Reiseführer Europa

zurück

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'
Reschenpass bis Innichen - Brenner bis zur Salurner Klause

Die Provinz Südtirol wird im Norden von den Ötztaler und Zillertaler Alpen und im Westen von der Ortler- und Adamello-Presanella-Gruppe begrenzt. Im Süden und im Osten erstrecken sich Teile der Dolomiten. Insgesamt liegen über 60% Südtirols auf einer Höhe von mehr als 1.500m. Die bedeutendsten Siedlungs- und Wirtschaftsgebiete liegen in den Haupttälern an Eisack, Etsch und Rienz sowie in den großen Nebentälern. Die Landeshauptstadt ist Bozen. Von den rund 500.000 Einwohnern Südtirols sind mehr als zwei Drittel deutschsprachig; Italienisch ist für etwa ein Viertel der Bevölkerung - vor allem in den Stadtgebieten - die Muttersprache. Ein kleiner rätoromanischer Bevölkerungsanteil in den Dolomitentälern spricht Ladinisch.

'online'Reiseführer zur Region Südtirol

 

Südtirol 1, Bozen und - Region Salten - Schlern

Bozen wird mit dem Namen 'Bauzanum' im frühen 8. Jahrhundert. n. Chr. urkundlich erwähnt. Die günstige Lage zwischen Süden und Norden sorgte dafür, dass der Handel florierte und die Kaufleute wohlhabend wurden. Die stolzen Bürger zeigten ihren Reichtum, indem sie Burgen und Schlösser errichteten. Das Wahrzeichen, das Bozen als Handelsstadt repräsentiert, sind die Lauben, die historischen Arkadengänge. Die Region Salten-Schlern erstreckt sich vom Bergmassiv des Schlern bis zur Hochebene des Salten am Tschögglberg. Zwischen den Sarntaler Alpen im Norden, dem Eisack im Osten, dem Bozner Talkessel im Süden und der Talfer im Westen liegt der Ritten mit vielfältigen Angeboten zu Kultur.

 

Südtirol 2, Region Überetsch - Unterland

Im Südwesten von Bozen, westlich der Etsch, liegt die Region Überetsch-Unterland. Die Region gilt als eines der bedeutendsten Weinbaugebiete Südtirols. Das Überetsch umfasst die Gemeinden Eppan und Kaltern. Heute ist Eppan das Zentrum des Südtiroler Weinbaugebiets und einer der Hauptorte an der Südtiroler Weinstraße. Kaltern ist vor allem durch den Kalterer See bekannt, der einer der größten Seen Südtirols und der wärmste Badesee der Westalpen ist. Am 'Regglberg', der Sprachgrenze zwischen Deutschen und Italienern, liegt die Gemeinde Aldein. Zu sehen gibt es hier die Bletterbachschlucht – UNESCO-Weltkulturerbe – und das Geomuseum.

Südtirol 3, Region Burggrafenamt

Der beliebte Erholungsort Mölten liegt am sonnigen Salten auf dem Tschöggelberg, eines der schönsten Hochplateaus zwischen Bozen und Meran, auf einer Höhe von 1000 bis 2000 Metern. Eingebettet in blühende Wiesen, der Sonne zugewandt, von grünen Wäldern um rauscht kann man die bäuerliche Umgebung von Mölten, mit ihren verstreuten Siedlungen und Kirchen auf den zahlreichen Wanderwegen erkunden und dabei das herrliche Panorama genießen. Alle Wanderziele und die weitere Umgebung sind auch ohne Auto leicht erreichbar. Mölten ist ein Urlaubsparadies für Familien mit seinen naturnahen Angebot zur Freizeitgestaltung und kinderfreundlichen Unterkünften.

 

Südtirol 4, Region Vinschgau

Die Region Vinschgau liegt im westlichen Teil Südtirols und begrenzt den oberen Teil des Etschtals. Das reiche Angebot der Region an archäologischen und kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten stellt eine ideale Ergänzung zur landschaftlichen Vielfalt dar. Neben Funden aus vorchristlicher Zeit sind es v.a. die romanischen und frühmittelalterlichen Kirchen, Kapellen, Klöster und Burgen, die die Geschichte des Vinschgaus erlebbar machen. Der Südtiroler Vinschgau ist eine seit über 2.000 Jahren bewohnte Region. Die Römer führten mit der 'Via Claudia Augusta' eine ihrer wichtigsten Handelsstraßen durch das rund 80 km lange Tal zwischen Meran und dem Reschenpass.

 

Südtirol 5, Region Pustertal

Das Pustertal erstreckt sich in West-Ostrichtung von der Mühlbacher Klause bei Brixen bis zur Lienzer Klause in Osttirol. Nach dem I. Weltkrieg wurde das Pustertal zweigeteilt. Das Gebiet westlich von Sillian kam zu Italien, östlich von Innichen entstand Osttirol. Das Südtiroler Pustertal ist heute ein blühendes Land. Die Wirtschaft stützt sich auf Tourismus, Dienstleistungen, Handel und Handwerk. Das Hochpustertal ist eine wirklich traumhafte Urlaubsdestination:  Im Sommer laden die schönen Berge zum Wandern, Klettern und Biken ein, und Wellness hat immer Saison. Ein aktiver Erholungsurlaub in der Region der 3 Zinnen ist eine Wohltat für Seele und Körper.

 

Südtirol 6, Region Eisacktal und Region Wipptal

Das 80 km lange Eisacktal zählt zu den Haupttälern Südtirols. Es reicht vom Ursprung des Eisack am Brenner bis zu dessen Mündung in die Etsch bei Bozen. Das konstrastreiche Tal fädelt einige der kulturell wichtigsten Zeugen Südtirols auf. Die Fuggerstadt Sterzing, das Kloster Neustift, die Kultur- und Kongress-Stadt Brixen, das Kloster Säben und das Künstlerstädtchen Klausen zählen zu den Höhepunkten. Der Südtiroler Wipptal ist eine seit über 2.000 Jahren bewohnte Region. Die Römer führten mit der 'Via Claudia Augusta' eine ihrer wichtigsten Handelsstraßen durch das rund 80 km lange Tal zwischen Brixen und dem Brennerpass.

Reiseführer 'Bergbahnen in Südtirol'

Südtirol wird auch gerne das Land der tausend Berge genannt. Da viele Berge nicht die großen Höhen wie in Graubünden, Wallis oder in den Hohen Tauern erreichen, bieten sie breitere Möglichkeiten die Region zu entdecken. Unzählige Wanderrouten führen durch diese grandiosen Berglandschaften. An vielen Stellen verhelfen Seilbahnen auch weniger geübten Wanderern zu ihrem besonderen Bergerlebnis. Besonders im Bereich der Sella in den Dolomiten führen Seilbahnen aus ...

 

Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'

Reiseführer SüdtirolGrandiose Naturlandschaft gepaart mit bemerkenswertem Kulturreichtum – der neue Reiseführer aus dem Hause Walder lädt ein, die Erlebniswelt Südtirol zu entdecken!

280 Seiten, ca. 500 Fotos. Im Infoteil werden alle Sehenswürdigkeiten zum Teil mit Foto nach Orten erläutert. Zusätzlich ist eine genaue Ortsangabe mit Besichtigungsmöglichkeiten.

Im Buchhandel: ISBN 978-3-936575-50-7 für 8,90 €

 

nach oben

Walder-Verlag -Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter Walder-Verlag.de

Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa

Reiseführer APP und Impressum vom Walder-Verlag

APP Reisetipps-Europa für iOS und Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf Ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Bowser ensprechene Funktionen zur Verfügung
Newsletter - Gerne würden wir Sie über neue aktuelleReiseführer informieren, melden Sie sich an.

Impressum
© Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail an den Walder-Verlag
Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.
Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen.

nach oben

zurück


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer top

Impressum - Datenschutz