuren der Gletscher der letzten Eiszeit bewundern. Für Naturfreunde ist Maloja ein perfektes Wander- Touren- und Klettergebiet mit landschaftlich eindrucksvollen Ausblicken. Das Gebiet um Maloja ist botanisch, geografisch und geologisch eines der interessantesten Gebiete der Alpen. Am Dorfrand von Maloja liegt der südlichste einer Seenkette, der Silsersee mit besten Surf- und Segelbedingungen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Vicosoprano* - Region Bergell

Reiseführer Vicosoprano - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Vicosoprano - Region Bergell

Reiseführer Vicosoprano - Region Bergell Reiseführer 'Sehenswertes Vicosoprano - Region Bergell

Vicosoprano* - Region Bergell

Sehenswürdigkeiten: Patrizierhäuser, Rathaus, Salisturm, Senwelenturm, Kirchenruine San Gaudenzio, Steinbrücke

Der größte Ort im Bergell ist Vicosoprano mit seinen vielen aufwendig dekorierten Patrizierhäusern. Sehenswürdigkeiten wie die Kirche San Cassiano, die Kirchenruine San Gaudenzio, der Senwelenturm, der Salisturm, die Turmruine Turraccia, der Albignastausee vor einer beeindruckenden Bergkulisse laden zur Besichtigung ein. Seit 1959 wird in Vicosoprano der Albignastausee aufgestaut. Vor dieser Zeit konnte man den Albignawasserfall bewundern, heute bleibt noch der beeindruckende


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Graubünden'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Reiseführer Graubünden - Rhätische Bahn - GlacierExpress

Reisetipps-Infos und -Service für die Schweiz

Hier haben wir für Sie einige Tipps und Infos zusammen gestellt. Sie finden Reiseführer, Bahnreisetipps, Radtouren und Tourveranstalter, Ferienwohnungen und Reiseberichte, sowie Reiseversicherungen. ==> Reisetipps-Infos und -Service für die Schweiz



Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa

Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back