VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reiseführer Bonn und Umgebung
links und rechts des Rheins - Online Travel Guide

Reiseführer Bonn und UmgebungReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'

Sehenswerte Städte und Orte in Bonn und Umgebung

Bonn*** - Alfter* - Bad Honnef** - Bornheim* - Brühl** - Grafschaft - Hennef* - Königswinter* - Meckenheim* - Niederkassel* - Remagen* - Rheinbach* - Sankt Augustin* - Siegburg ** - Swisttal - Troisdorf* - Unkel - Wachtberg* - Weilerswist* - Wesseling


  *   sehenswert, wenn am Reiseweg
**  sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
*** besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


 

Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'

Die Region rund um Bonn beeindruckt durch ihre landschaftliche Vielfalt und reiche Geschichte, die in jedem Winkel spürbar ist. Die Ausläufer der Eifel auf der linken Rheinseite bieten malerische Wandertouren und beeindruckende Kulissen für Naturliebhaber. Der Naturpark Kottenforst-Ville rechtsrheinisch lädt nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Fahrrad zu unvergesslichen Ausflügen ein. Hier entfaltet sich eine harmonische Symbiose aus Natur und Kultur. Das Siebengebirge, majestätisch am gegenüberliegenden Rheinufer, schützt vor der kühlen Nord- und Ostwitterung und beeinflusst das milde Klima entlang des Rheins. Die romantischen Wanderwege und die imposanten alten Burgen versetzen Besucher zurück in vergangene Zeiten. Doch sowohl zu Lande wie auch auf dem Rhein selbst lässt sich die Region erkunden. Zahlreiche Fährverbindungen und Schiffstouren bieten unvergessliche Ausblicke auf die Rheinpromenaden von Unkel, Remagen, Königswinter und Bonn. Die fruchtbaren Böden der Region haben schon frühzeitig Landwirtschaft ermöglicht und den Weinbau gefördert. Die Weinberge sind ein fester Bestandteil der Landschaft und laden dazu ein, die lokalen Weine zu probieren und die Weintradition zu erleben. Der lehm- und lößhaltige Boden hat zudem die Entwicklung der Ton- und Keramikindustrie begünstigt. Für Geschichtsinteressierte bietet die Region wahre Schätze. Der Römerkanal aus dem 1. bis 3. Jahrhundert n. Chr. brachte Wasser aus der Eifel nach Köln und durchzog dabei mehrere Ortschaften. Die Überreste dieses beeindruckenden Bauwerks zeugen noch heute von einer vergangenen Ära. Zahlreiche Orte und Stadtteile können auf eine lange Tradition zurückblicken, und gut erhaltene historische Gebäude, darunter Kirchen, Burgen und Schlösser, erzählen ihre eigene Geschichte. Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl sind nur zwei Beispiele für die Vielfalt der Baudenkmäler in der Region. Jedes einzelne zeugt von einer bestimmten Epoche der Zeitgeschichte und trägt dazu bei, die Geschichte dieser faszinierenden Gegend lebendig zu halten. Erleben Sie die Vielfalt der Natur, die reiche Geschichte und die kulturelle Schönheit am Rhein, die sich in dieser einzigartigen Region entfaltet. (c)WO

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies. Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Wenn Ihnen unser Reiseführer gefällt, dürfen Sie ihn gerne kostenlos und ohne Bedingungen verlinken.
Hotels können den Reiseführer ebenfalls für ihre Gäste nutzen. Eine gegenseitige Verlinkung ist jederzeit möglich.


Karte Nordrhein-Westfalen

Reiseführer Karte Bonn-UmgebungReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - als Taschenbuch

Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - als Taschenbuch

Reiseführer BonnVom einstigen Römerkastell zur kurfürstlichen Residenz bis zur heutigen Bundesstadt: Entdecken Sie die Beethovenstadt Bonn mit ihrer bemerkenswerten Museumslandschaft, ihrer geschichtlichen und politischen Bedeutung und ihrer attraktiven Lage am Rhein. Unser kulturhistorischer Reiseführer führt Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Bonn und Umgebung. Für einen Besuch der Region Bonn sollte man sich Zeit nehmen, denn diese Gegend ist nicht nur einen Abstecher, sondern auf jeden Fall eine längere Reise wert. Das Gebiet am Rhein, rund um die ehemalige Bundeshauptstadt, präsentiert sich vielseitig und bietet für jeden Geschmack das Geeignete. Malerische Ortsbilder lassen vergangene Zeiten aufleben. Der Fluss selber lässt sich bei Überfahrten mit verschiedenen Fährverbindungen erleben, bei Schiffstouren oder beim Spaziergang entlang der wunderschönen Promenaden in Unkel, Remagen, Königswinter oder Bonn. Die Region ist auch für Geschichtsinteressierte ein Paradies. Zahlreiche historische Zeugnisse wie die Überreste der römischen Wasserleitung aus der Eifel nach Köln, Dorfkirchen, deren Geschichte sich teilweise bis ins erste Jahrtausend n. Chr. zurückverfolgen lässt, Wasserburgen und prachtvolle Schlösser laden zu Besuchen ein.
ISBN 978-3-936575-12-5 für 8,90 € direkt portofrei* beim Walder-Verlag bestellen.

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Bonn*** am Rhein - Region Bonn und Umgebung

Reiseführer BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bonn

Reiseführer BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bonn

Reiseführer BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bonn

Reiseführer BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bonn

Reiseführer BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bonn

Bonn*** - ehemalige Bundeshauptstadt - Region Bonn und Umgebung

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Münster, Rathaus, Universität, Beethovenhaus, Beethoven-Denkmal, Poppelsdorfer Schloss, Alter Friedhof, Alter Zoll, Rheinisches Landesmuseum, Villa Hammerschmidt, Palais Schaumburg, ehemaliges Regierungsviertel, Kunstmuseum, Haus der Geschichte, Godesburg, Doppelkirche Schwarzrheindorf, Burg Lede, Rheindorfer Burg, Kreuzberg-Kapelle

Bonn, mit einer faszinierenden Geschichte von über 2000 Jahren, zählt zu den ältesten Städten Deutschlands und trug bis 1990 den Titel der Bundesrepublik Deutschlands Hauptstadt. Die Stadt am Rhein hat ein reiches kulturelles Erbe, das sich in zahlreichen Sehenswürdigkeiten widerspiegelt. Das Beethoven-Denkmal auf dem Münsterplatz ehrt Ludwig van Beethoven, einen der prominentesten Persönlichkeiten der Stadt und eines der bedeutendsten Genies der Musikgeschichte. Das Bonner Münster, als katholische Hauptkirche, prägt die Stadtsilhouette und beherbergt historische Schätze, darunter Altäre für römische Götter und beeindruckende Gräber. Der Alte Zoll, einst eine Bastion des Festungsringes, erinnert an die historische Bedeutung Bonns. Das Sterntor, als Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung, wurde am Bottlerplatz wieder aufgebaut und ist ein Zeugnis vergangener Epochen. Die Villa Hammerschmidt, ehemaliger Amts- und Wohnsitz des Bundespräsidenten, sowie das Palais Schaumburg sind beeindruckende Monumente deutscher Geschichte. Die Kreuzbergkirche auf dem Gipfel des Kreuzberges bietet nicht nur spirituelle Einblicke, sondern auch einen malerischen Ausblick über die Stadt. Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, untergebracht im ehemaligen Schloss, ist ein Wissenszentrum mit einer reichen Tradition. Der Stadtteil Bad Godesberg, am südlichen Ende der Kölner Bucht, besticht durch die Redoute, die Ruine der Godesburg auf einem erloschenen Vulkan mit Panoramablick über das Rheintal und die Michaelskapelle. In Schwarzrheindorf beeindruckt die Doppelkapelle als Kleinod romanischer Kirchenbaukunst. Der Ortsteil Villich wartet mit der Kirche St. Peter und der gotischen Wasserburg Lede auf, die ihre eigene Geschichte erzählen. Graurheindorf lädt mit der Rheindorfer Burg zu einem weiteren historischen Highlight ein. Bonn bewahrt sein reiches kulturelles Erbe und schlägt eine Brücke zwischen Geschichte und Moderne. Die Stadt am Rhein bleibt ein faszinierendes Ziel, das Besucher mit seiner Vielfalt und seinem einzigartigen Charme begeistert. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'

Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'


Reisetipps Walder-Verlag

Hotel garni Kottenforst in Bonn-Röttgen

Herzlich Willkommen im Hotel garni Kottenforst. Verbringen Sie hier ein paar erholsame und unbeschwerte Tage. Wir freuen uns, Sie als Gast in unserem kleinen, familiären und gepflegten Hotel garni (Übernachtung mit Frühstück) begrüssen zu dürfen.
Inh. Petra Bierikoven - Reichsstraße 67, 53125 Bonn-Röttgen
Tel. +49 (0)228 91 922-0 - www.kottenforst.de

Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus & Congress Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler, Adenauerallee 131, 53113 Bonn, Tel. 0228-91041-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Alfter* - Region Bonn

Reiseführer Alfter - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Alfter

Reiseführer Alfter - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Alfter

Alfter* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: Schloss Alfter, St. Matthäus, Kirche Gielsdorf

Die idyllische Gemeinde Alfter, eingebettet zwischen den Ballungsräumen Bonn und Köln, ist beliebter Erholungsort, Zeuge faszinierender Geschichte und ein Zentrum für regionale Traditionen. Die Ursprünge von Alfter reichen zurück bis ins Jahr 1067, und die Gemeinde entstand 1969 durch den Zusammenschluss der Orte Alfter, Gielsdorf, Oedekoven, Impekoven und Witterschlick. Die Ritter von Alfter trugen seit dem 12. Jahrhundert das bedeutende Erbmarschallamt des Kölner Erzbistums, eines der höchsten Ehrenämter in der mittelalterlichen Verwaltungshierarchie. Schloss Alfter, im Besitz der Familie zu Salm-Reifferscheidt seit dem 15. Jahrhundert, verleiht der Gemeinde eine historische Eleganz. Gielsdorf, mit seiner romanischen Kirche, ist eine Pilgerstätte entlang des Jakobsweges und zieht Besucher weit über die Region hinaus an. Oedekoven wiederum kann auf eine beeindruckende 1200-jährige Tradition zurückblicken. Neben der reichen Geschichte ist Alfter auch für den Tonabbau in Witterschlick und Volmershoven bekannt, der die Grundlage für die florierende keramische Industrie bildet. Diese Tradition verleiht der Region wirtschaftliche Bedeutung und prägt ihre kulturelle Identität. Die landschaftliche Schönheit der Umgebung macht Alfter zu einem attraktiven Erholungsort, während die Verbindung zur Geschichte und die Pflege von Traditionen der Gemeinde eine einzigartige Atmosphäre verleihen. Alfter lädt Besucher dazu ein, die harmonische Verbindung von Historie und modernem Leben zu erleben. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag

Hotel - 'Fachwerk im Kottenforst' - Ferienwohnungen in Alfter-Volmershoven

Die zwei gemütlichen Ferienwohnungen sind Teil eines denkmalgeschützten Fachwerkhofes in dem Örtchen Alfter-Volmershoven, südwestlich von Bonn. Durch die Nähe zu Bonn, Köln und dem Kottenforst ist unser Hof ein super Ausgangspunkt für viele Aktivitäten. Ob Sightseeing, Shoppen, Kultur oder einfach nur die Natur genießen. Wer Lust hat, besucht die Waldgaststätte Kottenforst und genießt Biergarten- Flair unter alten Eichen. Unser uriger Innenhof lädt ebenfalls zum Ausspannen ein. Unsere Wohnungen bieten Schlafmöglichkeiten für 3-4 Personen und sind mit allem ausgestattet, was man für den täglichen Bedarf braucht! WLAN, Küchenzeile/Miniküche, separates Badezimmer, TV, DVD-Player, tlws. Waschmaschine.

Direkt buchen bei Familie Bork - Kottenforststraße 18 - 53347 Alfter- Volmershoven
Tel. +49(0)151-42323749 - weitere Infos unter www.fachwerk-im-kottenforst.de


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Alfter - Tourismus, Am Rathaus 7, 53347 Alfter, Tel. 0228-6484-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Bad Honnef** - Region Bonn

Reiseführer Bad Honnef - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bad Honnef

Reiseführer Bad Honnef - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bad Honnef

Reiseführer Bad Honnef - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bad Honnef

Bad Honnef** - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Johann Baptist, Ruine Löwenburg, Villa Schaaffhausen, Bundeskanzler-Adenauer-Haus

Bad Honnef, idyllisch auf der östlichen Rheinseite gegenüber der Stadt Bonn gelegen, erfreut sich guter klimatischer Bedingungen und einer reichen Geschichte und vielfältigen Sehenswürdigkeiten. Die historische Altstadt von Bad Honnef zeugt von vergangenen Zeiten und präsentiert zahlreiche charmante Fachwerkbauten. Die Kirche St. Johann Baptist beeindruckt nicht nur durch ihre Architektur, sondern auch durch ein Sakramentshäuschen aus dem Jahr 1494, das einen Einblick in die sakrale Kunst vergangener Jahrhunderte gewährt. Über der Stadt erhebt sich majestätisch die Burgruine Löwenburg, deren Überreste, darunter die Vorburg, die Zisterne im Burghof sowie Mauer- und Turmreste, von einer bewegten Geschichte zeugen. Die Ruine bietet einen geschichtsträchtigen Anblick und einen malerischen Ausblick auf die umliegende Landschaft. Ein bedeutender Bestandteil der Stadtgeschichte ist das Bundeskanzler-Adenauer-Haus, der ehemalige Wohnsitz des ersten deutschen Bundeskanzlers Konrad Adenauer. Diese Stiftung trägt dazu bei, das Geschichtsverständnis und die Entstehung der Bundesrepublik Deutschland zu bewahren und zu vermitteln. Die Insel Grafenwerth, die für den motorisierten Verkehr gesperrt ist, lädt zu erholsamen Spaziergängen ein und bietet eine natürliche Oase inmitten des Rheins. Ein weiteres historisches Juwel ist die Villa Schaaffhausen, ein Gebäude mit besonderem Ambiente, dessen Park direkt an das Siebengebirge angrenzt, Deutschlands ältesten Naturpark. Bad Honnef vereint Geschichte, Natur und Kultur auf harmonische Weise und ist somit nicht nur ein Ort der Erholung, sondern auch ein geschichtsträchtiges Juwel am Rheinufer. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'

Aussichtspunkte und Aussichtstürme in Nordrhein-Westfalen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Aussichtspunkte und Aussichtstürme in Nordrhein-WestfalenSchon immer waren die Menschen interessiert zu erfahren, was hinter dem Horizont liegt. Im Mittelalter wurden deshalb Burgen auf die Berge gebaut, von denen ein Weitblick auf anrückende Feinde möglich war. In Deutschland wurden Aussichtstürme in freier Natur erstmals Ende des 18. Jahrhunderts erbaut, zunächst von Adeligen, später von der Bürgerschaft, von Vereinen und Komitees. Höhepunkt dieser Aktivitäten war die Zeit des Deutschen Kaiserreichs (1871–1918), als nach Rücktritt des Reichskanzlers Otto von Bismarck 1890 mit dem Bau der insgesamt 240 Bismarcktürme begonnen wurde, ihnen folgten Kaisertürme und Kaiser-Wilhelm-Türme. Auch heute werden noch immer Aussichtstürme errichtet, sowohl auf Gartenschauen als auch in landschaftlichem Kontext. Manche Türme sind kostenfrei zugänglich, andere nur gegen Eintritt. Einige Türme sind nur zu bestimmten Zeiten oder Anlässen ...


Reisetipps Walder-Verlag

Villa Sanitas - Übernachtungstipp für Bad Honnef

Die stilvolle, denkmalgeschützte Gründerzeitvilla im Zentrum von Bad Honnef (ca. 500m bis Fußgängerzone mit Geschäften, Restaurants, Kneipen/Bars, Post, Apotheken, etc.) sowie gleichzeitiger Wald- und Rheinnähe verfügt über drei Wohneinheiten. Die Nichtraucher-Appartements in gepflegtem Ambiente und familiärer Atmosphäre bieten – je nach Größe - Schlafgelegenheiten für bis zu 6 Personen:

  • - Villa Sanitas I: Souterrain (2-3 Personen), Fußbodenheizung, Terrasse
  • - Villa Sanitas II: Hochparterre (bis 6 Personen), Holzdielen, Stuckdecken, Terrazzofußboden
  • - Villa Sanitas III Hochparterre (bis 4 Personen), Holzdielen, Stuckdecken
  • alle mit Küchenzeile (teilw. Waschmaschine), TV, WLAN to go-Hotspot

Familie Irsfeld, 53604 Bad Honnef, Reichenberger Str. 19, Tel. +49(0)2224-900050
Hier können Sie direkt buchen, E-Mail ==> Bad Honnef - Villa Sanitas

Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Bad Honnef - Tourismus, Hauptstr. 31, 53604 Bad Honnef, Tel. 02224-3077
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Bornheim* - Region Bonn

Reiseführer Bornheim - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bornheim

Reiseführer Bornheim - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bornheim

Reiseführer Bornheim - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Bornheim

Bornheim* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: Hexenturm, Burg Bornheim, Burg Rösberg, Weiße Burg, Graue Burg, Burg Rheindorf, Kitzburg, Schloss Rankenberg, Wolfsburg, Haus Wittgenstein

Die Stadt Bornheim erstreckt sich von der bewaldeten Hochfläche des Vorgebirges im Westen bis zum majestätischen Rhein im Osten. Ein reiches Erbe aus der Vorzeit und eine beeindruckende Vielfalt an historischen Sehenswürdigkeiten machen Bornheim zu einem wahren Schatz in der Region Bonn. Die Spuren der Vorzeit manifestieren sich in Hügelgräbern und Funden von Steinwerkzeugen, die auf eine lange Besiedelungsgeschichte hinweisen. Die Römer hinterließen mit dem noch teilweise sichtbaren Römerkanal, Kultstätten und Landhausfundamenten ihre prägende Epoche. Die Franken wiederum prägten das Stadtbild mit zahlreichen Dorfgründungen, deren Begräbnisplätze und Ortsnamen bis heute Zeugnis ablegen. Die erste urkundliche Erwähnung Bornheims erfolgte im Jahr 945, und seither hat die Stadt eine faszinierende Entwicklung durchlaufen. Die rheinischen Rittergeschlechter trugen wesentlich dazu bei, beeindruckende wassergeschützte Burgen zu errichten. Heute sind viele dieser Zeugen der Vergangenheit noch erhalten, darunter die imposante Burg Bornheim, das eindrucksvolle Haus Rankenberg in Brenig, Haus Wittgenstein in Roisdorf, die Weiße Burg und die Graue Burg in Sechtem, die Rheindorfer Burg (heute ein Dominikanerkloster), die Kitzburg bei Walberberg sowie die Wolfsburg in Roisdorf. Die Stadt Bornheim bietet somit nicht nur eine malerische Kulisse für Besucher, sondern auch eine lebendige Verbindung zur Geschichte. Die Burgen und Schlösser erzählen von längst vergangenen Zeiten, während die Stadt selbst eine lebendige Mischung aus Tradition und Moderne darstellt. Bornheim - ein Ort, an dem Geschichte lebendig wird und Besucher in vergangene Epochen eintauchen können. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Bornheim - Stadtverwaltung, Rathausstr. 2, 53332 Bornheim, Tel. 02222-9450
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Brühl** - Region Bonn

Reiseführer Brühl - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Brühl

Reiseführer Brühl - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Brühl

Reiseführer Brühl - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Brühl

Brühl** - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: Schloss Augustusburg, Schloss Falkenlust, Altes Rathaus, St. Margareta, Max-Ernst-Museum, Schallenburg, Palmersdorfer Hof

Die charmante Stadt Brühl, im Süden des Rhein-Erft-Kreises gelegen und bereits im Jahre 1285 mit Stadtrechten ausgezeichnet, ist ein faszinierender Ort, der Geschichte und moderne Freizeitunterhaltung in perfekter Harmonie verbindet. Das 19. Jahrhundert brachte einen bedeutenden wirtschaftlichen Aufschwung für Brühl durch den Eisenbahnanschluss und den Beginn des Braunkohleabbaus. Heute erstrahlt die Stadt in einem facettenreichen Licht, das von historischen Wahrzeichen und modernen Freizeitmöglichkeiten geprägt ist. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten zählen die barocken Schlösser Augustusburg und Falkenlust aus dem 18. Jahrhundert. Das Schloss Augustusburg ist besonders für sein beeindruckendes Treppenhaus von Balthasar Neumann bekannt. Eine malerische Allee führt durch den Park zum Jagdschloss Falkenlust. Der Palmersdorfer Hof, der sich in Privatbesitz befindet, beeindruckt von außen. Brühl beherbergt eine Vielzahl von Kirchen, darunter die spätgotische Basilika St. Margareta und die Schlosskirche St. Maria von den Engeln. Kulturelle Schätze warten in Form des Max-Ernst-Museums, des Museums für Alltagsgeschichte und des Keramikmuseums darauf, entdeckt zu werden. Der Museumsbahnhof Brühl-Vochem rundet das kulturelle Angebot ab. Für Abenteuerlustige bietet das Phantasialand, einer der bedeutendsten Freizeitparks Europas, aufregende Attraktionen und unvergessliche Momente. Wer Erholung sucht, kann die ausgedehnte Wald- und Seenlandschaft des Naturparks Rheinland erkunden. Brühl - eine Stadt, die stolz auf ihre Geschichte ist und dabei den Blick in die Zukunft nicht aus den Augen verliert. Hier verschmelzen Historie und Freizeitvergnügen zu einem unvergesslichen Erlebnis. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Brühl - Tourismus, Uhlstr. 3, 50321 Brühl, Tel. 02232-79-2400
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Grafschaft - Region Bonn

Reiseführer Grafschaft - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Grafschaft

Reiseführer Grafschaft - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Grafschaft

Grafschaft - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: Burg Lantershofen, Burg Gelsdorf, Schloss Vettelhoven, Ruine Burg Vettelhoven

Die charmante Gemeinde Grafschaft, benannt nach den einstigen Ländereien des Grafen von Neuenahr, birgt ein reiches Erbe, das sich in imposanten Bauwerken aus verschiedenen Epochen manifestiert. Erst 1974 erhielt die Gemeinde ihren heutigen Namen, nachdem sie im Mittelalter aufgeteilt und später dem Kreis Ahrweiler zugeordnet wurde. Ein Höhepunkt für Besucher ist zweifellos das Schloss Gelsdorf, dessen historische Pracht die Geschichten vergangener Zeiten lebendig werden lässt. Die Burg Lantershofen, mit ihrer markanten Silhouette, verweist auf die mittelalterliche Architektur und die einstige Bedeutung dieser Festung. Ebenfalls in den Annalen der Geschichte verankert ist die Ruine der Burg Vettelhoven, die trotz des Verfalls noch immer ihre majestätische Ausstrahlung bewahrt. Ein besonderes Juwel ist das denkmalgeschützte Schloss Vettelhoven, dessen Mauern Geschichten aus vergangenen Jahrhunderten erzählen. Dieses Bauwerk ist nicht nur ein architektonisches Meisterstück, sondern auch ein Fenster in die Vergangenheit. Grafschaft, eingebettet in die reizvolle Landschaft der Region Bonn, lädt Besucher ein, in die faszinierende Historie einzutauchen und die beeindruckende Architektur zu bewundern. Hier verweben sich Geschichte und Gegenwart zu einem unvergesslichen Erlebnis für jeden, der die malerischen Sehenswürdigkeiten erkunden möchte. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Grafschaft - Gemeindeverwaltung, Ahrtalstr. 5, 53501 Grafschaft-Ringen, Tel. 02641-8007-80
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Hennef* - Region Bonn

Reiseführer Hennef - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Hennef

Reiseführer Hennef - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Hennef

Hennef* an der Sieg

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt Stadt Blankenberg, Marien-Wallfahrtskirche Bödingen, Schloss Allner

Die idyllische Stadt Hennef, eingebettet entlang der Sieg mit ihren malerischen Nebenflüssen Hanfbach und Bröl, präsentiert sich als reizvolles Ziel für Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte gleichermaßen. Einen Höhepunkt bildet die historische Altstadt von Blankenberg, die von einer imposanten Festungsmauer umgeben ist und hoch über dem Siegtal thront. Hier taucht der Besucher in vergangene Zeiten ein und kann den Charme einer mittelalterlichen Burganlage erleben, die von Geschichte und Geschichten geprägt ist. Die Marien-Wallfahrtskirche in Bödingen ist spiritueller Rückzugsort und architektonisches Juwel, das Zeugnis von tiefer Gläubigkeit und künstlerischem Können ablegt. Die Schlossanlage Allner ergänzt das kulturelle Erbe von Hennef und eröffnet Einblicke in die Lebenswelt vergangener Adelszeiten. Für naturinteressierte Besucher bietet Hennef zudem einen geologischen Lehrpfad, der Wissenswertes über die geologische Vielfalt der Region vermittelt. Ein Spaziergang entlang dieses Pfades ermöglicht eine Verbindung mit der Natur und einen Einblick in die geologischen Besonderheiten der Umgebung. Hennef an der Sieg ist eine Stadt mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und ein Ort, der Natur, Geschichte und Kultur auf harmonische Weise miteinander verbindet. Hier erlebt der Besucher eine faszinierende Symbiose aus Vergangenheit und Gegenwart. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Hennef - Tourist Information, Frankfurter Str. 97, 53773 Hennef (Sieg), Tel. 02242-19433
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Königswinter* - Region Bonn

Reiseführer Königswinter - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Königswinter

Reiseführer Königswinter - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Königswinter

Reiseführer Königswinter - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Königswinter

Königswinter* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: Burgruine Drachenfels, Schloss Drachenburg, Petersberg, Klosterruine Heisterbach, Haus Schlesien, St. Pankratius Oberpleis, St. Remigius

Königswinter, malerisch am Rhein und am Rande des Naturparks Siebengebirge gelegen, ist eine Stadt reich an geschichtlichen und kulturellen Schätzen. Die Verbindung von Königswinter mit dem imposanten Drachenfels ist eine der prägendsten und beeindruckendsten in der Region. Die Zahnradbahn, seit 1883 in Betrieb, windet sich durch eine elegante Fahrtroute, die harmonisch in die Natur eingebettet ist, und erklimmt täglich den steilen Berg. Der Drachenfels, mit seiner markanten Höhe von 320 Metern und der majestätischen Burgruine, überragt eindrucksvoll Königswinter. Auf halber Höhe des Berges thront das Schloss Drachenburg im Stil des Historismus. Die Hauptburg, auf einer umgebenden Terrasse gelegen, beeindruckt mit Sand- und Tuffsteinfassaden. Besonders sehenswert ist die breite Freitreppe im Osten, die den Zugang zur Terrasse ermöglicht. Der Ölberg und der Petersberg mit seiner historischen Hotelanlage, die einst als Gästehaus für Staatsgäste aus aller Welt diente, vervollständigen die imposante Kulisse. Die Chorruine des Klosters Heisterbach, erbaut zwischen 1232 und 1237, zeugt von der reichen romanischen Geschichte der Region. Die Propsteikirche St. Pankratius und die Pfarrkirche St. Remigius sind weitere kulturelle Juwelen, die die Stadt schmücken. Ein weiteres Highlight ist das Haus Schlesien, das sich auf einem ursprünglich zisterziensischen Frohnhof der Abtei Heisterbach befindet. Hier präsentiert das Museum für schlesische Landeskunde eine einzigartige Sammlung herausragender schlesischer Kunst- und Kulturgüter aus sieben Jahrhunderten. Das Heimatmuseum Brückenhof in Oberdollendorf, einem Weinort mit dörflichem Charme, gewährt Einblicke in die Vergangenheit des Ortes. In einem alten Fachwerkhaus werden historische Küchen, eine Schusterwerkstatt sowie Dauer- und Sonderausstellungen liebevoll präsentiert. Königswinter ist somit nicht nur durch die natürliche Schönheit des Drachenfelsens und des Rheintals geprägt, sondern auch durch eine reiche kulturelle und historische Vielfalt, die Besucher in vergangene Epochen entführt. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'

Aussichtspunkte und Aussichtstürme in Nordrhein-Westfalen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Aussichtspunkte und Aussichtstürme in Nordrhein-WestfalenSchon immer waren die Menschen interessiert zu erfahren, was hinter dem Horizont liegt. Im Mittelalter wurden deshalb Burgen auf die Berge gebaut, von denen ein Weitblick auf anrückende Feinde möglich war. In Deutschland wurden Aussichtstürme in freier Natur erstmals Ende des 18. Jahrhunderts erbaut, zunächst von Adeligen, später von der Bürgerschaft, von Vereinen und Komitees. Höhepunkt dieser Aktivitäten war die Zeit des Deutschen Kaiserreichs (1871–1918), als nach Rücktritt des Reichskanzlers Otto von Bismarck 1890 mit dem Bau der insgesamt 240 Bismarcktürme begonnen wurde, ihnen folgten Kaisertürme und Kaiser-Wilhelm-Türme. Auch heute werden noch immer Aussichtstürme errichtet, sowohl auf Gartenschauen als auch in landschaftlichem Kontext. Manche Türme sind kostenfrei zugänglich, andere nur gegen Eintritt. Einige Türme sind nur zu bestimmten Zeiten oder Anlässen ...


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Königswinter - Tourismus Siebengebirge, Drachenfelsstr. 11, 53639 Königswinter, Tel. 02223-91770
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Meckenheim* - Region Bonn

Reiseführer Meckenheim - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Meckenheim

Reiseführer Meckenheim - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Meckenheim

Meckenheim* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: St. Lüfthildis, Burg Lüftelberg, röm. Wasserleitung, Burg Altendorf, Bahnhof Kottenforst

Die charmante Stadt Meckenheim, erstmals im Jahr 853 urkundlich erwähnt und mit einer Besiedlungsgeschichte, die bis etwa 4.000 v. Chr. zurückreicht, präsentiert sich heute als ein faszinierendes Zusammenspiel von Geschichte, Natur und Landwirtschaft. Gelegen zwischen dem Naturpark Kottenforst und dem Tomberg, hat sich Meckenheim einen Namen gemacht durch seine Baumschulen, Edelobstplantagen und Rosenfelder. Die Stadt wird von einer römischen Trinkwasserleitung durchzogen, die aus der Eifel stammt und die Besucher zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit einlädt. Die Sehenswürdigkeiten von Meckenheim spiegeln die Vielfalt der Geschichte wider. Das Herrenhaus Burg Altendorf, die beeindruckende Burg Lüftelberg und das denkmalgeschützte Weberhaus, einst Produktionsstätte für Plüsch und Samt, zeugen von vergangenen Epochen und laden zu Erkundungen ein. Nicht nur geschichtlich, sondern auch landschaftlich hat Meckenheim einiges zu bieten. Die Stadt wird von Obstplantagen umrahmt, die wie ein Ring den Stadtkern umschließen. Die 'Apfel- und Rosenroute' führt Besucher durch die idyllischen Vororte und präsentiert malerische Landschaften und interessante Sehenswürdigkeiten entlang des Weges. In Meckenheim verschmelzen Geschichte, Natur und Landwirtschaft zu einem harmonischen Gesamtbild, das Besucher in eine Welt entführt, in der die Vergangenheit lebendig wird und die Natur im Einklang mit der Kulturlandschaft steht. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Meckenheim - Verkehrsbüro, Stadtverwaltung Meckenheim, Bahnhofstr. 22, 53340 Meckenheim, Tel. 02225-917-149
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Niederkassel* - Region Bonn

Reiseführer Niederkassel - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Niederkassel

Reiseführer Niederkassel - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Niederkassel

Niederkassel* an der Sieg

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Alter Turm, Ägidiusturm, St. Jakobus, Burg Lülsdorf, Siegmündung

Niederkassel, als nördlichste Stadt im Rhein-Sieg-Kreis, beeindruckt durch ihre geographische Lage im Einzugsgebiet der Städte Bonn und Köln, vor allem aber durch ihre reiche Geschichte und vielfältigen Sehenswürdigkeiten. Die historische Altstadt von Niederkassel ist ein lebendiges Zeugnis vergangener Epochen. Der Ägidiusturm, ein beeindruckender Turm aus dem 11./12. Jahrhundert, sowie der Alte Turm, St. Jakobus und die imposante Burg Lülsdorf erzählen von einer Geschichte, die weit zurückreicht. Ein herausragendes Wahrzeichen der Stadt ist die Burg Lülsdorf, die Geschichtsliebhaber beeindruckt und ein markanter Blickfang in der Stadtsilhouette ist. Niederkassel besteht aus acht charmanten Ortsteilen, die sich malerisch am Rhein entlang erstrecken. Der Mondorfer Hafen, einer der schönsten Binnenhäfen am Rhein, ist ein besonderer Anziehungspunkt für Touristen und lädt zu entspannten Stunden am Wasser ein. Die Siegmündung, eine der letzten naturbelassenen Nebenflussmündungen des Rheins, bietet andschaftlich reizvolle Ausblicke und ein Stück intakte Natur inmitten des städtischen Lebens. Landschaftlich besonders beeindruckend sind der Rheidter Werth und die Rheidter Laach, die Besucher mit ihrer natürlichen Schönheit begeistern. In Niederkassel verschmelzen Geschichte, moderne Lebensart und Natur zu einem faszinierenden Gesamtbild, das Besucher in seinen Bann zieht und zum Erkunden einlädt. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Niederkassel - Tourismus, Rathausstr. 19, 53859 Niederkassel, Tel. 02208-94660
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Remagen* - Region Bonn

Reiseführer Remagen - Region BonReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Remagen

Reiseführer Remagen - Region BonReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Remagen

Remagen* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Laurentius, Kloster Apollinaris, Brücke Remagen, Rolandsbogen, Insel Nonnenwerth, Schloss Marienfels, Arp Museum Rolandseck

Remagen, eingebettet im malerischen Romantischen Mittelrheintal, trägt eine reiche Geschichte und beeindruckende Sehenswürdigkeiten in sich. Die Ursprünge von Remagen reichen bis zu einem römischen Kastell zurück, dessen Funde im Römischen Museum in einer Kapelle aus dem 15./16. Jahrhundert präsentiert werden. Die Milchgasse, gesäumt von schmucken Fachwerkhäusern, ist ein bezaubernder Teil der historischen Altstadt. Die Pfarrkirche St. Peter und Paul, die neugotische Wallfahrtskirche St. Apollinaris, die Pfarrkirche St. Laurentius mit spätgotischem Sterngewölbe sowie das barocke Kloster St. Clemens sind bedeutsame sakrale Bauwerke, die die Vielfalt der religiösen Architektur in Remagen widerspiegeln. Der Rolandsbogen, der letzte erhaltene Fensterbogen einer mittelalterlichen Ruine, bietet nicht nur architektonische Faszination, sondern auch eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft. Im Rhein bei Remagen-Rolandswerth liegt die Insel Nonnenwerth mit dem Kloster St. Clemens, das in den Jahren 1841-1843 der berühmte Komponist Franz Liszt besuchte. Die Brücke von Remagen, Schauplatz historischer Ereignisse des Zweiten Weltkriegs, ist ein weiteres Symbol für die Geschichte der Stadt. Das Friedensmuseum 'Brücke von Remagen' gibt Einblicke in diese bewegte Vergangenheit. Das ARP MUSEUM Bahnhof Rolandseck, ein Kunstmuseum, ergänzt das kulturelle Angebot der Stadt. Remagen, mit seinen vielfältigen Sehenswürdigkeiten und Museen, ist nicht nur ein Ort der Geschichte, sondern auch ein Ort, an dem die Kultur und die landschaftliche Schönheit des Mittelrheintals miteinander verschmelzen. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag

'Haus Waldheide' - Rheinhöhe Ferienapartments in Remagen bei Bonn

Die Ferienwohnung für bis zu 4 Personen (plus ggf. Kleinkind) befindet sich im Gartengeschoss eines Einfamilienhaus in bester, absolut ruhiger Südwest-Hanglage von Remagen-Oberwinter, Ortsteil Waldheide (Rheinhöhe). Die Wohnung ist ca. 65m² groß, in sich abgeschlossen mit eigenem Eingang und 60m² großer Terrasse. Die Wohnung ist komplett ausgestattet, u.a. mit separater Heizung, Küche mit Geschirrspüler etc., Wohnzimmer mit großem Flachbild-Fernseher, Stereoanlage und DVD-Player, Schlafzimmer mit Doppelbett (160 x 200cm, ein Babybettchen kann ggf. beigestellt werden), Bad mit Wanne, separater Dusche und WC; zusätzlich gibt es ein Gäste-WC, Waschmaschine und Trockner. Die Rollläden in allen Räumen werden elektrisch bedient, ebenso die Markise auf der Terrasse. Unser großer abgeschlossener Garten mit Liegewiese, Grillplatz, Tischtennisplatte, großem Trampolin etc. steht allen Gästen zur Verfügung. Ein Naturteich mit Bachlauf (nicht eingezäunt, Eltern achten auf ihre Kinder) lädt zur Beobachtung ein. Von den Obstbäumen und Beerensträuchern sowie den Weintrauben darf zur passenden Jahreszeit gerne genascht werden. Bitte beachten: Unsere Ferienapartments sind auch für Allergiker ausgelegt, daher darf in den Wohnungen nicht geraucht werden (Aschenbecher stehen vor der Türe). Haustiere sind nicht erlaubt.
Direkt buchen bei Ferienapartments Haus Waldheide - www.haus-waldheide.de - Familie Schnez, Eifelweg 19, 53424 Remagen, Tel. 02228-1820 oder mobil 0176-24272229 info@haus-waldheide.de

Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Remagen - Tourist-Information, Kirchstr. 6, 53424 Remagen, Tel. 02642-20187
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Rheinbach* - Region Bonn

Reiseführer Rheinbach - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Rheinbach

Reiseführer Rheinbach - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Rheinbach

Reiseführer Rheinbach - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Rheinbach

Rheinbach* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtmauer, Burg Rheinbach, St. Martin, Glasmuseum, Burg Peppenhoven, Ruine Tomburg

Rheinbach, mit seiner ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 762, ist nicht nur ein Ort mit tiefer historischer Verwurzelung, sondern auch eine Stadt von malerischer Schönheit und kulturellem Reichtum. Die historische Altstadt von Rheinbach, die bereits im Mittelalter eine befestigte Siedlung war, erzählt mit ihrer Stadtmauer und den malerischen Gassen von längst vergangenen Zeiten. Im Jahr 1298 erhielt Rheinbach schließlich die Stadtrechte, ein weiteres Kapitel in seiner faszinierenden Geschichte. Die Burg Rheinbach, deren ursprünglicher Ausbau im 12. Jahrhundert stattfand, präsentiert heute den beeindruckenden Hexenturm, einen gut erhaltenen Burgfried, der die Besucher in die Vergangenheit entführt. Für Kunstliebhaber ist das Glasmuseum Rheinbach ein wahrer Schatz, der die faszinierende Welt des Glases in verschiedenen Epochen präsentiert. Im Kutschenmuseum Fahrstall Mostert können Besucher eine beeindruckende Sammlung von Kutschen aus dem 18. und 19. Jahrhundert bewundern, die einen Einblick in die Fortbewegungsmittel vergangener Zeiten bieten. Ein besonderes Highlight der Region ist die weithin sichtbare Ruine der Tomburg. Vom Tomberg aus genießen Besucher einen einzigartigen Blick auf den Rhein und das majestätische Siebengebirge. Rheinbach vereint gekonnt Geschichte, Kultur und natürliche Schönheit und lädt Besucher dazu ein, in die Vielfalt und Einzigartigkeit dieser Region einzutauchen. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Rheinbach - Tourismus, Schweigelstr. 23, 53359 Rheinbach, Tel. 02226-917-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Sankt Augustin* - Region Bonn

Reiseführer Sankt Augustin - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Sankt Augustin

Reiseführer Sankt Augustin - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Sankt Augustin

Sankt Augustin* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: St. Martinus, Burg Niederpleis, Niederpleiser Mühle, Kloster der Steyler Mission, Museum Haus der Völker und Kulturen, Schlösschen Birlinghoven

Sankt Augustin, malerisch in der Siegniederung im Südosten der Kölner Bucht gelegen, ist eine Stadt, die durch ihre idyllische Natur und reiche kulturelle Vielfalt besticht. Die Pfarrkirche St. Martinus in Niederpleis ist spirituelles Zentrum und Zeugnis alter Architektur. Hier findet man auch die Burg Niederpleis, einst ein Rittersitz, der Geschichte atmet und Besucher in vergangene Zeiten entführt. Niederpleis selbst beherbergt zudem das älteste Gebäude der Stadt, die Pfarrkirche, ein beeindruckendes Beispiel rheinischer Fachwerkkunst. Ein weiteres Juwel in Sankt Augustin ist das Wasserschloss Birlinghoven, ein Barock-Rokokoschlösschen mit einer bezaubernden Orangerie und einer weitläufigen Parkanlage. Dieser Ort strahlt historischen Glanz aus und bietet eine Oase der Ruhe und Entspannung. Für kulturinteressierte Besucher ist das Haus der Völker und Kulturen ein Muss. Als völkerkundliches Museum präsentiert es eine facettenreiche Sammlung, die Einblicke in die Vielfalt globaler Kulturen gewährt. Ein Rundweg durch das Zentrum von Sankt Augustin ermöglicht es, die charmanten Fachwerkhäuser und die lebendige Atmosphäre der Stadt zu erleben. Das Kloster der Steyler Mission ist spiritueller Ort und Bildungsstätte, in der Steyler Missionare arbeiten und ausgebildet werden. Hier verbinden sich Tradition und Fortschritt auf faszinierende Weise. Sankt Augustin lädt Besucher dazu ein, die harmonische Symbiose von Natur, Kultur und Geschichte zu erleben und dabei die Vielfalt dieser einladenden Stadt zu entdecken. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Sankt Augustin - Kulturamt, Markt 1, 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241-243-227
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Siegburg** - Region Bonn

Reiseführer Siegburg - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Siegburg

Reiseführer Siegburg - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Siegburg

Reiseführer Siegburg - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Siegburg

Siegburg** - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Servatius, Stadtmauer, ehem. Abtei Michaelsberg, Stadtmuseum, Torhausmuseum, Kloster Seligenthal

Siegburg, östlich des Rheins in der Niederrheinischen Bucht gelegen, fasziniert Besucher mit einem reichen Erbe, das über 950 Jahre Stadtgeschichte umspannt. Der historische Marktplatz bildet dabei den perfekten Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang durch eine Stadt, in der Kultur und Freizeit gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Die barocken Gebäude der ehemaligen Abtei Michaelsberg zeugen von einer reichen Vergangenheit und bieten einen beeindruckenden Einblick in das religiöse Erbe der Region. Die Reste der ehemaligen Stadtbefestigung erzählen von einer Zeit, als Verteidigungsanlagen das Stadtbild prägten. Die Kirche St. Servatius ist nicht nur ein sakraler Ort, sondern auch ein architektonisches Juwel. Für kulturinteressierte Besucher hält Siegburg eine Vielzahl von Highlights bereit. Das Torhausmuseum ermöglicht einen Einblick in das mittelalterliche Stadtleben, während das Stadtmuseum mit seiner stadtgeschichtlichen Sammlung die Entwicklung der Stadt über die Jahrhunderte dokumentiert. Etwas abseits, romantisch im Wald gelegen, thront das Kloster Seligenthal und verleiht der Umgebung einen spirituellen Touch. Hier können Besucher nicht nur die historische Architektur bewundern, sondern auch in eine friedliche Atmosphäre eintauchen. Siegburg lädt dazu ein, die harmonische Verbindung von historischem Charme und kultureller Vielfalt zu erleben. Ein Stadtrundgang wird so zu einer faszinierenden Zeitreise durch die Geschichte dieser bezaubernden Stadt. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourist Information Siegburg, Europaplatz 3 (ICE-Bahnhof), 53721 Siegburg - Tel. 02241/96985-33
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Swisttal - Region Bonn

Reiseführer Swisttal - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Swisttal

Swisttal - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: Reste der röm. Wasserleitung, Schloss Miel, Burg Heimerzheim, Burg Kriegshoven, Burg Morenhoven

Die Gemeinde Swisttal, die 1969 durch die kommunale Gebietsreform entstand, birgt ein reiches Erbe und lädt Besucher ein, Geschichte und Natur in harmonischem Einklang zu erleben. Die reichen Bodenfunde in Lützermiel, Buschhoven und Morenhoven zeugen von der langen landwirtschaftlichen Tradition dieser Region. Doch die Geschichte von Swisttal reicht noch weiter zurück, bis in die Zeit der römischen Besiedelung. Die Reste der römischen Wasserleitung und alte Heerstraßen sind beeindruckende Zeugnisse dieser Ära und führen die Besucher auf eine historische Reise von Odendorf bis Buschhoven und Heimerzheim. Die mittelalterlichen Wasserburgen in Heimerzheim, Kriegshoven und Morenhoven sowie das majestätische Schloss Miel erzählen von den bewegten Epochen und Machtverhältnissen, die die Region geprägt haben. Jeder dieser geschichtsträchtigen Orte öffnet ein Fenster in die Vergangenheit und ermöglicht es Besuchern, die Atmosphäre längst vergangener Zeiten zu spüren. Neben dem historischen Erbe begeistert Swisttal auch mit seiner natürlichen Schönheit. Der Naturpark Kottenforst bietet zahlreiche Möglichkeiten für erholsame Wanderungen und Radtouren. Hier können Besucher die vielfältige Flora und Fauna der Region entdecken und inmitten unberührter Natur entspannen. Swisttal vereint auf faszinierende Weise historisches Erbe und Naturgenuss. Ein Besuch in dieser Gemeinde verspricht eine einzigartige Verbindung von Kultur und Erholung inmitten idyllischer Landschaften. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag

Unser Tipp für Tagungen und Hochzeiten - Burg Heimerzheim

In der Swistaue zwischen Bonn, Euskirchen und Köln, am Rande des 8000 Einwohner zählenden Ortes Heimerzheim und umgeben von großen Weihern erhebt sich malerisch die Wasserburg Heimerzheim. Das erstmals im 13. Jahrhundert erwähnte Bauwerk thront inmitten glitzernden Wassers und ist über Brücken zugänglich. Das Bauwerk wurde ursprünglich als Wehranlage errichtet, erlebte über die Jahrhunderte nach und nach einen stilvollen Ausbau und beherbergt heute eine moderne Eventlocation in historischem Rahmen. Die Wasserburg Heimerzheim ist der ideale Ort sowohl für private Feiern in gehobenem Rahmen als auch für Firmenfeste und Unternehmenspräsentationen. Verbringen Sie den schönsten Tag Ihres Lebens inmitten einer historischen Anlage mit romantischem Flair. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in modernem Ambiente, das genug Platz für Ihre Gäste bietet. Entscheiden Sie sich für einen wundervollen Ort, der nur 30 Minuten von der Kölner Innenstadt und 20 Minuten von Bonn entfernt liegt.
Kölner Straße 1 - 53913 Swisttal-Heimerzheim, Tel. +49(0)2254-836053-29
info@burg-heimerzheim.de - www.burg-heimerzheim.de

Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Swisttal - Touristinfo, Rathausstr. 115, 53913 Swisttal-Ludendorf, Tel. 02255-309-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Troisdorf* - Region Bonn

Reiseführer Troisdorf - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Troisdorf

Reiseführer Troisdorf - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Troisdorf

Troisdorf* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: Burg Wissem, Wahner Heide, Gierfähre an der Sieg

Die Stadt Troisdorf, eingebettet zwischen den Flüssen Agger, Sieg und Rhein im Regierungsbezirk Köln, ist nicht nur für ihre malerische Landschaft, sondern auch für ihr reiches kulturelles Erbe bekannt. Die Wahner Heide und die Siegauen prägen die romantischen Naturschutzgebiete in Troisdorf. Die Wahner Heide, ein einzigartiges Ökosystem, begeistert Naturfreunde mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna. Der Rotter See bietet ein beliebtes Badegewässer und idyllische Uferpromenaden, die zu entspannten Spaziergängen einladen. Die Burg Wissem, umgeben von einem malerischen Wald- und Wildpark, ist ein kultureller Schatz Troisdorfs. Das Burggelände beherbergt Europas einzigartiges Bilderbuchmuseum, das nicht nur Kinderherzen höherschlagen lässt. Das Portal zur Wahner Heide bietet eine interaktive Ausstellung über die Natur und Geschichte der Region. Das Museum für Stadt- und Industriegeschichte gibt Einblicke in die Entwicklung von Troisdorf im Laufe der Zeit. Ein besonderes Highlight für Radler und Wanderer ist die Gierfähre an der Siegmündung. Diese Fähre ermöglicht eine malerische Überquerung der Sieg und verbindet zwei reizvolle Uferregionen. Troisdorf vereint auf einzigartige Weise die Schönheit der Natur mit einem reichen historischen Erbe. Ein Besuch in dieser Stadt verspricht eine harmonische Mischung aus Naturerlebnis und kulturellen Entdeckungen. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag

Fachwerkhaus 'Ferien bei Anja' - Unser Ferienhaustipp für Troisdorf

Wenn Sie eine Unterkunft mit Charme suchen, sind Sie in meinem gemütlichen Fachwerkhaus genau richtig. Es wird Sie verzaubern.
Das idyllische Ferienhaus mit schönem Bauerngarten befindet sich in der Bergstr. 30 in 53844 Troisdorf-Bergheim. Direkt gelegen am Landschaftsschutzgebiet der Siegaue an der Siegmündung. Es gibt zahlreiche Rad- und Wanderwege, die zum Walken und Joggen einladen. Verkehrsanbindung: Die Fahrzeit zur Autobahn in alle Richtungen beträgt ca. 5min. Mit dem Auto erreichen Sie den Flughafen Köln/Bonn in ca. 17min, den ICE Bahnhof Siegburg in ca. 13min. Die nahe gelegenen Bushaltestellen in Richtungen Troisdorf, Siegburg, Zündorf und Bonn sind in wenigen Minuten zu erreichen.
Fachwerkhaus 'Ferien bei Anja' - Weitere Infos: Anja Heuermann, Bergstr. 30, 53844 Troisdorf, info@ferien-bei-anja.de - Tel. 0151-22.29.77.77

Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourist-Information (Burg Wissem) - Burgallee 1, 53840 Troisdorf - Tel. 02241-900. 456
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Unkel - Region Bonn

Reiseführer Unkel - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Unkel

Reiseführer Unkel - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Unkel

Unkel - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtmauer, St. Pantaleon, Wasserburg Vilszelt

Das malerische Städtchen Unkel, am Fuße des Siebengebirges gelegen und erstmals im Jahr 886 urkundlich erwähnt, birgt eine reiche Geschichte und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Die romanische Pfarrkirche St. Pantaleon, erbaut um 1200, ist ein eindrucksvolles Zeugnis mittelalterlicher Architektur und Geschichte. Als älteste Wasserburg der Region gilt die Wasserburg Vilszelt, deren Ursprünge eng mit dem Unkeler Bruchstein verbunden sind. Die wunderschöne Rheinpromenade lädt zu entspannten Spaziergängen ein und bietet einen herrlichen Blick auf den Rhein. Neben der Naturschönheit beeindruckt Unkel durch eine Vielzahl von historischen Sehenswürdigkeiten. Das Bügeleisenhaus, als wohl originellstes Haus Unkels, sowie der Fronhof, das nordwestliche Ende der Stadtbefestigung, vermitteln einen Einblick in das historische Stadtbild. Der Gefängnisturm, ein Teil der ehemaligen Stadtbefestigung und heute ein Museum, erzählt von vergangenen Zeiten. Auf dem neu gestalteten Dorfplatz thront der Scheurener Dom, der mit seiner prägnanten Architektur das historische Erbe Unkels widerspiegelt. Ein besonderer kultureller Anziehungspunkt ist das Willi Brandt Forum, das Einblicke in die politische Geschichte bietet. Unkel, mit seiner charmanten Altstadt und den vielfältigen Sehenswürdigkeiten, ist nicht nur ein Ort der Ruhe und Erholung, sondern auch ein geschichtsträchtiger Ort, der Besucherinnen und Besucher mit seiner Authentizität und Schönheit begeistert. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Unkel - Tourismus Siebengebirge, Linzer Str. 2, 53572 Unkel, Tel. 02224-9028-22
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Wachtberg* - Region Bonn

Reiseführer Wachtberg - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Wachtberg

Reiseführer Wachtberg - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Wachtberg

Wachtberg* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: Burg Gudenau, Alte Windmühle, Burg Adendorf, Burg Odenhausen, Burg Münchhausen

Wachtberg, idyllisch zwischen Bonn, dem Rheintal, dem Ahrtal und der Voreifel gelegen, beeindruckt Besucher mit einer facettenreichen Mischung aus kulturellen Schätzen und malerischer Landschaft. Die Wasserburgen und historischen Hofanlagen wie die imposante Burg Gudenau, die romantische Burg Odenhausen und die geschichtsträchtige Burg Adendorf spiegeln die reiche Geschichte der Region wider. Der Windmühlenturm und das Heimatmuseum 'Josef Velten' gewähren Einblicke in das traditionelle Leben vergangener Zeiten. Für Liebhaber sakraler Architektur bieten sich in Wachtberg beeindruckende Baudenkmäler und Kirchen, die Zeugen der religiösen Vergangenheit der Region sind. Einen besonderen Charme versprüht der Dom-Steinbruch, der nicht nur geologisch faszinierend ist, sondern auch einen herrlichen Ausblick über das Rheintal bietet. Mitten im Naturschutzgebiet Rodderberg liegt der jüngste Vulkan Westeuropas, geologisch interessant und mit atemberaubendem Panoramablick. Ein Symbol modernster Technik ist das weit sichtbare Radom der FGAN (Forschungsanstalt für angewandte Naturwissenschaften e.V.) bei Berkum, das die Verbindung von Tradition und Fortschritt repräsentiert. Wachtberg ist ein reizvolles Ziel für Besucher, die Geschichte, Natur und Technologie gleichermaßen schätzen. Die Vielfalt der Sehenswürdigkeiten und die malerische Umgebung machen einen Aufenthalt in dieser Region zu einem unvergesslichen Erlebnis. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Wachtberg - Tourismus, Rathausstr. 34, 53342 Wachtberg, Tel. 0228-9544178
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Weilerswist* - Region Bonn

Reiseführer Weilerswist - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Weilerswist

Reiseführer Weilerswist - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Weilerswist

Weilerswist* - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: Swister Türmchen, span. Rathaus, Burg Metternich, Burg Bodenheim, Burg Kühlseggen, Burg Kleinvernich

Weilerswist, idyllisch nahe der Mündung der Swist in die Erft gelegen, bietet Besuchern eine harmonische Mischung aus kulturellen Schätzen und malerischer Natur. Das im Norden gelegene 'Swister Türmchen' auf dem Swisterberg ist das Wahrzeichen von Weilerswist und eine alte Kultstätte mit historischer Bedeutung. Literaturfreunde sollten das Museum für Druckgeschichte und Buchherstellung erkunden, um einen Einblick in die Welt des gedruckten Wortes zu erhalten. Die Wasserburgen Metternich, Kühlseggen, Kleinvernich und Bodenheim schmücken malerisch die Flussauen und erzählen von der aristokratischen Historie der Region. Burg Metternich, besonders imposant, ist ein bezauberndes Zeugnis vergangener Zeiten. Weilerswist ist nicht nur ein kultureller Schatz, sondern aufgrund seiner günstigen geografischen Lage auch ein idealer Ausgangspunkt für vielfältige Aktivitäten. Die natürliche Schönheit der Umgebung lädt zu erholsamen Spaziergängen und Entdeckungstouren ein. Entdecken Sie in Weilerswist das harmonische Zusammenspiel von Kultur und Natur, eingebettet in eine reiche geschichtliche Vergangenheit. Ein Besuch in dieser charmanten Region verspricht entspannende Erlebnisse und faszinierende Einblicke in die Vielfalt von Weilerswist. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Weilerswist - Verkehrsbüro, Gemeindeverwaltung Weilerswist, Bonner Str. 29, 53919 Weilerswist, Tel. 02254-9600166
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Wesseling - Region Bonn

Reiseführer Wesseling - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Wesseling

Reiseführer Wesseling - Region BonnReiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - Wesseling

Wesseling - Region Bonn

Sehenswürdigkeiten: St. Germanus, Rathaus, Schloss Eichholz, Burg Godorf, Soniter Hof, Dickopshof

Wesseling, als bedeutender Industriestandort, hat sich über die Jahre einen Namen durch seine Eisen- und Stahlindustrie sowie Raffinerien gemacht. Doch die Stadt hat weit mehr zu bieten als nur wirtschaftlichen Fortschritt. Die Kirche St. Germanus und das imposante Rathaus sind kulturhistorische Highlights, die die Geschichte von Wesseling widerspiegeln. Ebenso verdienen Schloss Eichholz und die eindrucksvolle Burg Godorf Aufmerksamkeit und erzählen von vergangenen Zeiten der Adelsherrschaft. Der Dietkirchener Hof und der Dickopshof, zusammen mit dem reizvollen Schloss Eichholz und der Burg Godorf, verleihen der Stadt ein einzigartiges Flair. Interessante Einblicke in die Vergangenheit bieten der Betzdorfer Wasserturm, die Luziakapelle sowie das alte Rathaus. Für Technikbegeisterte und Filmfreunde bieten das Eisenbahnmuseum und das Filmmuseum mit einem Museumskino spannende Einblicke. Ein Spaziergang durch das Naturschutzgebiet Entenfang ermöglicht eine willkommene Auszeit in der Natur. Wesseling präsentiert sich als eine Stadt, in der Industrie und Kultur auf faszinierende Weise miteinander verschmelzen. Ein Besuch verspricht nicht nur Einblicke in die industrielle Dynamik, sondern auch eine Reise durch die reiche Geschichte und Vielfalt dieser Stadt am Rhein. (c)WO
Eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen
- 120 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung'
- 14 ADFC-Radtouren Im Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren in Bonn und Umgebung'
- 12 VCD-Wandertouren im 'Wandertouren Bonn und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Wesseling - Information und Öffentlichkeit, Rathausplatz, 50389 Wesseling, Tel. 02236-701-254
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer - als Taschenbuch für Bonn und Umgebung

Reiseführer 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' - als Taschenbuch

Reiseführer BonnVom einstigen Römerkastell zur kurfürstlichen Residenz bis zur heutigen Bundesstadt: Entdecken Sie die Beethovenstadt Bonn mit ihrer bemerkenswerten Museumslandschaft, ihrer geschichtlichen und politischen Bedeutung und ihrer attraktiven Lage am Rhein. Unser kulturhistorischer Reiseführer führt Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Bonn und Umgebung. Für einen Besuch der Region Bonn sollte man sich Zeit nehmen, denn diese Gegend ist nicht nur einen Abstecher, sondern auf jeden Fall eine längere Reise wert. Das Gebiet am Rhein, rund um die ehemalige Bundeshauptstadt, präsentiert sich vielseitig und bietet für jeden Geschmack das Geeignete. Malerische Ortsbilder lassen vergangene Zeiten aufleben. Der Fluss selber lässt sich bei Überfahrten mit verschiedenen Fährverbindungen erleben, bei Schiffstouren oder beim Spaziergang entlang der wunderschönen Promenaden in Unkel, Remagen, Königswinter oder Bonn. Die Region ist auch für Geschichtsinteressierte ein Paradies. Zahlreiche historische Zeugnisse wie die Überreste der römischen Wasserleitung aus der Eifel nach Köln, Dorfkirchen, deren Geschichte sich teilweise bis ins erste Jahrtausend n. Chr. zurückverfolgen lässt, Wasserburgen und prachtvolle Schlösser laden zu Besuchen ein.
ISBN 978-3-936575-12-5 für 8,90 € direkt portofrei* beim Walder-Verlag bestellen.

Reiseführer Reiseführer


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa.
Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag