Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes in Belgien'
von den Ardennen zur Nordsee

Reiseführer Sehenswertes Belgien Reiseführer 'Sehenswertes in Belgien'

Reiseführer mit den Reisezielen Brüssel + Region Ostkantone: Eupen - Kelmis - Lontzen - Raeren + Region Antwerpen: Antwerpen - Lier - Mechelen + Region Flämisch-Brabant: Aarschot - Diest - Leuven - Scherpenheuvel-Zichem + Region Limburg: Genk - Hasselt - Sint-Truiden - Tongeren - Voeren + Region Ostflandern: Aalst - Gent - Oudenaarde + Region Westflandern: Brügge - Kortrijkl - Nieuwpoort - Oostende - Roeselare - Veurne - Ypern - Zeebrügge + Region Wallonisch Brabant: Nivelles - Ronquieres - Waterloo + Region Hainaut: Binche - Celles - Charleroi - Mons - Strèpy-Thieu - Tournai + Region Lüttich: Amay - Burg-Reuland - Huy - Jalhay - Lanaye - Lüttich - Plombières - St. Vith - Stavelot - Stoumont - Walkenraedt + Region Luxemburg: Arlon - Bouillon - La Roche + Region Namur: Dinant - Han sur Lesse - Hastière - Namur

Reiseführer 'Sehenswertes in Belgien'

Das kleine Königreich Belgien liegt im Herzen Europas. Touristisch gibt es in Belgien Einiges zu entdecken. Im nördlichen Flandern laden Städte wie Gent mit Jahrhunderte alten Kulturdenkmälern, Brügge, Mechelen oder die bedeutende Handelsstadt Antwerpen mit sehenswerten flämischen Kunstschätzen zu einem Besuch ein. Der Westen Flanderns beherbergt zahlreiche Denkmäler und internationale Friedhöfe. An der Küste Belgiens bieten sich Ausflüge zu beliebten Badeorten wie Nieuwpoort oder Oostende und in die modernen Küstenstädte an. Im Südosten Belgiens laden die ausgedehnten Waldgebiete der Ardennen zu Erkundungstouren ein. Die Wallonie im französischsprachigen Süden beherbergt zahlreiche historische Städte wie Lüttich mit einem der größten Binnenhäfen Europas, Tournai, eine der ältesten Städte Belgiens, oder Namur mit seiner beeindruckenden Zitadelle. Im Zentrum Belgiens liegt die Landeshauptstadt Brüssel mit der Grand Place, der bedeutendsten Sehenswürdigkeit der Stadt.

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Belgien

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert



Brüssel - Hauptstadt von Belgien

 

Region Ostkantone

  • Eupen

  • Kelmis

  • Lontzen

  • Raeren

 

Region Antwerpen

  • Antwerpen

  • Lier

  • Mechelen

 

Region Flämisch-Brabant

  • Aarschot

  • Diest

  • Leuven

  • Scherpenheuvel-Zichem

 

Region Limburg

  • Genk

  • Hasselt

  • Sint-Truiden

  • Tongeren

  • Voeren


Region Ostflandern

  • Aalst

  • Gent

  • Oudenaarde

 

Region Westflandern

  • Brügge

  • Kortrijkl

  • Nieuwpoort

  • Oostende

  • Roeselare

  • Veurne

  • Ypern

  • Zeebrügge

 

Region Wallonisch Brabant

  • Nivelles

  • Ronquieres

  • Waterloo

  • Region Hainaut

  • Binche

  • Celles

  • Charleroi

  • Mons

  • Strèpy-Thieu

  • Tournai


Region Lüttich

  • Amay

  • Burg-Reuland

  • Huy

  • Jalhay

  • Lanaye

  • Lüttich

  • Plombières

  • St. Vith

  • Stavelot

  • Stoumont

  • Walkenraedt

 

Region Luxemburg

  • Arlon

  • Bouillon

  • La Roche

 

Region Namur

  • Dinant

  • Han sur Lesse

  • Hastière

  • Namur


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.


Reiseführer Karte Belgien Reiseführer 'Sehenswertes in Belgien' - Übersichtskarte Belgien

Anreise nach Belgien

Von Deutschland aus kommt man über Köln mit dem ICE oder dem Thalys schnell und bequem nach Brüssel. Für beide Bahnen gibt es Angebote und Vergünstigungen. Brüssel hat gleich vier Hauptbahnhöfe: Im nördlichen Business-Zentrum Espace Nord liegt der Gare du Nord. Der Gare Central befindet sich unterirdisch im Zentrum, ganz in der Nähe des Grand Place. Der größte Knotenpunkt und der internationalste Bahnhof ist aber der Gare du Midi, südlich des Zentrums gelegen. Mehrere Hochgeschwindigkeitsstrecken, die mit bis zu 300 km/h befahren werden, ziehen sich durch Belgien. Die belgische Bahn ist sehr günstig, zuverlässig und komfortabel. Auch in kleinen Bahnhöfen gibt es Schalter; sind diese geschlossen, können Tickets einfach direkt beim Zugbegleiter gekauft werden. Zwischen den größeren belgischen Städten um Brüssel scheint die Taktdichte so hoch wie die der Straßenbahnen in Deutschland, zudem hat in Belgien jedes Dorf einen eigenen Bahnhof.

Brüssel*** - Hauptstadt von Belgien

Reiseführer Brüssel - Hauptstadt von BelgienReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brüssel - Hauptstadt von Belgien

Reiseführer Brüssel - Hauptstadt von BelgienReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brüssel - Hauptstadt von Belgien

Reiseführer Brüssel - Hauptstadt von Belgien Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brüssel - Hauptstadt von Belgien

Reiseführer Brüssel - Hauptstadt von Belgien Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brüssel - Hauptstadt von Belgien

Reiseführer Brüssel - Hauptstadt von Belgien Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brüssel - Hauptstadt von Belgien

Brüssel*** - Hauptstadt von Belgien

Sehenswürdigkeiten: Grand Place, Hôtel de Ville, Königspalast, Justizpalast, St. Niklaas, Galeries Royales Saint-Hubert, Atomium

Inmitten reicher Kulturlandschaften liegt die Stadt Brüssel, die Hauptstadt Belgiens. Im Jahr 2000 wurde Belgien Kulturhauptstadt Europas. Die Stadt besticht mir ihrem attraktiven Stadtzentrum ebenso wie mit zahlreichen prunkvollen Schlössern und Kirchen. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Grand Place, der zentrale Platz der Stadt und der vermutlich schönste Marktplatz Europas. Eines der zahlreichen sehenswerten Gebäude ist das gotische Rathaus. Auf dem Teurenberg-Hügel steht die prächtige St.-Michael und St.-Gudula-Kathedrale, die Hauptkirche von Brüssel. Zu den schönsten Aussichtspunkten der Stadt zählt die Place Royale. Ein besonderes Highlight ist der Königliche Palast. Seine Innenräume können jedes Jahr im August besichtigt werden. Eine weitere Attraktion sind die Galeries Royales Saint-Hubert. Diese glasüberdachten Luxusgalerien gehören zu den schönsten historischen Galerien weltweit. Das größte Wahrzeichen Brüssels ist natürlich das Atomium, das gerade erst vollständig renoviert wurde und nun nicht nur tagsüber blitzt und funkelt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Ostkantone - Belgien

Das Eupener Land und das Göhltal mit den Gemeinden Kelmis und Lontzen am nördlichen Dreiländerpunkt (Belgien, Deutschland, Niederlande) ist als Region der Gutshöfe, Burgen und Schlösser bekannt und kann als Ausläufer des Herver Landes mit unverkennbaren landschaftlichen Reizen aufwarten. Eupen, die heimliche Hauptstadt der Ostkantone mit großer Tuchmachervergangenheit und Raeren mit seinem international renommierten Töpfereimuseum gelten als herausragende Anziehungspunkte.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Ostkantone Verkehrsamt - Mühlenbachstr.2, Postf. 66, B-4780 St. Vith - Tel. +32(0)80-227664

Maison du Tourisme des Cantons de l’Est - Place Albert ler, 29 A, 4960 Malmedy - Tel. +32(0)80-330250

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

Eupen** - Region Ostkantone

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Eupen - Region Ostkantone

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Eupen - Region Ostkantone

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Eupen - Region Ostkantone

Reiseführer Eupen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Eupen - Region Ostkantone

Eupen** - Region Ostkantone

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, Stadtmuseum, Rat der deutschsprachigen Gemeinschaft, Stadtpalais, Klosterkirche St. Marien, Burg Stockem, Schloss Libermé, Schloss Weims, Schloss Waldenburghaus
In unmittelbarer Nachbarschaft des Naturparks Hohes Venn-Eifel liegt die Stadt Eupen. In Eupen steht eine der schönsten und zugleich die größte erhaltene Kapuzinerkirche Belgiens, die Klosterkirche St. Marien. Wissenswertes über die Stadt und deren Geschichte vermittelt das Stadtmuseum Eupen. Die Anlage der Burg Stockem stammt größtenteils aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Schloss Libermé, dessen Vorburg und Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert stammen, wurde nach Bränden mehrfach wieder aufgebaut. Die Innenstadt weist zahlreiche Patrizierhäuser aus dem 18. Jahrhundert auf, dahinter liegen die Tuchschererwinkel. Die St.-Nikolaus-Kirche auf dem historischen Marktplatz wurde 1722 nach Plänen des Aachener Baumeisters Laurenz Mefferdatis errichtet, der aus dem Jahre 1744 stammende Hochaltar ist ein Entwurf von Johann Josef Couven. Auf dem historischen Werthplatz befinden sich das Kriegerdenkmal mit dem drachentötenden St. Georg aus der preußischen Zeit und die Werthkapelle aus dem Jahr 1699 mit ihrem klassizistischen Vorbau, sowie weiteren Patrizier- und Bürgerhäusern aus der Zeit zwischen 1650 und 1800. Sehenswert sind außerdem das Stadtmuseum in der historischen Gospertstraße und ein Schokoladenmuseum im Industriegebiet.  In der näheren Umgebung befindet sich die Wesertalsperre, Belgiens größtes Trinkwasserreservoir. Eupen befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Hohen Venn mit dem Naturparkzentrum Botrange und den dort vorhandenen vielfältigen Wander- und Skilanglaufmöglichkeiten.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Eupen - Tourismus - Marktplatz 7, 4700 Eupen - Tel. +32(0)87-553450

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kelmis* - Region Ostkantone

Reiseführer Kelmis - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Kelmis - Region Ostkantone

Reiseführer Kelmis - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Kelmis - Region Ostkantone

Kelmis* - Region Ostkantone

Sehenswürdigkeiten: Schloss Eyneburg, Rochuskapelle, Hammerbrücke
Im Dreiländereck Belgien-Niederlande-Deutschland, im idyllischen Göhltal, liegt Kelmis. Die einzige im Göhltal erhaltene Höhenburg ist Schloss Eyneburg. Ein besonders imposantes Bauwerk ist die um 1840 aus Ziegelsteinen errichtete Hammerbrücke. Im ursprünglichen Kelmis steht die im Jahre 1646 erstmals urkundlich erwähnte Rochus-Kapelle.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Kelmis - Tourismus - Göhltalmuseum, rue Max 9-11, 4720 Kelmis - Tel. +32(0)87-657504

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Lontzen* - Region Ostkantone

Reiseführer Lontzen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lontzen - Region Ostkantone

Reiseführer Lontzen - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lontzen - Region Ostkantone

Lontzen* - Region Ostkantone

Sehenswürdigkeiten: St. Hubertus, Schloss Thor, St. Stefanus, Schloss Lontzen, Ortsbild Walhorn
Im Nordwesten der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens liegt Lontzen. Das heutige Schloss Lontzen wurde nach einem Brand zwischen 1985 und 1987 wiederaufgebaut. Im Ortsteil Walhorn steht die St.-Stephanus-Kirche mit einem Kirchturm aus dem 12. Jahrhundert und einer Innenausstattung aus dem 14. und 18. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Lontzen - Hubertushalle, Limburger Str. 280, 4710 Lontzen - Tel. +32(0)87-657945

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Raeren** - Region Ostkantone

Reiseführer Raeren - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Raeren - Region Ostkantone

Reiseführer Raeren - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Raeren - Region Ostkantone

Reiseführer Raeren - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Raeren - Region Ostkantone

Reiseführer Raeren - Region Ostkantone Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Raeren - Region Ostkantone

Raeren** - Region Ostkantone

Sehenswürdigkeiten: Wasserburg Raeren, Haus Zahlepohl, Amstenraedter Haus, Vlattenhaus, Haus Raeren, St. Johannes, Rochuskapelle, Burgruine Raaf, Hohes Venn
Die Stadt Raeren befindet sich am nordöstlichen Rand des Naturparks 'Hohes Venn' . Das bedeutendste historische Gebäude der Stadt ist die Burg Raeren aus dem 14. Jahrhundert In seiner Ursprungsform fast komplett erhalten ist das Haus Raeren nahe der Burg. Der Stadtteil Eynatten beherbergt die Burgruine Raaf, ein Bergfried aus dem 14. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Raeren - Verkehrsverein - Burg Raeren (im Museum), Burgstr. 103, 4730 Raeren - Tel. +32(0)87-850903

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Antwerpen - Belgien

Purpurne Heidelandschaften in der Kalmthouter Heide, Kiefernwälder, Moore und Binnendünen prägen das Antwerpener Kempenland und laden zum Wandern und Radfahren ein. In dieser Naturlandschaft gibt es einige interessante Abteien, Beginenhöfe und Städtchen wie Turnhout, Herentals und Lier zu entdecken. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Abtei von Postel, ein Norbertinerkloster aus dem Jahre 1140. Dort können Sie das herrliche Postelbier kosten, das besonders gut zu einem Stück Abteibrot mit selbstgemachtem Käse schmeckt. In der prächtig dekorierten Priorei von Corsendock können Gäste sogar übernachten und auf der Sonnenterrasse das kräftige Abteibier Corsendonck genießen. In der Abtei von Tongerlo finden Sie eine Replik von Leonardo da Vincis 'Letztem Abendmahl', das von einem Schüler des Meisters gemalt wurde. Die Abtei von Westmalle schließlich ist für ihr weltberühmtes Trappistenbier berühmt. Herzstück der malerischen Kunststadt Lier ist der älteste Beginenhof von Flandern, den man durch ein monumentales Portal betritt. Bekanntestes Bauwerk der Stadt ist der Zimmerturm mit seiner aus 13 Zifferblättern bestehenden astronomischen Uhr.

Antwerpen*** - Region Antwerpen

Reiseführer Antwerpen - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Antwerpen - Region Antwerpen

Reiseführer Antwerpen - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Antwerpen - Region Antwerpen

Reiseführer Antwerpen - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Antwerpen - Region Antwerpen

Reiseführer Antwerpen - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Antwerpen - Region Antwerpen

Antwerpen*** - Region Antwerpen

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Großer Markt, Liebfrauenkirche, Burg Steen, Stadthuis
Im Norden Belgiens liegt die Hafenstadt Antwerpen und gleichzeitig Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Der historische Stadtkern Antwerpens ist größtenteils erhalten. Auf dem Grote Markt finden sich zahlreiche prachtvolle Zunfthäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Das Rathaus (Stadthuis) der Stadt, ein Renaissance-Gebäude, ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Ein Highlight brabantischer Baukunst ist die Liebfrauenkathedrale. Am rechten Scheldeufer steht die Burg Steen, die Stadtburg Antwerpens. Heute befindet sich in der Burg das Nationale Maritime Museum Belgiens. Das Plantin-Moretus-Museum zeigt die einzige aus der Renaissancezeit erhalten gebliebene Buchdruckerei. Wissenswertes über Leben und Werk des Peter Paul Rubens vermittelt das um 1610 errichtete Rubenshaus, sein einstiges Wohnhaus mit Werkstatt. In einem monumentalen Gebäude aus den Jahren 1884-1890 befindet sich heute das Königliche Museum der Schönen Künste. Hochkarätiges erhalten Sie im Diamantenviertel der Stadt, wo sich auch die größte Diamantenbörse der Welt befindet. Im Herzen der Altstadt, zwischen Scheldeufer und Groenplaats, entspannt man nach Shopping oder Museumsbesuch am besten in einer der zahlreichen Bars oder Cafés bei einem lokalen Bier oder einer süßen Sünde aus köstlicher belgischer Schokolade. In einem der unzähligen Restaurants mit der typisch französisch-belgischen Küche werden Sie kulinarisch verwöhnt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Lier** - Region Antwerpen

Reiseführer Lier - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lier - Region Antwerpen

Reiseführer Lier - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lier - Region Antwerpen

Reiseführer Lier - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lier - Region Antwerpen

Reiseführer Lier - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lier - Region Antwerpen

Lier** - Region Antwerpen

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Großer Markt, Stadthuis, Beginenhof, Zimmertoren, St. Peterskapelle, Gevangenenpoort, St. Gummerus
Südöstlich von Antwerpen liegt die Gemeinde Lier. Sehenswert hier ist der Zimmerturm mit einer mechanischen Kunstuhr und einer weiteren astronomischen Uhr in einem Nebengebäude. Die mittelalterliche St. Gummaruskirche beherbergt den silbernen Reliquienschrein des heiligen Gummarus, ein bedeutender Kirchenschatz.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Mechelen*** - Region Antwerpen

Reiseführer Mechelen - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Mechelen - Region Antwerpen

Reiseführer Mechelen - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Mechelen - Region Antwerpen

Reiseführer Mechelen - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Mechelen - Region Antwerpen

Reiseführer Mechelen - Region Antwerpen Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Mechelen - Region Antwerpen

Mechelen*** - Region Antwerpen

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Stadthuis, Großer Markt, Schepenhuis, St. Rombouts-Kathedrale, Hof van Busleyden, Stadttürme Belfried, Lakenhalle, Beginenhof
Mehr als 300 historische Denkmäler findet man in der Kleinstadt Mechelen. Eines von ihnen ist das aus dem 15. Jahrhundert stammende Rathaus. Die gotische Kathedrale St. Rombout ist die imposanteste Kirche der Stadt und deren Wahrzeichen. Sie beherbergt wertvolle Gemälde sowie zwei Glockenspiele. Die im 16. Jahrhundert errichtete Liebfrauenkirche in Mechelen zeigt Rubens berühmten Fischzug. Auch die St.-Johann-Kirche bietet eine Vielzahl interessanter Kunstschätze. Die Brusselpoort ist das einzige erhaltene Stadttor Mechelens. Bei der UNESCO ist Mechelen wohlbekannt, denn die Stadt steht ganze vier Mal auf der Liste des Weltkulturerbes: Der Belfried der St.-Romboutskathedrale, der Belfried der Lakenhalle und der Große Beginenhof nehmen bereits einen festen Platz ein, und Anfang 2006 wurde auch die jahrhundertealte Tradition der Riesen-Prozession aufgenommen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Flämisch Brabant - Belgien

Bei dem klangvollen Namen Brabant denkt man an das Herzogtum, an schwere Brauereipferde und an Bier. Aber es sind vor allem die vielen kleinen Hausbrauereien, die von Kirsch- über Weißbier bis Geuze, eine ganz besondere Bierkultur zelebrieren. Das Bier, das vor den Toren Brüssels gebraut und getrunken wird, muss schon auf Bruegel eine magische Anziehungskraft ausgeübt haben. Kein anderer Maler hat mit solcher Inbrunst Bauernhochzeiten besucht und das bäuerliche Leben seiner Heimat auf Leinwand verewigt. Einige seiner Motive findet man noch heute im Bruegel-Freilichtmuseum wieder. Im Bruegelland befindet sich auch, auf einem Hügel, das imposanteste und schönste Schloss der Herzöge von Brabant, Schloss Gaasbeek. Der Norden Brüssels beheimatet einen weiteren kulinarischen Schatz: Chicoree, das 'weiße Gold', eine echt belgische Erfindung. Weniger gesund ist es, im Osten der Provinz in der Zuckerstadt Tienen den echt leckeren Versuchungen im Zuckermuseum zu erliegen. Hier erstreckt sich das Land der braunen Abteien und Kirchen. Der braune Eisensandstein hat die Beginenhöfe, die Abteien und Kirchen des hügeligen Hagelandes geprägt. Besonders malerisch ist der verträumte Beginenhof von Diest..

Aarschot* - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Aarschot - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Aarschot - Region Flämisch-Braban

Aarschot* - Region Flämisch-Brabant

Sehenswürdigkeiten: Liebfrauenkirche, Beginenhof
Die Stadt Aarschot war im Mittelalter ein bedeutendes Handelszentrum und ist heute Eisenbahnknotenpunkt. Ein eindrucksvolles Beispiel der Demergotik ist die Liebfrauenkirche mit ihrer sehenswerten Innenausstattung. Die Stadt Aarschot beherbergt zudem mehrere Windmühlen aus dem 13.-16. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden
==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Diest** - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Diest - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Diest - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Diest - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Diest - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Diest - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Diest - Region Flämisch-Brabant

Diest** - Region Flämisch-Brabant

Sehenswürdigkeiten: Großer Markt, Beginenhof, St. sulpicius, Stadthuis
Auf dem Grote Markt von Diest sind Patrizierhäuser aus dem 16.-18. Jahrhundert, die zwischen 1417 und 1534 aus braunem Sandstein erbaute St. Sulpiciuskirche sowie das vorklassizistische Rathaus aus dem Jahr 1728 zu bewundern. Sehenswert ist auch ein Beginenhof mit Gebäuden aus dem 16. -18. Jahrhundert sowie einer Kirche aus dem 14. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Leuven*** - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Leuven - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Leuven - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Leuven - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Leuven - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Leuven - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Leuven - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Leuven - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Leuven - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Leuven - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Leuven - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Leuven - Region Flämisch-Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Leuven - Region Flämisch-Brabant

Leuven*** - Region Flämisch-Brabant

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Stadthuis, Oude Markt, Bibliothek, Universität, St. Pieters, Großer Beginenhof
Nahe der Stadt Brüssel liegt die Universitätsstadt Leuven. Am Grote Markt befinden sich zahlreiche sehenswerte Gebäude. Das bekannteste ist das von 1439 bis 1468 erbaute gotische Stadthuis, das als einer der schönsten spätgotischen Profanbauten gilt. Das Gebäude ist über und über mit filigranen Ornamenten und fast 300 Statuen bedeutender Löwener Persönlichkeiten geschmückt. Diese Pracht gibt dem Bau eine fast sakrale Anmutung. Der übliche Belfried konnte wegen des schlecht tragenden Untergrundes nicht verwirklicht werden. Stattdessen krönen sechs achteckige Türmchen den Giebel, die den unverwechselbaren Charakter von Leuvens berühmtestem Bauwerk ausmachen. Das Innere birgt zahlreiche Gemälde und Skulpturen, die vor allem von belgischen Künstlern des 16. – 19. Jahrhunderts stammen. Im Rathauskeller befindet sich das Städtische Brauereimuseum mit einer rekonstruierten Schänke. Gegenüber des Rathauses steht die St. Pieterskirche, in der sich eine Schatzkammer mit dem Abendmahlsaltar, einem Triptychon von Dierick Bouts, befindet. Leuven verfügt über einen der größten noch bestehenden Beginenhöfe Flanderns mit Häusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert sowie einer frühgotischen Kirche. Lohnend ist auch ein Besuch des ältesten Botanischen Gartens Belgiens, des Hortus Botanicus Lovaniensis. Die fast sechs Jahrhunderte alte Universität Leuvens ist die älteste noch erhaltene katholische Universität der Benelux-Staaten. Leuven eignet sich außerdem hervorragend für Ausflüge in die Umgebung mit dem Wasserschloss Horst oder der Norbertinerabtei van Park.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Scherpenheuvel-Zichem - Region Flämisch-Brabant

Reiseführer Scherpenheuvel-Zichem - Region Flämisch-BrabantReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Scherpenheuvel-Zichem - Region Flämisch-Brabant

Scherpenheuvel-Zichem - Region Flämisch-Brabant

Im Norden der Provinz Flämisch-Brabant liegt die kleine Stadt Scherpenheuvel-Zichem. Inmitten der Stadt erhebt sich die barocke Wallfahrtskirche aus dem 17. Jahrhundert Im Ortsteil Zichem kann der denkmalgeschützte Maiden Tower, ein beeindruckender mittelalterlicher Kerker, bestaunt werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Limburg - Belgien

Die Provinz Limburg ist nicht nur eine Oase für Radfahrer an der Grenze zu Deutschland, sondern beheimatet mit Tongeren auch die älteste Stadt Flanderns. Sie finden dort einige der schönsten Städte und Landschaften des Landes. Und das Beste: Ob mit der Bahn oder dem Auto – Sie sind in kürzester Zeit dort. Rund 700 Kilometer Radwege entlang von Feldern, durch Wälder, vorbei an Obstplantagen, imposanten Schlössern und entlang von Kanälen ermöglichen abwechslungsreiche und erholsame Radtouren. Besonders schön sind diese im Frühjahr, wenn im Haspengau die Obstbäume blühen. Auch Wanderfreunde erfreuen sich an der wunderschönen Natur. So gibt es allein in der Provinz Limburg 20 Natur- und Besucherzentren, die über die heimische Flora und Fauna informieren. Neben der als Mode- und Geneverstadt bekannten Provinzhauptstadt Hasselt lohnen besonders die alte Römerstadt Tongeren sowie Sint Truiden einen Besuch. Für Kinder ein lehrreiches und spannendes Erlebnis ist ein Ausflug in das Freilichtmuseum Bokrijk, das im Sommer von echten Bewohnern und vielen Artisten und Gauklern bevölkert ist.

Genk** - Region Limburg

Reiseführer Genk - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Genk - Region Limburg

Reiseführer Genk - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Genk - Region Limburg

Genk** - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Freilichtmuseum Bokrijk, Stadthuis
Im Herzen der Provinz Limburg liegt Genk. Zur Gemeinde gehört die Domein Bokrijk, ein touristischer Höhepunkt mit dem größten Freilichtmuseum Belgiens, das über den flämischen Alltag um 1900 informiert, einem großen Freilichtspielplatz und dem Bokrijk Arboretum, einem Botanischen Garten. Lohnend ist auch ein Besuch des Europlanetariums Genk.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Hasselt* - Region Limburg

Reiseführer Hasselt - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Hasselt - Region Limburg

Reiseführer Hasselt - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Hasselt - Region Limburg

Hasselt* - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, Haus Het Sweert, Liebfrauenkirche, St. Quintinus, Glockenspielmuseum
Hauptstadt der belgischen Provinz Limburg ist die Stadt Hasselt. Die St. Quintinus-Kathedrale aus dem 15. und 16. Jahrhundert. ist eine ihrer wichtigsten Sehenswürdigkeiten. In ihrem Glockenturm befindet sich das Städtische Glockenspiel-Museum. Auch das Rathaus, ein Patrizierhaus von 1630, ist ein sehenswertes Gebäude der Stadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Sint-Truiden* - Region Limburg

Reiseführer Sint-Truiden - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Sint-Truiden - Region Limburg

Reiseführer Sint-Truiden - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Sint-Truiden - Region Limburg

Sint-Truiden* - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Grßer Markt, Rathaus, Belfried, Liebfrauenkirche, St. Peter
Im Süden der Provinz Limburg liegt die belgische Stadt Sint-Truiden. Der Grote Markt ist einer der größten Marktplätze Belgiens. Am Markt befinden sich das Rathaus, dessen untere Bauteile bereits aus dem 13. Jahrhundert stammen, und in unmittelbarer Nähe die spätgotische Liebfrauenkirche mit einem neugotischen Turm.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Tongeren* - Region Limburg

Reiseführer Tongeren - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Tongeren - Region Limburg

Tongeren* - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Liebfrauen-Basilika, röm. Stadtmauer, Gallo-römisches Museum
Die Geschichte der Stadt Tongeren beginnt bereits im Jahre 54 v. Chr. Überreste der römischen Stadtmauer sind auch heute noch zu sehen. Der imposante 64 m hohe gotische Glockenturm der Liebfrauenbasilika dominiert das Stadtbild. Besonderer Anziehungspunkt ist das Gallo-Römische Museum der Stadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Voeren* - Region Limburg

Reiseführer Voeren - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Voeren - Region Limburg

Reiseführer Voeren - Region Limburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Voeren - Region Limburg

Voeren* - Region Limburg

Sehenswürdigkeiten: Kasteel Obsinnich, Stroevenboskasteel, Kasteel Hoof de Draeck, St. Pieters Commanderie
Die Gemeinde Voeren lockt mit sehenswerten Gebäuden wie dem Kasteel Hoof de Draeck, das heute ein Hotel und ein Restaurant beherbergt. Das Kasteel Obsinnich dient heute als Ferienunterkunft für Jugendgruppen. Sehenswert ist auch die St. Pieters Commanderie im kleinsten Dorf Voerens.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismusbüro Kerkplein 216, 3798 's Gravenvoeren - Contactgegevens - Tel. 04/381.07.36

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

Hotel in Voeren - Belgien

 

 

The Kings Head Inn

Dorpsstraat 4, B-3793 Teuven-Voeren
Tel. +32(0)4-381-1324
Op het zonnige tuinterras of in de knusse herberg genietu na vande regionaleuitstap. Avonds neemtu plaats in het charmante restaurant om van een verfijnd diner te genieten. Je overnacht in knusse, landelijke ingerichte kamers.
Reiseführer
nach oben letzte Seite


Region Ostflandern - Belgien

'Überwältigend grüne Landschaften, die Sie immer wieder aufs Neue überraschen, unübertroffene Kunst und Kultur in charmanten und lebhaften Städten, idyllisch gelegene Dörfer und ein gut ausgebautes Freizeitangebot.' Mit diesen Argumenten möchte Sie die Provinz Ostflandern überzeugen, dass sich eine Reise in den Nordwesten Flanderns lohnt. Ostflandern, dessen Provinzhauptstadt Gent für viele die schönste der flämischen Kunststädte ist, begeistert vor allem mit seiner wunderschönen Natur, den vielen Schlössern und Parks und natürlich mit seinen schönen Rad- und Wanderstrecken. Nicht nur Radsportfans begeben sich gerne auf die 'Runde von Flandern'. In verschiedenen Teiletappen, wie z. B. der Eddy-Merckx-Route, können Sie sich mit dem Rad auf die Spuren von Tom Boonen, Eric Zabel und Lance Armstrong begeben, die hier alle schon um den Sieg gekämpft haben. Anders als die Sportstars können Sie dabei die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Region entdecken und in den vielen Cafés und Restaurants die regionalen Spezialitäten genießen.

Aalst** - Region Ostflandern

Reiseführer Aalst - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Aalst - Region Ostflandern

Reiseführer Aalst - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Aalst - Region Ostflandern

Aalst** - Region Ostflandern

Sehenswürdigkeiten: Stadthuis, Belfried, St. Martin, Amsterdamer Börse
Die Stadt Aalst ist bekannt als größtes Schnittblumenanbaugebiet Belgiens. Auf dem Markt der Stadt steht eines der ältesten Rathäuser Belgiens, dessen Fassade teilweise noch aus dem 13. Jahrhundert stammt. Zum Rathaus gehört ein schöner Belfried, der ein Glockenspiel mit 52 Glocken beherbergt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Gent*** - Region Ostflandern

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Reiseführer Gent - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Gent - Region Ostflandern

Gent*** - Region Ostflandern

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Tuchhalle, Belfort, s'Gravensteen, St. Baafskathedrale, Graslei, Kouter, Stadthuis, Botermarkt, Gildehäuser
Einst eine der wichtigsten Metropolen Europas und heute Hauptstadt der Provinz Ost­flandern, ist die Stadt Gent. Die Stadt verfügt über eine Vielzahl kulturhistorisch wertvoller Gebäude. Zu ihnen gehören eine mittelalterliche Tuchhalle ebenso wie der Belfort, der im 14. Jahrhundert errichtete 118 m hohe Glockenturm von Gent. Das Rathaus ist ein prachtvolles Gebäude mit zwei Renaissanceflügeln. Ein Hingucker sind die malerischen Uferstraßen mit eindrucksvollen Giebelhäusern. Die St.-Bavo-Kathedrale beherbergt zahlreiche religiöse Kunstwerke und Artefakte. Im Zentrum Gents befindet sich die Grafenburg, eine mittelalterliche Wasserburg und eine der größten Europas.
Gravensteen Mittelalterliche Grafenburg: Zeigen, wer der Meister ist - das wollte Philipp von Elsaß. Deshalb baute er anno 1180 die imposante Grafenburg im Herzen von Gent. Das Gefühl von Reichtum und Macht, das er in seiner Burg verewigen wollte, wird auf sensationelle Weise fühlbar, wenn man auf dem Kerker zwischen den Zinnen steht und über die Stadt schaut. An manchen Wochenenden können Besucher der Grafenburg echten Rittern in die Arme laufen. Das Museum beherbergt eine eindrucksvolle Sammlung alter Waffen und Folterwerkzeuge einschließlich einer authentischen Guillotine.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Oudenaarde** - Region Ostflandern

Reiseführer Oudenaarde - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oudenaarde - Region Ostflandern

Reiseführer Oudenaarde - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oudenaarde - Region Ostflandern

Reiseführer Oudenaarde - Region Ostflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oudenaarde - Region Ostflandern

Oudenaarde** - Region Ostflandern

Sehenswürdigkeiten: Rathaus, St. Walburga, Steenhuys, Beginenhof, Balduinsturm, Bischofshaus, Onze Lieve Vrouw Pamele, Abtei Maagendale
Südlich von Gent liegt Oudenaarde. Der 90 m hohe Turm der im 17. Jahrhundert erbauten St.-Walburgakirche prägt das Stadtbild. Auf dem Gentiel-Antheunis-Platz befindet sich ein restaurierter Brunnen aus der Zeit Napoleons. Interessant ist auch ein Besuch des Radfahrmuseums.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Westflandern - Belgien

Die Provinz Westflandern ist die einzige Region Belgiens mit einer Meeresküste. Auf 67 km reihen sich 13 Badeorte mit kilometerlangen Sandstränden, zahlreichen Ferienunterkünften und wunderschönen Promenaden aneinander. Wenden Sie sich von der Küste aus ins Landesinnere, entdecken Sie eine weitläufige Polderlandschaft, die zum Radfahren und Wandern einlädt. Nur ca. 15 km vom Meer entfernt finden Sie eine der schönsten Städte Flanderns, Brügge. Die historische Innenstadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und darf bei keinem Flandernbesuch fehlen. Vor allem im Mittelalter waren Städte wie Brügge und Kortrijk wichtige Handelsmetropolen. Ein Großteil der Waren wurde in dieser Zeit mit dem Schiff transportiert. Die bedeutendsten Handelsrouten führten über die Nordsee, die Leie und die eigens dafür angelegten Kanäle. Die Frachtschiffe sind heute Ausflugsdampfern und Hausbooten gewichen, während entlang der Kanäle idyllische Rad- und Wanderwege zu einem Ausflug in die Natur einladen. Im äußersten Westen Flanderns, kurz vor der Grenze zu Frankreich, finden Sie den Westhoek (Westecke). Hier wird die wichtigste Zutat für das berühmte belgische Bier angebaut, der Hopfen. Die Hopfenstadt Poperinge hat dem Hopfen sogar ein eigenes Museum gewidmet und feiert alle drei Jahre zur Erntezeit ein ausgelassenes Hopfenfest.

Brügge*** - Region Westflandern

Reiseführer Brügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Reiseführer Brügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Reiseführer Brügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Reiseführer Brügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Reiseführer Brügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Reiseführer Brügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Brügge - Region Westflandern

Brügge*** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Grachten, Stadthuis, Belfort, Beginenhof, Markt, Burg, Heilig-Blut-Kapelle, Stadttore, St. Salvator, Liebfrauenkirche
Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt der Provinz Westflandern ist Brügge mit ihren malerischen Grachten und Kanälen. Mit der Zeit versandeten die Zugänge zur Nordsee, dadurch verlor Brügge im 15. Jahrhundert seine Vormachtstellung an Antwerpen und die Entwicklung der Stadt stagnierte. Durch diesen erzwungenen 'Dornröschenschlaf' blieb die einmalige historische Stadtkulisse erhalten. Das historische Stadtzentrum gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Das Zentrum ist umgeben von vier Windmühlen und vier historischen Stadttoren. Teil der Markthallen Brügges ist der Belfort, ein 83 m hoher Glockenturm. In Brügge befindet sich einer der schönsten Beginenhöfe Belgiens. Berühmte Kirchenschätze und Wandteppiche beherbergt die Sint-Salvator-Kathedrale. Die Liebfrauenkirche in der Stadt ist eine imposant Kirche mit einem 122 m hohem Turm. In ihrem Innern befinden sich Kirchenschätze wie die Madonna von Michelangelo. Zum städtischen Museum gehören zwei Museen der Schönen Künste, elf historische Museen und ein Hospitalmuseum.
Beginenhof Brügge: Über die Dijverbrücke betritt der Besucher durch ein hohes klassizistisches Portal den fürstlichen Beginenhof 'Ten Wijngaard'. Heute leben hier Benediktinerinnen, die letzte Begine starb 1930. Gleich neben dem Eingang befindet sich ein kleines, als Museum eingerichtetes Begijnhuisje, das für Besucher zugänglich ist. Kein anderer Beginenhof wie dieser am Minnewater wurde so oft in der Literatur beschrieben. Heute schwimmen hier Schwäne und fröhliches Stimmengewirr der Besucher erfüllt die Mauern des Hofes, der sich mit seinen weiß gekalkten Häusern so malerisch präsentiert, als sei die Zeit stehengeblieben.
BRÜGGE CITY CARD - Das Beste der Stadt Brügge in einem preisgünstigen und komfortablen Stadtpass


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kortrijk** - Region Westflandern

Reiseführer Kortrijk - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Kortrijk - Region Westflandern

Reiseführer Kortrijk - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Kortrijk - Region Westflandern

Reiseführer Kortrijk - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Kortrijk - Region Westflandern

Kortrijk** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Stadthuis, Belfried, Marktplatz, Beginenhof, Liebfrauenkirche, St. Martin
Eine Vielzahl sehenswerter Gebäude und reizvolle Naturlandschaften laden nach Kortrijk ein. Auf dem Grote Markt steht das in den Jahren 1418-1420 erbaute gotische Rathaus der Stadt sowie der Belfried aus dem 14. Jahrhundert. Bedeutende Kunstschätze sind in der Liebfrauenkirche zu bewundern. Die 'Schlacht der goldenen Sporen' verhalf Kortrijk zum Einzug in die Geschichtsbücher. Noch heute ist Kortrijk der wichtigste Flachsmarkt der Welt, dem die Renaissance des kühlen Leinengewebes zugute kommt. In einem Gehöft aus dem 19. Jahrhundert befindet sich das Nationale Flachsmuseum. In szenischer Darstellung wird die Verarbeitung von Flachs zu Leinen und Spitze gezeigt. Kortrijks malerischster Ort ist der Beginenhof. Vierzig kleine Häuschen bilden im Schatten der LiebfrauenKirche ein kleines in sich gekehrtes Dorf mit kleinen verwinkelten Gässchen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Nieuwpoort** - Region Westflandern

Reiseführer Nieuwpoort - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Nieuwpoort - Region Westflandern

Reiseführer Nieuwpoort - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Nieuwpoort - Region Westflandern

Reiseführer Nieuwpoort - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Nieuwpoort - Region Westflandern

Nieuwpoort** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Marktplatz, Stadthuis, Belfried, Hofkirche, Hafen, Strand
Die Stadt Nieuwpoort ist ein Badeort an der belgischen Küste. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören eine Hofkirche mit einem spielbarem Glockenspiel, das Rathaus im Stil der Renaissance sowie ein Museum für Vögel und Schalentiere. Nieuwpoort ist dank seiner Lage an der Mündung der Ijser die ideale Verbindung zwischen den Binnengewässern und der hohen See und damit ein Paradies für alle Wassersportler. Kajakfahrer, Surfer, Kitesurfer und Taucher sowie Fans von Wasserski und Wavekarting sind hier an der richtigen Adresse.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Oostende*** - Region Westflandern

Reiseführer Oostende - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oostende - Region Westflandern

Reiseführer Oostende - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oostende - Region Westflandern

Reiseführer Oostende - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oostende - Region Westflandern

Reiseführer Oostende - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Oostende - Region Westflandern

Oostende*** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Stadthuis, St. Petrus und Paulus, Grabkapelle, alter Kirchturm, Fort Napoleon, Strandpromenade, Casino, Yachthafen
Oostende liegt an der belgischen Nordseeküste und ist sowohl Hafenstadt wie auch Seebad. Von weitem sichtbar ist die neugotische St. Petrus und Paulus-Kirche im Zentrum der Stadt. Die Stadt verfügt über mehrere Fischerei-, Fähr- und Yachthäfen sowie über ein Kurbad. Der neun Kilometer lange Sandstrand, an dem im Sommer Feuerwerke stattfinden, macht Oostende zu einem wahren Badeparadies. Daneben hält die Stadt ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot bereit, so dass Sie dort problemlos einen längeren Urlaub verbringen können. Unter anderem gibt es den Kursaal mit dem Casino, Shoppingstraßen, den Dreimaster Mercator, das James Ensor-Haus und das Museum für Moderne Kunst (PMMK). Kinder freuen sich besonders auf einen Besuch im Themenpark 'Earth Explorer'.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Roeselare** - Region Westflandern

Reiseführer Roeselare - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Roeselare - Region Westflandern

Reiseführer Roeselare - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Roeselare - Region Westflandern

Roeselare** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Rathaus, St. Michaelis, Schloss Rumbeke, Domäne Sterrebos
Die Stadt Roeselare im Herzen der belgischen Provinz Westflandern erhielt im Jahre 1250 die Stadtrechte. Der Ort beherbergt eines von Belgiens ältesten Renaissanceschlössern, das prächtige Schloss von Rumbeke aus dem 18. Jahrhundert. Es befindet sich in der Provinzialdomäne Sterrebos. In den 1960er Jahren wurde es umfassend renoviert. Nicht minder sehenswert ist die St.-Michael-Kirche aus dem Jahr 1504.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Veurne** - Region Westflandern

Reiseführer Veurne - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Veurne - Region Westflandern

Reiseführer Veurne - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Veurne - Region Westflandern

Reiseführer Veurne - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Veurne - Region Westflandern

Veurne** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Großer Markt, Rathaus, Spanscher Pavillon, St. Nicolas, St. Walburga
Veurne ist eine sehenswerte Kunststadt. Der Marktplatz ist von mehreren historischen Gebäuden umgeben, darunter das zwischen 1596 und 1612 erbaute Rathaus und der Belfried. Auch die St.-Nicolas-Kirche mit einem kleinen Glockenspielmuseum und die St.-Walburga-Kirche, mit deren Bau im 13./14. Jahrhundert begonnen wurde, sind einen Besuch wert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Ypern** - Region Westflandern

Reiseführer Ypern - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Ypern - Region Westflandern

Reiseführer Ypern - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Ypern - Region Westflandern

Ypern** - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Tuchhalle, Belfried, St. Martin, Stadtbefestigung
Die Stadt Ypern zieht vor allem geschichtsinteressierte Besucher an. In einem großen gotischen Gebäudekomplex, den Tuchhallen, zu denen ein 70 m hoher Belfried gehört, ist das Museum 'In Flanders Fields' untergebracht. Ein Hingucker ist die Sankt Martins-Kathedrale mit ihrem 100 m hohen Turm. Zum Gedenken an die gefallenen Soldaten wird jeden Abend um 20 Uhr unter dem Menentor zum The Last Post geblasen, eine Zeremonie, die seit 1928 alltäglich viele Besucher anzieht.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Zeebrügge - Region Westflandern

Reiseführer Zeebrügge - Region Westflandern Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Zeebrügge - Region Westflandern

Zeebrügge* - Region Westflandern

Sehenswürdigkeiten: Fährhafen, Strand
Die Stadt Zeebrügge entstand aus einem ehemaligen Fischerdorf. Der Hafen von Brügge-Zeebrügge ist der zweitgrößte und modernste Hafen Belgiens. Das Seafront ist ein Maritim-Themenpark, in dem der Besucher das 20. Jahrhundert hautnah erleben kann.
Im Jachthafen von Zeebrügge finden etwa 300 Schiffe Platz. Von hier aus können Sie sowohl Ausflüge aufs offene Mehr als auch über die Kanäle und Flüsse unternehmen. Alle großen Städte wie Brügge, Gent und Antwerpen und auch die Häfen der Küste sind über Binnengewässer von Zeebrügge aus mit dem Boot zu erreichen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Wallonisch Brabant - Belgien

Die Provinz Wallonisch Brabant, die wegen ihrer Berge, Täler und dichten Wälder auch als 'Garten Brüssels' bezeichnet wird, liegt südlich der Hauptstadt Belgiens. Hier wechseln sich bewaldete Täler mit ausgedehnten brabantischen Hügellandschaften ab. Eine besondere Naturschönheit ist der See von Genval mit einer Größe von 20 Hektar. Kunst- und Kulturinteressierten bietet sich eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten. Zu ihnen gehören die StiftsKirche Sainte Gertrude in Nivelles, Abteiruinen sowie zahlreiche Mühlen, Kapellen, Burgen und urtümliche Bauernhöfe. Zu den bedeutendsten Baudenkmälern des Landes zählt die Klosterruine Villers-la-Ville. Zur Anlage gehören eine über 90 m lange Abteikirche mit Kapitelsaal und einer romanischen Vorhalle. Werke des belgischen Künstlers Folon können im Schloss La Hulpe inmitten der wunderschönen Parklandschaft der Domaine Solvay besichtigt werden. Auf dem Schlachtfeld von 1815 mit dem Denkmal des legendenumwobenen Löwenhügels, wird alljährlich im Juni die Schlacht von Waterloo nachgestellt, die der Besucher hautnah miterleben kann..


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Provinz Wallonisch-Brabant - Avenue Einstein 2, 1300 Wavre - Tel. 010-23 63 31

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


Nivelles* - Region Wallonisch Brabant

Reiseführer Nivelles - Region Wallonisch Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Nivelles - Region Wallonisch Brabant

Reiseführer Nivelles - Region Wallonisch Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Nivelles - Region Wallonisch Brabant

Reiseführer Nivelles - Region Wallonisch Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Nivelles - Region Wallonisch Brabant

Nivelles - Region Wallonisch Brabant

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Hôtel de Ville, St. Gertrud
Nivelles ist ein reizvolles Städtchen in der Provinz Wallonisch-Brabant in Belgien. Die wichtigste Sehenswürdigkeit im Ort ist die im Jahre 1046 errichtete romanische Stiftskirche St. Gertrud. Ebenso sehenswert ist der Fontaine du Perron, ein Brunnen aus dem Jahre 1523. Anziehungspunkt ist auch das Gemeindemuseum für Archäologie, Kunst und Geschichte. Eine Besichtigung der Stiftskirche ähnelt einer Zeitreise durch die Jahrhunderte, um genau zu sein: einer Reise vom 7. bis ins 13. Jahrhundert. Zu besichtigen sind der Unterboden, die Krypta, das Kloster, der Vorbau und der Schatz. Die Merowingerabtei und kaiserliche Abtei unter den Karolingern war Teil eines Jakobsweges.
Kunstliebhaber und Geschichtsinteressierte werden von den mittelalterlichen Straßen, den Refugien der Abteien und den prächtigen Patrizierhäusern begeistert sein. Sie werden sich von einem Spaziergang entlang der blumenreichen Ufer der Weiher im Parc de la Dodaigne, nur einen Steinwurf von der gotischen Kirche und der Abtei entfernt, wie verzaubert fühlen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Ronquières* - Region Wallonisch Brabant

Reiseführer Ronquières - Region Wallonisch Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Ronquières - Region Wallonisch Brabant

Ronquières* - Region Wallonisch Brabant

Sehenswürdigkeiten: Schiffshebewerk
Die Gemeinde Ronquières ist bekannt durch das gleichnamige Schiffshebewerk Ronquières. Im oberen Maschinenhaus des Schiffhebewerkes ist ein Besucherzentrum untergebracht und im unteren eine Ausstellung zur Belgischen Binnenschifffahrt. Ein 150 m hoher Turm oberhalb des Maschinenhauses dient als Aussichtsturm. Ein Erlebnis ist es, am Wochenende selbst an Bord eines Schiffes über die Schiefe Ebene in die Höhe gezogen zu werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Waterloo* - Region Wallonisch Brabant

Reiseführer Waterloo - Region Wallonisch Brabant Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Waterloo - Region Wallonisch Brabant

Waterloo* - Region Wallonisch Brabant

Sehenswürdigkeiten: Butte de Lion, Schlachtfeld, Museum
Nahe des Ortes Waterloo breiten sich die einstigen Schlachtfelder der Schlacht von Waterloo aus. Durch diese historische Schlacht am 18. Juni 1815 wurde das kleine Städtchen Waterloo weltbekannt. Die Schlachten werden jedes Jahr am 15. Juni nachgestellt.
Besucherzentrum der Schlacht von Waterloo: Das Besucherzentrum bietet Ihnen alle gewünschten Informationen zum Schauplatz der Schlacht von Waterloo. In einem Laden werden Sie Bücher zum Thema, Karten und Spiele vorfinden. Das Besucherzentrum präsentiert auch zwei Vorführungen: ein 10m großes Modell mit Videolaser zeigt die strategischen Schauplätze, die Akteure und die wichtigsten Etappen der historischen Schlacht. Darauf folgt ein atemberaubender Kurzfilm mit Ausschnitten aus dem berühmten Film 'Waterloo' von Bondartchouk, bei dem sich Fantasie und Traum mit Atmosphäre und Realismus vermischen.
Panorama der Schlacht: Das 1912 eingeweihte Panorama der Schlacht von Waterloo besteht aus einer 110 m langen und 12 m hohen Leinwand mit der Darstellung von Szenen der Schlacht, die am 18. Juni 1815 stattgefunden hat. Eine Plattform in der Kreismitte bietet dem Besucher einen Rundblick und verschafft ihm den Eindruck, mitten im Geschehen zu stehen. Das Panorama ist mit einer quadriphonischen Tonanlage ausgestattet, die dieses einzigartige Gemälde noch lebendiger und eindrucksvoller macht.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus Flandern-Brüssel - Cäcilienstrasse 46, D-50667 Köln - Tel. +49-(0)221-270.97.70

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Hainaut - Belgien

Die Province Hainaut (Hennegau) gehört zur belgischen Region Wallonien und liegt größtenteils auf dem Gebiet der historischen Grafschaft Hennegau. Hauptstadt dieser Region ist die Stadt Mons. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit in Mons ist ein aus dem Jahr 1669 stammender 87 m hoher Belfried. Auch auf dem Marktplatz sind viele weitere sehenswerte Bauwerke zu sehen. Die älteste Stadt Belgiens ist Tournai. Auch in Tournai befindet sich ein Belfried, allerdings aus dem 12. Jahrhundert und damit der älteste Belgiens. Zudem sind hier die Kathedrale Notre-Dame und die Brücke Pont des Trous, die zur ehemaligen Stadtmauer gehörte, sehenswert. Einen palastähnlichen Charakter weist das Rathaus der Stadt auf. Ein weiteres interessantes Ziel im Hainaut ist das Prunkschloss Beloeil, ein Wasserschloss mit einer schönen Gartenanlage. Ein Museum der Goldschmiedekunst befindet sich im Schloss Seneffe. Zu romantischen Bootstouren, auf denen vier Schiffshebewerke passiert werden, lädt der Canal du Centre ein. Alle vier Schiffshebewerke gehören zum UNESCO Weltkulturerbe.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Provinz Hennegau - Tue des Clercs 31, 7000 Mons - Tel. 065-36 04 64

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


Binche* - Region Hainaut

Reiseführer Binche - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Binche - Region Hainaut

Reiseführer Binche - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Binche - Region Hainaut

Binche* - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Stadtbefestigung, Rathaus, Belfried, Stiftskirche Saint-Ursmer
Die Stadt Binche wurde im 12. Jahrhundert gegründet. In der Stadt sind noch zahlreiche Überreste der ehemaligen Stadtbefestigung zu sehen. Der zum Rathaus gehörende Belfried aus dem 14. Jahrhundert gehört zum UNESCO-Welterbe 'Belfriede in Belgien und Frankreich'. Die Stiftskirche Saint-Ursmer beherbergt eine hölzerne Pieta aus dem Jahr 1511.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Celles - Region Hainaut

Reiseführer Celles - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Celles - Region Hainaut

Celles - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Château de Vêves, Dorfkirche
Die Stadt Celles am östlichen Ufer der Schelde gehört zu den schönsten wallonischen Orten. Eine kleine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen vom Mittelalter bis in die heutige Zeit kann der Besucher im Château de Vêves erleben. Auch ein Besuch der Dorfkirche von Celles bietet sich an.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Charleroi* - Region Hainaut

Reiseführer Charleroi - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Charleroi - Region Hainaut

Charleroi* - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Saint-Christophe, Fotografie-Museum, Glasmuseum
Die drittgrößte Gemeinde Belgiens und zugleich die größte der Wallonie ist Charleroi. Sie besteht aus der Unterstadt, in der sich die Industrieanlagen befinden, und der Oberstadt mit einer großen Fußgängerzone. Zu den sehenswerten Attraktionen zählen Charlerois Museen, allen voran das renommierte Fotografie-Museum. Es ist nach eigenen Angaben mit 2.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche das größte Fotografie-Museum Europas. Das 'Musée de la Photographie' beherbergt mehr als 80 000 Fotografien, von denen 800 dauerhaft ausgestellt sind. Zudem lagern etwa zwei Millionen Negative in den Archiven. In jedem Quartal werden gleichzeitig drei temporäre Ausstellungen gezeigt. Daneben gibt es ein Museum für Schöne Künste, ein Glasmuseum sowie das Industriemuseum Bois du Casier, in dem im Jahr 1956 ein tragisches Bergwerksunglück geschah. Wertvolle Mosaike von Jean Ransy können in der barocken Basilika Saint-Christophe aus dem Ende des 17. Jahrhunderts besichtigt werden. Sehenswert ist auch der 70 m hohe Stadtturm (Belfried) der Stadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Mons* - Region Hainaut

Reiseführer Mons - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Mons - Region Hainaut

Reiseführer Mons - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Mons - Region Hainaut

Mons* - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Marktplatz, Stadthuis, Belfried, St. Waudru
Hauptstadt der Provinz Hennegau ist die belgische Stadt Mons. Besonders sehenswert ist der Marktplatz mit seinen prächtigen Bürgerhäusern und dem gotischen Rathaus.
Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Stiftskirche St. Waltrudis, in deren Schatzkammer sich eine der schönsten Sammlungen religiöser Goldschmiedekunst Belgiens befindet und der barocke Belfried aus dem 17. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Strépy-Thieu* - Region Hainaut

Reiseführer Strépy-Thieu - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Strépy-Thieu - Region Hainaut

Strépy-Thieu - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: Schiffshebewerk
Das Schiffhebewerk ­Strépy Thieu ist eine besondere touristische Attraktion und mit seiner Höhe von 117 m und einem Höhenunterschied von 73,15 m zwischen Upstream und Downstream das höchste Schiffshebewerk der Welt. Dazu bietet das Besucherzentrum animierte Reliefmodelle, und interaktive Spiele, eine Ausstellung von Fossilien, die bei der Abtragung des Erdreiches gefunden wurden, sowie der interaktive Rundgang mit Vorführungen des Films 'Land des Genies', der Sie Höhepunkte des belgischen Geistesleben miterleben lässt - auf den unterschiedlichsten Gebieten wie Comics, Literatur, bildende Kunst, Musik, Wirtschaft, Wissenschaften usw.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

==> Voies d´Eau du Hainaut Rue R. Cordier 50 B–7070 Strépy-Thieux Tel. 0032-65-36-04-64 oder 0032-64-67-12-00

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Tournai** - Region Hainaut

Reiseführer Tournai - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Tournai - Region Hainaut

Reiseführer Tournai - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Tournai - Region Hainaut

Reiseführer Tournai - Region Hainaut Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Tournai - Region Hainaut

Tournai** - Region Hainaut

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Grand Place, Hôtel de Ville, Beffroi, Kathedrale Notre-Dame, Pont des Trous, ehemalige Benediktinerabtei, Musée des Beaux Arts
Südwestlich von Brüssel an der Schelde liegt die Gemeinde Tournai. Die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt mit der von 1110 bis 1325 erbauten Kathedrale Notre-Dame mit ihren fünf Türmen ist besonders sehenswert. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist der Belfried, der zugleich der älteste Glockenturm Belgiens ist. Eine sehenswerte Brücke, die Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung war, ist die Port de Trous. Die säkularisierte Benediktinerabtei aus dem 11. Jahrhundert beherbergt eine romanische Krypta aus dem 12. Jahrhundert. Im Musée des Beaux Arts befinden sich u. a. Gemälde von der Familie Bruegel, Rubens, Monet, Seurat, Ensor und Manet. Die prächtige Porzellansammlung von Tournai kann im Musée d'Histoire et des Arts Décoratifs bewundert werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Lüttich - Belgien

Ein Stück 'Ardennen' und zwar ein ganz besonderes! 92.000 zumeist deutschsprachige Einwohner leben in Ostbelgien, einem 1.050 km²  großen Landstrich an der Grenze zu den Niederlanden, zu Deutschland und Luxemburg. Hier liegt das 5.000 ha große Naturschutzgebiet 'Hohes Venn', eine der letzten Hochmoorlandschaften Europas und entspringen zahlreiche Quellen, die die umliegenden Talsperren füllen. Die so genannte Malmedyer Wallonie, sprich die französischsprachigen Gemeinden Malmedy und Weismes mit dem Hohen Venn haben in Ostbelgien stets eine touristische Vorreiterrolle gespielt. Als eine in Europa einmaligen Hochmoorlandschaft von 4.000 ha mit Torf- und Moorgebieten hat das Naturreservat internationales Interesse geweckt, was unmittelbar auf die beiden Gemeinden an seiner Südseite abgefärbt hat. Gut ausgebaute Klöppelwege führen behutsam durch diese beeindruckende Landschaft. Hier befindet sich der höchste Punkt Belgiens (Botrange 694 m). Dieses Gebiet kann im Wanderschritt, mit dem Fahrrad oder auf ausgeschilderten Autorouten erkundet werden. Der See von Bütgenbach - übrigens eines der bedeutendsten Wassersportzentren in Belgien -  ist ein weiterer touristischer Anziehungspunkt in Ostbelgien. In der angrenzenden Gemeinde Büllingen zählt die Narzissenblüte im Frühjahr zweifelsohne zu den landschaftlichen Highlights. Die zahlreichen Naturschutzgebiete der Gemeinde laden ganzjährig zu ausgiebigen Wanderungen ein. Als 'Herzstück der belgischen Eifel' gelten zweifellos das St.Vither Land und das 'obere Ameltal'.  St.Vith als Handelszentrum und die Gemeinde Amel als eine der ältesten Siedlungen weit und breit können mit sehr unterschiedlichen Reizen aufwarten. Weiter südlich prägen zahlreiche Täler, die alle ihren eigenen Charakter und Charme haben, das Bild dieser Ferienregion. Einige nur leicht eingekerbt andere tief eingeschnitten wie zum Beispiel das Ourtal in der Gemeinde Burg-Reuland, eine kleine Schweiz mit gekalkten und bunten Höfen, wo sich Kirchen mit ihren Zwiebeltürmen erheben und das an den Dreiländerpunkt Belgien, Deutschland und Luxemburg grenzt.
Wanderparadies Ardennen
Die belgischen Provinzen Lüttich, Namur und Luxemburg bilden gemeinsam ein fabelhaftes Wanderland im Süden Belgiens - die Wallonie. Die abwechslungsreiche Landschaft erstreckt sich von den waldreichen Gebirgszügen der Belgischen Ardennen bis hinauf in die sanfte, grüne Parklandschaft rund um Lüttich. Für viele deutsche Wanderer noch ein Geheimtipp, birgt die Region in 'Nachbars Garten' so manche Wanderüberraschung. Sanfte Hügel überziehen das Land, zwischen Äckern und Weiden liegen ländlich geprägte Dörfer und einzelne Bauernhöfe, vom geduckten Bruchsteinhof bis zum stattlichen Gutshaus. In der Wallonie hat gutes Essen einen hohen Stellenwert. Ein perfekter Genuss, wenn das Wanderpicknick aus Ardenner Schinken, knusprig-frischem Brot und Käse, frisch vom Bauernhof, auch zur umliegenden Landschaft passt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Provinz Lüttich - Boulevard de la Sauveniere 77, 4000 Liege - Tel. 04-237 95 30

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


Amay* - Region Lüttich

Reiseführer Amay - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Amay - Region Lüttich

Reiseführer Amay - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Amay - Region Lüttich

Amay* - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Schloss Jehay
In der belgischen Provinz Lüttich liegt das beschauliche Städtchen Amay. Ein besonderer Anziehungspunkt ist das Wasserschloss Jehay mit dazugehörigem Park. Die Fassade des Schlosses ist in einem auffälligen Schachbrettmuster gestaltet. Im Schloss ist eine Sammlung aus Silber- und Goldschmiedearbeiten sowie zeitgenössischer Kunst untergebracht.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Burg-Reuland* - Region Lüttich

Reiseführer Burg-Reuland - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Burg-Reuland - Region Lüttich

Reiseführer Burg-Reuland - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Burg-Reuland - Region Lüttich

Burg-Reuland* - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Burgruine Reuland, St. Stephanus, Haus Orley
Der Ort Burg-Reuland ist nach der gleichnamigen Burg benannt. Im Ort erhebt sich die Burg Reuland, die zu den größten Burgruinen der Eifel gehört. Sehenswert ist auch die dem Hl. Stephanus geweihte Pfarrkirche, in der sich die Gruft der Adelsfamilie Pallandt befindet.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Huy** - Region Lüttich

Reiseführer Huy - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Huy - Region Lüttich

Reiseführer Huy - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Huy - Region Lüttich

Reiseführer Huy - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Huy - Region Lüttich

Huy** - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Zitadelle, Grand Place, Hôtel de Ville, Place Verde, Collégiale Notre-Dame, St. Mengold
Zu den ältesten Städten Belgiens gehört Huy. In der Zitadelle befindet sich seit 1992 das Museum des Widerstandes und der Konzentrationslager. Im Stadtzentrum steht die bedeutendste hochgotische Kirche Belgiens, die Collégiale Notre-Dame aus dem 14. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Jalhay - Region Lüttich

Reiseführer Jalhay - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Jalhay - Region Lüttich

Jalhay - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Lac de la Gileppe, Staumauer mit Löwendenkmal
Am Rande des Hertogenwaldes in der östlichen Wallonie, liegt die Stadt Jalhay. Inmitten einer reizvollen Naturlandschaft liegt die Gileppe, eine der ältesten Talsperren in Europa. Von einem imposanten Besucherturm am Stausee bietet sich ein grandioser Rundumblick. Mehrere Tafeln informieren über die Geschichte der Talsperre.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Lanaye - Region Lüttich

Reiseführer Lanaye - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lanaye - Region Lüttich

Lanaye - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Schleusenanlagen
In Lanaye in der Provinz Lüttich befindet sich eine große Schleusenanlage. Über diese Schleusenanlage erreicht man auf einem Verbindungskanal die Maas.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Lüttich*** - Region Lüttich

Reiseführer Lüttich - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lüttich - Region Lüttich

Reiseführer Lüttich - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Lüttich - Region Lüttich

Lüttich*** - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: historischer Stadtkern, Kathedrale St. Paul, Fürstbischöflicher Palast, Theater
Die wallonische Metropole Lüttich lockt mit zahlreichen historischen Gebäuden und Straßen, sehr alten Kirchen und vielen Kunstschätzen verteilt auf mehrere Museen. Die zahlreichen Museen prägen die Stadt. Sie informieren über das Leben in verschiedenen Epochen in unterschiedlichen Lebensbereichen. Lüttich ist der zweitgrößte Binnenhafen in Europa. Das im 16. Jahrhundert im spätgotischen Stil erbaute fürstbischöfliche Palais wird heute als Justitzpalast genutzt. Die St.-Pauls-Kathedrale, der Nachfolgebau der zerstörten St.-Lambertus-Kathdrale, ist seit 1804 Domkirche. Die Schätze der alten Kathedrale können in der Schatzkammer von St. Paul besichtigt werden. Sehenswert sind auch die vielen Prunkbauten aus dem 18. Jahrhundert. Im Frühjahr 2009 zogen die berühmten Kunstsammlungen der Stadt in den neuen Museumskomplex  'Grand Curtius' am Ufer der Maas und der neue Bahnhof, entworfen vom Star-Architekten Santiago Calatrava, erstrahlt in modernem Design. Berühmtester Sohn der Stadt ist der Schriftsteller Georges Simenon.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Plombières* - Region Lüttich

Reiseführer Plombières - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Plombières - Region Lüttich

Reiseführer Plombières - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Plombières - Region Lüttich

Plombières* - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Château de Beusdael, Château Bemt, Château Eulenbourg, Château Streveströp Graaf, Château de Vieljaeren, Viaduc de Moresnet
Die ländliche Gemeinde Plombières ist ein beliebtes Reiseziel im Dreiländereck Belgien-Deutschland-Niederlande. Das Château Bemt wurde im ausgehenden 16. oder frühen 17. Jahrhundert erbaut. Die Geschichte des Château de Beusdael reicht bis in die Zeit Karls des Großen zurück. Das Viaduc de Moresnet gehört zu den längsten Eisenbahn-Viadukten in ganz Europa.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

St. Vith - Region Lüttich

Reiseführer St. Vith - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - St. Vith - Region Lüttich

St. Vith - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Büchelturm, Vitus-Basilika, Besucherbergwerk
Im Süden der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens liegt St. Vith. Ein letztes erhaltenes Relikt seiner mittelalterlichen Stadtmauer ist der Büchelturm. Lohnend ist auch ein Besuch der neuromanischen Vitus-Basilika. Im zur Gemeinde gehörenden Dorf Recht lädt ein Besucherbergwerk zu einer Erkundungstour ein.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Stavelot* - Region Lüttich

Reiseführer Stavelot - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Stavelot - Region Lüttich

Stavelot* - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Abbaye de Stavelot, Museen
Die Doppelabtei ­Stavelot im Osten Belgiens wurde zwischen den Jahren 647 und 650 gegründet. Die Abtei liegt in der Nähe des Naturparks Hohes Venn und nicht weit von berühmten Wasserfall Coo entfernt. Neben drei eindrucksvollen Museen sind die Überreste der aus dem 11. Jahrhundert stammenden Abteikirche sehenswert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Stoumont - Region Lüttich

Reiseführer Stoumont - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Stoumont - Region Lüttich

Stoumont - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Château Froidcourt, Coo Wasserfall
Dank seiner reizvollen Natur mit dem nahen Coo Wasserfall, eines von der Natur geschaffenen Amphitheaters und des Schlosses Froidcourt gehört das Örtchen Stoumont zu den schönsten Reisezielen in Belgien.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Walkenraedt - Region Lüttich

Reiseführer Walkenraedt - Region Lüttich Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Walkenraedt - Region Lüttich

Walkenraedt - Region Lüttich

Sehenswürdigkeiten: Château Ruff, St. Johannes der Täufer
Etwa 15 km von der deutschen Stadt Aachen entfernt liegt die belgische Stadt ­Welkenraedt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören u.a. das Schloss Ruyff, das im 17. Jahrhundert wieder aufgebaut wurde, und die neuromanische Kirche St. Johannes der Täufer, in deren Chorraum eine Abendmahldarstellung zu sehen ist.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Luxemburg - Belgien

Die Province Luxemburg liegt im Süden Belgiens. Flächenmäßig ist Luxemburg die größte Provinz in Belgien. Sie liegt in den belgischen Hochardennen, inmitten ausgedehnter Wälder, idyllischer Hügellandschaften, romantischer Flüsse und reizvoller Städtchen. Hauptstadt der Region ist die Arlon. Die Stadt lockt mit Sehenswürdigkeiten wie dem Grand Place -dem historischen Buttermarkt- oder einer gallo-römischen Antikenabteilung im Luxemburgischen Museum. Auf einer Anhöhe in der Altstadt thront die St.-Donatus-Kirche aus dem 17. Jahrhundert, die Teil eines ehemaligen Kapuzinerklosters ist. Inmitten einer gallo-römischen Ausgrabungsstätte nördlich von Virton, auf einem 340 m hohen Berg lädt das Museum Montauban-Buzenol zu einem Besuch ein. In dem Museum werden der Nachbau einer gallischen Mähmaschine sowie gallo-römische Reliefs gezeigt. Die Stadt Saint-Hubert wird von der gotischen Basilika St. Peter und Paul überragt. Ausstellungsstücke aller Epochen zur Geschichte und Kultur der Gaume, einer historischen Landschaft in Belgien, können im Musée de Virton besichtigt werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Provinz Luxemburg - Quai de L'Ourthe 9, 6980 La Roche-en-Ardenne - Tel. 084-41 10 11

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


Arlon* - Region Luxemburg

Reiseführer Arlon - Region Luxemburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Arlon - Region Luxemburg

Reiseführer Arlon - Region Luxemburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Arlon - Region Luxemburg

Arlon* - Region Luxemburg

Sehenswürdigkeiten: Grand Place, Hôtel de Ville, St. Donat, Museum Tour Romaine
Die französischsprachige Stadt Arlon liegt in der belgischen Provinz Luxemburg. In der Altstadt Arlons befindet sich die Grand Place, ein historischer Buttermarkt. Auf einer kleinen Anhöhe steht die St.-Donatus-Kirche. Sie ist Teil eines ehemaligen Kapuzinerklosters. Ein Besuch des Museums Tour Romaine bietet sich ebenfalls an.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bouillon** - Region Luxemburg

Reiseführer Bouillon - Region Luxemburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Bouillon - Region Luxemburg

Reiseführer Bouillon - Region LuxemburgReiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Bouillon - Region Luxemburg

Reiseführer Bouillon - Region Luxemburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Bouillon - Region Luxemburg

Bouillon** - Region Luxemburg

Sehenswürdigkeiten: Festung, Musée Ducal
Direkt an der französischen Grenze am Ufer der Semois, liegt die belgische Stadt ­Bouillon. Die ehemalige Burganlage aus dem 8. Jahrhundert, eines der ältesten Überbleibsel des Lehnswesens in Belgien, ist nur noch teilweise erhalten. Die Burg prägt das Ortsbild von Bouillon und bietet eindrucksvolle Ausblicke.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

La Roche - Region Luxemburg

Reiseführer La Roche - Region Luxemburg Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - La Roche - Region Luxemburg

La Roche - Region Luxemburg

Sehenswürdigkeiten: Burgruine, Müllermuseum
In einer reizvollen Landschaft liegt die Stadt La Roche, die auch als Perle der Ardennen bezeichnet wird. Auf einem Felsvorsprung thronen die Ruinen des Feudalschlosses aus dem 9. Jahrhundert. Interessant gestaltet sich auch ein Besuch des Müllermuseums in einer Wassermühle aus dem 19. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Namur - Belgien

Das Maastal mit seinen bizarren Felshängen, ursprünglichen Tälern und reizvollen Ortschaften ist prägend für die Region Namur. Inmitten der Landschaft Namurs finden sich viele sehenswerte Abteien, Schlösser und Gärten, die man bei Wanderungen entdecken kann. Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist Namur, das sich mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten präsentiert, wie der Kirche Saint-Aubain, der Kathedrale des Bistums Namur, oder der Porte de Gravière. Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist die Zitadelle auf einem Felsvorsprung. Zur Zitadelle gehören die Bastion Des Quarte Vents und die Bastion Des Cinq Frères. Von der Zitadelle aus hat man eine gute Sicht auf die Befestigungsanlage Terra Nova aus dem 17. Jahrhundert. Bei einem Besuch von Rochefort kann man die Loreto-Grotte entdecken, die im Jahr 1865 entdeckt wurde. Die Stadt wird von der Ruine des ehemaligen Grafenschlosses überragt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Fremdenverkehrsamt der Provinz Namur - Avenue Reine Astrid 22, 5000 Namur - Tel. 081-77 67 57

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn


Dinant** - Region Namur

Reiseführer Dinant - Region Namur Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Dinant - Region Namur

Reiseführer Dinant - Region Namur Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Dinant - Region Namur

Dinant** - Region Namur

Sehenswürdigkeiten: Festung, historischer Stadtkern, Grand Place, Stiftskirche Notre-Dame, Rocher Bayard
Die Stadt Dinant wird geprägt von ihrer Kathedrale und der darüber liegenden Zitadelle. Die Zitadelle bietet atemberaubende Ausblicke und beherbergt u.a. ein Waffenmuseum. Auf dem Hauptplatz der Stadt, unmittelbar unter der Zitadelle steht die Stiftskirche Notre-Dame.
Zitadelle von Dinant: Bei der Auffahrt in der Seilbahnkabine können Sie sich einen Überblick über das rege Treiben in Dinant verschaffen. Auf dem hohen Bollwerk werden Sie sicherlich den Blick auf die dahinfließende Maas genießen, bis weit ins Hinterland hinein. Zwischen den Mauern der Festung werden das Waffenmuseum, die Dioramen und der eingestürzte Unterstand für Sie die großen Augenblicke der belgischen und europäischen Vergangenheit wiederaufleben lassen. Nach dem Rundgang haben Sie die Wahl zwischen dem gemütlichen Restaurant der Zitadelle (preiswert, besonders für Gruppen) auf der 'Grande Place', am Fuße der Seilbahn, und dem Cafeteria-Imbiß (ganz oben auf dem Gipfel) mit seiner unvergleichlichen Terrasse 'zwischen Kasematten und Kanonen'.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Han-sur-Lesse* - Region Namur

Reiseführer Han-sur-Lesse - Region Namur Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Han-sur-Lesse - Region Namur

Han-sur-Lesse* - Region Namur

Sehenswürdigkeiten: Tropfsteinhöhle
Die Stadt Han-sur-Lesse ist vor allem bekannt wegen ihrer Höhle. Sie ist eine der bekanntesten Schauhöhlen in Europa. Die Temperatur in der Höhle beträgt das ganze Jahr über 13 Grad. Über 400 Stufen führen durch die Höhle, die aber keineswegs anstrengend sind. Sie können das 'Minarett' bestaunen, die 'Trophäe', (ein riesiger Stalagmit von 7 m Höhe und 20 m Umfang) und den 'Mysteriösen'. Ein Ton- und Lichtschauspiel bringt die Wunder des 'Waffensaals' zur Geltung, nicht zu vergessen das Lichtspektakel im größten Saal, dem so genannten Dom von 145 m Höhe. Zusätzlich können noch ein Wildpark und das Spéléogame besichtigt werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Hastière* - Region Namur

Reiseführer Hastière - Region Namur Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Hastière - Region Namur

Reiseführer Hastière - Region Namur Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Hastière - Region Namur

Hastière* - Region Namur

Sehenswürdigkeiten: Château de Freyr, Abtei St. Hadelinus, Felsen an der Maas
Die Gemeinde Hastière liegt an der Maas. Teile der Abtei Hastière stammen noch aus dem 10. Jahrhundert. Das Château de Freyr in Hastiere ist ein ehemaliges Residenzschloss aus dem 18. Jahrhundert. Um das Schloss herum befinden sich klassische Gärten mit 300 Jahre alten Orangenbäumen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Namur** - Region Namur

Reiseführer Namur - Region Namur Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Namur - Region Namur

Reiseführer Namur - Region Namur Reiseführer 'Sehenwertes in Belgien' - Namur - Region Namur

Namur** - Region Namur

Sehenswürdigkeiten: Zitadelle, St. Aubain, Theater
Die Stadt Namur ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Auf einem Felsvorsprung erhebt sich die Zitadelle, dort, wo sich einst eine Befestigungsanlage mit Burgfried befand. Die Zitadelle gehört zu den bedeutendsten Bauwerken der Stadt. Einen Besuch wert ist auch die klassizistische Kathedrale Saint-Aubain. In der Schatzkammer der Kathedrale sind neben Glashandwerk und Goldschmiedearbeiten, Reliquien aus dem 8. bis hin zum 18. Jahrhundert zu bestaunen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel - Cäcilienstraße 46, D-50667 Köln - Tel. +49(0)221-277.59-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa

Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back