Reiseführer Europa

back

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Radtourenführer - Netpher Radring

Radtour von Netphen über Deuz, Hainchen, Lahn-, Sieg- und Ederquelle zum Forsthaus Hohenroth, hinunter zur Obernautalsperre und zurück nach Netphen

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring

Radtour - Netpher Radring

Mit einer Länge von ca. 36 km führt der Netpher Radring über einige Steigungen und an vielen Sehenswürdigkeiten im Netpherland entlang.
Vom neu gestalteten Marktplatz (285m ü.M.) führt die Tour nach Netphen-Deuz und über verschiedene weitere Orte des Oberen Johannlandes nach Netphen-Hainchen. Dort bietet sich eine Rast an der Wasserburg an. Durch den Geiersgrund führt der Weg weiter über die Eisenstraße. An den Quellen von Sieg und Lahn, an der Ederquelle und dem Forsthaus Hohenroth (650m ü.M.) bieten sich wieder Rastmöglichkeiten und Sehenswertes, bevor der Rückweg an der Obernautalsperre vorbei nach Netphen angetreten wird.
Tourtipps - Netpher Radring: Eine Anreise mit der Bahn ist nicht direkt möglich. Die nächste Bahnstation ist der Bahnhof Siegen-Weidenau an der Bahnstrecke Siegen -- Hagen. Von dort führt der Weg entlang der Sieg nach Netphen.
Eine zweite Möglichkeit zum Start bietet die Anreise über die Bahnstation Hilchenbach-Lützel (560m ü.M.) an der Bahnstrecke Siegen -- Bad Berleburg am Rothaarsteig und dann entlang der Eisenstraße zum Forsthaus Hohenroth.
Bei Anreise mit dem Auto kann als Startpunkt der Parkplatz des Netpher Freizeitzentrums in der Brauersdorfer Straße gewählt werden.
Sie können die Radtour auch ohne Karten oder Navigationsgerät fahren, an allen Kreuzungspunkten ist die Strecke mit dem NRW-Radwegenetz ausgeschildert.
Streckenbeschreibung
: Strecke 36 km - Dauer 2:30 Std. - Höhenunterschied ca. 480m
Radtourenführer als PDF-Datei um Ausdrucken und Mitnehmen Radtour - Netpher Radring

Impressum:

Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter: Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert
Redaktion: Ingrid und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder + Achim Walder

© Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail an den Walder-Verlag
Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.
Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zustellen.

Newsletter - Gerne würden wir Sie über neue aktuelle Reiseführer informieren, melden Sie sich an.
Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

Reisetipps-Europa APP Reisetipps-Europa APP


nach oben

kostenlose online Reiseführer für Siegerland Wittgenstein


Netphen - Region Siegerland-Wittgenstein

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring - Übersichtskarte Radtour (c) OpenTopoMap

Radtour - Netpher Radring

Start und Ziel des Netpher Radrings (36km) ist der Marktplatz in Netphen. Er folgt dem Lauf der Sieg nach Deuz (KP 40) und führt weiter entlang der Werthe (KP 39). Durch Salchendorf, Helgersdorf, Werthenbach und Hainchen (KP 27) verläuft die Strecke, bevor der Weg steil bergan führt (KP 26) und auf die Eisenstraße trifft (KP 24). Lahnquelle (KP 25), Siegquelle (KP 18) und Ederquelle (KP 17) laden zum Entdecken und Verweilen ein. Vorbei am Forthaus Hohenroth beginnt die Abfahrt hinunter zur Obernautalsperre. Über Brauersdorf führt der Weg am Freizeitpark Netphen vorbei wieder zurück zum Marktplatz.
Hinweis: Sie können die Karten auf dem eigenen Computer speichern und auf DIN A4 ausdrucken.

Netphen

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring => Start an der Martini-Kirche in Netphen

Netpher-Radring 1 - von Netphen nach Netphen-Salchendorf

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring - Karte Radtour 1 (c) OpenTopoMap

Netpher Radring - Tourbeschreibung (Teil 1): => WP41 - WP40 - WP39

Der Netpher Radring hat eine Länge von 36km. Wir empfehlen den Ring gegen den Uhrzeigersinn zu befahren. Damit ergibt sich ein langer leichter Anstieg zum Rothaarkamm und eine angenehme Abfahrt am Ende der Tour. Sie können den Radring-Logos folgen.
Wir starten am alten Marktplatz in Netphen und fahren zunächst auf der Lahnstraße, dann Bahnhofstraße und überqueren die Sieg. Wir kreuzen die L729 und biegen in die Straße 'Am Bernstein' ein. Nun fahren wir auf dem Siegtal-Radweg weiter. Der Radweg führt jetzt durch das Naturschutzgebiet 'Auenwald' und am alten Deuzer Bahnhof vorbei zum Wegepunkt (WP40) => (WP39) in N-Deuz.

Netpher-Deuz

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring => Alter bahnhof in Netphen-Deuz

Netpher-Radring 2 - von Netphen-Salchendorf zur Lahnquelle

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring - Karte Radtour 2 (c) OpenTopoMap

Netpher Radring - Tourbeschreibung (Teil 2): => WP39 - WP27 - WP 26

Vorbei an Tennisanlage/Naturerlebnisbaderreichen wir den nächsten Ort N-Salchendorf, danach N-Werthenbach und N-Irmgarteichen (WP27). Im nächsten Ortsteil N-Hainchen (WP26) lohnt ein Abstecher zur nahegelegenen Wasserburg Hainchen (ca. 300m entfernt).

Netpher - Lahnquelle

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring => Lahnquelle am Rothaarsteig

Netpher-Radring 3 - von der lahnquelle zum Forsthaus Hohenroth

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring - Karte Radtour 3 - (c) OpenTopoMap

Netpher Radring - Tourbeschreibung (Teil 3): => WP25 - WP17

Nun steigt der Radweg langsam an. Wir fahren am Geiersgrundbach entlang hinauf zum Rothaarkamm (WP24) => (WP25). Dort befindet sich die Lahnquelle (609m ü.M.). Vom Lahnhof geht es weiter über die Eisenstraße zur Siegquelle (598m ü.M.) (WP18) (Hinweis: Von hier könnte man auch direkt zurück nach Deuz und Netphen fahren.), dann weiter auf der Eisenstraße zum Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth (650m ü.M.) (WP17). Etwa 500m entfernt liegt die Ederquelle, die gut mit dem Rad zu erreichen ist.

Netpher - Siegquelle

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring => Siegquelle am Rothaarsteig

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring => Fortshaus Hohenroth am Rothaarsteig

Netpher-Radring 3 - von Forsthaus Hohenroth zurück nach Netphen

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring - Karte Radtour 4 - (c) OpenTopoMap

Netpher Radring - Tourbeschreibung (Teil 4): => WP42

Vom Forsthaus Hohenroth verläuft die Strecke des Radrings bergab zur Obernautalsperre (373m ü.M.) und von dort am Freizeitpark Netphen vorbei wieder zum Start am Marktplatz Netphen. (WP42)

Netpher - Obernau-Talsperre

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring => Obernau-Talsperre

Netpher-RadringRadtourenführer - Netpher Radring => ADFC-Radtour

Netpher Radring (Streckenbeschreibung zum Mitnehmen)

Ausgangspunkt des Netpher Radrings ist das Gelände des Freizeitparks Obernautal Netphen GmbH (Parkplatz 2). Von hier aus stets dem Radring-Logo folgen. Zunächst an der Tennishalle und dem Eisstadion vorbei fahren, dann rechts halten und dem Weg entlang der Tennisplätze folgen. Nach etwa 100m links halten und dann rechts auf den Radweg nach Netphen Mitte fahren. Nach Überquerung des alten Marktplatzes über die Lahnstraße links in die Bahnhofstraße einbiegen. Von hier führt der Weg zunächst geradeaus und dann über die Brücke nach links in die Straße 'Am Bernstein'. In der Wendeanlage weiter geradeaus dem Radweg nach Beienbach durch die Talaue folgen. Nach 550m rechts und gleich links vorbei an dem Naturschutzgebiet „Auenwald“ über den vorhandenen Radweg nach Deuz fahren. Beim Sportplatz in Deuz den Radweg nach links verlassen und anschließend gleich wieder links fahren und nach 120m rechts der Straße über die Bahngleise folgen. Nach ca. weiteren 120m über die Sieg rechts auf den Weg immer entlang der Sieg. Beim Einkaufszentrum rechts halten und in der Ortsmitte im Bereich der Ampel die Albert-Irle-Straße überqueren. Hier der Straße „Hinterm Wasser“ in Richtung Tennisanlage/ Naturerlebnisbad folgen (hier liegen Gleise in der Straße: Sturzgefahr). Dem Radweg Richtung Hainchen vorbei am Naturerlebnisbad folgen und geradeaus nach Salchendorf fahren. Weiter über den Radweg nach Helgersdorf und am Ortsrand leicht nach links ansteigend anschließend hinab nach Werthenbach. Beim Bolzplatz über die Brücke nach links bis zur Straße fahren. Hier rechts und an der Wetzlarer Straße beim Gasthof Groos nach links abbiegen. Jetzt zunächst kurz über die L 729 (Wetzlarer Straße) und in der scharfen Kurve die L729 nach rechts in die Koblenzer Straße verlassen. Am Ortseingang von Irmgarteichen links durch die Straße „Im Wiesengrund“ und danach wieder links fahren. Von hier geradeaus nach Hainchen. Hier lohnt sich ein Abstecher zur nahegelegenen Wasserburg (siehe Info). An der L729 Gießener Straße rechts fahren und der Straße etwa 300m folgen. Danach links einbiegen und dem Radring-Logo folgen. Nach etwa 2,2km links halten und dann nach rechts auf die L722 einbiegen. Der Straße bergauf ca. 4km folgen bis zum Lahnhof. Hier im Gebiet der Quellen von Sieg, Eder und Lahn bestehen Möglichkeiten zur Einkehr. Vom Lahnhof weiter über die Eisenstraße fahren. An der Siegquelle lohnt sich ein Abstecher nach Großenbach. Nach Überquerung der L719 geradeaus weiter Richtung Netphen fahren. Nach etwa 2km an der nächsten Straßenkreuzung ebenfalls geradeaus die Eisenstraße Richtung Netphen weiter fahren. Nach weiteren 2km die Eisenstraße nach links verlassen. Man erreicht das Waldinformationszentrum sowie das Forsthaus Hohenroth. Von hier lohnt sich auch ein Besuch der nahegelegenen Ederquelle oder des Kyrill-Pfades. Beim Forsthaus Hohenroth rechts halten und über den Radweg hinab zur Obernautalsperre. Hier weiter über den Radweg Richtung Netphen zur Talsperrenmauer und von dort über den vorhandenen Radweg zurück zum Parkplatz beim Freizeitpark Netphen. Es besteht hier die Möglichkeit, vor oder nach Durchführung der Radtour eine Fülle an Angeboten der Freizeitgestaltung zu nutzen. Beispielhaft sind hier zu nennen: Hallen- und Freibad mit Rutschbahn, Beach-Volleyball, Wassergymnastik, Aquajogging, Fitness-Studio, Minigolf, Eissportanlage, Tennis, Squash, Sauna etc.
(c) Stadt Netphen

Netphen* - Region Siegerland-Wittgenstein

Reiseführer Netphen im SiegerlandReiseführer Netphen im Siegerland

Reiseführer Netphen im SiegerlandReiseführer Netphen im Siegerland

Reiseführer Netphen im SiegerlandgReiseführer Netphen im Siegerland

Reiseführer Netphen im SiegerlandReiseführer Netphen im Siegerland

Netphen - Region Siegerland-Wittgenstein

Sehenswürdigkeiten: Wasserburg Hainchen, Wassermühle Nenkersdorf, Kohlenmeiler Walpersdorf, Forsthaus Hohenroth, Obernautalsperre

Bereits seit Beginn der frühen Eisenzeit ab 800 v. Chr. siedelten im Raum Netphen Kelten, die auf der 'Alten Burg’ eine Wallburg errichteten. Damals entstanden auch erste Handelswege, von denen die noch heute bestehende 'Eisenstraße’ zeugt. 1239 wurde die Martinikirche erstmals urkundlich erwähnt. Aus dem 13. Jahrhundert. stammt die Wasserburg Hainchen, die einzige erhaltene Höhenwasserburg in Westfalen. Die heute noch funktionstüchtige Anlage der Nenkersdorfer Mühle ist seit 1240 belegt.
Von Fichten und Buchen überdachte Wanderwege führen in schöne Dörfer, in denen das Brot noch in alten Steinöfen gebacken wird. In den Dorfkirchen stößt der Gast auf verborgene Kunstwerke. Die Wasserburg Hainchen bezeugt den Sinn der Bürger zur Erhaltung ihrer baulichen Vergangenheit. Die Ringwälle der 'Alten Burg' aus keltischer Zeit sind über 2000 Jahre alt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: die Obernautalsperre (größte Trinkwassertalsperre des Siegerlandes mit 10 km langem Rundweg, der sich zum Wandern, Inline-Skaten, Joggen, Walken und Radeln anbietet), die alte Wassermühle in Nenkersdorf, die Kohlenmeiler in Walpersdorf, die ev. Martinikirche in Netphen (Hallenkirche aus dem 13. Jahrhundert) und vieles mehr.
Gelegenheit zur sportlichen Betätigung bietet der Freizeitpark Netphen mit Hallen- und Freibad, Wasserrutschbahn Thermalsprudelbecken, Sauna, Tennis, Squash, Minigolf, Reitanlage.


Weitere Infos/Bilder im gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Siegerland und Wittgenstein'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Stadt Netphen - Amtsstraße 2-6, 57250 Netphen - Tel. +49 (0)2738 603 238

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Hotels und Unterkünfte in Netphen

Hotel-Restaurant Ewerts ***

Albert-Irle-Str. 5, Netphen
Tel. +49(0)2737-5931.0

Gasthof-Pension Jokebes ***
Glockenstraße 11 - 57250 Netphen-Irmgarteichen - Tel. 02737-9583

Gasthof Ley ***
Glockenstraße 9 - 57250 Netphen-Irmgarteichen - Tel. 02737-91094

Landgasthof Zum Lahnhof
Lahnhof 3 - 57250 Netphen-Lahnhof - Tel. 02737-3018

Pension OTTO
In der Trupbach 1 - 57250 Netphen-Brauersdorf - Tel. 02738-4104

Gasthof Pension Groos
Wetzlarer Straße 25 - 57250 Netphen-Werthenbach - Tel. 02737-91071

Landgasthof zur Siegquelle

Großenbacher Str. 2 - 57334 Bad Laasphe - Großenbach - Tel. 02754-8321

nach oben

VCD Siegen-Wittgenstein und Olpe

Der VCD macht sich seit 1986 als gemeinnützige Organisation stark für eine umweltverträgliche, sichere und gesunde Mobilität. Wir kämpfen auf politischer Ebene. Und wir helfen Verbraucherinnen und Verbrauchern. 55 000 Mitglieder und Förderer unterstützen unsere Arbeit und profitieren von dem umfangreichen Service, den wir ihnen bieten. Bei uns sind alle umweltbewusst und clever mobilen Menschen gut aufgehoben. Auf reibungslosen Autoverkehr konzentrieren. Steuergelder für prestigeträchtige Großprojekte verschwenden. Klimaschonende Mobilität vernachlässigen. Das ist kurz gedachte Verkehrspolitik von gestern. Ein sinnvolles und konfliktfreies Miteinander der verschiedenen Verkehrsmittel fördern. Ein kundenfreundliches, ausgereiftes Bus- und Bahnangebot fordern. Sich für Fußgängerinnen und Radfahrer stark machen. Das ist sinnvolle Mobilitätspolitik von heute und für die Zukunft.

Reiseführer

ADFC KV Siegen-Wittgenstein

Wir sind die Fahrradlobby und setzen uns für die konsequente Förderung des Fahrradverkehrs ein. Dabei arbeiten wir mit allen Vereinen, Organisationen und Institutionen zusammen, die sich für mehr Radverkehr und für mehr Sicherheit und Umweltschutz im Verkehr einsetzen. Der ADFC ist parteipolitisch neutral, aber parteilich, wenn es um die Interessen Rad fahrender Menschen geht.


Nordrhein-Westfalen mit Bus und Bahn entdecken

Nordrhein-Westfalen hat ein dichtes und komfortables Bahnnetz

Information

Tarif

Bahn + Rad

Kinder

Diese Angaben sind ohne Gewähr - (c) Infos Iko Tönjes (VCD-NRW)

VCD - Verkehrsclub Deutschland - Nordrhein-Westfalen

Lobbyarbeit zum Schutz der Umwelt und der Menschen vor den Auswirkungen des ausufernden Verkehrs. Die Auswirkungen des Verkehrs auf unsere Umwelt und Gesundheit nehmen täglich zu. Dennoch unternimmt die Politik wenig, weil die Arbeitsplätze jetzt wichtiger sind als die Zukunft unserer Kinder: Politiker wollen wiedergewählt werden. Der VCD macht deshalb Druck auf die Politik und die Wirtschaft, um ein Verkehrssystem für alle Menschen, das den Belangen der Gesundheit und der Umwelt Rechnung trägt, einzuführen. So wurde z.B. die BahnCard eingeführt, nachdem der VCD mehr als 100.000 Unterschriften unter dem Motto 'Halbpreispaß, statt Fahrpreiserhöhungen' gesammelt hatte. Auf kommunaler Ebene wird der VCD regelmäßig zu verkehrspolitischen Entscheidungen gehört. Der VCD ist das Sprachrohr für die Verkehrsteilnehmer am Umweltverbund (Bahn, Bus, Fahrrad und zu Fuß gehen) und setzt sich mit ADFC, BUND und NABU für Umwelt und mehr Menschlichkeit im Verkehr ein. Es soll niemand in einen Automobilclub herkömmlicher Art eintreten müssen, nur um einen Schutzbrief zu erwerben. Der VCD hat sich die Aufgabe gesetzt, den 'Spagat' zwischen Umweltverein und Service-Club zu gestalten.

Auf der folgenden Karte von Nordrhein-Westfalen finden Sie die Verkehrsclub-Deutschland Organisationen die am gelingen der Reiseführer, Radtouren- und Wanderführer mit gearbeitet haben.

VCD - Verkehrsclub DeutschlandVCD-Karte Baden-Württemberg - (c) GoogleMaps

VCD Landesverband NRW -- VCD Aachen-Düren -- VCD Bergisches Land -- VCD Bochum-Gelsenkirchen-Herne -- VCD Bonn - Rhein-Sieg - Ahr -- VCD Dortmund - Unna -- VCD Düren -- VCD Düsseldorf Mettmann Neuss -- VCD Ennepe-Ruhr -- VCD Essen -- VCD Hagen -- Märkischer Kreis -- VCD Heinsberg - Mönchengladbach - Viersen -- VCD Hochsauerland -- VCD Köln -- VCD Minden-Lübbecke - Herford -- VCD Münsterland -- VCD Ostwestfalen-Lippe -- VCD Siegen-Wittgenstein + Olpe

Sollten Sie keinen Kontakt mit VCD-Aktiven der Region Baden-Württemberg bekommen können, steht Ihnen das Redaktionsteam von Reisetipps-Europa, Tel. +49(0)2732-12741 (ehrenamtliche aktive Mitglieder von ADFC, VCD und ProBahn) als Ansprechpartner zur Verfügung oder wir vermitteln Ihnen einen kompetenten VCD-Aktiven aus der Region.

nach oben

Walder-Verlag: Sonderangebot - Sie sparen 20%

Für Sie haben wir ein attraktives Sonderangebot: Beim Kauf mehrerer Reise-, Rad- und Wanderführer, die teilweise 120 Seiten mit über 150 Fotos umfassen und Kartenmaterial mit den eingezeichneten Sehenswürdigkeiten oder den Tourenverläufen enthalten, gewähren wir bei einem Bestellwert von mindestens 10,- € eine 20%ige­Ermäßigung. Bestellen Sie portofrei direkt bei uns Walder-Verlag

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !

Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back