Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen'
vom Südharz zum Thüringer Wald

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen'

Reiseführer mit den Reisezielen Arnstadt - Bleicherode - Breitungen - Drei Gleichen-Holzhausen - Eisenach - Erfurt - Friedrichroda - Gotha - Heiligenstadt - Leinefeld-Worbis - Meiningen - Mühlhausen - Ohrdruf - Schmalkalden - Treffurt - Waltershausen - Weimar

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' vom Südharz zum Thüringer Wald

Der Freistaat Thüringen liegt in der Mitte Deutschlands und gehört zur Region Mitteldeutschland. An den Harz im Norden schließen sich die Goldene Aue, das Eichsfeld und das Thüringer Becken an. Der Nationalpark Hainich ist der einzige Nationalpark des Landes. Südlich des Thüringer Beckens breitet sich das hügelige Vorland und dann der Thüringer Wald selbst aus, der vom Rennsteig als Kammweg durchzogen wird. Er stellt die Wasserscheide zwischen Elbe im Norden und Weser beziehungsweise Rhein im Süden dar. Östlich von Wald und Becken verläuft das Saaletal. Jenseits der Saale liegt im Norden das Thüringer Holzland, im Süden das Vogtland und im Osten das Osterland. Südwestlich des Thüringer Waldes schließen an das Werratal die Rhön im Westen und das Grabfeld im äußersten Süden an. Die wichtigsten Flüsse des Landes sind die Werra im Westen und die Saale im Osten. Die höchste Erhebung im Land ist der Große Beerberg im Thüringer Wald mit 983 Metern Höhe. Der Name Thüringen tritt seit dem Thüringerreich im frühen 6. Jahrhundert auf. Die Region beherbergt eine Vielzahl an herausragenden Kulturstätten, wie Dom, Krämerbrücke und die älteste erhaltene Synagoge Mitteleuropas in der Landeshauptstadt Erfurt. Zum UNESCO-Welterbe gehören das klassische Weimar mit dem Bauhaus und die Wartburg bei Eisenach.

nach oben letzte Seite

Reiseführer Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Tourismskarte Thüringen ... (c) OpenStreetMap

nach oben letzte Seite

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Thüringen

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


  • Arnstadt

  • Bleicherode

  • Breitungen

  • Drei Gleichen-Holzhausen

  • Eisenach

  • Erfurt

  • Friedrichrode

  • Gotha

  • Heilingenstadt

  • Leinefeld-Worbis

  • Meiningen

  • Mühlhausen

  • Ohrdruf

  • Schmalkalden

  • Treffurt

  • Waltershausen

  • Weimar



Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.




nach oben letzte Seite

Eisenach - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Eisenach

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Eisenach

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Eisenach

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Eisenach

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Eisenach

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Eisenach

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Eisenach

Eisenach - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Wartburg, historische Altstadt, Rathaus, Lutherhaus, Bachhaus, Nikolaikirche, Nikolaitor, Fürstenhof, Creutznacher Haus, Annenkirche, Predigerkirche

1999 wurde die Wartburg in Eisenach offiziell in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen. Zehn Jahre später steht das kulturelle und touristische Jahr in Eisenach deshalb unter dem Motto: 'Eisenach - die Wartburgstadt. Welterbe, Weltkultur, Weltgeschichte.' Ein attraktiver Jahres-Veranstaltungskalender liegt dazu vor. Mit dem Motto weisen Kulturschaffende und Touristiker darauf hin, dass es nur wenige deutsche Städte dieser Größe geben dürfte, die in einer solchen Dichte welt- und nationalgeschichtliche Entwicklungslinien miteinander verknüpfen wie Eisenach.

Es begann mit dem Bau der Wartburg 1067 und der Herrschaft der Ludowinger. Unter ihnen lebte die heute weltweit verehrte Heilige Elisabeth von 1211 bis 1227 auf der Burg. Martin Luther war mehrfach in Eisenach, 1521/22 übersetzte er auf der Wartburg das Neue Testament ins Deutsche - Grundlage für eine einheitliche deutsche Schriftsprache. 1685 wurde Johann Sebastian Bach in Eisenach geboren. Georg Philipp Telemann wirkte von 1708 bis 1712 als Kapellmeister in Eisenach. Er nannte die Stadt seine 'hohe Schule'.

1869 wurde Eisenach mit der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) durch August Bebel und Wilhelm Liebknecht zur Wiege der deutschen Sozialdemokratie. Das 20. Jahrhundert war industriell dominiert: 1899 verließ das erste in Eisenach gefertigte Auto die Werkhallen. 1929 rollte hier das erste Automobil der Marke BMW vom Band. Das älteste und beeindruckendste Symbol Eisenachs ist jedoch die Wartburg. Zahlreiche berühmte Personen und Ereignisse der Geschichte und Kultur sind mit diesem Ort verknüpft. Die Aufnahme der Burg in das 'UNESCO-Welterbe' 1999 unterstreicht dies.

All diese Ereignisse und Personen und sind in Eisenach authentisch zu erleben – nicht nur auf der Wartburg, im Bachhaus und im Lutherhaus, sondern auch an vielen weiteren Orten. 2009 beschäftigen sich in Eisenach zahlreiche Veranstaltungen mit Eisenachs Beitrag zu Weltkultur und Weltgeschichte. So z.B. die Feierlichkeiten zu Bachs Geburtstag, 'Luther - das Fest' und das Musical über die Heilige Elisabeth. Dazu kommen Konzerte, Vorträge sowie Ausstellungen zur Geschichte der Sozialdemokratie ('Goldener Löwe'), zu 'Bach, Mendelssohn und ihrer Musik im Dritten Reich' (Bachhaus), zu Künstlern aus evangelischen Pfarrhäusern (Lutherhaus) und zu Goethes Beziehungen zu drei Eisenacher Frauen (Thüringer Museum und Goethe-Gesellschaft).

Einige dieser Veranstaltungen sind bereits Teil der Luther-Dekade, die 2008 begonnen hat und bis zum Reformations-Jubiläum 2017 reicht.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Eisenach Wartburg-Region Touristik GmbH - Tel. 03691/7923-0 - www.eisenach.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Erfurt - Region Thüringen

RReiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Erfurt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Erfurt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Erfurt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen'  Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Erfurt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Erfurt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Erfurt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Erfurt

Erfurt - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Dom, Severikirche, Rathaus, Krämerbrücke, Barfüßerkirche, Haus zum Breiten Herd, Haus zum roten Ochsen, Zitadelle, Schloss Molsdorf

Erfurt, die Landeshauptstadt Thüringens im Thüringer Becken wird dank ihrer Kirchen und Klöster auch als 'Thüringisches Rom' bezeichnet. Den Domplatz dominieren der hochgotische Dom und die Severikirche, eine fünfschiffige Hallenkirche, beides Wahrzeichen der Stadt so wie die Krämerbrücke, die europaweit längste durchgehend bebaute und bewohnte Brücke.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Heiligenstadt - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Heiligenstadt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Heiligenstadt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Heiligenstadt

Heiligenstadt - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Martin, Mainzer Schloss, Rathaus, St. Marien

Heiligenstadt im Obereichsfeld in Thüringen ist ein anerkanntes Sole-Heilbad. Die Stadtsilhouette wird geprägt von der St. Marienkirche, einem Sandsteinbau aus den Jahren von 1304 bis 1487 mit zahlreichen Kunstwerken im Chorraum. Auf dem Stiftsberg steht das Mainzer Schloss und in unmittelbarer Nähe das Bergkloster sowie die Kirche St. Martin. Die über 1000-jährige Stadt und Hauptstadt des Eichsfeldes, gelegen an der Deutschen Märchenstraße, atmet Geschichte und macht diese in zahlreichen Bauwerken, Traditionen und Brauchtum erlebbar. Ein traditioneller Höhepunkt ist die jährlich, eine Woche vor Ostern, stattfindende Palmsonntagsprozession. Die Art der Prozession als szenische Ausgestaltung des Leidensweges Christi ist ein für Deutschland einmaliges Erlebnis.
Bedeutende Persönlichkeiten wie Theodor Storm, der Bildschnitzer Tilman Riemenschneider, Heinrich Heine und die Gebrüder Grimm, haben hier ihre Spuren hinterlassen.
Prägend für die historische Innenstadt sind die drei gotischen Kirchen, die barocken Profanbauten, aber auch das Eichsfelder Heimatmuseum mit seiner Stadtgeschichte und das Literaturmuseum 'Theodor Storm'.
Die kleine Traumwelt der Märchen können vor allem die jüngsten Besucher in der Anlage des Märchenparks mit dem Märchenschloss erleben. Der Heinrich-Heine-Kurpark bietet mit seinem Wasserfall, der Wassertreppe und dem Sole-Schaubrunnen Entspannung und Erholung. In der Eichsfeld-Therme erwartet die Badegäste eine abwechslungsreiche Wasser- und Wellnesslandschaft.
Das kulturelle Leben umfasst neben Veranstaltungen im Eichsfelder Kulturhaus auch traditionelle Volksfeste wie die Heimensteiner Kirmes, das Kinderfest, das Märchenparkfest mit dem Gesundheitsmarkt und das jährliche Stadtfest. Da ist es natürlich mit der Ruhe und Beschaulichkeit vorbei.
Durch die reizvolle Lage der Stadt im Leinetal, umgeben von langgestreckten Höhenzügen, bieten sich für Wanderer und Radfahrer, auch auf Grund eines gut ausgebauten Rad- und Wanderwegenetzes, zahlreiche Touren in die Umgebung der Stadt an.
Nehmen Sie den Dichter Theodor Storm beim Wort: 'Kommen Sie nur einmal her, es ist in der Tat hier reizend zu leben'. An dieser Stormschen Einschätzung hat sich bis heute nichts geändert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourist-Information - Wilhelmstraße 50 - 37308 Heilbad Heiligenstadt - Tel. 03606 677-141 - www.heilbad-heiligenstadt.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Leinefeld-Worbis - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Leinefeld-Worbis

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Leinefeld-Worbis

Leinefeld-Worbis - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Junkerhof, Altes Rentamt, Museum

Die Kleinstadt Worbis im Landkreis Eichsfeld liegt im Norden Thüringens am Fuß des Ohmgebirges. Das Eichsfeld ist bekannt für seine Wallfahrten und Prozessionen. Hier findet eine der größten Palmsonntagsprozessionen Europas statt, bei der tausende Gläubige am Sonntag vor Ostern mit lebensgroßen Passionsdarstellungen durch die Straßen von Heiligenstadt ziehen. Der Erholungsort Worbis selbst liegt an der Deutschen Fachwerkstraße. Die Umgebung um Worbis lockt mit zahlreichen Wandermöglichkeiten in einer reizvollen Landschaft und vielen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, die einen abwechslungsreichen Urlaub versprechen.
Bei einem Urlaub in Worbis sollte man sich auch die anderen Sehenswürdigkeiten wie die vielen Fachwerkhäuser, das Rathaus, das Heimatmuseum, die Pestkapelle, die Antoniuskirche oder die Büschlebsmühle, die je nach Bedarf als Pulvermühle für Schießpulver, Sägewerk sowie Öl- oder Mahlmühle genutzt wurde, nicht entgehen lassen.

Hier können Sie Ausflüge zur restaurierten Burg Bodenstein, auf den Kälber-, Born-, Ohm-, Birken- oder Langenberg oder zu den Felsklippen des Kanstein unternehmen. Der Birkenberg ist mit einer Höhe von 535 m übrigens der einzige Platz in Mitteldeutschland, von dem aus man den Großen Inselberg, den Brocken, den Kyffhäuser und den Hohen Meißner erkennen kann. Für Genießer bietet sich die Eichsfelder Genusstour mit einheimischen Spezialitäten an. Oder genießen Sie auf einer Pferdekutschfahrt die Vielfalt der beeindruckenden Mittelgebirgslandschaft dieser Region. Besonders lohnend in Worbis ist ein Ausflug in den Tierpark Worbis, heute der erste alternative Bärenpark Deutschlands. Hier leben Bären und Wölfe gemeinsam in großen Freigehegen. Der Park hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Not geratenen Braunbären ein neues Zuhause zu geben. Die Bären wurden in Wanderzirkussen oder als Tanzbären missbraucht. Ein spezieller Bärenlehrpfad informiert über die Lebensräume der Bären und ihren Missbrauch. Der Park widmet sich aber auch vom Aussterben bedrohten Haustierrassen auf einem Bauernhof im Bärenpark.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Drei Gleichen-Holzhausen - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Drei Gleichen-Holzhausen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Drei Gleichen-Holzhausen

Drei Gleichen-Holzhausen - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Wachsenburg, Ruine Mühlburg, Ruine Burg Gleichen

Holzhausen liegt am Fuße der aus dem 10. Jahrhundert. stammenden Veste Wachsenburg auf der höchsten Erhebung des 'Thüringer Burgenlandes Drei Gleichen'. Drei Gleichen ist die Bezeichnung eines mittelalterlichen Burgensembles bestehend aus der Veste - einer Gipfelburg -, der Mühlburg - die älteste dieser Burgen - und der Burgruine Gleichen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Friedrichroda - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Friedrichroda

Friedrichroda - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Reinhardsbrunn, Schaubergwerk Marienglashöhle

Die Kleinstadt Friedrichroda liegt in einem kleinen Seitental im Thüringer Wald. Sie ist einer von insgesamt fünf anerkannten Luftkurorten Thüringens. Mit einer fast tausendjährigen Geschichte beeindruckt das Schloss Reinhardsbrunn, das auf den Ruinen eines Klosters errichtet wurde. Umgeben ist das Schloss von einem Landschaftspark aus dem Jahr 1850. Die Stadt Friedrichroda ist einer der meistbesuchtesten Luftkurorte in Thüringen. Natur und Landschaft erleben, Wandern im Heilklima, ganz gleich ob Sie zu Fuß, mit dem Rad, beim Skaten oder beim Skifahren bei uns unterwegs sind – Sie halten sich gesund und fit. Friedrichroda hat als zweitgrößter Tourismusort im Thüringen Wald ein breites Beherbergungsangebot in allen Kategorien, so dass wir auch bei der Unterkunftswahl alle Wünsche erfüllen können. Die Zentrale Lage und die gute Erreichbarkeit auch mit dem ÖPNV sind zwei weitere gute Argumente für Urlaub in Friedrichroda. Ankommen, Auto abstellen und kostenlos mit Ihrer Kurkarte mit dem ÖPNV Thüringen erkunden.

Das Schloß Reinhardsbrunn wurde auf den Grundmauern des ehemaligen Klosters Reinhardsbrunn, dem Stiftskloster der Thüringer Landgrafen, erbaut. Ein großer Landschaftspark umgibt das ehemalige Jagdschloß der Herzöge von Sachsen-Coburg. Führungen sind von April bis Oktober mittwochs und sonnabends jeweils 15 Uhr ab Eingang Kavaliershaus möglich.

Genießen Sie die Ludowingerquelle Friedrichroda, ein Heilwasser, welches ihrem Körper wichtige Mineralien zuführt und Sie fit hält. Relaxen Sie im Parkbad und Therapiezentrum im RAMADA Hotel Friedrichroda oder buchen Sie eine unserer attraktiven Wellnesspauschalen. Thüringen in unseren Museen erlebbar - erfahren sie im Heimatmuseum Friedrichroda mehr über die Orts- und Regionalgeschichte. Die Kristallgrotte im Schaubergwerk Marienglashöhle gilt als eine der schönsten und größten in Europa.

Kulturstadt Friedrichroda am Inselsberg - von Mai bis September samstags und sonntags Konzerte für Jung und Alt an 3 Veranstaltungsorten unserer Stadt, 9x jährlich Konzerte 'Unter Tage in der Marienglashöhle', thematische Stadtfeste und vieles, vieles mehr – schauen sie einfach in unseren Veranstaltungskalender.
Der Kurpark nach englischem Vorbild bietet durch Anpflanzungen besonderer Baumarten und unzähliger Rhododendrensträucher einen beeindruckenden Kontrast zum natürlichen Baumbestand des Thüringer Waldes.
Im Jahre 2003 erhielt Finsterbergen das Prädikat Heilklimatischer Kurort. Heute werden regelmäßig geführte Klimawanderungen mit ausgebildeten Klimatherapeuten angeboten. Im Klimapavillon in Finsterbergen hat der Klima-Wanderer die Möglichkeit eine Frischluftliegekur oder eine leichte Heliotherapie durchzuführen. In den Sommermonaten ist das solarbeheizte Freitzeitbad Finsterbergen ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste und Einwohner. Wer Finsterbergen zu Gast ist sollte auch die barocke Dreifaltigkeitskirche besuchen.

In Finsterbergen wurde 1913 von Gustav Hartung das erste Dorfmuseum im Herzogtum Sachsen Coburg Gotha eingerichtet. In einem aus dem 18. Jahrhundert stammenden Fuhrmannshaus werden Exponate aus dem Alltag der Menschen des Fuhrmanns- und späteren Puppenmacherdorfes präsentiert. Im Kurpark Hüllrod finden Sie eine Freilichtbühne, die in der Sommersaison von Mai bis September sonntags bespielt wird. Finsterbergen im Winter ist der Geheimtipp für Langlauffreunde. Starten Sie dort in die Loipe, wo unser Pistenbulli mit dem Spuren beginnt und folgen sie seiner frischen Spur.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Kur- und Tourismusamt Friedrichroda - Marktstraße 55 - 99894 Friedrichroda - Tel. 03623 – 33200 - www.friedrichroda.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Gotha - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Gotha

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Gotha

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Gotha

Gotha - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Friedenstein, historisches Rathaus, Stadtkirche

Die reizvolle Residenzstadt Gotha liegt im grünen Herzen Deutschlands. Die Stadt beherbergt mit dem Schloss Friedenstein, dem Wahrzeichen der Stadt, die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands. Zudem besticht sie mit einem repräsentativen Rathaus oder der spätgotischen Stadtkirche, eines der ältesten Gebäude der Stadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Ohrdruf - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Ohrdruf

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Ohrdruf

Ohrdruf - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Ehrenstein

Die Ursprünge der Kleinstadt Ohrdruf gehen in die Zeit um 724/725 zurück. In der malerischen Altstadt findet man mehrere historische Gebäude u.a. das Renaissanceschloss Ehrenstein, in dessen Nordflügel noch Reste eines Fliehturms aus der Zeit um 700 zu sehen sind. Der Turm schützte eine fränkische Wasserburg im Bereich des heutigen Schlosses.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Waltershausen - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Waltershausen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Waltershausen

Waltershausen - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historisches Rathaus, Schloss Tenneberg, Stadtkirche

Das über 800 Jahre alte Städtchen Waltershausen liegt inmitten reizvoller Landschaften zwischen Thüringer Becken und Thüringer Wald. Wichtigste Sehenswürdigkeiten sind die Stadtkirche aus den Jahren 1719-1723 mit der größten Barockorgel Thüringens und das Schloss Tenneberg. Hier sind vor allem das barocke Treppenhaus, der Festsaal und die Schlosskapelle sehenswert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Arnstadt - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Arnstadt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Arnstadt

Arnstadt - die Bachstadt - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Ruine Neideck, Fischtor

Die Bachstadt Arnstadt im Herzen Thüringens ist die älteste Stadt des Bundeslandes. Zu ihren markantesten Gebäuden zählt neben dem Rathaus auch die Schlossruine Neideck, die zwischen 1553 und 1560 auf den Grundmauern der Hersfelder Burg erbaut wurde. Das Fischtor war Teil der Schlossgartenummauerung und diente einst dem Hoffischer als Wohnung.

Mit über 1300 Jahren ist die geschichtsträchtige Stadt Arnstadt der älteste Ort Thüringens. Noch heute lassen sich bei einem Bummel durch die historische Innenstadt viele Spuren der vergangenen Jahrhunderte entdecken. Fachwerk und barocke Architektur mischen sich in der aufwendig restaurierten Altstadt.

Jeder Pflasterstein atmet in Arnstadt Geschichte und Musik. In keiner anderen deutschen Stadt sind so viele Originalschauplätze der Familie Bach erhalten. Der junge Johann Sebastian Bach fand in Arnstadt seine erste Anstellung als Organist. Seine Musik in der nach ihm benannten Kirche zu hören, ist ein wahrer Genuss. Insbesondere ist auch das Bach-Festival-Arnstadt zu empfehlen, welches seit 2005 im März stattfindet.

In Arnstadt finden sich sehr viele Zeugnisse der Thüringer Lebensart. So ist eine Propstei-Rechnung des Arnstädter Jungfrauenklosters aus dem Jahr 1404 der erste Beleg für die Thüringer Bratwurst. Auch das Weizenbier wurde in Arnstadt erfunden. Die älteste Weizenbierbrauerei Deutschlands verbindet der Wanderweg 'Vom Bier zur Bratwurst' mit dem 1. Deutschen Bratwurstmuseum im nahegelegenen Holzhausen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Sondershausen - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Sondershausen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Sondershausen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Sondershausen

Sondershausen - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Residenzschloss, Alte Wache, Rathaus, Petersenschacht

Die Ursprünge der Berg- und Musikstadt Sondershausen im wunderschönen Wippertal liegen in der fränkischen Zeit um 800. Über der Stadt erhebt sich das ehemalige Residenzschloss mit dazugehörigem Museum. Das Schloss vereint alle Baustile seit dem Mittelalter. Die Alte Wache ist Teil des Terrassenensembles. Unter der Stadt liegt der Petersenschacht, die weltweit älteste befahrbare Kaligrube und heute Besucherbergwerk.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bleicherode - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Bleicherode

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Bleicherode

Bleicherode - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Alte Kanzlei

Der idyllische Ort Bleicherode, eine Stadt mir einer über 100-jährigen Bergwerkstradition liegt an den Südausläufern des Harzes, umgeben von den Bleicheröder Höhenzügen.

Außer einer Bilderbuchlandschaft hat Bleicherode auch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Da gibt es z.B. das um 1540/41 erbaute historische Rathaus, mehrere Übertageanlagen aus der Zeit des Bergbaus, einige Kirchen, wie die Rosenkirche im Ortsteil Elende - im Mittelalter eine Wallfahrtsstätte - und ein Heimatmuseum mit einer 20.000 Objekte umfassenden Sammlung zur Stadtgeschichte. Bei einer Reise in diese Region laden diese landschaftlichen und baulichen Sehenswürdigkeiten zu einer kleinen Entdeckungsreise ein.

Zahlreiche Wanderwege wie der Harz Hainleite Wanderweg, der Barbarossaweg, der Eichsfeld- und der Karstwanderweg sowie ein Wanderweg entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze und die drei Fernwanderwege E6, Harz-Eichsfeld-Thüringen und Wernigerode-Rennsteig laden zu kürzeren aber auch ausgedehnten Wanderungen ein. Für Besucher die sich in ihrem Urlaub sportlich betätigen möchten, bietet das Reiseziel Bleicherode mit einem Freibad, Kegelbahnen, einer Schießanlage, Tennisplätzen und Möglichkeiten zum Reiten ein umfangreiches Angebot.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Nordhausen - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Nordhausen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Nordhausen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Nordhausen

Nordhausen – Rolandstadt am Harz - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Dom, St. Blasii

Nordhausen - die tausendjährige Stadt mit mehr als 44.000 Einwohnern- ist das Thüringer Tor zum Harz und heute eine moderne Stadt und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Nordthüringens. Der Historische Stadtrundgang und die Wasserachse verbinden den Petersberg mit seinen Terrassengärten, den vielen Spielstationen, dem Hochseilgarten und Kletterfelsen mit der Innenstadt. Doch auch die herrliche Umgebung und das breite Freizeitangebot, sowie die Vielfalt an Kunst und Kultur verleihen der Stadt ihren liebenswerten Charme. Eine besondere Attraktion sind die Harzer Schmalspurbahnen mit ihren dampfenden Lokomotiven, die hier die kurvenreiche Fahrt in den Harz bis zum sagenumwobenen Brocken beginnen. Wer offenen Auges durch Nordhausen schlendert, begegnet überall Zeugen einer einzigartigen Geschichte. Der Tabak und die Kornbrennerei haben die Stadt bekannt gemacht. Im Museum Traditionsbrennerei kann man die Geschichte und Technologie des Kornbrennens kennen lernen. Im Anschluss an die Führung werden vier hauseigene Proben zur Verkostung gereicht. Das Gebäude des heutigen Museums 'Tabakspeicher' ist seit 1994 Museum mit Ausstellung zu Handwerk, Gewerbe, Industrie und Archäologie. Das Kunsthaus Meyenburg ist ein Zentrum für Kunst und Kultur in Nordthüringen und im Harz, das mit wechselnden Sonderausstellungen seinen Besuchern ein komplexes Kunsterlebnis auf hohem Niveau vermitteln will. Im Museum Flohburg wird dem Busucher auf 1.000 m² die Stadtgeschichte nahe gebracht. Verschiedene Hörstationen und Mitmachangebote laden ein, selbst aktiv zu werden. Die Erinnerung an das dunkelste Kapitel der Stadt wird in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora in Ausstellungen im Museumsneubau, im Lern- und Dokumentationszentrum oder den Außenanlagen wach gehalten. Von 60 000 Häftlingen des KZ Mittelbau-Dora kamen 20.000 ums Leben.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Stadtinformation Nordhausen - Markt 1, 99734 Nordhausen - Tel. 0 36 31/696 797 - www.nordhausen.de

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Breitungen - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Breitungen

Breitungen - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: rom. Klosterkirche mit Schloss

Das größte Dorf Breitungen im Werratal, besticht vor allem mit seinem Schloss, einer früheren Burg- und Schlossanlage im historischen Ortsteil Herrenbreitungen. Das Residenzschloss wurde Mitte des 16. Jahrhunderts in unmittelbarer Nähe einer romanischen, kreuzförmigen Basilika aus dem 12. Jahrhundert., dem Wahrzeichen des Ortes, erbaut.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Meiningen - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Meiningen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Meiningen

Meiningen - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Elisabethenburg, Schlosskirche, Schloss Landsberg

Die 982 erstmals urkundlich erwähnte Stadt Meiningen ist eine bekannte Kulturstadt im Süden Thüringens. Zu den größten Bauwerken Meiningens gehört Schloss Elisabethenburg, eine barocke Dreiflügelanlage aus dem 17. Jahrhundert., in dem Museen und die Schlosskirche untergebracht sind. Am nördlichen Stadtrand steht das neugotische Schloss Landsberg, ein einstiges Lustschloss.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Schmalkalden - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Schmalkalden

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Schmalkalden

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Schmalkalden

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Schmalkalden

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Schmalkalden

Schmalkalden - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Altmarkt, Marstall, Pulverturm, Lutherhaus, St. Georg, Schloss Wilhelmsburg, Todenwarthsche Kemenate

Das liebevoll restaurierte Fachwerkstädtchen Schmalkalden liegt südwestlich des Thüringer Waldes. Die heutige Hochschulstadt ist ein ideales Reiseziel sowohl für Kunst- und Geschichtsinteressierte als auch Naturliebhaber. Zu einem rundum gelungenem Urlaub gehören zweifellos die vielen interessanten Sehenswürdigkeiten. In Schmalkalden gehören spätmittelalterliche Fachwerkhäuser ebenso dazu wie die StadtKirche St. Georg, das Schloss Wilhelmsburg, das Lutherhaus, der Hessenhof mit der ältesten profanen Wandmalerei Deutschlands oder die Neue Hütte, eine historische Hochofenanlage, die ein Museum zur Geschichte der Anlage beherbergt. Ein besonderes Highlight neben zahlreichen weiteren Veranstaltungen, ist das jährlich stattfindende Schmalkalder Hirschessen in der letzten Augustwoche.

Das Reiseziel Schmalkalden hat bei einem Urlaub mehr zu bieten als eine beeindruckende Landschaft und Thüringer Bratwurst. So kann man auf einem Erlebnisbahnhof seine Sinne trainieren, der Viba-Nougat-Welt mit Biergärten und Kinderspielplätzen einen Besuch abstatten oder andere Attraktionen entdecken.

Zahlreiche Wanderwege bieten Möglichkeiten das Städtchen Schmalkalden und die Region kennenzulernen. Der Martin-Luther-Weg mit informativen Schautafeln ermöglicht eine Aussicht auf den Ort, die Rhön und den Thüringer Wald. Ein Museumsrundwanderweg führt zu Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Wilhelmsburg, dem Technischen Museum 'Neue Hütte' und dem Besucherbergwerk Finstertal. Ein anderer Wanderweg führt zum Trusetaler Wasserfall, einem Zwergenpark und dem Besucherbergwerk Hühn.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bad Langensalza - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Bad Langensalza

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Bad Langensalza

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Bad Langensalza

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Bad Langensalza

Bad Langensalza - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Storchennestturm, Friederikenschlösschen, Dryburg

Die Kurstadt Bad Langensalza ist eine der historisch bedeutendsten Städte im Thüringer Becken und wurde Anfang des 9. Jahrhundert. erstmals erwähnt. Die prägnantesten Profanbauten in der Altstadt sind das freistehende Rathaus mit Glockenspiel und Schloss Dryburg, eine einstige Burganlage. Sehenswert ist auch der Storchennestturm, der Teil der Stadtmauer ist. Eher zierlich wirkt das Frederikenschlösschen, ein Lustschloss aus dem 18. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Mühlhausen - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Mühlhausen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Mühlhausen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Mühlhausen

Mühlhausen - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtmauer mit Frauentor, historisches Rathaus, Marienkirche

Von der bewegten Geschichte Mühlhausens im Herzen Deutschlands zeugen zahlreiche historische Bauwerke wie die Marienkirche aus dem 14. Jahrhundert., die zweitgrößte Kirche Thüringens. Der 86,7 m hohe Mittelturm dieser fünfschiffigen gotischen Hallenkirche ist der höchste des Bundeslandes und prägt die Silhouette der Stadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Weinbergen-Seebach - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Weinbergen-Seebach

Weinbergen-Seebach - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Burg Seebach

Die Gemeinde Seebach, ein Ortsteil von Weinbergen nördlich des Seebachs blickt auf eine über 1100-jährige Geschichte zurück. Hauptsehenswürdigkeit des kleinen Ortes ist eine um 1200 erbaute Wasserburg im westlichen Teil von Seebach inmitten einer Parkanlage samt Teich und altem Baumbestand. Die Burg beherbergt unter anderem auch die älteste deutsche Vogelschutzstation.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bad Salzungen - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Bad Salzungen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Bad Salzungen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Bad Salzungen

Bad Salzungen - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Kurbezirk, Gradierwerk

Eingebettet zwischen Thüringer Wald und Rhön liegt das staatlich anerkannte Sole-Heilbad Bad Salzungen. Besiedelt war das Gemeindegebiet bereits zur Zeit der Kelten. Die markanteste Sehenswürdigkeit des Ortes ist das Gradierwerk, das auch äußerlich beeindruckt. Neben zahlreichen wunderschönen Fachwerkhäusern locken auch der Burgsee, ein Erdfallsee im Herzen der Stadt oder das Schloss Wildprechtroda.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Geisa - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Geisa

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Geisa

Geisa - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss, Museum, Stadtpfarrkirche, Rathaus

Die romantische Bergstadt im Ulsertal in der thüringischen Rhön war bereits in der jüngeren Steinzeit besiedelt. Das Rathaus der Stadt wurde Mitte des 19. Jahrhundert. im neugotischen Stil auf dem Marktplatz errichtet. Die Stadtpfarrkirche stammt aus dem 15./16. Jahrhundert., wobei Kirchturm und nördliches Portal die ältesten Gebäudeteile sind. Neben Schloss Geisa aus dem 18. Jahrhundert. steht das Amtsgerichtsgebäude, das ein Museum beherbergt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Treffurt - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Telfurt

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Treffurt

Treffurt - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Ohrfeigenhaus, Trott'scher Hof, Burschel Tor, Burg Normannstein

Die Fachwerkstadt Treffurt im wunderschönen Werratal liegt mit ihren Ortsteilen Volteroda, Schrapfendorf und Hattengehau im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal an der Deutschen Fachwerkstraße. Radwanderwege und Trekkingtouren sowie Rundwanderwege um den Drachenkopf und die Adolfsburg zum Heldrastein sowie die Werratalwanderrouten laden zu einer Entdeckungsreise durch Treffurt und die umliegenden Region ein. Zu den Sehenswürdigkeiten die das Reiseziel Treffurt seinen Besuchern bietet, gehören eindrucksvolle Fachwerkhäuser in der Innenstadt, zu denen das Rathaus, das Ohrfeigenhaus und der Trott'sche Hof zählen, die Burg Normannstein oberhalb der Stadt sowie Teile der Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert. Bei einem Abstecher in die einzelnen Stadtteile, kann der Besucher bei einer Besichtigung von Ruinen alter Klöster und sehenswerter Dorfkirchen seinen Urlaub abwechslungsreich gestalten.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Vacha - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Vacha

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Vacha

Vacha - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Stadtbefestigung, Burg Wendelstein, Werrabrücke

Die Stadt Vacha liegt im Werratal im Westen Thüringens an den nördlichen Ausläufern der Rhön. Das Werratal besticht durch eine 270 km lange Flusslandschaft mit vielen sehenswerten Ortschaften, Schlössern und Burgen und einzigartigen Schilfgebieten. Die Rhön mit ihren malerischen Tälern und wildromantischen Bergen gehört zu den schönsten Gebirgen in Deutschland.

Sehenswert sind Teile der Stadtbefestigung und die Alte Münze, wobei der älteste Teil der Stadtbefestigung und die ältesten Gebäudeteile der Alten Münze jeweils aus dem 12. Jahrhundert stammen. Viele jährlich stattfindenden Veranstaltungen wie Karneval, Stadtfest, Kirmes, Burgfest oder Weihnachtsmarkt machen das Reiseziel für erlebnisorientierte und erholungssuchende Besucher gleichermaßen attraktiv.

Für kunst- und kulturinteressierte Gäste kann Vacha und seine Umgebung mit den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten glänzen. Auf dem Gelände der Burg Wendelstein befindet sich das Heimatmuseum mit einer größeren Puppensammlung. Das Reiseziel Vacha beherbergt einzigartige alte Fachwerkbauten, teilweise aus dem 14. Jahrhundert. Mit seinem Rathaus im hessischen Renaissancestil aus dem Jahr 1613/14 besitzt Vacha eines der schönsten Amtshäuser Deutschlands.

Besonders für Wanderer, Radfahrer und Wintersportler stellt die Rhön ein beliebtes Ausflugsziel dar. Über den sogenannten Keltenpfad gelangt man auf den Öchsen, den Hausberg Vachas. Ausgangspunkt für die verschiedensten Touren in die Rhön und den Thüringer Wald ist Vacha. Für Spaß und Erholung im Urlaub sorgen zudem ein Freibad oder eine unvergessliche Floß- oder Kanufahrt auf der Werra. Einen besonderen Erholungseffekt erreicht man beim Wasserwandern auf der Werra.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Weimar - Region Thüringen

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Weimar

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Weimar

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Weimar

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Weimar

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Weimar

Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' Reiseführer 'Sehenswertes in Thüringen' - Weimar

Weimar - Region Thüringen

Sehenswürdigkeiten: Stadtschloss, Schlossturm, Rathaus, Anna-Amalia-Bibliothek, Goethehaus, Schillerhaus, Cranachhaus, Stadthaus, Haus der Frau Stein, Sächsischer Hof, Fürstenpalais, St. Peter und Paul

Die Stadt Weimar im Zentrum der Thüringer Mulde ist vor allem wegen ihres kulturellen Erbes bekannt. Dazu gehört das neugotische Rathaus mit Glockenturm und repräsentativen Balkon sowie die Stadtkirche St. Peter und Paul, größtenteils aus dem 15. Jahrhundert. Das barocke Stadtschloss mit Schlossturm, Tor- und Hofdamenhaus beeindruckt mit klassischen Prunkräumen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Walder-Verlag: Sonderangebot - Sie sparen 20%

Für Sie haben wir ein attraktives Sonderangebot: Beim Kauf mehrerer Reise-, Rad- und Wanderführer, die teilweise 120 Seiten mit über 150 Fotos umfassen und Kartenmaterial mit den eingezeichneten Sehenswürdigkeiten oder den Tourenverläufen enthalten, gewähren wir bei einem Bestellwert von mindestens 10,- € eine 20%ige­Ermäßigung. Bestellen Sie portofrei direkt bei uns Walder-Verlag

nach oben letzte Seite


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa

Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back