VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reiseführer Südtirol - Überetsch-Unterland Online Travel Guide
Region Überetsch-Unterland von Bozen bis nach Salurn

Reiseführer Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'

Sehenswerte Städte und Orte in der Region Überetsch - Unterland


  *     sehenswert, wenn am Reiseweg
  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert

Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol 2' - Region Überetsch - Unterland

Die Region Überetsch-Unterland, eingebettet zwischen den majestätischen Ötztaler und Zillertaler Alpen im Norden sowie der imposanten Ortler- und Adamello-Presanella-Gruppe im Westen, präsentiert sich als wahres Juwel in Südtirol. Die malerischen Städte und Orte in dieser Gegend laden zu einer Entdeckungsreise ein, angefangen bei der bezaubernden Landeshauptstadt Bozen bis hin zu den charmanten Gemeinden entlang der Etsch. Bozen, als bedeutendes Siedlungs- und Wirtschaftszentrum, fasziniert Besucher mit seinen historischen Laubengängen in der Altstadt. Die Attraktionen reichen vom imposanten Dom am Waltherplatz bis hin zum Südtiroler Archäologiemuseum, das die faszinierende Gletschermumie des Ötzi beherbergt. Umgeben von malerischen Schloss- und Burganlagen, darunter die imposante Burg Runkelstein, bietet Bozen eine facettenreiche Kulisse für kulturelle Erkundungen. Die Region Überetsch-Unterland im Südwesten von Bozen, westlich der Etsch, ist vor allem für ihre Bedeutung als Weinbaugebiet bekannt. Hier erstrecken sich die Gemeinden Eppan und Kaltern, die gemeinsam das Herzstück der Südtiroler Weinstraße bilden. Eppan, als Zentrum des Weinbaus, und Kaltern, mit dem berühmten Kalterer See als einem der größten Seen Südtirols, bieten einen einzigartigen Mix aus Natur und Kultur. Entlang der Sprachgrenze zwischen Deutsch und Italienisch liegt die Gemeinde Aldein, geprägt von der eindrucksvollen Bletterbachschlucht, die als UNESCO-Weltkulturerbe gilt, sowie dem Geomuseum. In der Umgebung von Eppan und Kaltern zeugen über hundert Burgen, Schlösser und Ansitze von der bewegten Vergangenheit Südtirols. Diese Region verspricht eine faszinierende Verbindung aus historischem Erbe, beeindruckender Natur und exzellentem Weinbau. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies.
Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Reiseführer Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Karte

Reiseführer Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Region Überetsch - Unterland - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer Südtirol - als Taschenbuch

Kultur-Reiseführer Sehenswertes in Südtirol - als Taschenbuch für 8,90 €

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Kultur-Reiseführer:Reiseführer SüdtirolGrandiose Naturlandschaft gepaart mit bemerkenswertem Kulturreichtum – der neue Reiseführer aus dem Hause Walder lädt ein, die Erlebniswelt Südtirol zu entdecken! Die nördlichste Provinz Italiens gilt als eines der schönsten und abwechslungsreichsten Feriengebiete der Alpenregion. Schneebedeckte Berggipfel, zerklüftete Felslandschaften im Weltnaturerbe Dolomiten, traumhaft schöne Bergseen und dazwischen grüne Täler mit weinbewachsenen Hängen – eine landschaftliche Vielfalt, die Ihresgleichen sucht. Doch auch in puncto Kultur hat Südtirol einiges zu bieten. Zahlreiche Burgen, Schlösser und Ansitze zeugen von der reichen und bewegten Vergangenheit der Region. Als wahre Kunstkammern entpuppen sich die vielen Kirchen und Kapellen, die mit mittelalterlichen Fresken und kunstvollen Schnitzaltären aufwarten. Durch den Einfluss unterschiedlicher Kulturen at sich in Südtirol eine einzigartige Kunst- und Kulturlandschaft entwickelt, die Brauchtum und Geschichtsbewusstsein mit modernem Lifestyle vereint.Der Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol – vom Reschenpass bis Innichen und vom Brenner bis zur Salurner Klause' begleitet den Leser auf einer wunderbaren Reise durch eine Region, die mit mediterranem Flair direkt neben alpiner ...
Im Buchhandel: ISBN 978-3-936575-50-7 für 8,90 € oder direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Walder-Verlag Walder-Verlag

weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Bozen*** - Landeshauptstadt von Südtirol

Reiseführer Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol

Reiseführer Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol

Reiseführer Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol

Reiseführer Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol

Reiseführer Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol

Reiseführer Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol

Reiseführer Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol

Reiseführer Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol

Reiseführer Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bozen - Landeshauptstadt von Südtirol

Bozen*** - Landeshauptstadt von Südtirol

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Laubengassen, Waltherplatz, Dom, Kloster Muri Gries, Schloss Maretsch, Franziskanerkloster, Schloss Runkelstein, Haselburg, Schloss Ried, Burg Kampenn, Burgruine Rafenstein, St. Georgen, Archäologiemuseum, Museion

Bozen, die strahlende Hauptstadt Südtirols, beeindruckt nicht nur durch ihre zeitlose Schönheit, sondern auch durch eine reiche Historie, die sich in den geschichtsträchtigen Straßen und Plätzen widerspiegelt. Erstmals im frühen 8. Jahrhundert als 'Bauzanum' dokumentiert, entwickelte sich Bozen dank seiner strategischen Lage zum florierenden Handelszentrum. Die wohlhabenden Kaufleute zeigten ihren Wohlstand durch prächtige Burgen und Schlösser, die die Stadt bis heute schmücken. Das unverwechselbare Wahrzeichen Bozens sind zweifellos die Laubengassen, historische Arkadengänge, die die Zeiten überdauert haben. Entlang der malerischen Talfer- und Virglpromenade führen die Wege zu beeindruckenden Bauten wie dem majestätischen Schloss Maretsch, das einen Panoramablick auf den Rosengarten bietet, und dem geschichtsträchtigen Schloss Runkelstein, das den umfangreichsten profanen Freskenzyklus des Mittelalters beherbergt. Ebenfalls zu entdecken sind die ehrwürdige Haselburg sowie die romantischen Gassen des historischen Stadtkerns. Die Altstadt, mit ihren gepflegten Hausfronten und verwinkelten Gassen, bildet das pulsierende Herz von Bozen. Hier treffen Besucher auf prächtige Kirchen wie den imposanten Dom, das Franziskanerkloster und das Dominikanerkloster mit mittelalterlichen Fresken. Bozen trägt sein kulturelles Erbe stolz zur Schau, sei es im Archäologiemuseum, in dem die faszinierende Mumie 'Ötzi' ausgestellt ist, im Merkantilmuseum, im Museum für moderne Kunst oder im Stadtmuseum. Das neu errichtete Museion dient als symbolisches Bindeglied zwischen dem deutsch geprägten historischen Altstadtkern und der italienisch geprägten Neustadt. Bozen, eine Stadt der Kontraste und der kulturellen Vielfalt, lädt Besucher ein, in ihre reiche Geschichte einzutauchen und gleichzeitig das moderne Flair einer weltoffenen Metropole zu erleben. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'

Rittnerbahn Oberbozen - Klobenstein

Die am 13. August 1907 eröffnete erste Bahnstrecke war ursprünglich in drei Streckenabschnitte gegliedert. Ihren Ausgangspunkt nahm sie am Bozener Waltherplatz, von wo aus sie zum Rittnerbahnhof fuhr. Von hier schob eine Zahnradlokomotive den Zug über die Zahnradstrecke bergwärts. In Maria Himmelfahrt wurde die Zahnradlokomotive abgekuppelt und der Triebwagen setzte die Fahrt in Richtung Oberbozen fort. Die heutige Rittner Bahn ist eine elektrisch betriebene Schmalspurbahn. Das 'Bahnl', wie die Rittner Bahn liebevoll im Volksmund genannt wird, verbindet die Ortschaften Maria Himmelfahrt, Oberbozen, Wolfsgruben, Lichtenstern und Klobenstein am Rittner Hochplateau.
Oberbozen und Klobenstein; Betriebszeit: täglich, Halbstunden-Takt, Tel. +39_0471-356.100

Bahn-Reiseführer 'Zürich - Graubünden - Vinschgau - Meran - Bozen'

Während Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene.

Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Bozen - Verkehrsamt - Waltherplatz 8, I-39100 Bozen Tel. +39-0471-307000
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag


Sehenswertes in der Region Überetsch-Unterland

. Aldein - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Aldein - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Aldein - Region Überetsch-Unterland

Aldein - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: Bletterbachschlucht, Geomuseum, Dorfmuseum, St. Jakobus, St. Wolfgang

Das idyllische Bergdorf Aldein in der Region Überetsch-Unterland, eingebettet in die malerische Landschaft entlang der Dolomitenstraße, verspricht seinen Besuchern eine beeindruckende Natur und ein reichhaltiges kulturelles Erlebnis. Für begeisterte Radfahrer stehen gut ausgeschilderte Radwege zur Verfügung, die es ermöglichen, die Schönheit der Umgebung von Aldein zu erkunden. Ein absolutes Highlight für Naturfreunde ist die Wanderung durch die Bletterbachschlucht, ein UNESCO-Naturerbe seit 2009 und oft als der 'Grand Canyon Südtirols' bezeichnet. Hier wird die faszinierende Entstehung der Schlucht auf eindrucksvolle Weise veranschaulicht. Das Peter-Rosegger-Haus beherbergt ein Museum, das mit zahlreichen Funden aus der Bletterbachschlucht aufwartet, darunter beeindruckende Saurierabdrücke und faszinierende Fossilien. Ein Besuch dieses Museums eröffnet einen tiefen Einblick in die geologische Geschichte dieser einzigartigen Region. Ein Aufenthalt in Aldein bietet auch die Möglichkeit, kulturelle Schätze zu entdecken. Das Dorfmuseum präsentiert beeindruckende Exponate bäuerlicher und sakraler Kunst, während die St. Jakobuskirche und die gotische Kirche St. Wolfgang eindrucksvolle Beispiele sakraler Architektur sind. Weitere Anziehungspunkte sind die Kapelle Maria Schnee im Tal, das geologische Museum sowie das Mühlenmuseum mit mehreren liebevoll restaurierten Mühlen im Tal. Aldein verbindet auf harmonische Weise Natur und Kultur, und ein Besuch in diesem charmanten Bergdorf verspricht ein ganzheitliches Erlebnis für Reisende, die sowohl die Schönheit der Landschaft als auch die reiche Geschichte dieser Region schätzen. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Reisetipps Walder-Verlag


Pension Stern
-Ferien in Aldein

Familie Matzneller

Dorf 30, I - 39040 Aldein / Bozen
Tel. +39 0471 188 4030

info@pension-stern.it - www.pension-stern.it


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Aldein-Radein-Jochgrimm - Fon +39 0471 886 800
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Altrei - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Altrei - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Altrei - Region Überetsch-Unterland

Altrei - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, Naturparkhaus

Altrei, eingebettet jenseits des imposanten 'Regglbergs', präsentiert sich als Juwel der deutschsprachigen Gemeinden östlich der Etsch. Dieses Bergdorf auf einer Terrasse zum Cembratal erhebt sich majestätisch über der Avisio-Schlucht und eröffnet seinen Besuchern einen wahrhaftigen Balkon in den Bergen Südtirols. Mit seiner Lage im Naturpark Trudner Horn bietet Altrei eine idyllische Kulisse und einen Einblick in traditionelle Handwerkskunst wie das Flachsbrechen, Spinnen, Drechseln, Körbeflechten und Filzen. Die Pfarrkirche zur Heiligen Katharina und zum Heiligen Jakobus zeugt von der kulturellen und religiösen Geschichte dieses Ortes. Ebenso faszinierend ist die Urzeitsiedlung Burgstall, ein archäologisches Highlight, das die Vergangenheit aufleben lässt. Das Naturparkhaus Trudner Horn bietet den Besuchern vertiefende Einblicke in die einzigartige Flora und Fauna der Region. Im Sommer lockt Altrei mit einer Fülle von Möglichkeiten, die Natur zu erkunden. Die gut ausgeschilderten und gepflegten Wanderwege durch den artenreichen Naturpark Trudner Horn führen durch Hoch- und Laubwälder, vorbei an idyllischen Almen und zu atemberaubenden Aussichtspunkten. Für Sportbegeisterte bietet die Sportzone Altrei verschiedene Aktivitäten. Altrei, mit seinem einzigartigen Charme und seiner vielfältigen Naturlandschaft, lädt Besucher dazu ein, die Schönheit der Region zu entdecken und gleichzeitig die Traditionen und Geschichte dieses malerischen Bergdorfs zu erleben. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Altrei/San Lugano/Truden - Rathausplatz 1c - 39040 Altrei - Tel. +39 0471 882077
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Andrian - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Andrian - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Andrian - Region Überetsch-Unterland

Andrian - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: Burg Festenstein, St. Valentin, Sternbauernhof

Andrian, das charmante Weindorf, erfreut sich eines mediterranen Klimas und einer idyllischen Lage, die es zu einem Paradies für Radfahrer und Wanderfreunde macht. Trotz seiner geringen Größe überzeugt Andrian mit seiner Ruhe und Schönheit. Unter den sehenswerten Orten ragt die Pfarrkirche St. Valentin hervor, ein eindrucksvolles Bauwerk mit Bausubstanz und Fresken aus dem 13. Jahrhundert. Der Sternbauernhof, malerisch oberhalb der Kirche gelegen und geschmückt mit einem Fresko aus dem Jahr 1519, verleiht dem Ort einen Hauch historischer Pracht. Die Burgruine Festenstein, ein Relikt aus dem 13. Jahrhundert, liegt im Westen von Andrian und erzählt von vergangenen Zeiten. Andrian ist für seine Weintradition bekannt. Eine Weinverkostung in der ältesten Kellerei Südtirols ermöglicht es den Besuchern, die hervorragenden Weine in einem einzigartigen Ambiente zu genießen. Für Naturliebhaber bieten sich Morgen- und Abendwanderungen in den nahegelegenen Wald an, während Familien das schön gelegene Waldschwimmbad für entspannte Stunden nutzen können. Ein gut ausgebautes Radwegenetz und sorgfältig beschilderte Wanderwege laden zu Aktivitäten im Freien ein, sodass einem abwechslungsreichen und aktiven Urlaub in Andrian nichts im Wege steht. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein - Wehrburgstraße, 1, 39010 Andrian - Tel. +39 0471 510100
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Auer* - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Auer* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Auer - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Auer* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Auer - Region Überetsch-Unterland

Auer* - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Auer, Schloss Baumgarten, Stielerhof, St. Peter, Marienkirche, Ausgrabungsstätte Castelfeder

Auer, das malerische Weindorf inmitten der Ferienregion Castelfeder, eröffnet ein Wanderparadies in Südtirol. Das milde und sonnige Klima schafft ideale Bedingungen für einen Urlaub in heimeliger Atmosphäre. Der historische Ortskern zeichnet sich durch enge, verwinkelte Gassen aus, die von beeindruckenden Natursteinmauern flankiert werden. Zu den sehenswerten Orten in Auer zählt die Sankt Peterskirche, das älteste Bauwerk der Gemeinde, sowie die Marienkirche im historischen Ortskern. Das Biotop Castelfeder beeindruckt mit prähistorischen, römischen und frühmittelalterlichen Siedlungsspuren, während der Stielerhof, Schloss Auer und Schloss Baumgarten Geschichten aus vergangenen Zeiten erzählen. Der Wasserfall des Schwarzenbachs oberhalb von Auer bildet ein faszinierendes Naturschauspiel. Die engen Verbindungen zu Geschichte und Natur machen Auer zu einem beliebten Reiseziel. Die zahlreichen Wander- und Radwege, die das attraktive Angebot ergänzen, bieten Besuchern die Möglichkeit, die Umgebung auf abwechslungsreiche Weise zu erkunden. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Castelfeder - Hauptplatz 4 - I - 39040 Auer - Tel. +39 0471 810 231
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Branzoll* - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Branzoll* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Branzoll - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Branzoll* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Branzoll - Region Überetsch-Unterland

Branzoll* - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Leonhard, Altes Zollhaus, Haus De Ferrari, Ansitz Bosse Fedrigotti, ehem. Gasthof Goldenes Kreuz

Branzoll, ein bezauberndes Reiseziel an der Grenze zum Überetsch und Unterland in Südtirol, besticht durch sein südländisches Flair und das üppige Grün, das von ausgedehnten Apfelgütern geprägt wird – ein charakteristisches Merkmal des südlichen Südtirols. Der malerische Dorfkern, geprägt von liebevoll restaurierten historischen Gebäuden, erzählt die Geschichte und Tradition dieses Ortes. Zu den sehenswerten Höhepunkten gehören das Alte Zollhaus, der ehemalige Gasthof Goldenes Kreuz, das Haus De Ferrari, der Ansitz Bosse Fedrigotti und die Kirche St. Leonhard. Die kleine Gemeinde Branzoll bietet eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten für ihre Besucher. Ob Wandern, Mountainbiken, Nordic Walking, ein erfrischendes Bad im Kalterer See oder das Erkunden der Umgebung auf dem Fahrrad – insbesondere während der Apfelblüte wird jeder Ausflug zu einem beeindruckenden Erlebnis. Von Branzoll aus führen zahlreiche Wege zu interessanten Ausflugszielen in der näheren Umgebung. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Leifers Branzoll Pfatten - Via Kennedy 88 - 39055 Laives - Tel. +39 0471 950420
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Eppan*** - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Eppan*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Eppan - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Eppan*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Eppan - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Eppan*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Eppan - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Eppan*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Eppan - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Eppan*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Eppan - Region Überetsch-Unterland

Eppan*** - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt St. Pauls, Dom St. Paul, historische Altstadt St. Michael, Schloss Sigmundskron, Schloss Hocheppan, Schloss Boymont, Schloss Korb, Schloss Moos, Ruine Festenstein, Schloss Reinsperg, Schloss St. Valentin, Schloss Freudenstein, Schloss Gandegg, Schloss Aichbergl, Schloss Englar, römische Villa

Eppan an der Südtiroler Weinstraße, als burgenreichste Gemeinde Europas und größte Weinbaugemeinde Südtirols, fasziniert nicht nur durch seine zentrale Lage nahe der Landeshauptstadt Bozen, sondern vor allem durch die malerische Kulisse der umliegenden Rebhügel-Landschaft. Die einzigartige 'Überetscher Baustil' spiegelt das langjährige Wertschätzen dieses Landstrichs durch die Menschen wider. Mit 25 Kirchen sowie über 180 Burgen, Schlössern und Ansitzen ist die weite, hügelige Reblandschaft rund um Eppan reich an historischen Bauten. Das besonders milde Klima mit 2000 Sonnenstunden im Jahr und die üppige mediterrane Vegetation schaffen ideale Bedingungen für den Anbau international renommierter Rebsorten. Kulturreisende können auf Schritt und Tritt eine außergewöhnliche kulturelle Vielfalt entdecken. Der Paulsner Dom, Europas einziger Dom auf dem Lande, der Montiggler Wald mit seinen Wallburgen, das Museum für mittelalterliche Wohnkultur auf Schloss Moos-Schulthaus, die römische Villa in Aich-Eppan sowie die romanische Burgkapelle Hocheppan, eine der bedeutendsten romanischen Stätten im Alpenraum, sind beeindruckende Zeugen vergangener Epochen. Eine Wanderung im 'Eppaner Burgendreieck' zwischen Schloss Korb, Hocheppan und Ruine Boymont bietet die Möglichkeit, mehrere mittelalterliche Stationen in Begleitung eines geschichtskundigen Wanderführers zu erkunden. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Reisetipps Walder-Verlag

Hoteltipps für Eppan

Hotel Alexandres ***

  • Nur 10km von Südtirols Landeshauptstadt Bozen entfernt erwartet Sie ein entspannender und erlebnisreicher Urlaub zwischen Nord und Süd.
  • Unser Hotel Alexandres in Eppan an der Weinstraße verspricht Erholung nicht nur, es hält auch, was es verspricht.
  • Toller Ausgangspunkt für Tagesfahrten:
    Dolomitenpässe: 30km,
    Mendelpass: 10km, Stilfserjoch 70km,
    Fleimstal: 40km
  • Direkt am Fahrradweg. Bushaltestelle vor dem Haus.
  • Denn im schönen Schwimmbad, auf der sonnigen Liegewiese und in den komfortablen Zimmern (inklusive gratis Internet per WLAN) ist nichts leichter, als sich ganz entspannt zurückzulehnen.
Reiseführer Unsere Zimmer Reiseführer Unser Schwimmbad Reiseführer Fantastisches Frühstücksbüffet Reiseführer Unser hausgemachtes Brot

Buchen Sie direkt beim Hotel => Hotel Alexandres ***

Margit und Elisa Ramoser, Weingüterweg 28, I-39057 Eppan, Tel. 0039-0471-660270, FAX 0039-0471-660918 info@alexandres.it


Reisetipps Walder-Verlag

Hoteltipps für Eppan

Reiseführer


Hotel - Gasthof Steinegger ***



Matschatscherweg 9
I - 39057 - Eppan

Tel. +39 0471 662248
Fax. +39 0471 660517

info@steinegger.it


 


  • Wanderer sind herzlich willkommen! Ein Paradies mit viel Platz zum Entspannen und Naturgenießen
  • ruhig eingebettet, zwischen Wald und Weinbergen, umrandet von einem herrlichen 'Panorama' (Dolomiten, Etschtal und Sarntaler Alpen)
  • Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen (in einer Woche nicht zu schaffen)
  • 2,5km vom Dorfzentrum entfernt
  • Dank der zum Gastbetrieb gehörenden Landwirtschaft (Erbhof seit 1679 in derselben Familie) bieten wir Ihnen 'fruchtige Eigenbauweine, Säfte, sämtliches Obst, Gemüse und feine Kräuter aus unserem Anbau'.
  • hauseigene Tiefgarage
  • Unterkunft buchbar mit Mobilcard
  • hauseigene Freizeitanlagen: Trampolin, Tennis, Klein-Fußballfeld, Boccia, Kicker, Tischtennis, Hallenbad, Freibad, Liegewiese mit Schirmen und Stühlen, Fittnessraum, Sauna, Infrarotkabine, Massagen
  • freies W-Lan im Stammhaus und ADSL-Lan in den Zimmern
  • Wanderkarten, Wanderbücher zum Verleihen und wertvolle Empfehlungen von einem geprüften Wanderführer im persönlichen Gespräch bekommen Sie am Steinegger Eppan !

Reiseführer Terrasse

Reiseführer Heidizimmer

Reiseführer Tiroler-Nocken

Reiseführer Weinkeller

Buchen Sie direkt beim Hotel => Hotel - Gasthof Steinegger ***



Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Eppan - Tourismus - Tel. +39_0471-662.206
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Kaltern*** - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Kaltern*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Kaltern - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Kaltern*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Kaltern - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Kaltern*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Kaltern - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Kaltern*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Kaltern - Region Überetsch-Unterland

Kaltern*** - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Marktplatz, Haus Unterrichter Lutterotti, Ansitz Weihrauch di Pauli, Schloss Ringberg, Kirchenruine St. Peter, Kalterer See, Mendelpass, Monte Penegal, Schloss Sallegg, Südtiroler Weinmuseum, St. Nikolaus

Inmitten einer malerischen Landschaft, geprägt von Weinreben, Wäldern und Obstwiesen, liegt die charmante Gemeinde Kaltern. Der Kalterer See, eingebettet in typische Südtiroler Weinberge, ist nicht nur der wärmste Badesee in den Alpen, sondern auch ein Anziehungspunkt für Surfer und Segler, dank der besonderen Windverhältnisse. Die Leuchtenburg thront hoch über dem Kalterer See und gilt als das inoffizielle Wahrzeichen Kalterns. Mit ihrer imposanten Schildmauer und den beiden später hinzugefügten Kernburgen ist sie ein eindrucksvolles Relikt vergangener Zeiten. Ein weiteres Highlight ist die Mendelbahn, die erste elektrisch betriebene Standseilbahn Tirols. Vom Mendelpass aus bietet sie atemberaubende Rundblicke über das Etschtal und das Südtiroler Unterland. Die historische Altstadt von Kaltern beeindruckt mit Sehenswürdigkeiten wie dem Südtiroler Weinmuseum, der Kirche St. Nikolaus, prächtigen Stadthäusern und Ansitzen sowie dem Drescher Keller. Außerhalb der Altstadt laden die Kirche von Altenburg mit den Überresten des frühchristlichen St. Peter und das majestätische Schloss Sallegg in Mitterdorf zu weiteren Erkundungen ein. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Reisetipps Walder-Verlag

Hotel Goldener Stern****
Ihre Oase mitten im beschaulichen Weindorf Kaltern

Die typische Südtiroler Gastlichkeit, die modernen Zimmer, der aufmerksame Service und die kompetente Urlaubsberatung machen Ihre Ferien zu einem unvergesslichen Erlebnis. Direkt im Zentrum von Kaltern und in unmittelbarer Nähe zu allen Anbindungen nach ganz Südtirol können sie einen Urlaub entspannt auch ohne Auto genießen. Nach einem anstrengenden Tag wartet die Wellnessoase auf Sie, wo sie bei einer wohltuenden Massage oder in unseren Saunas mit Blick über die Dächer des Weindorfes und zu den umliegenden Bergen entspannen können. Unser Zimmer sind individuell gestaltet und jedes mit eigenem Flair. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Familie von Stefenelli-Santer

HOTEL GOLDENER STERN****
Andreas-Hofer-Str. 28, 39052 Kaltern, Tel. +390471963153, www.goldener-stern.it, info@goldener-stern.it

Auch in CORONA-ZEITEN können sie bei uns mit ABSTAND uns SICHER Urlauben. Wir halten uns an alle Auflagen und desinfizieren die Zimmer nach jeder Abreise mit einem eigenen Gerät zur Bekämpfung jeglicher Viren und Bakterien.

Reisetipps Walder-Verlag

Garni BrunnenhofPension in Kaltern
Familie Obrist
Weinbergweg 15, I-39052 Kaltern
T +39 0471 963 311 · F +39 0471 966 753
info@brunnenhof.it - www.brunnenhof.it



Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Kaltern, Marktplatz 8 - 39052 Kaltern am See, Südtirol – Italien - T +39 0471 963 169 - www.kaltern.com
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Kurtatsch* - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Kurtatsch* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Kurtatsch - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Kurtatsch* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Kurtatsch - Region Überetsch-Unterland

Kurtatsch* - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: Castel Turmhof, St. Vigilius, Ansitz Voldersberg

Inmitten von Weinreben und Obstgärten erstreckt sich das malerische Weindorf Kurtatsch auf einem sonnenverwöhnten Balkon über dem Etschtal. Die frühzeitliche Besiedlung des Ortes wird durch Funde aus der Mittelstein- und Bronzezeit bezeugt. Kurtatsch umfasst die Fraktionen Entiklar, Graun, Penon und Oberfennberg, die alle ihre eigenen Reize und kulturellen Schätze bieten. Die Gemeinde zeichnet sich durch eine vielfältige Kulturlandschaft aus, mit Sehenswürdigkeiten wie dem eindrucksvollen Castel Turmhof in Entiklar, dem charakteristischen Sitzkofel in Graun, von dem aus man einen faszinierenden Blick auf das Bozner Unterland und die Gipfel der Dolomiten genießt, dem burgartigen Ansitz Voldersberg in Penon oder der geschichtsträchtigen Pfarrkirche St. Vigilius. Bronzezeitliche Kupferschmelzöfen und das schlichte Jagdschloss Ulmburg in Oberfennberg runden das kulturelle Angebot ab. Die bezaubernde Landschaft lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein, beispielsweise entlang eines gut beschilderten Weinlehrpfads, vorbei an malerischen Bauernhöfen bis zur Hochebene des Fennbergs. Dort eröffnet sich eine einzigartige Aussicht auf das malerische Etschtal. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Kurtatsch Margreid Kurtinig - Hptm.-Schweigl-Platz - 39040 Kurtatsch - Tel. +39 0471 880 100
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft


Walder-Verlag Walder-Verlag

. Kurtinig - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Kurtinig - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Kurtinig - Region Überetsch-Unterland

Kurtinig - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Martin

Eingebettet im Herzen des Etschtals präsentiert sich Kurtinig als einzigartige Gemeinde, geprägt von einer malerischen Kulisse ohne Wald, ohne Fels und ohne Fraktionen. Der historische Ortskern bezaubert mit prunkvollen Bogenfenstern, Erkern und Freitreppen an den alten Gehöften, umgeben von üppigen Gärten, Reblauben und Obstangern. Der steingepflasterte Dorfplatz bildet das Herzstück von Kurtinig und beherbergt einen liebevoll restaurierten alten Ziehbrunnen, der einen besonderen Anziehungspunkt darstellt. Die gotische Kirche zum Heiligen Martin prägt das gesamte Dorfbild und ist ein Zeugnis der geschichtlichen Tiefe dieser Gemeinde. Zahlreiche umliegende Biotope laden dazu ein, die faszinierende Flora und Fauna zu entdecken. Kurtinig, mit seinem idyllischen Charme und attraktiven Freizeitangeboten, lädt Gäste dazu ein, sich zu entspannen, Wanderungen zu unternehmen, im Einklang mit der Natur zu schwelgen oder auf Mountainbike-Abenteuer zu gehen. Der Fennberg, mit seinen malerischen Seen, ist ein besonders beliebtes Ausflugsziel für Naturfreunde. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Kurtatsch Margreid Kurtinig - Hptm.-Schweigl-Platz - 39040 Kurtatsch - Tel. +39 0471 880 100
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Leifers - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Leifers - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Leifers - Region Überetsch-Unterland

Leifers - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: Dorfplatz, St. Jakob, Kapelle Peterköfele

Leifers, eingebettet inmitten von Weingärten und Obstwiesen, präsentiert sich als charmantes Reiseziel mit einer einzigartigen Verbindung von unberührten Landschaften und südlichem Flair. Ein wahres Eldorado für Kulturfreunde, die sich von den vielfältigen Sehenswürdigkeiten verzaubern lassen können. Die Pfarrkirche Leifers, als Wahrzeichen der Stadt, beeindruckt ebenso wie die mittelalterliche Pfarrkirche in St. Jakob, die hochmittelalterliche Kapelle Peterköfele mit ihrer romanischen Rundapsis, das St. Heinrichkirchlein in Seit oder das idyllische Schiffsmuseum. Die Umgebung von Leifers wird von zahlreichen attraktiven Wanderwegen durchzogen, die sich über den Hausberg, den Breitenberg, schlängeln. Der Pilgerweg nach Maria Weißenstein, dem meistbesuchten Wallfahrtsort Tirols, führt ebenfalls durch diese reizvolle Region. Die idyllische Gemeinde Leifers lockt mit einem breiten Spektrum an attraktiven Freizeitangeboten und lädt dazu ein, sich zu entspannen, auf Wandertouren zu gehen, im Einklang mit der Natur zu schwimmen oder Mountainbike-Abenteuer zu erleben. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Leifers Branzoll Pfatten - Via Kennedy 88 - 39055 Laives - Tel. +39 0471 950420
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Margreid - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Margreid - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Margreid - Region Überetsch-Unterland

Margreid - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, alter Rebstock, St. Florian, St. Gertraud, Fenner See

Leicht erhöht über dem malerischen Etschtal, am Fuße des imposanten Fennberges im Süden der Weinstraße, thront das historische Dorf Margreid. Der charmante Ortskern besticht durch verwinkelte Gassen, gesäumt von prächtigen alten Adelshäusern und Ansitzen, die Zeugnisse aus der Gotik, dem Barock und der Renaissance tragen. Beeindruckende Brunnen, große und kleine, runden das malerische Bild ab. Nur einen Steinwurf vom Ortszentrum entfernt findet sich die älteste Weinrebe Südtirols, gepflanzt im Jahre 1601 und noch immer Früchte tragend. Weitere Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche St. Florian, die Kirche zur Hl. Gertraud im historischen Ortskern sowie der majestätische Fennberg und der bezaubernde Fenner See machen Margreid zu einem lohnenswerten Reiseziel. Die Region bietet zahlreiche Radwege entlang des Etschtals, während der Fennberg Wanderfreunde mit seinen malerischen Pfaden einlädt. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Reisetipps Walder-Verlag

Hotel & Restaurant in Margreid


Gasthof Zum Hirschen Margreid

St. Gertrude Platz 5, 39040 Margreid an der Weinstraße, Südtirol
Tel. +39 0471 183 2122
www.hotelzumhirschen.it
, zumhirschen.magre@gmail.com


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Kurtatsch Margreid Kurtinig - Hptm.-Schweigl-Platz - 39040 Kurtatsch - Tel. +39 0471 880 100
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Montan* - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Montan* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Montan - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Montan* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Montan - Region Überetsch-Unterland

Montan* - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Enn, St. Stephan, Ansitz La Fondiana, Ansitz Pfitscher

Auf einer sonnenverwöhnten Hangterrasse oberhalb von Auer erstreckt sich der beschauliche Ferienort Montan mit seinen charmanten Weilern Pinzon, Kalditsch, Kaltenbrunn, Glen und Gschnon. Der malerische Ortskern liegt malerisch unterhalb des imposanten Schlosses Enn, das majestätisch über allem thront. Die Schönheit dieser Region wird beim Erkunden der zahlreichen Sehenswürdigkeiten deutlich, darunter die St. Stephans-Kirche im idyllischen Ortsteil Pinzon sowie Castelfeder, eine prähistorische römische Siedlung bei Montan. Die Umgebung von Montan hat ebenfalls einiges zu bieten, darunter kleine Museen, den Naturpark Trudner Horn, das malerische Fleimstal und den faszinierenden Geopark Bletterbach. Die Region lockt nicht nur mit kulturellen Highlights, sondern auch mit vielfältigen Möglichkeiten für Spaziergänger, Mountainbiker und Wanderer. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Castelfeder - Hauptplatz 4 - I - 39040 Auer - Tel. +39 0471 810 231 - www.castelfeder.info
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Neumarkt*** - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Neumarkt*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Neumarkt - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Neumarkt*** - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Neumarkt - Region Überetsch-Unterland

Neumarkt*** - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Florian, Ruine Kaldiff, röm. Ausgrabungsstätte Endidae, Pfarrkirche, Ballhaus, Pilgerhospiz Klösterle, Museum

Neumarkt, am Fuße des malerischen Hügels Castelfeder gelegen, ist nicht nur der kulturelle, sondern auch der wirtschaftliche Mittelpunkt im Südtiroler Unterland. Das bezaubernde Dorf zählt zu Recht zu den schönsten Orten Italiens und besticht insbesondere durch seinen historischen Ortskern. Hier erwarten Besucher malerische Laubengänge, imposante Häuser mit beeindruckenden Innenhöfen sowie venezianisch geprägte Ansitze. Die geschichtsträchtige Vergangenheit von Neumarkt wird bei Bauarbeiten um das Jahr 2000 deutlich, als Mauerstrukturen einer römischen Straßenstation an der Via Claudia Augusta entdeckt wurden. Diese Station, im 'Itinerarium Antonini' als 'mansio Endidae' bezeichnet, offenbarte bei archäologischen Ausgrabungen einen Ziegeltempel aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören die gotische Pfarrkirche, das Ballhaus gegenüber der Pfarrkirche, das Pilgerhospitz Klösterle, eine romanische Anlage südlich von Neumarkt, das Museum für Alltagskultur sowie das Erlebnisfreibad Neumarkt. Für Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte bieten gut ausgebaute Wanderwege die Möglichkeit, die majestätische Schlossruine Kaldiff zu erkunden und dabei eine atemberaubende Aussicht über das Dorf zu genießen. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Castelfeder - Hauptplatz 4 - I - 39040 Auer - Tel. +39 0471 810 231 - www.castelfeder.info
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Pfatten* - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Pfatten* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Pfatten - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Pfatten* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Pfatten - Region Überetsch-Unterland

Pfatten* - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: Schlosshof, St. Maria Magdalena, Ruine Leuchtenburg, Ruine Laimburg, Felsenkeller, alter Kirchturm

Pfatten, ein idyllisches Dorf mit südlichem Flair am Mitterberg westlich der Etsch gelegen, besticht durch seine malerische Landschaft und seine Nähe zum Ostufer des Kalterer Sees. Dieser charmante Ferienort bietet eine vielfältige Palette an Freizeitmöglichkeiten, darunter Wanderungen zur Ruine Leuchtenberg oberhalb des Kalterer Sees oder zum Montiggler See. Radfahrer können auf dem bekannten Etschradweg die Umgebung erkunden, während Entdecker das Ostufer des Kalterer Sees erkunden können. Die Sehenswürdigkeiten von Pfatten tragen zur besonderen Atmosphäre des Ortes bei. Die Kirche zur Heiligen Maria Magdalena im Schlosshof, die beeindruckende Burgruine Laimburg mit ihrer prähistorischen Siedlung in der Nähe sowie der berühmte Laimburger Felsenkeller sind nur einige Beispiele. Der Felsenkeller, aus dem benachbarten Porphyrfelsen herausgesprengt, dient sowohl der Weinlagerung als auch als repräsentativer Keller der Landesregierung. Pfatten ist somit ein einzigartiges Reiseziel mit einer faszinierenden Mischung aus Natur und Geschichte. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Leifers Branzoll Pfatten - Via Kennedy 88 - 39055 Laives - Tel. +39 0471 950420
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Salurn* - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Salurn* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Salurn - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Salurn* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Salurn - Region Überetsch-Unterland

Salurn* - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Herrenhof, St. Andreas, Rathaus, Ruine Haderburg

Salurn, das südlichste Dorf Südtirols, befindet sich an der Salurner Klause, die die deutsch-italienische Sprachgrenze markiert und den Abschluss der malerischen Südtiroler Weinstraße bildet. Das charakteristische Wahrzeichen von Salurn ist die imposante Ruine Haderburg, die majestätisch auf einem Felsen über der Ortschaft thront. Der historische Dorfkern von Salurn versprüht ein besonderes Flair mit seinen edlen Ansitzen, prachtvollen Gebäuden sowie den romantischen Gassen und Torbögen. Im hinteren Teil des Dorfes können Besucher einen bezaubernden Wasserfall entdecken. Sportlich Aktive finden in Salurn vielfältige Möglichkeiten, und darüber hinaus laden zahlreiche Sehenswürdigkeiten zur Besichtigung ein. Der Skulpturengarten im Ortsteil Buchholz, die malerischen Torbögen von Salurn und die historische Wallburg auf der Pirle, eine eindrucksvolle Wehr- und Wegsicherungsanlage, zählen zu den empfehlenswerten Zielen. Die sanften Berghänge und der einzigartige Naturpark Trudner Horn bieten ideale Bedingungen für entspannte Wanderungen und beeindruckende Radtouren durch das idyllische Etschtal bis hin nach Trient oder ins Überetsch. Salurn ist somit nicht nur geografisch an der Schnittstelle zweier Kulturen, sondern auch ein faszinierendes Reiseziel mit einer reichen Geschichte und vielfältiger Natur. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Reisetipps Walder-Verlag

Tipp für Salurn - Willkommen in der Weinkellerei Salurner Klause

Unsere Kellerei wurde 1948 von Alfred Ceolan gegründet. 1982 übernahm Walter Ceolan den elterlichen Betrieb. Eine Zeit lang war dann dieser Weinbaubetrieb einer Kellereigenossenschaft angeschlossen, bevor er 2004 wieder voll übernommen wurde. Die eigene Traubenproduktion wird vollends eingekellert und abgefüllt. Es werden 6 Weinsorten ausgebaut (Chardonnay, Ruländer, Lagrein, Merlot, Cabernet, Thor), die in einer der besten Lagen des Bozner Unterlandes wachsen. Weinbau hat in der Familie Ceolan bereits seit Generationen Tradition. Der ganz bewusst gefasste Vorsatz, keine Kompromisse zu Lasten der Qualität einzugehen, ist auch heute noch oberstes Gebot in unserem Hause.
Kellerei an der Salurner Klause - Kindergarten-Str. 9 - I-39040 Salurn - Tel. +39 329 9377504

 


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Castelfeder - Hauptplatz 4 - I - 39040 Auer - Tel. +39 0471 810 231 - www.castelfeder.info
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Terlan* - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Terlan* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Terlan - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Terlan* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Terlan - Region Überetsch-Unterland

Terlan* - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: Ruine Neuhaus, Ruine Burg Greifenstein, Pfarrkirche, St. Antonius in Siebeneich

Terlan, eingebettet im malerischen Etschtal in Südtirol, ist ein bezauberndes Reiseziel mit den Fraktionen Vilpian und Siebeneich. Entlang eines Wanderweges erreicht man die Ruine Neuhaus, auch als 'Maultasch' im Volksmund bekannt, die majestätisch über Terlan thront. Hoch oben auf steilem Fels erhebt sich die Ruine der Burg Greifenstein, liebevoll als 'Sauschloss' bezeichnet. Die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit dem zweithöchsten Kirchturm Südtirols, die Gratl Kirche in Unterkreuth und die Kapelle St. Antonius in Siebeneich zählen zu den weiteren faszinierenden Sehenswürdigkeiten dieser reichen Ferienregion. Mit einer Seilbahn gelangt man zum beeindruckenden Wandergebiet Tschögglberg, einem reizvollen Ausflugsziel für Wanderer und Nordic-Walker. Das gesamte Etschtal zwischen Bozen und Meran bietet sich für abwechslungsreiche Radtouren an. Ein besonderes Abenteuer erwartet Besucher im Hochseilgarten in Terlan: Hier können Hindernisse überwunden, Geschicklichkeit bewiesen und ein Hauch von Spannung, Nervenkitzel und vor allem Spaß erlebt werden. Terlan vereint somit geschichtsträchtige Stätten, atemberaubende Natur und abenteuerliche Freizeitmöglichkeiten, die einen unvergesslichen Aufenthalt garantieren. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Tarlan - Piazza Weiser Dottor, 2, Terlano BZ - Tel. +39 0471 257165
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Tramin* - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Tramin* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Tramin - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Tramin* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Tramin - Region Überetsch-Unterland

Tramin* - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Pfarrkirche, St. Jakob, St. Mauritius

Tramin im Südtiroler Unterland, nur 5 km südlich des malerischen Kalterer Sees gelegen, bietet eine charmante historische Altstadt mit verwinkelten Gassen, gesäumt von stattlichen Höfen und Ansitzen, die mittelalterliche Bauelemente bewahren. Neben der imposanten Pfarrkirche St. Quirikus und Julitta mit dem höchsten gemauerten Kirchturm Tirols zählen das Kirchlein St. Jakob in Kastelaz mit seinen romanischen Fresken sowie die Kirche St. Mauritius in Söll zu den faszinierenden Sehenswürdigkeiten, die Tramin zu einem vielseitigen Ausflugsziel machen. Ein Aufenthalt in Tramin verspricht Sonnenschein, ein bezauberndes Seenparadies mit dem Kalterer See, dem Montiggler See und dem Fennberger See sowie eine malerische Landschaft, die sich zwischen Palmen und schneebedeckten Gipfeln erstreckt. Tramin lädt zu erholsamen Tagen inmitten dieser idyllischen Kulisse ein und bietet zudem eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten. Ob entspannte Spaziergänge durch die historische Altstadt, Wasservergnügen an den Seen oder das Erkunden der umliegenden Natur – Tramin begeistert mit seiner Vielfalt. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Tramin - Tel. +39 0471 860 131
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft


Unser Tipps für Ausflugsfahrten in die Region Norditalien

Reisetipps Walder-Verlag
Reiseführer
Walter Reisen - direkt buchen: Tel. 0471-860337 - www.walterreisen.com

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Truden* - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Truden* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Truden - Region Überetsch-Unterland

Reiseführer Truden* - Region Überetsch-UnterlandReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Truden - Region Überetsch-Unterland

Truden* - Region Überetsch-Unterland

Sehenswürdigkeiten: Naturpark Trudner Horn

Inmitten des malerischen Wandergebiets Trudner Horn, einem wahren Paradies für Erholungssuchende, liegt der zauberhafte Ort Truden. Der Naturpark Trudner Horn, der sich hier erstreckt, begeistert im Sommer mit seiner einzigartigen Flora und Fauna, die ihn zum artenreichsten Naturpark Südtirols macht. Spaziergänge, Wanderungen und Bergtouren bieten sich an, um die Schönheit dieser Region zu erkunden. Die heimische Tierwelt, zu der Siebenschläfer, Smaragdeidechsen und Wiedehopfe gehören, trägt zur besonderen Atmosphäre des Naturparks bei. Das Naturparkhaus Trudner Horn in Truden, beheimatet in einem historischen dreistöckigen Mühlengebäude seit dem Jahr 2000, hat sich dem Motto 'Verborgenes sichtbar machen' verschrieben. Hier wird die Natur greifbar, spürbar und sichtbar gemacht, und Besucher können in die faszinierende Welt der Umgebung eintauchen. Neben der natürlichen Pracht bietet Truden auch kulturelle Einblicke, etwa in die gotische Pfarrkirche mit einer beeindruckenden Statue der barmherzigen Mutter. Ein Aufenthalt in Truden verspricht somit nicht nur Naturerlebnisse, sondern auch kulturelle Entdeckungen. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'


Reisetipps Walder-Verlag

Hotel in Truden - Hotel Schönwies

Gelebte Gastfreundschaft in den Südtiroler Dolomiten! – familiär & echt. Entfliehen Sie Stress und Hektik, lassen Sie den Alltag hinter sich für die schönste Zeit des Jahres – Ihrer Urlaubszeit! Unser Haus ist ein Ort voll Entspannung und Herzlichkeit. Erleben Sie einen nachhaltigen, aktiven und genussvollen Urlaub. Viele Wander- und Radwege führen direkt vom Haus weg. Grüne Wiesen, blumengeschmückte Häuser, ein traumhaftes Wander- und Skigebiet vor der Haustüre und natürlich die Wanderregion Naturpark Trudner Horn. Ein kleines Paradies in Sachen Naturschönheiten erwartet Sie bei uns mitten im Süden Südtirols – ein Geheimtipp für Ihren Urlaub zu jeder Jahreszeit in Europas Wanderdorf Truden. Wir sind auch der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Motorradtouren in den Dolomiten. Genießen Sie die Freiheit auf kurvenreichen Pass-Straßen!
Hotel Schönwies, Hauptstraße 19, 39040 Truden im Naturpark,
www.schoenwies.it, info@schoenwies.it, Tel. +39 471 869555


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusverein Altrei/San Lugano/Truden - Rathausplatz 1c - 39040 Altrei - Tel. +39 0471 882077
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer Südtirol - als Taschenbuch

Kultur-Reiseführer Sehenswertes in Südtirol - als Taschenbuch für 8,90 €

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Kultur-Reiseführer:Reiseführer SüdtirolGrandiose Naturlandschaft gepaart mit bemerkenswertem Kulturreichtum – der neue Reiseführer aus dem Hause Walder lädt ein, die Erlebniswelt Südtirol zu entdecken! Die nördlichste Provinz Italiens gilt als eines der schönsten und abwechslungsreichsten Feriengebiete der Alpenregion. Schneebedeckte Berggipfel, zerklüftete Felslandschaften im Weltnaturerbe Dolomiten, traumhaft schöne Bergseen und dazwischen grüne Täler mit weinbewachsenen Hängen – eine landschaftliche Vielfalt, die Ihresgleichen sucht. Doch auch in puncto Kultur hat Südtirol einiges zu bieten. Zahlreiche Burgen, Schlösser und Ansitze zeugen von der reichen und bewegten Vergangenheit der Region. Als wahre Kunstkammern entpuppen sich die vielen Kirchen und Kapellen, die mit mittelalterlichen Fresken und kunstvollen Schnitzaltären aufwarten. Durch den Einfluss unterschiedlicher Kulturen at sich in Südtirol eine einzigartige Kunst- und Kulturlandschaft entwickelt, die Brauchtum und Geschichtsbewusstsein mit modernem Lifestyle vereint.Der Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol – vom Reschenpass bis Innichen und vom Brenner bis zur Salurner Klause' begleitet den Leser auf einer wunderbaren Reise durch eine Region, die mit mediterranem Flair direkt neben alpiner ...
Im Buchhandel: ISBN 978-3-936575-50-7 für 8,90 € oder direkt beim Walder-Verlag bestellen !

online Reiseführer Südtirol

Weitere Infos zur Region:
Südtirol 1, Bozen und - Region Salten - Schlern

Die Provinz Südtirol wird im Norden von den Ötztaler und Zillertaler Alpen und im Westen von der Ortler- und Adamello-Presanella-Gruppe begrenzt. Im Süden und im Osten erstrecken sich Teile der Dolomiten. Die bedeutendsten Siedlungs- und Wirtschaftsgebiete liegen in den Haupttälern an Eisack, Etsch und Rienz sowie in den großen Nebentälern. Die Landeshauptstadt Bozen mit ihren historischen Laubengängen in der Altstadt bietet zahlreiche Attraktionen wie den Dom am Rande des Waltherplatzes, das Südtiroler Archäologiemuseum mit der Gletschermumie des Ötzi, Kirchen, das Kloster Muri-Gries und in der Umgebung malerische Schloss- und Burganlagen, allen voran Burg Runkelstein. Der Reiseführer Bozen - Salten-Schlern - Überetsch-Unterland führt anhand zahlreicher Fotos und kurzer, informativer Texte zu den schönsten kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten der Region. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Südtirol 2, Region Überetsch - Unterland

Die Provinz Südtirol wird im Norden von den Ötztaler und Zillertaler Alpen und im Westen von der Ortler- und Adamello-Presanella-Gruppe begrenzt. Im Süden und im Osten erstrecken sich Teile der Dolomiten. Die bedeutendsten Siedlungs- und Wirtschaftsgebiete liegen in den Haupttälern an Eisack, Etsch und Rienz sowie in den großen Nebentälern. Die Landeshauptstadt Bozen mit ihren historischen Laubengängen in der Altstadt bietet zahlreiche Attraktionen wie den Dom am Rande des Waltherplatzes, das Südtiroler Archäologiemuseum mit der Gletschermumie des Ötzi, Kirchen, das Kloster Muri-Gries und in der Umgebung malerische Schloss- und Burganlagen, allen voran Burg Runkelstein. Im Südwesten von Bozen, westlich der Etsch, liegt die Region Überetsch-Unterland. Die Region gilt als eines der bedeutendsten Weinbaugebiete Südtirols. Das Überetsch umfasst die Gemeinden. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Südtirol 3, Region Burggrafenamt

Die Provinz Südtirol wird im Norden von den Ötztaler und Zillertaler Alpen und im Westen von der Ortler- und Adamello-Presanella-Gruppe begrenzt. Im Süden und im Osten erstrecken sich Teile der Dolomiten. Die bedeutendsten Siedlungs- und Wirtschaftsgebiete liegen in den Haupttälern an Eisack, Etsch und Rienz sowie in den großen Nebentälern. Die Landeshauptstadt Bozen mit ihren historischen Laubengängen in der Altstadt bietet zahlreiche Attraktionen wie den Dom am Rande des Waltherplatzes, das Südtiroler Archäologiemuseum mit der Gletschermumie des Ötzi, Kirchen, das Kloster Muri-Gries und in der Umgebung malerische Schloss- und Burganlagen, allen voran Burg Runkelstein. Die Region Burggrafenamt umfasst die Gebiete des Etschtals zwischen Naturns und Bozen. Sie wird auch als 'Paradies Südtirols' bezeichnet mit einem einzigartigen Kontrastreichtum: Die. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Südtirol 4, Region Vinschgau

Die Region Vinschgau liegt im westlichen Teil Südtirols und begrenzt den oberen Teil des Etschtals. Das reiche Angebot der Region an archäologischen und kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten stellt eine ideale Ergänzung zur landschaftlichen Vielfalt dar. Neben Funden aus vorchristlicher Zeit sind es v.a. die romanischen und frühmittelalterlichen Kirchen, Kapellen, Klöster und Burgen, die die Geschichte des Vinschgaus erlebbar machen. Der Südtiroler Vinschgau ist eine seit über 2.000 Jahren bewohnte Region. Die Römer führten mit der 'Via Claudia Augusta' eine ihrer wichtigsten Handelsstraßen durch das rund 80km lange Tal zwischen Meran und dem Reschenpass. Heute liegt der Vinschgau fast zur Gänze im größten Schutzgebiet Italiens, dem Nationalpark Stilfserjoch, der sich südwärts rund um das karge und schneebedeckte Ortlermassiv erstreckt. Wie bevorzugt die Landschaft am Oberlauf der. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Südtirol 5, Region Pustertal

Die Provinz Südtirol wird im Norden von den Ötztaler und Zillertaler Alpen und im Westen von der Ortler- und Adamello-Presanella-Gruppe begrenzt. Im Süden und im Osten erstrecken sich Teile der Dolomiten. Die bedeutendsten Siedlungs- und Wirtschaftsgebiete liegen in den Haupttälern an Eisack, Etsch und Rienz sowie in den großen Nebentälern. Die Landeshauptstadt Bozen mit ihren historischen Laubengängen in der Altstadt bietet zahlreiche Attraktionen wie den Dom am Rande des Waltherplatzes, das Südtiroler Archäologiemuseum mit der Gletschermumie des Ötzi, Kirchen, das Kloster Muri-Gries und in der Umgebung malerische Schloss- und Burganlagen, allen voran Burg Runkelstein. Das Pustertal erstreckt sich in West-Ostrichtung von der Mühlbacher Klause bei Brixen bis zur Lienzer Klause in Osttirol. Nach dem I. Weltkrieg wurde das Pustertal zweigeteilt. Das Gebiet westlich von. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Südtirol 6, Region Eisacktal und Region Wipptal

Die Provinz Südtirol wird im Norden von den Ötztaler und Zillertaler Alpen und im Westen von der Ortler- und Adamello-Presanella-Gruppe begrenzt. Im Süden und im Osten erstrecken sich Teile der Dolomiten. Die bedeutendsten Siedlungs- und Wirtschaftsgebiete liegen in den Haupttälern an Eisack, Etsch und Rienz sowie in den großen Nebentälern. Die Landeshauptstadt Bozen mit ihren historischen Laubengängen in der Altstadt bietet zahlreiche Attraktionen wie den Dom am Rande des Waltherplatzes, das Südtiroler Archäologiemuseum mit der Gletschermumie des Ötzi, Kirchen, das Kloster Muri-Gries und in der Umgebung malerische Schloss- und Burganlagen, allen voran Burg Runkelstein. Das Pustertal erstreckt sich in West-Ostrichtung von der Mühlbacher Klause bei Brixen bis zur Lienzer Klause in Osttirol. Nach dem I. Weltkrieg wurde das Pustertal zweigeteilt. Das Gebiet westlich von. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Bozen, Oberbozen, Klobenstein, Ritten und Rittnerhorn'

Eine Fahrt mit der Seilbahn und der Rittnerbahn zum Rittnerhorn oberhalb von Bozen belohnt mit einem Blick bis zum Rosengarten. Die Verkehrsverbindung zwischen Bozen und dem Ritten hat eine lange Tradition. Denn vor über 100 Jahren fuhren die Bozner Patrizier bereits mit der Zahnradbahn vom Waltherplatz auf den Ritten. Der Höhenunterschied von 1000 Metern konnte sowohl für Personen als auch für den Warentransport in relativ kurzer Zeit auf technischem Weg bewältigt werden. Diese erste Verbindung wurde 1966 durch eine Seilschwebebahn ersetzt und diese ist nun auch Geschichte. Es wurde eine neue Drei-Seil-Umlaufbahn gebaut, die seit 2009 im Einsatz ist. Alle 4 Minuten startet eine Kabine und schwebt in nur 12 Minuten nach Oberbozen. Während der Fahrt genießt man einzigartige Ausblicke auf die Dolomiten und die Bozner Umgebung. Am Ritten oben aber fährt sie weiterhin, die alte ... _/1W

Reiseführer Zürich - Graubünden - Bozen

Reiseführer Bahnreise Zürich - BozenWährend Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene. Auf der Reise nutzen Sie die Schweizer-Bundesbahn SBB von Zürich nach Landquart. Von Landquart nach Zernez reisen Sie auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn RhB. _/1W

Reiseführer 'Bergbahnen in Südtirol'

Südtirol wird auch gerne das Land der tausend Berge genannt. Da viele Berge nicht die großen Höhen wie in Graubünden, Wallis oder in den Hohen Tauern erreichen, bieten sie breitere Möglichkeiten die Region zu entdecken. Unzählige Wanderrouten führen durch diese grandiosen Berglandschaften. An vielen Stellen verhelfen Seilbahnen auch weniger geübten Wanderern zu ihrem besonderen Bergerlebnis. Besonders im Bereich der Sella in den Dolomiten führen Seilbahnen aus den Tälern zu besonders schönen Aussichtpunkten. Von der Bergstation Seilbahn Sass-Pordoi reicht der Blick bis zur Marmolada im Süden. Vom Kronplatz bei Bruneck im Pustertal sind der höchste Berg Österreichs, der Großglockner, und die nördlichen Alpen zu sehen. Eine Fahrt mit der Seilbahn und der Rittnerbahn zum Rittnerhorn oberhalb von Bozen belohnt mit einem Blick bis zum Rosengarten. Bei Meran. _/1W

Reiseführer 'Meran2000'

Meran 2000 ist mit seinen einfachen Wanderwegen im Sommer und den mittelschweren Pisten im Winter ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Das Naturgebiet besticht vor allem durch das weitläufige Panorama von den Dolomiten bis zum Ortler sowie durch das hohe gastronomische Niveau auf den zahlreichen Hütten. Die Seilbahn bringt 120 Besucher in nur sieben Minuten bequem auf 2.000 m und ermöglicht den Gästen eine einfache Anbindung an Meran und die umliegenden Feriendörfer. Die neue Bedarfshaltestelle ‚Gsteier‘ an der Mittelstation bietet ‚auf Knopfdruck‘ die Möglichkeit zu- oder auszusteigen. Neben dieser technisch interessanten Lösung ist auch die Architektur der Bergstation ein echter Hingucker. Der große Kubus ist mit seiner roten, leicht wirkenden Lochblechverkleidung eine weithin sichtbare Landmarke und scheint über den weißen Terrassen des Ankunftsbereiches zu schweben. Mit Stahl,. _/1W

Weitere Infos zur Region:
Reiseführer 'Bozen, Oberbozen, Klobenstein, Ritten und Rittnerhorn'

Südtirol wird auch gerne das Land der tausend Berge genannt. Da viele Berge nicht die großen Höhen wie in Graubünden, im Wallis oder in den Hohen Tauern erreichen, bieten sie breitere Möglichkeiten die Region zu entdecken. Unzählige Wanderrouten führen durch diese grandiosen Berglandschaften. An vielen Stellen verhelfen Seilbahnen auch weniger geübten Wanderern zu ihrem besonderen Bergerlebnis. Besonders im Bereich Bozen führen Seilbahnen aus den Tälern zu besonders schönen Aussichtpunkten. Eine Fahrt mit der Seilbahn und der Rittnerbahn zum Rittnerhorn oberhalb von Bozen belohnt mit einem Blick bis zum Rosengarten. Die Verkehrsverbindung zwischen Bozen und dem Ritten hat eine lange Tradition. Denn vor über 100 Jahren fuhren die Bozner Patrizier bereits mit der Zahnradbahn vom Waltherplatz auf den Ritten. Diese wurde 1966 durch eine Seilschwebebahn. _/1W

Reiseführer 'Kronplatz'

Der Kronplatz ist ein 2275 Meter hoher Berg am Rande der Dolomiten. Er gilt als Hausberg von Bruneck und ist ein bekanntes Ausflugsziel. Die Ferienregion Kronplatz ist ein Urlaubsparadies für Wanderer, Genießer und Familien. Der magische Reiz der Dolomiten, das saftige Grün der Wiesen und Almen, stille Wälder, verträumte Bergseen und drei Naturparks laden ein zum Wandern, Bergsteigen, Erholen und Erleben - und dies unter der herrlichen Kulisse der Dolomiten, die als UNESCO Weltnaturerbe ausgezeichnet wurden. Die Friedensglocke Concordia 2000 in einem schlanken Glockenturm mit feiner Spitze ist wegen ihrer exponierten Lage eine besondere Sehenswürdigkeit. Über ein Natursteinfundament erreicht man die Aussichtsplattform mit dem Panoramarelief, das die umliegenden Berge darstellt. Ein idealer Platz, um die herrliche Gebirgslandschaft zwischen Zillertaler Alpen und Dolomiten. _/1W

Reiseführer 'Sass-Pordoi'

Der Sass Pordoi ist ein plateauförmiger Felsgipfel im Massiv der Sella in den Dolomiten. Die 1962 erbaute Seilbahn war eine der ersten in den Dolomiten, die 65 Personen in vier Minuten über fast 700m Höhenunterschied vom Pordoisattel zum Felsplateau auf dem Gipfel beförderte. Die Seilbahn wurde in den Jahren 1994/95 umfangreich saniert und modernisiert. An der Talstation steht man bereits vor einer der schönsten Felsformationen der Dolomiten, der Pordoi-Spitze. Bei der fast senkrechten Auffahrt scheinen die Reliefs und Schichtungen zum Greifen nah. Von der Bergstation auf der atemberaubenden natürlichen Terrasse der Dolomiten bietet sich ein unvergleichliches 360°-Panorama. Das Fassatal und die Marmolada liegen im Süden, während sich im Osten und Norden die karge Felslandschaft des Sellastocks erstreckt, in der sich bis in den Frühsommer hinein noch große Schneeflächen ausbreiten. Der. _/1W

Reiseführer 'Große Dolomiten-Straße'

Reiseführer 'Große Dolomiten-Straße' Die Große Dolomitenstraße, erbaut am Anfang des 20. Jahrhunderts, diente zunächst vorrangig wirtschaftlichen und militärischen Versorgungsaspekten. Sie führte aus dem Bozner Raum auf möglichst kurzer Strecke ins obere Pustertal bei Toblach. Durch das Eggental ging es nach Canazei, über Podoijoch und Falzaregopass nach Cortina d'Ampezzo und von dort nordwärts durch das Höhlensteintal nach Toblach. Die gesamte Region wird im Norden durch das Pustertal, im Osten durch das Sextental, den Kreuzbergpass und Piave, im Süden wieder durch den Piave, die Linie Feltre-Genebe und das Valsugana, und im Westen durch die Täler von Etsch und Eisack begrenzt. Bekannte Gipfel oder Massive sind Civetta, Monte Pelmo, Antelao, Drei Zinnen, Sella, Rosengarten, Schlern, Geisler-Spitzen und Langkofel. Diese Bergregionen und Täler können über vom eigentlichen Hauptstrang abzweigende Straßen erreicht. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Via Claudia Augusta: Italien'

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Via Claudia Augusta: Italien - Österreich'Gemäß der römischen Sichtweise, die ihre Straßen stets von Italien aus ausrichtete, beginnt dieser erste Teil der Routenbeschreibung der Via Claudia Augusta durch Südtirol im Süden. Bei Trient vereingten sich die beiden Äste von Venedig über Verona und aus der Poebene über Feltre. Die Römerstraße folgt der Etsch durch die Region Überetsch-Unterland nach Norden bis Bozen und verbindet damit viele malerische Dörfer an der Südtiroler Weinstraße. Bei Neumarkt südlich von Auer wurden die Reste einer römischen Straßenstation der Via Claudia Augusta ausgegraben. Von Bozen aus führt die Straße im Etschtal mit seinen zahlreichen Ruinen, Burgen und Schlössern auf den angrenzenden Höhen bis zur mondänen Kurstadt Meran. Auch hier laden die Kuranlagen und weiteren Sehenswürdigkeiten zum Verweilen und Besichtigen ein. Hinter der Steilstufe bei Töll öffnet sich das Vinschgau. _/1W


WebCams in Südtirol

WebCams in Bozen und Umgebung in Südtirol

WebCams in Salten-Schlern in Südtirol

WebCams in Überetsch-Unterland in Südtirol

Reisetipps-Infos und -Service für Italien (Südtirol)

Hier haben wir für Sie einige Tipps und Infos zusammen gestellt. Sie finden Reiseführer, Bahnreisetipps, Radtouren und Tourveranstalter, Ferienwohnungen und Reiseberichte, sowie Reiseversicherungen. ==> Reisetipps-Infos und -Service für Italien (Südtirol)


Reiseführer Reiseführer

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter
Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag