Reiseführer Europa

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen
und Reiseführer finden !

back

Wander-Erlebnisrouten - Rothaarsteig

Der Rothaarsteig sucht seinesgleichen.
Als erster Weitwanderweg Deutschlands wurde er als
'Premiumweg des Deutschen Wandersiegels' ausgezeichnet.

Auf 154 Kilometer verläuft der Rothaarsteig über den Kamm des Rothaargebirges und verbindet die alte Hansestadt Brilon im Sauerland über das Wittgensteiner Bergland und das Siegerland mit der Oranierstadt Dillenburg am Fuß des Westerwaldes. Er ist mit dem roten Rothaarsteig-Logo markiert und bietet zusammen mit der informativen Beschilderung eine hohe Orientierungssicherheit. Mit der Variante durch das schluchtartige Grubental in Schmallenberg und der aussichtsreichen Bergvariante über die Fuchskaute im Hohen Westerwald können die Wanderer insgesamt 220 Kilometer Rothaarsteig erleben.

Wanderkarte Rothaarsteig

Mit einem 'Klick' auf die Pins erhalten Sie Infos zu den Reisezielen.

 

Kennen Sie schon unsere Reiseführer?

Kommentare zum Rothaarsteig:

8. Mai 2011
Am Wochenende waren wir unterwegs auf dem Rothaarsteig von Brilon nach Winterberg. Wir sind von Hagen mit dem Zug angereist, die Rückfahrt war von Winterberg. Innsgesamt hat uns die Tour gefallen. Wir hatten eine gute Vorinformation aus der obrigen Karte, die wir uns in teilen ausgedruckt hatten. Ansonsten war der Rothaarsteig gut ausgeschildert und der Weg nicht zu verfehlen. Nur an den Variantenverzweigungen sollte vor Ort mehr Informationen aufgestellt werden. Einen weiteren Wanderführer haben wir nicht benötigt.
Hugo Ernst aus Hagen


20. August 2011
Wir hatten uns (4 Personen) das Streckenstück vom Rhein-Weser-Turm bis zur Ginsburg vorgenommen. Leider gibt es keine vernünftigen Infos zu Bus und Bahn. So sind wir mit zwei PKW gefahren. Einen haben wir am Bahnhof Kirchhundem abgestellt, mit dem anderen Auto wir zum Rhein-Weser-Turm gefahren. Der Wanderweg war toll, besonders die Ausblicke in die verschiedenen Täler mit ihnen kleinen Ortschaften. Nach einem guten Frühstück im Lokal sind wir los gefaufen. Am späten Nachmittag waren wir im Hotel Ginsburger-Heide. Drei von uns wollten noch zur Ginsburg. Abends sind wir mit dem Rothaarexpress nach Kreuztal gefahren und mit dem Anschlusszug zurück nach Kirchhundem. Wir können die Tour jedem empfehlen.
Gerda Oppermann aus Lüdenscheid


Gerne nehmen wir auch Ihren Kommentare zum Rothaarsteig hier auf. Erzählen Sie von Ihren Erlebnissen, von der Anfahrt und Ihren Eindrücken auf der Wanderung !

= > Kommentar zum Rothaarsteig schreiben
für jeden gesendeten Bericht erhalten sie 2012 kostenlos einen Reiseführer Bahn+Bike Rothaarbahn


Reiseliteratur zum Rothaarsteig:

Herausgegeben vom Rothaarsteigverein e. V.

.



Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar


Reiseführer top Reiseführer back