Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes auf dem Camino de Santiago
Camino del Norte - Jakobsweg Nord '

Reiseführer Camino del NorteReiseführer Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer mit den Reisezielen Baskenland - Kantabrien - Asturien - Hondarribia - Donostia - San Sebastian - Bilbao - Miono - Castro Urdiales - Santander - Comillas - San Vicente de la Barquera - Kantabrisches Gebirge - Oviedo - Gijón - Galicien - Ribadeo - Santiago de Compostela - Muros - Larino - O Pindo - Fisterra - Cabo Fisterra

Reiseführer 'Sehenswerter Camino de Santiago - Camino del Norte - Jakobsweg Nord '

Camino del Norte - Die Nordroute des Camino de Santiago war der erste Jakobsweg nach der Entdeckung des Apostelgrabes in Santiago. Diese Nordroute führt entlang der Küste von Hondarribia an der französischen Grenze über Donostia, Bilbao, Gijon und Oviedo bis Ribadeo und biegt dann ins Landesinnere nach Santiago ein. Als letzten spektakulären Höhepunkt des Pilgerwegs kann man das Cabo Fisterra am Atlantik erreichen.

 

Reiseführer Camino del Norte / JakobswegReiseführer Camino del Norte / Jakobsweg

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Spanien

nach oben letzte Seite

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Camino del Norte - Jakobsweg

Baskenland

Kantabrien

Asturien

  • Hondarribia

  • Donostia - San Sebastian

  • Bilbao

  • Miono

  • Castro Urdiales

  • Santander

  • Comillas

  • San Vicente de la Barquera

  • Kantabrisches Gebirge

  • Oviedo

  • Gijón

Galicien

  • Ribadeo

  • Santiago de Compostela

  • Muros

  • Larino

  • O Pindo

  • Fisterra

  • Cabo Fisterra

 



  • Museen und Freizeitipps

  • Hotelverzeichnis

  • Reiseführer


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.


nach oben letzte Seite

Hondarribia - Region Baskenland - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Hondarribia - Region BaskenlandReiseführer Hondarribia - Region Baskenland

Reiseführer Hondarribia - Region BaskenlandReiseführer Hondarribia - Region Baskenland

Reiseführer Hondarribia - Region BaskenlandReiseführer Hondarribia - Region Baskenland

Reiseführer Hondarribia - Region BaskenlandReiseführer Hondarribia - Region Baskenland

Hondarribia - Region Baskenland - Camino del Norte / Jakobsweg

Die traditionsreiche Küstenstadt Hondarribia im Nordosten des Baskenlandes wurde im Jahre 1150 erstmals urkundlich erwähnt. Ihr historischer Altstadtkern mit seinen prächtigen mit Wappensteinen versehenen Herrenhäusern ist von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer mit sechs Bastionen aus dem 15. Jahrhundert umgeben. An der Plaza de Armas, dem höchsten Punkt der Stadt, erhebt sich die ehemalige Festung Kaiser Karls V.

nach oben letzte Seite

Donostia - San Sebastian - Region Baskenland - Camino del Norte

Reiseführer Donostia - San Sebastian - Region BaskenlandReiseführer Donostia - San Sebastian - Region Baskenland

Reiseführer Donostia - San Sebastian - Region BaskenlandReiseführer Donostia - San Sebastian - Region Baskenland

Reiseführer Donostia - San Sebastian - Region BaskenlandReiseführer Donostia - San Sebastian - Region Baskenland

Reiseführer Donostia - San Sebastian - Region BaskenlandReiseführer Donostia - San Sebastian - Region Baskenland

Donostia - San Sebastian - Region Baskenland - Camino del Norte / Jakobsweg

Im nördlichsten Teil der Iberischen Halbinsel, an einer muschelförmigen Bucht mit weißem Sandstrand liegt San Sebastian/Donostia. Neben dem Fischereiviertel und der wunderschönen Strandpromenade lohnt ein Besuch der malerischen Altstadt am Fuße des Urgull. Das größte Gotteshaus der Stadt ist die Kathedrale Buen Pastor. Der prächtige Bau des alten Spielcasinos beherbergt heute das Rathaus. Besonders eindrucksvoll präsentiert sich die geschlossene Bebauung der Plaza de la Constitución.

nach oben letzte Seite

Bisbao - Region Baskenland - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Bisbao - Region BaskenlandReiseführer Bisbao - Region Baskenland

Reiseführer Bisbao - Region BaskenlandReiseführer Bisbao - Region Baskenland

Reiseführer Bisbao - Region BaskenlandReiseführer Bisbao - Region Baskenland

Reiseführer Bisbao - Region BaskenlandReiseführer Bisbao - Region Baskenland

Reiseführer Reiseführer Bisbao - Region Baskenland

Bisbao - Region Baskenland - Camino del Norte / Jakobsweg

An der Mündung der Ria de Bilbao liegt die baskische Stadt Bilbao, die Hauptstadt der Provinz Bizkaia und Zentrum einer Metropolregion. Ein spektakulärer Museumsbau im avantgardistischen Architekturstil ist das Guggenheim-Museum, in dem Meisterwerke moderner und zeitgenössischer Kunst präsentiert werden. Vor dem Museum steht die überdimensionale Nachbildung des West-Highland-Terriers 'Puppy', der mit Blumen übersät ist. Sehenswert ist auch die mittelalterliche Catedral de Santaigo aus dem 14. Jahrhundert.

nach oben letzte Seite

Miono - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Miono - Region KantabrienReiseführer Miono - Region Kantabrien

Miono - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

Weite Strecken der Küstenlinie Kantabriens nehmen beeindruckende Formationen von Steilküsten ein. Der Abschnitt bei ­Miono ist einer der spektakulärsten.

nach oben letzte Seite

Castro Urdiales - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Castro Urdiales - Region KantabrienReiseführer Castro Urdiales - Region Kantabrien

Reiseführer Castro Urdiales - Region KantabrienReiseführer Castro Urdiales - Region Kantabrien

Reiseführer Castro Urdiales - Region KantabrienReiseführer Castro Urdiales - Region Kantabrien

Castro Urdiales - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

An der Costa Occidental liegt Castro Uridiales, die drittgrößte Stadt in Kantabrien. Der mittelalterliche Ortskern ist seit 1978 erklärtes historisches Ensemble.

nach oben letzte Seite

Santander - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Santander - Region KantabrienReiseführer Santander - Region Kantabrien

Reiseführer Santander - Region KantabrienReiseführer Santander - Region Kantabrien

Reiseführer Santander - Region KantabrienReiseführer Santander - Region Kantabrien

Reiseführer Santander - Region KantabrienReiseführer Santander - Region Kantabrien

Reiseführer Santander - Region KantabrienReiseführer Santander - Region Kantabrien

Santander - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

Die elegante Stadt Santander mit ihren malerischen Sandstränden ist die Hauptstadt der Provinz Kantabrien und erstreckt sich entlang einer weitläufigen Bucht. Der Altstadtkern ist geprägt von zahlreichen herrschaftlichen Gebäuden.

nach oben letzte Seite

Comillas - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Comillas - Region KantabrienReiseführer Comillas - Region Kantabrien

Comillas - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

Im Norden Spaniens liegt die Stadt Comillas, die zum kulturhistorischen Denkmal ernannt wurde und auch als 'Stadt der Erzbischöfe' bekannt ist. Comillas beherbergt mehrere attraktive Gebäude im Modernisme-Stil, die das Stadtbild nachhaltig prägen. Erwähnenswert ist der neugotische Palast von Sobrellano, eines der Wahrzeichen Kantabriens oder der imposante Bau der katholischen Universität.

nach oben letzte Seite

San Vincente de la Barquera - Region Kantabrien - Camino del Norte

Reiseführer San Vincente de la Barquera - Region KantabrienReiseführer San Vincente de la Barquera - Region Kantabrien

San Vincente de la Barquera - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

Vor einer atemberaubenden Bergkulisse einer der malerischsten Orte an der kantabrischen Küste. Charakteristisch für die Ortschaft sind die zahlreichen alten Brücken, wie die Parral-Brücke aus dem 18. Jahrhundert. oder die Puente de la Maza aus dem 16. Jahrhundert. Besonders sehenswert sind die imposante Kirche Santa María de los Ángeles aus dem 13. und 16. Jahrhundert. sowie die Burg und die Ruinen der ehemaligen Stadtmauer.

nach oben letzte Seite

Kantabrisches Gebirge - Region Kantabrien - Camino del Norte

Reiseführer Kantabrisches Gebirge - Region KantabrienReiseführer Kantabrisches Gebirge - Region Kantabrien

Kantabrisches Gebirge - Region Kantabrien - Camino del Norte / Jakobsweg

Im Norden Spaniens erhebt sich das mächtige Bergmassiv des Kantabrischen Gebirges, das sich von den Regionen Navarra und Baskenland über Kantabrien, Kastilien-León und Asturien bis nach Galicien erstreckt. Höchster Gipfel mit 2.648 m ist der Torre de Cerredo. Durch das Kantabrische Gebirge führt auch der berühmte Jakobsweg. Dieses Gebiet präsentiert sich zudem mit einer beeindruckenden artenreichen Flora und Fauna.

nach oben letzte Seite

Oviedo - Region Asturien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Oviedo - Region AsturienReiseführer Oviedo - Region Asturien

Reiseführer Oviedo - Region AsturienReiseführer Oviedo - Region Asturien

Reiseführer Oviedo - Region AsturienReiseführer Oviedo - Region Asturien

Reiseführer Oviedo - Region AsturienReiseführer Oviedo - Region Asturien

Reiseführer Oviedo - Region AsturienReiseführer Oviedo - Region Asturien

Oviedo - Region Asturien - Camino del Norte / Jakobsweg

Oviedo, die Hauptstadt Asturiens, liegt in der Nähe der nordspanischen Atlantikküste. Die Ursprünge der Stadt reichen bis ins 8. Jahrhundert zurück. Die prächtige spätgotische Kathedrale wurde auf den Überresten einer romanischen Basilika errichtet, von der noch die Camara Santa erhalten blieb. Sie beherbergt eine der bedeutendsten Reliquiensammlungen Spaniens. Sehenswerte historische Bauten und Paläste umrahmen die malerischen Plätze.

nach oben letzte Seite

Gijón - Region Asturien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Gijón - Region AsturienReiseführer Gijón - Region Asturien

Reiseführer Gijón - Region AsturienReiseführer Gijón - Region Asturien

Reiseführer Gijón - Region AsturienReiseführer Gijón - Region Asturien

Gijón - Region Asturien

Gijón ist eine traditionelle Hafenstadt an der Biskaya-Bucht mit einem der bedeutendsten Häfen der Nordküste Spaniens. An die Bedeutung in römischer Zeit erinnern die Reste der Thermen im Campo Valdés. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist der Revillagigedo-Palast, ein Barockpalast aus dem 18. Jahrhundert, in dessen Innern sich ein Kunstzentrum verbirgt. An den Palast angebaut ist die Stiftskirche San Juan Bautista.

nach oben letzte Seite

Púerto de Pajares - Region Asturien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Púerto de Pajares - Region AsturienReiseführer Púerto de Pajares - Region Asturien

Púerto de Pajares - Region Asturien - Camino del Norte / Jakobsweg

Über den Pass Pajeres verläuft eine der kürzesten Verbindungen von der Küste am Golf von Biscaya in die zentrale Meseta und nach Madrid. Auf 1.378m Meter bildet er die Grenze zwischen Asturien und Kastilien-León. Außer bei Neuschnee ist er ganzjährig befahrbar.

nach oben letzte Seite

Vimianzo - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Vimianzo - Region GalicienReiseführer Vimianzo - Region Galicien

Reiseführer Vimianzo - Region GalicienReiseführer Vimianzo - Region Galicien

Vimianzo - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

In Vimianzo im Nordwesten Spaniens gibt es eine Vielzahl archäologischer Zeitzeugen aus vorrömischer Zeit. Auf einem Hügel in der Stadtmitte an der Stelle einer ehemaligen Festung steht heute eine Burg. Vimianzo bietet sich sehr gut für Ausflüge zur Costa da Morte an, einem Küstenabschnitt zwischen Kap Finisterre und Kap Ortegal.

nach oben letzte Seite

Ribadeo - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Ribadeo - Region GalicienReiseführer Ribadeo - Region Galicien

Reiseführer Ribadeo - Region GalicienReiseführer Ribadeo - Region Galicien

Ribadeo - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Am westlichen Ufer des Rio Eo, in der Provinz Lugo, liegt die malerische Hafenstadt Ribadeo. Sie ist der wichtigste Ort an der Ria de Ribadeo, einem Meeresarm, der asturisches mit galicischen Gebiet verbindet. Am Mündungsufer des Ribadeo steht die Burg von San Damiano, eine Burganlage aus dem 18. Jahrhundert. Im Ort selbst findet jedes Jahr am ersten Augustsonntag eine Wallfahrt statt.

nach oben letzte Seite

Santiago de Compostela - Region Galicien - Camino del Norte

Reiseführer Santiago de Compostela - Region GalicienReiseführer Santiago de Compostela - Region Galicien

Reiseführer Santiago de Compostela - Region GalicienReiseführer Santiago de Compostela - Region Galicien

Reiseführer Santiago de Compostela - Region GalicienReiseführer Santiago de Compostela - Region Galicien

Reiseführer Santiago de Compostela - Region GalicienReiseführer Santiago de Compostela - Region Galicien

Santiago de Compostela - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Der bekannte Wallfahrtsort und katholische Erzbischofssitz Santiago de Compostela ist die Hauptstadt Galiciens und zugleich Ziel des berühmten Jakobsweges. Im Jahre 1985 wurde die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die imposante barocke Westfassade prägt die berühmte Kathedrale, mit deren Bau 1077 begonnen wurde. Den gewaltigen Gebäudekomplex zieren romanische, gotische und klassizistische Bauelemente. Der prachtvolle Parador des Hospital de los Reyes Católicos von 1509 ist eines der ältesten Hotels weltweit.

nach oben letzte Seite

Muros - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Muros - Region GalicienReiseführer Muros - Region Galicien

Muros - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Die Kleinstadt Muros liegt 71 km entfernt von Santiago de Compostela. Ihre Besiedlungsgeschichte reicht bis in die Steinzeit zurück, was Felsbilder und ein Felsplateau nahe der Stadt belegen. Die Fischerei spielt in der Stadt mit einer 25 km langen Küste, eine wichtige Rolle. Muros ist seit 1970 'Kulturhistorisches Denkmal'. Prägend für seine Architektur sind die Laubengänge vieler Wohnhäuser.

nach oben letzte Seite

Larino - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Larino - Region GalicienReiseführer Larino - Region Galicien

Larino - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Der kleine Ort Larino liegt an einem traumhaften, zwei Kilometer langen Sandstrand. Auffallend hier ist der Leuchtturm Punta Insúa o de Larino auf der Landzunge Insúa. Dieses architektonisch einzigartige Gebäude wurde zwischen 1913 und 1921 erbaut.

nach oben letzte Seite

O Pindo - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer O Pindo - Region GalicienReiseführer O Pindo - Region Galicien

Reiseführer O Pindo - Region GalicienReiseführer O Pindo - Region Galicien

O Pindo - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Der kleine galizische Küstenort O Pindo zwischen den Orten Carnote und Finisterre hat selbst kaum Sehenswürdigkeiten zu bieten. Er beeindruckt vor allem mit seinem Sandstrand San Pedro. Unweit der Ortschaft erhebt sich der Monte do Pindo, eine 629 m hohe Felsformation, die auch als 'Keltischer Olymp' bekannt ist.

nach oben letzte Seite

Festerra - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Festerra - Region GalicienReiseführer Festerra - Region Galicien

Reiseführer Festerra - Region GalicienReiseführer Festerra - Region Galicien

Festerra - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Die Gemeinde Fisterra in der Provinz A Coruna in Spanien, ist zum größten Teil vom Meer umgeben. Ein architektonischer Schatz ist die Kirche von Santa Maria das Areas aus dem 12. Jahrhundert, die zum nationalen Kulturgut Spaniens gehört. Im Innern besticht sie mit sehenswerten Heiligenbildern und Altaraufsätzen und außen mit einem gotischen Kreuzbogen.

nach oben letzte Seite

Cabo Fisterra - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Reiseführer Cabo Fisterra - Region GalicienReiseführer Cabo Fisterra - Region Galicien

Reiseführer Cabo Fisterra - Region GalicienReiseführer Cabo Fisterra - Region Galicien

Cabo Fisterra - Region Galicien - Camino del Norte / Jakobsweg

Das Kap Finsterre, was auf Deutsch so viel bedeutet wie 'Ende der Welt' hielt man lange Zeit auch genau dafür. Der Leuchtturm Faro de Fisterra aus dem Jahr 1868 ist ein beliebter Anziehungspunkt. Hinter dem Leuchtturm befindet sich eine nahezu rituelle Stätte, an der Pilger bei ihrer Wanderung auf dem Jakobsweg einen Teil ihrer Kleidung verbrennen können und somit symbolisch einen Teil ihres früheren Lebens dort zurück lassen.

nach oben letzte Seite

unsere weiteren Reiseführer für Spanien

 


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa

Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back