...
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Online Reiseführer 'Sehenswertes in der Ostschweiz 2' - Travel Guide
Kanton Sankt Gallen - Appenzell - Glarus und Fürstentum Liechtenstein

Reiseführer Sankt Gallen, Appenzell, Glarus, Liechtenstein Reiseführer Ostschweiz 2 - Sankt Gallen - Appenzell - Glarus - Liechtenstein

Sehenswerte Städte und Orte in der Ostschweiz


  *     sehenswert, wenn am Reiseweg
  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert

Reiseführer 'Sehenswertes in der Ostschweiz' - Kanton Sankt Gallen - Kanton Appenzell - Kanton Glarus - Fürstentum Lichtenstein

Im Osten der Schweiz liegt der Kanton Sankt Gallen. Die Alpen im Süden und das Mittelland im Norden prägen die Region. Der höchste Punkt des Kantons ist der Ringelspitz mit 3247 Meter ü. M. an der Grenze zu Graubünden. Der tiefste Punkt liegt am Bodenseeufer auf rund 396 Metern ü. M. Zum weltbekannten Klosterbezirk der Stadt St. Gallen gehören die barocke Kathedrale mit der ältesten Glocke der Schweiz, der Gallusglocke, und die monumentalen Klostergebäude mit der berühmten Stiftsbibliothek, eine der schönsten und ältesten Bibliotheken weltweit. Zu den größeren Gemeinden im Kanton zählen Altstätten und Gossau. Altstätten beeindruckt in seiner historischen Altstadt. Ein Tipp für Motorradfans ist das Motorrad-Museum Hilti in Gossau. Auch Schloss Sargans mit dem Museum des Sarganserlandes ist sehenswert. Der Kanton Appenzell, einst Mitglied der alten Eidgenossenschaft, wurde 1597 in die Halbkantone Appenzell Innerrhoden und Appemzell Ausserrhoden geteilt. Die hügelige, von Weideland und Streusiedlungen geprägte Landschaft wird meist als Appenzellerland bezeichnet. Die Weidewirtschaft ist noch heute überall verbreitet. Der Alpauf- und -abtrieb ist ein großes, von Feierlichkeiten eingerahmtes Ereignis, bei dem die traditionellen Trachten allgegenwärtig sind. Der Kanton Glarus mit dem gleichnamigen Hauptort ist ein deutschsprachiger Kanton. Er liegt im Osten der Schweiz und grenzt an die Kantone St. Gallen, Schwyz, Graubünden und Uri. Am Eingang des Glarner Landes liegt die Gemeinde Oberurnen, die die bedeutendste Burganlage des Kantons beherbergt. Von der bewegten Geschichte der Region zeugen zahlreiche historische Bauwerke Weitere touristische Attraktionen bieten die Gemeinde Braunwald mit der Braunwaldbahn, das auf einem Hochplateau des Kerenzerbergs gelegene Filzbach und das idyllische Elm vor der imposanten Bergkulisse der Glarner Berggipfel. .../iw

Reisetipps-Europa (Walder-Verlag)
Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder, Achim Walder und Freunde / Mitarbeiter*innen
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt. Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Anzeigen sind grau hinterlegt.
- Urheberrecht (Copyright): Bilder und Fotos dürfen nicht, auch nicht auschnittsweise auf Facebook, Twitter, Xing, Linkedin, Instagram und ähnlichen Plattformen ohne Zustimmung des Walder-Verlages veröffentlicht werden. Sollten Sie an bestimmten Fotos interessiert sein, stellen wir gerne einen Kontakt zu den Fotografen her.


Tipp für Hotels, Reiseveranstalter, Reise-Blogger:
Unsere kostenfreien Online-Reiseführer können Sie jederzeit auf Ihrer Homepage/Internetseite verlinken. Wir nehmen auch informative Tourismusinfos als Link auf.
Wenn Sie an einer Kooperation oder Anzeige interessiert sind, rufen Sie uns direkt an: Walder-Verlag, Tel. +49(0)2732-12741


Tipp für unsere Leserinnen und Leser: Sie hätten gerne diesen Online-Reiseführer in gedruckter Form ?
Wir haben eine Lösung! Auf Einzelwunsch und Bestellung fertigen wir für Sie diesen Online-Reiseführer in DIN A5 mit Bildern in hoher Auflösung und die Texte zusammengefasst im Anhang, wie im Beispiel 'Sehenswertes entlang des Neckars' - Bitte die Produktbeschreibung sorgfältig lesen! Die Erstellung von individuellen Reiseführern ist auch möglich.

Weitere Infos beim Walder-Verlag unter Tel. 02732-12741 oder hier klicken ==> Mail Walder-Verlag

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Karte Schweiz

Reiseführer Altstätten - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Schweiz

Karte Ostschweiz

Reiseführer Altstätten - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Karte Ostschweiz - Sankt Gallen - Appenzell - Glarus

Reiseführer Altstätten - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Altstätten - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa


... Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Im Osten der Schweiz liegt der Kanton Sankt Gallen. Zum weltbekannten Klosterbezirk gehören die barocke Kathedrale mit der ältesten Glocke der Schweiz, der Gallusglocke, und die monumentalen Klostergebäude mit der berühmten Stiftsbibliothek, eine der schönsten und ältesten Bibliotheken weltweit. Zu den größeren Gemeinden im Kanton Sankt Gallen zählen Altstätten und Gossau. Altstätten beeindruckt in seiner historischen Altstadt mit dem Untertor, das Teil der mittelalterlichen Befestigungsanlage ist, und dem Haus der Biene, ein Gebäude in typischer Bodenständer-Bauweise. Ein Tipp für Motorradfans ist das Motorrad-Museum Hilti in Gossau mit zahlreichen Alltags- , Renn- und Sportmaschinen. Auch Schloss Sargans im gleichnamigen historischen Städtchen, in dem das Museum des Sarganserlandes untergebracht ist und zudem dessen Wahrzeichen darstellt, ist sehenswert. .../iw

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Altstätten** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Altstätten - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Altstätten - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Altstätten - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Altstätten - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Altstätten - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Altstätten - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Altstätten - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Altstätten - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Altstätten - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Altstätten - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Altstätten** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Untertor, Museum Prestegg, Burg Neualtstätten, Schloss Grünenstein, Burg Rebstein

Altstätten liegt am Fuße der Hügel des Appenzeller Lands inmitten des St. Galler Rheintals. Die historische Altstadt bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Zum Einen wäre das Haus der Engel, ein typisches Altstätter Handelshaus, zu erwähnen, aber auch das Untertor, ein Teil der mittelalterlichen Befestigungsanlage, das Haus zur Biene in typischer Bodenständer-Bauweise sowie die Reburg mit sehenswerten Moosbrugger-Stukkaturen im Inneren sind lohnende Ausflugsziele. Daneben sind das Museum Prestegg und die Schollenmühle einen Besuch wert. Auf einem Hügel außerhalb des Ortes erhebt sich die Burg Neualtstätten mit mächtigem Turm und Fachwerkgiebel. In den Rebhängen liegen Schloss Grünenstein und Burg Rebstein. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Amden - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Amden - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: St. Gallus, Burgruine Strahlegg

Die Sonnenterrasse Amden liegt auf 950 m - 1750 m über dem Walensee. Die Südlage im Schutz der Berge sichert das ganze Jahr ein ideales Klima mit langer Sonnenscheindauer. Amden bietet zusammen mit dem gesunden Höhenklima ideale Voraussetzungen für Familien- und Gesundheitsferien. Im Sommer ist Amden ein einmaliges Wanderparadies für viele leichte und anspruchsvolle Bergtouren. Die Bergstation der Sesselbahn Mattstock ist beliebter Ausgangspunkt. Sehenswert sind die Kirche St. gallus und die Burgruine Strahlegg. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Bad Ragaz* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Bad Ragaz - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Bad Ragaz - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Bad Ragaz - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Bad Ragaz - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Bad Ragaz* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Schloss Ragaz, Ruine Freudenberg, St. Leonhard, Altes Rathaus

Der idyllische Badeort Bad Ragaz liegt in einer der schönsten Gegenden des Alpenrheinlandes, am Fuß des Pizol im Kanton Sankt Gallen. Nicht zuletzt dank der warmen Heilwasser aus dem Berginnern der tiefen und mystischen Tamina-Schlucht ist Bad Ragaz ein Wellness-Ressort der Extraklasse. Der Bad Ragazer Hausberg Pizol und die Rheintalebene bieten Wanderern und Bikern zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Betätigung. Reizvolle Landschaften wie die Taminaschlucht und kulturelle Sehenswürdigkeiten, z.B. Schloss Ragaz, heute ein 3-Sterne-Wellness-Hotel, Ruine Freudenberg, eine der größten Burganlagen der Region, das Alte Rathaus, ein Heilpflanzengarten, die St. Leonhard Kapelle und eine wunderschöne Blumenuhr am Bartholoméplatz, warten auf einen Besuch. .../iw

Bahn-Reiseführer 'Zürich - Graubünden - Vinschgau - Meran - Bozen'

Während Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene. Auf der Reise nutzen Sie die Schweizer-Bundesbahn, Rhätischen Bahn, Schweizer PostAuto, Vinschgau-Bahn und die Italienische-Eisenbahn.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Flums* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Flums - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Flums - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Flums - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Flums - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Flums* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Ruine Gräpplang, Pfarrkirche, Ritterburg, St. Jakob, Maskenmuseum

Inmitten einer wunderschönen intakten Natur im Kanton Sankt Gallen liegt Flums. Eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche St. Laurentius, die Kapelle St. Jakob, die stattliche Ruine der Burg Gräpplang, das Wahrzeichen des Ortes mit einer atemberaubenden Sicht über das Seeztal, die Ritterburg in Flums nahe der Dorfkirche, der Versuchsstollen Hagerbach und das Maskenmuseum Sarganserland machen Flums zu einem attraktiven Reiseziel. .../iw

Bahn-Reiseführer 'Zürich - Graubünden - Vinschgau - Meran - Bozen'

Während Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene. Auf der Reise nutzen Sie die Schweizer-Bundesbahn, Rhätischen Bahn, Schweizer PostAuto, Vinschgau-Bahn und die Italienische-Eisenbahn.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Goldach - Region Sankt Gallen

Reiseführer Goldach - Region Sankt Gallen Reiseführer Goldach - Region Sankt Gallen

Goldach - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, St. Mauritiuskirche, Schloss Sulzberg

Zwischen dem 5. und 6. Jahrhundert siedelten sich Germanen auf der Goldacher Terrasse an. Durch die natürlichen Bedingungen teilte sich die Siedlung in Ober- und Untergoldach. Einen Besuch wert sind die Häuser Kehlhof und Rose, die Villa Untere Seestraße, das Zollhaus und das Hotel Hirschen. Die Naherholungsgebiete der Region sind zu Fuß erreichbar und bieten eine faszinierende Aussicht über die Region des Bodensees und in die Höhen des Rorschacherbergs. Kulturinteressierte kommen bei einem Besuch der weiteren Sehenswürdigkeiten auf ihre Kosten. Schlösser wie das St. Annaschloss, das Möttelischloss, Schloss Sulzberg und Wartegg oder Schloss Greifenstein prägen das Bild der Region. Sehenswert sind auch die barocke St. Mauritiuskirche sowie die Rathaus-Galerie, in der weniger bekannte Künstler die Möglichkeit erhalten, ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren. .../iw
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'

Reiseführer Sehenswertes rund um den Bodensee

Der Bodensee im Voralpenland wird von Ost nach West vom Rhein durchflossen. An den Bodensee grenzen auf deutscher Seite die Regionen Allgäu mit Lindau, Friedrichshafen mit dem Bodenseekreis und die Region Konstanz. Gegenüber am Schweizer Ufer liegen die Kantone Thurgau und Schaffhausen mit dem Romantischen Ort Stein am Rhein. Ganz im Osten grenzt Österreich an den Bodensee. Hier liegt die Stadt Brengenz im Bundesland Vorarlberg. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich rund um den Bodensee. Er bietet eine große Vielfalt an Ausflugszielen. Neben den Highlights wie die Blumeninsel Mainau, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die Insel Lindau und die Festspiele in Bregenz gibt es kleine und große Familienparks und Vergnügungsparks, Schlösser, Museen und historische Bauwerke. Der Name 'Bodensee' lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Gossau - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Gossau - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Gossau - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Gossau - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Eisenbahnviadukte, Motorrad-Museum, Ruine Helfenberg, Ruine Rosenberg, Bibelgarten

Vor den Toren des Appenzellerlandes zwischen Alpsteinmassiv und Bodensee im Kanton Sankt Gallen liegt Gossau. Oberhalb des Ortes thront das Schloss Oberberg, der älteste erhaltene Wohnbau von Gossau. Es bietet einen herrlichen Ausblick vom Alpstein bis zum Säntis, dem höchsten Berg im Alpstein. Ein Highlight für Motorradfans ist das Motorad-Museum Hilti mit ca. 140 Ausstellungsobjekten von Alltags- über Renn- und Sportmaschinen bis hin zu Militärmaschinen. Erwähnenswert sind auch Sehenswürdigkeiten wie die beiden Burgruinen Helfenberg und Rosenberg, die Andreas- , Haldenbüel- und Pauluskirche sowie ein Bibelgarten mit rund 50 in der Bibel erwähnten Pflanzen. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Lichtensteig** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Lichtensteig - Kanton Sankt Gallen - SchweizReiseführer Lichtensteig - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Lichtensteig - Kanton Sankt Gallen - SchweizReiseführer Lichtensteig - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Lichtensteig - Kanton Sankt Gallen - SchweizReiseführer Lichtensteig - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Lichtensteig** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Altes Rathaus, Toggenburger Museum

Die kleine Gemeinde Lichtensteig im Kanton St. Gallen wurde 1228 erstmals urkundlich erwähnt. Seit 2016 zählt sie zu den schönsten Schweizer Dörfern. Lichtensteig hat eine wunderschöne mittelalterliche Altstadt mit Wohn- und Geschäftsgebäuden. Neben dem Alten Rathaus aus dem 15. Jh. bietet sich ein Besuch des Toggenburger Museums an, eines der ältesten Museen der Schweiz. Mit wechselnden Ausstellung informiert es über Kultur und Geschichte des Toggenburger Landes. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Mels* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Mels - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Mels - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Mels - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Mels - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Mels* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, Kapuzinerkloster, Pfarrkirche Weisstannen

Das idyllische Mels liegt zwischen dem Berg Gonzen, dem Rhein und der Seez im Weisstannental im Kanton Sankt Gallen. Das Bergmassiv des Pizol befindet sich auf dem Gemeindegebiet. Ein besonderes Naturerlebnis ist der Melser Geoweg, ein 6km langer Rundweg. Bei einer Wanderung entlang des rauschenden Seez, durch Wälder und Wiesen wird die Erdgeschichte des Sarganserlandes mit einer atemberaubenden Sicht auf den Gonzen und die Churfirsten auf eindrucksvolle Weise vermittelt. Sehenswert sind die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit einer Wetterglocke im Turm, das Kapuzinerkloster, die Pfarrkirche im Ortsteil Weisstannen, eine alte Sägerei am Dorfbach oder ein freigelegter Mühlsteinbruch auf dem Castels, einem geschichtsträchtigen Hügel bei Mels. .../iw

Bahn-Reiseführer 'Zürich - Graubünden - Vinschgau - Meran - Bozen'

Während Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene. Auf der Reise nutzen Sie die Schweizer-Bundesbahn, Rhätischen Bahn, Schweizer PostAuto, Vinschgau-Bahn und die Italienische-Eisenbahn.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Pfäfers* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Pfäfers - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Pfäfers - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Pfäfers - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Pfäfers - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Pfäfers* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Kloster, Ruine Wartenstein, Taminaschlucht, Festung Furggels, Drachenlochmuseum

Pfäfers mit den Ortsteilen Pfäfers, Furggels, Vadura, Bläs, Valens, Vasön und Vättis liegt am Eingang ins Taminatal im Kanton Sankt Gallen. Das Taminatal verspricht idyllische Wandererlebnisse und eindrucksvolle Kultur. Die Taminaschlucht kann auf einem durch einen Stollen gesicherten Weg durch das Felsinnere vorbei am kleinen Thermalwasserbrunnen bis hin zur Quellwassergrotte besichtigt werden. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die barocke Klosterkirche und die ehemalige Festung Furggels auf dem St. Margarethenberg, das Thermalbad im Ortsteil Valens, das Drachenlochmuseum im Ortsteil Vättis, die Ruine Wartenstein sowie das alte Bad Pfäfers mit Paracelsus- und Bädermuseum sind lohnende Ausflugsziele. .../iw

Bahn-Reiseführer 'Zürich - Graubünden - Vinschgau - Meran - Bozen'

Während Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene. Auf der Reise nutzen Sie die Schweizer-Bundesbahn, Rhätischen Bahn, Schweizer PostAuto, Vinschgau-Bahn und die Italienische-Eisenbahn.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Rapperswil*** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Rapperswil - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Rapperswil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Rapperswil - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Rapperswil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Rapperswil - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Rapperswil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Rapperswil - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Rapperswil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Rapperswil - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Rapperswil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Rapperswil*** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss, Rathaus, Haus zum Engel, Stadtturm St. Johann, Seedamm, Heilighüsli, Kloster Wurmsbach

Wer Rosen liebt, ist im historischen Städtchen Rapperswil im Kanton Sankt Gallen genau richtig. Hoch über der Stadt und dem See thront das Schloss, das Wahrzeichen von Rapperswil. Von hier aus hat man einen einzigartigen Panoramablick von den Glarner Alpen bis ins Zürcher Oberland. Das Schloss beherbergt das Polnische Nationalmuseum. Auch zahlreiche Kapellen, Kirchen und Kloster erinnern an längst vergangene Zeiten. Die mittelalterliche, unter Denkmalschutz stehende Altstadt lockt mit zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten wie dem Haus zum Engel, das sich auf dem Engelsplatz, dem Eingangstor in die östliche Altstadt befindet. Interessant sind auch der Kinderzoo des Nationalcircus Knie und das Circus-Museum. Über eine Fußgängerbrücke, der längsten Holzbrücke der Schweiz, gelangt man auf die andere Seeseite. Von Rapperswil aus verkehren die Zürichsee-Kursschiffe in Richtung Zürich. Zu ihnen gehören auch zwei wunderschöne alte Schaufelraddampfer. Zum Kloster Mariazell-Wurmsbach gehören neben dem eigentlichen Klosterbereich ein großer Bauernhof und Scheunen. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Rheineck* - Region Sankt Gallen

Reiseführer Rheineck - Region Sankt Gallen Reiseführer Rheineck - Region Sankt Gallen

Reiseführer Rheineck - Region Sankt Gallen Reiseführer Rheineck - Region Sankt Gallen

Rheineck* - Charmantes Städtchen am Alten Rhein - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rhytor, Pfarrkirche, Rathaus, Custerhof, Burgruine

Rheineck am Bodensee liegt an der Grenze zu Österreich zwischen Rorschach und St. Margrethen. Das Städtchen mit historisch gewachsenen Strukturen wurde 1163 erstmals urkundlich erwähnt und erhielt 1276 als wichtiger Handels- , Lager- und Umschlagplatz am Rhein das Stadtrecht. Bei einem Rundgang durch das Städtli erhalten kulturgeschichtlich interessierte Besucher Einblicke in die bewegte Vergangenheit des Ortes. Zahlreiche gut erhaltene historische Gebäude vermitteln einen Eindruck vom Leben in Rheineck zu früheren Zeiten. Dazu zählen das Rathaus mit einem sehenswerten Ratsaal, die Pfarrkirche, der Custerhof, das Rhytor, das letzte noch erhaltenen Stadttor, sowie die Burgruine Rheineck, eines der Wahrzeichen des schmucken Städtchens. Die Nostalgie-Zahnradbergbahn Rheineck–Walzenhausen führt hinauf in das beliebte Wandergebiet des Appenzellerlandes. .../iw
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'

Reiseführer Sehenswertes rund um den Bodensee

Der Bodensee im Voralpenland wird von Ost nach West vom Rhein durchflossen. An den Bodensee grenzen auf deutscher Seite die Regionen Allgäu mit Lindau, Friedrichshafen mit dem Bodenseekreis und die Region Konstanz. Gegenüber am Schweizer Ufer liegen die Kantone Thurgau und Schaffhausen mit dem Romantischen Ort Stein am Rhein. Ganz im Osten grenzt Österreich an den Bodensee. Hier liegt die Stadt Brengenz im Bundesland Vorarlberg. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich rund um den Bodensee. Er bietet eine große Vielfalt an Ausflugszielen. Neben den Highlights wie die Blumeninsel Mainau, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die Insel Lindau und die Festspiele in Bregenz gibt es kleine und große Familienparks und Vergnügungsparks, Schlösser, Museen und historische Bauwerke. Der Name 'Bodensee' lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Stadt Reineck - Einwohneramt - Hauptstr. 21 - 9424 Rheineck - Tel. 071 886 40 12
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Rorschach* - Region Sankt Gallen

Reiseführer Rorschach - Region Sankt Galle Reiseführer Rorschach - Region Sankt Gallen

Reiseführer Rorschach - Region Sankt Galle Reiseführer Rorschach - Region Sankt Gallen

Rorschach* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Hafen, Museum im Kornhaus, Seepromenade

Rorschach präsentiert sich mit einem reichhaltigen kulturellen Angebot. Sehenswürdigkeiten wie das Heimatmuseum im alten Kornhaus, eine Badhütte direkt am See, der Jakobsbrunnen, der den Ausgangsort des Jakobsweges nach Santiago de Compostela bildet, und das Kloster Mariaberg sind vielversprechende Ausflugsziele. Das Rorschacher Heimatmuseum präsentiert auf einer Fläche von 1200 m² Exponate zu den Themen Urgeschichte, Kultur, Natur sowie zur lokalen Historie. Die Abendstunden können zu einem Ausflug an die Rorschacher Seepromenade genutzt und einer der legendären Sonnenuntergänge in der südlichen Bodenseebucht genossen werden, ein ganz besonderes Naturschauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte. .../iw
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'

Reiseführer Sehenswertes rund um den Bodensee

Der Bodensee im Voralpenland wird von Ost nach West vom Rhein durchflossen. An den Bodensee grenzen auf deutscher Seite die Regionen Allgäu mit Lindau, Friedrichshafen mit dem Bodenseekreis und die Region Konstanz. Gegenüber am Schweizer Ufer liegen die Kantone Thurgau und Schaffhausen mit dem Romantischen Ort Stein am Rhein. Ganz im Osten grenzt Österreich an den Bodensee. Hier liegt die Stadt Brengenz im Bundesland Vorarlberg. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich rund um den Bodensee. Er bietet eine große Vielfalt an Ausflugszielen. Neben den Highlights wie die Blumeninsel Mainau, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die Insel Lindau und die Festspiele in Bregenz gibt es kleine und große Familienparks und Vergnügungsparks, Schlösser, Museen und historische Bauwerke. Der Name 'Bodensee' lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Rorschach - Touristinformation, Hauptstraße 56, Hafenbahnhof, CH-9400 Rorschach, Tel. +41(0)71-841.70.34, www.tourist-rorschach.ch
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Rorschacherberg* - Region Sankt Gallen

Reiseführer Rorschacherberg - Region Sankt Gallen Reiseführer Rorschacherberg - Region Sankt Gallen

Reiseführer Rorschacherberg - Region Sankt Gallen Reiseführer Rorschacherberg - Region Sankt Gallen

Rorschacherberg* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Rheinspitz, Schloss Wartegg, Schloss Wiggen, St. Annaschloss, St. Kolumban

Dank ihrer Lage auf einer Anhöhe über Rorschach kann die Gemeinde Rorschacherberg sowohl die Nähe zum Bodensee als auch herrliche Aussichtspunkte über die Region bieten. Die historischen Anlagen von Schloss Wartensee, Schloss Wartegg, Schloss Wiggen und dem St. Annaschloss laden zum Besuch. Auch die Pfarrkirche St. Kolumban ist einen Ausflug wert. .../iw
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'

Reiseführer Sehenswertes rund um den Bodensee

Der Bodensee im Voralpenland wird von Ost nach West vom Rhein durchflossen. An den Bodensee grenzen auf deutscher Seite die Regionen Allgäu mit Lindau, Friedrichshafen mit dem Bodenseekreis und die Region Konstanz. Gegenüber am Schweizer Ufer liegen die Kantone Thurgau und Schaffhausen mit dem Romantischen Ort Stein am Rhein. Ganz im Osten grenzt Österreich an den Bodensee. Hier liegt die Stadt Brengenz im Bundesland Vorarlberg. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich rund um den Bodensee. Er bietet eine große Vielfalt an Ausflugszielen. Neben den Highlights wie die Blumeninsel Mainau, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die Insel Lindau und die Festspiele in Bregenz gibt es kleine und große Familienparks und Vergnügungsparks, Schlösser, Museen und historische Bauwerke. Der Name 'Bodensee' lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Rorschacherberg - Touristinformatio, Hauptstraße 56, Hafenbahnhof, CH-9400 Rorschach, Tel. +41(0)71-841.70.34, www.tourist-rorschach.ch
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Sankt Gallen*** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Sankt Gallen - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Sankt Gallen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Sankt Gallen - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Sankt Gallen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Sankt Gallen - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Sankt Gallen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Sankt Gallen - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Sankt Gallen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sankt Gallen*** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Klosterbezirk mit Klosterkirche, historische Altstadt, Renaissance-Erker, St. Laurenzen, Zeughaus, Haus zum Greif

Sankt Gallen ist UNESCO-Weltkulturerbe und Universitätsstadt mit textiler Vergangenheit. Die Kathedrale stellt eine der letzten monumentalen Klosterbauten des Barocks dar. Die Stiftsbibliothek zählt zu den ältesten und schönsten Bibliotheken der Welt. Bereits im 8. Jahrhundert verfügte das Kloster St.Gallen über eine bedeutende Sammlung von Büchern. Der heutige Bibliotheksraum entstand zwischen 1758 und 1767. Die wechselnden Ausstellungen wertvoller Manuskripte und Unikate geben einen nachhaltigen Eindruck von der St.Galler Klosterkultur. Stickereien haben die Stadt weit über die Stadtgrenze hinaus bekannt gemacht. Ein Besuch im Textilmuseum lässt sich gut mit einem Stadtrundgang verbinden. Fachwwerkfassaden, Giebel und abwechslungsreich gestaltete Erker zieren die Häuserfronten der Straßen und Gassen in der Altstadt. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Sargans - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Sargans - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Sargans - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sargans - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Sargans, römischer Gutshof, Schaubergwerk Gonzen

Sargans ist die historisch bedeutsame Stadt des Sarganserlandes im Kanton Sankt Gallen. Zahlreiche Häuser und Weiler sowie Kirchen und Kapellen sind Zeugen längst vergangener Zeiten. Auf geführten Rundgängen kann man das historische Städtchen mit seinen malerischen Winkeln und Baudenkmälern erkunden. Besonders sehenswert ist Schloss Sargans, in dem auch das Museum des Sarganserlands untergebracht ist. Es ist das Wahrzeichen des gesamten Sarganserlandes. Nicht minder interessant sind der Römische Gutshof, von dem nur noch Teile erhalten sind, und das Bergwerk Gonzen, das heute als Schaubergwerk zugänglich ist. .../iw

Bahn-Reiseführer 'Zürich - Graubünden - Vinschgau - Meran - Bozen'

Während Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene. Auf der Reise nutzen Sie die Schweizer-Bundesbahn, Rhätischen Bahn, Schweizer PostAuto, Vinschgau-Bahn und die Italienische-Eisenbahn.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Schänis - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Schänis - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Schänis - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Schänis - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, Klosterkirche, Callusturm, Steinerhaus, Selinerhaus

Die idyllische Gemeinde Schänis liegt in der Lindtebene, einer Region in der Ostschweiz zwischen Zürichsee und Walensee. Die Gemeinde bietet ihren Besuchern eine herrliche Aussicht auf die Schänner Berge. Die Wandergebiete Flumserberge und Atzmännig laden zu Ausflügen in die umliegenden Berge ein. Bei einem Besuch in Schänis sollte man sich Zeit für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten nehmen. Gemeint sind die ehemalige Stiftskirche des Klosters Schänis, heute die Pfarrkirche St. Bastian, der Callusturm, ein Überrest einer romanischen Kirchenanlage, das Steinerhaus am nördlichen Dorfausgang, das Selinerhaus am Rathausplatz sowie das Ortsmuseum. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... St. Margrethen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer St. Margrethen - Kanton St. Gallen - SchweizReiseführer St. Margrethen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

St. Margrethen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Schloss Vorburg, Kirche, Burgruine Grimmenstein, Festung Heldsberg

Das Landschaftsbild von St. Margrethen ist geprägt vom Alten Rhein und den auslaufenden Nagelfluhrippen des Appenzeller Vorderlandes. Ein besonderer Anziehungspunkt ist das Mineralheilbad St. Margrethen. Aber auch Sehenswürdigkeiten wie das alte Kirchlein St. Margrethen, Schloss Vorburg, die Burgruine Grimmenstein, die Festungsanlage Heldsberg und etwas oberhalb von St. Margrethen das Kapuzinerkloster Grimmenstein lohnen einen Besuch. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Steinach* - Region Sankt Gallen

Reiseführer Steinach - Region Sankt Gallen Reiseführer Steinach - Region Sankt Gallen

Reiseführer Steinach - Region Sankt Gallen Reiseführer Steinach - Region Sankt Gallen

Steinach* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Gredhaus, Waschhüsli, Seehotel, Steinerburg

Die liebenswerte Gemeinde Steinach am Bodensee liegt im Dreiländereck Schweiz, Österreich und Deutschland. Bereits 769 gab es einen Hof 'Villa Steinaha', aus dem sich die Gemeinde Steinach entwickelte. Kulturinteressierten bietet sie verschiedene Sehenswürdigkeiten wie das Gredhaus, ein Zeugnis der alten Handelswege auf dem See, das Waschhüsli, die Pfarrkirche St. Jakobus und die Steinerburg, eine aus Findlingen gemauerte Burg. .../iw
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'

Reiseführer Sehenswertes rund um den Bodensee

Der Bodensee im Voralpenland wird von Ost nach West vom Rhein durchflossen. An den Bodensee grenzen auf deutscher Seite die Regionen Allgäu mit Lindau, Friedrichshafen mit dem Bodenseekreis und die Region Konstanz. Gegenüber am Schweizer Ufer liegen die Kantone Thurgau und Schaffhausen mit dem Romantischen Ort Stein am Rhein. Ganz im Osten grenzt Österreich an den Bodensee. Hier liegt die Stadt Brengenz im Bundesland Vorarlberg. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich rund um den Bodensee. Er bietet eine große Vielfalt an Ausflugszielen. Neben den Highlights wie die Blumeninsel Mainau, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die Insel Lindau und die Festspiele in Bregenz gibt es kleine und große Familienparks und Vergnügungsparks, Schlösser, Museen und historische Bauwerke. Der Name 'Bodensee' lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Steinach - Touristinformation, Schulstr. 5, CH-9323 Steinach, Tel. +41(0)71-447.23.00, www.steinach.ch
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Thal* - Region Sankt Gallen

Reiseführer Thal - Region Sankt Gallen Reiseführer Thal - Region Sankt Gallen

Reiseführer Thal - Region Sankt Gallen Reiseführer Thal - Region Sankt Gallen

Reiseführer Thal - Region Sankt Gallen Reiseführer Thal - Region Sankt Gallen

Thal* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, Hundertwasser-Markthalle, Schloss Risegg, Schloss Klingenburg, Schloss Greifenstein, Fliegermuseum Altenrhein

Die Gemeinde Thal liegt im St. Galler Rheintal und ist landschaftlich durch die Nähe des Bodensees geprägt. 1163 nennt eine Urkunde erstmals den Namen Thal. In den folgenden Jahrhunderten entstanden Schlösser und Burgen wie Risegg, Greifenstein und Klingenburg, die beliebte Ausflugziele sind. Ein ganz besonderes Highlight in Thal ist die Markthalle. Sie wurde nach Idee und Konzept von Friedrich Hundertwasser gebaut. Mit vergoldeten Zwiebeltürmen, leuchtenden Farben, ungleichen Fenstern, unebenen Böden, geschwungenen Linien, bunten Keramiksäulen und begrünten Dachflächen wollte der Künstler Sterilität und Anonymität vermeiden. Sehenswert sind auch mehrere Kirchen im Ort, das Ortsmusem und das Uhrenmuseum. Der Naturpark Thal mit den sanften Hügelzügen bietet ein herausragendes Naturerlebnis. Auf dem Gelände des Flughafens St. Gallen-Altenrhein zeigt das Fliegermuseum Altenrhein - Thal seit 1997 die Geschichte des Flugplatzes. Neben historischen und modernen Flugzeugen bieten sich den Besuchern Einblicke in die Geschichte der Firmen Dornier und Flugwerke Altenrhein AG, die eng mit der Bodenseeregion verbunden sind. .../iw
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem gedruckten Reiseführer 'Sehenswertes am Bodensee'

Reiseführer Sehenswertes rund um den Bodensee

Der Bodensee im Voralpenland wird von Ost nach West vom Rhein durchflossen. An den Bodensee grenzen auf deutscher Seite die Regionen Allgäu mit Lindau, Friedrichshafen mit dem Bodenseekreis und die Region Konstanz. Gegenüber am Schweizer Ufer liegen die Kantone Thurgau und Schaffhausen mit dem Romantischen Ort Stein am Rhein. Ganz im Osten grenzt Österreich an den Bodensee. Hier liegt die Stadt Brengenz im Bundesland Vorarlberg. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich rund um den Bodensee. Er bietet eine große Vielfalt an Ausflugszielen. Neben den Highlights wie die Blumeninsel Mainau, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, die Insel Lindau und die Festspiele in Bregenz gibt es kleine und große Familienparks und Vergnügungsparks, Schlösser, Museen und historische Bauwerke. Der Name 'Bodensee' lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Thal - Staad - Altenrhein - Touristinformation, Dorfstr. 11 CH-9423 Altenrhein, Tel. +41(0)71-855.19.47, www.thal.ch/touristik - Thal - Gemeindeverwaltung, Kirchplatz 4, CH-9425 Thal, Tel. +41(0)71-886.10.10, www.thal.ch
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Uznach - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Uznach - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Uznach - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Uznach - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Schloss Grynau, Museum Uznach, Ruine Uznaberg

Das Städtchen Uznach liegt im Herzen der Region Zürichsee-Linth zwischen dem Zürich- und dem Walensee im Kanton Sankt Gallen. Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Naturschutzgebiet Kaltbrunner Ried, ein bedeutendes Feuchtgebiet mit einer einzigartigen Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten. Interessant sind auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie das Museum Uznach, das Haus der Edelsteine mit Mineralien aus aller Welt, das älteste gut erhaltene Landhaus sowie die Ruine Uznaberg mit nur noch wenigen erhaltenen Mauerresten und die mittelalterliche Burg Schloss Grynau. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Walenstadt* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Walenstadt - Kanton St. Gallen - SchweizReiseführer Walenstadt - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Walenstadt - Kanton St. Gallen - SchweizReiseführer Walenstadt - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Walenstadt* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Altes Rathaus, Stadtmauer, St. Georgskapelle, Walensee, Churfirsten

Walenstadt am saubersten See der Schweiz ist umgeben von malerischen Bergen und Wäldern in einer einzigartigen landschaftlichen Idylle. Walenstadt ist Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen ins Churfirsten-Gebirge. Eine Reihe von Sehenswürdigkeiten machen den Ort auch für Kulturinteressierte zu einem beliebten Reiseziel. Empfehlenswert ist ein Besuch der St. Georgskapelle, die älteste Kirche des Sarganserlandes, an einem herrlichen Aussichtspunkt gelegen. Aber auch die Altstadt mit Teilen der Stadtmauer, alten Kirchen und Kapellen wie der St.-Wolfgang-Kapelle sowie dem Rathausplatz mit einem Soldatenbrunnen und dem Alten Rathaus, das heute auch als Ortsmuseum genutzt wird, sind lohnende Ausflugsziele. .../iw

Bahn-Reiseführer 'Zürich - Graubünden - Vinschgau - Meran - Bozen'

Während Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene. Auf der Reise nutzen Sie die Schweizer-Bundesbahn, Rhätischen Bahn, Schweizer PostAuto, Vinschgau-Bahn und die Italienische-Eisenbahn.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Wattwil* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Feiseführer Wattwil - Kanton Sankt Gallen - SchweizReiseführer Wattwil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Feiseführer Wattwil - Kanton Sankt Gallen - SchweizReiseführer Wattwil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Wattwil* - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Burg Iberg, Kloster Santa Maria der Engel

Die in der Tallandschaft des Toggenburg gelegene Gemeinde Wattwil wurde im Jahre 897 erstmals urkundlich erwähnt. Hoch über der Stadt und schon von Weitem sichtbar, erhebt sich die Ruine der Burg Iberg. Sie wurde im 13. Jh. errichtet, verfiel später zur Ruine und wurde von 1901 -1902 wieder aufgebaut. Auf der Wenkenrüti über der Ortschaft Wattwil, steht seit etwa 400 Jahren das Kloster St. Maria der Engel mit der 1621 erbauten hochbarocken Kirche. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Weesen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Weesen - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Weesen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Weesen - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Seepromenade

Weesen, die Sonnenstube am Walensee, ist ein romantisches, historisches Städtchen mit gastfreundlichen Hotelbetrieben. Am Ufer des Walensees findet der Gast herrliche Seepromenaden in Betlis und Gäsi und kann Rundfahrten mit der WalenseeSchiffstour unternehmen. Weesen ist Ausgangspunkt für die bekannte Walenseewanderung und für abwechslungsreiche Velorundfahrten am Südfuss der Churfirsten. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Wil*** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

ReiseführerWil - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Wil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Wil - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Wil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Wil - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Wil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Wil - Kanton St. Gallen - Schweiz Reiseführer Wil - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Wil*** - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Hof - Äbteschloss, Stadtkirche

Das sehenswerte Wil verfügt über die wohl besterhaltene Altstadt in der Ostschweiz. Die historische Stadt beeindruckt unter anderem, vom Stadtweier aus gesehen, mit ihrer Silhouette. Der im Rahmen einer Führung zu besichtigende Hof zu Wil ist die historische Keimzelle der Stadt. Hier lebten über 500 Jahre lang Äbte, weshalb der Hof auch 'Äbteschloss' genannt wird. Die hübsche Stadtkirche St. Nikolaus stammt ursprünglich aus dem Mittelalter und weist trotz zahlreicher Umbauten noch immer Spuren längst vergangener Zeit auf. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Wildhaus - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Reiseführer Wildhaus - Kanton Sankt Gallen - SchweizReiseführer Wildhaus - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Wildhaus - Kanton Sankt Gallen - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Säntismassiv, Zwinglis Geburtshaus

Die heutige Gemeinde Wildhaus, zwischen dem mächtigen Säntismassiv und den sieben Churfirsten, besteht aus den ehemaligen Ortschaften Wildhaus und Alt St. Johann. Neben einzigartigen Landschaften beeindruckt Wildhaus mit Attraktionen wie Zwinglis Geburtshaus im Ortsteil Lisighaus. Es wurde im 15. Jh. erbaut und zählt zu den ältesten erhaltenen Bauernhäusern der Schweiz. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa


... Kanton Appenzell

Der Kanton Appenzell, einst Mitglied der alten Eidgenossenschaft, wurde 1597 in die Halbkantone Appenzell Innerrhoden und Appemzell Ausserrhoden geteilt. Die hügelige, von Weideland und Streusiedlungen geprägte Landschaft wird meist als Appenzellerland bezeichnet. Neben der Landwirtschaft, vor allem der Käseproduktion, lebt die Region vorwiegend vom Tourismus und Kleingewerbe. Die Weidewirtschaft ist noch heute überall verbreitet. Der Alpauf- und -abtrieb der Rinderherden ist im südlichen Appenzellerland ein großes, von Feierlichkeiten eingerahmtes Ereignis, bei dem die traditionellen Trachten allgegenwärtig sind.

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Appenzell*** - Kanton Appenzell - Schweiz

Reiseführer Appenzell - Kanton Appenzell - Schweiz Reiseführer Appenzell - Kanton Appenzell - Schweiz

Reiseführer Appenzell - Kanton Appenzell - Schweiz Reiseführer Appenzell - Kanton Appenzell - Schweiz

Reiseführer Appenzell - Kanton Appenzell - Schweiz Reiseführer Appenzell - Kanton Appenzell - Schweiz

Appenzell*** - Kanton Appenzell - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, typische Fassaden, sogen. Schloss, Landsgemeindebrunnen

Das Dorf Appenzell ist politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des kleinsten Schweizer Kantons Appenzell Innerrhoden. Es liegt in einer herrlichen Hügellandschaft nördlich des Säntis. Im autofreien Ortskern verlocken die schmucken Gassen mit den zahlreichen kleinen Ladengeschäften zum Flanieren und zum Einkaufsbummel. Charakteristisch sind die mit Malereien reich verzierten Häuser. Das Museum Appenzell im Rathaus zeigt einen Querschnitt durch Geschichte und Kultur. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Appenzellerland Tourismus, Schäfligasse 12, 9050 Appenzell, Tel. + 41(0)71-788.08.11, www.appenzell.ch, judith.koller@appenzell.ch
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Heiden* - Kanton Appenzell - Schweiz

Reiseführer Heiden - Kanton Appenzell - Schweiz Reiseführer Heiden - Kanton Appenzell - Schweiz

Reiseführer Heiden - Kanton Appenzell - Schweiz Reiseführer Heiden - Kanton Appenzell - Schweiz

Heiden* - Kanton Appenzell - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Kirche, Rathaus, Zahnradbahn und Bahnhof, Jugendstilhäuser

Das Biedermeierdorf Heiden ist aufgrund seines einheitlich klassizistischen Ortskerns ebenfalls einen Abstecher wert. Auf dem Turm der reformierten Kirche von 1840 genießt man einen tollen Ausblick über den Bodensee, genau wie bei einer Fahrt mit der Zahnradbahn. Weitere historische Gebäude sind der kleine Bahnhof und die Jugendstilhäuser. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Trogen* - Kanton Appenzell - Schweiz

Reiseführer Trogen - Kanton Appenzell - Schweiz Reiseführer Trogen - Kanton Appenzell - Schweiz

Reiseführer Trogen - Kanton Appenzell - Schweiz Reiseführer Trogen - Kanton Appenzell - Schweiz

Trogen* - Kanton Appenzell - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Stadtplatz, Rathaus, Stadtkirche, historisches Gebäude

Der kleine Ort verfügt neben zahlreichen historischen Gebäuden auch über einen hübschen Stadtplatz und ein historisches Rathaus, das sich direkt neben dem nicht weniger prächtigen Pfarrhaus befindet. Die reformierte Stadtkirche mit ihrer barock anmutenden Fassade erinnert ebenfalls an längst vergangene Zeiten. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa


... Kanton Glarus - Schweiz

Der Kanton Glarus mit dem gleichnamigen Hauptort ist ein deutschsprachiger Kanton. Er liegt im Osten der Schweiz und grenzt an die Kantone St. Gallen, Schwyz, Graubünden und Uri. Am Eingang des Glarner Landes liegt die Gemeinde Oberurnen, die die bedeutendste Burganlage des Kantons beherbergt. Die älteste noch funktionierende Hammerschmiede Europas findet man in der malerischen Gemeinde Mühlehorn direkt am Walensee, die zudem einen eigenen Jachthafen besitzt. Von der bewegten Geschichte der Gemeinde Näfels zeugen zahlreiche historische Bauwerke wie der 1647 vollendete Freulerpalast, der zu den bekanntesten Bauwerken des Kantons und gleichzeitig zu den prächtigsten Wohnbauten der Schweiz gehört. Weitere touristische Attraktionen bieten die Gemeinde Braunwald mit der Braunwaldbahn, das auf einem Hochplateau des Kerenzerbergs gelegene Filzbach und das idyllische Elm vor der imposanten Bergkulisse der Glarner Berggipfel. .../iw

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Linthal - Kanton Glarus - Schweiz

Reiseführer Linthal - Kanton Glarus - Schweiz Reiseführer Linthal - Kanton Glarus - Schweiz

Linthal - Kanton Glarus - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Klausenpass

Die südlichste Gemeinde des Kantons liegt im oberen Linthal und ist das Quellgebiet der Linth, die nach Norden in Richtung Linthebene fliesst. Im südlichen Teil der Gemeinde liegen die höchsten Gipfel der Glarner Alpen. Der höchste Punkt der Gemeinde und gleichzeitig auch des Kantons ist der 3'614m ü.M. hohe Tödi. Das Dorf Linthal ist touristischer Ausgangspunkt des Klausen- und Kistenpasses sowie für Hochgebirgstouren. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Mühlehorn* - Kanton Glarus - Schweiz

Reiseführer Mühlehorn -Kanton Glarus - Schweiz Reiseführer Mühlehorn - Kanton Glarus - Schweiz

Reiseführer Mühlehorn -Kanton Glarus - Schweiz Reiseführer Mühlehorn - Kanton Glarus - Schweiz

Mühlehorn* - Kanton Glarus - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Walensee, Hammerschmiede

Die junge Gemeinde Mühlehorn liegt am Südufer des Walensees unterhalb des Kerenzerberges im Kanton Glarus in der Schweiz. Sie ist die einzige Glarner Gemeinde, die direkt am See liegt. Der Kerenzerberg ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet zahlreiche Möglichkeiten vom gemütlichen Spaziergang über leichte Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren in unberührter Natur, frischer Bergluft und mit einer traumhaften Aussicht auf Berge und Seen. In und um Mühlehorn gibt es Einiges zu entdecken. Sehenswürdigkeiten im Ort sind die Kirche, der Bootshafen Gflätsch und die älteste noch funktionierende Hammerschmiede Europas. Die vom Meerenbach angetriebene Schmiede wird von einem Kunsthandwerker betrieben und kann besichtigt werden. .../iw

Bahn-Reiseführer 'Zürich - Graubünden - Vinschgau - Meran - Bozen'

Während Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene. Auf der Reise nutzen Sie die Schweizer-Bundesbahn, Rhätischen Bahn, Schweizer PostAuto, Vinschgau-Bahn und die Italienische-Eisenbahn.


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Näfels* - Kanton Glarus - Schweiz

Reiseführer Näfels - Kanton Glarus - Schweiz Reiseführer Näfels - Kanton Glarus - Schweiz

Reiseführer Näfels - Kanton Glarus - Schweiz Reiseführer Näfels - Kanton Glarus - Schweiz

Näfels* - Kanton Glarus - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Freulerpalast, Kloster Mariaburg, Hofstatt, Tolderhaus, Hilariuskirche

Das liebenswerte Städtchen Näfels im schönen Glarnerland ist eingebettet in eine beeindruckende Landschaft. Näfels ist eine Gemeinde mit einer bewegten Geschichte, wovon die zahlreichen historischen Bauten zeugen. Das idyllische Naherholungsgebiet Oberseetal sowie die Nähe zu den Skigebieten Elms, Braunwald und Filzbach machen Näfels zu einem interessanten Reiseziel. Zu den Sehenswürdigkeiten von Näfels gehören historische Bauten wie der Freulerpalast, einer der prächtigsten Wohnbauten der Schweiz, in dem heute das Museum des Landes Glarus untergebracht ist, das Tolderhaus, die Hilariuskirche sowie das Kloster Mariaburg. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

... Niederurnen - Kanton Glarus - Schweiz

Reiseführer Niederurnen - Kanton Glarus - Schweiz Reiseführer Niederurnen - Kanton Glarus - Schweiz

Niederurnen - Kanton Glarus - Schweiz

Sehenswürdigkeiten: Ruine Vorburg, Schlössli, Haus Mühle

Die kleine Gemeinde Niederurnen liegt im Glarner Unterland im Kanton Glarus. Zur Gemeinde gehört das Niederurner Alpental, zu dem eine Seilbahn hinaufführt. Im Tal befindet sich bei der Seilbahnstation ein Skulpturen-Rundwanderweg. Auf dem Weg durch das Niederurner Tal und den Fluewald kann man den einzigartigen Charme dieser Region erleben. Das erhöht gelegene Niederurner Schlössli, das auf den Grundmauern der ehemaligen Burg Oberwindegg errichtet wurde, ist das Wahrzeichen des Ortes und bietet wunderschöne Ausblicke. Aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie die Vorburg Oberurnen, die bedeutendste Burganlage des Kanton Glarus am Eingang des Glarnerlandes, das Haus Mühle, in dem verschiedene Ausstellungen stattfinden, und die beiden Aussichtspunkte Planggenstock und Hirzli sind einen Besuch wert. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa


... Fürstentum Liechtenstein


... Balzers - Fürstentum Liechtenstein

Reiseführer Balzers - Fürstentum Liechtenstein Reiseführer Balzers - Fürstentum Liechtenstein

Balzers - Fürstentum Liechtenstein

Sehenswürdigkeiten: Burg Gutenberg, Pfarrkirche

Balzers grenzt im Westen und Nordwesten an den Schweizer Kanton Sankt Gallen, im Süden an den Kanton Graubünden und im Osten und Nordosten an die Liechtensteiner Gemeinde Triesen. Der Rhein bildet die natürliche Grenze zu St. Gallen und das Rätikon grenzt die Gemeinde in Richtung Osten ab. Im Süden erhebt sich das Ellhorn – das 1948 der Schweiz abgetreten wurde – und am Fusse des Falknis verläuft die Passstraße St. Luzisteig, die Balzers mit Maienfeld verbindet. Die Burg Gutenberg ist das Wahrzeichen der Gemeinde Balzers. Die im 12. Jahrhundert errichtete Burg thront auf einem 70 Meter hohen Felssporn, der zu allen Seiten freisteht. Die Geschichte der Gemeinde Balzers ist in ihren Grundzügen mit der des Landes Liechtenstein identisch. Aufgrund der ausgegrabenen Kulturgegenstände ist für das Gemeindegebiet der Beweis einer Besiedlungskontinuität von der Jungsteinzeit an bis zum heutigen Tag erbracht worden, wobei die Ortschaft im Jahr 842 erstmals urkundlich erwähnt wird. .../iw


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourismusbüro oder Stadtverwaltung
Aktuelle Wetterbilder und Wetter-Informationen zur Region und zum Ferienort bieten wir Ihnen auf der Seite ==> WetterInfos und Wetter-WebCams
==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Reiseführer als Taschenbauch

Kultur-Reiseführer: Sehenswertes in Graubünden als Taschenbauch

Reiseführer Graubuenden'Der umfangreichste Graubünden-Führer auf dem Markt!' - so loben Tourismusämter das rund 300seitige Reisebuch. Mit unzähligen Fotos und sorgfältig recherchierten Informationen zu kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten liefert der Reiseführer ein eindrucksvolles Bild über die größte Ferienregion der Schweiz. Rund 940 Berggipfel, malerische Seen und Täler, idyllische Dörfer, mondäne Kur- und Urlaubsorte und nicht zuletzt die berühmte Bündner Gastfreundschaft versprechen einen gelungenen Mix aus landschaftlicher Vielfalt, Naturerlebnis par excellence, Kultur und Erholung. Übrigens: Mit den Schweizer Panoramazügen oder dem leuchtend gelben PostAuto lässt sich Graubünden auch autofrei erstklassig erkunden!. Das Land der 150 Täler, wie Graubünden auch genannt wird, liegt im Südosten der Schweiz und gilt im Sommer wie im Winter als eines der beliebtesten Urlaubsziele rund um die Alpen. Das malerische Engadin mit seinen Seen, die imposante Rheinschlucht Ruinaulta und die rund 940 Berggipfel laden zum Wandern, Staunen und Erholen ein. Im Winter reiht sich Skigebiet an Skigebiet und lässt Graubünden zu einem Paradies für Wintersport werden. Die internationalen Kur- und Urlaubsorte wie Davos, ...
ISBN 978-3-936575-24-8 für 8,90 € im Buchandel oder direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Bahnreiseführer: Glacier Express und Bernina Express als Taschenbuch für 9,90 €

GlacierExpress BerninaExpressGlacier Express von Sankt Moritz über Chur, Disentis, Andermatt und Brig nach Zermatt und Bernina Express von Chur über Sankt Moritz nach Tirano. Dieser Reiseführer bietet eine spannende Entdeckungsreise durch Graubünden und Teile der Kantone Wallis und Uri. Auf dem ausgedehnten Schmalspur-Eisenbahnnetz ist der berühmte Glacier Express unterwegs, bekannt als langsamster Schnellzug der Welt. Seit 1930 verbindet er St. Moritz mit Zermatt und durchquert eine der schönsten und eindrucksvollsten Alpenregionen. Eine Fahrt mit dem Glacier Express gestaltet sich als spannendes Ensemble zwischen Eisenbahnromantik und traumhafter Natur. Die erlebnisreiche Bahnfahrt mit dem Glacier Express führt vom Engadin über den Albulapass, durch die grandiose Rheinschlucht, vorbei am Gotthardmassiv und hinauf nach Zermatt mit dem einzigartigen Matterhorn. Bei der Fahrt mit dem Panoramazug lebt die alte Eisenbahnromantik wieder neu auf. Ausführlich wird auch der Bernina Express beschrieben, dessen Tour vom Engadin an der grandiosen Gletscherkulisse des Berninamassivs vorbeiführt. Die Fahrt vom Berninapass, umgeben von Felsen und Gletschern der alpinen Bergwelt, in engen Kehren und weiten Schleifen hinab ins vom südlichen. .../iw
ISBN 978-3-936575-37-8 für 9,90 € im Buchandel oder direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Bahnreiseführer: Graubünden entdecken mit Rhätischer Bahn und Postauto als Taschenbuch für 8,90 €

Reiseführer GraubündenAuf den Strecken des Glacier Express, Bernina Express und anderen Strecken in Graubünden
Dieser Reiseführer wendet sich an Bahnreisende, die sich auch für die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten links und rechts der Strecken interessieren. Neben genauen bahntechnischen Beschreibungen der Strecken mit Höhenangaben, Brücken und Tunnellängen sowie zum Betrieb und der Geschichte der Strecken sind alle Sehenswürdigkeiten erwähnt, die vom Zug aus zu sehen sind. Die Orte an den Talhängen und auf den Sonnenterrassen, die mit dem Postauto von den Bahnhöfen aus erreichbar sind, werden ebenfalls beschrieben und ihre Sehenswürdigkeiten kurz erläutert. Einige Täler sind nur mit dem Postauto zu erreichen, dafür gibt es ebenso eine Beschreibung der Fahrstrecke mit den Sehenswürdigkeiten links und rechts. So kann die Fahrt mit der Bahn und dem Postauto zu einer Erlebnisreise durch den Kanton Graubünden werden. 144 Seiten, ca. 200 Fotos. Im Infoteil werden alle Sehenswürdigkeiten zum Teil mit Foto nach Orten erläutert. Zusätzlich ist eine genaue Ortsangabe mit Besichtigungsmöglichkeiten und Infotelefonnummer aufgeführt. Im Kartenatlas, ca. 1:50.000 sind die Sehenswürdigkeiten eingezeichnet. .../iw
ISBN 978-3-936575-26-6 für 8,90 € im Buchandel oder direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Bahnreiseführer: Zürich -- Graubünden -- Vinschgau -- Bozen

1-45_RF-Zuerich-Graubuenden-Vinschgau-Bozen_Titel_i1.jpgWährend Zürich noch im Alpenvorland der Schweiz liegt, treten die ersten höheren Gebirge der nördliche Kalkalpen am Walensee als Churfirsten an die Bahnstrecke heran. Anschliessend wird das in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rheintal erreicht. Weiter führt die Strecke durchs Prättigau und erreicht bei Klosters die Zentralalpen, die aus Gneis- und Granitgesteinen bestehen. Der Alpenhauptkamm wird über den Flüela-Pass (oder durch den Vereinatunnel) und das Unterengadin querend über den Ofen-Pass überwunden. Während die Ortlergruppe noch zu den Zentralalpen gehört, zählen die weiteren die Strecke begleitenden Gebirgszüge bereits zu den südlichen Kalkalpen. Von Bozen nach Süden ist es nicht mehr weit bis in die Po-Ebene. Auf der Reise nutzen Sie die Schweizer-Bundesbahn SBB von Zürich nach Landquart. Von Landquart nach Zernez reisen Sie auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn RhB. Über den Ofenpass von Zernez nach Mals fährt das Schweizer PostAuto. Von Mals nach Meran geht die Reise mit der wieder eröffneten Vinschgaubahn. Das letzte Stück bis nach Bozen fahren Sie mit Trenitalia FS. Ein Abstecher lohnt zum Ritten für eine Fahrt mit der Rittnerbahn. Die ganze Strecke ist ein INTERREG-Projekt der EU.
Direkt für 7,90 € beim Walder-Verlag portofrei bestellen !

Kultur-Reiseführer: Sehenswertes im Wallis als Taschenbauch

Reisefuehrer_Wallis_TitelDer Kanton Wallis liegt im Südwesten der Schweiz, inmitten der Alpen. Er erstreckt sich über das obere Rhonetal von der Rhonequelle in Gletsch bis zum Genfersee. Das Wallis grenzt im Norden an den Kanton Bern, im Westen an den Kanton Waadt und im Osten an die Kantone Uri und Tessin. Im Süden teilt sich das Wallis die Grenze mit dem Nachbarland Italien, im Westen mit Frankreich. Umschlossen von hohen Bergketten, weist der Kanton ein spezielles, fast schon mediteranes Klima auf, das sich im Sommer wie im Winter durch hohe Sonnenscheindauer auszeichnet. Deshalb sind Wein und Obstbaui im Wallis von grosser Bedeutung. Zum Wallis gehören das Rhonetal vom Rhonegletscher bis zum Genfersee mit seinen Seitentälern nd ein kleines Gebiet jenseits des Simplonpasses. Die drei größten Alpengletscher, Aletsch- , Gorner- und Fieschergletscher liegen im Kanton. Durch den Schutz der umliegenden Berge herrscht im Haupttal des oberen Wallis und im unteren Vispertal ausgesprochen trockenes und warmes Steppenklima. Durchschnittlich gibt es nur 85 Regentage pro Jahr. Schon um 25 v. Chr. Eroberten die Römer das Gebiet und gliederten es der Provinz Rätien zu. Im 5. Jahrhundert besetzten Burgunder das Unterwallis, während sich im Oberwallis Alemannen ...
ISBN 978-3-936575-43-9 für 8,90 € im Buchandel oder direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Bahnreiseführer: GoldenPass-Line vom Vierwaldstättersee zum Genfersee als Taschenbuch für 8,90 €

eisefuehrer_GoldenPass-LineDieser Reiseführer begleitet Sie auf einer spannenden Entdeckungsreise von Luzern über Interlaken, Spiez, Zweisimmen und Gstaad nach Montreux. Die attraktive und traditionsreiche Strecke führt Sie mit den GoldenPass-Panoramic-Zügen vom Vierwaldstättersee zum Genfersee. Von Luzern aus durchqueren Sie auf der GoldenPass-Linie die historischen Stätten der Region Obwalden, bewältigen den Brünigpass auf einem Zahnradabschnitt, fahren an verwitterten Chalets mit blumengeschmückten Fenstern dem Brienzersee entgegen und folgen seinem Ufer bis Interlaken. Weiter geht es entlang des Thunersees nach Spiez und durchs Simmental nach Zweisimmen. Ab Zweisimmen schlängelt sich die GoldenPass-Line durch das Flusstal, in dem sich die traditionellen Berner Bauernhäuser in ihrer intakten natürlichen Umgebung präsentieren, zum weltbekannten Ferienort Gstaad. Durch das Pays d’Enhaut und Greyerzer Land fährt die Strecke über den Kamm der Waadtländer Alpen mit den Rochers de Naye und windet sich durch die Rebhänge hinter zum Genfersee nach Montreux. Aus technischen Gründen ist heute noch mehrfach umzusteigen. Den östlichsten Teil der Strecke bildet die schmalspurige Brünig-Linie (Luzern - Brünigpass - Meiringen - Interlaken). Es folgt. .../iw
ISBN 978-3-936575-38-5 für 8,90 € im Buchandel oder direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

weitere Online-Reiseführer für die Region Wallis

Reiseführer Schweiz Wallis - 1

Der Kanton Wallis gilt als eines der schönsten und abwechslungsreichsten Feriengebiete der Alpenregion. Schneebedeckte Berggipfel, zerklüftete Felslandschaften und Almen mit traumhaft schönen Bergseen in den Hochtälern, weinbewachsene Hänge und ausgedehnte Obstplantagen in der Talebene - diese landschaftliche Vielfalt sucht ihresgleichen! Dazu kommen die in der langen historischen Tradition gewachsenen Kunst- und Kulturschätze des Wallis. Im Osten des Kantons am Rhônegletscher entspringt die Rhône. Vom Furkapass bis Brig erstreckt sich das Goms mit dem alten Hauptort Ernen. Hier heißt die Rhône noch Rotten. Der Bergrücken mit den autofreien Orten Bettmeralp und Riederalp trennt das Rhônetal vom Aletschgletscher, an dessen Rand sich der Aletschwald ausbreitet. Vom Eggishorn bietet sich ein herrlicher Panoramablick über den längsten Eisstrom Europas bis zu Eiger, Mönch. .../iw

Reiseführer Schweiz Wallis - 2

Von Visp mit seiner malerischen Altstadt, die über einen Kulturweg erkundet werden kann, fließt die Rhône nach Westen. Nach Süden breitet sich die Augstbordregion mit nur wenigen Orten aus. Auch das tief eingeschnittene Turtmanntal ist nur gering besiedelt. Nach Norden begrenzt die Schlucht der Lonza den Eingang zum Lötschental. Von Goppenstein aus biegt das Tal nach Nordosten ab, wird breit und lässt Raum für zahlreiche malerische Dörfer und kleine Weiler. Im Rhônetal liegen bekannte Orte wie Niedergesteln mit seiner Burgruine und Raron mit dem Rilkegrab an der Burgkirche. Den einstigen Glanz Rarons bezeugen der Burgbezirk mit der Burgkirche St. Romanus und dem Turm der Viztume. Am nördlichen Talhang schlängelt sich die Bahnstrecke über das Baltschieder- . Bietschtal- und Luogelkin-Viadukt Richtung Goppenstein. Ein attraktiver Wanderweg begleitet die Strecke von Ausserberg bis Brig. Bei Leuk,. .../iw

Reiseführer Schweiz Wallis - 3

Das Zentrum des Wallis um die Kantonshauptstadt Sion oder Sitten umfasst dieser Reiseführer. Die Region begleitet die Rhône vom Pfynwald am Illgraben mit der deutsch-französischen Sprachgrenze bis nach Saxon. Schneebedeckte Berggipfel, zerklüftete Felslandschaften und Almen mit traumhaft schönen Bergseen in den Hochtälern, weinbewachsene Hänge und ausgedehnte Obstplantagen in der Talebene - diese landschaftliche Vielfalt sucht ihresgleichen! Durch den Schutz der umliegenden Berge gibt es durchschnittlich nur 85 Regentage pro Jahr. Die notwendige Wasserversorgung leisten heute noch bereits im Mittelalter angelegte Wasserleitungen. Dazu kommen die in der langen historischen Tradition gewachsenen Kunst- und Kulturschätze des Wallis. Das an sehenswerten Gebäuden reiche Sierre liegt nördlich der Rhône, wo die Navisence mit einer. .../iw

Reiseführer Schweiz Wallis - 4

Der Kanton Wallis liegt im Südwesten der Schweiz inmitten der Alpen. Er erstreckt sich über das obere Rhônetal von der Rhônequelle in Gletsch bis zum Genfersee. Umschlossen von hohen Bergketten, weist der Kanton ein spezielles, fast schon mediterranes Klima auf, das sich im Sommer wie im Winter durch hohe Sonnenscheindauer auszeichnet. Zum westlichsten Teil gehört die Region von Martigny bis zum Genfersee mit dem Val d'Illiez, das sogenannte Chablais. Nach Süden und Südosten erstrecken sich das Val de Bagnes und das Val d'Entremont zum Großen St. Bernhard. Nach Nordosten ist noch die Region bis um Saxon erfasst. Schon früh waren die landschaftlich bevorzugten Bereiche besiedelt. Handelsrouten durchzogen die Täler. Schon um 25 v.Chr. eroberten die Römer das Gebiet. Die archäologischen Ausgrabungen in Martigny in der Fondation Gianadda und. .../iw

Reiseführer Schweiz - Glacier Express von Sankt Moritz nach Zermatt

Reiseführer GlacierExpressZu Recht geniesst er den Ruf als 'langsamster Schnellzug der Welt', doch ist er gleichermassen für seine einzigartige Streckenführung berühmt - der Glacier Express. Seit nunmehr über 75 Jahren verkehrt dieser Zug zwischen den berühmten Viertausendern Matterhorn und Piz Bernina auf einer enorm schwierigen, vielfach in ihrem urwüchsigen Charakter erhaltenen Trasse. In den 'Goldenen Zwanzigern', als in so manchem kleinen Bergdorf der Wandel zum eleganten Kurort spürbar wurde, bestand die heutige Gebirgsbahn zunächst nur in Teilstücken. Doch am 25. Juni 1930 war es dann endlich soweit: Erstmals fuhr ein durchgehender Zug zwischen den Touristikzentren Zermatt und St. Moritz und es begann die Erfolgsgeschichte der spektakulärsten Bahnverbindung Europas. Der Glacier Express durchquert auf der Fahrt von Sankt Moritz die Regionen Graubünden, Engadin, Albulatal und. .../iw

Reiseführer Mont-Blanc-Express

Der Mont-Blanc Express ist auf der Strecke zwischen Martigny und dem französischen Saint-Gervais als internationaler Zug unterwegs. Die Martigny-Châtelard-Bahn und die Martigny-Orsières-Bahn sind zwei Bahnstrecken, die von Transports de Martigny et Régions TMR betrieben werden. Die Martigny-Châtelard-Bahn verläuft durch das Vallée du Trient, über Vernayaz zum Grenzbahnhof Le Châtelard-Frontière. In Frankreich führt die Strecke weiter über Vallorcine und Chamonix nach Saint-Gervais-Le Fayet und wird von der französischen Staatsbahn (SNCF) betrieben. Die Strecke in der Schweiz lässt sich in drei Abschnitte unterteilen, die ca.5km lange Strecke auf der Ebene von Martigny nach Vernayaz, den Zahnstangenabschnitt mit einer Länge von 2,4km zwischen Vernayaz und Salvan im Trient-Tal und die Strecke von Salvan entlang der Felshänge nach Finhaut und Le Châtelard,. .../iw

Reiseführer Gornergrat

Reiseführer GornergratDie Gornergrat Bahn in Zermatt, eine elektrisch betriebene Zahnradbahn auf das Aussichtsplateau des Gornergrats in der Monte-Rosa-Region ist nach der Jungfraubahn die zweithöchste Bergbahn in Europa. Der Gornergrat ist ein einmaliges Ausflugsziel, das eine grandiose Rundumsicht auf Monte Rosa und Matterhorn bietet. Die Bahn überwindet in der fast halbstündigen Fahrt etwa 1500 Höhenmeter. Schon bald nach der Eröffnung der Visp-Zermatt-Bahn im Jahre 1891 gab es Bestrebungen, eine Ausflugsbahn von Zermatt hinauf in das Monte-Rosa-Massiv zu errichten. Bereits 1898 erfolgte die Eröffnung der Gornergratbahn. Sie verfügt über eine Spurweite von 1000mm mit Zahnradsystem Abt und war von Beginn an mit Drehstrom elektrifiziert. Jedes Gleis hat deshalb zwei Fahrleitungen und die Triebfahrzeuge zwei nebeneinanderliegende Stromabnehmer. Die Strecke beginnt in Zermatt neben. .../iw

Reiseführer Dampfbahn-Furka-Bergstrecke

Reiseführer Dampfbahn-Furka-BergstreckeDie Dampfbahn über die Furka quert zwischen den Regionen Urseren und Goms eine Nahtstelle in der Längsfurche der Schweizer Alpen. Die hochalpine Landschaft mit Bergen, Gletschern und Bächen ist einmalig. Die Strecke lässt Naturkräfte spüren. Im Jahr 1914 haben die ersten Dampfzüge der Bahngesellschaft Brig-Furka-Disentis (BFD) vom Wallis her die Hotelsiedlung Gletsch erreicht. Die neue Gesellschaft Furka-Oberalp-Bahn (FO) hat die Strecke 1926 bis Disentis verlängert und den Anschluss ans Netz der Rhätischen Bahn (RhB) hergestellt. Seit 1942 ist die hochalpine Strecke elektrifiziert. Auf der Furka-Bergstrecke wurde die Fahrleitung nach der Stilllegung 1981 entfernt. Ob mit Dampf oder Strom – die Bergstrecke zwischen Oberwald und Realp konnte wegen der extremen Klimabedingungen nur während des Sommers betrieben werden. Die FO hat daher den Basistunnel gebaut und 1982 in. .../iw

Reiseführer Eggishorn - Bettmerhorn

Reiseführer Eggishorn - BettmerhornDas UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch ist ein einzigartiges Zeugnis der alpinen Gebirgsbildung von globaler Bedeutung. Das grösste zusammenhängende Gletschermassiv Eurasiens formt diese Landschaft von herausragender Schönheit und Vielfalt. Der Lebensraum zeichnet sich durch imponierende ökologische und kulturelle Werte aus. Sie umfasst eine der spektakulärsten Hochgebirgslandschaften der Welt, die in dynamischer Symbiose mit der umgebenden Kulturlandschaft steht. Von mediterran anmutenden Steppenlandschaften bis zu den Gletschern erstreckt sie sich über alle Vegetationsstufen und ist hervorragendes Beispiel für die Entstehung der Gebirge und Gletscher sowie für den aktuellen Klimawandel. Das Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch ist das erste Naturerbe der Schweiz und des gesamten Alpenraums. Der Aletschgletscher - mit 23km. .../iw

Reiseführer Gemmipassbahn und Torrentbahn

Reiseführer GemmipassDer Gemmipass ist ein 2314 Meter hoher Passübergang zwischen dem Walliser und dem Berner Oberland. Auf diesem Weg gelangte ein Teil der um das Jahr 800 gegen Süden wandernden Alemannen ins Mittelwallis. Der Saumweg über den Gemmi-Pass beginnt in Leukerbad. Nach einem relativ sanften Anstieg muss die 600m hohe, in mehrere fast senkrecht stehende Felsschichten zerfallende Gemmiwand auf der Südseite des Passes überwunden werden. Der Abstieg auf der Nordseite des Passes führt durch eine eindrückliche Naturlandschaft. Die Gemmi wurde im frühen 13. Jahrhundert erstmals als Naturweg erwähnt und entwickelte sich später zu einem der bekanntesten Alpenübergänge. Schon im frühen Mittelalter stellte der Gemmipass eine wichtige Verbindung zwischen dem Berner Oberland und dem Wallis dar. Von Leukerbad führt seit 1957 eine Luftseilbahn direkt auf die Passhöhe. .../iw

Reiseführer Grand Tour of Switzerland

Reiseführer Grand Tour of SwitzerlandDie Grand Tour of Switzerland führt auf über tausend Kilometern durch alle Regionen der Schweiz zu herausragenden Sehenswürdigkeiten, davon mehr als 10 UNESCO-Welterbestätten. Sie berührt interessante Städte und zahlreiche Seen. Über den Furkapass als höchsten Punkt der Route auf 2429m ü.M. bis zum tiefst gelegenen am Lago Maggiore auf 193m ü.M. werden die unterschiedlichsten Landschaften erlebbar. Den Reichtum der Eindrücke, die die Grand Tour of Switzerland vermittelt, sollte man auf einer entspannten mehrtägigen Reise oder in zeitlichen Abschnitten erkunden. Da die Tour über mehrere Alpenpässe führt, können eventuell witterungsbedingt nicht alle Straßen befahrbar sein. Der erste Wegweiser wurde 2015 montiert. Historisch besonders sehenswerte Städte sind Basel, Bern, Luzern, Zürich, Schaffhausen, St. Gallen und Genf. Landschaftlich äußerst reizvoll. .../iw

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Youtube-Video: Eisenbahn Romantik - Oldtimer von Appenzell



Bei der "Bahnnostalgie im Appenzellerland" wird an einem Tag Mitte August Geschichte der Appenzeller Bahnen wieder lebendig. Im Mittelpunkt steht ein dreiachsiger Triebwagen, der 1911 gebaut worden ist und der vor ein paar Jahren beinahe verschrottet worden wäre. Er heißt: CFe3/3 und gehört zu den ersten elektrischen Triebwagen für gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb in der Schweiz.
Der Verein historische Appenzeller Bahnen, AG 2 veranstaltet zusammen mit vier anderen Partnern, am 17. August einen Museumsbahntag mit Fahrzeugen aus der Geschichte der Appenzeller Bahn. Den Verein AG 2 gibt es seit 2001. Als nämlich die Appenzeller Bahnen ihren bis dahin letzten noch im Betrieb stehenden Triebwagen CFe 3/3 verschrotten lassen wollte. Dies konnte der Verein verhindern. Zur Aufarbeitung des Triebwagens bekamen sie das Depot in Wasserauen von den Appenzeller Bahnen zur Verfügung gestellt und seit 2005 ist er bei Sonderfahrten auf den Meterspurgleisen in diesem Winkel der Ostschweiz unterwegs.
1911 wurde dieser Triebwagen für die Altstätten-Gais Bahn gebaut. Sein Bruder, die Nr. 1, steht im Verkehrshaus in Luzern. Jeden Samstag treffen sich rund 20 aktive Mitglieder zu Restaurierungs-Arbeiten im Depot in Wasserauen. Im Laufe der Zeit wuchs die Fahrzeugsammlung des Vereins auf vier Wagen an und zusammen mit Fahrzeugen der Appenzeller Bahnen pendeln am Nostalgietag vier verschieden Zugkompositionen zwischen Appenzell und Wasserauen. Ein Höhepunkt wird eine Zugparade in Wasserauen sein.
Wir wollen über diesen Appenzeller Nostalgietag berichten und einen Verein vorstellen, der sich um den Erhalt des historischen Rollmaterials der Appenzeller Bahnen kümmert. Die Sendung vervollständigt ein Bericht über die Rhätische Bahn. Sie ist seit Juli 2008, auf einer Länge von 122 Kilometern, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Wir fahren mit der Bernina Bahn bis nach Tirano.
Die Filme sind von Bettina Bansbach und Hagen v. Ortloff. Folge 679 (14.09.2008) Noch mehr Lust auf Eisenbahnen? Dann schaut euch das mal an! Hier gibt alles rund um Eisenbahn-Romantik:

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Reisetipps-Infos und -Service für die Schweiz

Hier haben wir für Sie einige Tipps und Infos zusammen gestellt. Sie finden Reiseführer, Bahnreisetipps, Radtouren und Tourveranstalter, Ferienwohnungen und Reiseberichte, sowie Reiseversicherungen. ==> Reisetipps-Infos und -Service für die Schweiz

Reisetipps-Europa Reisetipps-Europa

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa

Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag