VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reiseführer Belgien Rundreise
Rundreise zu sehenswerten Orten und Städten in Flandern und der Wallonie - Online Travel Guide

Reiseführer Sehenswertes BelgienReiseführer 'Sehenswertes in Belgien'

Sehenswerte Städte und Orte in Flandern


*   sehenswert, wenn am Reiseweg
**  sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
*** besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert

Reiseführer 'Belgien entdecken' - eine Rundreise

## Das Königreich Belgien, heute eine parlamentarische Demokratie, erstreckt sich von den flachen Stränden an der Nordsee bis in die waldreichen Berge der Ardennen. Die geschichtsträchtigen Regionen haben unzählige wertvolle kunsthistorische Sehenswürdigkeiten bewahrt, die es zu entdecken gilt. Das kleine Königreich Belgien liegt im Herzen Europas. Touristisch gibt es in Belgien Einiges zu entdecken. Im nördlichen Flandern laden Städte wie Gent mit Jahrhunderte alten Kulturdenkmälern, Brügge, Mechelen oder die bedeutende Handelsstadt Antwerpen mit sehenswerten flämischen Kunstschätzen zu einem Besuch ein. Der Westen Flanderns beherbergt zahlreiche Denkmäler und internationale Friedhöfe. An der Küste Belgiens bieten sich Ausflüge zu beliebten Badeorten wie Nieuwpoort oder Oostende und in die modernen Küstenstädte an. Im Südosten Belgiens laden die ausgedehnten Waldgebiete der Ardennen zu Erkundungstouren ein. Die Wallonie im französischsprachigen Süden beherbergt zahlreiche historische Städte wie Lüttich mit einem der größten Binnenhäfen Europas, Tournai, eine der ältesten Städte Belgiens, oder Namur mit seiner beeindruckenden Zitadelle. Im Zentrum Belgiens liegt die Landeshauptstadt Brüssel mit der Grand Place, der bedeutendsten Sehenswürdigkeit der Stadt. _/1W

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies.
Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Wenn Ihnen unser Reiseführer gefällt, dürfen Sie ihn gerne kostenlos und ohne Bedingungen verlinken.
Hotels können den Reiseführer ebenfalls für ihre Gäste nutzen. Eine gegenseitige Verlinkung ist jederzeit möglich.


Karte Belgien

Reiseführer Karte BelgienReiseführer 'Sehenswertes in Belgien' - Übersichtskarte Belgien - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Karte Belgien

Reiseführer Karte BelgienReiseführer 'Sehenswertes in Belgien' - Übersichtskarte Belgien - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Reiseführer Karte BelgienReiseführer 'Sehenswertes in Belgien' - Übersichtskarte Belgien - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Reiseführer Karte BelgienReiseführer 'Sehenswertes in Belgien' - Übersichtskarte Belgien - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Reisetipps für Belgien

Anreise nach Belgien mit öffentlichen Verkehrmitteln: Für Reisende, die Belgien erkunden möchten, bietet sich eine bequeme Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Von Deutschland aus gelangt man über Köln mit dem ICE oder dem Thalys schnell und komfortabel nach Brüssel. Beide Bahnverbindungen bieten attraktive Angebote und Vergünstigungen für Reisende. In Brüssel erwarten Sie gleich vier Hauptbahnhöfe, die das gesamte Stadtgebiet gut erschließen: Der Gare du Nord liegt im nördlichen Business-Zentrum Espace Nord, während sich der Gare Central unterirdisch im Zentrum befindet, ganz in der Nähe der beeindruckenden Grand Place. Der Gare du Midi, südlich des Zentrums gelegen, ist der größte und internationalste Bahnhof der Stadt. Belgien verfügt über ein ausgezeichnetes Bahnnetz, das auch abseits der großen Städte gut ausgebaut ist. Mehrere Hochgeschwindigkeitsstrecken ermöglichen eine schnelle Fortbewegung im Land, wobei Züge Geschwindigkeiten von bis zu 300 km/h erreichen können. Die belgische Bahn zeichnet sich durch ihre Zuverlässigkeit, Bequemlichkeit und erschwingliche Preise aus. Selbst in kleinen Bahnhöfen finden Reisende Schalter vor, und sollten diese geschlossen sein, können Tickets einfach beim Zugbegleiter erworben werden. Das Schienennetz Belgiens ist äußerst dicht, vergleichbar mit dem System der Straßenbahnen in Deutschland. Zudem verfügt nahezu jedes Dorf über einen eigenen Bahnhof, was das Reisen im Land äußerst komfortabel macht. Während Ihrer Reise durch Belgien sollten Sie nicht nur die charmanten Städte wie Brüssel, Antwerpen und Gent besuchen, sondern auch die reizvollen ländlichen Gegenden entdecken. Belgien ist reich an Geschichte, Kultur und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, die es zu erkunden gilt. Von prächtigen Kathedralen über malerische Altstädte bis hin zu idyllischen Landschaften – Belgien bietet für jeden Geschmack etwas Besonderes. (c)WO

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Brüssel*** - Hauptstadt von Belgien

Reiseführer Brüssel - Hauptstadt von BelgienReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brüssel - Hauptstadt von Belgien

Reiseführer Brüssel - Hauptstadt von BelgienReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brüssel - Hauptstadt von Belgien

Reiseführer Brüssel - Hauptstadt von Belgien Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brüssel - Hauptstadt von Belgien

Brüssel*** - Hauptstadt von Belgien

Sehenswürdigkeiten: Grand Place, Hôtel de Ville, Königspalast, Justizpalast, St. Niklaas, Galeries Royales Saint-Hubert, Atomium

Inmitten der reichen Kulturlandschaften Belgiens liegt die faszinierende Stadt Brüssel, Hauptstadt des Landes. Im Jahr 2000 wurde Brüssel mit der Ehre der Kulturhauptstadt Europas ausgezeichnet. Ein Höhepunkt des Besuchs in Brüssel ist die beeindruckende Grand Place, ein Marktplatz von unvergleichlicher Schönheit und historischer Bedeutung. Dominiert von dem gotischen Rathaus, ist dieser Platz nicht nur ein Zentrum des städtischen Lebens, sondern auch ein Symbol für Brüssels reiche Geschichte. Ein kurzer Spaziergang führt zur majestätischen St.-Michael und St.-Gudula-Kathedrale auf dem Teurenberg-Hügel, einer ehrwürdigen Kirche, die die Stadt überragt. Der Königliche Palast von Brüssel öffnet seine Tore jedes Jahr im August für die Öffentlichkeit, um die prachtvollen Innenräume zu bewundern. Von der Place Royale, einem der schönsten Aussichtspunkte Brüssels, bietet sich ein herrlicher Blick über die Stadt. Die Galeries Royales Saint-Hubert mit ihrem glasüberdachten Luxus locken Besucher aus aller Welt an. Hier können Besucher durch exklusive Geschäfte schlendern und das Ambiente vergangener Epochen genießen. Natürlich darf das berühmte Atomium nicht unerwähnt bleiben, das als Wahrzeichen Brüssels und Symbol für den technologischen Fortschritt gilt. Nach einer umfassenden Renovierung erstrahlt es in neuem Glanz und ist nicht nur tagsüber, sondern auch nachts ein faszinierender Anblick. Brüssel, eine Stadt voller Geschichte, Kultur und Innovation, erwartet Sie mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Aalst** - Region Ostflandern

Reiseführer Aalst - Region OstflanderReiseführer 'Sehenwertes in Belgien'Aalst - Region Ostflander

Aalst** - Region Ostflandern

Sehenswürdigkeiten: Stadthuis, Belfried, St. Martin, Amsterdamer Börse

Die Stadt Aalst ist bekannt als größtes Schnittblumenanbaugebiet Belgiens. Auf dem Markt der Stadt steht eines der ältesten Rathäuser Belgiens, dessen Fassade teilweise noch aus dem 13. Jahrhundert stammt. Zum Rathaus gehört ein schöner Belfried, der ein Glockenspiel mit 52 Glocken beherbergt. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Aarschot* - Region Flämisch-Brabant

ReiseführerAarschot* - Region Flämisch-BrabantReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Aarschot* - Region Flämisch-Brabant

Aarschot* - Region Flämisch-Brabant

Sehenswürdigkeiten: Liebfrauenkirche, Beginenhof

Die Stadt Aarschot liegt in der reizvollen Region Flämisch-Brabant. Im Mittelalter war Aarschot ein bedeutendes Handelszentrum und ist auch heute noch ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Ein herausragendes Beispiel mittelalterlicher Architektur ist die Liebfrauenkirche, ein eindrucksvolles Zeugnis der Demergotik. Ihr Inneres beeindruckt mit einer reichen Innenausstattung. Darüber hinaus beherbergt Aarschot mehrere Windmühlen aus dem 13. bis 16. Jahrhundert, die einst wichtige wirtschaftliche und technologische Zentren der Stadt waren. Diese historischen Gebäude sind ein faszinierendes Beispiel für das Erbe der Region. Der Beginenhof von Aarschot bietet einen Einblick in das religiöse und soziale Leben vergangener Jahrhunderte. Als Rückzugsort für Beginen, fromme Frauen, strahlt der Beginenhof eine besondere Ruhe und Gelassenheit aus. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise

Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Amay* - Region Lüttich

Reiseführer Amay* - Region LüttichReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Amay - Region Lüttich

Amay* - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Jehay

In der belgischen Provinz Lüttich, umgeben von sanften Hügeln und malerischer Landschaft, liegt das idyllische Städtchen Amay. Ein Höhepunkt für Besucher ist das majestätische Wasserschloss Jehay, das mit seinem einzigartigen architektonischen Stil und seinem geschichtlichen Erbe beeindruckt. Die markante Fassade des Schlosses, gestaltet in einem auffälligen Schachbrettmuster, zieht sofort die Blicke auf sich und verleiht dem Gebäude einen unverwechselbaren Charakter. Im Inneren des Schlosses erwartet die Besucher eine reiche Sammlung von Silber- und Goldschmiedearbeiten, die die künstlerische und handwerkliche Meisterschaft vergangener Epochen widerspiegeln. Darüber hinaus beherbergt das Schloss auch eine beeindruckende Sammlung zeitgenössischer Kunstwerke, die das kulturelle Erbe der Region widerspiegeln und einen faszinierenden Einblick in die moderne Kunstszene bieten. Der dazugehörige Park des Schlosses Jehay lädt zu entspannten Spaziergängen und erholsamen Momenten inmitten der Natur ein. Mit seinen gepflegten Grünflächen, alten Bäumen und romantischen Wegen ist der Park ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Erholungssuchende. Als kulturelles Juwel inmitten der belgischen Landschaft ist das Wasserschloss Jehay ein Ort, der Geschichte, Kunst und Natur auf harmonische Weise vereint und Besucher in seinen Bann zieht. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Antwerpen*** - Region Antwerpen

Reiseführer Antwerpen - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Antwerpen - Region Antwerpen

Antwerpen*** - Region Antwerpen

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Großer Markt, Liebfrauenkirche, Burg Steen, Stadthuis

Im Norden Belgiens liegt die faszinierende Hafenstadt Antwerpen, die zugleich die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist. Ihr historischer Stadtkern ist ein lebendiges Zeugnis vergangener Epochen und lockt Besucher aus aller Welt an. Der Große Markt, oder Grote Markt, ist ein pulsierendes Zentrum, gesäumt von prachtvollen Zunfthäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Hier pulsiert das städtische Leben zwischen historischen Fassaden und lebhaften Straßencafés. Das Rathaus der Stadt, ein beeindruckendes Renaissance-Gebäude, zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein Symbol für die prachtvolle Architektur vergangener Jahrhunderte. Die Liebfrauenkirche, oder Onze-Lieve-Vrouwekathedraal, ist ein Meisterwerk brabantischer Baukunst und beeindruckt Besucher mit ihrer imposanten Größe und Schönheit. Ihre Türme ragen majestätisch über die Skyline von Antwerpen und bieten einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Die Burg Steen, einst die Stadtburg Antwerpens, beherbergt heute das Nationale Maritime Museum Belgiens. Hier können Besucher die faszinierende Welt der Seefahrt und die Geschichte des Hafens von Antwerpen erkunden. Das Plantin-Moretus-Museum zeigt die einzige aus der Renaissancezeit erhaltene Buchdruckerei. Im Rubenshaus, einst Wohnhaus und Werkstatt des berühmten Malers Peter Paul Rubens, können Besucher mehr über das Leben und Werk dieses bedeutenden Künstlers erfahren. Das Königliche Museum der Schönen Künste, in einem monumentalen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert, beeindruckt mit seiner Sammlung hochkarätiger Kunstwerke. Das Diamantenviertel der Stadt, wo sich die größte Diamantenbörse der Welt befindet, ist ein Mekka für Liebhaber von Edelsteinen und Schmuck. In der Altstadt zwischen dem Scheldeufer und dem Groenplaats laden zahlreiche Bars und Cafés ein, nach einem erlebnisreichen Tag voller Sightseeing und Shopping zu entspannen und das Flair dieser pulsierenden Stadt zu genießen. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Arlon* - Region Luxemburg

Reiseführer Arlon* - Region LuxemburgReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Arlon - Region Luxemburg

Arlon* - Region Luxemburg

Sehenswürdigkeiten: Grand Place, Hôtel de Ville, St. Donat, Museum Tour Romaine

In der bezaubernden Stadt Arlon, die sich in der belgischen Provinz Luxemburg befindet, gibt es eine Vielzahl faszinierender Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die Grand Place, ein historischer Buttermarkt, bildet das pulsierende Herzstück der Altstadt von Arlon und lädt Besucher dazu ein, das lebendige Treiben zu erleben und die charmante Atmosphäre zu genießen. Einen Besuch wert ist das imposante Hôtel de Ville, das Rathaus von Arlon, das mit seiner prächtigen Architektur und seinem historischen Charme beeindruckt. Auf einer kleinen Anhöhe in der Altstadt erhebt sich die St.-Donatus-Kirche, die Teil eines ehemaligen Kapuzinerklosters ist. Die Kirche beeindruckt mit ihrer gotischen Architektur und ihrer reichen religiösen Geschichte. Für Geschichtsinteressierte ist ein Besuch des Museums Tour Romaine empfehlenswert, das Einblicke in die faszinierende römische Geschichte der Region bietet. Hier können Besucher antike Artefakte und Relikte aus der römischen Zeit bewundern und mehr über die Geschichte und Kultur von Arlon erfahren. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Binche* - Region Hainaut

Reiseführer Binche* - Region HainautReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Binche - Region Hainaut

Binche* - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Stadtbefestigung, Rathaus, Belfried, Stiftskirche Saint-Ursmer

Die charmante Stadt Binche, deren Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht, ist ein Juwel in der Region Hainaut. Die ehemaligen Befestigungsanlagen der Stadt zeugen noch heute von ihrer historischen Bedeutung und können von Besuchern bewundert werden. Ein besonders beeindruckendes Relikt aus vergangenen Zeiten ist der Belfried, der zum Rathaus gehört und im 14. Jahrhundert errichtet wurde. Dieser imposante Turm ist Teil des UNESCO-Welterbes 'Belfriede in Belgien und Frankreich' und ein symbolträchtiges Wahrzeichen der Stadt. Die Stiftskirche Saint-Ursmer ist ein weiteres herausragendes Bauwerk in Binche und beherbergt eine wertvolle hölzerne Pieta aus dem Jahr 1511, die die Besucher mit ihrer künstlerischen Schönheit fasziniert. Neben diesen kulturellen Schätzen bietet Binche auch ein lebendiges Stadtzentrum mit malerischen Plätzen und charmanten Straßen, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Binche ist auch bekannt für seine traditionellen Karnevalsfeierlichkeiten, die jedes Jahr tausende von Besuchern aus der ganzen Welt anlocken. Während des berühmten Karnevals von Binche werden die Straßen von kostümierten Figuren und prächtigen Umzügen belebt, die eine jahrhundertealte Tradition der Stadt lebendig halten und das kulturelle Erbe der Region feiern. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Bouillon** - Region Luxemburg

ReiseführerBouillon** - Region LuxemburgReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Bouillon** - Region Luxemburg

Bouillon** - Region Luxemburg

Sehenswürdigkeiten: Festung, Musée Ducal

Direkt an der französischen Grenze am Ufer der idyllischen Semois, liegt die charmante Stadt Bouillon. Ihr markantes Wahrzeichen ist die ehemalige Burganlage, die ihre Ursprünge bis ins 8. Jahrhundert zurückverfolgen kannt. Als eines der ältesten Relikte des Lehnswesens in Belgien ist die Burg von Bouillon ein faszinierendes historisches Juwel. Obwohl nur noch teilweise erhalten, verleiht sie der Stadt ein einzigartiges Ambiente und bietet Besuchern atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Neben der beeindruckenden Festung ist das Musée Ducal ein weiterer Höhepunkt in Bouillon. Dieses Museum bietet einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Region und in das Leben an diesem geschichtsträchtigen Ort. Hier können Besucher antike Artefakte, kunstvolle Exponate und historische Relikte bewundern, die die reiche kulturelle Vergangenheit von Bouillon widerspiegeln. Durch seine malerische Lage, seine reiche Geschichte und seine beeindruckende Architektur ist Bouillon ein unvergessliches Reiseziel für Geschichtsinteressierte, Naturfreunde und Kulturbegeisterte. Mit seinen charmanten Straßen, seinen gemütlichen Cafés und seinem malerischen Flussufer lädt Bouillon dazu ein, die Schönheit und den kulturellen Reichtum der Region zu entdecken und zu genießen. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Brügge*** - Region Westflandern

Reiseführer Brügge*** - Region WestflandernReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Brügge*** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Grachten, Stadthuis, Belfort, Beginenhof, Markt, Burg, Heilig-Blut-Kapelle, Stadttore, St. Salvator, Liebfrauenkirche

Mit seinen malerischen Grachten und Kanälen erweckt Brügge, die Hauptstadt und zugleich größte Stadt der Provinz Westflandern, den Eindruck einer verzauberten Stadt aus vergangenen Zeiten. Ein Spaziergang durch den historischen Stadtkern führt Besucher durch eine Kulisse, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und mit ihren prächtigen Bauten und romantischen Gassen verzaubert. Im 15. Jahrhundert verlor Brügge aufgrund von Versandung der Zugänge zur Nordsee seine einstige Vormachtstellung an Antwerpen. Doch dieser 'Dornröschenschlaf' bewahrte die Stadt vor übermäßigem Wandel und ihre einzigartige historische Atmosphäre blieb erhalten. Heute ist das historische Stadtzentrum von Brügge von vier Windmühlen und historischen Stadttoren umgeben, die die Besucher in eine längst vergangene Zeit entführen. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten Brügges gehört der Belfort, ein 83 Meter hoher Glockenturm, der das Stadtbild prägt. Die Sint-Salvator-Kathedrale beherbergt berühmte Kirchenschätze und beeindruckende Wandteppiche, während die Liebfrauenkirche mit ihrem imposanten Turm und der Madonna von Michelangelo zu den architektonischen Höhepunkten der Stadt zählt. Die Markthallen Brügges mit dem mächtigen Belfort sind heute städtisches Museum mit einer Vielzahl von Kunst- und Geschichtsmuseen sowie einem Hospitalmuseum. Ein besonderes Juwel ist der Beginenhof 'Ten Wijngaard', einer der schönsten Beginenhöfe Belgiens, der mit seinen weiß gekalkten Häusern und klassizistischen Portalen Besucher in eine Welt der Ruhe und Besinnung entführt. Insgesamt bietet Brügge eine faszinierende Mischung aus Geschichte, Kultur und malerischer Schönheit, die Besucher aus aller Welt begeistert und zu einem unvergesslichen Aufenthalt einlädt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Burg-Reuland* - Region Lüttich

Reiseführer Burg-Reuland* - Region LüttichReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Burg-Reuland - Region Lüttich

Burg-Reuland* - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Burgruine Reuland, St. Stephanus, Haus Orley

In der reizvollen Region Lüttich liegt der Ort Burg-Reuland, benannt nach der imposanten Burg gleichen Namens, die über dem Ort wacht. Die Burgruine Reuland zählt zu den eindrucksvollsten Relikten mittelalterlicher Architektur in der Eifel und ist ein faszinierendes Zeugnis vergangener Zeiten. Mit ihren imposanten Mauern und Türmen lädt die Burg Besucher ein, die Geschichte vergangener Epochen zu entdecken. Neben der Burg ist auch die Pfarrkirche St. Stephanus ein bedeutendes Wahrzeichen von Burg-Reuland. Gewidmet dem Heiligen Stephanus, beherbergt die Kirche die Gruft der Adelsfamilie Pallandt, deren Geschichte eng mit der Region verbunden ist. Haus Orley, ein historisches Gebäude mit charmanter Architektur und bewegter Geschichte bietet Einblicke in das Leben vergangener Jahrhunderte. Mit seinen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und seiner reichen Geschichte ist Burg-Reuland ein Ziel, das Besucher aller Altersgruppen begeistert und fasziniert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Celles - Region Hainaut

Reiseführer Celles - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Celles - Region Hainaut

Celles - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Château de Vêves, Dorfkirche

Die malerische Stadt Celles am östlichen Ufer der Schelde ist einer der bezauberndsten Orte in der Region Hainaut. Ein Spaziergang durch ihre engen Gassen und über ihre historischen Plätze fühlt sich an wie eine Reise durch die verschiedenen Epochen, die von mittelalterlicher Pracht bis zur modernen Zeit reichen. Ein Höhepunkt eines Besuchs in Celles ist das majestätische Château de Vêves, ein beeindruckendes Schloss, das die Geschichte und den Glanz vergangener Jahrhunderte widerspiegelt. Die Besucher können hier die prachtvollen Räume sowie die gepflegten Gärten erkunden. Ein weiteres Juwel von Celles ist die charmante Dorfkirche, die mit ihrer architektonischen Schönheit und ihrem spirituellen Erbe fasziniert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Charleroi* - Region Hainaut

Reiseführer Charleroi* - Region HainautReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Charleroi - Region Hainaut

Charleroi* - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Saint-Christophe, Fotografie-Museum, Glasmuseum

Als drittgrößte Gemeinde Belgiens und größte in der Wallonie ist Charleroi ein faszinierendes Reiseziel, das eine interessante Mischung aus Industriegeschichte, Kunst und Kultur bietet. Die Stadt erstreckt sich über die Unterstadt, die geprägt ist von ihren Industrieanlagen, und die Oberstadt mit einer belebten Fußgängerzone, die zum Bummeln und Entdecken einlädt. Charlerois Museen sind ein herausragendes Merkmal der Stadt und bieten einen Einblick in verschiedene Aspekte der Kunst und Geschichte. Das renommierte Fotografie-Museum, das größte seiner Art in Europa, beherbergt eine beeindruckende Sammlung von über 80.000 Fotografien, darunter auch Werke von international renommierten Fotografen. Das Museum präsentiert regelmäßig wechselnde Ausstellungen und bietet Besuchern die Möglichkeit, die Vielfalt und Faszination der Fotografie zu erleben. Neben dem Fotografie-Museum bietet Charleroi auch andere kulturelle Schätze, darunter ein Museum für Schöne Künste und ein Glasmuseum, die Einblicke in verschiedene künstlerische Disziplinen ermöglichen. Das Industriemuseum Bois du Casier erinnert an ein tragisches Bergwerksunglück im Jahr 1956 und gibt einen Einblick in die industrielle Vergangenheit der Region. Kunstliebhaber sollten die barocke Basilika Saint-Christophe besuchen, in der sie wertvolle Mosaike des Künstlers Jean Ransy bewundern können. Der imposante Stadtturm, auch bekannt als Belfried, bietet zudem einen beeindruckenden Ausblick über die Stadt und ihre Umgebung. Charleroi ist somit nicht nur ein wichtiges Industriezentrum, sondern auch ein kulturelles und historisches Juwel, das Besucher mit seiner Vielfalt und Dynamik begeistert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Diest** - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Diest** - Region Flämisch-BrabantReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Diest - Region Flämisch-Brabant

Diest** - Region Flämisch-Brabant

Sehenswürdigkeiten: Großer Markt, Beginenhof, St. Sulpicius, Stadthuis

Der Große Markt von Diest ist ein lebendiger Mittelpunkt der Stadt, gesäumt von prachtvollen Patrizierhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, die ein eindrucksvolles Zeugnis der vergangenen Jahrhunderte ablegen. Hier erhebt sich auch die imposante St. Sulpiciuskirche, deren Ursprünge bis ins 14. Jahrhundert zurückreichen. Ihr markanter Turm aus braunem Sandstein prägt die Silhouette der Stadt und ist ein beliebtes Fotomotiv für Besucher. Das vorklassizistische Rathaus, erbaut im Jahr 1728, ist ein weiteres architektonisches Juwel am Großen Markt und ein Symbol für die Verwaltungsgeschichte der Stadt. Ein Besuch des Beginenhofs von Diest entführt die Besucher in eine vergangene Welt, in der fromme Frauen in Gemeinschaft lebten. Die gut erhaltenen Gebäude aus dem 16. bis 18. Jahrhundert zeugen von der einstigen Blütezeit dieses religiösen Rückzugsortes. Die St. Sulpiciuskirche ist ein Kunstwerk von unschätzbarem Wert, das Besucher mit seiner prächtigen Innenausstattung und seinen historischen Details beeindruckt. Diest ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte und einer lebendigen Gegenwart, die Besucher mit ihrer einzigartigen Atmosphäre und ihren zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten begeistert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Dinant** - Region Namur

Reiseführer Dinant** - Region NamurReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Dinant - Region Namur

Dinant** - Region Namur

Sehenswürdigkeiten: Festung, historischer Stadtkern, Grand Place, Stiftskirche Notre-Dame, Rocher Bayard

Die Stadt Dinant erstreckt sich entlang der malerischen Ufer der Maas und beeindruckt Besucher mit ihrer reichen Geschichte und architektonischen Schönheit. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten zählt die imposante Kathedrale, die majestätisch den historischen Stadtkern dominiert und mit ihrer eindrucksvollen Silhouette die Skyline der Stadt prägt. Doch nicht weniger faszinierend ist die darüber liegende Zitadelle, die eine bewegte Vergangenheit birgt und mit einem vielfältigen kulturellen Angebot aufwartet. Ein Besuch der Zitadelle verspricht einen Einblick in die militärische Geschichte der Region und atemberaubende Ausblicke über Dinant und die umliegende Landschaft. Während man durch die gut erhaltenen Festungsanlagen schlendert, kann man sich in die Zeit vergangener Epochen zurückversetzen lassen und die beeindruckende Architektur bestaunen. Ein Höhepunkt des Besuchs ist das Waffenmuseum, das einen faszinierenden Einblick in die Entwicklung der Kriegsführung bietet und mit einer beeindruckenden Sammlung historischer Artefakte aufwartet. Für einen unvergesslichen Panoramablick über Dinant und die Maas empfiehlt sich die Auffahrt zur Zitadelle in der Seilbahnkabine. Von hoch oben auf dem Bollwerk aus kann man nicht nur das geschäftige Treiben in den Straßen der Stadt beobachten, sondern auch den majestätischen Fluss und das umliegende Hinterland bewundern. Ein Moment der Ruhe und Besinnung, der den Besuch in Dinant unvergesslich macht. Nicht zu vergessen ist auch der berühmte Rocher Bayard, eine markante Felsformation. Legenden ranken sich um diesen beeindruckenden Felsen, der schon seit Jahrhunderten die Fantasie der Menschen beflügelt und ein Symbol für die Kraft und Schönheit der Natur darstellt. In Dinant verschmelzen Geschichte, Kultur und Natur zu einem faszinierenden Gesamtbild, das Besucher in seinen Bann zieht und unvergessliche Erinnerungen hinterlässt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Eupen** - Region Ostkantone

Reiseführer Eupen** - Region OstkantoneReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Eupen - Region Ostkantone

Eupen** - Region Ostkantone

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, Stadtmuseum, Rat der deutschsprachigen Gemeinschaft, Stadtpalais, Klosterkirche St. Marien, Burg Stockem, Schloss Libermé, Schloss Weims, Schloss Waldenburghaus

In unmittelbarer Nachbarschaft des Naturparks Hohes Venn-Eifel liegt die Stadt Eupen, ein kulturelles und historisches Zentrum in der Region der Ostkantone Belgiens. Eupen beherbergt eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, die Besucher in vergangene Epochen zurückversetzen und die reiche Geschichte der Stadt widerspiegeln. Die Klosterkirche St. Marien, eine der schönsten und größten erhaltenen Kapuzinerkirchen Belgiens, ist ein beeindruckendes architektonisches Meisterwerk, das Besucher mit seiner Pracht und Spiritualität fasziniert. Im Stadtmuseum Eupen können Interessierte mehr über die Geschichte und Kultur der Stadt erfahren, von ihren Ursprüngen bis in die Gegenwart. Die Burg Stockem, eine imposante Anlage aus dem 18. und 19. Jahrhundert, bietet einen Einblick in das Leben und die Architektur vergangener Jahrhunderte. Ebenso faszinierend ist Schloss Libermé, dessen Vorburg und Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert stammen und mehrfach nach Bränden wieder aufgebaut wurden. Die Innenstadt von Eupen besticht durch ihre historischen Patrizierhäuser aus dem 18. Jahrhundert und die charmanten Tuchschererwinkel, die einst das Zentrum der Tuchmacherindustrie bildeten. Die St.-Nikolaus-Kirche auf dem historischen Marktplatz ist ein weiteres architektonisches Juwel, das Besucher mit seiner barocken Pracht beeindruckt. In der näheren Umgebung von Eupen finden sich weitere Sehenswürdigkeiten, darunter die Wesertalsperre, Belgiens größtes Trinkwasserreservoir, sowie der Naturpark Hohes Venn mit dem Naturparkzentrum Botrange und seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten wie Wandern und Skilanglauf. Entdecken Sie die faszinierende Geschichte und die malerische Landschaft von Eupen und entdecken Sie eine Welt voller kultureller Schätze und natürlicher Schönheit. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Eupen - Tourismus - Marktplatz 7, 4700 Eupen - Tel. +32(0)87-553450
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Genk** - Region Limburg

Reiseführer Genk** - Region LimburgReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Genk - Region Limburg

Genk** - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Freilichtmuseum Bokrijk, Stadthuis

IIn der faszinierenden Region Limburg liegt die lebendige Stadt Genk, die mit kulturellen und touristischen Attraktionen aufwartet. Das größte Freilichtmuseum Belgiens, die Domein Bokrijk, bietet einen faszinierenden Einblick in das tägliche Leben vergangener Zeiten und ist ein Muss für Geschichtsinteressierte und Familien gleichermaßen. Neben dem Freilichtmuseum beherbergt das Gelände einen weitläufigen Freiluftspielplatz und den beeindruckenden Bokrijk Arboretum, einen Botanischen Garten, der mit seiner Vielfalt an Pflanzen und Bäumen zum Verweilen einlädt. Ein weiteres Highlight in Genk ist das Europlanetarium, das Besuchern die faszinierende Welt der Astronomie näherbringt und mit interaktiven Ausstellungen und beeindruckenden Planetariumsvorführungen begeistert. Inmitten des Stadtzentrums erhebt sich das imposante Stadthuis, dessen Treppengiebel ein markantes Wahrzeichen der Stadt ist. Das historische Gebäude beeindruckt mit seiner architektonischen Schönheit und reichen Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Gent*** - Region Ostflandern

Reiseführer - Gent - Region OstflandernReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Gent*** - Region Ostflandern

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Tuchhalle, Belfort, s'Gravensteen, St. Baafskathedrale, Graslei, Kouter, Stadthuis, Botermarkt, Gildehäuser

In der Provinz Ostflandern liegt die Stadt Gent als einstige Metropole Europas und heutige Hauptstadt der Region mit einer beeindruckenden Vielzahl kulturhistorischer Schätze. Begeben Sie sich auf eine Reise durch ihre prachtvollen Sehenswürdigkeiten und lassen Sie sich von ihrer reichen Geschichte und ihrer einzigartigen Schönheit verzaubern. Der historische Stadtkern von Gent ist ein wahres Juwel, das mit seinen mittelalterlichen Straßen und prächtigen Gebäuden ein lebendiges Zeugnis vergangener Epochen darstellt. Die Tuchhalle, einst ein Zentrum des Handels und der Textilproduktion, erzählt von der wirtschaftlichen Blütezeit der Stadt im Mittelalter. Der Belfort, ein imposanter Glockenturm aus dem 14. Jahrhundert, erhebt sich majestätisch über die Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die malerischen Gassen und Plätze. Das Rathaus von Gent ist ein Meisterwerk der Renaissancearchitektur und beeindruckt mit seiner prächtigen Fassade und den kunstvollen Verzierungen. Entlang der Graslei und der Korenlei erstrecken sich die malerischen Uferstraßen von Gent, gesäumt von eindrucksvollen Giebelhäusern und historischen Bauwerken. Hier können Besucher in das pulsierende Leben der Stadt eintauchen und die einzigartige Atmosphäre genießen. Die St.-Bavo-Kathedrale beherbergt eine beeindruckende Sammlung religiöser Kunstwerke und Artefakte, darunter auch das berühmte Altarbild 'Das Genter Altarstück' von Jan van Eyck. Eine weitere faszinierende Sehenswürdigkeit ist der s'Gravensteen, eine imposante Grafenburg im Herzen von Gent aus dem 12. Jahrhundert, die Besucher mit ihrer imposanten Architektur und ihrer bewegten Geschichte fasziniert. Gent begeistert mit ihrer Vielfalt an historischen und kulturellen Schätzen sowie ihrer lebendigen Atmosphäre. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Han-sur-Lesse* - Region Namur

Reiseführer Sint-Truiden - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Sint-Truiden - Region Limburg

Han-sur-Lesse* - Region Namur

Sehenswürdigkeiten: Tropfsteinhöhle

Die Stadt Han-sur-Lesse in der Region Namur ist bekannt für ihre faszinierende Tropfsteinhöhle, die zu den herausragendsten Schauhöhlen Europas zählt. Ein Besuch dieser Höhle verspricht ein unvergessliches Abenteuer in den tiefen Höhlen der Erde und offenbart die geheimnisvolle Schönheit der unterirdischen Welt. Die Temperatur in der Höhle bleibt das ganze Jahr über konstant bei angenehmen 13 Grad Celsius, was Besucher dazu ermutigt, zu jeder Jahreszeit dieses Naturwunder zu erkunden. Ein Netzwerk von über 400 Stufen führt die Besucher durch die faszinierenden Formationen und lässt sie die Schönheit und Einzigartigkeit der Höhle hautnah erleben. Zu den bemerkenswertesten Formationen gehören das beeindruckende 'Minarett', die majestätische 'Trophäe' - ein gigantischer Stalagmit von 7 Metern Höhe und einem Umfang von 20 Metern - sowie der geheimnisvolle 'Mysteriöse'. Ein Ton- und Lichtschauspiel enthüllt die faszinierenden Wunder des 'Waffensaals' und lässt die Besucher in die faszinierende Welt der Tropfsteinhöhlen eintauchen. Besonders beeindruckend ist das Lichtspektakel im größten Saal, dem imposanten 'Dom' mit einer Höhe von 145 Metern, das die Besucher in Staunen versetzt. Ein Besuch des Wildparks ermöglicht es Besuchern, die heimische Tierwelt in einem naturnahen Umfeld zu erleben und die Schönheit der umliegenden Landschaft zu genießen. Darüber hinaus lädt das Spéléogame Abenteuerlustige dazu ein, sich in den faszinierenden Untergrund zu begeben und die Geheimnisse der Höhlen auf spielerische Weise zu erkunden. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Hasselt* - Region Limburg

Reiseführer Tongeren - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Tongeren - Region Limburg

Hasselt* - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, Haus Het Sweert, Liebfrauenkirche, St. Quintinus, Glockenspielmuseum

Die Stadt Hasselt, Hauptstadt der belgischen Provinz Limburg, präsentiert zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Die St. Quintinus-Kathedrale, ein architektonisches Juwel aus dem 15. und 16. Jahrhundert, ragt majestätisch über die Stadt und zeugt von ihrer reichen Geschichte. Ihr imposanter Glockenturm beherbergt das Städtische Glockenspiel-Museum, das Einblicke in die faszinierende Welt der Glockenspiele bietet. Das Rathaus, ein prächtiges Patrizierhaus aus dem Jahre 1630, beeindruckt mit seiner Schönheit und historischen Bedeutung. Haus Het Sweert ist ein Meisterwerk der traditionellen Architektur und bietet eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen und Ausstellungen. Die Liebfrauenkirche, mit ihrer eleganten gotischen Architektur, lädt Besucher ein, die prachtvollen Kunstwerke und Fresken zu bewundern, die ihre Mauern schmücken. Mit seiner Mischung aus Geschichte, Kultur und modernem Leben ist Hasselt ein Ziel, das es zu entdecken gilt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Hastière* - Region Namur

Reiseführer Voeren - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Voeren - Region Limburg

Hastière* - Region Namur

Sehenswürdigkeiten: Château de Freyr, Abtei St. Hadelinus, Felsen an der Maas

Die idyllische Gemeinde Hastière an den Ufern der Maas ist ein malerisches Juwel in der Region Namur. Ihre reiche Geschichte und die faszinierende Landschaft machen sie zu einem beliebten Ziel für Besucher, die auf der Suche nach historischen Schätzen und natürlicher Schönheit sind. Die Abtei St. Hadelinus, deren Ursprünge bis ins 10. Jahrhundert zurückreichen, ist ein beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Architektur und monastischer Tradition. Das prächtige Château de Freyr, ein ehemaliges Residenzschloss aus dem 18. Jahrhundert, beeindruckt mit seiner majestätischen Architektur und seiner reichen Geschichte. Die umliegenden klassischen Gärten, gesäumt von 300 Jahre alten Orangenbäumen, bieten einen malerischen Rahmen für einen entspannten Spaziergang und laden Besucher dazu ein, die Schönheit und Eleganz vergangener Epochen zu genießen. Entlang der Maas erstrecken sich majestätische Felsen, die eine atemberaubende Kulisse für Spaziergänge und Erkundungen bieten. Diese imposanten Felsformationen zeugen von der Kraft und Schönheit der Natur und laden Naturliebhaber dazu ein, die einzigartige Landschaft der Ardennen zu entdecken. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Huy** - Region Lüttich

Reiseführer Aalst - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Aalst - Region Ostflandern

Huy** - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Zitadelle, Grand Place, Hôtel de Ville, Place Verde, Collégiale Notre-Dame, St. Mengold

Eine der ältesten Städte Belgiens, Huy, erhebt sich stolz in der malerischen Region Lüttich und beeindruckt Besucher mit ihrem reichen kulturellen Erbe und ihrer historischen Bedeutung. Die Zitadelle von Huy, ein eindrucksvolles Bauwerk, das über der Stadt thront, beherbergt seit 1992 das Museum des Widerstandes und der Konzentrationslager, das Besucher über die bewegte Vergangenheit der Region informiert und an die mutigen Taten der Widerstandskämpfer erinnert. Im Herzen der Stadt erwartet Besucher die Grand Place, ein lebendiger Marktplatz, der von historischen Gebäuden und gemütlichen Cafés gesäumt wird. Das prächtige Hôtel de Ville, das Rathaus von Huy, ist ein beeindruckendes Beispiel für die traditionelle Architektur der Region und ein beliebtes Fotomotiv für Besucher. Ein weiteres Highlight von Huy ist die Place Verde, ein malerischer Platz, der von charmanten Boutiquen und gemütlichen Restaurants gesäumt wird. Hier können Besucher das lokale Leben genießen und das authentische Flair der Stadt erleben. Die Collégiale Notre-Dame, eine der bedeutendsten hochgotischen Kirchen Belgiens, ist ein architektonisches Meisterwerk aus dem 14. Jahrhundert und ein beeindruckendes Zeugnis der religiösen Hingabe und künstlerischen Fertigkeit vergangener Epochen. Ihr majestätisches Äußeres und ihre prächtige Innenausstattung ziehen Besucher in ihren Bann und lassen sie ehrfürchtig innehalten. Nicht weit entfernt befindet sich die St. Mengold Kirche, eine weitere historische Stätte von Huy, die Besucher mit ihrer charmanten Architektur und ihrer spirituellen Atmosphäre beeindruckt. Mit ihrer reichen Geschichte und ihrem kulturellen Erbe ist Huy ein faszinierendes Reiseziel, das Besucher mit seinem einzigartigen Charme und seiner Vielfalt begeistert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Jalhay - Region Lüttich

Reiseführer Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Aalst - Region OstflandernReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Jalhay - Region Lüttich

Jalhay - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Lac de la Gileppe, Staumauer mit Löwendenkmal

Am Rande des Hertogenwaldes in der östlichen Wallonie liegt die malerische Stadt Jalhay, ein wahres Juwel der Natur. Das herausragende Wahrzeichen dieser charmanten Stadt ist der Lac de la Gileppe, eine der ältesten Talsperren Europas. Der Höhepunkt des Lac de la Gileppe ist die imposante Staumauer, die mit einem beeindruckenden Löwendenkmal gekrönt ist. Dieses Denkmal erinnert an die Bauarbeiten an der Talsperre und symbolisiert den Stolz und die Stärke der Region. Von einem Besucherturm am Stausee aus bietet sich ein grandioser Rundumblick auf die umliegende Landschaft. Entlang des Besucherwegs am Lac de la Gileppe informieren mehrere Tafeln über die faszinierende Geschichte und die technischen Details der Talsperre. Diese informativen Hinweise geben Besuchern einen Einblick in die Bedeutung der Talsperre für die Region und verdeutlichen ihre Rolle als wichtiges Wasserversorgungssystem. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Kelmis* - Region Ostkantone

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Kelmis* - Region Ostkantone

Sehenswürdigkeiten: Schloss Eyneburg, Rochuskapelle, Hammerbrücke

Im idyllischen Göhltal im Dreiländereck Belgien-Niederlande-Deutschland liegt die charmante Gemeinde Kelmis. Besonders sehenswert ist das majestätische Schloss Eyneburg, die einzige erhaltene Höhenburg im Göhltal. Mit seiner imposanten Architektur und seiner reichen Geschichte ist das Schloss ein faszinierendes Ziel für Geschichts- und Architekturliebhaber. Ein weiteres architektonisches Juwel ist die Hammerbrücke, die um 1840 aus Ziegelsteinen erbaut wurde. Mit ihrer eindrucksvollen Konstruktion und ihrem historischen Charme ist sie ein beliebtes Fotomotiv. Inmitten des ursprünglichen Kelmis befindet sich die Rochuskapelle, die im Jahr 1646 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Diese charmante Kapelle istein Zeugnis der reichen religiösen Tradition der Region. Erkunden Sie die historischen Schätze und malerischen Landschaften dieser einzigartigen Gemeinde in den Ostkantonen Belgiens. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Kelmis - Tourismus - Göhltalmuseum, rue Max 9-11, 4720 Kelmis - Tel. +32(0)87-657504
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Kortrijk** - Region Westflandern

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Kortrijk** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Stadthuis, Belfried, Marktplatz, Beginenhof, Liebfrauenkirche, St. Martin

Kortrijk in der Region Westflandern präsentiert sich mit einer Fülle sehenswerter Gebäude und reizvoller Naturlandschaften. Den Grote Markt, das Herzstück der Stadt, dominieren das gotische Rathaus aus dem 15. Jahrhundert und der imposante Belfried, der schon seit dem 14. Jahrhundert über die Stadt wacht. In der Liebfrauenkirche können Besucher bedeutende Kunstschätze bewundern. Ein besonderes historisches Ereignis, das Kortrijk in die Geschichtsbücher eintrug, war die 'Schlacht der goldenen Sporen', deren Erinnerung bis heute lebendig ist. Am 11. Juli 1302 besiegte zum ersten Mal ein Heer von Bürgern und Bauern eine Armee französischer Ritter bei Kortrijk. Als wichtigster Flachsmarkt der Welt spielt Kortrijk eine bedeutende Rolle in der Textilindustrie. Die Renaissance des kühlen Leinengewebes hat der Stadt Aufschwung gebracht, was im Nationalen Flachsmuseum eindrucksvoll dargestellt wird. Hier können Besucher die Verarbeitung von Flachs zu Leinen und Spitze in szenischen Darstellungen erleben. Kortrijks malerischster Ort ist der Beginenhof. Vierzig kleine Häuschen bilden im Schatten der Liebfrauenkirche ein kleines in sich gekehrtes Dorf mit kleinen verwinkelten Gässchen. Insgesamt bietet Kortrijk eine gelungene Mischung aus Geschichte, Kultur und malerischer Schönheit, die Besucher aus aller Welt begeistert und zu einem unvergesslichen Aufenthalt einlädt. Entdecken Sie die faszinierende Welt dieser einzigartigen Stadt und lassen Sie sich von ihrem Charme verzaubern. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.La Roche - Region Luxemburgs

Reiseführer La Roche-en-Adrenne - Region LuxemburgReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - La Roche-en-Adrenne - Region Luxemburg

La Roche-en-Adrenne - Region Luxemburg

Sehenswürdigkeiten: Burgruine, Müllermuseum, historische Altstadt

In der bezaubernden Landschaft der Ardennen wird die Stadt La Roche-en-Ardenne oft als die Perle der Region bezeichnet. Ihr markantes Wahrzeichen ist die majestätische Burgruine aus dem 9. Jahrhundert, die auf einem Felsvorsprung thront und einen herrlichen Blick über die malerische Altstadt bietet. Diese Ruinen sind nicht nur ein beeindruckendes historisches Relikt, sondern auch ein Symbol für die reiche Vergangenheit der Region. Ein weiteres faszinierendes Ziel in La Roche-en-Ardenne ist das Müllermuseum, das in einer charmanten Wassermühle aus dem 19. Jahrhundert untergebracht ist. Daneben bietet La Roche-en-Ardenne eine charmante Altstadt mit malerischen Gassen, gemütlichen Cafés und traditionellen Geschäften. Die Stadt ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber, Wanderer und Geschichtsinteressierte. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Lanaye - Region Lüttich

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lanaye - Region Lüttich

Lanaye - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Schleusenanlagen

In der malerischen Provinz Lüttich, nahe der Stadt Lanaye, erstreckt sich eine bedeutende Schleusenanlage, die einen wichtigen Verbindungskanal zur Maas ermöglicht. Diese imposante Schleusenanlage ist nicht nur ein technisches Meisterwerk, sondern auch ein wichtiger Bestandteil der Wasserstraßeninfrastruktur in der Region. Die Schleusenanlage von Lanaye ermöglicht es Schiffen und Booten, Höhenunterschiede zu überwinden und zwischen verschiedenen Wasserstraßen zu navigieren. Durch das Schleusensystem werden die Wasserstände reguliert und ein sicherer und effizienter Transport von Gütern und Personen gewährleistet. Die Geschichte dieser Schleusenanlage reicht weit zurück und ist eng mit der Entwicklung der Region verbunden. Seit ihrer Errichtung hat die Schleusenanlage von Lanaye eine entscheidende Rolle für den Handel und die Wirtschaft der Region gespielt und ist auch heute noch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für die Binnenschifffahrt. Für Besucher bietet die Schleusenanlage von Lanaye nicht nur einen faszinierenden Einblick in die Technik und Ingenieurskunst der Vergangenheit und Gegenwart, sondern auch die Möglichkeit, den Schiffen beim Passieren der Schleusen zuzusehen und das geschäftige Treiben am Wasser zu erleben. Mit ihrer einzigartigen Lage und ihrer historischen Bedeutung ist die Schleusenanlage von Lanaye ein interessantes Reiseziel für Technikbegeisterte und Naturfreunde gleichermaßen. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlags

.Leuven*** - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Leuven*** - Region Flämisch-Brabant

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Stadthuis, Oude Markt, Bibliothek, Universität, St. Pieters, Großer Beginenhof

In der malerischen Region Flämisch-Brabant liegt die historische Universitätsstadt Leuven, die reich an kulturellen Schätzen und architektonischen Meisterwerken ist. Eines der herausragenden Wahrzeichen ist der historische Stadtkern, der von prächtigen Gebäuden und malerischen Plätzen geprägt ist. Am Grote Markt, dem zentralen Marktplatz, ragt das im gotischen Stil erbaute Stadthuis empor, das mit seiner filigranen Ornamentik und den fast 300 Statuen berühmter Persönlichkeiten aus Leuvens Geschichte einen imposanten Anblick bietet. Dieses prachtvolle Bauwerk, das als eines der schönsten spätgotischen Profanbauten gilt, ist ein architektonisches Juwel von unvergleichlicher Schönheit. Direkt gegenüber dem Stadthuis erhebt sich die majestätische St. Pieterskirche, die mit ihrer reichen Geschichte und ihren künstlerischen Schätzen die Besucher in ihren Bann zieht. Im Inneren der Kirche befindet sich eine beeindruckende Schatzkammer mit dem berühmten Abendmahlsaltar von Dierick Bouts, einem Meisterwerk der flämischen Malerei des 15. Jahrhunderts. Ein weiteres Highlight ist der Große Beginenhof, einer der größten und besterhaltenen Beginenhöfe Flanderns, der mit seinen malerischen Gassen und historischen Gebäuden aus dem 16. und 17. Jahrhundert ein faszinierendes Zeugnis mittelalterlichen Lebens bietet. Hier können Besucher in die Atmosphäre längst vergangener Zeiten eintauchen und die Schönheit dieses UNESCO-Weltkulturerbes bewundern. Die Universität Leuven, gegründet vor fast sechs Jahrhunderten, ist eine weitere Perle der Stadt und eine der ältesten katholischen Universitäten in den Benelux-Ländern. Ihre reiche akademische Tradition und ihr einzigartiges kulturelles Erbe machen sie zu einem bedeutenden Zentrum des Wissens und der Bildung in Europa. Neben diesen kulturellen Schätzen bietet Leuven auch reizvolle Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung, darunter das imposante Wasserschloss Horst und die beeindruckende Norbertinerabtei van Park. Insgesamt ist Leuven ein faszinierendes Reiseziel, das Geschichte, Kultur und Wissenschaft auf einzigartige Weise miteinander verbindet und Besucher aus aller Welt in seinen Bann zieht. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Lier** - Region Antwerpen

Reiseführer Oudenaarde - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oudenaarde - Region Ostflandern

Lier** - Region Antwerpen

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Großer Markt, Stadthuis, Beginenhof, Zimmertoren, St. Peterskapelle, Gevangenenpoort, St. Gummerus

Südöstlich von Antwerpen liegt die bezaubernde Gemeinde Lier, ein Ort voller Geschichte und Charme. Ihr historischer Stadtkern birgt eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, die Besucher in vergangene Zeiten entführen. Der Zimmerturm, oder Zimmertoren, ist ein Wahrzeichen der Stadt und zieht mit seiner mechanischen Kunstuhr und einer weiteren astronomischen Uhr in einem Nebengebäude die Aufmerksamkeit auf sich. Die mittelalterliche St. Gummaruskirche ist ein weiterer Höhepunkt Liers und beherbergt den silbernen Reliquienschrein des heiligen Gummarus, eines bedeutenden Kirchenschatzes. Der Große Markt mit dem Stadthaus ist das pulsierende Herz von Lier und ein beliebter Treffpunkt. Hier können Besucher das geschäftige Treiben der Stadt erleben und das einzigartige Flair des Ortes genießen. Der Beginenhof von Lier ist von besonderer historischer Bedeutung. Als Rückzugsort für Beginen, fromme Frauen, bietet er einen faszinierenden Einblick in das religiöse Leben vergangener Jahrhunderte. Die Gevangenenpoort, oder das Gefängnistor, ist ein Zeugnis der Geschichte der Strafrechtspflege in der Region. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Lontzen* - Region Ostkantones

Reiseführer Brügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Lontzen* - Region Ostkantone

Sehenswürdigkeiten: St. Hubertus, Schloss Thor, St. Stefanus, Schloss Lontzen, Ortsbild Walhorn

Im Nordwesten der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens erstreckt sich die malerische Gemeinde Lontzen, die Besucher mit ihren charmanten Sehenswürdigkeiten beeindruckt. Schloss Lontzen, das nach einem Brand zwischen 1985 und 1987 wiederaufgebaut wurde, ist mit seiner beeindruckenden Fassade und seiner reichen Geschichte i ein faszinierendes Zeugnis vergangener Zeiten. Im Ortsteil Walhorn steht die historische St.-Stephanus-Kirche mit einem imposanten Kirchturm aus dem 12. Jahrhundert. Die Innenausstattung der Kirche, die aus dem 14. und 18. Jahrhundert stammt, beeindruckt mit ihrer kunstvollen Gestaltung und ihrer spirituellen Atmosphäre. Die charmante Ortsbild von Walhorn ist ebenfalls einen Besuch wert, mit seinen malerischen Straßen und historischen Gebäuden, die ein lebendiges Bild des ländlichen Lebens in Belgien vermitteln. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Lontzen - Hubertushalle, Limburger Str. 280, 4710 Lontzen - Tel. +32(0)87-657945
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Lüttich*** - Region Lüttich

Reiseführer Brügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Lüttich*** - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Kathedrale St. Paul, Fürstbischöflicher Palast, Theater

Die wallonische Metropole Lüttich, eine Stadt reich an Geschichte und Kultur, zieht Besucher aus aller Welt mit ihrem faszinierenden Erbe und ihrer lebendigen Atmosphäre an. Der historische Stadtkern von Lüttich, geprägt von prächtigen Gebäuden und engen Gassen, lädt zu einem Spaziergang durch die Jahrhunderte ein. Hier können Besucher die reiche Vergangenheit der Stadt entdecken und die beeindruckende Architektur bewundern, die von verschiedenen Epochen und Stilen geprägt ist. Ein Höhepunkt des historischen Stadtkerns ist die imposante Kathedrale St. Paul, ein eindrucksvolles Beispiel spätgotischer Architektur. Als Nachfolgebau der zerstörten St.-Lambertus-Kathedrale erhebt sich die St.-Pauls-Kathedrale seit 1804 majestätisch über die Stadt und dient als Domkirche. Die Schatzkammer von St. Paul beherbergt die kostbaren Schätze der alten Kathedrale und lädt Besucher ein, die glanzvolle Geschichte des Gotteshauses zu erkunden. Ein weiteres bedeutendes Gebäude in Lüttich ist der fürstbischöfliche Palast, ein prächtiges Bauwerk aus dem 16. Jahrhundert, das heute als Justizpalast genutzt wird. Mit seiner imposanten Fassade und seiner reichen Geschichte ist der Palast ein Symbol für die einstige Macht und Pracht der Fürstbischöfe von Lüttich. Lüttich ist auch bekannt für seine blühende Kunstszene und seine vielfältigen Museen. Der neue Museumskomplex 'Grand Curtius' am Ufer der Maas beherbergt berühmte Kunstsammlungen und bietet Besuchern einen faszinierenden Einblick in die kulturelle Vielfalt der Stadt. Der moderne Bahnhof, entworfen vom renommierten Architekten Santiago Calatrava, ist ein architektonisches Highlight und ein Symbol für die moderne Entwicklung von Lüttich. Als berühmtester Sohn der Stadt wird der Schriftsteller Georges Simenon geehrt, dessen literarisches Erbe untrennbar mit Lüttich verbunden ist. Mit seiner reichen Geschichte, seiner beeindruckenden Architektur und seiner lebendigen Kultur ist Lüttich ein faszinierendes Reiseziel, das Besucher mit seiner Vielfalt und seinem Charme begeistert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Mechelen*** - Region Antwerpen

Reiseführer Brügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Mechelen*** - Region Antwerpen

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Stadthuis, Großer Markt, Schepenhuis, St. Rombouts-Kathedrale, Hof van Busleyden, Stadttürme Belfried, Lakenhalle, Beginenhof

Mehr als 300 historische Denkmäler prägen die malerische Kleinstadt Mechelen. Ein beeindruckendes Zeugnis dieser reichen Geschichte ist das Rathaus aus dem 15. Jahrhundert mit seiner prächtigen Architektur. Die gotische Kathedrale St. Rombout ragt majestätisch über die Stadt und ist das imposanteste religiöse Bauwerk von Mechelen. Ihre gotische Architektur und ihre wertvollen Kunstschätze machen sie zu einem wahren Juwel der Stadt. Hier können Besucher auch die beiden Glockenspiele erleben, die die Umgebung mit ihrem Klang erfüllen. Die Liebfrauenkirche, oder Onze-Lieve-Vrouw-van-Hanswijkkerk, ist ein weiterer Höhepunkt der Stadt und beherbergt Rubens' berühmtes Gemälde 'Der Fischzug des heiligen Petrus'. Dieses Meisterwerk ist nicht nur ein Kunstwerk von unschätzbarem Wert, sondern auch ein Zeugnis der tief verwurzelten künstlerischen Tradition Mechelens. Die St.-Johann-Kirche beherbergt eine Vielzahl interessanter Kunstschätze, die Besucher in vergangene Epochen entführen. Ihre reiche Geschichte und ihre prächtige Architektur machen sie zu einem Ort von besonderem kulturellem und historischem Interesse. Die Brusselpoort, das einzige erhaltene Stadttor von Mechelen, bietet als Teil der historischen Stadtmauer einen faszinierenden Einblick in die mittelalterliche Verteidigungsarchitektur. Mechelen ist bei der UNESCO wohlbekannt und hat eine besondere Verbindung zum Weltkulturerbe. Die Stadt steht ganze vier Mal auf der Liste des Weltkulturerbes, darunter der Belfried der St.-Romboutskathedrale, der Große Beginenhof und der Belfried der Lakenhalle. Die jahrhundertealte Tradition der Riesen-Prozession wurde ebenfalls von der UNESCO anerkannt und in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Mechelen, eine Stadt voller Geschichte, Kultur und Charme, erwartet Besucher mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Mons* - Region Hainaut

Reiseführer Kortrijk - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Kortrijk - Region Westflandern

Mons* - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Marktplatz, Stadthuis, Belfried, St. Waudru

Als Hauptstadt der Provinz Hennegau erstrahlt die belgische Stadt Mons in einem faszinierenden historischen Glanz. Ihr Marktplatz ist ein wahrer Schatz an architektonischer Pracht, gesäumt von prächtigen Bürgerhäusern und gekrönt von dem imposanten gotischen Rathaus, das die Blicke auf sich zieht. Doch das ist nur der Anfang einer Entdeckungsreise durch Mons' reiche Geschichte und faszinierende Sehenswürdigkeiten. Die Stiftskirche St. Waltrudis ist eine weitere Perle Mons'. Ihr Inneres birgt eine der beeindruckendsten Sammlungen religiöser Goldschmiedekunst Belgiens, die in ihrer Schatzkammer bewundert werden kann. Der barocke Belfried, der im 17. Jahrhundert erbaut wurde, erhebt sich majestätisch über die Stadt und bietet einen herrlichen Ausblick auf die malerische Umgebung. Doch Mons ist nicht nur für seine historischen Sehenswürdigkeiten bekannt. Die Stadt ist auch ein kulturelles Zentrum, das regelmäßig mit Veranstaltungen, Festivals und künstlerischen Darbietungen aufwartet. Die Bewohner und Besucher von Mons können sich auf eine lebendige und vielfältige Kunstszene freuen, die das kulturelle Leben der Stadt bereichert. In Mons treffen Geschichte, Kunst und Kultur aufeinander, um ein unvergessliches Erlebnis für jeden Besucher zu schaffen. Mit ihren prächtigen Bauten, charmanten Gassen und lebendigen Veranstaltungen ist Mons eine Stadt, die es zu entdecken gilt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Namur** - Region Namur

Reiseführer Kortrijk - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Kortrijk - Region Westflandern

Namur** - Region Namur

Sehenswürdigkeiten: Zitadelle, St. Aubain, Theater

Als pulsierendes Zentrum der gleichnamigen Provinz beeindruckt die Stadt Namur Besucher mit ihrer reichen Geschichte und ihrer malerischen Lage an der Maas. Die markante Zitadelle thront majestätisch auf einem Felsvorsprung und erinnert an die einstige Befestigungsanlage mit Burgfried. Dieses historische Bauwerk ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein lebendiges Zeugnis der bewegten Vergangenheit der Stadt. Ein Besuch der Zitadelle verspricht faszinierende Einblicke in die Militärgeschichte der Region sowie atemberaubende Ausblicke über die Stadt und die umliegende Landschaft. Von den imposanten Festungsanlagen aus kann man die majestätische Schönheit der Maas bewundern und sich in vergangene Zeiten zurückversetzen lassen. Neben der Zitadelle begeistert auch die klassizistische Kathedrale St. Aubain die Besucher mit ihrer beeindruckenden Architektur und ihrer reichen Geschichte. In der Schatzkammer der Kathedrale können Besucher eine eindrucksvolle Sammlung von Glashandwerk, Goldschmiedearbeiten und Reliquien aus verschiedenen Epochen bewundern, die Einblicke in die religiöse und kulturelle Geschichte der Stadt bieten. Darüber hinaus lädt das Theater von Namur Kulturbegeisterte dazu ein, hochwertige Aufführungen und Veranstaltungen in einem historischen Ambiente zu genießen. Mit einem abwechslungsreichen Programm aus Theaterstücken, Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen trägt das Theater zur lebendigen Kulturszene der Stadt bei und bietet Besuchern die Möglichkeit, die Vielfalt des kulturellen Lebens in Namur zu erleben. Namur ist eine Stadt, die Besucher mit ihrer Vielfalt an historischen Sehenswürdigkeiten, kulturellen Highlights und malerischen Landschaften begeistert. Ein Besuch in dieser faszinierenden Stadt verspricht unvergessliche Erlebnisse und unvergessliche Momente inmitten der reichen Geschichte und der lebendigen Kultur der Region. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Nieuwpoort** - Region Westflandern

Reiseführer Nieuwpoort - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Nieuwpoort - Region Westflandern

Nieuwpoort** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Marktplatz, Stadthuis, Belfried, Hofkirche, Hafen, Strand

Nieuwpoort, ein malerischer Badeort an der belgischen Küste, lockt Besucher mit seinen Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten. Der Marktplatz bildet das Herzstück der Stadt und ist umgeben von historischen Gebäuden wie dem im Stil der Renaissance erbauten Rathaus und dem beeindruckenden Belfried. Eine besondere Attraktion ist die Hofkirche, die mit einem spielbaren Glockenspiel aufwartet und Besucher mit ihrem historischen Charme verzaubert. Das Museum für Vögel und Schalentiere bietet Einblicke in die faszinierende Tierwelt der Region und ist ein interessantes Ziel für Naturfreunde. Dank seiner Lage an der Mündung der Ijser ist Nieuwpoort ein wahres Paradies für Wassersportler. Von Kajakfahren über Surfen und Kitesurfen bis hin zu Tauchen und Wasserski, hier kommen Aktivurlauber voll auf ihre Kosten. Auch Fans von Wavekarting können sich auf actionreiche Stunden auf dem Wasser freuen. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag

.Nivelles* - Region Wallonisch Brabant

Reiseführer Oostende - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oostende - Region Westflandern

Nivelles - Region Wallonisch Brabant

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Hôtel de Ville, St. Gertrud

Nivelles, ein malerisches Städtchen in der Provinz Wallonisch-Brabant in Belgien, ist ein wahrer Schatz an Geschichte, Architektur und kultureller Vielfalt. Die Stadt beherbergt eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, die Besucher in vergangene Epochen zurückversetzen und die reiche Geschichte der Region widerspiegeln. Die im Jahre 1046 errichtete romanische Stiftskirche St. Gertrud ist die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt und ein architektonisches Juwel von unschätzbarem Wert. Die Besichtigung dieser historischen Kirche ist wie eine Zeitreise durch die Jahrhunderte, von den Anfängen des Christentums bis ins Mittelalter. Ein weiteres Highlight ist die Fontaine du Perron, ein imposanter Brunnen aus dem Jahre 1523, der mit seiner prächtigen Gestaltung und seinem historischen Charme Besucher begeistert. Das Gemeindemuseum für Archäologie, Kunst und Geschichte bietet zudem einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit der Stadt. Die Merowingerabtei und kaiserliche Abtei unter den Karolingern war ein bedeutender Teil eines historischen Jakobsweges und zeugt von der spirituellen Bedeutung der Region im Mittelalter. Kunstliebhaber und Geschichtsinteressierte werden auch von den mittelalterlichen Straßen, den Refugien der Abteien und den prächtigen Patrizierhäusern begeistert sein, die die Stadt prägen. Ein Spaziergang entlang der blumenreichen Ufer der Weiher im Parc de la Dodaigne, nur einen Steinwurf von der gotischen Kirche und der Abtei entfernt, bietet den Besuchern die Möglichkeit, die natürliche Schönheit der Umgebung zu genießen und sich von der magischen Atmosphäre der Stadt verzaubern zu lassen. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Oostende*** - Region Westflandern

Reiseführer Oostende - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oostende - Region Westflandern

Oostende*** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Stadthuis, St. Petrus und Paulus, Grabkapelle, alter Kirchturm, Fort Napoleon, Strandpromenade, Casino, Yachthafen

Oostende, ein lebendiger Küstenort an der belgischen Nordseeküste, vereint den Charme einer Hafenstadt mit den Annehmlichkeiten eines Seebads. Das imposante Wahrzeichen der Stadt ist die neugotische St. Petrus und Paulus-Kirche, die mit ihren Türmen weithin sichtbar ist und das Stadtzentrum prägt. Die verschiedenen Häfen von Oostende, darunter Fischerei-, Fähr- und Yachthäfen, zeugen von der maritimen Tradition der Stadt und laden Besucher dazu ein, das bunte Treiben am Wasser zu beobachten. Ein besonderes Highlight ist der neun Kilometer lange Sandstrand, der im Sommer nicht nur zum Sonnenbaden einlädt, sondern auch Schauplatz für spektakuläre Feuerwerke ist. Für Kulturinteressierte bietet Oostende ein vielfältiges Angebot. Der Kursaal mit seinem Casino ist ein beliebter Treffpunkt für Unterhaltung und Veranstaltungen, während die Shoppingstraßen zum Bummeln und Entdecken einladen. Der Dreimaster Mercator und das James Ensor-Haus sind weitere interessante Sehenswürdigkeiten, die einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Stadt geben. Das Museum für Moderne Kunst (PMMK) bietet eine beeindruckende Sammlung zeitgenössischer Kunstwerke, während der Themenpark 'Earth Explorer' besonders bei Kindern für Begeisterung sorgt. Für Naturliebhaber bietet sich ein Besuch im Fort Napoleon an, das nicht nur eine spannende Geschichte birgt, sondern auch einen schönen Blick über die Küste und das Meer bietet. Insgesamt bietet Oostende ein abwechslungsreiches Erlebnis aus Strandvergnügen, Kultur und Unterhaltung, das Besucher jeden Alters begeistert und zu einem unvergesslichen Aufenthalt einlädt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Oudenaarde** - Region Ostflandern

Reiseführer Roeselare - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Roeselare - Region Westflandern

Oudenaarde** - Region Ostflandern

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, St. Walburga, Steenhuys, Beginenhof, Balduinsturm, Bischofshaus, Onze Lieve Vrouw Pamele, Abtei Maagendale

Südlich von Gent liegt die charmante Stadt Oudenaarde mit einer Vielzahl beeindruckender Sehenswürdigkeiten. Der 90 Meter hohe Turm der im 17. Jahrhundert erbauten St.-Walburgakirche dominiert das Stadtbild von Oudenaarde und bietet einen imposanten Anblick. Das prächtige Rathaus am Markt ist ein weiteres architektonisches Juwel, das mit seiner eleganten Fassade und seinen kunstvollen Verzierungen beeindruckt. Der Beginenhof von Oudenaarde ist ein Ort von historischer Bedeutung und ein Zeugnis der einzigartigen Lebensweise der Beginen, einer religiösen Gemeinschaft des Mittelalters. Die Stadt beherbergt eine Fülle von Kirchen, Abteien und herrschaftlichen Häusern, die von ihrer reichen Vergangenheit zeugen und Besucher mit ihrer prächtigen Architektur und ihrer bewegten Geschichte faszinieren. Der Balduinsturm und das Bischofshaus sind nur zwei Beispiele für die vielfältigen historischen Schätze, die Oudenaarde zu bieten hat. Ein Besuch des Gentiel-Antheunis-Platzes lohnt sich, um einen restaurierten Brunnen aus der Zeit Napoleons zu bewundern. Für Fahrradliebhaber ist das Radfahrmuseum ein interessantes Ziel, das Einblicke in die Geschichte des Radsports und seine Bedeutung für die Region bietet. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Plombières* - Region Lüttich

Reiseführer Veurne - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Veurne - Region Westflandern

Plombières* - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Château de Beusdael, Château Bemt, Château Eulenbourg, Château Streveströp Graaf, Château de Vieljaeren, Viaduc de Moresnet

Die ländliche Gemeinde Plombières in der Region Lüttich erfreut sich als beliebtes Reiseziel im Dreiländereck Belgien-Deutschland-Niederlande großer Beliebtheit. Die malerische Landschaft und die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten machen Plombières zu einem idealen Ausgangspunkt für Erkundungstouren in der Umgebung. Das Château Bemt, erbaut im ausgehenden 16. oder frühen 17. Jahrhundert, ist ein herausragendes Beispiel für die historische Architektur der Region. Mit seiner imposanten Fassade und seiner bewegten Geschichte lädt das Schloss Besucher zu einer Reise in die Vergangenheit ein und bietet einen faszinierenden Einblick in das Leben vergangener Jahrhunderte. Das Château de Beusdael ist ein weiteres bedeutendes Bauwerk in Plombières, dessen Geschichte bis in die Zeit Karls des Großen zurückreicht. Das Schloss ist ein beeindruckendes Zeugnis der mittelalterlichen Architektur und ein Symbol für die reiche Geschichte der Region. Das Viaduc de Moresnet ist ein technisches Meisterwerk und gehört zu den längsten Eisenbahn-Viadukten in ganz Europa. Mit seiner imposanten Größe und seinem beeindruckenden Design ist das Viadukt nicht nur ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur der Region, sondern auch ein beliebtes Fotomotiv für Besucher. Plombières ist somit nicht nur ein Ort von natürlicher Schönheit, sondern auch ein Ort, der Geschichte und Technik miteinander vereint und Besucher mit seinem Charme und seiner Vielfalt begeistert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Raeren** - Region Ostkantone

Reiseführer Veurne - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Veurne - Region Westflandern

Raeren** - Region Ostkantone

Sehenswürdigkeiten: Wasserburg Raeren, Haus Zahlepohl, Amstenraedter Haus, Vlattenhaus, Haus Raeren, St. Johannes, Rochuskapelle, Burgruine Raaf, Hohes Venn

Raeren, eine bezaubernde Stadt am nordöstlichen Rand des Naturparks 'Hohes Venn', ist reich an historischen Schätzen und malerischen Landschaften. Von prächtigen Burgen bis hin zu idyllischen Kapellen bietet Raeren eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die Besucher in vergangene Epochen zurückversetzen und die reiche Geschichte der Region widerspiegeln. Burg Raeren, ein bedeutendes historisches Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, ist eines der architektonischen Highlights der Stadt. Mit ihrer imposanten Architektur und ihrem historischen Charme ist die Burg ein beliebtes Ziel für Geschichtsinteressierte und Architekturliebhaber gleichermaßen. Ebenso beeindruckend ist Haus Zahlepohl, ein prächtiges Herrenhaus aus vergangenen Zeiten, das Besucher mit seiner eleganten Architektur und seiner reichen Geschichte fasziniert. Das Amstenraedter Haus und das Vlattenhaus sind weitere architektonische Juwelen der Stadt, die Besucher mit ihrem charmanten Ambiente und ihrer historischen Bedeutung begeistern. Die Stadt Raeren beherbergt auch eine Vielzahl von religiösen Gebäuden, darunter die St. Johannes-Kirche und die Rochuskapelle, die beide einzigartige Beispiele für die sakrale Architektur der Region sind. Neben den historischen Sehenswürdigkeiten bietet Raeren auch eine atemberaubende Naturkulisse, darunter das Hohes Venn, ein einzigartiges Naturschutzgebiet, das Besucher mit seiner unberührten Landschaft und seiner vielfältigen Flora und Fauna begeistert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Raeren - Verkehrsverein - Burg Raeren (im Museum), Burgstr. 103, 4730 Raeren - Tel. +32(0)87-850903
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Roeselare** - Region Westflandern

Reiseführer Ypern - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Ypern - Region Westflandern

Roeselare** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Rathaus, St. Michaelis, Schloss Rumbeke, Domäne Sterrebos

Im Herzen der belgischen Provinz Westflandern liegt die charmante Stadt Roeselare, die bereits im Jahr 1250 ihre Stadtrechte erhielt. Ein Highlight der Stadt ist das prächtige Schloss von Rumbeke, eines der ältesten Renaissanceschlösser in Belgien, das im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Das Schloss befindet sich in der idyllischen Provinzialdomäne Sterrebos und wurde in den 1960er Jahren aufwändig renoviert, um seinen historischen Glanz zu bewahren. Ein weiterer kultureller Höhepunkt ist die St.-Michael-Kirche aus dem Jahr 1504, deren imposante Architektur und reiche Geschichte Besucher anzieht. Der historische Stadtkern von Roeselare begeistert mit seinen gemütlichen Plätzen, die zum Flanieren und Verweilen einladen. Das Rathaus ist ein beeindruckendes Beispiel für die traditionelle flämische Baukunst und ein beliebtes Fotomotiv für Besucher. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Ronquières* - Region Wallonisch Brabant

Reiseführer Zeebrügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Zeebrügge - Region Westflandern

Ronquières* - Region Wallonisch Brabant

Sehenswürdigkeiten: Schiffshebewerk

Die Gemeinde Ronquières, die zur Region Wallonisch Brabant gehört, ist vor allem für ihr eindrucksvolles Schiffshebewerk gleichen Namens bekannt. Das Ronquières-Schiffshebewerk ist eine technische Meisterleistung und ein faszinierendes Beispiel für die Ingenieurskunst des 20. Jahrhunderts. Das Schiffshebewerk ermöglicht es Schiffen, einen Höhenunterschied von 68 Metern zu überwinden, indem sie auf einer geneigten Ebene angehoben oder abgesenkt werden. Im oberen Maschinenhaus des Schiffshebewerks befindet sich ein Besucherzentrum, das Besuchern die Möglichkeit bietet, mehr über die Funktionsweise und Geschichte dieses beeindruckenden Bauwerks zu erfahren. Das untere Maschinenhaus präsentiert eine Ausstellung zur Belgischen Binnenschifffahrt, die einen Einblick in die Bedeutung der Binnenschifffahrt für die Wirtschaft und den Handel Belgiens bietet. Ein 150 Meter hoher Turm oberhalb des Maschinenhauses dient als Aussichtsturm und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung. Ein besonderes Erlebnis ist es, am Wochenende selbst an Bord eines Schiffes zu gehen. Während der Fahrt werden Besucher Zeuge des faszinierenden Vorgangs, bei dem die Schiffe mühelos über die Schiefe Ebene in die Höhe gezogen werden. Das Schiffshebewerk ist ein beeindruckendes Bauwerk und ein Symbol für den Fortschritt und die Innovation in der belgischen Ingenieurskunst. Besucher können hier eine einzigartige Kombination aus Geschichte, Technik und spektakulärer Landschaft erleben. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.St. Vith - Region Lüttich

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Eupen - Region Ostkantone

St. Vith - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Büchelturm, Vitus-Basilika, Besucherbergwerk

Im malerischen Süden der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens liegt das idyllische St. Vith, eine Stadt reich an Geschichte und Kultur. Ein letztes erhaltenes Relikt seiner mittelalterlichen Stadtmauer ist der imposante Büchelturm, der Besuchern einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit der Stadt bietet. Vom Turm aus können Besucher einen atemberaubenden Blick über die malerische Landschaft der Umgebung genießen. Ein weiteres bedeutendes Wahrzeichen von St. Vith ist die neuromanische Vitus-Basilika. Die Basilika ist nicht nur ein Ort der religiösen Verehrung, sondern auch ein wichtiges kulturelles Zentrum der Stadt, das Besucher mit seiner Geschichte und seinem künstlerischen Erbe fasziniert. Im zur Gemeinde St. Vith gehörenden Dorf Recht lädt ein Besucherbergwerk zu einer spannenden Erkundungstour unter Tage ein. Besucher haben die Möglichkeit, die faszinierende Welt des Bergbaus zu entdecken und mehr über die Geschichte und Technik des Bergbaus in der Region zu erfahren. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Sint-Truiden* - Region Limburg

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Eupen - Region Ostkantone

Sint-Truiden* - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Großer Markt, Rathaus, Belfried, Liebfrauenkirche, St. Peter

Eingebettet im malerischen Süden der Provinz Limburg präsentiert sich die belgische Stadt Sint-Truiden mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Der Grote Markt, einer der eindrucksvollsten Marktplätze des Landes, bildet das Herzstück der Stadt. Hier thront das Rathaus, dessen untere Bauteile bereits im 13. Jahrhundert entstanden sind und Zeugnis von der langen Geschichte dieser Stadt ablegen. Der Belfried, ein beeindruckender Turm aus dem Mittelalter, bietet einen atemberaubenden Blick über das malerische Stadtbild und die umliegende Landschaft. In der unmittelbaren Umgebung erhebt sich die spätgotische Liebfrauenkirche, gekrönt von einem neugotischen Turm, der die Besucher mit seiner imposanten Architektur beeindruckt. Neben dem Grote Markt und seinen architektonischen Schätzen gibt es in Sint-Truiden noch weitere Sehenswürdigkeiten von historischem und kulturellem Interesse. Die St. Peter Kirche fasziniert mit ihrer eindrucksvollen Architektur und ihrer historischen Bedeutung. Als eines der ältesten Gebäude der Stadt ist sie ein wertvolles Zeugnis der religiösen Traditionen und des kulturellen Erbes von Sint-Truiden. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Stavelot* - Region Lüttich

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Stavelot - Region Lüttich

Stavelot* - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Abbaye de Stavelot, Museen

Im malerischen Osten Belgiens liegt die historische Stadt Stavelot, deren Ursprung auf die Gründung der Doppelabtei Stavelot zwischen den Jahren 647 und 650 zurückgeht. Die Abtei ist ein bedeutendes religiöses und kulturelles Zentrum der Region und zieht Besucher aus aller Welt an. Die Überreste der aus dem 11. Jahrhundert stammenden Abteikirche sind ein beeindruckendes Beispiel romanischer Architektur und faszinieren Besucher mit ihrer majestätischen Schönheit. Neben der eindrucksvollen Abtei selbst beherbergt Stavelot auch drei faszinierende Museen, die Besuchern einen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur der Region bieten. Die Museen präsentieren eine Vielzahl von Exponaten und Artefakten, darunter historische Relikte, Kunstwerke und traditionelle Handwerkskunst. Die Abbaye de Stavelot liegt in der Nähe des beeindruckenden Naturparks Hohes Venn sowie des berühmten Wasserfalls von Coo. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Stoumont - Region Lüttich

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Stavelot - Region Lüttich

Stoumont - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Château Froidcourt, Coo Wasserfall

Mit seiner atemberaubenden Natur und den faszinierenden Sehenswürdigkeiten ist Stoumont ei attraktives Reiseziel in der Region Lüttich. Château Froidcourt ist ein beeindruckendes Schloss, dessen Ursprünge bis ins Mittelalter zurückreichen. Mit seiner imposanten Architektur und seiner bewegten Geschichte ist das Schloss ein faszinierendes Zeugnis vergangener Zeiten und ein beliebtes Ausflugsziel für Geschichtsinteressierte und Architekturliebhaber. Der nahegelegene Coo Wasserfall ist ein weiteres Highlight von Stoumont und ein beeindruckendes Naturwunder, das Besucher mit seiner Schönheit und Kraft beeindruckt. Der Wasserfall stürzt über steile Felsen in die Tiefe und bildet dabei ein imposantes Naturschauspiel, das Besucher in seinen Bann zieht. Stoumont ist somit nicht nur ein Ort von natürlicher Schönheit, sondern auch ein Ort, der Geschichte und Natur miteinander vereint und Besucher mit seinem Charme und seiner Vielfalt begeistert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen
Walder-Verlag Walder-Verlag

.Strépy-Thieu* - Region Hainaut

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Eupen - Region Ostkantone

Strépy-Thieu - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Schiffshebewerk

Das Schiffhebewerk ­Strépy Thieu ist eine der herausragendsten Sehenswürdigkeiten der Region Hainaut und eine technische Meisterleistung, die Besucher aus aller Welt anzieht. Mit einer Höhe von 117 Metern und einem beeindruckenden Höhenunterschied von 73,15 Metern zwischen Upstream und Downstream ist es das höchste Schiffshebewerk der Welt und ein faszinierendes Beispiel für Ingenieurskunst. Doch das Schiffhebewerk ist nicht nur ein beeindruckendes Bauwerk, sondern auch ein Ort des Lernens und Entdeckens. Das Besucherzentrum bietet animierte Reliefmodelle und interaktive Spiele, die Besuchern jeden Alters eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung bieten. Eine Ausstellung von Fossilien, die bei der Abtragung des Erdreichs gefunden wurden, ermöglicht es den Besuchern, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und mehr über die geologische Geschichte der Region zu erfahren. Ein weiteres Highlight des Besucherzentrums ist der interaktive Rundgang mit Vorführungen des Films 'Land des Genies', der die Höhepunkte des belgischen Geisteslebens auf den unterschiedlichsten Gebieten wie Comics, Literatur, bildende Kunst, Musik, Wirtschaft und Wissenschaften erlebbar macht. Diese facettenreiche Darstellung des belgischen Kulturerbes bietet den Besuchern einen Einblick in die Vielfalt und Kreativität des Landes. Das Schiffhebewerk Strépy-Thieu ist ein beeindruckendes technisches Bauwerk und ein Ort des Wissens und der Kultur, der Besuchern eine einzigartige und bereichernde Erfahrung bietet. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
==> Voies d´Eau du Hainaut Rue R. Cordier 50 B–7070 Strépy-Thieux Tel. 0032-65-36-04-64 oder 0032-64-67-12-00
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Scherpenheuvel-Zichem - Region Flämisch-Brabants

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Eupen - Region Ostkantone

Scherpenheuvel-Zichem - Region Flämisch-Brabant

Sehenswürdigkeiten: Barocke Wallfahrtskirche, Maiden Tower

In der Provinz Flämisch-Brabant liegt die idyllische Stadt Scherpenheuvel-Zichem. Ihre herausragende Sehenswürdigkeit ist die prächtige barocke Wallfahrtskirche aus dem 17. Jahrhundert, die seit Jahrhunderten Pilger anzieht. Ihre kunstvollen Verzierungen und ihre spirituelle Bedeutung machen sie zu einem faszinierenden Ort der Andacht. In Zichem erhebt sich der eindrucksvolle Maiden Tower, ein denkmalgeschütztes Relikt aus längst vergangenen Zeiten. Dieser mittelalterliche Kerker fasziniert mit seiner düsteren Atmosphäre und erzählt Geschichten von vergangenen Epochen der Stadtgeschichte. Ein Spaziergang durch seine Gemäuer ist wie eine Reise in die Vergangenheit, die die Besucher in die Welt der Ritter und Burgherren entführt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Tongeren* - Region Limburg

Reiseführer Kelmis - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Kelmis - Region Ostkantone

Tongeren* - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Liebfrauen-Basilika, röm. Stadtmauer, Gallo-römisches Museum

Erkunden Sie die faszinierende Geschichte und das reiche kulturelle Erbe der Stadt Tongeren, die bereits im Jahr 54 v. Chr. ihre Ursprünge hat. Die Überreste der römischen Stadtmauer zeugen noch heute von dieser glanzvollen Vergangenheit in einer längst vergangenen Ära. Das Stadtbild von Tongeren wird von dem imposanten 64 Meter hohen gotischen Glockenturm der Liebfrauen-Basilika beherrscht, der als das markante Wahrzeichen der Stadt gilt. Die Basilika selbst ist ein architektonisches Meisterwerk und ein wichtiger Ort der spirituellen Verehrung. Ein besonderes Highlight für geschichtsinteressierte Besucher ist das Gallo-Römische Museum, das die faszinierende Welt der antiken römischen und gallo-römischen Kultur mit einer beeindruckenden Sammlung von Artefakten und Exponaten präsentiert, die das Leben in dieser Zeit zum Leben erwecken. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Tournai** - Region Hainaut

Reiseführer Kelmis - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Kelmis - Region Ostkantone

Tournai** - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Grand Place, Hôtel de Ville, Beffroi, Kathedrale Notre-Dame, Pont des Trous, ehemalige Benediktinerabtei, Musée des Beaux Arts

Tournai an der Schelde im Südwesten von Brüssel birgt eine reiche Geschichte und eine Fülle architektonischer Schätze. Ihre historische Altstadt, ein lebendiges Zeugnis mittelalterlicher Pracht, zieht Besucher mit ihrem reichen Erbe an. Das Herzstück dieses antiken Schatzes ist die majestätische Kathedrale Notre-Dame, die zwischen 1110 und 1325 erbaut wurde. Ihre fünf Türme ragen stolz in den Himmel und symbolisieren die kulturelle Bedeutung dieser ehrwürdigen Stadt. Ein weiteres Juwel Tournais ist der imposante Belfried, der nicht nur als Wahrzeichen der Stadt dient, sondern auch den Titel des ältesten Glockenturms Belgiens trägt. Der Belfried dient als eindrucksvolles Symbol für Tournais' historisches Erbe. Während man durch die Straßen schlendert, stößt man auf die Port de Trous, eine ehemalige Brücke, die einst Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung war. Heute bietet sie einen malerischen Anblick und faszinierenden Einblick in die strategische Bedeutung Tournais im Laufe der Jahrhunderte. Die ehemalige Benediktinerabtei, die ihre Pforten im 11. Jahrhundert öffnete, birgt eine faszinierende romanische Krypta aus dem 12. Jahrhundert. Für Kunstliebhaber bietet das Musée des Beaux Arts eine herausragende Sammlung, darunter Werke von renommierten Künstlern wie der Familie Bruegel, Rubens, Monet, Seurat, Ensor und Manet. Darüber hinaus lädt das Musée d'Histoire et des Arts Décoratifs Besucher ein, die prächtige Porzellansammlung von Tournai zu bewundern. Diese kunstvollen Stücke zeugen von der handwerklichen Meisterschaft vergangener Generationen und verleihen der Stadt einen Hauch von Eleganz und Raffinesse. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Veurne** - Region Westflandern

Reiseführer Lontzen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lontzen - Region Ostkantone

Veurne** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Großer Markt, Rathaus, Spanischer Pavillon, St. Nicolas, St. Walburga

Veurne, eine Stadt von historischer Bedeutung und künstlerischer Schönheit, lädt Besucher dazu ein, ihre reiche Vergangenheit und die faszinierende Kunstszene zu erkunden. Der Große Markt, das pulsierende Herz der Stadt, ist von prächtigen historischen Gebäuden gesäumt und bildet eine malerische Kulisse für das Treiben des täglichen Lebens. Hier erheben sich das beeindruckende Rathaus, ein architektonisches Juwel aus der Zeit zwischen 1596 und 1612, sowie der majestätische Belfried. Die St.-Nicolas-Kirche, mit ihrem charmanten Glockenspielmuseum, ist ebenso sehenswert ist die St.-Walburga-Kirche, die im 13. und 14. Jahrhundert erbaut wurde und mit ihrer gotischen Architektur und ihrem beeindruckenden Interieur Besucher in ihren Bann zieht. Ein besonderes Highlight in Veurne ist der Spanische Pavillon, ein beeindruckendes Relikt aus der Vergangenheit, das an die spanische Besatzungszeit erinnert und einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Region bietet. Abseits der historischen Sehenswürdigkeiten lockt Veurne mit einer lebendigen Kunstszene, charmanten Cafés und Restaurants sowie malerischen Spazierwegen entlang der idyllischen Kanäle. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Voeren* - Region Limburg

Reiseführer Raeren - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Raeren - Region Ostkantone

Voeren* - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Kasteel Obsinnich, Stroevenboskasteel, Kasteel Hoof de Draeck, St. Pieters Commanderie

Unter den sehenswerten Gebäuden und historischen Stätten der Gemeinde Voeren ragt Kasteel Hoof de Draeck heraus, das heute als Hotel und Restaurant dient und seinen Gästen einen einzigartigen Einblick in die reiche Geschichte und den Charme der Region bietet. Ebenfalls beeindruckend ist Kasteel Obsinnich, das heute als Ferienunterkunft für Jugendgruppen dient. Dieses majestätische Schloss ist ein lebendiges Zeugnis vergangener Zeiten. Sehenswert ist auch die St. Pieters Commanderie im kleinsten Dorf Voerens. Etwas versteckt erhebt sich das Stroevenboskasteel auf einer kleinen Anhöhe. Abseits der historischen Sehenswürdigkeiten bietet Voeren eine malerische Landschaft, die sich ideal für Wanderungen und Erkundungstouren eignet. Von den sanften Hügeln bis zu den idyllischen Flusstälern gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten, die natürliche Schönheit der Region zu entdecken und zu genießen. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismusbüro Kerkplein 216, 3798 's Gravenvoeren - Contactgegevens - Tel. 04/381.07.36
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Walkenraedt - Region Lüttich

Reiseführer Raeren - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Raeren - Region Ostkantone

Walkenraedt - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Château Ruff, St. Johannes der Täufer

Etwa 15 km von der deutschen Stadt Aachen entfernt liegt die charmante belgische Stadt Walkenraedt. Mit ihrer malerischen Umgebung und ihren Sehenswürdigkeiten ist Walkenraedt ein beliebtes Ziel. Das imposante Château Ruff ist zweifellos eine der Hauptattraktionen von Walkenraedt. Das Schloss, das im 17. Jahrhundert wieder aufgebaut wurde, beeindruckt mit seiner bewegten Geschichte. Besucher haben die Möglichkeit, das Schloss zu erkunden und mehr über seine faszinierende Vergangenheit zu erfahren. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die neuromanische Kirche St. Johannes der Täufer. Im Chorraum der Kirche können Besucher eine beeindruckende Abendmahldarstellung bewundern, die ein bedeutendes religiöses Kunstwerk darstellt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Waterloo* - Region Wallonisch Brabant

Reiseführer Raeren - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Raeren - Region Ostkantone

Waterloo* - Region Wallonisch Brabant

Sehenswürdigkeiten: Butte de Lion, Schlachtfeld, Museum

Nahe des Ortes Waterloo erstrecken sich die historischen Schlachtfelder, die einst Schauplatz der berühmten Schlacht von Waterloo waren. Am 18. Juni 1815 wurde dieses kleine Städtchen durch die dramatischen Ereignisse dieser Schlacht weltweit bekannt und ist seitdem ein bedeutendes Ziel für Besucher, die sich für militärische Geschichte interessieren. Die Schlacht von Waterloo wird jedes Jahr am 15. Juni nachgestellt, wodurch Besucher die Möglichkeit haben, die Ereignisse von vor über 200 Jahren hautnah zu erleben. Ein Besucherzentrum bietet umfassende Informationen über die Schlacht und den historischen Schauplatz. Hier können Besucher ein 10 Meter großes Modell der Schlacht bewundern und sich in einem Kurzfilm über die Ereignisse informieren. Ein weiteres Highlight ist das im Jahr 1912 eingeweihte Panorama der Schlacht von Waterloo. Diese beeindruckende Darstellung besteht aus einer 110 Meter langen und 12 Meter hohen Leinwand, auf der Szenen der Schlacht vom 18. Juni 1815 dargestellt sind. Von einer Plattform in der Mitte des Panoramas aus können Besucher einen Rundblick über die Schlachtlandschaft genießen und sich mitten im Geschehen fühlen. Die Butte de Lion, auch bekannt als Löwenhügel, ist ein markantes Denkmal auf dem Schlachtfeld von Waterloo. Der Hügel erhebt sich über die Landschaft und bietet Besuchern einen beeindruckenden Ausblick über das ehemalige Schlachtfeld. Es ist ein Symbol für den Mut und die Entschlossenheit der Soldaten, die in der Schlacht kämpften. Zusätzlich zum Besucherzentrum, dem Panorama und der Butte de Lion gibt es auch ein Museum, das der Geschichte der Schlacht von Waterloo gewidmet ist. Hier können Besucher Artefakte, Waffen und Ausrüstungsgegenstände aus der Zeit der Schlacht bewundern und mehr über die entscheidenden Momente dieses historischen Ereignisses erfahren. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Aktuelle Infos,Öffnungs- undFahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-VerlagWalder-Verlag

.Ypern** - Region Westflandern

Reiseführer Raeren - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Raeren - Region Ostkantone

Ypern** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Tuchhalle, Belfried, St. Martin, Stadtbefestigung

Ypern, eine Stadt reich an Geschichte und Gedenken, fasziniert vor allem Besucher, die sich für die historischen Ereignisse des Ersten Weltkriegs interessieren. Das markante Wahrzeichen der Stadt, die imposante Tuchhalle, beherbergt das Museum 'In Flanders Fields', das eindrucksvoll die Geschichte und die Auswirkungen des Krieges auf die Region dokumentiert. Der 70 Meter hohe Belfried, der die Tuchhallen überragt, bietet nicht nur einen atemberaubenden Blick über die Stadt, sondern symbolisiert auch die kulturelle und historische Bedeutung von Ypern. Die majestätische Sankt Martins-Kathedrale mit ihrem beeindruckenden 100 Meter hohen Turm ist ein weiteres architektonisches Juwel, das die Stadt schmückt und Besucher mit ihrer Schönheit beeindruckt. Neben ihrer religiösen Bedeutung erzählt die Kathedrale auch Geschichten vergangener Epochen und lädt Besucher ein, in die faszinierende Geschichte der Stadt einzutauchen. Ein unvergessliches Erlebnis für Besucher ist die tägliche Zeremonie 'The Last Post', die um 20 Uhr unter dem Menentor stattfindet. Diese bewegende Gedenkzeremonie erinnert an die gefallenen Soldaten des Ersten Weltkriegs und zieht seit 1928 Besucher aus aller Welt an, die der tapferen Männer gedenken, die ihr Leben im Dienste ihres Landes ließen. Ypern ist nicht nur ein Ort der Geschichte, sondern auch eine lebendige Stadt, die mit charmanten Cafés, gemütlichen Restaurants und malerischen Plätzen zum Verweilen einlädt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Zeebrügge* - Region Westflandern

Reiseführer Nivelles - Region Wallonisch Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Nivelles - Region Wallonisch Brabant

Zeebrügge* - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Fährhafen, Strand

Zeebrügge, einst ein bescheidenes Fischerdorf, hat sich zu einem bedeutenden maritimen Zentrum entwickelt, das heute für seinen Hafen und seine Küstenlandschaft bekannt ist. Der Hafen von Brügge-Zeebrügge gilt als einer der größten und modernsten Häfen Belgiens und spielt eine wichtige Rolle im internationalen Handel. Hier treffen sich Schiffe aus aller Welt, um Waren zu laden und zu entladen, und der Hafen ist ein wichtiger Knotenpunkt für den Handel in Europa. Das Seafront ist ein faszinierender Maritim-Themenpark, der die Besucher auf eine Reise durch das 20. Jahrhundert mitnimmt und ihnen die maritime Geschichte und Kultur näher bringt. Von historischen Schiffen bis hin zu interaktiven Ausstellungen bietet das Seafront eine Vielzahl von Attraktionen für Besucher jeden Alters. Der Jachthafen von Zeebrügge ist ein beliebter Anlaufpunkt für Bootsliebhaber und bietet Platz für etwa 300 Schiffe. Von hier aus können Besucher nicht nur entspannte Bootsfahrten entlang der Küste unternehmen, sondern auch aufregende Ausflüge aufs offene Meer oder entlang der Kanäle und Flüsse planen. Die Lage von Zeebrügge ermöglicht zudem bequeme Bootsfahrten zu den nahegelegenen Städten wie Brügge, Gent und Antwerpen sowie zu den anderen Häfen entlang der Küste. Abgesehen von seinem Hafen und den maritimen Attraktionen bietet Zeebrügge auch einen malerischen Strand, der zum Entspannen und Sonnenbaden einlädt. Mit seiner Kombination aus maritimer Geschichte, lebendigem Hafenleben und entspanntem Strandambiente ist Zeebrügge ein vielseitiges Reiseziel. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49- (0)221-270.97.70
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

online Reiseführer 'Sehenswertes in Belgien'

Reiseführer Belgien - Brüssel

Reiseführer Belgien - Brüssel Inmitten reicher Kulturlandschaften liegt die Stadt Brüssel, die Hauptstadt Belgiens. Im Jahr 2000 wurde Belgien Kulturhauptstadt Europas. Die Stadt besticht mit ihrem attraktiven Stadtzentrum ebenso wie mit zahlreichen prunkvollen Schlössern und Kirchen. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Grand Place, der zentrale Platz der Stadt und der vermutlich schönste Marktplatz Europas. Eines der zahlreichen sehenswerten Gebäude ist das gotische Rathaus. Auf dem Teurenberg-Hügel steht die prächtige St.-Michael und St.-Gudula-Kathedrale, die Hauptkirche von Brüssel. Zu den schönsten Aussichtspunkten der Stadt zählt die Place Royale. Ein besonderes Highlight ist der Königliche Palast. Seine Innenräume können jedes Jahr im August besichtigt werden. Eine weitere Attraktion sind die Galeries Royales Saint-Hubert. Diese glasüberdachten Luxusgalerien gehören zu den schönsten historischen. _/1W

Reiseführer Belgien - Flandern

Reiseführer Belgien - FlandernDas kleine Königreich Belgien liegt im Herzen Europas. Der Westen Flanderns beherbergt zahlreiche Denkmäler und internationale Friedhöfe. An der Küste Belgiens bieten sich Ausflüge zu beliebten Badeorten wie De Panne, Nieuwpoort, Oostende, De Haan, Knokke-Heist und in die modernen Küstenstädte an. Im nördlichen Flandern laden Städte wie Gent mit Jahrhunderte alten Kulturdenkmälern, Brügge, Mechelen oder die bedeutende Handelsstadt Antwerpen mit sehenswerten flämischen Kunstschätzen zu einem Besuch ein. Kirchen, Kathedralen und Beginenhöfe zeugen von den religiösen Traditionen. Die aufstrebende Bürgerschaft zeigte ihre Macht und ihren Reichtum mit den eindrucksvollen Bauten der Rathäuser und Belfriede. Inmitten reicher Kulturlandschaften liegt die Stadt Brüssel, die Hauptstadt Belgiens.Die Stadt besticht mit ihrem attraktiven Stadtzentrum ebenso wie mit zahlreichen prunkvollen Schlössern. _/1W

Reiseführer Belgien - Wallonie

Reiseführer Belgien - WallonieTouristisch gibt es in Belgien Einiges zu entdecken. Die Wallonie im französischsprachigen Süden beherbergt zahlreiche historische Städte wie Lüttich mit einem der größten Binnenhäfen Europas, Tournai, eine der ältesten Städte Belgiens, oder Namur mit seiner beeindruckenden Zitadelle. Harmonisch eingebettet in die Natur der Ardennen laden zahlreiche Schlösser, Burgen und Gärten zur Besichtigung ein. Modave, Jehay, Freyr, Vêves, Beloeil, Seneffe und die Burgen Reinhardstein und Franchimont bieten sich als Ziele an. Besonders zu empfehlen sind die Wassergärten von Annevoie, die bereits vor 250 Jahren angelegt wurden. Inmitten reicher Kulturlandschaften liegt die Stadt Brüssel, die Hauptstadt Belgiens. Die Stadt besticht mit ihrem attraktiven Stadtzentrum ebenso wie mit zahlreichen prunkvollen Schlössern und Kirchen. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Grand Place, der zentrale Platz der Stadt. _/1W

Reiseführer Reiseführer


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa.
Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag