VG-Wort .
Reiseführer Europa

Reiseführer 'Dänemark mit der Bahn entdecken'
Jütland, die Inseln Seeland und Fünen zwischen Nordsee und Öresund - Online Travel Guide

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken

Dänemark - Bahnfahren und die Dänische Staatsbahnen

Die Geschichte der dänischen Eisenbahnen ist eng mit der Entwicklung des Landes verbunden. Von den frühen Anfängen im 19. Jahrhundert bis zur modernen Infrastruktur des 21. Jahrhunderts hat sich das Schienennetz stetig weiterentwickelt. Die Gründung der Dänischen Staatsbahn im Jahr 1867 markierte einen Wendepunkt, als der Staat eine aktive Rolle beim Ausbau des Schienennetzes übernahm. Zu dieser Zeit waren bereits wichtige Strecken wie die Verbindung von Kopenhagen nach Roskilde und Korsør in Betrieb. Die geografische Lage Dänemarks stellte jedoch eine Herausforderung dar, da das Land aus vielen Inseln besteht. Dies führte dazu, dass bis in das 19. Jahrhundert hinein kein geschlossenes Eisenbahnnetz existierte. Die Lösung kam durch die Einführung von Eisenbahnfähren, die es ermöglichten, die verschiedenen Inseln miteinander zu verbinden. Bahnbrechende Projekte wie die Eröffnung der Brücke über den Kleinen Belt im Jahr 1935 und später die Verbindung zwischen Seeland und Falster im Jahr 1938 trugen dazu bei, das Netzwerk zu erweitern und die Verkehrswege zu verbessern. Ein bedeutendes Kapitel in der Geschichte der dänischen Eisenbahnen war die Einführung der Öresundbrücke im Jahr 2000, die eine direkte Verbindung nach Schweden schuf. Diese Brücke, die Autobahn und Eisenbahn miteinander verbindet, ist ein beeindruckendes Beispiel für die technologische Entwicklung und die Zusammenarbeit zwischen den skandinavischen Ländern. Touristisch betrachtet bieten die dänischen Eisenbahnen auch eine einzigartige Möglichkeit, das Land zu erkunden. Von malerischen Küstenstrecken bis hin zu charmanten Dörfern im Landesinneren gibt es viel zu entdecken. Die Fahrt mit dem Zug bietet dabei nicht nur Komfort, sondern auch die Möglichkeit, die landschaftliche Vielfalt Dänemarks in aller Ruhe zu genießen. Insgesamt spiegelt die Geschichte der dänischen Eisenbahnen die Entwicklung eines Landes wider, das sich ständig den Herausforderungen der Zeit stellt und dabei seine Infrastruktur kontinuierlich ausbaut und modernisiert. (c)WO

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies.
Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Wenn Ihnen unser Reiseführer gefällt, dürfen Sie ihn gerne kostenlos und ohne Bedingungen verlinken.
Hotels können den Reiseführer ebenfalls für ihre Gäste nutzen. Eine gegenseitige Verlinkung ist jederzeit möglich.


Dänemark - Bahnstrecken der Dänische Staatsbahnen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

weitere Bahnreiseführer für berühmte Züge und Bergbahnen in Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

Dänemark - DSB Dänische Staatsbahn

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken

Walder-Verlag Walder-Verlag

Kopenhagen - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn KopenhagenReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Kopenhagen

Kopenhagen*** - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Nyhavn, Schloss Amalienborg, Rathausturm, Börse, Schloss Christiansborg, Schloss Rosenborg, Vor-Frelsers-Kirche, Tivoli, kleine Meerjungfrau

Zahlreiche beeindruckende Sehenswürdigkeiten locken jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Kopenhagen, der Hauptstadt Dänemarks mit der Bronzefigur der kleinen Meerjungfrau an der Uferpromenade Langelinje, die als Wahrzeichen Dänemarks gilt. Die Stadt mit ihren rund 500.000 Einwohnern liegt ganz im Osten Dänemarks direkt an der Meerenge zu Schweden, dem Öresund. Für ihr besonderes Flair, ihr hervorragendes kulturelles Angebot und nicht zuletzt ihre zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten zeichneten führende Magazine sie als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität aus. Vom 100m hohen Rathausturm lassen sich die vielen Sehenswürdigkeiten überblicken und eine einzigartige Aussicht über die Stadt genießen. Neben der Friedenskirche mit ihrer beeindruckenden mit Fresken geschmückten 45m hohen Kuppel steht Schloss Amalienborg aus den Jahren 1749 bis 1760. In dem aus vier Palästen bestehenden Schloss lebt die dänische Königsfamilie. Interessant anzusehen ist die tägliche Wachablösung der Garde, die immer mittags um 12 Uhr stattfindet. Ein weiterer Besuchermagnet ist Schloss Christiansborg, in dem das dänische Parlament seinen Sitz hat. In Schloss Rosenborg, heute Museum, werden die Kronjuwelen sowie ein prächtiger Elfenbeinthron mit drei silbernen Löwen präsentiert. Der Hafen von Kopenhagen hat eine lange Geschichte und ist noch heute das Herz der Stadt. Nach einem erfolgreichen Wandel vom Industrie- zum Kulturhafen gibt es viel zu entdecken und zu bestaunen. Hauptanziehungspunkt ist der 'Nyhavn' genannte alte Hafen mit seinen eindrucksvollen Häuserfronten und historischen Schiffen. Im alten Kopenhagen laden der Runde Turm mit seiner innen liegenden Auffahrt, die sich spiralförmig nach oben schraubt und die Vor-Frelsers-Kirche mit der spektakulären Außenwendeltreppe bis zur Turmspitze zum Besuch ein. Eine besondere Attraktion für Groß und Klein ist der Tivoli, der weltweit älteste Freizeitpark, der sich ganz zentral neben dem Rathaus befindet. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Kopenhagen'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus => www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 15 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Dänemark - Bahnstrecke nach Nordjütland

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken -

Walder-Verlag Walder-Verlag

Aalborg** - Region Nordjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn AalborgReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Aalborg

Aalborg** - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss Aalborghus, Rathaus, Altes Rathaus, St. Budolfi Dom, Heilig-Geist-Kloster, Jens-Bangs-Stenhus, Utzon-Center, Limfjord, Gräberfeld Lindholm-Høje

Inmitten der malerischen Region Nordjütland am Limfjord ist Aalborg eine lebhafte und weltoffene Stadt mit einer reichen Geschichte und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Erstmals im Jahr 1040 urkundlich erwähnt, bietet die Stadt eine Fülle von historischen und kulturellen Höhepunkten. Eines der markantesten Bauwerke der Stadt ist das Schloss Aalborghus, ein imposantes Fachwerkgebäude aus dem 16. Jahrhundert, das heute als Museum genutzt wird und Einblicke in die Geschichte der Region bietet. Gleich nebenan befindet sich das Rathaus, ein prächtiger Rokokobau aus dem 18. Jahrhundert, der mit seiner gelben Fassade und den eleganten Details zu den architektonischen Juwelen der Stadt zählt. Entlang der malerischen Hafenpromenade erhebt sich das beeindruckende Utzon-Center, ein architektonisches Meisterwerk, das dem berühmten dänischen Architekten Jørn Utzon gewidmet ist. Das Zentrum bietet einen Einblick in Utzons Leben und Werk und in die Entwicklung moderner Architektur. Ein absolutes Highlight für Geschichtsinteressierte ist das Gräberfeld von Lindholm Høje, das aus der Wikinger- und nordischen Eisenzeit stammt. Die Grabhügel und Steinsetzungen bieten faszinierende Einblicke in die Kultur der damaligen Zeit. Neben diesen historischen Sehenswürdigkeiten bietet Aalborg auch eine lebendige Kulturszene, charmante Cafés und Restaurants sowie eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt ist bekannt für ihre gastfreundlichen Menschen und ihr pulsierendes Stadtleben. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Hobro - Wikingerburg Fyrkat** - Region Nordjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Hobro - Wikingerburg FyrkatReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Hobro - Wikingerburg Fyrkat

Hobro - Wikingerburg Fyrkat** - Region Nordjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Wikingerburg Fyrkat, Wikingersiedlung, Museum Fyrkat

Die idyllische Stadt Hobro, die sich malerisch am Ufer des Mariager Fjords auf der Halbinsel Jütland erstreckt, bietet ihren Besuchern eine faszinierende Reise in die Vergangenheit, insbesondere mit der nahe gelegenen Wikingerburg Fyrkat. Die Wikingerburg Fyrkat, eine kreisförmige Wallanlage, ist ein beeindruckendes Relikt aus der Wikingerzeit und zieht Geschichtsinteressierte aus aller Welt an. Die Ausgrabungsstätte enthüllt die faszinierende Architektur und Lebensweise der Wikinger, die einst diese Region bewohnten. Neben der imposanten Wallanlage wurden bei den Ausgrabungen auch ein Garnisonshaus sowie der Hof eines Großbauern entdeckt und rekonstruiert. Diese Nachbildungen bieten den Besuchern die Möglichkeit, das Leben und die Kultur der Wikinger hautnah zu erleben und zu verstehen. In Hobro selbst dient die ehemalige Brauerei 'Bies Bryggeri', ein historisches Gebäude, heute als Veranstaltungsort und bietet Einblicke in die industrielle Vergangenheit der Stadt. Die Umgebung von Hobro lädt zudem zu malerischen Spaziergängen entlang des Mariager Fjords ein. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Wikingerburg ca. 40 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Dänemark - Bahnstrecke nach Mitteljütland

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken -

Walder-Verlag Walder-Verlag


Mitteljütland - Dänemark

Aarhus** - Region Mitteljütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn AarhusReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Aarhus

Aarhus** - Region Mitteljütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Dom, Den Gamle By, Schloss Marselisborg

Die Gemeinde Aarhus, die bereits in der Wikingerzeit gegründet wurde, liegt malerisch in einem grünen Tal, eingebettet in die typische Landschaft Ostjütlands. Im Südwesten der Stadt erhebt sich majestätisch das Schloss Marselisborg, die Sommerresidenz der dänischen Königsfamilie. Dieses prächtige Schloss ist architektonisch beeindruckend und ein wichtiger Teil der königlichen Tradition und Geschichte Dänemarks. Das Freilichtmuseum 'Den Gamle By' bietet einen faszinierenden Einblick in die städtische Kultur und Geschichte der letzten vier Jahrhunderte. Die liebevoll rekonstruierten Straßen und Gebäude lassen die Besucher das Leben in früheren Jahrhunderten hautnah erleben. Ebenfalls einen Besuch wert ist der imposante St.-Clemens-Dom zu Aarhus, der als größter Kirchenbau der Stadt gilt. Die prächtige Architektur und die reiche Geschichte dieser Kathedrale machen sie zu einem bedeutenden Wahrzeichen und einem spirituellen Zentrum. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 15 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Herning-Gjellerup - Region Mitteljütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Herning-GjellerupReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Herning-Gjellerup

Herning-Gjellerup - Region Mitteljütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Gjellerup Kirke

Die dänische Stadt Herning, die sich im mittleren Jütland befindet, mag zwar eine vergleichsweise junge Stadt sein, aber sie spielt eine bedeutende Rolle als Messezentrum des Landes. Obwohl historische Bauwerke hier nicht im Überfluss vorhanden sind, gibt es dennoch ein architektonisches Juwel zu entdecken. Im Stadtteil Gjellerup befindet sich die Gjellerup Kirke, die als die älteste Dorfkirche Dänemarks gilt. Ihre Ursprünge reichen bis ins Jahr 1140 zurück, was sie zu einem faszinierenden historischen Zeugnis und einem wichtigen kulturellen Erbe macht. Ein Besuch ermöglicht die Schönheit und Bedeutung dieses historischen Ortes zu erleben. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Viborg* - Region Mitteljütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn ViborgReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Viborg

Viborg* - Region Mitteljütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Dom, Skovgaard-Museum, Kunstmuseum

Inmitten einer hügeligen Moränenlandschaft thront das charmante Städtchen Viborg, dessen archäologische Funde aus der Wikingerzeit auf eine lange und reiche Geschichte des Ortes hinweisen. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten gehört der imposante Dom zu Viborg, der aus dem 12. und 13. Jahrhundert stammt und die Stadt majestätisch überragt. Dieses beeindruckende architektonische Meisterwerk beherbergt sehenswerte Fresken, die Einblicke in die religiöse Kunst und Kultur vergangener Jahrhunderte bieten. Neben dem imposanten Dom ist Viborg auch für seine kulturelle Vielfalt bekannt. Das Skovgaard-Museum und das Kunstmuseum im Alten Rathaus laden Besucher ein, die faszinierende Welt der Kunst von lokalen und internationalen Künstlern zu entdecken. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag


Region Südjütland - Dänemark

Aabenraa** - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn AabenraaReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Aabenraa

Aabenraa** - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schlossmühle, Bundlund-Slot, St. Nikolai

Die charmante Stadt Aabenraa besticht durch ihre malerische historische Altstadt, die mit wunderschönen Ensembles aus Bürger- und Handwerkerhäusern aufwartet. Diese Häuser, oft farbig verputzt, verleihen der Altstadt einen besonderen Charme und laden zu einem gemütlichen Spaziergang durch die gepflasterten Straßen ein. Ein markantes Wahrzeichen der Stadt ist die Nikolaikirche, die ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert stammt und ein bedeutendes Zeugnis der mittelalterlichen Architektur darstellt. Abseits des geschäftigen Treibens der Altstadt liegt auf einer von Wassergräben umgebenen Insel das Schloss Brundlund. Entlang des Wassergrabens steht die Schlossmühle, die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Das ehemalige Amtshaus beherbergt heute ein Kunstmuseum und ist ein beliebtes Ziel für Kunstliebhaber und Kulturinteressierte. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Dänemark - Bahnstrecke

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken -

Walder-Verlag Walder-Verlag

Esbjerg* - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn EsbjergReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Esbjerg

Esbjerg* - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Altes Rathaus, Marktplatz, Stadthaus, Vor-Frelsers-Kirke

In der Region Südjütland Dänemarks, im malerischen Südwesten Jütlands, liegt die lebhafte Gemeinde Esbjerg, die sich mit Stolz als Dänemarks jüngste Großstadt präsentiert. Das Stadtbild wird maßgeblich vom Hafen geprägt, der eine bedeutende Rolle im wirtschaftlichen und kulturellen Leben der Stadt spielt. Ein Höhepunkt eines Besuchs in Esbjerg ist der wunderschöne Marktplatz, der eine reizvolle Mischung aus historischen und modernen Gebäuden bietet. Das Alte Rathaus aus dem 15. Jahrhundert diente einst als Schuldnergefängnis und fungiert heute als Museum. Dieses historische Gebäude ist ein Zeugnis vergangener Zeiten und lädt Besucher dazu ein, die Geschichte der Stadt zu erkunden. Ein weiteres bedeutendes Bauwerk, das die Skyline von Esbjerg prägt, ist die Vor-Frelsers-Kirke. Mit ihrer imposanten Architektur aus dem 19. Jahrhundert ist sie ein kulturelles und historisches Wahrzeichen Esbjergs. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Fredericia* - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn FredericiaReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Fredericia

Fredericia* - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Festung, Wallanlagen, Museum, Wasserturm, Festungstoranlage, Lille-Belt-Brücke

Die dänische Stadt Fredericia auf der malerischen Halbinsel Jütland ist eine historische Festungsstadt, deren Einfluss auf die Geschichte Dänemarks nicht zu unterschätzen ist. Das Stadtbild wird von einer der besterhaltenen und größten Festungsanlagen Europas geprägt, die aus dem 17. Jahrhundert stammt. Diese eindrucksvolle Verteidigungsstruktur umfasst Gräben, Wälle, Ravelins und Bastionen und dient heute als malerischer Stadtpark. Ein Besuch des Stadtmuseums ist sehr empfehlenswert, da es einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und Kultur von Fredericia bietet. Das Museum erstreckt sich über mehrere Gebäude und zeigt verschiedene Aspekte des städtischen Lebens im Laufe der Jahrhunderte. Ein weiteres Highlight von Fredericia ist die imposante Lille-Belt-Brücke, die majestätisch über den kleinen Belt führt. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 20 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Gram* - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn GramReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Gram

Gram* - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss Gram, romanische Kirche

Der idyllische Ort Gram auf der Halbinsel Jütland im Süden Dänemarks ist reich an kulturellen Schätzen. Eines der herausragenden Wahrzeichen ist das majestätische Schloss Gram, das auf die Grundmauern einer mittelalterlichen Wasserburg zurückgeht. Die dreiflügelige Anlage, die in Form eines Hufeisens angelegt ist, beeindruckt mit ihrer historischen Architektur. Der älteste Teil des Schlosses, der Ostflügel, stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde später um den Westflügel erweitert, der zwei Jahrhunderte später erbaut wurde. Ein weiteres architektonisches Juwel in Gram ist die romanische Kirche, die aus dem frühen 13. Jahrhundert stammt. Ihr markanter Glockenturm, der im 15. Jahrhundert erbaut wurde, ragt über die malerische Landschaft und zeugt von der langen Geschichte und dem kulturellen Erbe dieses charmanten Ortes. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Haderslev* - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn HaderslevReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Haderslev

Haderslev* - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Hafen, Dom

Die Stadt Haderslev, malerisch an der Haderslev Förde gelegen, kann auf eine reiche Geschichte zurückblicken, die bis ins Hochmittelalter reicht. Im Laufe der Jahrhunderte war sie sowohl unter dänischer als auch deutscher Herrschaft, was ihre kulturelle Vielfalt und historische Bedeutung unterstreicht. Heute ist der idyllische Jachthafen von Haderslev ein beliebter Anziehungspunkt mit reichlich Liegeplätzen für Boote und einem entspannten maritimen Ambiente. Die Altstadt von Haderslev beeindruckt mit ihren gut erhaltenen historischen Gebäuden.. Eine der herausragendsten Sehenswürdigkeiten ist die Marienkirche, auch bekannt als Dom. Dieser imposante rote Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert ersetzte einen früheren Granitbau und gehört zu den schönsten Kirchen Dänemarks. Seine markante Architektur und seine reiche Geschichte machen ihn zu einem unverzichtbaren Ziel für kulturinteressierte Besucher. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Jelling*** - Region Süddänemark - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn JellingReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Jelling

Jelling*** - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Grabhügel, Kirche, Runensteine, Museum, Ausgrabungsgelände, Wikingerschiff

Jelling, eine der herausragendsten archäologischen Stätten Dänemarks, ist von immenser historischer Bedeutung. Zwischen den beiden markanten Grabhügeln erhebt sich die eindrucksvolle Steinkirche, die um das Jahr 1100 n. Chr. erbaut wurde. Diese Kirche steht an der Stelle früherer Holzkirchen und ist eng mit der Geschichte der Wikingerzeit verbunden. Vor der Kirche stehen zwei prächtige Runensteine, die das Ensemble vervollständigen und gemeinsam mit der Kirche den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes genießen. Die Runensteine von Jelling sind berühmt für ihre Inschriften, die die Macht und die Taten der dänischen Könige Harald Blauzahn und Gorm der Alte dokumentieren. Sie sind ein faszinierendes Zeugnis der frühen dänischen Geschichte und ziehen Historiker sowie Touristen aus aller Welt an. Ein weiteres Highlight ist das National Museum Jelling, das einen tiefen Einblick in die Geschichte und Kultur dieser bedeutenden archäologischen Stätte bietet. Hier können Besucher Artefakte, Ausstellungen und Informationen über die Wikingerzeit und die frühe Geschichte Dänemarks erkunden. Das Museum ist ein wichtiger Ort für die Erforschung und Bewahrung des kulturellen Erbes von Jelling und seiner Bedeutung für die dänische Geschichte. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Ausgrabungsstätte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Kolding* - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn KoldingReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Kolding

Kolding* - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Burg Koldinghus, Museum

Die dänische Hafenstadt Kolding hat eine reiche Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht, als sie am gleichnamigen Fjord als bedeutender Handelsplatz entstand. Eines der markantesten Wahrzeichen der Stadt ist die imposante Burg Koldinghus, die hoch über der Stadt thront. Das mittelalterliche Koldinghus stammt im Kern aus dem 13. Jahrhundert und gilt als die letzte Königsburg in Jütland. Die Burg ist nicht nur architektonisch beeindruckend, sondern beherbergt auch ein faszinierendes Museum. Die Sammlungen umfassen eine reiche Auswahl an historischen Artefakten, darunter eine beeindruckende Silbersammlung. Zudem werden regelmäßig internationale Sonderausstellungen präsentiert. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Dänemark - Bahnstrecke

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken -

Walder-Verlag Walder-Verlag

Løgumkloster - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn LøgumklosterReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Løgumkloster

Løgumkloster - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Klosterkirche

Die Gemeinde Løgumkloster in Nordschleswig hat eine reiche Geschichte, die eng mit der beeindruckenden Klosterkirche verbunden ist. Diese romanisch-gotische Kirche ist eine dreischiffige Backstein-Pfeilerbasilika und zählt zu den schönsten und bedeutendsten Kirchenbauten sowie Kulturdenkmälern der Region. Der Bau der Kirche begann kurz vor dem Jahr 1200 und war Teil eines ehemaligen Zisterziensermönchsklosters. Die Architektur der Klosterkirche zeugt von der Kunstfertigkeit und dem handwerklichen Können vergangener Epochen und fasziniert Besucher mit ihrer beeindruckenden Schönheit und ihrem kulturellen Erbe. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Ribe** - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn RibeReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Ribe

Ribe** - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Altes Rathaus, Dom, Museum, Altes Gefängnis, Kloster

An der Nordseeküste im Südwesten Jütlands liegt Ribe, die älteste Stadt Dänemarks. Bekannt für ihre malerische und gut erhaltene Altstadt, lockt Ribe jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Die Altstadt beherbergt eine Fülle sehenswerter Gebäude, darunter das spätgotische Alte Rathaus und den imposanten Dom zu Ribe, der das Stadtbild prägt und als einziger fünfschiffiger Kirchenbau Dänemarks gilt. Der Dom verfügt über drei Türme, darunter auch den begehbaren Bürgerturm, der einen atemberaubenden Ausblick bietet. Ein weiteres Highlight in der Altstadt ist das Dominikanerkloster, das zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert errichtet wurde und einen Einblick in die Geschichte und das religiöse Leben der Stadt bietet. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Sønderborg** - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn SønderborgReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Sønderborg

Sønderborg** - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss Sønderborg, Schlossmühle, historische Altstadt

Die Stadt Sønderborg im Süden Dänemarks besticht durch ihre traumhafte Lage, ihre reiche Geschichte und beeindruckende Architektur. Die Altstadt, die sich auf der Insel Als befindet, sowie ein Großteil des Stadtgebiets bieten einen charmanten Einblick in das Leben vergangener Jahrhunderte. Der westliche Teil der Stadt erstreckt sich über die Kimbrische Halbinsel und ergänzt das facettenreiche Stadtbild. Der malerische Hafen von Sønderborg zieht regelmäßig Jachten und historische Schiffe an und bietet einen herrlichen Blick auf das majestätische Schloss, den ältesten Profanbau der Region und ein bedeutendes Museum. Die Schlossmühle, ein Galerie-Holländer, überragt malerisch die Stadt. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof über die Seebrücke zur Stadtmitte ca. 15 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Tønder** - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn TønderReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Tønder

Tønder** - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Museum, Rathaus, Kaakmann, Schloss Schackenborg

Die lebhafte Kleinstadt Tønder, die sich an der Wiedau im äußersten Süden Dänemarks erstreckt, ist eine wahre Perle mit einer reichen Geschichte. Als eine der ältesten Städte des Landes besitzt sie ein eigenes Stadtrecht, was ihre Bedeutung in der dänischen Geschichte unterstreicht. Das Rathaus ist ein markantes Gebäude, das neben seiner historischen Bedeutung auch architektonisch beeindruckt. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der imposante Wasserturm, der nicht nur Teil des örtlichen Museums ist, sondern auch einen herrlichen Ausblick über die Stadt und ihre Umgebung bietet. Besonders einladend ist die bezaubernde Altstadt mit ihren gut erhaltenen Patrizierhäusern, die vor allem im 17. und 18. Jahrhundert erbaut wurden und einen charmanten Einblick in vergangene Zeiten bieten. Im Ortsteil Møgeltønder liegt Schloss Schackenborg und trägt zur Vielfalt der Sehenswürdigkeiten von Tønder bei. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Varde - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn VardeReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Varde

Varde - Region Süddänemark - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: St. Jakobi

Die malerische Kleinstadt Varde liegt im südwestlichen Teil Jütlands und blickt auf eine reiche Besiedlungsgeschichte zurück, die bis in die Bronzezeit zurückreicht. Eine Hauptattraktion von Varde ist die St. Jacobi Kirche, deren Ursprünge bis in die romanische Zeit zurückreichen. Der Kirchturm wurde später im Spätmittelalter errichtet und verleiht der Stadt ein markantes Wahrzeichen. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kirche erweitert, und zwischen 1809 und 1812 wurden zwei Seitenflügel hinzugefügt. Ein weiterer interessanter Ort ist die Varde Ministadt im Ortszentrum, die einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und Kultur der Region bietet. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Vejle-Skibet - Region Südjütland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Vejle-SkibetReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Vejle-Skibet

Vejle-Skibet - Region Südjütland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss Haraldskaer

Die Gemeinde Vejle in Südjütland hat eine lange Geschichte, die bis ins Jahr 1256 zurückreicht. Im Jahr 2007 wurde sie mit der Ortschaft Skibet zusammengelegt, um eine größere Verwaltungseinheit zu bilden. Ein herausragendes Merkmal von Vejle-Skibet ist das imposante Schloss Haraldskaer, ein Gutshof von strategischer Bedeutung, dessen Ursprünge bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen. Das Hauptgebäude des Schlosses wurde sorgfältig restauriert und dient heute als Hotel und Tagungsstätte. Eine architektonische Besonderheit ist ein wellenförmiges Wohngebäude, das die moderne Entwicklung und Vielfalt von Vejle-Skibet widerspiegelt. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes in Jütland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Dänemark - Bahnstrecke

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken -

Walder-Verlag Walder-Verlag


Insel Fünen - Dänemark

Lille-Belt-Brücke* - Region Fünen - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Lille-Belt-BrückeReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Lille-Belt-Brücke

Lille-Belt-Brücke* - Region Fünen - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Zwei Brücken - Autobahnbrücke Ny Lillebæltsbro - Eisenbahn/Straßenbrücke Lillebæltsbro

Der Kleine Belt, eine malerische Meerenge zwischen der Halbinsel Jütland und der Insel Fünen, stellt eine bedeutende natürliche Verbindung zwischen dem Kattegat im Norden und der Ostsee dar. Am Kattegat beginnt der Kleine Belt mit dem Trichter (dän. Tragten) bei Fredericia. Daran schließt sich der etwa zehn Kilometer lange M-förmig gewundene enge Teil mit einer Breite unter zwei Kilometer an. Im weiteren Verlauf verengt er sich auf etwa 600 Meter um dann etwa drei Kilometer breit zu werden. Seine landschaftliche Schönheit und strategische Lage machen ihn zu einem faszinierenden Ziel für Besucher und Reisende. Die Überquerung des Kleinen Belts wird durch zwei imposante Brücken bei Middelfart möglich:: die alte Eisenbahn/Straßenbrücke Lillebæltsbro, die seit 1935 die Regionen verbindet, und die modernere Autobahnbrücke Ny Lillebæltsbro, die seit 1970 als wichtige Verkehrsader dient. Diese Brücken überspannen die enge Wasserstraße und sind beeindruckende architektonische Meisterwerke. Aufgrund des verschlungenen Verlaufs des Gewässers stehen diese beiden Brücken fast rechtwinklig zueinander. Die Geschichte dieser Brücken spiegelt die Entwicklung der Verkehrswege und die enge Verbindung zwischen den Regionen wider, während sie gleichzeitig als wichtige Verbindungswege für den Handel, Tourismus und den täglichen Pendelverkehr dienen. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Fünen'


Tourismusinfos/Büro: Seit Mai 2015 können sich Besuchergruppen unter professioneller Führung auf ein sogenanntes Bridgewalking begeben. Die Begehung erfolgt 20m über der Fahrbahn, etwa 60m über dem Meer
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,
Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros
--
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Kværndrup - Schloss Egeskov* - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Kværndrup - Schloss EgeskovReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Kværndrup - Schloss Egeskov

Kværndrup - Schloss Egeskov* - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss Egeskov

Die ehemalige Fischersiedlung Middelfart, die sich heute zu einer charmanten Kleinstadt entwickelt hat, liegt an der schmalsten Stelle des Kleinen Belt und hat eine reiche Geschichte und malerische Umgebung zu bieten. Middelfart hat sich über die Jahre zu einem bedeutenden Handelszentrum zwischen Fünen und Jütland entwickelt, dank seiner strategischen Lage an der engsten Stelle des Kleinen Belt. Die Stadt beeindruckt mit ihrer malerischen Küstenlandschaft, ihrer Architektur und ihren Sehenswürdigkeiten. Das historische Schloss Hindsgavl, einst ein bedeutendes Herrschaftshaus, ist heute ein modernes Hotel. Die Kirche St. Nikolai, deren Ursprünge bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen, beeindruckt mit ihrer imposanten Architektur und reichen Geschichte. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Fünen'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Middelfart* - Region Fünen - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn MiddelfartReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Insel Seeland - Middelfart

Middelfart* - Region Fünen - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Sankt Nikolai, Adlershus, Schloss Hindsgavl

Die ehemalige kleine Fischersiedlung und heutige Kleinstadt Middelfart liegt an der schmalsten Stelle des kleinen Belt. Seine Lage machte den Fischerort zum wichtigsten Hafen zwischen Fünen und Jütland. Er beeindruckt mit Bauwerken wie dem historischen Schloss Hindsgavl, das heute ein modernes Hotel beherbergt und der Kirche St. Nikolai aus dem Jahre 1200. _/1W

Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Fünen'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Nyborg* - Region Fünen - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn NyborgReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Nyborg

Nyborg* - Region Fünen - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss, Stadtmuseum, Landporten, Schlossmühle, Rathaus, Store Belt Brücke

Die über 700 Jahre alte dänische Hafenstadt Nyborg am gleichnamigen Fjord ist ein kulturelles Zentrum von großer Bedeutung für das Königreich Dänemark. Mit einer reichen Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht, ist Nyborg eine der ältesten Städte des Landes und ein Symbol für dänische Tradition und Identität. Das Stadtmuseum von Nyborg präsentiert eine Vielzahl von Kunstausstellungen und historischen Artefakten, die die reiche Geschichte und Kultur der Region widerspiegeln. Die 'Landporten', das historische Stadttor von Nyborg, ist der einzige landseitige Zugang zur Stadt und ein beliebtes Fotomotiv für Besucher. Ein technisches Meisterwerk der modernen Ingenieurskunst ist die Store Belt Brücke, die Nyborg mit dem dänischen Festland verbindet. Als drittlängste Hängebrücke der Welt ist sie ein beeindruckendes Beispiel für die fortschrittliche Infrastruktur des Landes und eine wichtige Verbindung zwischen den Regionen. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Fünen'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 15 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Odense*** - Region Fünen - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn OdenseReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Odense

Odense*** - Region Fünen - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Schloss, Sint Hans Kirche, Vor Frue Kirche, Sint Knuds Kirche, Museum ,, Hans Christian Andersen Haus, Hans Christian Andersen Museum

Die dänische Stadt Odense auf der Insel Fünen ist ein Ort von großer historischer Bedeutung und kulturellem Reichtum. Erstmals im Jahr 988 urkundlich erwähnt, hat Odense eine reiche Vergangenheit, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Die historische Altstadt von Odense ist ein lebendiges Zeugnis dieser Geschichte, geprägt von charmanten bunten Häusern, engen Gassen und historischen Gebäuden. Eine der markantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist das imposante Schloss, das einstige Residenz der dänischen Könige und Königinnen. Neben dem Schloss sind auch die gotische Sint Knuds Kirche aus dem 14. Jahrhundert und die spätromanische Vor Frue Kirche aus dem 13. Jahrhundert beeindruckende Beispiele mittelalterlicher Architektur, die Besucher in die Vergangenheit entführen. Odense ist eng mit dem berühmten Dichter Hans Christian Andersen verbunden, der hier geboren wurde. Das Hans Christian Andersen Haus und das Hans Christian Andersen Museum sind bedeutende kulturelle Einrichtungen, die das Leben und Werk dieses herausragenden Schriftstellers würdigen. Sehenswert sind auch das Museum Møntergården und Brandts Klædefabrik. Abgesehen von seiner reichen kulturellen und historischen Erbe ist Odense auch ein Zentrum für technische Innovation und Entwicklung. Das Dänische Eisenbahnmuseum, das im Herzen der Stadt liegt, ist ein faszinierender Ort, der die Geschichte der dänischen Eisenbahn präsentiert. Von historischen Dampflokomotiven bis hin zu modernen Zügen bietet das Museum einen faszinierenden Einblick in die Entwicklung des Eisenbahnwesens in Dänemark. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'

Dänisches EIsenbahnmuseum in Odense

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänisches EIsenbahnmuseum in Odense Das Dänische Eisenbahnmuseum liegt im Zentrum von Odense an der Dannebrogsgade gleich nördlich des Hauptbahnhofs und ist zu Fuß in 5 Minuten zu erreichen. Der Museumslokschuppen wurde 1954 als Lokomotivwerkstatt der DSB und der nordfünischen Privatbahnen errichtet. Die Ausstellung im Lokschuppen enthält Dampflokomotive Dänemarks, H40 von 1868, bis hin zur großen dieselelektrischen ME-Lok von 1981. Die ausgestellten Lokomotiven und Wagen zeigen die Entwicklung der dänischen Eisenbahngeschichte. Dies gilt für den Doppeldeckerwagen, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Kopenhagener in den Tierpark 'Dyrehaven' brachte, für Güterwagen, die unzählige Waren durch das ganze Land transportierten, sowie für die eindrucksvolle Lokomotive der Baureihe E von 1950, die größte je in Dänemark gebaute Dampflok. ==> Danmarks Jernbanemuseum, Dannebrogsgade 24, DK-5000 Odense C, Tel. +45 66.13.66.30, info@jernbanemuseet.dk


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Ørbæk - Region Fünen - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn ØrbækReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Ørbæk

Ørbæk - Region Fünen - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Kirche

In der malerischen Gemeinde Ørbæk auf der Insel Fünen, Dänemark, ist die Kirche die herausragende Sehenswürdigkeit. Ihre Ursprünge reichen bis ins 12. Jahrhundert zurück, was sie zu einem bedeutenden historischen und kulturellen Symbol macht. Die Kirche besteht aus einer Vorhalle im Süden und einem niedrigen Westturm, deren weiß verputzte Fassade schon von Weitem sichtbar ist. Abgesehen von der Kirche bietet Ørbæk auch landschaftlich reizvolle Anblicke, darunter das Ørbækhus, das malerisch in die Umgebung eingebettet ist. Die Gemeinde ist von einer idyllischen Naturlandschaft umgeben, die zum Erkunden und Entdecken einlädt. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Fünen'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Fähre Tars - Spodsbjerg - Region Fünen - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Fähre Tars - SpodsbjergReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Fähre Tars - Spodsbjerg

Fähre Tars - Spodsbjerg - Region Fünen - Dänemark

Im gemütlichen Ambiente des Fährhafencafés in Spodsbjerg können Besucher bei einer Tasse Kaffee dem Kommen und Gehen der Fähren zusehen, während sie auf ihre Überfahrt warten. Der Hafen von Spodsbjerg ist ein lebhafter Ort, der einen Einblick in das maritime Leben der Region bietet. Von hier aus können Reisende mit der Fähre nach Tars auf der Insel Langeland übersetzen. Diese Überfahrt dauert etwa 45 Minuten und ermöglicht es den Passagieren, die malerische Landschaft des dänischen Inselarchipels zu genießen. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Fünen'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag


Insel Seeland - Dänemark

Store-Belt-Brücke* - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Store-Belt-BrückeReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Store-Belt-Brücke

Store-Belt-Brücke* - Region Seeland - Dänemark

Die Storebeltbrücke, auch bekannt als Storebæltsbroen, ist eine beeindruckende Ingenieursleistung und ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur in Dänemark. Sie überspannt den Großen Belt und verbindet die Inseln Fünen und Seeland miteinander. Vor der Errichtung dieser Brücke bestand die Verbindung zwischen den Inseln durch eine Fährverbindung. Die Storebeltbrücke besteht aus verschiedenen Abschnitten, die speziell für den Straßen- und Eisenbahnverkehr konzipiert sind. Im Westteil zwischen Fünen und Sprogø liegen die Straßen- und Eisenbahnbrücken parallel nebeneinander. Auf der Ostseite zwischen der künstlich vergrößerten Insel Sprogø und Seeland verlaufen die beiden Verkehrstrassen unabhängig voneinander. Ein beeindruckendes Merkmal der Brücke ist der östliche Abschnitt, der eine Gesamtlänge von 6790 Metern aufweist. Eine Spannbeton-Hohlkastenbrücke verbindet Fünen mit der kleinen Insel Sprogø im Westen, während im östlichen Brückenabschnitt eine imposante Hängebrücke zu finden ist. Diese Hängebrücke hat eine Hauptspannweite von 1624 Metern und gehört zu den längsten Hängebrücken der Welt. Die Stahlbetonpylone dieser Brücke erreichen eine Höhe von 254 Metern, wobei der Überbau etwa 70 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Die Bahnstrecke København–Fredericia führt durch einen acht Kilometer langen Tunnel unter der Hauptfahrrinne des Großen Belts. Die Eisenbahnverbindung ging 1997 in Betrieb, die Straße im darauffolgenden Sommer 1998. Die Storebeltbrücke ist nicht nur ein wichtiges Verkehrsbauwerk, sondern auch ein architektonisches Meisterwerk, das Besucher aus aller Welt anzieht, um die beeindruckende Konstruktion und die atemberaubende Aussicht zu bewundern. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Dragør* - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn DragørReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Dragør

Dragør* - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Festung, Öresundbrücke

Dragør* - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Festung, Öresundbrücke

Das charmante Fischerdorf Dragør an der Küste von Seeland hat eine reiche Geschichte, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Ursprünglich ein bescheidenes Fischerdorf, hat sich Dragør zu einer wohlhabenden Stadt entwickelt, die für ihre malerische Altstadt und ihren pittoresken Hafen bekannt ist. Die roten Ziegeldächer und die dunkelgrünen Fensterbemalungen verleihen der Altstadt einen unverwechselbaren Charme. Eine faszinierende Sehenswürdigkeit in Dragør ist das Fort Dragør, das im 20. Jahrhundert erbaut wurde. Das Fort liegt auf einer kleinen künstlichen Insel vor der Stadt und bietet auch einen spektakulären Blick auf die imposante Öresundbrücke. Diese Brücke verbindet Dänemark mit Schweden und ist ein bemerkenswertes Beispiel für moderne Ingenieurskunst und Infrastruktur. Mit seiner reichen maritimen Geschichte und seinem malerischen Ambiente bietet Dragør eine einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne, die es zu einem unvergesslichen Reiseziel macht. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'

Reiseführer Öresundbrücke - Dänenmark

Reiseführer Öresundbrücke - DänenmarkDie Öresundbrücke ist die weltweit längste Schrägseilbrücke für kombinierten Straßen- und Eisenbahnverkehr. Sie bildet zusammen mit dem Drogdentunnel und der künstlichen Insel Peberholm die mautpflichtige Öresundverbindung, die die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit Malmö in Schweden verbindet. Die Brücke wurde am 1. Juli 2000 dem Verkehr übergeben. Die Gesamtlänge der Brücke beträgt 7845m. Zur Brücke gehören zwei niedrige Vorbrücken. Die westliche mit 3014m besteht aus 22 Brückenfeldern und die östliche mit 3739m aus 28 Brückenfeldern. Dazwischen liegt die 1092m lange Öresundhochbrücke mit einer Spannweite von 490m. Die Pylone bestehen aus 206m hohen Stahlbetonpfeilern. Der doppelstöckige Fachwerkbrückenträger weist eine Höhe von 11m und eine Breite von 30m auf. Auf dem Oberdeck verläuft die vierspurige Autobahn, im Fachwerkträger liegen die. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu eereichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Fredensborg** - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn FredensborgReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Fredensborg

Fredensborg** - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: königliches Schloss

In der dänischen Kommune Fredensborg, im Nordosten der Insel Seeland, erhebt sich majestätisch das königliche Schloss Fredensborg, eine wahre Perle der Barockarchitektur. Das Schloss und sein umliegender Schlossgarten sind ein prachtvolles Beispiel für die französische Barockkunst. Die Geschichte dieses prächtigen Anwesens reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück, als es zwischen 1720 und 1722 erbaut wurde. Ursprünglich als königliche Sommerresidenz konzipiert, hat das Schloss Fredensborg im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Erweiterungen und Renovierungen erfahren. Im Jahr 1726 wurde beispielsweise eine Schlosskapelle hinzugefügt, die das Anwesen noch prächtiger machte. Heute dient das Schloss Fredensborg oft als königliche Residenz für offizielle Empfänge, Staatsbesuche und andere repräsentative Veranstaltungen, wobei der Schlossgarten ein beliebtes Ziel für Spaziergänge und Erholungssuchende ist. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Schloss Fredensborg ca. 15 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Frederiksværk* - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn FrederiksværkReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Frederiksværk

Frederiksværk* - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: ehemalige Kaserne, Kanalanlagen, Museum, Rathaus

In der beschaulichen Hafenstadt Frederiksværk, die sich am Ostufer des Roskilde-Fjords erstreckt, gibt es einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Eine davon ist die ehemalige Kaserne, deren Geschichte eng mit der Stadt verbunden ist. Malerische Kanalanlagen schlängeln sich gemächlich durch die Stadt und verleihen ihr einen einzigartigen Charme. Entlang dieser Kanäle kann man entspannende Spaziergänge unternehmen und die ruhige Atmosphäre der Stadt genießen. Das interaktive Feuerwerksmuseum ist ebenfalls einen Besuch wert. Hier können Besucher viel über die Geschichte und die Technik von Feuerwerkskörpern erfahren und selbst Hand anlegen und verschiedene Feuerwerkskörper ausprobieren. Es ist eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung für die ganze Familie. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 5 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Gørlev* - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn GørlevReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Gørlev

Gørlev* - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Kirche, Runensteine

Die malerische dänische Kommune Gørlev liegt im Westen der Insel Seeland. Mit der Kirche in Kirke Helsinge Sogn, einer Kirchspielgemeinde, die zu Gørlev gehört, beherbergt sie ein außergewöhnliches Bauwerk. Diese Kirche ist ein bedeutendes historisches und kulturelles Wahrzeichen der Region. Besonders bemerkenswert sind die beiden Runensteine, die in der Vorhalle der Kirche stehen. Sie tragen Schriftzeichen aus der Wikingerzeit und sind faszinierende Relikte aus der Vergangenheit, die viel über die Geschichte und Kultur der Region verraten. Darüber hinaus können in der Kirche mittelalterliche Wand- und Deckenmalereien bewundert werden, die einzigartige Einblicke in die Kunst und das Leben vergangener Zeiten bieten. Diese Kunstwerke sind künstlerisch beeindruckend und tragen dazu bei, die Geschichte und Traditionen von Gørlev lebendig zu halten. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Helsingør*** - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn HelsingørReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Helsingør

Helsingør*** - Schloss Kronborg - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss Kronborg, Sankt Olai Dom, Bahnhof, Liebfrauenkloster, Marienkirche, Museum

Die Festung Kronborg in Helsingør ist eine der herausragendsten Sehenswürdigkeiten in Dänemark und eine Ikone der dänischen Geschichte. Errichtet im Jahre 1420 auf einer Landzunge, spielte sie eine bedeutende Rolle in der Verteidigung des Landes und im Handel der Ostsee. Das Schloss erlitt im Jahre 1629 einen verheerenden Brand, wurde jedoch später in Anlehnung an sein ursprüngliches Aussehen wieder aufgebaut und mit erweiterten Befestigungsanlagen versehen. Heute ist Schloss Kronborg weltweit bekannt als Schauplatz von Shakespeares berühmtem Drama 'Hamlet'. Die majestätische Kulisse der Festung inspirierte den Dichter und lockt auch heute noch Besucher aus aller Welt an. Die Altstadt von Helsingør wird vom imposanten St. Olai-Dom dominiert, der architektonisch beeindruckend ist und eine reiche Geschichte birgt. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören das Liebfrauenkloster und die Marienkirche, die beide einen Einblick in die religiöse und kulturelle Vergangenheit der Region bieten. Das Museum vor Ort ergänzt das historische Erlebnis durch informative Ausstellungen und Exponate, die die Geschichte von Helsingør und seiner bedeutenden Festung lebendig werden lassen. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Dänemark - Helsingør - Historische Fährverbinung

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Dänemark - Helsingør - Historische FährverbinungReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Dänemark - Helsingør - Historische Fährverbinung

Walder-Verlag Walder-Verlag

Øresundbrücke** zwichen Kopenhagen und Malmö

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn ØresundbrückeReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Øresundbrücke

Øresundbrücke** - Dänemark

Die Öresundbrücke ist eine beeindruckende Ingenieursleistung und ein Symbol der Verbindung und des Zusammenhalts zwischen Dänemark und Schweden. Seit ihrer Fertigstellung im Jahr 2000 dient sie als wichtige Landverbindung zwischen der dänischen Hauptstadt Kopenhagen und der schwedischen Stadt Malmö und hat die Art und Weise, wie Menschen und Waren zwischen den beiden Ländern reisen, revolutioniert. Geschichtlich betrachtet markiert die Öresundbrücke einen bedeutenden Meilenstein in der Geschichte der europäischen Verkehrsinfrastruktur. Ihr Bau war das Ergebnis jahrelanger Planung und Zusammenarbeit zwischen Dänemark und Schweden und hat es ermöglicht, eine schnellere und effizientere Verbindung zwischen den beiden Ländern herzustellen. Die Brücke hat den Handel und den Tourismus in der Region gefördert und die wirtschaftliche Integration und den kulturellen Austausch zwischen Dänemark und Schweden vorangetrieben. Technisch gesehen ist die Öresundbrücke eine beeindruckende Konstruktion, die sowohl den Straßen- als auch den Eisenbahnverkehr über den Öresund trägt. Mit einer Gesamtlänge von 7845 Metern und einer Höhe von 206 Metern sind ihre Stahlbetonpfeiler und Fachwerkträger wahre Ingenieursmeisterwerke. Die Gesamtlänge der Brücke beträgt 7845m. Zur Brücke gehören zwei niedrige Vorbrücken. Die westliche mit 3014m besteht aus 22 Brückenfeldern und die östliche mit 3739m aus 28 Brückenfeldern. Dazwischen liegt die 1092m lange Öresundhochbrücke mit einer Spannweite von 490m. Die Pylone bestehen aus 206m hohen Stahlbetonpfeilern. Der doppelstöckige Fachwerkbrückenträger weist eine Höhe von 11m und eine Breite von 30m auf. Auf dem Oberdeck verläuft die vierspurige Autobahn, im Fachwerkträger liegen die zwei Eisenbahngleise. Die Hochbrücke hat eine lichte Höhe von 57m. 1999 hob ein Schwimmkran das letzte 140m lange Brückensegment ein. Die Brücke wurde in nur 40 Monaten erbaut und ist ein herausragendes Beispiel für modernste Brückentechnologie. Touristisch betrachtet bietet die Öresundbrücke eine spektakuläre Aussicht auf den Öresund und die umliegende Landschaft, und die Möglichkeit, zwischen Dänemark und Schweden zu reisen und die Vielfalt beider Länder zu entdecken. Die Brücke ist ein beliebtes Ziel für Touristen, die die grenzüberschreitende Region erkunden möchten. (c)WO

Reiseführer Öresundbrücke - Dänenmark

Reiseführer Öresundbrücke - DänenmarkDie Öresundbrücke ist die weltweit längste Schrägseilbrücke für kombinierten Straßen- und Eisenbahnverkehr. Sie bildet zusammen mit dem Drogdentunnel und der künstlichen Insel Peberholm die mautpflichtige Öresundverbindung, die die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit Malmö in Schweden verbindet. Die Brücke wurde am 1. Juli 2000 dem Verkehr übergeben. Die Gesamtlänge der Brücke beträgt 7845m. Zur Brücke gehören zwei niedrige Vorbrücken. Die westliche mit 3014m besteht aus 22 Brückenfeldern und die östliche mit 3739m aus 28 Brückenfeldern. Dazwischen liegt die 1092m lange Öresundhochbrücke mit einer Spannweite von 490m. Die Pylone bestehen aus 206m hohen Stahlbetonpfeilern. Der doppelstöckige Fachwerkbrückenträger weist eine Höhe von 11m und eine Breite von 30m auf. Auf dem Oberdeck verläuft die vierspurige Autobahn, im Fachwerkträger liegen die. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Hillerød*** - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn HillerødReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Hillerød

Hillerød*** - Schloss Frederiksborg - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss Frederiksborg, Schlosskapelle, Barockgarten, Rathaus

Das im Jahre 1620 fertiggestellte Schloss Frederiksborg in Hillerød zählt zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten Dänemarks und repräsentiert die nordische Renaissance in ihrer prächtigsten Form. Das Schloss, ein imposantes Wasserschloss, thront majestätisch auf drei kleinen Inseln im Frederiksborgsee und ist ein architektonisches Meisterwerk. Besonders beeindruckend ist die prächtig ausgestattete Schlosskapelle, die ein wichtiges Zentrum des religiösen und kulturellen Lebens war. Hier finden sich kunstvolle Fresken, Skulpturen und Verzierungen, die die Besucher in vergangene Zeiten entführen. Das Schloss beherbergt darüber hinaus 70 Säle, die Besuchern zugänglich sind und Einblicke in die königliche Geschichte und Lebensweise gewähren. Ein weiteres Highlight ist der Barockgarten, der als einer der bedeutendsten Skandinaviens gilt. Die kunstvoll gestalteten Gärten mit ihren verschlungenen Wegen, prächtigen Blumenbeeten und üppigen Grünanlagen laden zu einem entspannten Spaziergang ein und bieten eine malerische Kulisse für das majestätische Schloss Frederiksborg. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zum Schloss Hillerød ca. 20 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,
Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros
--
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Hørve* - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn HørveReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Hørve

Hørve* - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss Dragsholm

Hørve, eine Gemeinde innerhalb der dänischen Odsherred Kommune in der Region Seeland, birgt eine faszinierende Sehenswürdigkeit: das imposante Schloss Dragsholm. Dieses ehrwürdige Gebäude stammt aus dem 13. Jahrhundert und zählt zu den ältesten noch bestehenden weltlichen Bauwerken in Dänemark. Ursprünglich als Festung konzipiert, erfuhr das Schloss im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Umbauten und Veränderungen. Besonders interessant ist seine Geschichte als Staatsgefängnis, in dem prominente Persönlichkeiten eingesperrt waren. Diese Zeit prägte das Schloss und verlieh ihm einen düsteren und geheimnisvollen Charakter, der noch heute spürbar ist. Im 17. Jahrhundert erhielt das Schloss sein heutiges Erscheinungsbild, das von einer harmonischen Kombination aus mittelalterlicher Architektur und barocken Elementen geprägt ist. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,
Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros
--
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Kalundborg** - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn KalundborgReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Kalundborg

Kalundborg** - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Vor Frue Kirche, Gut Lerchenborg, Grabhügel, Gut Birkendegaard

Die ehemalige Festungsstadt Kalundborg am malerischen Kalundborg-Fjord bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, die Besucher aus aller Welt anlocken. Das Stadtbild wird von der imposanten Vor Frue Kirche geprägt, deren fünf Türme majestätisch über der Altstadt aufragen. Ein Spaziergang durch die historische Altstadt versetzt Besucher zurück in vergangene Jahrhunderte und lässt die reiche Geschichte der Stadt lebendig werden. Ein weiterer Höhepunkt ist das Gut Lerchenborg, ein architektonisches Juwel aus dem 18. Jahrhundert. Das Schloss beeindruckt mit seinem prächtigen Rittersaal und einem barocken Rosengarten, der zum Verweilen einlädt. Auch das Gut Birkendegaard ist einen Besuch wert, insbesondere für Liebhaber von Landwirtschaftsmuseen. Hier können Besucher einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und Entwicklung der Landwirtschaft erhalten. Neben diesen herausragenden Bauwerken und historischen Stätten bietet Kalundborg auch eine reizvolle Naturkulisse und eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,
Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros
--
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Køge* - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn KøgeReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Køge

Køge* - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Schloss Vallø

Die charmante Hafenstadt Køge ist ein wahres Juwel der dänischen Mittelalterarchitektur und bietet Besuchern eine faszinierende Reise in die Vergangenheit. Die gut erhaltene Altstadt zeugt von einer reichen Geschichte und ist gespickt mit einer Vielzahl von Fachwerkhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert, die das historische Ambiente der Stadt prägen. Ein Bummel durch die gepflasterten Straßen versetzt Besucher in längst vergangene Zeiten und lädt zum Erkunden der malerischen Gassen ein. Neben der bezaubernden Altstadt bietet Køge weitere Höhepunkte für kulturinteressierte Reisende. Die imposante Domkirche ist ein eindrucksvolles Zeugnis mittelalterlicher Sakralarchitektur und lädt zur Besichtigung ein. Etwas südlich der Stadt erhebt sich das majestätische Schloss Vallø, dessen Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Das Schloss, das von idyllischen Parkanlagen umgeben ist, bietet Einblicke in die Vergangenheit und die Lebensweise der Adligen. Abseits der historischen Sehenswürdigkeiten können Besucher auch die natürliche Schönheit der Umgebung erkunden. Die Küstenlandschaft rund um Køge lädt zu erholsamen Spaziergängen entlang der malerischen Strände und Buchten ein. Køge vereint somit auf faszinierende Weise Geschichte, Kultur und Natur und bietet ein unvergessliches Erlebnis für jeden Besucher. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zum Schloss Vallø ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,
Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros
--
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Liseleje - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn LiselejeReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Liseleje

Liseleje - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Strand

Liseleje, ein malerisches Fischerdorf an der Küste Nordseelands, bezaubert Besucher mit seinem idyllischen Charme und einem der schönsten Strände Dänemarks. Der Strand von Liseleje ist zweifellos ein Highlight und lädt zu erholsamen Stunden am Meer ein. Mit seinem feinen Sand, dem klaren Wasser und der malerischen Kulisse bietet er ideale Bedingungen für einen entspannten Tag am Strand. Entlang des Strandes befinden sich eine Vielzahl von gemütlichen Cafés, Restaurants und Eisdielen, die zum Verweilen und Genießen einladen. Hier können Besucher lokale Spezialitäten probieren und den Blick auf das glitzernde Meer genießen. Die entspannte Atmosphäre und die gastfreundliche Atmosphäre machen Liseleje zu einem beliebten Ziel für Urlauber und Einheimische gleichermaßen. Die Geschichte von Liseleje reicht bis ins Jahr 1784 zurück, als die Gemeinde gegründet wurde. Seitdem hat sich das Fischerdorf zu einem beliebten Badeort entwickelt, der jedes Jahr zahlreiche Besucher anlockt. Die entspannte Atmosphäre und die natürliche Schönheit der Umgebung machen Liseleje zu einem begehrten Ziel für Erholungssuchende und Naturliebhaber. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,
Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros
--
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Dänemark - Bahnstrecke

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken -

Walder-Verlag Walder-Verlag

Lyngby** - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn LyngbyReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Lyngby

Lyngby** - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Freilichtmuseum, Schloss Sorgenfri

Die Gemeinde Lyngby-Taarbæk in der Region Hovedstadten in Dänemark bietet ihren Besuchern eine faszinierende Mischung aus Geschichte, Kultur und Natur. Eine der Hauptattraktionen ist das Freilichtmuseum, das Teil des Dänischen Nationalmuseums ist. Hier können Besucher 45 historische Bauernhöfe, Mühlen und andere Gebäude erkunden, die einen Einblick in das ländliche Leben in Dänemark bieten. Diese Bauernhöfe sind Museum, werden aber auch noch in traditioneller Weise bewirtschaftet, was einen authentischen Einblick in die Vergangenheit ermöglicht. Ein weiterer Höhepunkt ist das Rokoko-Schlösschen Sorgenfri, das mit seiner eleganten Architektur und seinem idyllischen Ambiente beeindruckt. Das Schloss wurde im 18. Jahrhundert erbaut und diente einst als königliche Residenz. Heute können Besucher die prächtigen Räume des Schlosses erkunden und mehr über seine faszinierende Geschichte erfahren. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zum Freilichtmuseum ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,
Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros
--
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Næstved** - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn NæstvedReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Næstved

Næstved** - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Peterskirche, ehem. Kloster, Apostelhaus, Museum, Schloss Gavnø

Auf Südseeland lädt die dänische Industrie- und Hafenstadt Næstved zu einem Besuch ein, wo Geschichte, Kultur und Kunst auf faszinierende Weise miteinander verschmelzen. Die Stadt beeindruckt mit einer gut erhaltenen historischen Altstadt. Ein Höhepunkt ist die gotische Peterskirche, deren imposante Architektur und prächtige Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert Besucher in Staunen versetzen. Ein weiteres Juwel ist Schloss Gavnø, ein prächtiges Rokoko-Schloss, das die größte private Gemäldesammlung Dänemarks beherbergt. Das Schloss und seine weitläufigen Gärten bieten einen idyllischen Rückzugsort und laden zu entspannten Spaziergängen ein. Næstved ist auch für seine lebendige Kunst- und Kulturszene. Das örtliche Museum bietet Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region, während das Apostelhaus, ein historisches Gebäude aus dem Mittelalter, heute als Veranstaltungsort für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird. Mit seiner reichen Geschichte, seiner beeindruckenden Architektur und seinen vielfältigen kulturellen Angeboten ist Næstved ein faszinierendes Reiseziel. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,
Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros
--
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Roskilde** - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn RoskildeReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Roskilde

Roskilde** - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Dom, Rathaus, ehem. Bischofspalast, Schiffsmuseum

Roskilde, eine Stadt von historischer Bedeutung in der Region Seeland, Dänemark, ist reich an kulturellem Erbe und faszinierender Geschichte. Gegründet im Jahre 998, ist sie bekannt für ihre gut erhaltene historische Altstadt und ihre bedeutenden architektonischen Meisterwerke. Der im 13. Jahrhundert erbaute Dom zu Roskilde, eine majestätische gotische Kathedrale, ist die traditionelle Begräbnisstätte dänischer Könige und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Sein imposantes Erscheinungsbild und seine reiche Geschichte machen ihn zu einem unverzichtbaren Ziel für Geschichtsinteressierte und Architekturliebhaber. Ebenfalls von historischer Bedeutung ist der ehemalige Bischofspalast, der in Weiß und Orange gehalten ist und einen faszinierenden Einblick in das Leben vergangener Zeiten bietet. Das nahegelegene ehemalige Kloster, das im 16. Jahrhundert errichtet wurde, zeugt von der einstigen spirituellen und kulturellen Bedeutung der Stadt. Ein weiterer Höhepunkt eines Besuchs in Roskilde ist das Wikinger-Schiffsmuseum, das eine beeindruckende Sammlung von Wikingerschiffen und Artefakten präsentiert. Diese faszinierenden Relikte bieten Einblicke in das maritime Erbe der Region und die Lebensweise der Wikinger vor über tausend Jahren. Roskilde ist ein faszinierendes Reiseziel, das Geschichte, Architektur und Kultur auf eindrucksvolle Weise vereint. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Entfernung vom Bahnhof zur Stadtmitte ca. 10 min Fußweg
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,

Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros --
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Slagelse - Wikingerburg Trelleborg** - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Slagelse - Wikingerburg TrelleborgReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Slagelse - Wikingerburg Trelleborg

Slagelse - Wikingerburg Trelleborg** - Region Seeland - Dänemark

Sehenswürdigkeiten: Wikingerburg

Die Wikingerburg Trelleborg, errichtet um das Jahr 980 n. Chr. von den Wikingern unter der Führung von Sven Gabelbart, ist eine faszinierende historische Stätte in der Region Seeland, Dänemark. Diese imposante Burganlage wurde auf einer Landzunge zwischen zwei Wasserläufen erbaut und bot Platz und Schutz für etwa 1300 Menschen. Das Zentrum der Trelleborg bildet eine eindrucksvolle kreisförmige Wallanlage mit vier Toranlagen und 16 Langhäusern. Interessanterweise verfügte diese Burg über eine Vorburg mit einem eigenen Wall, was von anderen ähnlichen Anlagen abwich. Im Zwischenraum zum Hauptwall waren 15 Langhäuser radial angeordnet und ein Gräberfeld angelegt. Obwohl die Wikingerburg Trelleborg nur für eine kurze Zeit genutzt wurde, war sie gut zu verteidigen und hatte eine schiffbare Verbindung zum Großen Belt über einen nahegelegenen See. Trotz ihrer relativ kurzen Nutzungsdauer hat sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen und bietet heute Besuchern einen faszinierenden Einblick in das Leben und die Architektur der Wikingerzeit. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dänemark-Tourismus, www.visitdenmark.de
==> Nur mit dem Bus zu erreichen!
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen,
Fahrplanauskunft der Dänischen Staatsbahn + Bahn-Reisebüros
--
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag

Fähre Rørvig -- Hundested - Region Seeland - Dänemark

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der Bahn Fähre Rørvig -- HundestedReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken - Fähre Rørvig -- Hundested

Fähre Rørvig - Hundested - Region Seeland - Dänemark

Eine beliebte Verbindung zwischen Rørvig und Hundested in der Region Seeland, Dänemark, ist die Fährverbindung, die stündlich, und in der Hochsaison sogar halbstündlich, verkehrt. Die Überfahrt dauert etwa 25 Minuten und bietet Reisenden eine malerische Fahrt über das Meer. Diese Fähre ist eine der am häufigsten genutzten in ganz Dänemark und stellt eine wichtige Verkehrsader zwischen den beiden Orten dar. Sie bietet eine praktische Möglichkeit, zwischen Rørvig und Hundested zu pendeln und ermöglicht auch einen angenehmen Blick auf die Küstenlandschaft und das Meer. (c)WO
Ausführliche Beschreibung und weitere schöne Bilder finden Sie im Reiseführer 'Sehenswertes auf der Insel Seeland'

Walder-Verlag Walder-Verlag

Dänemark - Bahnstrecke

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Dänamark mit der BahnReiseführer/Bahnreiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken

Walder-Verlag Walder-Verlag


Online Reiseführer 'Sehenswertes in Skandinavien'

Online Reiseführer 'Sehenswertes Dänemark' und Bahn- und Schiffstouren

Reiseführer Dänemark - Kopenhagen

Reiseführer Dänemark - KopenhagenZahlreiche beeindruckende Sehenswürdigkeiten locken jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Kopenhagen, der Hauptstadt Dänemarks mit der Bronzefigur der kleinen Meerjungfrau an der Uferpromenade Langelinje, die als Wahrzeichen Dänemarks gilt. Die Stadt mit ihren rund 500.000 Einwohnern liegt ganz im Osten Dänemarks direkt an der Meerenge zu Schweden, dem Öresund. Für ihr besonderes Flair, ihr hervorragendes kulturelles Angebot und nicht zuletzt ihre zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten zeichneten führende Magazine als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität aus. Vom 100m hohen Rathausturm lassen sich die vielen Sehenswürdigkeiten überblicken und eine einzigartige Aussicht über die Stadt genießen. Neben der Friedenskirche mit ihrer beeindruckenden mit Fresken geschmückten 45m hohen Kuppel steht Schloss Amalienborg aus den Jahren 1749 bis 1760. In dem aus vier. _/1W

Reiseführer Dänemark - Seeland + Fünen

Reiseführer Dänemark - FünenDie Insel Seeland ist die größte Insel der Ostsee und gleichzeitig auch Dänemarks. Auf ihr leben rund zwei Fünftel der dänischen Bevölkerung. Damit bildet sie die einwohnerstärkste Region des Landes. Im Westen trennt sie der Große Belt von der Nachbarinsel Fünen und im Osten der Öresund vom schwedischen Festland. Im Süden umkränzen mehrere kleinere Inseln Seeland und im Norden erstreckt sich das Skagerak. Den Nordosten dominiert die Landeshauptstadt Kopenhagen und etwas westlich liegt die ehemalige Königsresidenz Roskilde mit ihrem mächtigen Dom. Mit den umliegenden Inseln bestehen über großartige Brückenbauten dauerhafte Verkehrsverbindungen, zuletzt auch mit der Öresundbrücke nach Malmö in Schweden. Über die Brücken über den Großen und Kleinen Belt ist Seeland über Fünen mit Jütland verbunden. Die Insel Fünen liegt zwiscshen dem Kleinen und dem. _/1W

Reiseführer Dänenmark - Jütland

Reiseführer Dänenmark - Jütland Zur ersten dieser Kulturstätten wurden 1994 die auf Jütland liegenden Runensteine von Jelling mit Kirche und den Grabhügeln ehemaliger Wikingerfürsten ernannt. Zu deren Erbe gehören auch die Reste ehemaliger Festungsanlagen wie Fyrkat bei Hobro. Nach der Insel Grönland, die auch zu Dänemark gehört, verfügt Jütland über die größte dänische Landfläche. Sie gliedert sich in vier Teile, nördlich und südlich des Limfjords sowie weiter südlich in Ost- und Westjütland. Kennzeichnend für die Gebiete um den Limfjord sind die herrlichen weiten Strände. Im Osten liegen die größeren Städte, die aus vielen früheren Handelsniederlassungen entstanden sind und auch heute zu den prosperierenden Zentren Dänemarks zählen. Die rauhe Nordsee prägt dagegen den Westen mit seinen kleinen Fischerdörfern und langen wattreichen Stränden. Die salzhaltige, pollenfreie Luft bietet besonders Allergikern. _/1W

Reiseführer Öresundbrücke - Dänenmark

Reiseführer Öresundbrücke - DänenmarkDie Öresundbrücke ist die weltweit längste Schrägseilbrücke für kombinierten Straßen- und Eisenbahnverkehr. Sie bildet zusammen mit dem Drogdentunnel und der künstlichen Insel Peberholm die mautpflichtige Öresundverbindung, die die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit Malmö in Schweden verbindet. Die Brücke wurde am 1. Juli 2000 dem Verkehr übergeben. Die Gesamtlänge der Brücke beträgt 7845m. Zur Brücke gehören zwei niedrige Vorbrücken. Die westliche mit 3014m besteht aus 22 Brückenfeldern und die östliche mit 3739m aus 28 Brückenfeldern. Dazwischen liegt die 1092m lange Öresundhochbrücke mit einer Spannweite von 490m. Die Pylone bestehen aus 206m hohen Stahlbetonpfeilern. Der doppelstöckige Fachwerkbrückenträger weist eine Höhe von 11m und eine Breite von 30m auf. Auf dem Oberdeck verläuft die vierspurige Autobahn, im Fachwerkträger liegen die. _/1W

Reiseführer Dänemark mit der Bahn entdecken

Reiseführer Dänemark mit der Bahn entdeckenDänemark im Norden Europas ist über drei Bahnstrecken zu erreichen: Die Strecke Niebüll - Tondern in Westjütland dient dem Lokalverkehr und über die elektrifizierte Strecke Flensburg - Padburg läuft zur Zeit der internationale Personen- und Güterverkehr. Eine Personenzugverbindung mit Eisenbahnfähren verbindet über die Vogelfluglinie Hamburg - Lübeck - Fehmarn mit Puttgarden - Rødby - Kopenhagen. Die größeren Städte und Orte können Sie gut mit der Bahn erreichen. In Kopenhagen gibt es seit einigen Jahren ein S- und Metro-Netz. Die meisten weiteren Orte sind mit dem Bus zu erreichen. In den Zügen ist die Fahrradmitnahme möglich. Nun ein wenig zur Geschichte der Eisenbahn in Dänemark: Der Staat engagierte sich in Dänemark schon früh bei Bau und Betrieb von Strecken. 1844 wurde die Strecke Østersø - Jernbane der Altona-Kieler-Eisenbahn-Gesellschaft und 1847. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

Online Reiseführer 'Sehenswertes Finnland' und Bahn- und Schiffstouren

Reiseführer Finnland

Reiseführer FinnlandFinnland beherbergt eine Vielzahl sehenswerter Städte. Die größte von ihnen ist die Hauptstadt Helsinki mit ihrem berühmten Wahrzeichen, dem Dom, einer Kreuzkuppelkirche. Mit einem beeindruckenden Glasmuseum mit der Alvar-Aalto-Vase lockt die Stadt Kotka. Rauma ist die größte Holzhausstadt in ganz Nordeuropa. Die bis heute am besten erhaltene mittelalterliche Burg Skandinaviens ist Burg Olavinlinna auf einer kleinen Felseninsel in Savonlinna. Nur wenige Kilometer von Helsinkis Stadtzentrum entfernt, liegt die malerische Insel Seurasaari, ein Erholungspark mit dem beeindruckenden Freilichtmuseum mit 87 Gebäuden. Hier werden dem Besucher die unterschiedlichen Baustile der einzelnen Landesteile, die altertümliche Handwerkskunst und die wechselvolle Geschichte des Landes näher gebracht. Ein Paradies für Naturliebhaber sind die Fjälllandschaften von Ruka, nahe des Polarkreises. Auch. _/1W

Reiseführer Bahnreise Oulo -- Helsinki

Die Bahnstrecke von Oulu nach Helsinki führt durch Westkarelien und über die Orte Nurmes, Joensuu, Lappeenranta und Lahti. Unsere Fahrt beginnt am Bahnhof Oulu, nachdem wir die alte Dampflokomotive ausgiebig besichtigt hatten. In den ersten 12 Stunden der Fahrt stand eine Triebwagengarnitur aus vier Dm7, auch Dattelschachteln genannt, auf der nicht elektrifizierten Strecke zur Verfügung. Nur wenige Ortschaften liegen entlang der malerischen Strecke. Lockere Kiefernwälder, zahllose Seen und breite Flüsse kennzeichnen diese von den Eiszeitgletschern geformte flache Landschaft. Nur selten bieten kleine Anhöhen Abwechslung. Entspannt kann man die Ausblicke auf die großen Seeflächen des Oulujärvi und Pielinen genießen. Auf den Flüssen treiben riesige Flöße aus Baumstämmen. Holz bildet das große Kapital Finnlands. Zwischen Parikkala und Simpele berührt die Strecke fast die. _/1W

Reiseführer Schiffstour Helsinki -- Turku -- Stockholm

Der nächste Tag der großen Nordlandreise beginnt in Helsinki HBf kurz nach 7.30 Uhr. Zuerst führt die Strecke durch die flache Landschaft Südfinnlands an zahlreichen Seen entlang. Nach drei Stunden erreicht der Zug der finnischen Staatsbahn VR den Ostseehafen Turku. Im Hafen liegen schon die beiden Fährschiffe der StenaLine und SiljaLine zur Überfahrt nach Stockholm bereit. Die ersten Stunden bei schönsten Wetter umfahren die Schiffe die vielen winzigen Felseninseln, die Schären genannt werden, mit teilweise abenteuerlich engen Durchfahrten in langsamer Geschindigkeit. Das nächste Ziel ist der Hafen Mariehamn der finnischen autonomen Ålandinseln. Hiei werden hauptsächlich Güter und Autos verladen. Nach einer 3/4 Stunde geht die Reise weiter Richtung Stockholm, erstmals über die offene Ostsee. Nur Möven begleiten noch die Fähre. Dann wird die Fahrt wieder langsamer und die zweistündige. _/1W

Walder-Verlag

Online Reiseführer 'Sehenswertes Norwegen' und Bahn- und Schiffstouren

Reiseführer Sehenswertes in Norwegen

Reiseführer Sehenswertes in NorwegenDas Königreich Norwegen mit seiner Hauptstadt Oslo ist bekannt für seine atemberaubenden, einzigartigen Naturlandschaften, vielen Inseln, riesigen Gletschern, Wasserfällen und Fjorden an der Westküste. Besondere Anziehungspunkte sind der Zwillingswasserfall in Làtefossen und der Folgefonn-Gletscher, dem Wasserfall gegenüber. Die Inselgruppe der Lofoten beeindruckt mit ihren Bergen und Sehenswürdigkeit wie dem Wikingermuseum in Borg, über 3000 Jahre alten Höhlenmalereien in der 115 m tiefen und 50 m hohen Refsvik- Höhle und dem Hafen von Hamney. Faszinierend ist auch die historische Altstadt von Bergen. Fahrten mit den Schiffen der Hurtigenruten entlang der einzigartigen norwegischen Küstenlinie, vorbei an beeindruckenden Berglandschaften, _/1W

Reiseführer Flåmsbana - Flambahn

Reiseführer Flåmsbana - FlambahnFlåmsbana ist eine eingleisige normalspurige Nebenstrecke der norwegischen Bergenbahn und ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Norwegens. Die Bahnstrecke beginnt am Bahnhof Myrdal in 864m ü.M. an der Bergenbahn von Bergen nach Oslo und führt 20,2 Kilometer hinunter zum Aurlandsfjord mit 2m ü.M. Beim sagenumwobenen Wasserfall Kjosfossen wird ein Halt von einigen Minuten eingelegt, damit die Reisenden den Zug verlassen können, um den Wasserfall zu bestaunen. Mit dem Bau der ursprünglich zum Gütertransport angelegten Bahn wurde 1923 begonnen, um Transportmöglichkeiten von der Bergenbahn hinunter zum Sognefjord zu schaffen und den letzten Teil des Rallarvegen zu ersetzen. In den 1950er und 1960er Jahren war die Strecke wie andere Nebenstrecken in Norwegen von der Stilllegung bedroht. Die Flåmsbana gehört zu den steilsten. _/1W

Reiseführer Bergenbahn

Reiseführer BergenbahnDie Bergenbahn ist eine der schönsten Bahnlinien in Norwegen und verbindet die Hauptstadt Olso mit der zweitgrößten Stadt Bergen am Atlanik. Sie verläuft von Oslo über Geilo und Voss meist oberhalb der Baumgrenze durch die Hochebene der Hardangervidda, am Hardangergletscher vorbei bis an die Westküste nach Bergen. Historisch gesehen sollte die Bahnstrecke die beiden wichtigsten Handelsstädte - Bergen und Stockholm - der damals vereinigten Königreiche Norwegen und Schweden verbinden. Schon bei ihrer Fertigstellung wie auch in der Instandhaltung bis heute erweist sie sich besonders im Winter als schwierig. Nach der Unabhängigkeit Norwegens von Schweden 1905 änderte man die Pläne. Jetzt sollten die beiden wichtigsten Städte Norwegens.verbunden werden. Die Strecke wurde 1909 freigegeben und ermöglichte zum ersten Mal eine relativ schnelle Reise. _/1W

Reiseführer Dovrebanen Dovrebahn

Reiseführer Dovrebanen DovrebahnDie beiden Bahnstrecken Dovrebane 552km von Oslo nach Trondheim und die Nordlandsbanen 729km nach Bodø sind die längsten Bahnstrecken nach Norden in Norwegen. Der Streckenabschnitt von Trondheim nach Støren ist auch ein Abschnitt der Rørosbane. Die Dovrebane nutzt von Oslo bis Eidsvoll eine Schnellfahrstrecke und führt erst danach auf der ursprünglichen eingleisigen Strecke weiter am Mjøsa entlang. Über Hamar geht es nach Lillehammer, bekannt durch die Olympiade 1994. Die Strecke führt nun durch das Gudbrandsdal nach Otta, Brennhaug und Dovre zum Bahnknoten Dombås. Hier zweigt die Raumabahn nach Åndalsnes ab. Die Dovrebane steigt nun zur Hochebebne bei Fokstua auf und erreicht ihren höchsten Punkt bei Hjerkinn mit 1024 Meter über dem Meer. Durch das enge Drivdalen führt die Strecke abwärts Richtung Trondheim, dem Zielbahnhof _/1W

Reiseführer Nordlandsbanen Nordlandbahn.

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Bahn-Reiseführer Nordlandbahn: Trondheim -- BodöDie beiden Bahnstrecken Dovrebane 552km von Oslo nach Trondheim und die Nordlandsbahn 729km nach Bodø sind die längsten Bahnstrecken nach Norden in Norwegen. Der Streckenabschnitt von Trondheim nach Støren ist auch ein Abschnitt der Rørosbane. Die Dovrebane nutzt von Oslo bis Eidsvoll eine Schnellfahrstrecke und führt erst danach auf der ursprünglichen eingleisigen Strecke weiter am Mjøsa entlang. Über Hamar geht es nach Lillehammer, bekannt durch die Olympiade 1994. Die Strecke führt nun durch das Gudbrandsdal nach Otta, Brennhaug und Dovre zum Bahnknoten Dombås. Hier zweigt die Raumabahn nach Åndalsnes ab. Die Dovrebane steigt nun zur Hochebebne bei Fokstua auf und erreicht ihren höchsten Punkt bei Hjerkinn mit 1024 Meter über dem Meer. Durch das enge Drivdalen führt die Strecke abwärts Richtung Trondheim, dem Zielbahnhof _/1W

Reiseführer Erzbahn, Narvik -- Kiruna.

Reiseführer Erzbahn, Narvik -- KirunaDie Bahnstrecke Luleå–Narvik ist die nördlichste Eisenbahnstrecke, die mit dem übrigen normalspurigen Eisenbahnnetz Europas verbunden ist. Die Gesamtstrecke wird Erzbahn genannt, das schwedische Teilstück Malmbanan und das norwegische Teilstück Ofotbanen. Die Bahnstrecke verläuft vom schwedischen Luleå am Bottnischen Meerbusen in nordwestlicher Richtung zu den nördlich des Polarkreises liegenden Eisenerz-Abbaugebieten von Gällivare und Kiruna und weiter zum immer eisfreien norwegischen Hafen Narvik. Auf 68° 26‘ nördlicher Breite befindet sich mit dem Bahnhof Narvik der nördlichste im Personenverkehr erreichbare Regelspurbahnhof Europas. 1899 wurde die Strecke von Gällivare nach Kiruna eröffnet. Dies war wegen des langen Transportweges nach Luleå und der winterlichen Vereisung des Hafens noch keine befriedigende Lösung, weshalb 1898 das. _/1W

Reiseführer Sørlandsbanen, Oslo -- Stavanger

Reiseführer Sørlandsbanen, Oslo -- StavangerVon Oslo wird der Südwesten Norwegens mit der Sørlandsbane erschlossen. Diese Eisenbahnstrecke führt im südlichen Norwegen (Sørlandet) von Oslo über Kristiansand nach Stavanger. Die eigentliche Strecke der Sørlandsbane zweigt in Hokksund westlich von Drammen von der Randsfjordbane ab. Sie ist 528km lang und auf der gesamten Länge elektrifiziert. Die interessante Strecke führt durch 189 Tunnel und über 490 Brücken. 121 Kilometer sind für Geschwindigkeiten über 100km/h zugelassen. Die Sørlandsbane schließt dabei Teilstrecken der Drammenbane, der Randsfjordbane, der Arendalsbane, der Setesdalsbane, der Jærbane und der Flekkefjordbane ein. Alle diese Teilstrecken wurden beim Bau in der ursprünglichen Gesamtstreckenführung in Schmalspur mit einer Spurweite von 1067 mm errichtet und später auf Normalspur umgespurt. Der Zielpunkt. _/1W

Reiseführer Schiffstour im Romantischen Rheintal von Boppard nach Bingen

Reiseführer Schiffstour im Romantischen RheintalEine romantische Reise mit der Schiff von Boppard nach Binden führt Sie in die Rheinromatik mit vielen Burgen, Schlössern und Weinorten entlang einer alten Handelsroute von den Alpen zum Meer. Der Rhein hat sich im Laufe von Jahrmillionen seinen Weg durch das Rheinische Schiefergebirge gegraben und dabei eine einmalige Landschaft geschaffen mit herausragender kulturhistorischer Bedeutung. Von der UNSECO wurde das Mittelrheintal 2002 in die Liste des UNESCO-Welterbe aufgenommen. Als eine der bedeutendsten Wasserstraßen in Europa hielt der Fluss für die Schiffer und Reisenden bis ins 19. Jahrhundert viele Mühen und Risiken bereit. Besonders die Engstellen am Binger Loch und an der Loreley waren berüchtigt und boten Anlass zu zahlreichen Sagen- und Legendenbildungen. Das Mittelrheintal entwickelte sich zudem zu einer beeindruckenden Burgenlandschaft. _/1W

Reiseführer Hurtigruten Schiffstour von Bergen zum Nordkap

Hurtigruten – die Geschichte der schönsten Seereise der Welt seit 1893 entlang der Küste Norwegens. Die mehr als 2.400 Kilometer lange Küste zwischen Bergen und Kirkenes gehörte schon im 19. Jahrhundert zu den reichsten Fischgründen Norwegens. Doch die Seekarten waren ungenau und besonders im Norden gab es nur wenige Leuchttürme. Tückische Riffe, schmale Sunde, kleine Inseln und Schären machten diesen wichtigen Seeweg sehr gefährlich. Deshalb war die Suche nach einer sicheren Handelsroute entscheidend für die Verbindung zwischen Nord- und Südnorwegen. Es war der Schiffsberater August Kriegsmann Gran, der erstmals die Idee einer regulären und schnellen Schiffsverbindung zum Transport von Post und Waren zwischen Trondheim und Hammerfest aufbrachte. Ein Treffen mit dem Kaufmann und Kapitän Richard With brachte ihn seinem Traum näher. Gran und With,. _/1W

Reiseführer Schiffstour von Stavanger nach Bergen

Eingebettet in eine Landschaft mit mächtigen Bergen, kleinen Inseln und Fjorden, von denen der 40km lange Lysefjord östlich der Stadt der bekannteste ist, breitet sich die Stadt Stavanger aus. Im alten Hafen Vagen legen regelmäßig Linienschiffe und Kreuzfahrtschiffe an. Das Viertel Gamle Stavanger, das zum historischen Zentrum der Stadt gehört, ist geprägt von weiß gestrichenen Holzhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Der um 1125 errichtete Dom bildet den Stadtmittelpunkt. Wissenswertes über die Ölförderung in Norwegen vermittelt das Norwegische Ölmuseum. Nach der Besichtigung von Stavanger geht es morgens um 8 Uhr mit dem Schnellboot, einem Katamaran, Richtung Bergen. Entlang der durch Inseln reich gegliederten Küste führt die recht schnelle Fahrt. Vom offenen Meer ist nur selten ein Blick zu erhaschen. Immer neue mächtige Wolkenberge treibt der heftige Sturm über den Himmel,. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

Online Reiseführer 'Sehenswertes Schweden' und Bahn- und Schiffstouren

Reiseführer Sehenswertes in Schweden

Reiseführer Sehenswertes in SchwedenDas Königreich Schweden mit seinen Inseln Gotland und Öland verfügt neben zahlreichen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten über eine vielseitige Flora und Fauna. Die Hauptstadt Stockholm ist eine der europaweit schönsten Metropolen. Auf der Freizeitinsel Djugàrden zieht die Vasa in einem der interessantesten Museen Schwedens ihre Besucher in ihren Bann. Zu einer Zeitreise lädt das 1891 auf Djugàrden gegründete, weltweit erste Freilichtmuseum Skansen ein. An den Ufern wunderschöner Seen oder unmittelbar am Meer bietet Schweden eine Vielzahl außergewöhnlicher Schlösser. Mit seiner imposanten Größe besticht auch das Königliche Schloss im Zentrum von Stockholm. Vor der Küste Göteborgs, der zweitgrößten Stadt Schwedens, können die in der Eiszeit entstandenen Schäreninseln erkundet werden. Fans von Pippi Langstrumpf kommen im Astrid Lindgren Freizeitpark in Vimmerby. _/1W

Reiseführer Inlandsbahn Inlandbanan - Schweden

Reiseführer Transsibirische Eisenbahn 1Die Inlandsbahn (Inlandsbanan) ist eine Eisenbahnstrecke in Schweden, die größtenteils von der Eisenbahngesellschaft Inlandsbanan betrieben wird. Sie führt über eine Länge von mehr als 1288km von Kristinehamn im Süden bis nach Gällivare im Norden. Lange Zeit besaß die Inlandsbahn (Inlandsbanan) für den Personenverkehr nur noch eine untergeordnete Bedeutung. Die Personenbeförderung beschränkte sich auf die Sommermonate – hier werden in der Hauptsache Touristen befördert. Erst langsam setzt hier wieder eine Änderung ein. Daneben hat die Bahn noch eine Bedeutung für den Holz-, Bodenschatz-, und Warentransport. In Gällivare trifft die Inlandsbahn (Inlandsbanan) auf die Erzbahn, die Kiruna und das norwegische Narvik im Norden mit Luleå und der schwedischen Ostseeküste im Süden verbindet. Die Geschichte der Inlandsbahn (Inlandsbanan) wird in zwei Museen thematisiert,. _/1W

Reiseführer Erzbahn, Narvik -- Kiruna.

Reiseführer Erzbahn, Narvik -- KirunaDie Bahnstrecke Luleå–Narvik ist die nördlichste Eisenbahnstrecke, die mit dem übrigen normalspurigen Eisenbahnnetz Europas verbunden ist. Die Gesamtstrecke wird Erzbahn genannt, das schwedische Teilstück Malmbanan und das norwegische Teilstück Ofotbanen. Die Bahnstrecke verläuft vom schwedischen Luleå am Bottnischen Meerbusen in nordwestlicher Richtung zu den nördlich des Polarkreises liegenden Eisenerz-Abbaugebieten von Gällivare und Kiruna und weiter zum immer eisfreien norwegischen Hafen Narvik. Auf 68° 26‘ nördlicher Breite befindet sich mit dem Bahnhof Narvik der nördlichste im Personenverkehr erreichbare Regelspurbahnhof Europas. 1899 wurde die Strecke von Gällivare nach Kiruna eröffnet. Dies war wegen des langen Transportweges nach Luleå und der winterlichen Vereisung des Hafens noch keine befriedigende Lösung, weshalb 1898 das. _/1W

Reiseführer Schiffstour Helsinki -- Turku -- Ålandinseln -- Stockholm

Reiseführer Bahn und Schiff Helsinki -- Turku -- Ålandinseln -- StockholmDer nächste Tag der großen Nordlandreise beginnt in Helsinki HBf kurz nach 7.30 Uhr. Zuerst führt die Strecke durch die flache Landschaft Südfinnlands an zahlreichen Seen entlang. Nach drei Stunden erreicht der Zug der finnischen Staatsbahn VR den Ostseehafen Turku. Im Hafen liegen schon die beiden Fährschiffe der StenaLine und SiljaLine zur Überfahrt nach Stockholm bereit. Die ersten Stunden bei schönsten Wetter umfahren die Schiffe die vielen winzigen Felseninseln, die Schären genannt werden, mit teilweise abenteuerlich engen Durchfahrten in langsamer Geschindigkeit. Das nächste Ziel ist der Hafen Mariehamn der finnischen autonomen Ålandinseln. Hiei werden hauptsächlich Güter und Autos verladen. Nach einer 3/4 Stunde geht die Reise weiter Richtung Stockholm, erstmals über die offene Ostsee. Nur Möven begleiten noch die Fähre. Dann wird die Fahrt wieder langsamer und die. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer Reiseführer


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa.
Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag