Reiseführer Europa
zurück

Reiseführer 'Sehenswerte Via Regia - Deutschland'
eine europäischen Kulturstraße in Deutschland von Saarbrücken nach Göritz

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Via Regia in Deutschland'

In Deutschland gibt es mehrere Routen, die Via Regia genannt werden. Sie alle sind Teile der Kulturstraße, die die älteste und längste Landverbindung zwischen Ost- und Westeuropa darstellt und mit ihrem 4500 Kilometer langen Verlauf von Spanien bis nach Kiew in der Ukraine acht europäische Länder verbindet. Zunächst als militärischer Weg genutzt, gewann sie immer mehr an Bedeutung als Handelsstraße und trug zum wirtschaftlichen Aufblühen der an ihr gelegenen Regionen und Städte bei. Von Aachen über Köln in Nordrhein-Westfalen führt die nördliche Route nach Marburg in Hessen, die südliche Variante verläuft von Saarbrücken im Saarland über Kaiserslautern und Alzey nach Mainz in Rheinland-Pfalz und von dort nach Frankfurt am Main. Gleich zwei Wege führen weiter nach Thüringen, wo sich die berühmten Städte Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar, Jena und Gera wie die Perlen einer Kette auf der Via Regia aneinander reihen. Über Naumburg in Sachsen-Anhalt erreicht die Handelsstraße die Messestadt Leipzig. Im südlichen Sachsen führt ein weiterer Ast aus Thüringen kommend über Chemnitz und Dresden nach Görlitz an der Grenze nach Polen. Die Via Regia verdankt ihren Namen dem Mittelalter, als Handelsleute befahrbare Wege suchten, um von einem Ort zum anderen zu gelangen. Königsstraße hieß die Handelsstraße deshalb, weil sie unter königlichem Schutz stand. 2005 wurde die Via Regia in die Liste der Kulturstraßen Europas aufgenommen.

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa
Herausgeber und Autor: Achim Walder

Mitarbeiter: Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder + Achim Walder
Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail an den Walder-Verlag
Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner und bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Anzeigen grau hinterlegt.
Weitere Infos: Impressum und Datenschutz
Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.

Reisetipps-Europa Newsletter abonnieren !

Reiseführer als PDF-Datei zum Herunterladen
oder in Einzelanfertigung auf Bestellung in Buchform 'online Reiseführer'

nach oben

Via Regia von Santiago de Compostela nach Moskau durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Kartenvorlage (c) OpenStreetMap

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Kartenvorlage (c) OpenStreetMap

Städte und Orte an der Via Regia durch Europa

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten
  *     sehenswert, wenn am Reiseweg
  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


nach oben

Saarbrücken** - Landeshauptstadt des Saarlands

Reiseführer Via Regia - SaarbrückenReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Saarbrücken

Reiseführer Via Regia - SaarbrückenReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Saarbrücken

Reiseführer Via Regi - SaarbrückenaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Saarbrücken

Reiseführer Via Regia - SaarbrückenReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Saarbrücken

Saarbrücken** - Landeshauptstadt des Saarlands

Sehenswürdigkeiten: Schloss, Rathaus, Museum, Schlosskirche, Ludwigskirche, Alte Brücke

Saarbrücken, die einzige Großstadt des Saarlandes, liegt in einer malerischen Landschaft auf weiten Terrassenflächen inmitten einer weitläufigen Talaue. Das Saarbrücker Schloss, ein Renaissanceschloss mit heute noch erhaltenen unterirdischen Anlagen, entstand im 17. Jahrhundert. aus einer Burg. Heute ist das Schloss Verwaltungssitz sowie Kultur- und Begegnungsstätte. Die umfassend restaurierte spätgotische Schlosskirche aus dem 15. Jahrhundert. beherbergt die Grabmäler der letzten Saarbrücker Fürsten.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes im Saarland - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Saarbrücken-Tourismus - Bahnhofstraße 31 - 66111 Saarbrücken - Tel. +49(0)681-95909200
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Alzey** - Region Rheinhessen

Reiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Alzey

Reiseführer Via Regia - Reiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Alzey

Alzey** - Region Rheinhessen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss, Altes Rathaus, Schmiede, Deutsches Haus

Die bereits in der Jungsteinzeit besiedelte Stadt Alzey in Rheinhessen zählt zu den sogenannten Nibelungenstädten. Herz und Drehscheibe der malerischen Fachwerkstadt ist der Rossmarkt mit einem gut proportionierten Bronzepferd im Zentrum. Auf dem Fischmarkt ist das Alte Rathaus aus dem 16. Jahrhundert mit seinem markanten polygonalen Treppenturm das dominierende Gebäude. Ein anderes repräsentatives Bauwerk ist die Anlage des Alzeyer Schlosses, dessen heutiger Bau aus dem 20. Jahrhundert. stammt.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Mainz*** - Region Rheinhessen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via Regia - Reiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Mainz

Reiseführer Via Regia - Reiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Mainz

Reiseführer Via Regia - Reiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Mainz

Reiseführer Via Regia - Reiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Mainz

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Mainz

Mainz*** - Region Rheinhessen

Sehenswürdigkeiten: Dom, Kurfürstliches Schloss, Marktplatz, Gutenbergmuseum, St. Johanniskirche

Vor den Toren der Landeshauptstadt Mainz am westlichen Ufer des Rheins liegt das größte deutsche Weinanbaugebiet Rheinhessen. Menschliche Spuren aus der Eisenzeit auf dem heutigen Stadtgebiet zeugen von der frühen Geschichte der Stadt Mainz. Imposantestes und bekanntestes Bauwerk der Stadt ist zweifellos der Mainzer Dom, einer der drei Kaiserdome. Bei diesem Bauwerk handelt es sich um eine dreischiffige Pfeilerbasilika mit romanischen, gotischen, und barocken Elementen. Das Gebäude des Gutenbergmuseums, eines der ältesten Schrift- und Druckmuseen weltweit, beeindruckt sowohl von innen als auch von außen. Gegründet wurde das Museum im Jahre 1900. Aber auch das kurfürstliche Schloss zu Mainz und das Deutschhaus, ein barockes Palais aus dem 18. Jahrhundert, zählen zu den baulichen Attraktionen dieser Stadt.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Frankfurt*** - Region Rhein-Main / Hessen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Frankfurt

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Frankfurt

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Frankfurt

Frankfurt*** - Region Rhein-Main / Hessen

Sehenswürdigkeiten: Römer, Römerberg, Paulskirche, Dom, Alte Nikolaikirche, Goethehaus, Hauptwache, Leinwandhaus, Haus Wertheim, Archäologischer Garten, Senckenbergmuseum

Die Finanz- und Messestadt Frankfurt am Main im Herzen Deutschlands ist bekannt für ihre imposante Skyline. Nahe der Altstadt befinden sich der Kaiserdom St. Bartholomäus mit seinem imposanten, die Innenstadt überragenden, spätgotischen Westturm sowie die von 1789 bis 1833 erbaute Paulskirche. Zentraler Platz in der Altstadt ist der Römerberg. Dort erheben sich das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert und die frühgotische alte Nikolaikirche. Eine besondere Attraktion ist der Archäologische Garten mit den Überresten eines spätmittelalterlichen Kellers und eines merowingischen Königshofes sowie Fundamenten der karolingisch-ottonischen Königspfalz und einer römischen Siedlung auf dem Domhügel. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist der Gerechtigkeitsbrunnen im Zentrum des zentralen Römerbergs. Mit dem Museumsufer befindet sich in Frankfurt einer der bedeutendsten Museumsstandorte deutschland- und europaweit. Das Senckenbergmuseum ist das größte Naturkundemuseum Deutschlands.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Hessen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung

nach oben

Hanau*** - Region Rhein-Main / Hessen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Hanau

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Hanau

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Hanau

Hanau*** - Region Rhein-Main / Hessen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Goldschmiedehaus, Schloss Philippsruhe, Altstadt Steinheim, Schloss Steinheim, Kirche Steinheim

Die Gebrüder-Grimm-Stadt Hanau ist die sechstgrößte Stadt in Hessen und liegt im Osten des Rhein-Main-Gebietes. Das malerische Städtchen Steinheim am Main ist neben der Kernstadt der größte Stadtteil Hanaus und lädt mit seinen vielen Attraktionen zu einem Urlaub ein. Das Reiseziel liegt an der Deutschen Fachwerkstraße und ist Ausgangspunkt für die hessische Apfelweinstraße und die Deutsche Märchenstraße. Hier in Hanau können Sie Ihren Urlaub in einer angenehmen Atmosphäre inmitten von wunderschönen Fachwerkhäusern verleben. In der Altstadt kann man das Deutsche Goldschmiedehaus, die Marienkirche und den Schlossgarten Hanau besuchen. Die Neustadt beherbergt die Wallonisch-Niederländische Kirche und das Brüder-Grimm-Nationaldenkmal vor dem Neustädter Rathaus. Die Fenster des Rathauses verwandeln sich jedes Jahr in der Adventszeit in einen wunderschönen und gleichzeitig größten Adventskalender Hessens.
Hanau-Steinheim: Überregional bekannt ist Steinheim wegen seiner Altstadt mit zahlreichen aufwendig und stilgerecht restaurierten Fachwerkhäusern. In der malerischen Altstadt liegt Schloss Steinheim mit dem Schlossmuseum. Das Museum teilt sich in zwei Abteilungen. Die eine befasst sich mit regionaler Vor- und Frühgeschichte und die andere mit der Ortsgeschichte Steinheims. Ausgestellt werden archäologische Kostbarkeiten aus der Stein-, Bronze- und Römerzeit. Zudem gewinnt man Eindrücke in die bauliche Geschichte des Schlosses. Von der ehemaligen Burg- und Schlossanlage sind noch Teile der Ring- und Stützmauern sowie der 26 Meter hohe Bergfried erhalten. All diese interessanten Sehenswürdigkeiten lohnen eine Reise nach Hanau und in diese Region.
Schloss Philippsruhe: Besonders sehenswert ist das Schloss Philippsruhe im Westen der Stadt. Das prachtvolle Landschloss im Barockstil gehört zu den bedeutendsten Kultur- und Baudenkmälern in Hessen. Umgeben ist das Schloss von einem reizvollen Schlosspark mit Skulpturenpark, Amphitheater, Belvedere und einer Orangerie. Im Schloss befinden sich das historische Museum zur Hanauer Geschichte und regionaler Kunst- und Kulturgeschichte sowie ein Papiertheater-Museum.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Hessen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Hanau-Steinheim, Am Markt 14-18, 63450 Hanau-Steinheim, Tel. 06181/295-950, www.Hanau.de
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Gelnhausen*** - Region Spessart - Kinzigtal / Hessen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Gelnhausen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Gelnhausen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Gelnhausen

Gelnhausen*** - Region Spessart - Kinzigtal / Hessen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Marienkirche, rom. Haus, Stadttor, mittelalterl. Steinhaus, Kaiserpfalz

Wer durch die roman(t)ischen Gassen von Gelnhausen spaziert, wird schnell feststellen, wie lebendig und greifbar Geschichte sein kann. Die Ursprünge der hessischen Stadt gehen auf das Jahr 1170 zurück. Es war Kaiser Friedrich I. Barbarossa, der an der via regia, der alten Handelsstraße, und bei seiner Kaiserpfalz die Reichsstadt Gelnhausen gründete. Die Privilegien des Herrschers und die verkehrsgünstige Lage ließen den Ort rasch zu einem Anziehungspunkt für Kaufleute und Handwerker werden, wovon bis heute die prächtigen mittelalterlichen Sandsteinbauten zeugen. Gelnhausen gewann zusehends an Reichtum und wurde zu einem zentralen Punkt des mittelalterlichen Fernhandels. Sehenswert ist auch die Marienkirche, liebevoll 'Kronjuwel Gottes' genannt, die neben der Peterskirche das Stadtbild dominiert. Herrschaftlich präsentiert sich das Rathaus, das 1333 als überdachte Kaufhalle errichtet und bereits seit dem 16. Jahrhundert auch als Rathaus genutzt wird. Besucher sollten auf alle Fälle auch den Ober- und Untermarkt aufsuchen. Hier findet man nicht nur malerische Fachwerkbauten, darunter auch die Geburtshäuser zweier berühmter Söhne der Stadt, Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen und Philipp Reis, sondern auch gemütliche Plätze zum Entspannen. Besonders die bunte Auswahl an Restaurants, Kneipen, Cafés, der Flugplatz, das neue Barbarossa-Freibad mit großer Spaßlandschaft und die zahlreichen kulturellen Veranstaltungen (aktueller Veranstaltungskalender im Internet) bieten ein abwechslungsreiches Spektrum an Unterhaltungsmöglichkeiten, so dass ein Aufenthalt in Gelnhausen garantiert nie langweilig ist. Ein Highlight in Gelnhausen ist das große Historische Stadtfest, an dem an die 2000 Menschen in historischen Gewändern die gesamte Stadt mit mittelalterlichem Leben und Treiben in eine spannende und lebendige Geschichtsstunde verwandeln.
Erlebnisführungen: Gerade für Touristen interessant sind die überregional bekannten Erlebnisführungen: Zusammen mit historischen Figuren der Stadtgeschichte, verkörpert von Gästeführern in authentischen historischen Kostümen, können Besucher eine Reise in die Vergangenheit unternehmen und dabei Geschichte mit allen Sinnen erfahren. Von Mai bis Oktober werden diese an jedem ersten Freitag im Monat um 20.15 Uhr ab Rathaus/Obermarkt auch öffentlich angeboten.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Hessen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourist-Information Gelnhausen - Obermarkt 7, 63571 Gelnhausen - Tel. 06051-830-300 - www.gelnhausen.de
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Steinau an der Straße*** - Region Spessart - Kinzigtal / Hessen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Steinau a. d. Straße

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Steinau a. d. Straße

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Steinau a. d. Straße

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Steinau a. d. Straße

Steinau an der Straße*** - Region Spessart - Kinzigtal / Hessen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Steinau, Rathaus, Katharinenkirche, Marstall, Museum Steinau, Brüder-Grimm-Haus, Stadtmauer, Teufelshöhle

Die Gebrüder-Grimm-Stadt Steinau a. d. Straße liegt umgeben von Rhön, Vogelsberg und Spessart an der Deutschen Märchenstraße und der Deutschen Fachwerkstraße. Zudem ist Steinau a. d. Straße Station auf dem berühmten Jakobsweg. Begeben Sie sich auf einen Rundgang durch die mittelalterliche Stadt Steinau. Der historischen Stadtkern mit vielen gut erhaltenen Fachwerkhäusern und die Stadtmauer mit der Bellinger und der Marborner Warte, beides Wehrtürme, sind immer wieder Ziel vieler Besucher. Im schönsten und prächtigsten Fachwerkhaus der Stadt lebten die weltbekannten Brüder Grimm. Im früheren Amtshaus und heutigen Museum Brüder Grimm-Haus verbrachten Sie ihre glückliche Kindheit. Heute werden hier mit modernen, interaktiven Mitteln das Leben, das Werk und die weltbekannten Märchen der Brüder Grimm lebendig für Sie. Sehen, hören und fühlen Sie die Märchen und tauchen Sie in die bunte Welt der Kinder- und Hausmärchen von Jacob und Wilhelm Grimm ein. Nach Ihrem Besuch im Brüder Grimm-Haus empfehlen wir, das Museum Steinau... das Museum an der Straße zu besuchen. Es ist deutschlandweit das einzige Museum, das die Geschichte der alten Handelsstraße von Frankfurt nach Leipzig zeigt. Gehen Sie weiter auf Entdeckungstour durch Steinau: Dabei treffen Sie im Zentrum der Stadt auf Schloss Steinau. Der eindrucksvolle Bau ist hessenweit das am besten erhaltene Renaissanceschloss. Die fünfeckige Schlossanlage mit ihrem Bergfried präsentiert sich als eine Mischung aus mittelalterlicher Burg, Festung u. Wohnschloss. In den Musemsräumen des Schlosses können Sie eine Brüder-Grimm- und eine Märchen-Ausstellung besuchen. Lohnend ist ein Aufstieg zum 41m hohen Bergfried, Sie werden mit einer herrlichen Aussicht auf die Stadt, den Spessart und das Kinzigtal belohnt. Weitere Sehenswürdigkeite sind die Katharinen- und die Reinhardskirche.
Tropfsteinhöhle 'Teufelshöhle': Ein besonderes Highlight, das man sich bei einem Urlaub in dieser Ferienregion auf keinen Fall entgehen lassen sollte, ist die Tropfsteinhöhle 'Teufelshöhle', ein bedeutendes Kulturdenkmal. In Form von Führungen kann sie besichtigt werden, wobei eine Führung immer etwa 20 Minuten dauert.
Wandern und Radfahren: Die abwechslungsreiche Landschaft lädt zu Wanderungen auf dem Wartenwanderweg, dem Eselsweg, oder der Hessischen Apfel- und Obstwiesenroute ein. Zu ausgedehnten Radtouren laden der Hessische Fernradweg R3 Rhein-Main-Kinzig, der Vulkanradweg und die Spessart-Nord-Ost-Passage ein.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Hessen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Steinau an der Straße Brüder-Grimm-Straße 70, 36396 Steinau an der Straße Tel. 06663/96310
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Schlüchtern - Region Spessart - Kinzigtal / Hessen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Schlüchtern

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Schlüchtern

Schlüchtern - Region Spessart - Kinzigtal / Hessen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Ramholz, Burg Brandenstein, Kloster Schlüchtern

Die Stadt Schlüchtern im Bergwinkel zwischen den Ausläufern von Vogelsberg, Rhön und Spessart vereint Tradition und Moderne. Bedeutendes Kulturdenkmal in Ramholz ist das Schloss aus dem 12. Jahrhundert. inmitten eines historischen Landschaftsparks im Stil des Historismus. Weitere Anziehungspunkte sind das im 8. Jahrhundert. gegründete Kloster, das älteste Gebäude der Region, sowie die fast 750 Jahre alte Burg Brandenstein, eine Wirtschafts-, Wohn- und Verteidigungsanlage.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Hessen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Schlüchtern Krämerstraße 2, 36381Schlüchtern, Tel. 06661/85-0
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Fulda*** - Region Fulda - Rhön / Hessen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Fulda

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Fulda

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Fulda

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Fulda

Fulda*** - Region Fulda - Rhön / Hessen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Dom, Michaelskirche, Stadtschloss, Orangerie, Altes Rathaus, Hexenturm, Pfarrkirche, Nonnenkirche, Domdechanei, Trimmberghaus

Wahrzeichen Fuldas am gleichnamigen Fluss ist der barocke Dom St. Salvator. In der Domdechanei ist neben einem Lapidarium auch das Dommuseum untergebracht. Gleich neben der majestätischen Bischofskirche erhebt sich über dem weiten Domvorplatz eine der ältesten Kirchen Deutschlands, die frühromanische Michaelskirche aus der Zeit vor 1000 n. Chr.. Ein weiteres sehenswertes Sakralgebäude ist die Stadtpfarrkirche St. Blasius. Im Stadtzentrum liegt die weitläufige Anlage des Stadtschlosses, dessen erster Vorgängerbau eine Abtsburg im 14. Jahrhundert errichtet wurde. Eine besondere Attraktion ist die Orangerie, mit deren Bau 1721 begonnen wurde.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Hessen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Fulda Bonifatiusplatz 1, 36037 Fulda, Tel. 0661/102-1814
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Vacha* - Region Thüringen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Vacha

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Vacha

Vacha* - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Stadtbefestigung, Burg Wendelstein, Werrabrücke

Die Stadt Vacha liegt im Werratal im Westen Thüringens an den nördlichen Ausläufern der Rhön. Das Werratal besticht durch eine 270 km lange Flusslandschaft mit vielen sehenswerten Ortschaften, Schlössern und Burgen und einzigartigen Schilfgebieten. Die Rhön mit ihren malerischen Tälern und wildromantischen Bergen gehört zu den schönsten Gebirgen in Deutschland. Sehenswert sind Teile der Stadtbefestigung und die Alte Münze, wobei der älteste Teil der Stadtbefestigung und die ältesten Gebäudeteile der Alten Münze jeweils aus dem 12. Jahrhundert stammen. Für kunst- und kulturinteressierte Gäste kann Vacha und seine Umgebung mit den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten glänzen. Auf dem Gelände der Burg Wendelstein befindet sich das Heimatmuseum mit einer größeren Puppensammlung. Das Reiseziel Vacha beherbergt einzigartige alte Fachwerkbauten, teilweise aus dem 14. Jahrhundert. Mit seinem Rathaus im hessischen Renaissancestil aus dem Jahr 1613/14 besitzt Vacha eines der schönsten Amtshäuser Deutschlands. Besonders für Wanderer, Radfahrer und Wintersportler stellt die Rhön ein beliebtes Ausflugsziel dar. Über den sogenannten Keltenpfad gelangt man auf den Öchsen, den Hausberg Vachas. Ausgangspunkt für die verschiedensten Touren in die Rhön und den Thüringer Wald ist Vacha. Für Spaß und Erholung im Urlaub sorgen zudem ein Freibad oder eine unvergessliche Floß- oder Kanufahrt auf der Werra.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Vacha Markt 4, 36404 Vacha, Tel. 036962/2610, www.vacha.de
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Eisenach*** - Region Thüringen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Eisenach

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Eisenach

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Eisenach

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Eisenach

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Eisenach

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Eisenach

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Eisenach

Eisenach*** - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Wartburg, historische Altstadt, Rathaus, Lutherhaus, Bachhaus, Nikolaikirche, Nikolaitor, Fürstenhof, Creutznacher Haus, Annenkirche, Predigerkirche

1999 wurde die Wartburg in Eisenach offiziell in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen. Zehn Jahre später steht das kulturelle und touristische Jahr in Eisenach deshalb unter dem Motto: 'Eisenach - die Wartburgstadt. Welterbe, Weltkultur, Weltgeschichte.' Ein attraktiver Jahres-Veranstaltungskalender liegt dazu vor. Mit dem Motto weisen Kulturschaffende und Touristiker darauf hin, dass es nur wenige deutsche Städte dieser Größe geben dürfte, die in einer solchen Dichte welt- und nationalgeschichtliche Entwicklungslinien miteinander verknüpfen wie Eisenach. Es begann mit dem Bau der Wartburg 1067 und der Herrschaft der Ludowinger. Unter ihnen lebte die heute weltweit verehrte Heilige Elisabeth von 1211 bis 1227 auf der Burg. Martin Luther war mehrfach in Eisenach, 1521/22 übersetzte er auf der Wartburg das Neue Testament ins Deutsche - Grundlage für eine einheitliche deutsche Schriftsprache. 1685 wurde Johann Sebastian Bach in Eisenach geboren. Georg Philipp Telemann wirkte von 1708 bis 1712 als Kapellmeister in Eisenach. Er nannte die Stadt seine 'hohe Schule'. 1869 wurde Eisenach mit der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) durch August Bebel und Wilhelm Liebknecht zur Wiege der deutschen Sozialdemokratie. Das 20. Jahrhundert war industriell dominiert: 1899 verließ das erste in Eisenach gefertigte Auto die Werkhallen. 1929 rollte hier das erste Automobil der Marke BMW vom Band. Das älteste und beeindruckendste Symbol Eisenachs ist jedoch die Wartburg. Zahlreiche berühmte Personen und Ereignisse der Geschichte und Kultur sind mit diesem Ort verknüpft. Die Aufnahme der Burg in das 'UNESCO-Welterbe' 1999 unterstreicht dies. All diese Ereignisse und Personen und sind in Eisenach authentisch zu erleben – nicht nur auf der Wartburg, im Bachhaus und im Lutherhaus, sondern auch an vielen weiteren Orten. 2009 beschäftigen sich in Eisenach zahlreiche Veranstaltungen mit Eisenachs Beitrag zu Weltkultur und Weltgeschichte. So z.B. die Feierlichkeiten zu Bachs Geburtstag, 'Luther - das Fest' und das Musical über die Heilige Elisabeth. Dazu kommen Konzerte, Vorträge sowie Ausstellungen zur Geschichte der Sozialdemokratie ('Goldener Löwe'), zu 'Bach, Mendelssohn und ihrer Musik im Dritten Reich' (Bachhaus), zu Künstlern aus evangelischen Pfarrhäusern (Lutherhaus) und zu Goethes Beziehungen zu drei Eisenacher Frauen (Thüringer Museum und Goethe-Gesellschaft). Einige dieser Veranstaltungen sind bereits Teil der Luther-Dekade, die 2008 begonnen hat und bis zum Reformations-Jubiläum 2017 reicht.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Eisenach Wartburg-Region Touristik GmbH - Tel. 03691/7923-0 - www.eisenach.de
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Gotha** - Region Thüringen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Gotha

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Gotha

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Gotha

Gotha** - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Friedenstein, historisches Rathaus, Stadtkirche

Die reizvolle Residenzstadt Gotha liegt im grünen Herzen Deutschlands. Die Stadt beherbergt mit dem Schloss Friedenstein, dem Wahrzeichen der Stadt, die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands. Zudem besticht sie mit einem repräsentativen Rathaus oder der spätgotischen Stadtkirche, eines der ältesten Gebäude der Stadt.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Erfurt*** - Region Thüringen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Erfurt

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Erfurt

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Erfurt

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Erfurt

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Erfurt

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Erfurt

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Erfurt

Erfurt*** - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Dom, Severikirche, Rathaus, Krämerbrücke, Barfüßerkirche, Haus zum Breiten Herd, Haus zum roten Ochsen, Zitadelle, Schloss Molsdorf

Erfurt, die Landeshauptstadt Thüringens im Thüringer Becken wird dank ihrer Kirchen und Klöster auch als 'Thüringisches Rom' bezeichnet. Den Domplatz dominieren der hochgotische Dom und die Severikirche, eine fünfschiffige Hallenkirche, beides Wahrzeichen der Stadt so wie die Krämerbrücke, die europaweit längste durchgehend bebaute und bewohnte Brücke.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Weimar*** - Region Thüringen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Weimar

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Weimar

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Weimar

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Weimar

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Weimar

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Weimar

Weimar*** - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Stadtschloss, Schlossturm, Rathaus, Anna-Amalia-Bibliothek, Goethehaus, Schillerhaus, Cranachhaus, Stadthaus, Haus der Frau Stein, Sächsischer Hof, Fürstenpalais, St. Peter und Paul

Die Stadt Weimar im Zentrum der Thüringer Mulde ist vor allem wegen ihres kulturellen Erbes bekannt. Dazu gehört das neugotische Rathaus mit Glockenturm und repräsentativen Balkon sowie die Stadtkirche St. Peter und Paul, größtenteils aus dem 15. Jahrhundert. Das barocke Stadtschloss mit Schlossturm, Tor- und Hofdamenhaus beeindruckt mit klassischen Prunkräumen.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Jena* - Region Thüringen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Jena

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Jena

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Jena

Jena* - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Stadtkirche St. Michael, Johannistor, Rathaus, Stadtmuseum, Pulverturm, Jentower, Museen, Anatomieturm

Eingebettet zwischen den Muschelkalkhängen der Ilm-Saale-Platte liegt die facettenreiche und quirlige Stadt Jena, die häufig auch als 'Lichtstadt' bezeichnet wird. In Jena bietet sich u.a. der Besuch der zahlreichen Museen, wie dem Optischen oder dem Schott Glasmuseum an. Weitere Highlights sind der Jentower, das höchste Bürogebäude der neuen Bundesländer und die Ruine des Anatomieturms, der Teil der ehemaligen Stadtmauer war.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen - Deutschland'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Naumburg*** - Region Burgenland - Sachsen-Anhalt an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Naumburg

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Naumburg

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Naumburg

Naumburg*** - Region Burgenland - Sachsen-Anhalt

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Marientor, Dom, Aegidienkurie

Um den Marktplatz in der historischen Altstadt Naumburgs erheben sich die mit reichen Giebeln verzierten Bürgerhäuser und das Rathaus. Von der einstigen Stadtbefestigung blieb das Marientor erhalten. Neben der Stadt der Bürger breitet sich auf dem Plateau über der Saale die Bischofsstadt mit dem gorßartigen Dom und der Aegidienkurie aus.
Dom St. Peter und Paul: Der Dom St. Peter und Paul in Naumburg zählt zu den berühmtesten Bauwerken der Straße der Romanik und ist geprägt durch den Stilwandel von der Romanik zur Gotik. Weltbekannt geworden ist der Dom vor allem wegen seiner Stifterfiguren, unter anderem der Uta von Ballenstedt. Mit dem Bau des heutigen Domes als kreuzförmige Basilika wurde im Jahre 1210 begonnen. Als Nachfolgebau einer Marienstiftskirche und eines frühromanischen Domes aus dem 11. Jahrhundert stammen, neben der romanischen Krypta und einem romanischen Kruzifix, viele weitere Elemente aus dieser Epoche. Seine Bauzeit dauerte mindestens ein Jahrhundert. Daher sind die Untergeschosse der Romanik und die oberen Geschosse der Gotik zuzuschreiben. Die Hauben der Osttürme wurden erst 1711 barock erbaut. Der prächtige Dom erstreckt sich über eine Gesamtlänge von 100 Metern und besteht aus je einem Chor im Osten und Westen, einem dreischiffigen Langhaus, einem Querhaus und je zwei Türmen im Osten und Westen. Die dominierenden Wahrzeichen der Stadt Naumburg, seine vier Türme, sind bereits aus weiter Ferne sichtbar. Besonders imposant sind die vielen romanischen Details, wie Rundbogenfriese, Lisenen und Rundbogenöffnungen oder gotische Maßwerkfenster im Mauerwerk. Aber auch das Innere ist durch die Verschmelzung beider Epochen geprägt, welche nicht zuletzt durch den neuen Baumeister und Bildhauer gefördert wurde. Der €žNaumburger Meister€œ, dessen Name unbekannt ist, schuf die weltbekannten Stifterfiguren des Domes. Lebensvoll stellen die zwölf Gedächtnisfiguren Hochadlige des 11. Jahrhundert dar, wie die Hauptstifter Hermann und Ekkehard mit den Gemahlinnen Reglindis und Uta. Bei den restlichen Stiftsfiguren handelt es sich um Einzelpersonen. Beeindruckend ist die, für die Romanik untypische, sehr realistische Gestaltung, die dem Dom zu weltweiter Berühmtheit verhalf. Sehenswert ist auch der Naumburger Domschatz im romanischen Kellergewölbe, der teilweise besichtigt werden kann. Dieser verfügt über Kostbarkeiten des Mittelalters und der Renaissance.

'Straße der Romanik' durch Sachsen-Anhalt

Die 1993 ins Leben gerufene 'Straße der Romanik' zählt mit jährlich 1,6 Millionen Besuchern zu den beliebtesten Tourismusrouten Deutschlands. Auf dem über 1.000 km langen Rundkurs in Form einer 8 mit der Landeshauptstadt Magdeburg als Routenschnittpunkt, führt die 'Straße der Romanik' durch Sachsen-Anhalt und verbindet 88 ausgewählte Bauwerke aus der Epoche der Romanik miteinander. Die Charakteristika der Romanischen Architektur sind Rundbögen, dicke Mauern und symmetrische Baupläne, die zusammen ein harmonisches Bild von Einfachheit bilden.Wie auf einer Perlenkette aufgereiht präsentieren sich Klöster und Dome, Schatzkammern, Dorfkirchen, Burgen und Schlösser als Zeitzeugen einer wegweisenden Epoche deutscher und europäischer Geschichte des Mittelalters. ...


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Sachsen-Anhalt'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Naumburger Dom, Domplatz 16/17, 06618 Naumburg, Tel. +49(0)3445 - 2301133, www.naumburger-dom.de
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Leipzig*** - Region Leipzig - Sachsen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Leipzig

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Leipzig

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Leipzig

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Leipzig

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Leipzig

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Leipzig

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Leipzig

Leipzig*** - Region Leipzig - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: Altes Rathaus, Ringstraße, Fürstenerker, Nikolaikirche, Alexiuskirche, Thomaskirche, Gewandhaus, Bayrischer Bahnhof, Völkerschlacht-Denkmal, Alte Börse

Leipzig liegt im Zentrum der Leipziger Tieflandbucht, die den südlichsten Teil der Norddeutschen Tiefebene bildet. Es präsentiert sich als Wirtschafts- und Kulturmetropole Mitteldeutschlands. Die Geschichte der Stadt begann vor gut 850 Jahren. Damals lag sie am Schnittpunkt der wichtigsten Handelswege in Deutschland und entwickelte sich zur heutigen Großstadt.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Sachsen'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Bautzen** - Region Oberlausitz - Sachsen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Bautzen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Bautzen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Bautzen

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Bautzen

Bautzen** - Region Oberlausitz - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: Ortenburg, Kirchenruine, Altstadt, Rathaus, Dom St. Peter, Matthiasturm, Reichenturm, Alte Wasserkunst, Sorbisches Museum, Schülerturm, Stadtbefestigung

Die attraktive Stadt Bautzen liegt an der Spree in Ostsachsen. Ihre erstmalige Erwähnung erfolgte bereits im Jahre 1002. Bautzen hat sehr viel Sehenswertes zu bieten. Darunter die Ortenburg auf einem Felsplateau hoch über der Stadt mit dem markanten, spätgotischen Matthiasturm, ein Torturm aus dem 15. Jahrhundert Bedeutendster kirchlicher Bau Bautzens ist der Petridom, die älteste und größte Simultankirche Deutschlands.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Sachsen'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben

Görlitz*** - Region Oberlausitz - Sachsen an der Via Regia durch Europa

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Görlitz

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Görlitz

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Görlitz

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Görlitz

Reiseführer Via RegiaReiseführer Sehenswertes entlang der Via Regia - Görlitz

Görlitz*** - Region Oberlausitz - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: Dom St. Peter und Paul, Stadtbefestigung, Waidhaus, Kaisertrutz, Stadttürme, Rathaus, Waage, Renaissancegebäude, Schönhof

Görlitz liegt am östlichen Rand der Oberlausitz, an einem der ältesten Handelswege, der 'Via Regia'. Seine historische Altstadt beherbergt eine Vielzahl bedeutender Bauwerke aus unterschiedlichen Stilepochen. Erwähnenswert sind z.B. St. Peter und Paul mit ihren beiden markanten Türmen sowie das Rathausgebäude und die zahlreichen, stadtspezifischen Laubengänge. Auch die Stadttürme wie der Frauen- oder Reichenbacher Turm, die Ochsenbastei und die Hotherbastei am Nikolaizwinger, beide Teil der Stadtbefestigung, sind sehenswert.


weitere Reiseführer 'Sehenswertes in Sachsen'
Weitere aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter

Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa

Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

nach oben