VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reiseführer Sehenswerte Via Claudia Augusta - Teil 2
Römerstraße von der Adria über die Alpen zur Donau - Online Travel Guide

Reiseführer - Via Claudia AugustaReiseführer Via Claudia Augusta

Sehenswerte Städte und Orte im Via Claudia Augusta


*   sehenswert, wenn am Reiseweg
**  sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
*** besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


Sehenswertes entlang der Via Claudia Augusta - Teil 2

## Die Via Claudia Augusta beginnt ihren zweiten Teil an der italienisch-österreichischen Grenze am Reschenpass im Tiroler Oberland. Hier, in der Nähe von Nauders, erwartet Reisende ein spektakulärer Einstieg in die Route. Die alte Wegführung führt bei der Festung Altfinstermünz über den tosenden Inn und bietet einen beeindruckenden Ausblick auf die alpine Landschaft. Von hier aus folgt die Via Claudia Augusta dem Flusslauf des Inns talwärts. Die Route kreuzt den Inn bei der Pontlatzer Brücke, einer historischen Brücke, die einst eine wichtige Verbindung darstellte. Die Straße führt weiter bis nach Landeck, immer entlang des Hangs, um den Flussüberschwemmungen zu entgehen. Unterwegs passieren Reisende Fliess, ein charmantes Dorf, das sich durch seine gut erhaltene römische Vergangenheit auszeichnet. In Imst biegt die Via Claudia Augusta aus dem Inntal nach Norden ab und führt Richtung Fernpass. Die Strecke zum Fernpass bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Berge und die reiche Flora und Fauna der Region. Von der Passhöhe aus geht es hinab nach Ehrwald und weiter nach Reutte, wo die majestätischen Alpen die Landschaft dominieren. Über die deutsch-österreichische Grenze hinweg erreicht die Route Füssen, eine Stadt, die vor allem für ihre prächtigen Schlossbauten bekannt ist. Das Hohe Schloss in Füssen sowie die nahegelegenen Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein, erbaut von König Ludwig II., ziehen jährlich zahlreiche Besucher an. Der Forggensee, ein großer Stausee, überflutet im Sommer die alte Straße der Via Claudia Augusta und lässt sie nur im Winter, wenn der See abgelassen wird, wieder sichtbar werden. Die Reise entlang des Lechs führt weiter nach Schongau, wo die romanische Basilika in Altenstadt einen Besuch wert ist. In Landsberg am Lech begeistert die historische Altstadt mit ihren gut erhaltenen Gebäuden und charmanten Plätzen. Schließlich erreicht die Via Claudia Augusta Augsburg, eine Stadt reich an Geschichte und Kultur. Hier gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken, vom beeindruckenden Dom über den Perlachturm bis hin zum Rathaus mit dem prachtvollen Goldenen Saal. Auch die Fuggerei, die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt, ist ein Highlight, das man nicht verpassen sollte. Die letzte Etappe der Via Claudia Augusta führt von Augsburg weiter Richtung Donauwörth. Kurz vor Donauwörth liegt das Kastell Submontorium bei Mertingen, der historische Endpunkt der alten Römerstraße. Hier endet die Via Claudia Augusta und hinterlässt Reisende mit unvergesslichen Eindrücken einer Reise durch Zeit und Raum, die die Geschichte und Schönheit dieser faszinierenden Regionen widerspiegelt. (c)WO

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies. Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Wenn Ihnen unser kostenloser Online Reiseführer gefällt, dürfen Sie ihn gerne ohne Bedingungen verlinken.
Hotels können den Reiseführer ebenfalls für ihre Gäste nutzen. Eine gegenseitige Verlinkung ist jederzeit möglich.


Karte der Via Claudia Augusta - Teil 2

Reiseführer Nauders - Via Claudia Augusta
Kartengrundlage (c)OpenStreetMap - Inhalt und Zusatzinfos (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Karte Via Claudia Augusta Teil 2 vom Rechenpass nach Füssen

Reiseführer Nauders - Via Claudia Augusta
Kartengrundlage (c)OpenStreetMap - Inhalt und Zusatzinfos (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Nauders an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Nauders - Via Claudia AugustaReiseführer Nauders - Via Claudia Augusta

Reiseführer Nauders - Via Claudia AugustaReiseführer Nauders - Via Claudia Augusta

Grenzfeste Altfinstermünz

Die Grenzfeste Altfinstermünz, nahe Nauders am Reschenpass, ist von historischer Bedeutung und symbolisiert die wechselvolle Geschichte Europas. Über die Jahrhunderte hinweg war sie Schauplatz zahlreicher kriegerischer Auseinandersetzungen und stand im Mittelpunkt von Machtkämpfen und Grenzkonflikten. Heute jedoch erstrahlt die einstige Festung in einem neuen Licht und dient als bemerkenswertes Beispiel für ein grenzüberschreitendes Projekt. Die umgestaltete Grenzfeste Altfinstermünz ist heute ein Ort der Begegnung und des Austauschs, an dem Besucher zusammenkommen, um die reiche Geschichte und Kultur der Region zu entdecken. Die Festung wurde zu einer Erlebnis- und Kulturburg umgewandelt, die Besuchern die Möglichkeit bietet, die faszinierende Vergangenheit zu erfahren und die Schönheit der Tiroler Alpen zu genießen. Besucher haben die Möglichkeit, an Führungen teilzunehmen, die sie durch die verschiedenen Teile der Festung führen und ihnen Einblicke in die Geschichte und die Architektur der Anlage geben. Von den imposanten Festungsmauern bis hin zu den liebevoll restaurierten Innenräumen bietet die Grenzfeste Altfinstermünz ein einzigartiges Erlebnis für alle, die die faszinierende Geschichte und Kultur der Region entdecken möchten. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Verein Altfinstermünz, Stuben 45, A-6542 Pfunds, Mobil. +43(0)664-3959471
verein.altfinstermuenz@aon.at - www.altfinstermuenz.com/de/geschichte/geschichte/
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Fliess** - Inntal - Region Tirol-Oberland

Reiseführer Fliess - Via Claudia AugustaReiseführer Fliess - Via Claudia Augusta

Reiseführer Fliess - Via Claudia AugustaReiseführer Fliess - Via Claudia Augusta

Fliess** - Inntal - Region Tirol-Oberland

Sehenswürdigkeiten: Archäologisches Museum, Burg Bidenegg, Pontlatzer Brücke, Via Claudia Augusta

Fliess, ein malerisches Haufendorf am Fuße des imposanten Krahberges im Herzen des Naturparks Kaunergrat gelegen, ist eine wahre Schatzkammer der Archäologie und Geschichte. Das archäologischen Museum Fliess beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Exponaten, die Einblicke in die reiche Vergangenheit der Region geben. Burg Bidenegg, die majestätisch auf einem Hügel thront, bietet vom bergfried mit seinen imposanten 1,5 Meter hohen Schwalbenschwanzzinnen spektakuläre Ausblicke auf die umliegende Landschaft und ist ein beliebtes Ziel für Geschichtsinteressierte und Fotografen. Die Pontlatzer Brücke, die Fliess mit Prutz verbindet war einst ein wichtiger Knotenpunkt auf der römischen Via Claudia Augusta. Abseits der historischen Sehenswürdigkeiten bietet Fliess auch zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten und Naturerlebnisse. Die malerische Landschaft des Naturparks Kaunergrat lädt zu ausgedehnten Wanderungen, Radtouren und Spaziergängen ein und bietet unzählige Möglichkeiten, die Schönheit der Tiroler Alpen zu entdecken und zu genießen. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Landeck an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Landeck - Via Claudia AugustaReiseführer Landeck - Via Claudia Augusta

Reiseführer Landeck - Via Claudia AugustaReiseführer Landeck - Via Claudia Augusta

Landeck - Region Landeck - Tirol

Sehenswürdigkeiten: Schloss Landeck, Pfarrkirche, Kapuzinerkirche, Bezirksmuseum, Schlossgalerie

Landeck, eine charmante Stadt am Fuße des Naturparks Kaunergrat , ist ein kulturelles und historisches Zentrum in der Region Tirol-Oberland. Ein markantes architektonisches Bauwerk der Stadt ist Schloss Landeck, das im 13. Jahrhundert erbaut wurde und heute das Bezirksmuseum beherbergt. Besucher haben die Möglichkeit, durch die geschichtsträchtigen Gemäuer des Schlosses zu schlendern und in der Schlossgalerie sowie der Schlossturmgalerie beeindruckende Kunstwerke zu bewundern. Neben dem Schloss gibt es in Landeck auch eine Vielzahl von Kirchen, die einen Besuch wert sind. Die spätgotische Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt beeindruckt Besucher mit ihrer prächtigen Innenausstattung. Die Kapuzinerkirche Mariahilf im Ortsteil Perjen lädt ein, die spirituelle Atmosphäre und Momente der Stille und Besinnung zu erleben. Das Bezirksmuseum von Landeck ist ein Höhepunkt für kulturinteressierte Besucher. Hier können Gäste die reiche Geschichte und Kultur der Region sowie eine Vielzahl von Exponaten und Artefakten aus vergangenen Jahrhunderten entdecken. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Stanz bei Landeck - Region Tirol-Oberland

Reiseführer Stanz bei Landeck - Via Claudia AugustaReiseführer Stanz bei Landeck - Via Claudia Augusta

Stanz bei Landeck - Region Tirol-Oberland

Sehenswürdigkeiten: Ruine Schrofenstein

Stanz bei Landeck, ein malerisches Dorf, das erstmals im Jahr 1150 urkundlich erwähnt wurde, thront auf einer sonnigen Terrasse am Fuße der imposanten Lechtaler Alpen. Eingebettet in eine traumhafte Landschaft, bietet Stanz eine beeindruckende Naturkulisse und faszinierende Einblicke in die Geschichte der Region. Eine der herausragenden Sehenswürdigkeiten von Stanz ist die Ruine Schrofenstein, die majestätisch auf einem Felsvorsprung über dem Dorf thront. Der Hauptbau der Burg, dessen bergfriedartige Struktur noch heute eindrucksvoll erhalten ist, sowie der talseitige Anbau wurden zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert errichtet und zeugen von der Bedeutung der Burg als strategischer Stützpunkt in vergangenen Zeiten. Ein Spaziergang zur Ruine Schrofenstein bietet spektakuläre Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Stanz bei Landeck und die Ruine Schrofenstein sind ein Ort der Begegnung und des Austauschs, an dem Besucher die Schönheit und Vielfalt der Tiroler Alpen erleben und genießen können. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Zams - Kronburg* - Inntal - Region Tirol-Oberland

Reiseführer Zams - Kronburg - Via Claudia AugustaReiseführer Zams - Kronburg - Via Claudia Augusta

Reiseführer Zams - Kronburg - Via Claudia AugustaReiseführer Zams - Kronburg - Via Claudia Augusta

Zams - Kronburg* - Inntal - Region Tirol-Oberland

Sehenswürdigkeiten: Kronburg

Zams und Schönwies, zwei malerische Ortschaften im Inntal, beherbergen ein wahres Juwel der Geschichte und Architektur – die Kronburg. Diese imposante Ruine einer Felsenburg thront majestätisch auf einem markanten Bergkegel und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegende Bergkulisse. Die Geschichte der Kronburg reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück, als sie aus vorhandenen Wehrbauten erbaut wurde. Im Laufe der Jahrhunderte erlebte die Burg zahlreiche Epochen und Veränderungen, bis sie schließlich mehr und mehr zur Ruine verfiel. Heute ist die Kronburg ein faszinierendes Zeugnis mittelalterlicher Architektur und ein beliebtes Ausflugsziel für Geschichtsinteressierte und Naturliebhaber gleichermaßen. Abgesehen von der beeindruckenden Ruine der Kronburg bieten Zams und Schönwies auch eine Vielzahl weiterer Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten. Von malerischen Wanderwegen und idyllischen Picknickplätzen bis hin zu gemütlichen Gasthöfen und traditionellen Handwerksbetrieben gibt es hier viel zu entdecken und zu erleben. Die Geschichte von Zams, Schönwies und der Kronburg ist eng mit der Geschichte des Inntals und der Region Tirol-Oberland verbunden. Von den frühesten Siedlungen bis hin zu den heutigen Gemeinden haben diese Orte zahlreiche Transformationen durchlebt und sind heute ein lebendiges Zeugnis der reichen Geschichte und Kultur Tirols. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer Imst - Via Claudia AugustaReiseführer Imst - Via Claudia Augusta

. Imst an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Imst - Via Claudia AugustaReiseführer Imst - Via Claudia Augusta

Reiseführer Imst - Via Claudia AugustaReiseführer Imst - Via Claudia Augusta

Reiseführer Imst - Via Claudia AugustaReiseführer Imst - Via Claudia Augusta

Reiseführer Imst - Via Claudia AugustaReiseführer Imst - Via Claudia Augusta

Imst - Region Imst- Tirol

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Ballhaus mit Museum, Brunnen, Schloss Starkenberg, Fasnachtsmuseum, Schemenlauf

Imst, ein malerisches Städtchen im Oberinntal, liegt dort, wo sich der majestätische Inn seinen Weg zwischen den imposanten Ötztaler, Stubaier und Lechtaler Alpen ostwärts bahnt. Die Landschaft ist geprägt von einer bemerkenswerten Vielfalt, die sich zwischen den schroffen Kalkalpen und den üppig bewachsenen Zentralalpen entfaltet. Für Kulturliebhaber und Geschichtsinteressierte hält Imst ein reiches Erbe bereit. Die historische Altstadt besticht durch ihre gotischen und barocken Bürgerhäuser. Ein besonderes Bauwerk ist das Ballhaus, ein prächtiges Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, das heute ein Museum zur Stadtgeschichte beherbergt und Besucher auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit mitnimmt. Ein weiteres Highlight ist das imposante Schloss Starkenberg, das sich majestätisch über Imst erhebt. Hier können Besucher die spannende Erlebniswelt rund um die Brauerei und mehr über die traditionelle Braukunst der Region erfahren. Für Liebhaber von Brauchtum und Folklore bieten die Fasnachtsmuseen in Imst und Nassereith faszinierende Einblicke in das Imster Schemenlaufen, das 2012 in die Liste des immateriellen UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde, sowie den Nassereither Schellerlauf. Die Stadt Imst ist auch stolz auf ihre Trinkbrunnen, die das Stadtbild prägen und sowohl Mensch als auch Tier seit Jahrhunderten mit frischem Wasser versorgen. Insgesamt 35 Brunnen, darunter 18 historische, zeugen von der Bedeutung der Wasserversorgung in vergangenen Zeiten und laden Besucher dazu ein, die charmante Atmosphäre von Imst zu genießen und in die reiche Geschichte der Stadt einzutauchen. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'

Reiseführer 'Aktivurlaub in Imst'

Reiseführer 'Aktivurlaub in Imst'Imst liegt in Tirol - Region Tiroler Oberland im Oberinntal, dort wo sich der Inn seinen Weg zwischen Ötztaler, Stubaier und Lechtaler Alpen ostwärts bahnt. Die Landschaft zwischen den schroffen Kalkalpen und den bis oben hin bewachsenen Zentralalpen ist von einer Vielfalt geprägt, die man selten auf so engem Raum findet: Ringsum stehen Dreitausender Spalier, es gibt wilde Schluchten, Schwemmterrassen und malerische Almen. Das alles lockt Frischluftfans nach draußen, die die Freiheit schätzen – und die Berge zum Wandern, Klettern und Biken. Mit 3.000 Kletterrouten in den Bergen und einer der größten Kletterhallen Österreichs ist Imst ein Markierungspunkt für Senkrechtstarter aller Größen. Die Schluchten verheißen Naturabenteuer wie Rafting, Canyoning und Caving. Die Region bringt aber auch Familien auf Achse: Auf dem Innradweg oder der Via Claudia Augusta starten neben Mountainbiker... /1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Tarrenz-Knappenwelt** - Gurgltal - Region Tirol-Oberland

Reiseführer Tarrenz-Knappenwelt - Via Claudia AugustaReiseführer Tarrenz-Knappenwelt - Via Claudia Augusta

Reiseführer Tarrenz-Knappenwelt - Via Claudia AugustaReiseführer Tarrenz-Knappenwelt - Via Claudia Augusta

Tarrenz-Knappenwelt** - Gurgltal - Region Tirol-Oberland

Sehenswürdigkeiten: Knappenwelt

Das Gurgltal, das um das malerische Bauerndorf Tarrenz herum liegt und auch als 'Hexendorf' bekannt ist, spielte im Mittelalter eine bedeutende Rolle im Bergbau. Die Knappenwelt Gurgltals ermöglicht es Besuchern, in neun historischen Gebäuden und einem Stollen eine faszinierende Reise in die Vergangenheit anzutreten und das Leben sowie die harten Arbeitsbedingungen der Bergknappen hautnah zu erleben. Diese einzigartige Attraktion bietet einen tiefen Einblick in die Bergbaugeschichte der Region, die einst von der Suche nach wertvollen Bodenschätzen und Erzen geprägt war. In den liebevoll restaurierten Gebäuden können Besucher die Arbeitsumgebungen der Bergleute erkunden, von den einfachen Unterkünften bis hin zu den Werkstätten und Schmelzöfen, die einst das Herzstück des Bergbaubetriebs bildeten. Ein besonderes Highlight der Knappenwelt ist der authentische Stollen, der einen Einblick in die dunklen und gefährlichen Arbeitsbedingungen unter Tage bietet. Hier können Besucher den Klängen der Grubenarbeiter lauschen und sich vorstellen, wie es gewesen sein muss, in den engen und düsteren Gängen zu arbeiten. Die Knappenwelt Gurgltals ist eine faszinierende Sehenswürdigkeit für Geschichtsinteressierte und Bergbau-Enthusiasten und ein lebendiges Zeugnis der Vergangenheit, das die Besucher auf eine spannende und lehrreiche Reise durch die Geschichte Tirols mitnimmt. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Nassereith** - Fernpass - Fernstein - Gurgltal - Region Tirol-Oberland

Reiseführer Nassereith - Via Claudia AugustaReiseführer Nassereith - Via Claudia Augusta

Reiseführer Nassereith - Via Claudia AugustaReiseführer Nassereith - Via Claudia Augusta

Reiseführer Nassereith - Via Claudia AugustaReiseführer Nassereith - Via Claudia Augusta

Nassereith** - Fernpass - Fernstein - Gurgltal - Region Tirol-Oberland

Sehenswürdigkeiten: Fernpass, Schloss Fernstein, Ruine Fernstein, Fernsteinsee, Ruine Sigmundsburg, Rathaus, Lüftlmalerei

In einem der faszinierendsten und artenreichsten Täler Österreichs, am Eingang des Gurgltals, liegt der malerische Ort Nassereith. Umgeben von imposanten Berggipfeln und atemberaubender Natur bietet Nassereith eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Eines der herausragenden Merkmale der Region ist der Fernpass, ein historischer Gebirgspass, der seit Jahrhunderten eine wichtige Verbindung zwischen Tirol und dem Außerfern darstellt. Am Ufer des idyllischen Fernsteinsees erhebt sich Schloss Fernstein, das heute als Hotel dient und Besucher mit seinem historischen Charme und seiner einzigartigen Atmosphäre begeistert. Über dem See thront die Ruine Fernstein, einst eine mächtige Festung, die heute als stummer Zeuge vergangener Zeiten die Geschichte der Region widerspiegelt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Ruine der Sigmundsburg, ein Jagdschloss, das auf einer kleinen Insel im Fernsteinsee liegt und einst als Rückzugsort für königliche Jagdausflüge diente. Heute können Besucher die Überreste dieser historischen Stätte erkunden und sich in vergangene Epochen zurückversetzen lassen. Neben diesen historischen Schätzen beherbergt Nassereith auch andere bemerkenswerte Attraktionen, darunter das Rathaus mit seiner charakteristischen Architektur und die typische Tiroler Lüftlmalerei, die die Gebäude der Region mit kunstvollen Motiven und lebendigen Farben schmückt. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Ehrwald** an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Ehrwald - Via Claudia AugustaReiseführer Ehrwald - Via Claudia Augusta

Reiseführer Ehrwald - Via Claudia AugustaReiseführer Ehrwald - Via Claudia Augusta

Ehrwald** - Region Reutte - Tirol

Sehenswürdigkeiten: Zugspitzbahn, Pfarrkirche

Ehrwald, idyllisch am Fuße des majestätischen Wettersteingebirges, bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Naturliebhaber und Abenteurer gleichermaßen. Von gemütlichen Spaziergängen im Tal über Almwanderungen in mittlerer Höhe bis hin zu anspruchsvollen hochalpinen Touren ist für Jeden etwas dabei. Ein absolutes Highlight ist die berühmte Zugspitzbahn, die Besucher in nur 10 Minuten auf den Gipfel der Zugspitze bringt. Von dort aus bietet sich ein atemberaubender Panoramablick über die umliegenden Gipfel und Täler. Auch kulturell hat Ehrwald einiges zu bieten. Die beeindruckende Pfarrkirche ist ein architektonisches Meisterwerk und lädt Besucher dazu ein, die reiche Geschichte und das kulturelle Erbe der Region zu entdecken. Unter Ehrwald Unterkunft lassen sich viele Übernachtungsmöglichkeiten finden. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Lermoos* an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Lermoss - Via Claudia AugustaReiseführer Lermoos - Via Claudia Augusta

Reiseführer Lermoss - Via Claudia AugustaReiseführer Lermoos - Via Claudia Augusta

Lermoos* - Region Reutte - Tirol

Sehenswürdigkeiten: Kirche

Inmitten der bezaubernden Bergkulisse der Region Reutte liegt das romantische Gebirgsdorf Lermoos, das Naturliebhaber und Wintersportbegeisterte gleichermaßen begeistert. Besonders hervorzuheben ist das renommierte Skigebiet Grubigstein, das mit seinen bestens präparierten Pisten und modernen Liftanlagen ein Winterparadies für Skifahrer und Snowboarder ist. Abseits der Pisten beeindruckt Lermoos mit seiner reichen kulturellen Geschichte. Die Pfarrkirche zur Heiligen Katharina ist dabei ein Höhepunkt. Als eines der schönsten sakralen Bauwerke aus dem 18. Jahrhundert besticht sie mit einer prachtvollen Kanzel und beeindruckenden Rokokostatuen. Ein Besuch dieser historischen Stätte verspricht spirituelle Erfahrungen und Einblicke in die kunstvolle Handwerkskunst vergangener Epochen. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Reutte*** - Region Reutte - Tirol

Reiseführer Reutte - Via Claudia AugustaReiseführer Reutte - Via Claudia Augusta

Reiseführer Reutte - Via Claudia AugustaReiseführer Reutte - Via Claudia Augusta

Reiseführer Reutte - Via Claudia AugustaReiseführer Reutte - Via Claudia Augusta

Reutte*** - Region Reutte - Tirol

Sehenswürdigkeiten: Fassadenmalerei, Burg Ehrenberg, Festung Schlosskopf

Eingebettet in eine malerische Naturparkregion und nur einen Steinwurf von der bayerischen Grenze entfernt, liegt die charmante Stadt Reutte. Ihr Stadtzentrum ist geprägt von einer faszinierenden Vielfalt an Fassadenmalereien, die den historischen Gebäuden einen ganz besonderen Charme verleihen. Ein Spaziergang durch die Straßen von Reutte ist daher eine Reise durch die Geschichte und Begegnung mit der Kunst und Kultur der Region. Über der Stadt erheben sich majestätisch die Überreste der imposanten Burg Ehrenberg, die zu einem eindrucksvollen Festungsensemble gehört. Diese mittelalterliche Festung, die die Geschichte der Region geprägt hat, bietet einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit und atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Nicht weit entfernt thront die barocke Festung Schlosskopf, die ebenfalls ein bedeutendes Zeugnis der regionalen Geschichte darstellt. Mit ihren imposanten Mauern und Türmen erweckt sie die Vergangenheit zum Leben und lädt Besucher ein, auf den Spuren vergangener Zeiten zu wandeln. (c)WO
Weitere Infos und Freizeittipps in unserem 'Online-Reiseführer Sehenswertes in Tirol'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ÖBB-Fahrplan Österreichischen-Bundesbahn, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Karte Via Claudia Augusta

Reiseführer Füssen - Via Claudia AugustaKartengrundlage -XXXX- - Inhalt und Zusatzinfos (c) Reisetipps-Europa

Kultur-Reiseführer: Sehenswertes im Allgäu und Oberbayern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reisefuehrer_Allgaeu-OberbayernDas Allgäu gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Seine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft zieht zahlreiche Gäste an, die die vielseitigen Aktivitäten vom Alpin- bis zum Wassersport und die kulturellen und kunstgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten schätzen. Neben den weltberühmten Königsschlössern ziehen prachtvolle Kirchen und Klöster die Besucher in ihren Bann. Zu entdecken sind auch viele gut erhaltene und liebevoll restaurierte historische Altstädte. Die einmalige landschaftliche Vielfalt des Allgäus mit seinen Bergen, Seen und Naturdenkmälern bietet Ruhe suchenden und aktiven Naturliebhabern attraktive Angebote Dabei erschließen Bergbahnen die hochalpinen Gebiete und eröffnen den Blick auf das einmalige Panorama der Allgäuer Alpen. Oberbayern ist zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel. Tradition und Moderne verbinden sich in den touristischen Angeboten zu einem harmonischen Ganzen. Hohe Berge, sattgrüne Wiesen, kristallklare Seen, erfrischende Bäche, alpenländische Kunst, Kultur und Tradition, das ist typisch Oberbayern. Die Landschaft besticht durch bedingungslose Naturschönheit. Sie bietet zudem ein außergewöhnliches Angebot an Freizeitmöglichkeiten. Den kultur- und kunstinteressierten Besucher hat die geschichtsträchtige Region ebenfalls attraktive Ziele zu bieten, wie Schloss Herrenchiemsee, Kloster Frauenchiemsee, Schloss Hohenaschau, Salinen, Salzbergwerke, archäologische Ausgrabungen und unzählige Museen.

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Füssen*** an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Füssen - Via Claudia AugustaReiseführer Füssen - Via Claudia Augusta

Reiseführer Füssen - Via Claudia AugustaReiseführer Füssen - Via Claudia Augusta

Reiseführer Füssen - Via Claudia AugustaReiseführer Füssen - Via Claudia Augusta

Reiseführer Füssen - Via Claudia AugustaReiseführer Füssen - Via Claudia Augusta

Füssen*** - Region Allgäu / Süd-Schwaben

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Hohes Schloss, Kloster St. Mang, Franziskanerkloster, Lechklamm

Füssen, idyllisch inmitten der imposanten Kulisse der Bayerischen Alpen und umgeben von malerischen Seen, ist ein Juwel in der Region Schwaben. Die Stadt ist für ihre atemberaubende Naturlandschaft bekannt und für ihre reiche Geschichte und kulturellen Schätze. Die historische Altstadt von Füssen ist ein lebendiges Zeugnis vergangener Zeiten und lädt Besucher ein, durch verwinkelte Gassen zu schlendern und das einzigartige Flair der Stadt zu erleben. Hier finden sich malerische Fachwerkhäuser, gemütliche Cafés und traditionelle Geschäfte, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Das Hohe Schloss, ein imposantes Renaissance-Schloss, thront majestätisch über der Stadt und beherbergt die Staatsgalerie mit einer beeindruckenden Sammlung von Kunstwerken aus verschiedenen Epochen. Besucher können hier die prächtigen Gemälde und Skulpturen bewundern und mehr über die Geschichte des Schlosses erfahren. Das Kloster St. Mang, ein ehemaliges Benediktinerkloster, ist ein weiteres kulturelles Highlight in Füssen. Mit seiner imposanten Architektur und seinen kunstvollen Verzierungen lädt das Kloster Besucher ein, in die spirituelle Welt des Mittelalters einzutauchen und die Ruhe und Besinnlichkeit des Klosterlebens zu erleben. Das Franziskanerkloster ist ein Ort der Einkehr und Besinnung für Gläubige und Pilger. Die Lechklamm, eine beeindruckende Schlucht am Rande der Stadt, ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Wanderer. Mit ihren steilen Felswänden, wilden Wasserfällen und malerischen Wanderwegen bietet die Lechklamm ein einzigartiges Naturerlebnis. (c)WO

Kultur-Reiseführer: Sehenswertes im Allgäu und Oberbayern

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Reisefuehrer_Allgaeu-OberbayernDas Allgäu gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Seine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft zieht zahlreiche Gäste an, die die vielseitigen Aktivitäten vom Alpin- bis zum Wassersport und die kulturellen und kunstgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten schätzen. Neben den weltberühmten Königsschlössern ziehen prachtvolle Kirchen und Klöster die Besucher in ihren Bann. Zu entdecken sind auch viele gut erhaltene und liebevoll restaurierte historische Altstädte. Die einmalige landschaftliche Vielfalt des Allgäus mit seinen Bergen, Seen und Naturdenkmälern bietet Ruhe suchenden und aktiven Naturliebhabern attraktive Angebote Dabei erschließen Bergbahnen die hochalpinen Gebiete und eröffnen den Blick auf das einmalige Panorama der Allgäuer Alpen. Oberbayern ist zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel. Tradition und Moderne verbinden sich in den touristischen Angeboten zu einem harmonischen Ganzen. Hohe Berge, sattgrüne Wiesen, kristallklare Seen, erfrischende Bäche, alpenländische Kunst, Kultur und Tradition, das ist typisch Oberbayern. Die Landschaft besticht durch bedingungslose Naturschönheit. Sie bietet zudem ein außergewöhnliches Angebot an Freizeitmöglichkeiten. Den kultur- und kunstinteressierten Besuchern hat die geschichtsträchtige Region ebenfalls attraktive Ziele zu bieten, wie Schloss Herrenchiemsee, Kloster Frauenchiemsee, Schloss Hohenaschau, Salinen, Salzbergwerke, archäologische Ausgrabungen und unzählige Museen. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Romantischen Straße'

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Romantischen Straße' von Würzburg über Augsburg nach Füssen
Die älteste und eine der beliebtesten Ferienstraßen Deutschlands ist die Romantische Straße. Die 413km lange Ferienstraße verläuft von Würzburg im Westen Frankens ins bayerische Schwaben nach Füssen. Bereits 1950 wurde sie eingerichtet und stellt seitdem eine attraktive Sightseeing-Route besonders für ausländische Touristen dar. Auf dem Weg von Würzburg nach Füssen führt die Romantische Straße durch einzigartige Landschaften mit herausragenden kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, romantischen Flusstälern und Bergen. Das Landschaftsbild wechselt von Flusstälern mit fruchtbarem Ackerland zu Wäldern, Wiesen und schließlich den Bergen.

Reiseführer Deutsche Alpenstraße

Reiseführer Deutsche AlpenstraßeDie 450 Kilometer lange Deutsche Alpenstraße verläuft zwischen Lindau am Bodensee und Berchtesgaden am Königssee, durch die einzigartige Voralpen- und Hochgebirgslandschaft Südbayerns. Sie verbindet den Bodensee mit dem Berchtesgadener Land. Ihr höchster Punkt mit 1.200 Metern ist das Oberjoch im Allgäu. Erste Abschnitte der Deutschen Alpenstraße wurden in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts für den Verkehr freigegeben. Ihr 75jähriges Jubiläum feierte sie im Jahr 2002, was sie zu einer der ältesten deutschen Touristikstraßen macht. Ausgangsort der Deutschen Alpenstraße ist die Inselstadt Lindau. Auf den 450km bis nach Berchtesgaden wechseln sich traumhafte, abwechslungsreiche Landschaften bestehend aus ausgedehnten Wäldern, mehr als 20 kristallklaren Bergseen und romantischen Tälern inmitten einer atemberaubenden Bergkulisse mit urigen Bauerndörfern und. _/1W

Reiseführer Bayern - Schwaben Süd

Reiseführer Schwaben SüdDie Region Schwaben im Südwesten Bayerns wurde im Jahre 1803 aus schwäbischen Gebieten, die an Bayern fielen, gebildet. Sie erstreckt sich vom Nördlinger Ries bis zum bayerischen Allgäu im Süden des Landes. Die facettenreichen Landschaften sind eine wahre Schatzkammer in Bayern. In seinen großartigen Städten und verträumten Ortschaften inmitten atemberaubender Landschaften wartet ein breit gefächertes kulturelles Angebot. Majestätische Schlösser, bischöfliche Residenzen, prachtvolle Klöster und einstige Reichsstädte verströmen einen Hauch von Historie. Durch die Region Schwaben verläuft die Romantische Straße. Diese berühmteste Ferienstraße Deutschlands beginnt in der ehemaligen Residenzstadt Füssen. Besonders beliebte Anziehungspunkte sind die zahlreichen Schlösser, allem voran die beiden Königsschlösser Neuschwanstein und direkt gegenüber Schloss Hohenschwangau. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bahnfahrplan - FlixBus buchen, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Lechbruck an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Lechbruck - Via Claudia AugustaReiseführer Lechbruck - Via Claudia Augusta

Lechbruck - Region Allgäu / Süd-Schwaben

Sehenswürdigkeiten: Flößermuseum, historisches Ständerhaus

Lechbruck, idyllisch am Nordufer des Lech gelegen, ist ein malerisches Dorf, das Besucher mit seiner atemberaubenden Naturkulisse und seinem vielfältigen Freizeitangebot begeistert. Die Lage am Flussufer bietet einen ungestörten Blick auf das beeindruckende Alpenpanorama und lädt zu erholsamen Spaziergängen und Aktivitäten im Freien ein. Neben den zahlreichen sportlichen Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Wassersportmöglichkeiten bietet Lechbruck auch kulturelle Highlights für Besucher jeden Alters. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das Flößermuseum, das in einem historischen Ständerhaus untergebracht ist. Hier können Besucher mehr über die faszinierende Geschichte des Flößens auf dem Lech erfahren und eine Sammlung von Artefakten und Exponaten aus vergangenen Zeiten bewundern. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bahnfahrplan - FlixBus buchen, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Bernbeuren* an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Bernbeuren - Via Claudia AugustaReiseführer Bernbeuren - Via Claudia Augusta

Bernbeuren* - Region Weilheim - Schongau - Oberbayern

Sehenswürdigkeiten: Aussichtsberg Auerberg mit St. Georg, Auerbergmuseum

Das idyllische Dorf Bernbeuren erstreckt sich malerisch am Fuße des Auerbergs im bezaubernden Pfaffenwinkel. Der Auerberg selbst erhebt sich majestätisch und bietet einen der beeindruckendsten Aussichtspunkte in der gesamten Pfaffenwinkel-Region. Die Kirche St. Georg auf dem Auerberg ist spirituelles Zentrum und ein architektonisches Juwel, das die Geschichte und Traditionen des Ortes widerspiegelt. Neben der imposanten St. Georg-Kirche beherbergt Bernbeuren eine Vielzahl weiterer sakraler Stätten, darunter charmante Kirchen und malerische Kapellen. Diese historischen Bauten sind auch Schauplätze für kulturelle Veranstaltungen und spirituelle Erlebnisse. Das Auerbergmuseum in Bernbeuren bietet einen faszinierenden Einblick in die lokale Geschichte, Traditionen und das Alltagsleben vergangener Zeiten. Die Ausstellungsstücke vermitteln einen lebendigen Eindruck von der Entwicklung der Region und ihrer Bewohner. Eine besondere spirituelle Oase in Bernbeuren ist die Lourdesgrotte, die Gläubige und Besucher zu Momenten der Kontemplation und inneren Einkehr einlädt. Der Ort strahlt eine friedliche Atmosphäre aus und bietet Raum für persönliche Reflexion. Das Dorf Bernbeuren, eingebettet in die malerische Landschaft des Pfaffenwinkels, lädt dazu ein, die Aussicht vom Auerberg zu genießen und die reiche kulturelle und spirituelle Vielfalt dieser charmanten Gemeinde zu entdecken. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Bernbeuren - Touristinfo - Marktplatz 4, 86975 Bernbeuren, Tel. +49(0)8860-210
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bahnfahrplan - FlixBus buchen, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Burggen an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Burggen - Via Claudia AugustaReiseführer Burggen - Via Claudia Augusta

Burggen - Region Weilheim - Schongau - Oberbayern

Sehenswürdigkeiten: St. Anna, Eligiuskapelle, St. Stephan

Zeugnis von der historischen Bedeutung dieser Region ablegt. Die Pfarrkirche St. Stephan beeindruckt mit ihrer Architektur und erzählt von der tief verwurzelten spirituellen Geschichte Burggens. Ebenso laden die Kirche St. Anna, die Eligiuskapelle und die malerische Kapelle St. Joseph am südlichen Ortseingang zu einer Reise durch die sakrale Historie ein. Die Geschichte von Burggen ist eng mit diesen beeindruckenden Bauwerken verbunden. Die Pflege dieser historischen Stätten spiegelt den Stolz der Gemeinde auf ihr Erbe wider und macht Burggen zu einem faszinierenden Ziel für geschichtsinteressierte Reisende. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Burggen - Gemeinde - Füssener Str. 14, 86977 Burggen, Tel. +49(0)8860-251
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bahnfahrplan - FlixBus buchen, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer Schongau - Via Claudia AugustaReiseführer Schongau - Via Claudia Augusta

. Schongau* an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Schongau - Via Claudia AugustaReiseführer Schongau - Via Claudia Augusta

Reiseführer Schongau - Via Claudia AugustaReiseführer Schongau - Via Claudia Augusta

Schongau* - Region Weilheim - Schongau - Oberbayern

Sehenswürdigkeiten: ehemaliges Schloss, Stadtmauer mit Wehrgang, Maxtor, Kasselturm, Ballenhaus

Schongau bietet eine beeindruckende Palette an historischen Sehenswürdigkeiten. Das ehemalige Schloss Schongau, das die Stadt überblickt, ist ein zeitloses Zeugnis vergangener Epochen. Die Stadtmauer mit ihrem malerischen Wehrgang ist ein Spiegelbild der historischen Verteidigungskunst vergangener Jahrhunderte. Schongau beherbergt weitere beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie das imposante Frauentor, den markanten Kasselturm und das geschichtsträchtige Ballenhaus. Diese Relikte aus vergangenen Zeiten verleihen der Stadt ein einzigartiges Flair und laden dazu ein, auf den Spuren ihrer Geschichte zu wandeln. Die Stadt ist zudem gesegnet mit einer Vielzahl von Kirchen, die architektonische Schätze darstellen. Entdecken Sie die malerischen Gassen, spüren Sie den Puls der Geschichte, und lassen Sie sich von der charmanten Atmosphäre dieser Stadt verzaubern. Schongau ist ein lebendiges Zentrum, das Besucher mit offenen Armen empfängt und zu unvergesslichen Erlebnissen einlädt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Schongau - Touristinformation - Münzstraße 1 – 3, 86956 Schongau, Tel. +49(0)8861-214.181
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bahnfahrplan - FlixBus buchen, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Altenstadt* an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Altenstad - Via Claudia AugustaReiseführer Altenstadt - Via Claudia Augusta

Altenstadt* - Region Weilheim - Schongau - Oberbayern

Sehenswürdigkeiten: Strumpfmuseum, romanische Basilika St. Michel, St. Lorenz-Kirche, Pfarrkirche Hl. Kreuz, Kirchen- und Kapellen-Rundwanderweg

Inmitten des malerischen Oberbayerns lädt die charmante Gemeinde Altenstadt mit ihrer bewahrten ländlichen Atmosphäre zu einem faszinierenden Ausflug ein. Die Sehenswürdigkeiten in dieser historischen Region erzählen von einer reichen Vergangenheit und bieten Besuchern vielfältige Einblicke. Im Strumpfmuseum können Besucher mehr über die handwerkliche Tradition der Strumpfherstellung erfahren und die Entwicklung dieses wichtigen Gewerbes nachverfolgen. Die romanische Basilika St. Michel, ein architektonisches Juwel aus vergangenen Zeiten, ist ein historisches Zeugnis der mittelalterlichen Baukunst. Die kunstvollen Details und die eindrucksvolle Architektur machen die Basilika zu einem bedeutsamen kulturellen Erbe von Altenstadt. Die ehemalige St. Lorenz-Kirche und die Pfarrkirche Hl. Kreuz sind weitere markante sakrale Bauten, die von der religiösen Tradition und dem künstlerischen Erbe der Region zeugen. Ein Rundwanderweg, der vorbei an verschiedenen Kirchen und Kapellen führt, ermöglicht es den Besuchern, die spirituelle Vielfalt von Altenstadt zu erkunden. Altenstadt, als historisches Zentrum der Region, lädt dazu ein, die Sehenswürdigkeiten zu erkunden und die faszinierende Geschichte und Kultur dieser bezaubernden Gemeinde zu erleben. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Altenstadt - Gemeinde - Marienplatz 2, 86972 Altenstadt, Tel. +49(0)8861-2300.0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bahnfahrplan - FlixBus buchen, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Landsberg am Lech** an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Landsberg am Lech - Via Claudia AugustaReiseführer Landsberg am Lech - Via Claudia Augusta

Reiseführer Landsberg am Lech - Via Claudia AugustaReiseführer Landsberg am Lech - Via Claudia Augusta

Reiseführer Landsberg am Lech - Via Claudia AugustaReiseführer Landsberg am Lech - Via Claudia Augusta

Landsberg** - Region Oberbayern

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Hauptplatz, Marienbrunnen, Altes Rathaus, Bayertor, Schmalzturm, Salzstädel, Sandauer Tor, Mutterturm, Klösterl

In malerischer Umgebung am Steilufer des Lech liegt die charmante Mittelalterstadt Landsberg, die Besucher mit ihrer reichen Geschichte und ihrer beeindruckenden Architektur begeistert. Die historische Altstadt ist ein wahres Juwel, das eine Fülle bedeutender Gebäude und Sehenswürdigkeiten beherbergt, die einen Besuch lohnenswert machen. Ein zentraler Anziehungspunkt in Landsberg ist der Hauptplatz, der von prächtigen Gebäuden und dem imposanten Marienbrunnen geprägt ist. Hier können Besucher das lebendige Treiben auf dem Marktplatz genießen und das einzigartige Flair der Stadt erleben. Ein weiteres Highlight ist das Alte Rathaus, ein beeindruckendes Gebäude mit einer reichen Geschichte, das heute das kulturelle Zentrum der Stadt bildet. Die eindrucksvollen Türme der ehemaligen Stadtbefestigung sind ebenfalls einen Besuch wert, darunter der imposante Schmalzturm, der Färberturm und das majestätische Sandauer Tor. Diese historischen Bauwerke zeugen von der einstigen Bedeutung Landsbergs als Handels- und Verteidigungsstadt und bieten einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Region. Nicht zu vergessen ist die prachtvolle Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, deren hochbarocke Innenausstattung mit ihrer Schönheit und Eleganz verzaubert. Insgesamt ist Landsberg ein faszinierendes Reiseziel, das mit seiner reichen Geschichte, seiner beeindruckenden Architektur und seinem malerischen Ambiente Besucher aus aller Welt anzieht. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bahnfahrplan - FlixBus buchen, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Augsburg*** an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Augsburg - Via Claudia AugustaReiseführer Augsburg - Via Claudia Augusta

Reiseführer Augsburg - Via Claudia AugustaReiseführer Augsburg - Via Claudia Augusta

Reiseführer Augsburg - Via Claudia AugustaReiseführer Augsburg - Via Claudia Augusta

Reiseführer Augsburg - Via Claudia AugustaReiseführer Augsburg - Via Claudia Augusta

Reiseführer Augsburg - Via Claudia AugustaReiseführer Augsburg - Via Claudia Augusta

Reiseführer Donauwörth - Via Claudia AugustaReiseführer Donauwörth - Via Claudia Augusta

Augsburg*** - Region Nord-Schwaben

Sehenswürdigkeiten: Dom, St. Ulrich und Afra, Rathaus, Fuggerei, Fuggerhäuser, Schaezlerpalais, Perlachturm

Inmitten des Herzens Bayerns erhebt sich die beeindruckende Renaissancestadt Augsburg, die nicht nur die drittgrößte Stadt im Freistaat ist, sondern auch zu den ältesten Städten Deutschlands zählt, neben Kempten und Trier. Ihr Stadtbild wird geprägt von ehrwürdigen Bauwerken wie dem imposanten Dom 'Unsere Liebe Frau' und der eindrucksvollen Basilika St. Ulrich und Afra, die zu den bedeutendsten mittelalterlichen Sakralbauten in ganz Bayern gehören. Eines der architektonischen Juwelen der Stadt ist das Rathaus, das zwischen 1615 und 1620 erbaut wurde und eine faszinierende Mischung aus Geschichte und Pracht verkörpert. Der Goldene Saal im Rathaus zählt zu den eindrucksvollsten Repräsentationsräumen in ganz Deutschland, dessen prächtige Ausgestaltung Besucher in Staunen versetzt. Ein weiteres herausragendes Highlight ist die Fuggerei, die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt, die als eine 'Stadt in der Stadt' bekannt ist und einen faszinierenden Einblick in die soziale Geschichte Augsburgs bietet. Diese bedeutenden Sehenswürdigkeiten, gepaart mit der reichen Geschichte und Kultur der Stadt, machen Augsburg zu einem unvergesslichen Reiseziel für Besucher jeden Alters. (c)WO

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Romantischen Straße'

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Romantischen Straße' von Würzburg über Augsburg nach Füssen
Die älteste und eine der beliebtesten Ferienstraßen Deutschlands ist die Romantische Straße. Die 413km lange Ferienstraße verläuft von Würzburg im Westen Frankens ins bayerische Schwaben nach Füssen. Bereits 1950 wurde sie eingerichtet und stellt seitdem eine attraktive Sightseeing-Route besonders für ausländische Touristen dar. Auf dem Weg von Würzburg nach Füssen führt die Romantische Straße durch einzigartige Landschaften mit herausragenden kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, romantischen Flusstälern und Bergen. Das Landschaftsbild wechselt von Flusstälern mit fruchtbarem Ackerland zu Wäldern, Wiesen und schließlich den Bergen.


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Augsburg - Bürgerservice, Rathausplatz 1, 86150 Augsburg, Tel. 0821-324.9410 - www.augsburg.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bahnfahrplan - FlixBus buchen, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Donauwörth** an der Via Claudia Augusta

Reiseführer Donauwörth - Via Claudia AugustaReiseführer Donauwörth - Via Claudia Augusta

Reiseführer Donauwörth - Via Claudia AugustaReiseführer Donauwörth - Via Claudia Augusta

Reiseführer Donauwörth - Via Claudia AugustaReiseführer Donauwörth - Via Claudia Augusta

Donauwörth** - Region Nord-Schwaben

Sehenswürdigkeiten: Fuggerhaus, Kloster Heilig-Kreuz, Färber Tor, Rieder Tor

Inmitten der idyllischen Landschaften im nördlichen Schwaben liegt die bezaubernde Stadt Donauwörth, die mit einer reichen Geschichte und einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten lockt. Das Herzstück der Stadt bildet die Reichsstraße, entlang derer Besucher das imposante Liebfrauenmünster bewundern können - ein gotischer Backstein-Hallenbau, der die Stadt dominiert. Das Deutschordenshaus, eine der ältesten Niederlassungen des Deutschen Ritterordens, wurde bereits im Jahr 1197 gegründet und ist ein faszinierendes Zeugnis mittelalterlicher Geschichte. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt umfassen auch das beeindruckende Fuggerhaus, das Einblicke in das Leben und Wirken der berühmten Fugger-Familie bietet, die im 15. und 16. Jahrhundert eine bedeutende Rolle im europäischen Handel spielte. Das Kloster Heilig-Kreuz und die historischen Stadttore, wie das Färber Tor und das Rieder Tor, vervollständigen das Bild einer Stadt, die stolz auf ihr Erbe ist und Besuchern eine faszinierende Reise in die Vergangenheit bietet. Abseits der historischen Sehenswürdigkeiten lädt Donauwörthdazu ein, die malerische Umgebung zu erkunden, sei es bei Spaziergängen entlang der Donau oder beim Entdecken der lokalen Gastronomie und Geschäfte. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Geschichte, Kultur und Natur ist Donauwörth ein unverzichtbares Ziel für Reisende, die die Schönheit und Vielfalt Nord-Schwabens erleben möchten. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Städtische Tourist-Information - Rathausgasse 1 - 86609 Donauwörth - Telefon +49(0)906.789-151
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bahnfahrplan - FlixBus buchen, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Via Claudia Augusta

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Via Claudia Augusta: Italien - Österreich'

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Via Claudia Augusta: Italien - Österreich'Gemäß der römischen Sichtweise, die ihre Straßen stets von Italien aus ausrichtete, beginnt dieser erste Teil der Routenbeschreibung der Via Claudia Augusta durch Südtirol im Süden. Bei Trient vereingten sich die beiden Äste von Venedig über Verona und aus der Poebene über Feltre. Die Römerstraße folgt der Etsch durch die Region Überetsch-Unterland nach Norden bis Bozen und verbindet damit viele malerische Dörfer an der Südtiroler Weinstraße. Bei Neumarkt südlich von Auer wurden die Reste einer römischen Straßenstation der Via Claudia Augusta ausgegraben. Von Bozen aus führt die Straße im Etschtal mit seinen zahlreichen Ruinen, Burgen und Schlössern auf den angrenzenden Höhen bis zur mondänen Kurstadt Meran. Auch hier laden die Kuranlagen und weiteren Sehenswürdigkeiten zum Verweilen und Besichtigen ein. Hinter der Steilstufe bei Töll öffnet sich das Vinschgau. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Via Claudia Augusta: Österreich - Deutschland'

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Via Claudia Augusta: Österreich - Deutschland'Der zweite Teil der Routenbeschreibung der Via Claudia Augusta beginnt in Tirol (Tiroler Oberland) an der italiensch-österreichischen Grenze am Reschenpass. Spektakulär überquert die alte Wegführung bei der Festung Altfinstermünz den tosenden Inn. Sie folgt dem Flusslauf talwärts, kreuzt ihn bei der Pontlatzer Brücke und nutzt bis Landeck die vor Überschwemmung geschützte Straße am Hang entlang über Fliess. Bei Imst biegt die Via Claudia Augusta aus dem Inntal nach Norden Richtung Fernpass ab. Von der Passhöhe geht es über Ehrwald und Reutte zur deutsch-österreichischen Grenze nach Füssen und ins Voralpenland durch Schwaben und Allgäu. Majestätisch erheben sich die Schlossbauten des Hohen Schlosses in Füssen sowie Hohenschwangau und Neuschwanstein in der Umgebung. Heute überflutet der Forggensee im weiteren Verlauf die Straße und lässt sie nur im Winter, wenn er. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

Online-Reiseführer entlang der Via Claudia Augusta

Reiseführer 'Sehenswertes in Innsbruck + Umgebung - Österreich'

Reiseführer Innsbruck - Wipptal - StubaitalHauptstadt des Bundeslandes Tirol ist Innsbruck. Besiedelt war das Stadtgebiet bereits in der Jungsteinzeit. Die Altstadt lockt mit Sehenswürdigkeiten wie dem weltbekannten Goldenen Dachl, dem Wahrzeichen Innsbrucks, der Kirche St. Jakob, auch Innsbrucker Dom genannt, dem Helblinghaus mit seiner barocken Stuckfassade und der mittelalterlichen Hofburg. An die historische Altstadt grenzt das Kongress- und Konzerthaus, das im Jahre 1973 eingeweiht wurde. Am Kongresshaus befindet sich die Talstation der Hungerburgbahn, die die Verbindung zwischen der Hungerburg und dem Ortsteil Saggen herstellt. Das alte Rathaus der Stadt wurde im Jahr 1358 erbaut und später mehrfach umgebaut. Der spitze Turmhelm des 1450 erbauten 56m hohen Stadtturms wurde um 1560 durch eine Renaissance-Zwiebelhaube ersetzt. Eine beeindruckende Aussicht über die Stadt bietet sich von der Turmgalerie, die sich in einer. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes in Tirol-Unterland - Österreich'

Reiseführer Österreich - Tirol UnterlandDie Region Tirol Unterland erstreckt sich entlang des Inns und seinen Seitentälern bis Mayrhofen, Kitzbühel und St. Johann. Sie ist bekannt für ihre unverwechselbare Natur und ihre zahlreichen Kulturdenkmäler. Das Gebiet wurde schon in der Frühzeit von wichtigen Handelsrouten durchzogen. An der Grenze zu Deutschland überragt die Festung Kufstein hoch das Tal. Einige bedeutende Orte und Städte liegen direkt am Inn. Hall, Schwaz und Rattenberg präsentieren sich mit ihren malerischen historischen Altstädten. Die Burgen Lichtenwerth und Rattenberg, das Augustiner-Kloster, Schloss Matzen, die Burgruine Kropfsberg, die Schlösser Freundsberg, Tratzberg, Friedberg, Aschach, Sigmundslust und das Jagdschloss Thurneck zeugen von der reichen historischen Vergangenheit der Region. Auslöser dieser besonderen Bedeutung waren die Bergwerke, insbesondere der Silberbergbau rund um Schwaz. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes in Tirol-Oberland - Österreich'

Reiseführer Österreich - Tirol OberlandDas Tiroler Oberland umfasst in Nordtirol das Gebiet westlich von Innsbruck. Dazu zählen das Oberinntal und alle seine Seitentäler bis zum Reschenpass und zum Arlbergpass, aber auch das Außerfern und das Lechtal im Nordwesten, obwohl es sich um vom Tiroler Oberland stark isolierte Gebiete handelt. Städte im Oberland sind Imst und Landeck, bevölkerungsmäßig größte Gemeinde ist jedoch Telfs. Das Tiroler Oberland wird von einigen historischen Handelsrouten durchzogen, wie z.B. der Via Claudia Augusta und dem Handelsweg von Osten durchs Inntal über den Arlbergpass. Sie wurden von Burgen gesichert, deren Ruinen oder Nachfolgebauten noch heute von ihrer strategischen Bedeutung zeugen. Eindrucksvoll thronen sie auf Felsrücken und wachen noch heute über Täler und Schluchten. Zahlreiche Wallfahrtskirchen, Kapellen auf gut sichtbaren Anhöhen und das mächtige Stift Stams. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes in Vorarlberg - Österreich'

Reiseführer Österreich - VorarlbergVorarlberg ist ein Hochgebirgsland am Alpennordrand und gleichzeitig das westlichste Bundesland Österreichs. Es ist durch hohe Bergketten vom restlichen Teil Österreichs abgegrenzt. Das Kleinwalsertal, der Bregenzerwald und der Arlberg zählen zu den wichtigsten Tourismusregionen. Prägend für die Geschichte des Vorarlbergs war seine Lage an den Passstraßen nach Italien und der europäischen Hauptwasserscheide am Arlberg. Bekannt ist vor allem das Bergmassiv Silvretta mit seinen vielen Dreitausendern. Aber auch der Pfänder ist überregional bekannt. Landeshauptstadt ist Bregenz, wo alljährlich vor der Kulisse des bezaubernden Bodensees, die berühmten Bregenzer Festspiele stattfinden. Wahrzeichen der über 2.000 Jahre alten Stadt und gleichzeitig das dominierende Bauwerk in der Oberstadt, ist der Martinsturm. Die größte Stadt der Vorarlbergs-Region ist Dornbirn mit ihrem. _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes entlang der Via Claudia Augusta - Österreich'

Reiseführer Österreich - Via-Claudia-Augusta Der zweite Teil der Routenbeschreibung der Via Claudia Augusta beginnt in Tirol (Tiroler Oberland) an der italiensch-österreichischen Grenze am Reschenpass. Spektakulär überquert die alte Wegführung bei der Festung Altfinstermünz den tosenden Inn. Sie folgt dem Flusslauf talwärts, kreuzt ihn bei der Pontlatzer Brücke und nutzt bis Landeck die vor Überschwemmung geschützte Straße am Hang entlang über Fliess. Bei Imst biegt die Via Claudia Augusta aus dem Inntal nach Norden Richtung Fernpass ab. Von der Passhöhe geht es über Ehrwald und Reutte zur deutsch-österreichischen Grenze nach Füssen und ins Voralpenland durch Schwaben und Allgäu. Majestätisch erheben sich die Schlossbauten des Hohen Schlosses in Füssen sowie Hohenschwangau und Neuschwanstein in der Umgebung. Heute überflutet der Forggensee im weiteren Verlauf die Straße und lässt sie nur im Winter, wenn er. _/1W

Reiseführer Reiseführer


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa.
Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag