Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes im Valle d'Aosta'

ReiseführerValle d'Aosta Reiseführer 'Sehenswertes im Valle d'Aosta'

Reiseführer 'Sehenswertes im Valle d'Aosta'

Die einst von Kelten bewohnte Region Valle d'Aosta in Norditalien ist die kleinste Region Italiens und als Einzige nicht in Provinzen unterteilt. Das Aostatal umfasst die höchsten Berge der Alpen, darunter Viertausender wie den Mont Blanc, den Monte Rosa, das Matterhorn und den Gran Paradiso. Neben imposanten Berggipfeln bedecken 250 spektakuläre Gletscher eine große Fläche des Aostatales. Einer von ihnen ist der 10 km lange Miage Gletscher, der in einen glasklaren Gletschersee mündet. Bei all der landschaftlichen Schönheit und Vielfalt sollte man die vielen anderen Attraktionen nicht vernachlässigen. So beherbergt das Aostatal eine große Auswahl an Schlössern, Burgen, Türmen, Kirchen und Festungen aus dem 12. bis 18. Jahrhundert. Burgen und Festungen wurden in der Regel auf hohen Felsen errichtet und prägen heute große Gebiete. Zu ihnen gehört zweifellos die märchenhafte Burg von Saint Pierre, eines der ältesten Herrenhäuser der Region, sowie die prächtigen Schlösser in Aymavilles und Sarre.


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



ReiseführerValle d'Aosta Reiseführer 'Sehenswertes im Valle d'Aosta'

nach oben letzte Seite

Avise - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Avise - Region Valle d'AostaAvise - Region Valle d'Aosta

Avise - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Kirche, Burg, Schloss Blonay

Die italienische Gemeinde Avise im malerischen Aostastal, lockt mit eindrucksvollen Bauwerken wie der Pfarrkirche und dem Schloss Blonay, bestehend aus einem quadratischen Turm aus dem 12. Jh. und einem weiteren Gebäude aus dem 15. Jh. mit hübschen Kreuzfenstern. Der Turm diente als Gefängnis. Ebenfalls in der Nähe steht die Burg von Avise aus dem 15. Jh., ein dreistöckiger Bau mit quadratischem Turm. Auffallend sind die Doppelfenster in Form eines umgekehrten Kielbogens.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Aymavilles - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Aymavilles - Region Valle d'AostaAymavilles - Region Valle d'Aosta

Aymavilles - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Schloss

Umringt von Wein- und Obstgärten, am Eingang des Cognetal im Aostatal liegt die beschauliche Gemeinde Aymavilles. In der Ortsmitte auf einem Moränenhügel erhebt sich die stattliche, einem Donjon nachempfundene Burg der Adelsfamilie Challant mit kleinem Park. Charakteristisch für diesen Bau sind vier zylindrische Türme, die Mitte des 14. Jahrhunderts errichtet und an den bereits bestehenden Zentralkörper angebaut wurden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Avise - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Cesana Torinese - Region Valle d'AostaCesana Torinese - Region Valle d'Aosta

Cesana Torinese - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Kirche, Batteria dello Chaberton

Am Fuß des Kleinen St. Bernhard-Passes liegt die kleine Gemeinde Cesana Torinese. Auf dem 3.130m hohen Monte Chaberton liegt eine der höchstgelegenen militärischen Befestigungen der Alpen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Exilles - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Exilles - Region Valle d'AostaExilles - Region Valle d'Aosta

Exilles - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Festung

Die Ursprünge der kleinen Gemeinde Exilles in der Region Piemont gehen vermutlich auf die Römerzeit zurück. Sie wird von einer der gewaltigsten Festungen der Region und einem der ältesten Baudenkmäler des Susatales dominiert. Diese monumentale Festung wurde im 19. Jahrhundert für militärische Zwecke erbaut und fungiert heute als Museum.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Großer St. Bernhard - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Großer St. Bernhard - Region Valle d'AostaGroßer St. Bernhard - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Großer St. Bernhard - Region Valle d'Aosta Großer St. Bernhard - Region Valle d'Aosta

Großer St. Bernhard - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Passhöhe mit Hospiz

Der Große St. Bernhard ist ein Pass, der Aosta in Italien mit dem schweizerischen Martigny verbindet. Funde entlang der Zufahrtstraße belegen, dass dieser Pass schon in der frühen Eisenzeit begangen wurde. Zu Zeiten der Römer stand auf der Passhöhe ein Tempel. Im Jahre 1050 wurde durch Bernhard von Aosta auf dem Großen Sankt Bernhard ein Hospiz gegründet, das dem Pass seinen Namen gab.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kleiner St. Bernhard - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Kleiner St. Bernhard - Region Valle d'Aosta Kleiner St. Bernhard - Region Valle d'Aosta

Kleiner St. Bernhard - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Passhöhe

Der kleine St. Bernhard, ein 2188 m hoher Pass in den Grajischen Alpen, verbindet das Aostatal in Italien mit der Region Savoyen in Frankreich. Dieser Hügel wurde schon im Altertum begangen. Gebaut wurde er von Napoleon III. Heute verläuft hier die Grenze zwischen Frankreich und Italien. Kurz vor der Passhöhe sieht man auf französischer Seite des Passes einen Monolith, der eine Statue des Heiligen Bernhard von Menthon trägt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

La Salle - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta La Salle - Region Valle d'AostaLa Salle - Region Valle d'Aosta

La Salle - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Burgruine Châtelard

Der reizvolle Ort La Salle liegt auf einer sonnigen Moränenterrasse im oberen Aostatal. Neben vielen mittelalterlichen Herrenhäusern thront hoch über dem Tal die Hauptattraktion des Ortes, das Schloss von Châtelard aus dem 13. Jahrhundert mit seinem zylindrischen Schlossturm. Das Schloss befindet sich heute in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Sarre - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Reiseführer 'Sehenswertes im Valle d'Aosta' Sarre - Region Valle d'Aosta

Sarre - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Königliches Schloss

Am Eingang zum Cogne-Tal liegt der vermutlich bereits im Mittelalter gegründete Ort Sarre. Auf einer kleinen Anhöhe im Ortsteil Lalex erhebt sich das sehenswerte königliche Schloss, das von einem mächtigen, mit Zinnen besetzten Turm dominiert wird. Es wurde um 1710 auf den Fundamenten eines Vorgängerbaus errichtet. Heute befindet es sich in Privatbesitz.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

St. Pierre - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta St. Pierre - Region Valle d'Aosta St. Pierre - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta St. Pierre - Region Valle d'Aosta St. Pierre - Region Valle d'Aosta

St. Pierre - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Burg Saint-Pierre, Kirche, Burganlage Sarriod-de-la-Tour

Das idyllische Bauerndorf Saint Pierre in der Provinz Aosta wird von zwei stattlichen Kastellen geprägt, dem einstigen Domizil der Sarriod-de-la-Tour und der Burg von Saint-Pierre auf einem Felsvorsprung oberhalb des Ortes. Die gut erhaltene mittelalterliche Burg Saint-Pierre verfügt über eine zinnenbewehrte Ringmauer und einen markanten Bergfried, der mit kleinen runden Scharwachtürmchen bestückt ist. Heute beherbergt die Burg das Regionalmuseum der Naturwissenschaften.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

St. Rhémy - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta St. Rhémy - Region Valle d'Aosta St. Rhémy - Region Valle d'Aosta

St. Rhémy - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Burg Bosses

Der mächtige Burgturm auf einer Anhöhe in St. Rhémy stammt aus dem 15. Jahrhundert und kann bei Ausstellungen besichtigt werden. Die ursprüngliche Burg wurde bereits im 11. Jh. von der Familie de Bocha errichtet.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Villeneuve - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Villeneuve - Region Valle d'Aosta Villeneuve - Region Valle d'Aosta

ReiseführerValle d'Aosta Villeneuve - Region Valle d'AostaVilleneuve - Region Valle d'Aosta

Villeneuve - Region Valle d'Aosta

Sehenswürdigkeiten: Burgruine Châtel Argent, Burgturm, Stadtmauer, Kirche

Unterhalb einer Felsterrasse, wo Savarenche- und Rhêmestal aufeinander treffen, liegt die italienische Gemeinde Villeneuve. Auf einer Anhöhe über der Ortschaft findet man die Ruinen des Châtel Argent aus dem 12./13. Jahrhundert. Bis heute erhalten, sind Teile des mit zinnenbesetzten Rundturms, der Stadtmauer sowie Teile einer Kapelle.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa

Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back