...
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Online Reiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' -
von Brilon nach Winterberg, Erndtebrück und Dillenburg- Travel Guide

Rothaarsteig WandernReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' -

Reiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' -

Der Rothaarsteig ist ein 156km langer Fernwanderweg, der auf dem Hauptgebirgskamm des Rothaargebirges verläuft von Brilon in Nordrhein-Westfalen am Langenberg, dem höchsten Berg Nordrhein-Westfalens, vorbei nach Dillenburg in Hessen. Der Rothaarsteig wurde 2001 auf der Ginsburg eröffnet. Der größte Teil des Rothaarsteigs liegt im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge. Er verläuft zumeist entlang der Rhein-Weser-Wasserscheide über meist bewaldete Berge, durch von Wald gesäumte Täler, vorbei an Fließgewässerquellen, passiert Natur- und Kulturdenkmäler und führt unter anderem durch Naturschutzgebiete. Der Steig benutzt das vorhandene Netz von befestigten und unbefestigten Waldwegen und verbindet in dünn besiedeltem Gebiet Berge und Sehenswürdigkeiten wie die Bruchhauser Steine, den Langenberg, den Kahlen Asten, den Rhein-Weser-Turm, die Ginsburg sowie die Ruhr-, Eder-, Sieg- und Lahnquellen. Mehrmals kreuzt er den abschnittsweise sich mit ihm die Strecke teilenden Europäischen Fernwanderweg E1 und zwischen Schmallenberg und Bad Berleburg trifft er auf den WaldSkulpturenWeg. Trotz seines Verlaufs innerhalb eines Mittelgebirges ist der Rothaarsteig größtenteils bequem zu gehen. Er berührt die Gebiete mehrerer Mittelstädte wie Winterberg, Hichenbach, Bad Berleburg. Das Deutsche Wanderinstitut in Marburg zeichnete den Rothaarsteig mit dem Deutschen Wandersiegel Premiumweg aus. Seit 2016 ist der Steig als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland beim Deutschen Wanderverband zertifiziert. .../iw


Beschreibung von Heidi Wenke zur Wanderung auf dem Rothaarsteig

Wir wanderten den Rothaarsteig von Brilon (NRW) nach Dillenburg (Hessen) Anfang Juni 2020. Kurz nach Lockerung des Corona Lockdown waren nur wenige Wanderer unterwegs, etwas häufiger gab’s Mountainbiker, die – vor allem die motorisierte Mehrheit – z.T. durchaus störten. Abgesehen davon gefiel uns die Route – trotz gelegentlich unzureichender Ausschilderung - vorzüglich, die Wegequalität war fast durchgehend gut, die Route abwechslungsreich durch Wald, Blumenwiesen, Felder mit und ohne Rindviecher  (die ja bekanntlich wilder als die Mädchen sind), auf und ab mit zahlreichen schönen Ausblicken und Sehenswertem, wie z.B. die Bruchhauser Steine und verschiedenen Skulpturen. Aus nächster Nähe werden auch die Auswirkungen des Klimawandels sichtbar: Der Kyrill-Pfad zeigt die eigenständige Regeneration des Waldes nach einem heftigen Sturm; an vielen Stellen werden die vertrockneten und vom Käfer befallenen Fichten („Fichte ist Geschichte.“) z.T. großflächig entfernt, wenig nachhaltig mit riesigen Maschinen, die an ihren Einsatzorten auch die Wanderwege in Mitleidenschaft ziehen. Wir hatten Glück mit dem Wetter: angenehme Temperaturen, wenig Regen. Aber auch bei regnerischem Wetter ist die Strecke sicher zu machen, da es viele überdachte Rastplätze gibt und nur eine unvermeidliche nennenswerte Steigung bewältigt werden muss. Die Tour ist in 8 Tagesetappen à circa 20km, für einen durchschnittlich fitten Menschen gut zu schaffen. Will man, anders als wir, einen Abstecher zu den Bruchhauser Steinen (montags geschlossen!) machen, sollte man einen zusätzlichen Tag einplanen. Es gibt viele ansprechende Unterkünfte entlang des Weges. Uns haben am besten gefallen das Hotel Hubertushof in Schmallenberg-Fleckenberg, vor allem wegen der ausgezeichneten heimischen Küche, und das Hotel Ginsterberger Heide in Hilchenbach wegen der freundlichen Atmosphäre und der schönen Lage. Beide sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen: Der Hubertushof hat eine Bushaltestelle direkt vor der Haustür, Ginsberger Heide ist fußläufig vom knapp 3km entfernten Bahnhof Hilchenbach-Lützel zu erreichen. (Sicher würden die Gastgeber auch eine Abholung mit dem Auto organisieren.) Hauptwermutstropfen: Wir bekamen kein Wisent zu Gesicht. .../iw

Reisetipps-Europa (Walder-Verlag)
Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder, Achim Walder und Freunde / Mitarbeiter*innen
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt. Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Anzeigen sind grau hinterlegt.
- Urheberrecht (Copyright): Bilder und Fotos dürfen nicht, auch nicht Auschnittsweise auf Facebook, Twitter, Xing, Linkedin, Instergramm und ähnliche Plattformen ohne Zustimmung des Walder-Verlages veröffentlicht werden. Sollten Sie an bestimmten Fotos interessiert sein, stellen wir gerne einen Kontakt zu den Fotografen her.


Tipp für Hotels, Reiseveranstalter, Reise-Blogger:
Unsere kostenfreien Online-Reiseführer können Sie jederzeit auf Ihrer Homepage/Internetseite verlinken. Wir nehmen auch informative Tourismusinfos als Link auf.
Wenn Sie an einer Kooperation oder Anzeige interessiert sind, rufen Sie uns direkt an: Walder-Verlag, Tel. +49(0)2732-12741


Tipp für unsere Leserinnen und Leser: Sie hätten gerne diesen Online-Reiseführer in gedruckter Form ?
Wir haben eine Lösung! Auf Einzelwunsch und Bestellung fertigen wir für Sie diesen Online-Reiseführer in DIN A5 mit Bildern in hoher Auflösung und die Texte zusammengefasst im Anhang, wie im Beispiel 'Sehenswertes entlang des Neckars' - Bitte die Produktbeschreibung sorgfältig lesen! Die Erstellung von individuellen Reiseführern ist auch möglich.

Bei Fragen weitere Infos beim Walder-Verlag unter Tel. 02732-12741 oder hier klicken ==> Mail Walder-Verlag

nach oben

Karte Rothaarsteig

 RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

nach oben

Reiseführer zum Rothaarsteig als Taschenbuch

Reiseführer: Sehenswertes im Hochsauerland als Taschenbuch

: Sehenswertes im HochsauerlandReiseführer mit Arnsberg, Bestwig, Brilon, Eslohe, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Meschede, Olsberg, Schmallenberg, Sundern, Willingen, Winterberg und im nördlichen Sauerland Ense, Möhnesee, Rüthen und Warstein.
Das Hochsauerland ist der nordöstliche Teil des Sauerlandes. Begrenzt wird es im Norden vom Kreis Soest, im Osten vom Kreis Korbach, im Süden von Kreis Siegen-Wittgenstein und im Westen vom Märkischen Kreis. Die höchste Erhebung ist der Kahle Asten. Die weit zurückreichende Geschichte der Region, des ‚Landes der 1.000 Berge‘, wird beim Besuch der alten Städte lebendig. Historische Stadtkerne und Fachwerkhäuser, Burgen, Schlösser und alte Mühlen sowie viele weitere alte Bauwerke, die oft zu Museen umgewandelt sind, geben einen Einblick in Geschichte und Entwicklung des Sauerlandes. Das Sauerland hat eine lange Tradition als Wirtschaftsstandort, vor allem die Eisenproduktion konnte sich schon früh etablieren. Häufig wurde die Wasserkraft als Energielieferant für kleine Industriebetriebe genutzt, das 'reine Quellwasser' ist aber auch als Rohstoff bis heute ein qualitatives Aushängeschild der hier ansässigen weltbekannten Brauereien.
für 8,90 € direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Reiseführer: Sehenswertes im Südlichen Sauerland als Taschenbuch

: Sehenswertes im Südlichen SauerlandSüdliches Sauerland: Attendorn, Finnentrop, Kirchhundem, Lennestadt, Olpe, Wenden
Der große Bigge-Stausee prägt das idyllische Landschaftsbild der Region mit den bewaldeten Bergen und Höhen und den von kleinen Flüssen durchzogenen Wiesentälern. Eingebettet in diese Landschaft sind die drei Naturparke Homert, Ebbe- und Rothaargebirge. Die über tausendjährige Kultur- und Industriegeschichte des Sauerlandes blieb in den historischen Sehenswürdigkeiten (Bergwerke, Brauereien, Burgen, Schlösser, Kirchen, Klöster) sowie in Museen und alten Fachwerkhäusern lebendig. Bekannt ist die Region auch durch ihre Ausflugsattraktionen wie die Karl-May-Festspiele in Elspe, den Panoramapark in Oberhundem, der 'Weißen Flotte' auf dem Biggesee und der faszinierenden Welt der Tropfsteinhöhlen in der Attahöhle in Attendorn. Die Seen und Talsperren bieten zahlreiche Bade- und Wassersportmöglichkeiten und bilden die Basis für einen idealen Erholungsraum.
für 8,90 € direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Reiseführer: Siegerland-Wittgenstein als Taschenbuch

: Siegerland-WittgensteinEingebettet in die üppigen Mischwälder einer der waldreichsten Regionen Deutschlands verdanken die Städte und Gemeinden meist der Eisenindustrie ihr Wachstum. Zahlreiche Stahlwerke, Besucherstollen und eine frühzeitliche Bergbausiedlung zeugen noch heute von dieser Geschichte. So kann man In Pfannenberg denn tiefste Bergwerkstollen Europas, von außen besichtigen. So bietet Ihnen der Kreis Siegen-Wittgenstein ein abwechslungsreiches Nebeneinander von idyllischer Natur, Kunst- und Industriegeschichte. Der hohe Erholungswert der vielfältigen Landschaft lässt sich auf Wanderungen zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Auto gleichermaßen erfahren. Hohe Buchen- und dichte Mischwälder wechseln mit idyllisch gelegenen Seen und Talsperren. Viele Berghöhen zieren Aussichtstürme, die den Blick weit über die Täler und Höhen schweifen lassen. Liebevoll gepflegte und denkmalgerecht restaurierte Fachwerkbauten kennzeichnen die Dörfer und Städte und zeugen vom historischen Bewusstsein der Bevölkerung.Der Rothaarsteig führt durch ein Quellengebiet hindurch, bei dem man die Quellen Sieg, Eder und Lahn zu Gesicht bekommt.
für 8,90 € direkt beim Walder-Verlag bestellen !

nach oben

Rothaarsteig, Brilon***

Rothaarsteig BrilonReiseführer 'Sehenswertes im Sauerland' - Brilon - Region Sauerland

Brilon** am Rothaarsteig

Sehenswürdigkeiten: Hist. Altstadt, Rathaus, St. Petrus und Andreas, Derkere Tor, Schloss Niederalme, Sohlepumpe

Brilon, historische Hansestadt und ehemals Hauptstadt des Herzogtums Westfalens, bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus, eines der ältesten Deutschlands, den Marktplatz und die Propsteikirche. Die waldreichste Stadt mitten in Deutschland ist staatlich anerkannter Kneippkurort. Die Almequellen sind mit über 90 Einzelquellen das flächenmäßig größte deutsche Quellgebiet. Die Borbergterrasse mit Ausgrabungen einer alten Wallburganlage spiegelt eine 2000-jährige Siedlungsgeschichte wieder. Brilon ist auch Ausgangspunkt des Rothaarsteigs der von Brilon über Willingen, Winterberg in das hessische Dillenburg führt. Im Stadtmuseum 'Haus Henning' erhält man einen vielschichtigen Einblick in die Entwicklungsgeschichte der Hansestadt Brilon bis in die heutige Zeit. Auch über die regionale Erdgeschichte erhält der Besucher Informationen, wobei als Glanzstück der Ausstellung sicherlich die Dinosaurierfunde von Brilon-Nehden gelten. 450km markierte Wanderwege erschließen eine eindrucksvolle Landschaft. Ein beliebtes Wanderziel ist der geschichtsträchtige Borberg, mit weitem Ausblick auf Berge, Täler und Dörfer. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes im Hochsauerland'

'Sehenswertes im Hochsauerland'Die reizvolle, teils urwüchsige wald- und wasserreiche Landschaft im Hochsauerland zieht Jahr für Jahr hunderttausende Touristen an. In den Naturparks und den zahlreichen Natur- und Landschaftsschutzgebieten kann die Vielfalt und Schönheit der Natur noch hautnah erlebt und erfahren werden. Die weit zurückreichende Geschichte des 'Landes der 1000 Berge' wird beim Besuch der alten Städte lebendig. Historische Stadtkerne und Fachwerkhäuser, Burgen, Schlösser und alte Mühlen sowie viele alte Bauwerke, die heute zu Museen umgewandelt sind, geben einen Einblick in die frühen Zeiten des Sauerlandes, das eine lange Tradition als Wirtschaftsstandort, vor allem der Eisenproduktion, aufweist. Die Menschen im Sauerland zeichnen sich durch ...


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Hochsauerland'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Brilon - Touristik e.V., Steinweg 26, 59929 Brilon, Tel. 02961-96990, www.Brilon-Touristik.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Rothaarsteig - Karte 1

Wandern Rothaarsteig  KarteReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

Rothaarsteig Wandern KarteReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig'

nach oben

Rothaarsteig, Kyrill Skulpturen

Rothaarsteig Kyrill SkulpturenReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Kyrill Skulpturen

nach oben

Rothaarsteig, Bobergs Kirchhof

Rothaarsteig Bobergs KirchhofReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Bobergs Kirchhof

nach oben

Rothaarsteig - Karte 2

Rothaarsteig  KarteReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

nach oben

Rothaarsteig, Feuereiche

Rothaarsteig FeuereicheReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Feuereiche

Rothaarsteig FeuereicheReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Feuereiche

nach oben

Rothaarsteig, Olsberg, Bruchhauser Steine

Rothaarsteig  Bruchhauser SteineReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Bruchhauser Steine

Olsberg* - Region Sauerland

Sehenswürdigkeiten: Schloss Bruchhausen, Schloss Wildenberg, Schloss Assinghausen, Schloss Gevelinghausen, Bruchhauser Steine

In der idyllischen Landschaft von Olsberg und seinem Umland haben sich in Bruchhausen, Wildenberg, Assinghausen und Gevelinghausen sehenswerte herrschaftliche Schlossanlagen erhalten. Die Bruchhauser Steine sind eine Felsformation mit vier Hauptfelsen auf dem 728m ü. M. hohen Istenberg im Rothaargebirge. Sie liegen bei Bruchhausen im nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis. Die Felslandschaft ist als Bodendenkmal, als Naturschutz-, Fauna-Flora-Habitat-, Vogelschutzgebiet und Nationales Naturmonument ausgewiesen. Die Felsen wurden außerdem als Nationaler Geotop ausgezeichnet und sind als ein schützenswertes Element des geologischen Erbes ein Bestandteil des Nationalen GeoParks GrenzWelten. Der höchste Felsen, der Bornstein, ist 92m hoch. Zwischen den vier Hauptfelsen lag früher die Wallburg Bruchhauser Steine. .../iw
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Hochsauerland'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Olsberg - Touristik, Ruhrstr. 32, 59939 Olsberg, Tel. 02962-9737-0, www.olsberg.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Rothaarsteig - Karte 3

Wandern Rothaarsteig - Wandern -KarteReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

nach oben

Rothaarsteig, Langenberg

Rothaarsteig LangenbergReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Langenberg

Rothaarsteig LangenbergReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Langenberg

nach oben

Rothaarsteig, Richtplatz und Grenzstein

'Rothaarsteig Richtplatz und GrenzsteinReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Richtplatz und Grenzstein

'Rothaarsteig Richtplatz und GrenzsteinReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Richtplatz und Grenzstein

nach oben

Rothaarsteig, Oberer Burbecker Platz

'Rothaarsteig Oberer Burbecker PlatzReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Oberer Burbecker Platz

nach oben

Rothaarsteig, Abstecher zum Clemensberg

'Rothaarsteig ClemensbergReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Clemensberg

'Rothaarsteig ClemensbergReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Clemensberg

nach oben

Rothaarsteig, Niedersfelder Hochheide

'Rothaarsteig Niedersfelder HochheideReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Niedersfelder Hochheide

nach oben

Rothaarsteig - Karte 4

'Rothaarsteig Wandern ' Reiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

nach oben

Rothaarsteig, Ruhrquelle

'Rothaarsteig RuhrquelleReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Ruhrquelle

Winterberg, Ruhrquelle

Winterberg ist eine Sportstadt mit internationalem Ruf. Weit über die Grenzen hinaus stehen Bobbahn, Bikepark und Skigebiete für Aktivität, Bewegung und hochwertige Angebote. Wo Spitzensportler Höchstleistungen vollbringen, verbringen Gäste einen gesunden, erlebnisreichen Aktivurlaub inmitten intakter Natur, Sommer wie Winter. Umgeben ist Winterberg von mehreren Naturschutzgebieten und einer der ganz wenigen Mittelgebirgsorte, die sich als heilklimatischer Kurort bezeichnen dürfen. Das Klima in Höhenlagen ab 800 Meter ist vergleichbar mit dem im Hochgebirge oder an der See, was sich positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden auswirkt. Zu entdecken sind zudem malerische Orte, mit intaktem Dorfleben und eine Kernstadt mit unzähligen Freizeitmöglichkeiten, Sportstätten, kulturellen Angeboten und vielen interessanten historischen Details. Auf einer Ausstellungsfläche von 250m² dokumentiert das Westdeutsches Wintersportmuseum Neuastenberg die 100-jährige Geschichte des Wintersports im Sauerland . Im Erdgeschoss der ehemaligen Scheune befindet sich ein Museums-Gast­ronomiebetrieb. Rad- und Wandertouren: 460 Kilometer ausgewiesene Wanderwege machen die Ferienwelt Winterberg zu einer der führenden deutschen Wanderregionen. Die Bike-Arena Sauerland bietet ein Streckennetz von 1.700 Kilometern für jeden Anspruch und Geschmack. .../iw
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Hochsauerland'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Ferienwelt Winterberg, Am Kurpark 4, 59955 Winterberg - Tel. +49 (0)2981-92500, www.winterberg.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Rothaarsteig, Winterberg** im Hochsauerland

'Rothaarsteig Wandern ' - Wandern -KarteReiseführer 'Sehenswertes im Sauerland' - Winterberg - Region Sauerland

Winterberg** - Region Sauerland

Sehenswürdigkeiten: Westdeutsches Wintersportmuseum, Bike-Arena Sauerland, Skischanze, Astenturm

Winterberg ist eine Sportstadt mit internationalem Ruf. Weit über die Grenzen hinaus stehen Bobbahn, Bikepark und Skigebiete für Aktivität, Bewegung und hochwertige Angebote. Wo Spitzensportler Höchstleistungen vollbringen, verbringen Gäste einen gesunden, erlebnisreichen Aktivurlaub inmitten intakter Natur, Sommer wie Winter. Umgeben ist Winterberg von mehreren Naturschutzgebieten und einer der ganz wenigen Mittelgebirgsorte, die sich als heilklimatischer Kurort bezeichnen dürfen. Das Klima in Höhenlagen ab 800 Meter ist vergleichbar mit dem im Hochgebirge oder an der See, was sich positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden auswirkt. Zu entdecken sind zudem malerische Orte, mit intaktem Dorfleben und eine Kernstadt mit unzähligen Freizeitmöglichkeiten, Sportstätten, kulturellen Angeboten und vielen interessanten historischen Details. Auf einer Ausstellungsfläche von 250m² dokumentiert das Westdeutsches Wintersportmuseum Neuastenberg die 100-jährige Geschichte des Wintersports im Sauerland . Im Erdgeschoss der ehemaligen Scheune befindet sich ein Museums-Gast­ronomiebetrieb. Rad- und Wandertouren: 460 Kilometer ausgewiesene Wanderwege machen die Ferienwelt Winterberg zu einer der führenden deutschen Wanderregionen. Die Bike-Arena Sauerland bietet ein Streckennetz von 1.700 Kilometern für jeden Anspruch und Geschmack. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes im Hochsauerland'

'Sehenswertes im Hochsauerland'Die reizvolle, teils urwüchsige wald- und wasserreiche Landschaft im Hochsauerland zieht Jahr für Jahr hunderttausende Touristen an. In den Naturparks und den zahlreichen Natur- und Landschaftsschutzgebieten kann die Vielfalt und Schönheit der Natur noch hautnah erlebt und erfahren werden. Die weit zurückreichende Geschichte des 'Landes der 1000 Berge' wird beim Besuch der alten Städte lebendig. Historische Stadtkerne und Fachwerkhäuser, Burgen, Schlösser und alte Mühlen sowie viele alte Bauwerke, die heute zu Museen umgewandelt sind, geben einen Einblick in die frühen Zeiten des Sauerlandes, das eine lange Tradition als Wirtschaftsstandort, vor allem der Eisenproduktion, aufweist. Die Menschen im Sauerland zeichnen sich durch ...

Lenneroute von Winterberg nach Hagen

Die Lenneroute führt den Radwanderer über 150 Kilometer vom Kahlen Asten bei Winterberg zunächst Richtung Westen dann nordwestlich bis ins Ruhrtal, vorbei an Flussauen, Stauseen und Höhlen, Burgen, Schlössern sowie Industriedenkmälern. Die Strecke ist fast überall mit dem Logo der Lenneroute ausgeschildert. Von der Quelle am Kahlen Asten bei Winterberg bis zur Mündung in die Ruhr bei Hagen sind mit dem Rad etwa 141,3 km entlang des Flusslaufs zurückzulegen. Die Lenne hat sich teilweise ihre Ursprünglichkeit erhalten, zeigt an anderen Stellen jedoch auch die Industriegeschichte der Region. Waldreiche Höhenzüge und Wiesentäler laden zum Radwandern und auch Verweilen ein...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Ferienwelt Winterberg, Am Kurpark 4, 59955 Winterberg - Tel. +49 (0)2981-92500, www.winterberg.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Rothaarsteig, Winterberg, Skischanze

'Rothaarsteig SkischanzeReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Skischanze

nach oben

Rothaarsteig - Karte 5

'Rothaarsteig Wandern ' Winterberg, RuhrquelleReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

nach oben

Rothaarsteig, Winterberg, Kahler Asten

'Rothaarsteig Kahler AstenReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Kahler Asten

Kahler Asten, Astenturm

Auf dem 842 Meter hohen Kahlen Asten ist er der höchste Aussichtspunkt Westfalens. 1843 besuchte König Friedrich Wilhelm IV. den Berg. Geplant war damals zur Erinnerung an 1000 Jahre Vertrag von Verdun der Bau eines Aussichtsturms als Denkmal. Dieser Vertrag besiegelte die Teilung des karolingischen Reiches in einen westfränkischen Teil und wurde als Beginn der eigenständigen französischen und deutschen Entwicklung gedeutet. Während des Revolutionsjahres 1848 wurde der Astensturm Ziel einer Demonstration für die Ziele der Märzrevolution und der Deutschen Einheit. Die Denkmalpläne wurden 1881 wieder aufgenommen. Die Grundsteinlegung erfolgte 1884. Im selben Jahr begann der Bau eines Turms. Der Kahle Asten ist einer der führenden deutschen Wanderregionen. Die Bike-Arena Sauerland bietet ein Streckennetz von 1.700 Kilometern für jeden Anspruch und Geschmack. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes im Hochsauerland'

'Sehenswertes im Hochsauerland'Die reizvolle, teils urwüchsige wald- und wasserreiche Landschaft im Hochsauerland zieht Jahr für Jahr hunderttausende Touristen an. In den Naturparks und den zahlreichen Natur- und Landschaftsschutzgebieten kann die Vielfalt und Schönheit der Natur noch hautnah erlebt und erfahren werden. Die weit zurückreichende Geschichte des 'Landes der 1000 Berge' wird beim Besuch der alten Städte lebendig. Historische Stadtkerne und Fachwerkhäuser, Burgen, Schlösser und alte Mühlen sowie viele alte Bauwerke, die heute zu Museen umgewandelt sind, geben einen Einblick in die frühen Zeiten des Sauerlandes, das eine lange Tradition als Wirtschaftsstandort, vor allem der Eisenproduktion, aufweist. Die Menschen im Sauerland zeichnen sich durch ...

Lenneroute von Winterberg nach Hagen

Die Lenneroute führt den Radwanderer über 150 Kilometer vom Kahlen Asten bei Winterberg zunächst Richtung Westen dann nordwestlich bis ins Ruhrtal, vorbei an Flussauen, Stauseen und Höhlen, Burgen, Schlössern sowie Industriedenkmälern. Die Strecke ist fast überall mit dem Logo der Lenneroute ausgeschildert. Von der Quelle am Kahlen Asten bei Winterberg bis zur Mündung in die Ruhr bei Hagen sind mit dem Rad etwa 141,3 km entlang des Flusslaufs zurückzulegen. Die Lenne hat sich teilweise ihre Ursprünglichkeit erhalten, zeigt an anderen Stellen jedoch auch die Industriegeschichte der Region. Waldreiche Höhenzüge und Wiesentäler laden zum Radwandern und auch Verweilen ein...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Ferienwelt Winterberg, Am Kurpark 4, 59955 Winterberg - Tel. +49 (0)2981-92500, www.winterberg.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Rothaarsteig, Winterberg, Kahler Asten - Hochheide

'Rothaarsteig Winterberg, Kahler Asten - HochheideReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Winterberg, Kahler Asten - Hochheide

nach oben

Rothaarsteig, Winterberg, Kahler Asten - Lennequelle

'Rothaarsteig Kahler Asten - LennequelleReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Kahler Asten - Lennequelle

nach oben

Rothaarsteig, Winterberg, Neuastenberg - Barfußweg

'Rothaarsteig Neuastenberg - BarfußwegReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Neuastenberg - Barfußweg

nach oben

Rothaarsteig - Karte 6

'Rothaarsteig Wandern ' Winterberg** - Region Sauerland Reiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

nach oben

Rothaarsteig, Kyrill-Pfad

'Rothaarsteig Wandern Kyrill-PfadReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Kyrill-Pfad

'Rothaarsteig Wandern Kyrill-PfadReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Kyrill-Pfad

'Rothaarsteig Wandern Kyrill-PfadReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Kyrill-Pfad

nach oben

Rothaarsteig, Bad Berleburg, Skulpturenpark

'Rothaarsteig Skulpturenpark am RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Skulpturenpark am Rothaarsteig

'Rothaarsteig Skulpturenpark am RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Skulpturenpark am Rothaarsteig

'Rothaarsteig Skulpturenpark am RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Skulpturenpark am Rothaarsteig

Bad Berleburg, Waldskulpturenweg Wittgenstein

Zwischen Bad Berleburg und Schmallenberg verläuft der Waldskulpturenweg. Auf den Rothaarsteig-Zugangswegen der beiden Städte überwindet er mit knapp 23km den Rothaarkamm. Internationnal bekannte Künstler haben mit ihren Kunstwerken am Wegesrand des Waldskulpturenwegs einen zumindest in Deutschland einmaligen Kunstwanderweg geschaffen. .../iw
Viele Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Touristkverein Bad Berleburg, Poststraße 42, D-57319 Bad Berleburg - Tel. 02751-9363-3
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Rothaarsteig, Bad Berleburg, Hängebrücke

'Rothaarsteig HängebrückeReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Hängebrücke

nach oben

Rothaarsteig, Bad Berleburg, Bienenhotel

'Rothaarsteig BienenhotelReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Bienenhotel

nach oben

Rothaarsteig, Bad Berleburg, Rothaarsteig - Millionenbank

'Rothaarsteig MillionenbankReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Millionenbank

nach oben

Rothaarsteig - Karte 7

'Rothaarsteig Wandern ' Bad Berleburg, BienenhotelReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

nach oben

Rothaarsteig, Kirchhundem, Rhein-Weser-Turm

'Rothaarsteig  Rhein-Weser-TurmReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Rhein-Weser-Turm

'Rothaarsteig Rhein-Weser-TurmReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Rhein-Weser-Turm

Kirchhundem, Rhein-Weser-Turm

Über den Rothaarkamm verläuft die Rhein-Weser-Wasserscheide und über die Berge im Süden des Gemeindegebiets die Wasserscheide zwischen Rhein und Sieg. Auf der Wasserscheide von Rhein und Weser, direkt am neuen Rothaarsteig gelegen, konnte der Turm 1932 durch private Initiative innerhalb von nur 77 Tagen erbaut werden. 1949 wurde der Turm instandgesetzt und wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wer sich zu einem Aufstieg entschlossen hat, wird für die Mühen mit einem nicht alltäglichen Ausblick entschädigt. Unweit des Turmes wurde in der Art einer Dorfschule vom Forstamt Olpe die Station 'Waldschule' errichtet mit Informationen zu verschiedenen Baumarten und deren Aufzucht. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes im Südlichen Sauerland'

'Sehenswertes im Hochsauerland'Die Region Südliches Sauerland liegt zwischen dem Hochsauerland im Osten, der Region Siegerland-Wittgenstein im Süden und Osten, dem Bergischen Land im Westen und dem Märkischen Sauerland im Norden. Der Bereich ist Bestandteil des Rheinischen Schiefergebirges und weist Höhenunterschiede zwischen 220 m in der Flussniederung von Bigge und Lenne bei Rönkhausen und 755 m im Osten auf der Höhe des Härdler auf. Dabei sind drei Gebiete z unterscheiden: Das auf über 600 m ansteigende Bilsteiner Bergland im Osten, die sich bis in das Frettertal erstreckenden Kalk-Doppelsenken um Attendorn und Elspe im Norden und das kaum über 500 m aufragende Hügelland im Südwesten um Wenden und Drolshagen. Geprägt wird die Landschaft vom großen Biggestausee...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Kirchhundem - Tourist-Information, Hundemstr. 35, 57399 Kirchhundem, Tel. 02723-40940, www.Kirchhundem.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Rothaarsteig - Karte 8

'Rothaarsteig WandernReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

'Rothaarsteig WandernReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig'

'Rothaarsteig WandernReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig'

nach oben

Rothaarsteig - Karte 9

'Rothaarsteig Wandern ' Reiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

'Rothaarsteig Wandern ' Reiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig'

nach oben

Rothaarsteig, Hilchenbach, Ginsburg

'Rothaarsteig GinsburgReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Ginsburg

Hilchenbach, Ginsburg

Das Wahrzeichen der Stadt, die Ruine Ginsburg ist in jedem Fall einen Besuch wert, nicht zuletzt, um die herrliche Aussicht von der Turmspitze zu genießen. Im Turm der Ginsburg befindet sich das höchste Trauzimmer des Kreisgebietes. .../iw
Viele Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'

Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'

'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'Der Kreis Siegen-Wittgenstein bietet seit jeher ein interessantes Nebeneinander von idyllischer Natur und Industriegeschichte. Am Rande des Rothaarkamms findet sich eine der waldreichsten Regionen der Bundesrepublik. Eingebettet in die grünen Wälder sind die Städte und Gemeinden, die oftmals der Eisenindustrie ihr Wachstum verdanken. Zahlreiche Stahlwerke, Besucherstollen und sogar eine mittelalterliche Bergbausiedlung zeugen noch heute von dieser Geschichte. Bereits seit der vorrömischen Eisenzeit wurde das Metall im Tagebau gefördert und in Lehm-SchmeIzöfen verhüttet. Zahlreiche dieser Anlagen konnten archäologisch nachgewiesen werden. Urkundlich erfasst sind Siegerländer Bergwerke schon im 13. und 14. Jahrhundert, 1298 die Grube 'Ratzenscheid' ...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Brilon - Touristik e.V., Steinweg 26, 59929 Brilon, Tel. 02961-96990, www.Brilon-Touristik.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Rothaarsteig, Hilchenbach, Gillerturm

'Rothaarsteig GillerturmReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Gillerturm

Gillerturm

Weit reicht der Ausblick bei gutem Wetter nach Westen über das Siegerland, die Hochhäuser am Fischbacherberg in Siegen, die Autobahnbrücke über die Sieg bis zum Siebengebirge am Rhein. Nach Nordosten sieht man im Vordergrund die Ginsburg, dahinter die Breitenbachtalsperre und den Kindelsberg in Kreuztal, nach Osten reicht der Blick nach Erndtebrück, dem Ederkopf und die Radaranlagen der Bundeswehr. .../iw
Viele Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Brilon - Touristik e.V., Steinweg 26, 59929 Brilon, Tel. 02961-96990, www.Brilon-Touristik.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Rothaarsteig - Karte 10

'RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

'RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig'

'RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig'

nach oben

Rothaarsteig, Ederquelle

'Rothaarsteig EderquelleReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Ederquelle

Netphen, Ederquelle

Die Ederquelle im Rothaargebirge liegt im nordrhein-westfälischen Kreis Siegen-Wittgenstein. Innerhalb des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge befindet sie sich im Ostnordosten des Stadtgebiets von Netphen in der Gemarkung Nauholz. Früher war die Hauptquelle gefasst, 1991 wurde sie renaturiert. Die Eder mündet in Hessen beim Edermünder Ortsteil Grifte. Etwa 1,4km westsüdwestlich der auf rund 621m Höhe liegenden Quelle steht das Forsthaus Hohenroth. .../iw
Viele Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Gemeinde Erndtebrück - Talstraße 27, 573339 Erndtebrück - Tel. +49 (0)2753 605 111
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Rothaarsteig, Netphen, Forsthaus Hohenroth

'Rothaarsteig Forsthaus HohenrothReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Forsthaus Hohenroth

Netphen, Forsthaus Hohenroth

Das Forsthaus Hohenroth ist ein ehemaliges Forsthaus im Stadtgebiet von Netphen im nordrhein-westfälischen Kreis Siegen-Wittgenstein. Im Rothaargebirge am Westrand des Naturraums Eder-Lahnkopf-Rücken dient es als Gasthaus und Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth und ist beliebtes Ausflugsziel. Zudem ist es das höchstgelegene bewohnte Haus im Siegerland. .../iw
Viele Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Gemeinde Erndtebrück - Talstraße 27, 573339 Erndtebrück - Tel. +49 (0)2753 605 111
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Rothaarsteig, Netphen, Siegquelle

'Rothaarsteig SiegquelleReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Siegquelle

Netphen, Siegquelle am Rothaarsteig

Sehenswürdigkeiten: Wasserburg Hainchen, Kohlenmeiler

Die Siegquelle liegt in Westfalen im Südteil des Rothaargebirges und im Siegerland. Sie befindet sich im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge rund 3,5km nordöstlich von Walpersdorf, einem Stadtteil von Netphen, und etwa 575m westlich von Großenbach, einem Ortsteil von Bad Laasphe auf etwa 603m ü.M. Etwa 1km nordwestlich der Quelle erhebt sich der Aukopf, an dessen Südwestfuß sich die Wasserscheiden von Sieg, Lahn und Eder treffen. Im Umkreis von wenigen Kilometern liegen die Lahnquelle sowie die Eder- und Ilmquelle. .../iw

Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'

'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'Der Kreis Siegen-Wittgenstein bietet seit jeher ein interessantes Nebeneinander von idyllischer Natur und Industriegeschichte. Am Rande des Rothaarkamms findet sich eine der waldreichsten Regionen der Bundesrepublik. Eingebettet in die grünen Wälder sind die Städte und Gemeinden, die oftmals der Eisenindustrie ihr Wachstum verdanken. Zahlreiche Stahlwerke, Besucherstollen und sogar eine mittelalterliche Bergbausiedlung zeugen noch heute von dieser Geschichte. Bereits seit der vorrömischen Eisenzeit wurde das Metall im Tagebau gefördert und in Lehm-SchmeIzöfen verhüttet. Zahlreiche dieser Anlagen konnten archäologisch nachgewiesen werden. Urkundlich erfasst sind Siegerländer Bergwerke schon im 13. und 14. Jahrhundert, 1298 die Grube 'Ratzenscheid' ...

Radtour durch Siegtal vom Rothaargebirge zum Rhein

- Radtour Siegtal

Vom Rothaarkamm bis zur Mündung in den Rhein sind mit der Bahn und dem Rad etwa 140km entlang des Flusslaufes zurückzulegen. Die Sieg hat sich teilweise ihre Ursprünglichkeit erhalten, zeigt an anderen Stellen jedoch auch die Industriegeschichte der Region. Waldreiche Höhenzüge und Wiesentäler laden zum Radwandern ein. Auf dem Weg liegen beschauliche Fachwerkdörfer, Kirchen, Klöster, Burgen und Industriestandorte, deren Geschichte bis weit in das Mittelalter zurückreicht. Begleitet wird die Sieg von Siegburg bis Siegen von der 'Köln-Gießener-Eisenbahn' (Betrieb 1862) und der Zweigbahn von Betzdorf nach Siegen.
Bahnverbindung: Zug RB93: Siegen -- Hilchenbach-Lützel => weiter über die Eisenstraße zur Lahnquelle, Fahrzeit ca. 1 Stunde


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Stadt Netphen - Amtsstraße 2-6, 57250 Netphen - Tel. +49 (0)2738 603 238
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Rothaarsteig, Netphen, Kohlenmeiler

'Rothaarsteig KohlenmeilerReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Kohlenmeiler

Netphen, Kohlenmeiler

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Obernautalsperre, der Kohlenmeiler in Walpersdorf und vieles mehr.
Viele Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'


Ort: Verbindungsstraße zwischen Walpersdorf - Erndtebrück, Besichtigung: jederzeit, Info: Tel. 02738-603111

nach oben

Rothaarsteig, Netphen, Lahnquelle

'Rothaarsteig  LahnquelleReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Lahnquelle

Netphen, Lahnquelle

Die Lahnquelle liegt im Siegerland im Südteil des Rothaargebirges auf dem Haupt-Höhenzug des Naturraums Ederkopf-Lahnkopf-Rücken im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge. Sie befindet sich auf etwa 603m ü.M., südwestlich des 625m hohen Lahnkopfs und nordöstlich der 641m aufragenden Stiegelburg in Lahnhof. Diese lockere Ansammlung von drei Höfen in einer kleinen von Wiesen bedeckten Höhenlichtung gehört zu Nenkersdorf, einem Stadtteil von Netphen. Südöstlich verläuft die Landesgrenze zum hessischen Lahn-Dill-Kreis. .../iw
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Hochsauerland'

Radtour entlang der Lahntal von Rothaargebirge zum Rhein

- Radtour Lahntal

Von Netphen, Laasphe, Biedenkopf, Marburg, Giessen, Wetzlar, Weilburg, Limburg, Diez, Nassau, Bad Ems bis Niederlahnstein. Der Lahntalradweg ist 245km lang und führt von der Lahnquelle am Lahnkopf bei Netphen im Siegerland bis zur Mündung der Lahn in den Rhein in Lahnstein. Dabei ist der Verlauf im Bereich zwischen Biedenkopf-Wallau und Cölbe identisch mit dem Hessischen Radfernweg R2. Zwischen Gießen und Limburg ist der Verlauf identisch mit dem Hessischen Radfernweg R7. Der Lahntalradweg ist vollständig beschildert. Die Beschilderung ist zu einem großen Teil im Jahr 2002 erneuert worden.
Bahnverbindung: Zug RB93: Siegen -- Hilchenbach-Lützel => weiter über die Eisenstraße zur Lahnquelle, Fahrzeit ca. 1 Stunde


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: TKS Bad Laasphe GmbH - Wilhelmsplatz 3, 57334 Bad Laasphe - Tel. +49 (0)2752-898
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Rothaarsteig, Netphen, Wasserburg Hainchen

 Wasserburg HainchenReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Wasserburg Hainchen

Netphen, Wasserburg Hainchen

Die einzige erhaltene Höhenwasserburg in Westfalen stammt aus dem 13. Jh. Wiederaufgebaut wurden das Haupthaus und ein Teil des Palas. Der Rittersaal und die Burgküche sind erhalten. .../iw
Viele Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland-Wittgenstein'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Stadt Netphen - Amtsstraße 2-6, 57250 Netphen - Tel. +49 (0)2738 603 238
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


nach oben

Rothaarsteig - Karte 11

'RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

'RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig'

nach oben

Rothaarsteig - Karte 12

'RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

nach oben

Rothaarsteig, Tiefenrother Höhe

'Rothaarsteig Tiefenrother HöheReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Tiefenrother Höhe

'Rothaarsteig Tiefenrother HöheReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Tiefenrother Höhe

nach oben

Rothaarsteig - Karte 13

'RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - (c) OpenStreetMap

nach oben

Rothaarsteig, Dillenburg***

'Rothaarsteig DillenburgReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Dillenburg - Region Dill-Westerwald / Hessen

Dillenburg*** - Region Dill-Westerwald / Hessen

Sehenswürdigkeiten: Historische Fachwerkstadt, Wilhelmsturm, Altes Rathaus, Museum Villa-Grün, Gradierwerk

Dillenburg liegt an der Deutschen Fachwerkstraße und der deutsch-niederländischen Ferienstraße Oranier-Route. Sie ist zudem Ausgangspunkt des Fernwanderweges Rothaarsteig. Die Stadt Dillenburg, auch 'Perle an der Dill' genannt, ist eine Stadt mit großer Geschichte. Stumme Zeugen der Geschichte sind der Wilhelmsturm, der aus Überresten des Schlosses errichtet wurde, der Dillturm als Teil der ehemaligen Stadtbefestigung und die Kasematten des Dillenburger Schlosses. Sehenswürdigkeiten wie das Wirtschaftsgeschichtliche Museum in der Villa Grün, ein Kutschenmuseum, die evangelische Stadtkirche und mit vielen Schmuckformen verziertes fränkisches Fachwerk lassen den Besucher die Geschichte der Stadt hautnah erleben. Die Stadt am Ufer der Dill zwischen Rothaargebirge und Westerwald mitten im Naturpark Lahn-Dill-Bergland, ist ein wahres Wanderparadies. Die Stadt hat Zugang zu mehreren Fernwanderwegen. Zudem verläuft der Hessische Radfernweg R8 durch Dillenburg. .../iw

Reiseführer Lahntal, Dill und Westerwald

Lahntal, Dill und WesterwaldPrägend für die Region Dill-Westerwald sind dicht besiedelte Tallagen ebenso wie Hügellandschaften auf der linken Seite des Flusses Dill und sanft ansteigende Hänge. Der Westerwald wird häufig als grüne Oase bezeichnet. Neben Highlights wie der europaweit ersten Tropfsteinhöhle mit LED-Lichttechnik in der Gemeinde Breitscheid findet man auch eine Vielzahl an baulichen Sehenswürdigkeiten wie z.B. den mächtigen Wilhelmsturm in Dillenburg, der 'Perle an der Dill', die Burgruine Greifenstein, das Wahrzeichen der Region und eine der größten Befestigungsanlagen im Westerwald mit prachtvoller Barockkirche und geheimnisvollen Kasematten sowie eine der besterhaltenen Stadtanlagen in Deutschland, die Stadt Herborn. Das romantische Lahntal im nordwestlichen Mittelhessen, mit seinen traumhaften Bergwäldern und beschaulichen Ortschaften ...

Deutsche Facherkstädte - Route 5 Hessen-Nord

Deutsche-FachwerkstrasseVom Beginn der Weser bei Hann. Münden verläuft diese Route der Deutschen Fachwerkstädte durch das nördliche Hessen bis an den nördlichen Rand der Wetterau. Die Altstadt von Hann. Münden beeindruckt mit einer Vielzahl restaurierter Fachwerkbauten. Eschwege an der Werra mit Landgrafenschloss, Altem Rathaus und der Marktkirche liegt südöstlich. Im Naturpark Meißner-Kaufunger-Wald zeugen in Hessisch Lichtenau viele wunderschöne Fachwerkhäuser vom Traditionsbewusstsein. Melsungen konnte sich über die Jahrhunderte ein einheitliches Fachwerk-Stadtbild erhalten.Dicht an dicht stehende Fachwerkhäuser bilden in Spangenberg eines der schönsten mittelalterlichen Fachwerkensembles in Hessen. Über Homberg-Ohm und Rotenburg a. d. Fulda erreicht diese Route der Fachwerkstädte Bad Hersfeld mit seiner berühmten Stiftsruine und die Dom- und Kaiserstadt Fritzlar. Alsfeld mit ...


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: 35683 Dillenburg, Hauptstr. 19 - Tel. 02771/896151 - www.dillenburg.de
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Rothaarsteig, Dillenburg Bf

'RothaarsteigReiseführer 'Wandern auf dem Rothaarsteig' - Dillenburg Bf

 

Reiseführer 'Sehenswertes in Siegerland und Wittgentein'

Reiseführer: Siegerland-Wittgenstein als Taschenbuch für 8,90€

Reiseführer Siegerland-WittgensteinEingebettet in die üppigen Mischwälder einer der waldreichsten Regionen Deutschlands verdanken die Städte und Gemeinden meist der Eisenindustrie ihr Wachstum. Zahlreiche Stahlwerke, Besucherstollen und eine frühzeitliche Bergbausiedlung zeugen noch heute von dieser Geschichte. So kann man In Pfannenberg denn tiefste Bergwerkstollen Europas, von außen besichtigen. So bietet Ihnen der Kreis Siegen-Wittgenstein ein abwechslungsreiches Nebeneinander von idyllischer Natur, Kunst- und Industriegeschichte. Der hohe Erholungswert der vielfältigen Landschaft lässt sich auf Wanderungen zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Auto gleichermaßen erfahren. Hohe Buchen- und dichte Mischwälder wechseln mit idyllisch gelegenen Seen und Talsperren. Viele Berghöhen zieren Aussichtstürme, die den Blick weit über die Täler und Höhen schweifen lassen. Liebevoll gepflegte und denkmalgerecht restaurierte Fachwerkbauten kennzeichnen die Dörfer und Städte und zeugen vom historischen Bewusstsein der Bevölkerung.Der Rothaarsteig führt durch ein Quellengebiet hindurch, bei dem man die Quellen Sieg, Eder und Lahn zu Gesicht bekommt.
ISBN 978-3-936575-08-8 für 8,90 € oder direkt beim Walder-Verlag portofrei bestellen !

Mal wieder Rad fahren in Siegen-Wittgenstein als PDF-Datei

1-01_RTF_Siegen-Wittgenstein_i1.jpgDer Kreis Siegen-Wittgenstein bietet seit jeher ein interessantes Nebeneinander von idyllischer Natur und Industriegeschichte. Am Rande des Rothaarkammes findet sich eine der waldreichsten Regionen der Bundesrepublik. Eingebettet in die grünen Wälder sind die Städte und Gemeinden, die oftmals der Eisenindustrie ihr Wachstum verdanken. Zahlreiche Stahlwerke, Besucherstollen und sogar eine mittelalterliche Bergbausiedlung zeugen noch heute von dieser Geschichte. „Mal wieder Rad fahren in Siegen-Wittgenstein“ zeigt 20 verschiedene Radtouren, acht weitere finden Sie im Internet. Dieser Führer bietet für den Freizeitradler ebenso interessante Tourenvorschläge wie für den anspruchsvollen Fahrer und bringt Sie so zu den schönsten und interessantesten Orten des Kreises Siegen-Wittgenstein. Jede Tour ist mit einer ausführlichen Tourenbeschreibung, Kartenmaterial und einem Höhenprofil versehen sowie in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt. An der Planung und Zusammenstellung der Touren waren viele beteiligt: Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs Siegen-Wittgenstein und des Verkehrsclub Deutschland Siegen-Wittgenstein und Olpe. Alle Radrouten wurden von meinen Mitarbeitern mit dem Fahrrad abgefahren. Wir haben Wert darauf gelegt, Strecken mit wenig Autoverkehr auszusuchen, nicht immer ist es uns gelungen. In einigen Tallagen. .../iw

Mal wieder Rad fahren im Siegtal als Taschenbuch für 8,90 €

1-36_RTF-Siegtal_Titel_i1.jpgVon ihrer Quelle nahe der Stadt Netphen bis zur Mündung in den Rhein nördlich von Bonn durchfließt die Sieg auf rund 140km das romantische Siegtal. Entlang dieser abwechslungsreichen Naturlandschaft bieten sich zahlreiche Radtouren an – sowohl für den Erlebnisradler als auch für den ambitionierten Fahrradfahrer. Von der Quelle der Sieg in ca. 600 Meter Höhe führen die ersten Radtouren durch das Rothaargebirge, über Netphen und die alte nassauische Residenzstadt Siegen bis in den Westerwald. Durch Wälder und blühende Wiesentäler schließen sich dort mehrere beschauliche Radtouren entlang der Sieg an. Im Rhein-Sieg-Kreis geht die Reise weiter bis zur Mündung in den Rhein bei Niederkassel-Mondorf. Das Siegtal lockt neben der landschaftlichen Vielfalt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf beiden Seiten der Sieg. Machen Sie auf Ihrer Radtour doch einen Abstecher zur 1240 erbauten Nenkersdorfer Mühle oder zum sagenumwogenen Druidenstein zwischen Kirchen und Betzdorf. Oder besichtigen Sie auf dem Weg zum Siegwasserfall den prächtigen Siegtaldom in Windeck. Genießen Sie in der Stadt Blankenberg mit der hochmittelalterlichen Großburganlage den herrlichen Blick über das Siegtal, bevor Sie sich auf der letzten Etappe Ihrer Radtour der Mündung der Sieg in den Rhein nähern. Ein Besuch der Stadt Siegburg sollte dabei ebenso auf. .../iw

Radtour entlang der Rothaarbahn als Taschenbuch für 4,90 €

Radtour entlang der RothaarbahnAuf einer Fläche von insgesamt 1.355 km² bietet Ihnen der Naturpark Rothaargebirge optimale Bedingungen, die Natur zu genießen. Ob auf den bewaldeten Bergen und Höhen mit ihren faszinierenden Fernsichten, in den idyllischen Wiesentälern oder an den zahlreichen Bächen und Flüssen der Region, hier können Sie dem Trubel des Alltags entgehen und in der ursprünglichen Natur die Seele baumeln lassen. Besonders Wanderer und Radwanderer kommen entlang der Linien der Rothaar-Bahn (RB 93) und der Oberen Lahntal-Bahn (RB 94) auf ihre Kosten. Auch die Zugänge zum Rothaarsteig - zum Beispiel in Hilchenbach-Lützel - sind mit der Bahn äußerst günstig zu erreichen. Dieser Freizeitführer zum Wandern und Rad fahren rund um Rothaar-Bahn und Obere Lahntal-Bahn präsentiert 15 verschiedene Tourenbeschreibungen für Wanderer und Radfreunde, bei denen die schönsten Plätze im Kreis Siegen-Wittgenstein erkundet werden können. Mit individuellen Informationen über Städte, Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Ausflugsziele, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Touren wird Ihr Ausflug mit der Familie oder mit Freunden zum Erfolg. Znser neuer Wander- und Radtourenführer wurde sorgfältig für Sie zusammengestellt. Er orientiert sich an den Streckenverläufen der Rothaar-Bahn und der Oberen Lahntal-Bahn. Der Text gliedert sich in. .../iw

2 LänderTour - Sieg-Bigge-Radtour als Taschenbuch für 4,90 €

2 LänderTour - Sieg-Bigge-RadtourVon der Sieg an der Biggesee-Talsperre entlang, von Kirchen und Finnentrop durch Freudenberg - Wenden - Olpe und Attendorn auf der alten Bahnstrecke. Im Jahr 2002, nach dem Abbau der Gleise zwischen Kirchen und Freudenberg, nutzten einige Gemeinden und Städte an Sieg, Asdorf, Bigge und Lenne die Möglichkeit, auf der alten Bahntrasse einen Freizeitradweg anzulegen. Zuletzt wurde die Verbindung zwischen Freudenberg durch den Hohenhainer Tunnel bis nach Wildenburg Bhf. hergestellt. Somit gibt es eine durchgehende Radverbindung zwischen Kirchen an der Sieg über die alte Fachwerkstadt Freudenberg und Wenden zur Kreisstadt Olpe am Biggesee. Daran schließt sich die schon bestehende Verbindung entlang des Biggesees über die alte Hansestadt Attendorn zum Endpunkt des Radweges in Finnentrop an der Lenne an, mit direkter Anbindung an die Lenneroute und den neuen SauerlandRadring. Auf einer Strecke von 60km, durch zwei Bundesländer und drei Landkreise, berührt der familienfreundliche Radweg mit wenig Steigung unterschiedliche  Landschaften. Er führt aus dem Siegtal entlang des Asdorfbaches durch das weite Wildenburger Land ins Erholungsgebiet Biggesee im Sauerland. Vielfältige Möglichkeiten bieten sich entlang des Radweges zum Verweilen. Alte Kirchen, Burgen, Schlösser, Eisenhütten und Natursehenswürdigkeiten laden zur Besichtigung ein. .../iw

Wandertouren Rothaarbahn als Taschenbuch für 4,90 €

Wandertouren: Bahn & Bike - Rothaarbahn und Obere Lahntal-BahnAuf einer Fläche von insgesamt 1.355 km² bietet Ihnen der Naturpark Rothaargebirge optimale Bedingungen, die Natur zu genießen. Ob auf den bewaldeten Bergen und Höhen mit ihren faszinierenden Fernsichten, in den idyllischen Wiesentälern oder an den zahlreichen Bächen und Flüssen der Region, hier können Sie dem Trubel des Alltags entgehen und in der ursprünglichen Natur die Seele baumeln lassen. Besonders Wanderer und Radwanderer kommen entlang der Linien der Rothaar-Bahn (RB 93) und der Oberen Lahntal-Bahn (RB 94) auf ihre Kosten. Auch die Zugänge zum Rothaarsteig - zum Beispiel in Hilchenbach-Lützel - sind mit der Bahn äußerst günstig zu erreichen. Dieser Freizeitführer zum Wandern und Rad fahren rund um Rothaar-Bahn und Obere Lahntal-Bahn präsentiert 15 verschiedene Tourenbeschreibungen für Wanderer und Radfreunde, bei denen die schönsten Plätze im Kreis Siegen-Wittgenstein erkundet werden können. Mit individuellen Informationen über Städte, Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Ausflugsziele, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Touren wird Ihr Ausflug mit der Familie oder mit Freunden zum Erfolg. Unser neuer Wander- und Radtourenführer wurde sorgfältig für Sie zusammengestellt. Er orientiert sich an den Streckenverläufen der Rothaar-Bahn und der Oberen Lahntal-Bahn. Der Text gliedert sich in. .../iw

Online-Reiseführer für Siegerland und Wittgentein

Radtourenführer Siegtal, Rothaargebirge - Rhein

Radtourenführer Siegtal, Rothaargebirge - RheinVom Rothaarkamm bis zur Mündung in den Rhein sind mit der Bahn und dem Rad etwa 140m entlang des Flusslaufes zurückzulegen. Die Sieg durchquert von der Quelle die Region Siegerland-Wittgenstein, Altenkirchen, Rhein-Sieg bis zur Mündung bei Bonn. Der Fluss hat sich teilweise seine Ursprünglichkeit erhalten, zeigt an anderen Stellen jedoch auch die Industriegeschichte der Region. Waldreiche Höhenzüge und Wiesentäler laden zum Radwandern ein. Auf dem Weg liegen beschauliche Fachwerkdörfer, Kirchen, Klöster, Burgen und Industriestandorte, deren Geschichte bis weit in das Mittelalter zurückreicht. Begleitet wird die Sieg von Siegburg bis Siegen von der 'Köln-Gießener-Eisenbahn' (Betrieb 1862) und der Zweigbahn von Betzdorf nach Siegen. Von Siegen nach Netphen-Deuz verläuft die Johannlandbahn der Siegener Kreisbahn neben der Sieg. Der Radwanderer. .../iw

Radtourenführer Siegerland-Wittgenstein

Reisefuehrer_Siegerland-Wittgenstein-RadtourDer Kreis Siegen-Wittgenstein bietet seit jeher ein interessantes Nebeneinander von idyllischer Natur und Industriegeschichte. Am Rande des Rothaarkammes findet sich eine der waldreichsten Regionen der Bundesrepublik. Eingebettet in die grünen Wälder sind die Städte und Gemeinden, die oftmals der Eisenindustrie ihr Wachstum verdanken. Zahlreiche Stahlwerke, Besucherstollen und sogar eine mittelalterliche Bergbausiedlung zeugen noch heute von dieser Geschichte. Erleben Sie Region zwischen Rothaargebirge und Sieg vom Fahrrad aus. Alle Touren wurden sorgfältig konzipiert und mehrfach mit dem Rad abgefahren. Soweit eben möglich, wurden Alternativen zu vielbefahrenen Straßen ausgewählt - leider war dies nicht immer möglich. Zwar weisen Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in einigen Fällen Radwege oder Radstreifen auf, doch besteht hier noch Nachholbedarf. .../iw

Radtourenführer Rothaarbahn, NRW

Radtourenführer Rothaarbahn, NRWDie südwestfälischen Mittelgebirgslandschaften Siegerland und Wittgensteiner Bergland mit dem Naturpark Rothaargebirge und dem Quellgebiet von Eder, Lahn und Sieg bieten ideale Möglichkeiten für ein besonderes Rad- und Naturerlebnis und zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Ausflüge. Sechs Radtouren führen entlang der RothaarBahn und Oberen LahntalBahn zwischen Siegen und Bad Berleburg sowie Bad Laasphe. Alle Radtouren beginnen und enden an Bahnhöfen. Vorgeschlagen werden sechs Radtouren zur Siegquelle und ins Lahntal, von Birkelbach zur Heinsberger Hochheide, vom Elberndorftal zur Ferndorfquelle, zur Bergbaugeschichte am Altenberg, durchs Odeborntal und durch Wiesentäler nach Aue. Die Orte und Städte Siegen, Kreuztal, Hilchenbach, Erndtebrück, Bad Berleburg und Bad Laasphe, die mit der RothaarBahn und Oberen LahntalBahn erreicht werden können, warten auf. .../iw

Radtourenführer Netpher-Radring

Radtourenführer Netpher-Radring&& Mit einer Länge von ca. 36km führt der Netpher Radring über einige Steigungen und an vielen Sehenswürdigkeiten im Netpherland entlang. Vom neu gestalteten Marktplatz (285m ü.M.) führt die Tour nach Netphen-Deuz und über verschiedene weitere Orte des Oberen Johannlandes nach Netphen-Hainchen. Dort bietet sich eine Rast an der Wasserburg an. Durch den Geiersgrund führt der Weg weiter über die Eisenstraße. An den Quellen von Sieg und Lahn, an der Ederquelle und dem Forsthaus Hohenroth (650m ü.M.) bieten sich wieder Rastmöglichkeiten und Sehenswertes, bevor der Rückweg an der Obernautalsperre vorbei nach Netphen angetreten wird. .../iw

Wander-Reiseführer Rothaarsteig

Wander-Reiseführer RothaarsteigDer Rothaarsteig ist ein 156km langer Fernwanderweg, der auf dem Hauptgebirgskamm des Rothaargebirges verläuft von Brilon in Nordrhein-Westfalen am Langenberg, dem höchsten Berg Nordrhein-Westfalens, vorbei nach Dillenburg in Hessen. Der Rothaarsteig wurde 2001 auf der Ginsburg eröffnet. Der größte Teil des Rothaarsteigs liegt im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge. Er verläuft zumeist entlang der Rhein-Weser-Wasserscheide über meist bewaldete Berge, durch von Wald gesäumte Täler, vorbei an Fließgewässerquellen, passiert Natur- und Kulturdenkmäler und führt unter anderem durch Naturschutzgebiete. Der Steig benutzt das vorhandene Netz von befestigten und unbefestigten Waldwegen und verbindet in dünn besiedeltem Gebiet Berge und Sehenswürdigkeiten wie die Bruchhauser Steine, den Langenberg, den Kahlen Asten, den Rhein-Weser-Turm, die Ginsburg sowie die Ruhr-,. .../iw

Mal wieder wandern mit der Rothaarbahn

Mal wieder wandern mit der RothaarbahnDie südwestfälischen Mittelgebirgslandschaften Siegerland und Wittgensteiner Bergland mit dem Naturpark Rothaargebirge und dem Quellgebiet von Eder, Lahn und Sieg bieten ideale Möglichkeiten für ein besonderes Wander- und Naturerlebnis und zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Ausflüge. Fünf Wandertouren führen entlang der RothaarBahn und Oberen LahntalBahn zwischen Siegen und Bad Berleburg sowie Bad Laasphe. Alle Wanderungen beginnen und enden an Bahnhöfen. Vorgeschlagen werden fünf Wanderungen zur Gins­burg und nach Hilchenbach, über die Ederquelle nach Erndtebrück, zur Ginsburg und nach Erndtebrück, zum Kindelsberg und der Priesterweg. Die Orte und Städte Siegen, Kreuztal, Hilchenbach, Erndtebrück, Bad Berleburg und Bad Laasphe, die mit der RothaarBahn und Oberen LahntalBahn erreicht werden können, warten auf Sie mit ihren. .../iw

Mal wieder wandern Netphener Keltenweg

Mal wieder wandern Netphener KeltenwegAuf eine Zeitreise zurück in die Welt der Kelten lädt der Keltenweg bei Netphen ein. Für diesen etwa 15km langen Rundwanderweg sollte man ca. 5 Stunden Wanderzeit einplanen. Seinen Namen verdankt der oberhalb von Netphen im nordrhein-westfälischen Siegerland verlaufende Weg der keltischen Ringwallanlage Alte Burg. Von vielen Aussichtspunkten im Netpherland wird sie vor allem als einer der höchsten, bewaldeten Hügel wahrgenommen. Die Alte Burg bei Obernau ist eine Wallburg aus der Zeit 200 v.Chr. Sie ist für den Siegerländer Bereich das bedeutsamste und bemerkenswerteste prähistorische Denkmal das uns bis zum heutigen Tag erhalten ist. Die Kuppe des nach Osten, Süden und Westen steil abfallenden Berges ist von zwei mächtigen Ringwällen umgeben. Der äußere Wall ist etwa 1100m und der innere 680m lang. Sie wurden durch zwei parallele, mit balkenartigen Hölzern verbundenen. .../iw

nach oben

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa

Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag