VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reiseführer: Radtour entlang der Elbe
von Bad Schandau über Dresden, Magdeburg, Hamburg nach Cuxhaven - Online Travel Guide

Reiseführer Elbe-Radtour Radtourenführer Elbe-Radtour

Städte und Orte im Radtour Elbe

Bad Schandau* - Königstein** - Rathen** - Pirna*** - Dresden*** - Meißen** - Moritzburg** - Torgau*** - Wittenberg*** - Magdeburg** - Tangermünde*** - Stendal** - Havelberg** - Wittenberge* - Schnackenburg - Dömitz** - Dannenberg*** - Hitzacker*** - Bleckede** - Boizenburg - Lauenburg* - Hamburg*** - Buxtehude** - Stade*** - Cuxhaven


*   sehenswert, wenn am Reiseweg
**  sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
*** besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert

 

Radtour entlang der Elbe

Reiseführer
Radtourenführer Elbe-Radtour - von Prag nach Dresden

Der Elberadweg erstreckt sich majestätisch über 1.220 Kilometer von den Berggipfeln des Riesengebirges im Norden Tschechiens bis hin zu den Weiten der Nordsee in Cuxhaven. Dieses eindrucksvolle Netzwerk aus Rad- und Wanderwegen ist nicht nur ein Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-Enthusiasten, sondern auch ein Zeuge der reichen Geschichte und Kultur entlang der Elbe. Während Ihrer Radreise entlang des Elberadwegs von Prag nach Dresden erleben Sie eine faszinierende Verbindung von Natur, Kultur und Geschichte. Beginnend in der pulsierenden Stadt Prag, die, obwohl nicht direkt an der Elbe gelegen, dennoch einen perfekten Ausgangspunkt für Ihre Reise bietet. Die beeindruckende Architektur der Altstadt, die majestätische Prager Burg und die malerische Karlsbrücke sind nur einige der Highlights, die Sie in der 'Goldenen Stadt' erwarten. Nachdem Sie Prag verlassen haben, führt die Route entlang der Moldau nach Melnik, wo sich die Flüsse Moldau und Elbe treffen. Von hier aus radeln Sie durch das Weinanbaugebiet rund um die Elbstadt, bevor Sie sich auf die Originalroute des Elberadwegs begeben. Die Etappen führen Sie durch malerische Orte wie Leitmeritz, wo Sie die historische Altstadt erkunden können, und weiter zu Sehenswürdigkeiten wie der Burgruine Schreckenstein, Usti nad Labem und Decin mit seinem imposanten Barockschloss. Nachdem Sie die Grenze nach Deutschland überquert haben, erwartet Sie auf dem Weg nach Bad Schandau die atemberaubende Landschaft der Sächsischen Schweiz. Beginnend in der malerischen Stadt Bad Schandau, die sich im Herzen des beeindruckenden Elbsandsteingebirges befindet, tauchen Reisende in eine Welt aus bizarren Felsformationen und üppigen Wäldern ein. Die majestätische Semperoper und die imposante Frauenkirche begrüßen Radfahrer in der barocken Pracht Dresdens, einer Stadt, die stolz ihr kulturelles Erbe präsentiert. Der Dresdner Zwinger, ein Meisterwerk des Barocks, beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken und ist ein Muss für jeden Besucher. Entlang des Elbtals führt der Weg weiter zur Sächsischen Weinstraße, wo sich die charmante Stadt Meißen stolz präsentiert. Hier können Besucher die berühmte Porzellanmanufaktur besichtigen und die mittelalterlichen Gassen der Altstadt erkunden. Weiter geht die Reise nach Wittenberg, eine Stadt, die eng mit der Reformation verbunden ist und Heimat von Martin Luthers berühmter Schlosskirche ist. Die Route schlängelt sich durch das Herz des Biosphärenreservats 'Mittlere Elbe', wo die Natur in ihrer unberührten Schönheit erstrahlt. In Magdeburg beeindruckt der gotische Dom, ein architektonisches Juwel, das die Jahrhunderte überdauert hat. Kaiserstadt Tangermünde und das idyllische Elbstädtchen Lauenburg laden mit ihrem mittelalterlichen Charme und ihrer malerischen Lage zum Verweilen ein. Schließlich erreichen Reisende die pulsierende Hansestadt Hamburg, ein wahrer Höhepunkt entlang des Elberadwegs. Die historische Altstadt mit ihren engen Gassen und prächtigen Kontorhäusern erzählt von der reichen Handelsgeschichte der Stadt. Der Hamburger Michel, das Wahrzeichen der Stadt, bietet einen atemberaubenden Blick über die Dächer Hamburgs. Die Speicherstadt, ein UNESCO-Weltkulturerbe, fasziniert mit ihren roten Backsteinfassaden und den labyrinthartigen Kanälen. Schließlich endet die Reise in Cuxhaven, wo das Rauschen der Nordsee die Ankunft der Radfahrer begrüßt. Hier, in einer Stadt mit einem der größten Fischereihäfen Deutschlands, findet der Elberadweg seinen stolzen Abschluss, während Reisende sich an den Erinnerungen an eine unvergessliche Reise entlang der Elbe erfreuen. Generell sollten Sie beachten, dass sich auf Ihrer Radreise auf dem Elberadweg von Prag nach Dresden die Radwegbeschilderung ändert. In Tschechien folgen Sie den gelben Schildern, ohne direkten Hinweis auf den Elberadweg. In Deutschland angekommen, können Sie den Elberadweg nicht verfehlen, da Ihnen das geschwungene, blaue 'e' den Weg weist. Der südliche Teil des Elberadwegs beginnt in unserem Nachbarland, der Tschechischen Republik. (c)WO

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies. Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Wenn Ihnen unser Reiseführer gefällt, dürfen Sie ihn gerne kostenlos und ohne Bedingungen verlinken.
Hotels können den Reiseführer ebenfalls für ihre Gäste nutzen. Eine gegenseitige Verlinkung ist jederzeit möglich.

 

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Bad Schandau* - Region Sachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Bad Schandau

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Bad Schandau

Bad Schandau* - Region Sächsische Schweiz - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: Kirche, Kirnitzschtalbahn

Rechts der Elbe und unmittelbar am Nationalpark Sächsische Schweiz im Elbsandsteingebirge liegt Bad Schandau, ein anerkannter Kneippkurort von besonderem Reiz. Neben seiner natürlichen Schönheit lockt der Ort mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, darunter die eindrucksvolle Kirche und die historische Kirnitzschtalbahn. Die Kirnitzschtalbahn ist eine historische Straßenbahn, die seit mehr als 120 Jahren durch das malerische Kirnitzschtal fährt und ihre Passagiere zu verschiedenen Ausgangspunkten für Wanderungen und Fahrradtouren im Nationalpark befördert. Diese nostalgische Bahnlinie ist eine Attraktion für sich, die Besucher in eine vergangene Ära des Reisens zurückversetzt. Die Geschichte von Bad Schandau reicht weit zurück und ist eng mit der Entwicklung des Kurortes verbunden. Seit dem 19. Jahrhundert erfreut sich die Stadt großer Beliebtheit als Erholungsziel für Kurgäste und Naturfreunde. Die die frische Bergluft des Elbsandsteingebirges ziehen bis heute Besucher an, die nach Erholung und Entspannung suchen. Die Kirche von Bad Schandau, mit ihrer charakteristischen Architektur und ihrem kulturellen Erbe, ist ein Juwel der Stadt. Sie steht für religiöse Bedeutung und die historische Verbundenheit der Gemeinde. Bad Schandau ist auch ein Tor zu den faszinierenden Landschaften und Abenteuern des Nationalparks Sächsische Schweiz. Wanderwege, Kletterfelsen und Aussichtspunkte warten darauf, erkundet zu werden, während die malerische Kulisse der Elbe und des Elbsandsteingebirges jeden Besucher in ihren Bann zieht. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

Elberadtour: Von Bad Schandau nach Dresden

Von Bad Schandau aus geht es in den Endspurt über: Die Radtour nach Dresden führt Sie vorbei an der imposanten Festung Königstein, an der berühmten Bastei und Pirna und endet im berühmten 'Elbflorenz'. Genießen Sie das Flair dieser wunderbaren Stadt und entdecken Sie die historischen Denkmäler, die grünen Elbauen oder lassen Sie den Abend in einer der zahlreichen Restaurants in der historischen Altstadt ausklingen. _/1W


Ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Sachsen'
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Königstein** - Region Sachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Königstein

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Königstein

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Königstein

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Königstein

Königstein*** - Region Sächsische Schweiz - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: Festung Königstein

In der reizvollen Region zwischen Pirna und der tschechischen Grenze liegt Königstein im Elbsandsteingebirges. Dieses Gebiet ist bekannt für seine spektakulären Felsformationen, darunter die beeindruckenden Nikolsdorfer Wände und die markante 35 Meter hohe Nadel der Barbarine. Doch das eigentliche Highlight, das Besucher aus aller Welt anzieht, ist die imposante Festung Königstein. Die Festung Königstein thront majestätisch auf einem steilen Felsplateau und ist eine der größten Bergfestungen Europas. Ihre Geschichte reicht über 800 Jahre zurück, und sie diente im Laufe der Jahrhunderte als uneinnehmbare Festung, königliche Residenz, Staatsgefängnis und Schatzkammer. Die Anlage beeindruckt nicht nur durch ihre massive Bauweise und ihre imposanten Verteidigungsanlagen, sondern auch durch ihre reiche kulturelle und historische Bedeutung. Ein Besuch der Festung ermöglicht es den Gästen, in die faszinierende Vergangenheit einzutauchen und die verschiedenen Epochen und Funktionen der Festung zu erkunden. Von den prächtigen königlichen Gemächern über die mächtigen Bastionen bis hin zu den düsteren Verliesen bietet die Festung ein faszinierendes Panorama der Geschichte. Die Lage von Königstein am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz macht es zu einem idealen Ausgangspunkt für Wanderungen, Klettertouren und Naturerkundungen. Die atemberaubende Landschaft und die Vielfalt der Freizeitmöglichkeiten ziehen Naturliebhaber und Abenteurer gleichermaßen an und machen Königstein zu einem unvergesslichen Reiseziel in Sachsen. (c)WO

Modelleisenbahn Miniatur-Elbtal

Kleine Welt, ganz groß - Mit viele Liebe zum Detail haben die 'Eisenbahnwelten im Kurort Rathen' etwas Einmaliges geschaffen. Sie ist eine Gartenbahn der Superlative im Kurort Rathen. Es ist die weltweit größte LGB-Bahnanlage im Maßstab 1:25. Präsentiert werden gleichzeitig fahrende 36 Bahnen und 280 Gebäude auf über 7500 Quadratmetern, bei einer Gleislänge von 4600 Metern, 88 Weichen, 350m Bach- und Flußlauf und 36 fahrenden Zügen. Das Grundstück hat Lothar Hanisch im Jahr 2005 gekauft. Der Standort ist genial. Am leicht geneigten Hang gelegen, überblickt der Besucher problemlos die gesamte Anlage. Im Hintergrund präsentieren sich der Elbstrom, die Uferpromenade von Kurort Rathen und darüber geht der Blick hinauf zur Bastei. Hinter dem Betrachter rollen die S-Bahnzüge sowie die internationalen Express- und Güterzüge...


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Rathen** - Region Sachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Rathen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Rathen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Rathen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Rathen

Rathen*** - Region Sächsische Schweiz - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: Bastei im Elbsandsteingebirge, Gierseilfähre

In der bezaubernden Region der Sächsischen Schweiz und am Fuße des majestätischen Elbsandsteingebirges liegt der malerische Kurort Rathen. Unterhalb der imposanten Felsformationen zieht Rathen Besucher mit seiner natürlichen Schönheit und seinen faszinierenden Sehenswürdigkeiten an, darunter die berühmte Bastei und die historische Gierseilfähre. Die Bastei ist das Wahrzeichen von Rathen und eine der spektakulärsten Aussichtspunkte der Region. Von den Felsen der Bastei aus bietet sich ein atemberaubender Blick auf die tiefen Schluchten und die sanft fließende Elbe. Diese einzigartige Naturlandschaft hat Künstler und Dichter seit Jahrhunderten inspiriert und zieht Besucher aus aller Welt an, die die Schönheit und Ruhe der Sächsischen Schweiz erleben möchten. Die historische Gierseilfähre, die Rathen mit dem gegenüberliegenden Ufer der Elbe verbindet, ist ein praktisches Transportmittel und ein faszinierendes Relikt aus vergangenen Zeiten. Unter Denkmalschutz stehend, bietet sie Besuchern die Möglichkeit, die Elbe auf traditionelle Weise zu überqueren und gleichzeitig einen Einblick in die Geschichte der Region zu erhalten. Die Sächsische Schweiz ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Wanderfreunde, und Rathen ist der ideale Ausgangspunkt, um diese einzigartige Landschaft zu erkunden. Von hier aus können Besucher auf schönen Wanderwegen durch den Nationalpark streifen und dabei beeindruckende Felsformationen wie den Lilienstein oder die Festung Königstein entdecken. Rathen lädt Besucher dazu ein, die Schönheit der Natur zu genießen, die Geschichte zu erkunden und die Ruhe und Gelassenheit dieser zauberhaften Region zu erleben. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Pirna*** - Region Sachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Pirna

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Pirna

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Pirna

Pirna*** - Region Sächsische Schweiz - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: Altstadt, Rathaus, Canalettohaus, Schloss Sonnenstein

Mit einer reichen Geschichte, die bis in die letzte Eiszeit zurückreicht, begrüßt die geschichtsträchtige Gemeinde Pirna ihre Besucher in der faszinierenden Region zwischen dem Dresdner Elbtal und den majestätischen Elbsandsteingebirgen der Sächsischen Schweiz. Die Altstadt von Pirna ist ein wahres Juwel, das mit einer Vielzahl attraktiver Gebäude lockt, darunter das Rathaus und das einzigartige Canalettohaus. Das Rathaus von Pirna, mit seiner beeindruckenden Architektur und seinem historischen Charme, ist ein Symbol für die Bedeutung der Stadt als politisches und kulturelles Zentrum der Region. Von verschiedenen Baustilen geprägt, spiegelt das Rathaus die wechselvolle Geschichte Pirnas wider und ist ein beliebtes Ziel für Besucher, die sich für Architektur und Geschichte interessieren. Das Canalettohaus, benannt nach dem berühmten Maler Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, der Pirna und seine Umgebung in seinen Werken verewigte, ist ein weiteres bedeutendes Bauwerk der Stadt. Das Haus beherbergt heute ein Museum, das Einblicke in das Leben und Werk des Künstlers sowie in die Geschichte Pirnas bietet. Ein weiterer Höhepunkt eines Besuchs in Pirna ist das Schloss Sonnenstein im gleichnamigen Ortsteil. Diese teilweise erhaltene Burgfestung aus dem 13. Jahrhundert bietet einen faszinierenden Einblick in die mittelalterliche Geschichte der Region und lädt Besucher dazu ein, die prächtigen Gemäuer zu erkunden und die malerische Landschaft des Elbtals zu genießen. Pirna ist nicht nur ein Ort der Geschichte und Kultur, sondern auch ein lebendiger und vielseitiger Ort, der eine Fülle von Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Veranstaltungen bietet. Von historischen Stadtführungen über Kunstausstellungen bis hin zu Outdoor-Aktivitäten in der umliegenden Natur gibt es in Pirna viel zu entdecken und zu erleben. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Dresden*** - Region Sachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Dresden

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Dresden

Reiseführer Radtour ElbeRadtourenführer Elbe-Radtour - Dresden

Reiseführer Radtour ElbeRadtourenführer Elbe-Radtour - Dresden

Reiseführer Radtour ElbeRadtourenführer Elbe-Radtour - Dresden

Reiseführer Radtour ElbeRadtourenführer Elbe-Radtour - Dresden

Reiseführer Radtour ElbeRadtourenführer Elbe-Radtour - Dresden

Reiseführer Radtour ElbeRadtourenführer Elbe-Radtour - Dresden

Dresden*** - Landeshauptstadt an der Elbe

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Elbpanorama, Zwinger, Frauenkirche, Schlosskirche, Semperoper, Residenzschloss, Fürstenzug, Säulenhalle, Grünes Gewölbe

Die pulsierende Metropole Dresden, majestätisch an den Ufern der Elbe gelegen, ist eine wahre Schatztruhe an Kultur und Geschichte. Ihre historische Altstadt beherbergt eine Fülle von architektonischen Meisterwerken, darunter das imposante Zwingerensemble, die prachtvolle Frauenkirche, die eindrucksvolle Schlosskirche und die weltberühmte Semperoper. Das Residenzschloss mit seiner opulenten Fürstenzug-Verzierung und der beeindruckenden Säulenhalle zählen ebenso zu den unvergesslichen Sehenswürdigkeiten wie das einzigartige Grüne Gewölbe, ein Schatzhaus von unermesslichem kulturellem Wert. Als einstige Hauptstadt des Königreichs Sachsen birgt Dresden ein reiches historisches Erbe. Bis 1918 regierte König Friedrich August III. über die prachtvolle Stadt an der Elbe. Die Bezeichnung 'Elbflorenz' verdankt Dresden nicht nur seiner barocken Schönheit, sondern auch seinem kulturellen Reichtum und seiner künstlerischen Blütezeit. Dresden ist auch ein Zentrum der Innovation und Modernität. Die Stadt hat sich zu einem bedeutenden Standort für Wissenschaft, Bildung und Technologie entwickelt, wobei renommierte Forschungseinrichtungen und Hochschulen hier ihren Sitz haben. Dieser dynamische Charakter prägt das moderne Gesicht Dresdens und verleiht der Stadt eine einzigartige Vitalität. Die Elbpanoramen bieten Besuchern atemberaubende Ausblicke auf die malerische Landschaft und die imposanten Gebäude, die sich entlang des Flusses erstrecken. Ein Spaziergang entlang des Elbufers versetzt die Gäste in eine Atmosphäre der Ruhe und Schönheit, während sie das Erbe dieser faszinierenden Stadt entdecken. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

Elbrradtour: Von Dresden nach Magdeburg

Der mittlere Abschnitt des Elberadwegs ist durch seine kulturelle Vielfalt geprägt. Historische Städte, beeindruckende Weinschlösser, geschichtsträchtige Orte, weite Weinberge und urige Wirtschaften machen diesen Teil des Elberadwegs besonders interessant und abwechslungsreich. Sie beginnen Ihre Radreise auf dem Elberadweg im Elbflorenz Sachsens, der wunderschönen Stadt Dresden. Hier erwarten Sie die weltberühmte Frauenkirche und die Semper Oper, aber auch das berühmte Grüne Gewölbe mit den Schätzen August des Starken lädt zur Besichtigung ein. Entspannen Sie bei einem gemütlichen Stadtrundgang in der Innenstadt und erforschen sie enge Gassen und verwinkelte Straßen oder lassen Sie den Tag bei einem Besuch in der Semper Oper ausklingen. Ihre Radreise auf dem Elberadweg nach Magdeburg führt Sie zuerst in das wunderschöne Sächsische Elbland. Sie radeln über Radebeul nach Meißen. In Radebeul können Sie das Karl-May-Museum besuchen und sich auf den Spuren von Cowboys und Indianer bewegen. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Meißen** - Region Sachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Meißen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Meißen

Meißen*** - Region Sächsisches Elbland - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Albrechtsburg, Schlosshof, Dom, Altes Rathaus, Porzellan-Manufaktur, Domherrenhof, Schloss Siebeneichen

Das malerische Meißen, eingebettet am Ausgang des Elbtalkessels an den Ufern der Elbe, erstrahlt als Juwel im Sächsischen Elbland. Berühmt für sein kostbares Meissener Porzellan und seine edlen Weine, trägt die Stadt auch den bezeichnenden Titel 'Wiege Sachsens'. Ihr historisches Erbe und ihre kulturelle Bedeutung machen sie zu einem unverzichtbaren Ziel für Besucher aus aller Welt. Die reizvolle Altstadt von Meißen beherbergt eine Fülle von architektonischen Schätzen, darunter die prächtige Albrechtsburg, ein eindrucksvolles Beispiel spätgotischer Baukunst und zugleich der erste Schlossbau Deutschlands. Der Schlosshof und der imposante Dom zeugen von der glanzvollen Vergangenheit der Stadt, während das Alte Rathaus mit seinem charmanten Fachwerk und seiner historischen Bedeutung Besucher in vergangene Zeiten entführt. Ein Höhepunkt eines Besuchs in Meißen ist die Meissener Porzellan-Manufaktur, wo Besucher einen faszinierenden Einblick in die kunstvolle Herstellung dieses weltberühmten Porzellans erhalten. Die Kunstfertigkeit und das handwerkliche Können, die hinter jedem Stück stehen, sind ein beeindruckendes Zeugnis der traditionsreichen Handwerkskunst. Der Domherrenhof und das Schloss Siebeneichen komplettieren das kulturelle Panorama von Meißen, indem sie weitere Einblicke in die Geschichte und das Erbe dieser bezaubernden Stadt bieten. Mit seiner malerischen Lage, seiner reichen Geschichte und seinem kulturellen Erbe ist Meißen ein Ort, der es wert ist, erkundet zu werden, und der seinen Besuchern unvergessliche Eindrücke hinterlässt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Moritzburg** - Region Sachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Moritzburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Moritzburg

Moritzburg*** - Region Sächsisches Elbland - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: Jagdschloss Moritzburg

Mit seiner harmonischen Verbindung von malerischer Natur und beeindruckender Architektur ist Moritzburg ein bezauberndes Reiseziel im Sächsischen Elbland. Das Herzstück dieses idyllischen Ortes ist das barocke Jagdschloss, das vielen als Drehort des beliebten Films 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel' bekannt ist. Ursprünglich als Jagdhaus im 16. Jahrhundert erbaut, erhielt das Schloss im 18. Jahrhundert seine prächtige barocke Gestalt, die bis heute Besucher aus aller Welt fasziniert. Die markanten Türme des Jagdschlosses tragen Namen, die ihre einstigen Funktionen widerspiegeln, darunter der Backturm, der Amtsturm, der Küchenturm und der Jägerturm. Diese Türme zeugen von der vergangenen Pracht und dem funktionalen Charakter des Schlosses, das einst als königliche Jagdresidenz diente und heute als Museum und Veranstaltungsort für kulturelle Ereignisse genutzt wird. Die Geschichte von Moritzburg ist eng mit dem sächsischen Königshaus verbunden, das das Jagdschloss als Ort der Erholung und Geselligkeit nutzte. Die umliegende Landschaft, geprägt von malerischen Wäldern, Seen und Parkanlagen, bot den idealen Rahmen für königliche Jagdausflüge und gesellschaftliche Veranstaltungen. Ein Spaziergang durch die weitläufigen Parkanlagen und ein Besuch des Schlosses ermöglichen es den Gästen, die Geschichte und die einzigartige Atmosphäre dieses zauberhaften Ortes hautnah zu erleben. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

Elberadtour von Meißen nach Turgau

Reiseführer Radtour Elbe

Hinter Meißen durchquert der Elberadweg kleine, malerische Weindörfer und erreicht bald Riesa. Hier können Sie die Nudelfabrik besuchen und lernen, wie die leckere Teigware hergestellt wird. Nach einem ruhigen Abend in der Sportstadt starten Sie Ihre nächste Radtour Richtung Torgau. Sie fahren über Belgern und erreichen nach knapp 50 Kilometern die kurfürstliche Residenzstadt Torgau. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Torgau* - Region Sachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Torgau

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Torgau

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Torgau

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Torgau

Torgau*** - Region Sächsisches Elbland - Sachsen

Sehenswürdigkeiten: Schloss Hartenfels, Rathaus, Alte Apotheke, St. Marien

In der vornehmen Stadt Torgau erwartet Besucher ein faszinierendes Ensemble historischer Sehenswürdigkeiten, das die reiche Geschichte dieser charmanten Stadt widerspiegelt. Allen voran steht der imposante Schloss Hartenfels, dessen Schlosshof heute als zentraler Ort für kulturelle Veranstaltungen dient. Der Anblick des Schlosses allein ist beeindruckend, doch der wahre Höhepunkt erwartet diejenigen, die die Herausforderung des Hausmannsturmes annehmen. Nach Bewältigung von etwa 163 Stufen belohnt ein fantastischer Ausblick über Schloss, Stadt und Elbauen die Besucher. Nicht weniger beeindruckend ist das stattliche Rathausgebäude, dessen Architektur die Bedeutung und den Wohlstand Torgaus im Laufe der Jahrhunderte widerspiegelt. Die prächtige Fassade und die historischen Details machen es zu einem beliebten Fotomotiv und einem Symbol der Stadt. Die Marienkirche, eine spätgotische Hallenkirche aus dem 14. Jahrhundert, ist ein weiteres bedeutendes religiöses Bauwerk der Region. Ihre imposante Architektur und ihre kunstvollen Verzierungen ziehen Besucher aus aller Welt an und laden zum Verweilen und zur Besinnung ein. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

Elberadtour von Torgau nach Magdeburg

Das rechtselbisch gelegene Schloss Wackerbart eröffnet Ihnen einen gelungenen Einblick in die Geschichte und Tradition des Sächsischen Weinanbaus. Die barocke Schloss- und Gartenanlage mit dem Belvedere am Fuße der Weinberge sowie die moderne Sekt- und Weinmanufaktur mit Weinfeld und neuen Gärten bieten ein ideales Ambiente für prickelnde Radpausen. Die beschauliche Rolandstadt Belgern bietet Besuchern durch seine Lage am Strom, seine schönen Anlagen und die Wälder der nahen Heide einen angenehmen Anlass zur Pause. Der Marktplatz ist eine Augenweide für sich: Von alten Bürgerhäusern umgeben, wird dieser von dem imposanten Rathaus aus dem Jahre 1578 beherrscht. Eines der ältesten Bauwerke dieser Stadt ist die Bartholomäuskirche, die ein Alter von über 400 Jahren aufweist. 1522 predigte hier Martin Luther - ein Gedenkstein erinnert daran. Auf der letzten Etappe in Richtung Magdeburg radeln Sie durch das Biossphärenreservat Mittlere Elbe nach Barby und können die zahlreichen Vogelarten bewundern. Auch die Naturliebhaber werden nicht enttäuscht und bekommen eine einzigartige Landschaft zu sehen. Schon haben Sie einen Großteil des mittleren Abschnitts des Elberadwegs geschafft, denn Magdeburg ist nicht mehr weit! Zuvor erwartet Sie jedoch die Bauhausstadt Dessau als interessantes Tagesziel. Die Stadt erlangte durch den Bauhaus-Stil und Walter Gropius Kunst-, und Architekturschule der Klassischen Moderne Berühmtheit. Ebenso bekannt und sehenswert ist aber auch das Gartenreich Dessau-Wörlitz, welches der Elberadweg durchquert und wo sich verschiedene Besichtigungsmöglichkeiten anbieten. Das Gartenreich Dessau-Wörlitz gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und sollte bei einer Radtour am Elberadweg unbedingt auf Ihrem Besichtigungsprogramm stehen. Schlösser, Parkanlagen und viele Kleinarchitekturen sind in diese einzigartige Kulturlandschaft eingebettet. Weite Wiesen und Wälder sowie glitzernde Seen und Flüsse laden zu Spaziergängen, Radtouren, Gondel- und Fährfahrten ein. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Lutherstadt-Wittenberg** - Region Sachsen-Anhalt

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Lutherstadt-Wittenberg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Lutherstadt-Wittenberg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Lutherstadt-Wittenberg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Lutherstadt-Wittenberg

Lutherstadt-Wittenberg*** - Region Wittenberg - Sachsen-Anhalt

Sehenswürdigkeiten: Schlosskirche, Lutherhaus, Marktplatz, Rathaus, Cranachhof, Melanchthonhaus

In der geschichtsträchtigen Lutherstadt-Wittenberg, die sich im Herzen der Region Wittenberg in Sachsen-Anhalt befindet, erwartet Kulturliebhaber ein wahres Paradies. Die Stadt ist reich an bedeutenden Sehenswürdigkeiten, die eng mit der Reformation und der Geschichte der Renaissance verbunden sind. Ein Höhepunkt ist zweifellos die imposante Schlosskirche, an deren Tür Martin Luther im Jahr 1517 seine berühmten 95 Thesen anschlug, was einen Wendepunkt in der Geschichte der Kirche markierte. Das Lutherhaus, in dem der Reformator einst lebte und wirkte, bietet einen faszinierenden Einblick in sein Leben und Wirken. Ebenso lohnenswert ist ein Besuch des Melanchthonhauses, das dem Leben und Werk des bedeutenden Reformators Philipp Melanchthon gewidmet ist. Der Marktplatz von Wittenberg, umgeben von prächtigen historischen Gebäuden wie dem Rathaus und dem Cranachhof, strahlt eine einzigartige Atmosphäre aus und lädt zum Verweilen ein. Hier können Besucher die Spuren von Lucas Cranach dem Älteren, einem der bedeutendsten Künstler der Renaissance, verfolgen und seine Werke bewundern. Abseits der städtischen Pracht erwartet Besucher die unberührte Natur des UNESCO-Biosphärenreservats 'Flusslandschaft Elbe'. Diese atemberaubende Landschaft, die von der Elbe geprägt ist, beherbergt eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten und lädt zu erholsamen Spaziergängen und Naturbeobachtungen ein. In Lutherstadt-Wittenberg verschmelzen Geschichte, Kultur und Natur zu einem faszinierenden Erlebnis, das Besucher aus aller Welt anzieht und unvergessliche Eindrücke hinterlässt. (c)WO
Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Straße der Romanik (Süd)'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Magdeburg** - Region Sachsen-Anhalt

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Magdeburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Magdeburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Magdeburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Magdeburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Magdeburg

Magdeburg*** - Region Sachsen-Anhalt

Sehenswürdigkeiten: Dom, Kloster Unser Lieben Frauen, Alter Markt, Magdeburger Reiter, St. Petri, St. Johannis, Hundertwasserhaus

Magdeburg, die pulsierende Hauptstadt von Sachsen-Anhalt, ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte, die bis vor über 1200 Jahren zurückreicht. Sie liegt malerisch an der mittleren Elbe und bildet das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Region. Die Sehenswürdigkeiten in Magdeburg bieten ein breites Spektrum an architektonischen und historischen Höhepunkten. Der imposante Dom St. Mauritius und Katharina ragt majestätisch über die Stadt und gilt als einer der bedeutendsten gotischen Kirchenbauten Deutschlands. 1209 wurde mit dem Neubau begonnen, nachdem der ottonische Bau von 937 einem verheerenden Brand zum Opfer fiel. In den darauffolgenden Jahrhunderten entstand eine Vielzahl an Figuren und Figurengruppen, u.a. das Herrscherpaar in der sechzehneckigen Kapelle, die klugen und törichten Jungfrauen in der Paradiesvorhalle und verschiedene Darstellungen der Schutzpatrone Mauritius und Katharina. Aus dem ottonischen Bauwerk sind noch der Taufstein aus Rosenporphyr und die Säulen im Hohen Chor in den Neubau eingefügt worden. Das Grab Ottos des Großen mit einer Deckplatte aus Marmor befindet sich ebenso im Hohen Chor. 1520 wurde der gotische Dom fertiggestellt und zeichnet sich trotz seiner 311 Baujahre in vollendet wirkender Erscheinung aus. Mit seiner reichen Geschichte und den zahlreichen kunstvollen Figuren und Gruppen ist der Dom ein beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Baukunst und religiöser Bedeutung. Das ehemalige Kloster Unser lieben Frauen gehört zu den besterhaltenen Zeugnissen der Romanik. Zwischen 1063 und 1078 entstand eine kreuzförmige dreischiffige Säulenbasilika. Ab 1129 wurde der Westbau begonnen und erst in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts fertig gestellt. Der Innenraum zeichnet sich besonders durch seine acht Arkaden aus, die mit ihren Säulen einen charakteristischen Wechsel zwischen hellen und dunkelroten Sandsteinquadern aufweisen. Zwischen 1220 und 1240 entstanden im Quer- und Langhaus und im Chor frühgotische Gewölbe. An das Kirchenschiff schließen sich im Norden die Klausurgewölbe und der Kreuzgang an. Eine bauliche Besonderheit befindet sich an dessen Ostflügel, das kreisrunde, zweigeschossige Brunnenhaus. Die Grüne Zitadelle, ein visionäres Bauwerk des Künstlers Friedensreich Hundertwasser, lockt Kunstliebhaber an. Mit ihrer einzigartigen Architektur und den bunten Fassaden ist sie ein wahrer Blickfang und ein Ort der Inspiration. Der Alte Markt mit dem Magdeburger Reiter, einer Bronzekopie des ersten frei stehenden Reiterstandbildes nördlich der Alpen, ist ein weiteres Highlight der Stadt. Hier spürt man die lebendige Geschichte Magdeburgs und kann in die Zeit vergangener Herrscher eintauchen. Für Naturliebhaber und Aktivurlauber bietet Magdeburg vielfältige Möglichkeiten zur Erkundung der Umgebung. Die weitläufige Elbpromenade lädt zu erholsamen Spaziergängen und Fahrradtouren entlang des Flusses ein, während Schiffstouren auf der Elbe einen einzigartigen Blick auf die Stadt und ihre Umgebung bieten. Magdeburg ist ein Ort, der Geschichte und Moderne gekonnt vereint und Besucher aus aller Welt mit seinem Charme und seiner Vielfalt begeistert. (c)WO
==> Reisebericht 'Magdeburg überrascht!'
Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Straße der Romanik (Nord)'

'Straße der Romanik' durch Sachsen-Anhalt

Die 1993 ins Leben gerufene 'Straße der Romanik' zählt mit jährlich 1,6 Millionen Besuchern zu den beliebtesten Tourismusrouten Deutschlands. Auf dem über 1.000km langen Rundkurs in Form einer 8 mit der Landeshauptstadt Magdeburg als Routenschnittpunkt, führt die 'Straße der Romanik' durch Sachsen-Anhalt und verbindet 88 ausgewählte Bauwerke aus der Epoche der Romanik miteinander. Die Charakteristika der Romanischen Architektur sind Rundbögen, dicke Mauern und symmetrische Baupläne, die zusammen ein harmonisches Bild von Einfachheit bilden.Wie auf einer Perlenkette aufgereiht präsentieren sich Klöster und Dome, Schatzkammern, Dorfkirchen, Burgen und Schlösser als Zeitzeugen einer wegweisenden Epoche deutscher und europäischer Geschichte des Mittelalters...


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

Elberadtour: Von Magdeburg nach Wittenberge

Reiseführer Radtour Elbe

Ausgangspunkt einer Radreise am nördlichen Elberadweg ist die majestätische Domstadt Magdeburg. Schöpfen Sie für Ihre Radtour in einem der zahlreichen Parks und Grünanlagen Magdeburgs die nötige Kraft - Die Stadt gehört mit zu den grünsten Städten Europas, kaum eine andere Stadt bietet so viel Grün! Von Magdeburg aus starten Sie in Richtung Tangermünde. Sie radeln über das imposante Wasserkreuz, das Elbe, Elbe-Havel-Kanal und Mittellandkanal verbindet. Bewundern Sie die riesigen Transportschiffe, die über- bzw. untereinander dahingleiten. Nur wenige Kilometer die Elbe weiter erreichen Sie bald die schöne Kleinstadt Burg. Falls Sie etwas Zeit mitbringen, ist das romanische Kloster Jerichow sehr sehenswert. In Tangermünde angekommen empfangen Sie Backsteinbauten und Fachwerkhäuser. Bewundern Sie die mächtigen Stadttoure und das prachtvolle Rathaus. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Tangermünde*** - Region Sachsen-Anhalt

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Tangermünde

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Tangermünde

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Tangermünde

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Tangermünde

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Tangermünde

Tangermünde*** - Region Stendal - Sachsen-Anhalt

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, mittelalterliche Stadtbefestigung, historisches Rathaus, Burganlage, St. Stephan, St. Nikolai, Neustädter Tor, Storchenturm

Eingebettet in die Region Stendal liegt die faszinierende Kleinstadt Tangermünde mit fast 1000-jähriger Geschichte. Ihre gut erhaltenen mittelalterlichen Architektur entführt Besucher in längst vergangene Zeiten. Wahrzeichen von Tangermünde ist die nahezu geschlossene Stadtmauer, die mit ihren imposanten Toren - dem Neustädter Tor, dem Hünerdorfer Tor und dem Elbtor - ein beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Befestigungskunst darstellt. Die Stadtmauer umgibt die historische Altstadt, die mit ihren verwinkelten Gassen und malerischen Fachwerkhäusern zum Verweilen einlädt. Ein weiteres Highlight ist die St. Stephanskirche, deren Turm als der höchste von zwölf Türmen der Stadt aufragt. Die Kirche ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein Ort der Besinnung und des Gebets. Von der einst mächtigen Burganlage Tangermünde sind heute nur noch Teile erhalten, doch ihre Überreste zeugen von der einstigen Bedeutung der Stadt als Festung und Handelszentrum. Besonders beeindruckend ist der Schaugiebel des historischen Rathauses, eines der schönsten spätgotischen Bauwerke Norddeutschlands. Mit seiner filigranen Architektur und seinen kunstvollen Verzierungen ist das Rathaus ein wahres Juwel der mittelalterlichen Baukunst und ein Muss für jeden Besucher. Ein weiteres markantes Bauwerk ist der Storchenturm, der einst als Wachturm diente und heute ein Symbol für den Reichtum und die Vielfalt der Tierwelt in der Region ist. Tangermünde ist eine Stadt der Geschichte und der Kultur. Ihre lebendige Atmosphäre, ihre charmanten Straßencafés und ihre vielfältigen kulturellen Veranstaltungen machen Tangermünde zu einem beliebten Ziel für Besucher aus aller Welt. (c)WO
Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Straße der Romanik (Nord)'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Stendal** - Region Sachsen-Anhalt

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Stendal

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Stendal

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Stendal

Stendal** - Region Stendal - Sachsen-Anhalt

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Dom, St. Marien, Rathaus, Roland, Uenglinger Tor, Tangermünder Tor

Die bezaubernde Stadt Stendal begeistert mit ihrem kulturellen Erbe Besucher aus aller Welt. Als größte Stadt der Altmark hat Stendal eine lange und faszinierende Geschichte, die bis ins Jahr 1022 zurückreicht. Ein unverkennbares Wahrzeichen der Stadt ist der imposante Dom St. Nikolaus, dessen spätgotischer Backsteinbau mit seinen eindrucksvollen spätmittelalterlichen Glasmalereien die Besucher in seinen Bann zieht. Der Dom thront majestätisch am Rande der historischen Altstadt und ist ein Symbol für die religiöse und kulturelle Bedeutung, die Stendal über die Jahrhunderte hinweg hatte. Neben dem Dom sind auch die Marienkirche und das Rathaus mit der Rolandstatue im Herzen der Stadt sehenswert. Die Marienkirche beeindruckt mit ihrer gotischen Architektur und ihrer reichen Ausstattung, während das Rathaus mit seiner prächtigen Fassade und der Statue des Roland, einem Symbol für Recht und Freiheit, die Geschichte der Stadt widerspiegelt. Die ehemaligen Stadttore, das Uenglinger Tor und das Tangermünder Tor, zeugen von der einstigen Bedeutung Stendals als Handelsstadt und sind heute beeindruckende Relikte der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Stendal ist nicht nur eine Stadt der Geschichte, sondern auch eine Stadt der Kultur und des Lebens. Ihre lebendige Atmosphäre, ihre charmanten Straßen und Plätze sowie ihre vielfältigen kulturellen Veranstaltungen machen Stendal zu einem beliebten Ziel für Besucher aus nah und fern. (c)WO
Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Straße der Romanik (Nord)'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Havelberg** - Region Sachsen-Anhalt

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Havelberg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Havelberg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Havelberg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Havelberg

Havelberg** - Region Stendal - Sachsen-Anhalt

Sehenswürdigkeiten: Dom, Altstadtinsel, Kapelle, Rathaus

Im malerischen Herzen der Region Stendal, in Sachsen-Anhalt, liegt die reizvolle Hansestadt Havelberg. Ihre Geschichte reicht weit zurück, bis in das Jahr 946 oder 948, wie die ersten urkundlichen Erwähnungen belegen. Das historische Zentrum der Stadt erstreckt sich auf einer Insel in der Havel, bekannt als die Altstadtinsel, die mit ihrem einzigartigen Charme Besucher anzieht. Der imposante Havelberger Dom thront majestätisch über der Altstadtinsel und ist ein beeindruckendes Beispiel romanischer Architektur. Sein markanter Westbau, ein ornament- und fensterloser Block, zeugt von der schlichten Eleganz vergangener Jahrhunderte und lädt Besucher ein, in die spirituelle Atmosphäre des sakralen Bauwerks einzutauchen. Neben dem Dom bietet Havelberg weitere architektonische Schätze, darunter die malerische Hospitalkapelle St. Anna. Der achteckige Backsteinbau, vermutlich aus dem 15. Jahrhundert, ist ein Kleinod der Stadt und ein Ort der Stille und Besinnung. Ein Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der Altstadtinsel führt Besucher vorbei an historischen Gebäuden, die von einer bewegten Vergangenheit zeugen. Das Rathaus, mit seiner charakteristischen Architektur, ist ein beliebtes Fotomotiv für Besucher. Die idyllische Lage an der Havel und die malerische Umgebung laden zu entspannten Spaziergängen entlang des Flusses und zu erholsamen Stunden in der Natur ein. Die Hansestadt Havelberg ist ein Ort, der Geschichte und Moderne auf harmonische Weise vereint und Besucher mit ihrem unvergleichlichen Flair und ihrer Vielfalt begeistert. (c)WO
Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Straße der Romanik (Nord)'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Wittenberge* - Region Brandenburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Wittenberge

Wittenberge* - Region Brandenburg

Sehenswürdigkeiten: Steintor, Elbpanorama, Alte Ölmühle, Kranhaus

Wittenberge, die malerische Prignitzstadt am Ufer der Elbe, empfängt Besucher mit einer faszinierenden Mischung aus Geschichte, Kultur und Natur. Schon von weitem grüßt die Stadt mit ihren imposanten Türmen, allen voran dem Steintorturm aus dem 13. Jahrhundert, dessen steile Zinnen es zu einem unverkennbaren Wahrzeichen machen. Dieser Turm ist ein Relikt der mittelalterlichen Stadtbefestigung und ein Zeugnis der reichen Geschichte und des stolzen Erbes Wittenberges. Ebenso beeindruckend ist das grandiose Elbpanorama, das Besucher mit einer der schönsten Flusslandschaften Mitteleuropas belohnt. Von den Ufern der Elbe aus bietet sich ein atemberaubender Blick auf die majestätischen Wasserwege und die unberührte Natur, die die Region umgibt. Abseits der Naturkulisse begeistert die Stadt auch mit ihrer industriellen Geschichte, die sich in der Alten Ölmühle und dem Kranhaus manifestiert. Die Alte Ölmühle, ein historisches Industriegebäude, erzählt von der einstigen Bedeutung Wittenberges als Zentrum der Ölproduktion und ist heute ein lebendiges Kulturzentrum, das Besucher mit Ausstellungen, Veranstaltungen und vielem mehr lockt. Das Kranhaus, ein weiteres Industriedenkmal, zeugt von der Bedeutung des Hafens von Wittenberge und ist ein beeindruckendes Beispiel für die Ingenieurskunst des 19. Jahrhunderts. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Elberadtour: Von Wittenberge nach Dömitz

Von hier aus führt Sie die nächste Etappe am Elberadweg zur Hansestadt Havelberg, welche sich auf verschiedenen Inseln befindet. Der Elbe weiter folgend, können Radfreunde bald ein bemerkenswertes Phänomen beobachten: Hier fließen Elbe und Havel mehrere Kilometer nebeneinander her, ohne sich jedoch zu vereinigen. Fast, als wollten sie sich erst kennenlernen, umgarnen sich die Flüsse, bis schließlich bei Rühstädt die Havel in die Elbe mündet. Weiter des Wegs erreichen Sie bald Wittenberge. Dort ist der Uhrenturm mit dem Steintor ein wahres historisches Besichtigungshighlight. Aber auch für Ihr kulinarisches Wohl ist gesorgt: In einer der zahlreichen Kneipen können Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Schnackenburg - Region Niedersachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Schnackenburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Schnackenburg

Gartow-Schnackenburg - Region Lüneburger Heide

Sehenswürdigkeiten: St. Nicolai, Grenzlandmuseum

Am westlichen Ufer der Segge, in der historischen Region Wendland, liegt das idyllische Gartow-Schnackenburg, ein Ort reich an Geschichte und Natur. Gartow, bereits seit der jüngeren Steinzeit besiedelt, trägt die Spuren seiner langen Geschichte stolz zur Schau. Der Ortsteil Schnackenburg beherbergt das beeindruckende Grenzlandmuseum, das sich direkt am Hafeneingang befindet. Hier wird die bewegte Geschichte der deutschen Teilung anschaulich dokumentiert. Ein weiteres Juwel ist die St. Nikolai-Kirche im Herzen des Ortszentrums von Schnackenburg. Ihr schwebender Taufengel ist ein Kunstwerk von beeindruckender Schönheit und ein Symbol für den Glauben und die Spiritualität der Gemeinde. Die friedlichen Ufer der Segge und die umliegenden Wälder bieten zahlreiche Möglichkeiten für Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren, während der Hafen von Schnackenburg einen malerischen Ausgangspunkt für Bootsausflüge darstellt. (c)WO
Ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Niedersachsen'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Dömitz**

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Dömitz

Reiseführer Radtour ElbeReiseführer 'Sehenswertes Mecklenburg' - Dömitz - Region Ludwigslust-Parchim

Dömitz** - Region Ludwigslust-Parchim

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Festung

In der Region Ludwigslust-Parchim liegt die historische Stadt Dömitz an einer strategisch bedeutenden Stelle im Dreiländereck von Niedersachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Ihre Geschichte ist eng mit der mächtigen Festungsanlage aus dem 16. Jahrhundert verbunden, die noch heute beeindruckend die Stadt umfasst. Die Festung Dömitz ist nicht nur ein imposantes Bauwerk, sondern auch ein lebendiges Zeugnis der militärischen Architektur vergangener Zeiten. Besucher können hier die einstige Bedeutung dieses strategischen Ortes erkunden. Das historische Stadtzentrum von Dömitz verzaubert mit seinem malerischen Charme und der gut erhaltenen Fachwerkarchitektur. Entlang der engen Gassen und Plätze findet man zahlreiche Fachwerkbauten, die die Geschichte der Stadt widerspiegeln. Ein besonderes Highlight ist der mächtige Backsteinturm mit seinen charakteristischen Treppengiebeln, der majestätisch das Fachwerkrathaus dominiert und einen imposanten Anblick bietet. Von den Anfängen als bedeutende Festungsstadt bis hin zu ihrer heutigen Rolle als malerisches Kleinod in der mecklenburgischen Landschaft, Dömitz bietet ein faszinierendes Zusammenspiel von Geschichte, Kultur und Natur, das jeden Besucher in seinen Bann zieht. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dömitz, Rathausplatz 1, 19303 Dömitz, Tel. 038758-22112, www.doemitz.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Dannenberg** - Region Niedersachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Dannenberg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Dannenberg

Dannenberg** - Region Lüneburger Heide

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Waldemarturm

Inmitten der bezaubernden Region Lüneburger Heide erhebt sich die liebenswerte Fachwerkstadt Dannenberg, eingebettet in eine malerische Landschaft im östlichen Teil Niedersachsens. Mit ihrem reichen kulturellen Erbe und ihrer natürlichen Schönheit lädt Dannenberg Besucher zu einer unvergesslichen Reise durch die Geschichte und die idyllische Umgebung der Stadt ein. Das Wahrzeichen von Dannenberg, der imposante Waldemarturm, einst der Bergfried der ehemaligen Burg, erhebt sich stolz über die Stadt und bietet einen herrlichen Ausblick über die umliegende Landschaft. Die St. Johannis-Kirche vervollständigt das Panorama von Dannenberg und zeugt von der spirituellen Bedeutung des Ortes. Das Museum im Waldemarturm gewährt Besuchern einen faszinierenden Einblick in die Siedlungsgeschichte der Stadt und präsentiert eine vielfältige Sammlung historischer Artefakte und Exponate. Das Ohmsche Haus, ein Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert, dient als Ort für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und begeistert Besucher mit seinem historischen Flair. Das historische Rathaus sowie das Feuerwehrmuseum im Ortsteil Neu-Tramm ergänzen das kulturelle Angebot von Dannenberg und laden dazu ein, mehr über die Geschichte und die Traditionen der Region zu erfahren. Die urtümlichen Elbauen und die umliegende Landschaft bieten zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten und Erkundungstouren. Gut befestigte und ausgeschilderte Wege laden dazu ein, die Region zu Fuß, mit dem Rad oder zu Pferd zu erkunden und die unberührte Natur zu genießen. (c)WO
Ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Niedersachsen'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Dannenberg Am Markt 5, 29451 Dannenberg Tel. 05861/808545, www.dannenberg.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Hitzacker*** - Region Niedersachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hitzacker

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hitzacker

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hitzacker

Hitzacker*** - Region Lüneburger Heide

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Archäologisches Freilichtmuseum

Eingebettet in das malerische Biosphärenreservat im Norden Niedersachsens liegt der anerkannte Kneipp-Kurort Hitzacker, der sich stolz als Teil der Deutschen Fachwerkstraße präsentiert. Diese charmante Inselstadt in der Elbtalaue verzaubert Besucher mit ihrer historischen Altstadt, die von eindrucksvollen Fachwerkhäusern geprägt ist, und bietet eine Fülle von faszinierenden Sehenswürdigkeiten. Ein unverzichtbares Highlight ist das Archäologische Freilichtmuseum Hitzackers, das einen faszinierenden Einblick in die bronzezeitliche Siedlungsgeschichte der Region bietet. Mit drei rekonstruierten Langhäusern, einem Grubenhaus und einem Totenhaus vermittelt das Museum lebendig die Lebensweise und die Kultur der Menschen, die vor Tausenden von Jahren hier lebten. Weitere Sehenswürdigkeiten in Hitzacker umfassen die imposante Kateminer Mühle, ein Zeugnis der historischen Müllerei in der Region, sowie die Fürstengräber von Marwedel, beeindruckende archäologische Funde aus der Kaiserzeit, die Einblicke in das Leben und die Bestattungsriten der damaligen Zeit bieten. Nicht weit entfernt liegt das Jagdschloss und Waldmuseum im idyllischen Göhrde, das Besucher mit seiner beeindruckenden Architektur und seiner reichen Sammlung an Jagdtrophäen und historischen Artefakten beeindruckt. Hitzacker, mit seiner reichen Geschichte, seiner malerischen Landschaft und seiner herzlichen Gastfreundschaft, ist ein unvergessliches Reiseziel für Besucher, die sich für Kultur, Natur und Geschichte interessieren. (c)WO
Ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Niedersachsen'

'Sehenswerte Deutschen Fachwerkstädte'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa 'Sehenswerte Deutschen Fachwerkstraße' Norddeutschland ist reich an Fachwerkstädten. Besonders in den kleineren Städten sind die Ortskerne liebevoll restauriert worden und bilden kleinteilige Fachwerkviertel meist rund um Markplatz, Rathaus und Kirche. Besonders schöne Beispiele finden sich im Norden an der Elbe ebenso wie am Harz und in der Region Osnabrück. Während im Süden die Gefache des Fachwerks mit Flechtwerk und Lehm ausgefüllt sind, wurden im Norden Ziegelsteine benutzt. Heute stellen diese Fachwerkstädte, die fast alle an der Deutschen Fachwerkstraße liegen, einen historischen Kulturschatz dar, den auch der Tourismus entdeckt hat. In einigen Städten sind ganze Stadtviertel in Fachwerk erhalten geblieben. Farbig und detailreich verzierte Fassaden laden zu einem Rundgang und ausgiebiger Betrachtung ein. Geschickt verstanden es die Baumeister des Mittelalters und der frühen Neuzeit, auch krumme Balken so einzubauen, dass ein stimmiges Gesamtwerk entstand. Salzgewinnung ...


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Hitzacker, Am Markt 7, 29456 Hitzacker Tel. 05862/96970, www.hitzacker.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Elberadtour: Von Hitzacker nach Bleckede

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hitzacker

Ihre nächste Radtour führt Sie heute nach Hitzacker an der Deutschen Fachwerkstraße. Hier lohnt sich ein Abstecher zum Biosphärenreservat 'Niedersächsische Elbtalaue'. Auf dem weiteren Weg Richtung Elbemündung bei Cuxhaven heißt Ihr nächstes Ziel dann Lauenburg. Auf dem Weg dorthin heißt es ordentlich in die Pedale treten, denn bis Bleckede geht es über hügelige Wege bergauf und bergab, danach wird es bis Lauenburg wieder entspannter. In Lauenburg gilt es die historischen Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert zu bestaunen und bei einem Spaziergang die schöne Altstadt zu entdecken. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Hitzacker, Am Markt 7, 29456 Hitzacker Tel. 05862/96970, www.hitzacker.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Bleckede** - Region Niedersachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Bleckede

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Bleckede

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Bleckede

Bleckede** - Region Lüneburger Heide

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtkirche, Elbschloss

In der zauberhaften Region Lüneburger Heide liegt Bleckede zu beiden Seiten der Elbe und gehört zu zwei nationalen Naturlandschaften. Zum Einen ist das der Naturpark Elbhöhen-Wendland, zum Anderen das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue. Dieser malerische Ort vereint nicht nur die Schönheit der Natur, sondern auch eine reiche Vielfalt an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Die historische Altstadt von Bleckede beeindruckt Besucher mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und malerischen Gassen.Hier kann man auf den Spuren der Geschichte wandeln und die einzigartige Atmosphäre des Ortes erleben.Die Stadtkirche von Bleckede erhebt sich majestätisch über die Altstadt. Das Elbschloss zieht es mit seiner imposanten Architektur die Blicke auf sich. Das fast quadratische Gelände von 100 × 90 m Ausmaß ist außer auf der Westseite noch von einem Wassergraben umgeben. Ältester Teil der Schlossanlage ist der mittelalterliche Bergfried, von dem heute nur noch der 9 m hohe Turmstumpf erhalten ist. Der Nordflügel des Schlosses wurde von Herzog Ernst II. von Braunschweig-Lüneburg im Jahre 1600 in Fachwerk errichtet. Der barocke Westflügel, in dem sich heute Ausstellungsräume befinden, entstand um das Jahr 1743. Ursprünglich als Festung erbaut, wurde das Schloss im Laufe der Jahrhunderte zu einem prächtigen Herrensitz umgestaltet und bietet heute einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Region. Zudem liegt der Ort direkt an drei Fernradwegen, dem Mecklenburgischer Seen-Radweg, dem Elberadweg und dem Deutsch-Deutschen Radweg. In den Ort gelangt man u.a. mit dem Heide-Elbe-Express, einer historischen Eisenbahn. Auch auf einer Fahrt mit einem fast in Vergessenheit geratenem Transportmittel, der Fahrraddraisine, die zwischen den Ortsteilen Alt Garge und Bleckede verkehrt, kann man die Natur und die Landschaft auf eine ganz besondere Art und Weise erleben. Mit seinem reichen kulturellen Erbe, seiner beeindruckenden Naturkulisse und seinem historischen Flair ist Bleckede ein bezauberndes Reiseziel, das Besucher aller Art in seinen Bann zieht. (c)WO
Ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Niedersachsen'

'Sehenswerte Deutschen Fachwerkstädte'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa 'Sehenswerte Deutschen Fachwerkstraße' Norddeutschland ist reich an Fachwerkstädten. Besonders in den kleineren Städten sind die Ortskerne liebevoll restauriert worden und bilden kleinteilige Fachwerkviertel meist rund um Markplatz, Rathaus und Kirche. Besonders schöne Beispiele finden sich im Norden an der Elbe ebenso wie am Harz und in der Region Osnabrück. Während im Süden die Gefache des Fachwerks mit Flechtwerk und Lehm ausgefüllt sind, wurden im Norden Ziegelsteine benutzt. Heute stellen diese Fachwerkstädte, die fast alle an der Deutschen Fachwerkstraße liegen, einen historischen Kulturschatz dar, den auch der Tourismus entdeckt hat. In einigen Städten sind ganze Stadtviertel in Fachwerk erhalten geblieben. Farbig und detailreich verzierte Fassaden laden zu einem Rundgang und ausgiebiger Betrachtung ein. Geschickt verstanden es die Baumeister des Mittelalters und der frühen Neuzeit, auch krumme Balken so einzubauen, dass ein stimmiges Gesamtwerk entstand. Salzgewinnung hat ...


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Bleckede Schlossstr. 10; 21354 Bleckede, Tel. 05852/9514-0 www.elbschloss-bleckede.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Elberadtour: Von Bleckede nach Lauenburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour

Eines der bedeutendsten Etappenziele am Elberadweg steht Ihnen bei der nächsten Radtour bevor: die Hansestadt Hamburg. Sie radeln über die ehemalige Binnendünenlandschaft in Richtung der Elbmetropole. In Hamburg angekommen, warten viele Sehenswürdigkeiten auf Sie: Erwähnenswert sind die Speicherstadt, der Hamburger Hafen und die zahlreichen Museen der maritimen Stadt. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Boizenburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Boizenburg

Boizenburg - Region Ludwigslust-Parchim

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Wallpavillon

Eingebettet in die zauberhafte Region Ludwigslust-Parchim präsentiert sich Boizenburg als eine historische Perle im Westen Mecklenburgs. Die Stadt ist umgeben von den Überresten ihrer mittelalterlichen Wallanlage. Ein besonderes Juwel ist der reizvolle Wallpavillon, der am inneren Wallgraben des Langen Walls thront. Dieser Pavillon, einst Teil der Verteidigungsanlagen, bietet nicht nur einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit, sondern auch einen malerischen Anblick. Das Stadtbild von Boizenburg wird geprägt von den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, die entlang der engen Gassen und Plätze zu finden sind. Am Marktplatz erheben sich das im barocken Stil erbaute Fachwerkrathaus sowie die eindrucksvolle Marienkirche, ein beeindruckendes Zeugnis romanischer und gotischer Architektur. Entdecken Sie die malerischen Gassen, erkunden Sie die historischen Sehenswürdigkeiten und genießen Sie die idyllische Atmosphäre dieser bezaubernden Stadt in Mecklenburg. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Tourismusböro oder Stadtverwaltung
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Lauenburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Lauenburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Lauenburg

Lauenburg - Region Herzogtum Lauenburg / Schleswig-Holstein

Sehenswürdigkeiten: Amtshaus im Schloss, Palmschleuse

Lauenburg, eingebettet in die malerische Landschaft des Herzogtums Lauenburg in Schleswig-Holstein, ist eine Stadt mit einer faszinierenden Geschichte und einer beeindruckenden Kulisse entlang des rechten Elbufers. Über 800 Jahre alt, strahlt diese Schifferstadt einen zeitlosen Charme aus, der Besucher aus aller Welt anzieht. Vom Lauenburger Schloss blieb dessen imposanter Schlossturm aus dem 15. Jahrhundert erhalten als markantes Wahrzeichen. Die Palmschleuse faszniert Geschichtsliebhaber und Technikinteressierte. Diese Kammerschleuse, die älteste in Europa, wurde im Jahr 1724 erbaut, um eine Holzschleuse von 1398 zu ersetzen, und gilt als Zeugnis ingenieurtechnischer Meisterleistung vergangener Epochen. Die Geschichte der Stadt spiegelt sich auch in ihren Museen wider, darunter das Schifffahrtsmuseum, das Einblicke in die maritime Vergangenheit der Region bietet. Nicht zu vergessen ist die idyllische Lage am Ufer der Elbe, die zu entspannten Stunden am Flussufer einlädt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Hansestadt Hamburg***

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Hamburg

Hansestadt Hamburg***

Die Hansestadt Hamburg an den Ufern der majestätischen Elbe vereint eine reiche Geschichte mit modernem Flair. Ihr Herzstück ist der Hamburger Hafen, der als Deutschlands größter Seehafen eine zentrale Rolle in der maritimen Welt einnimmt. Die imposante Köhlbrandbrücke überspannt die Gewässer und verbindet die verschiedenen Stadtteile miteinander. Ein unverkennbares Wahrzeichen ist der 'Michel', der Turm von St. Michaelis, dessen Silhouette das Stadtbild prägt und eine bedeutende Rolle in der Geschichte und Kultur Hamburgs spielt. Die Krameramtsstuben und die Historische Peterstraße zeugen von vergangenen Zeiten und laden dazu ein, in die Geschichte einzutauchen. Entlang der Elbe erstrecken sich die St. Pauli-Landungsbrücken, ein lebendiges Ensemble von Gebäuden, das die dynamische und vielseitige Atmosphäre der Stadt widerspiegelt. Hier treffen Geschichte und Gegenwart aufeinander, während Schiffe aus aller Welt am Kai anlegen und Besucher einladen, das maritime Leben zu erleben. Ein Spaziergang entlang der Alsterpromenade, entlang der Binnen- und Außenalster, bietet eine willkommene Auszeit vom städtischen Trubel. Die berühmte Flaniermeile Jungfernstieg lockt mit ihren historischen Gebäuden und exklusiven Einkaufsmöglichkeiten, während Kieztouren den Besuchern die Möglichkeit bieten, das pulsierende Leben auf der Reeperbahn zu erleben. Für kulturelle Entdeckungen bieten sich zahlreiche Museen an, darunter die Dreitorhallen mit ihrer vielfältigen Kunstsammlung. Ein absolutes Highlight ist die Elbphilharmonie, ein architektonisches Meisterwerk der HafenCity, das Besucher mit seiner einzigartigen Form und akustischen Brillanz beeindruckt. Die historische Speicherstadt, einst das Herz des Hamburger Handels, bietet heute einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit der Stadt. Das Miniaturwunderland der Eisenbahn fasziniert kleine und große Eisenbahnfans. Abseits der urbanen Attraktionen lockt das Umland mit malerischen Landschaften und historischen Städten. Das Obstanbauland 'Altes Land' und die charmante Stadt Stade laden zu entspannten Tagesausflügen ein, während das angrenzende Schleswig-Holstein mit seiner wechselvollen Geschichte weitere interessante Erkundungen verspricht. Hamburg ist eine Stadt der Kontraste, in der Tradition und Moderne harmonisch miteinander verschmelzen und Besucher immer wieder aufs Neue faszinieren. Nördlich grenzt das bis 1864 dänische an, das ebenfalls einen Ausflug lohnt. Durch Hamburg verläuft auch der Elberadweg von Dresden nach Cuxhaven. (c)WO
Ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Hamburg'


Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

Elberadtour: Von Hamburg nach Cuxhaven

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour

Wenn Sie die pulsierende Metropole Hamburg hinter sich lassen, erwartet Sie sowohl links als auch rechts der Elbe ein kontrastreicher Weg durch idyllische Landschaften. Äcker, Alleen und Deichanlagen charakterisieren den Radweg nach Elmshorn und Brunsbüttel. Mit etwas Glück erhaschen Sie unterwegs einen Blick auf den Vorgang des Einschleusens eines riesigen Kreuzfahrtschiffes in den Nord-Ostseekanal. Von Brunsbüttel aus können Sie einige Tagesausflüge in die Region rechts der Elbe und zur Nordsee unternehmen. Oder Sie setzen in 2,5 Stunden per Fähre nach Cuxhaven über. Ebenso können Sie ab Hamburg aber auch links der Elbe weiter radeln. Sie passieren das größte geschlossene Obstanbaugebiet Deutschlands rund um Stade, und radeln vorbei an hübschen, reetgedeckten Häuschen, reizvollen Natur- und Landschaftsschutzgebieten, langgezogenen Reihendörfern, Windmühlen und kleine Brücken. In Cuxhaven endet der wunderschöne Elberadweg. Abwechslungsreich und vielseitig hat er sich von der Tschechischen Republik über fast 1200 Kilometer bis an die deutsche Nordsee geschlängelt und damit sicher nicht nur Sie, sondern auch viele Radsportler, Tourenradler, Ausflügler und Spaziergänger begeistert. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Buxtehude** - Region Niedersachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Buxtehude

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Buxtehude

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Buxtehude

Buxtehude*** - Region Altes Land

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtbibliothek, St. Petri, Rathaus, alter Hafen, Alte Markthalle, Museum

Inmitten der reizvollen Region Altes Land liegt das geschichtsträchtige Buxtehude, das mit seinem malerischen Charme und seiner kulturellen Vielfalt Besucher aus nah und fern anzieht. Als Teil der Deutschen Märchenstraße ist die Stadt nicht nur für ihre märchenhafte Atmosphäre bekannt, sondern auch für ihre beeindruckenden historischen Sehenswürdigkeiten. Die historische Altstadt von Buxtehude ist ein Juwel, das mit seinen gut erhaltenen Gebäuden und verwinkelten Gassen eine Zeitreise in die Vergangenheit ermöglicht. Besonders sehenswert sind der Marschturmzwinger sowie mehrere historische Bürgerhäuser, die mit ihrer traditionellen Architektur aus dem 16. Jahrhundert beeindrucken. Die dreischiffige Backsteinkirche St. Petri zählt zu den ältesten Bauwerken Buxtehudes und ist ein beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Baukunst. Das imposante Rathaus, der alte Hafen sowie die Alte Markthalle sind weitere Höhepunkte, die das kulturelle Erbe dieser Stadt widerspiegeln. Hier können Besucher auch die lebendige Atmosphäre erleben, die Buxtehude zu einem einzigartigen Reiseziel macht. Nicht zu vergessen ist auch das Museum, das mit seinen vielfältigen Ausstellungen Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region bietet. Von archäologischen Funden bis hin zu Kunstwerken aus verschiedenen Epochen gibt es hier viel zu entdecken und zu erfahren über das reiche Erbe von Buxtehude. (c)WO
Ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Niedersachsen'

'Sehenswerte Deutschen Fachwerkstädte'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa 'Sehenswerte Deutschen Fachwerkstraße' Norddeutschland ist reich an Fachwerkstädten. Besonders in den kleineren Städten sind die Ortskerne liebevoll restauriert worden und bilden kleinteilige Fachwerkviertel meist rund um Markplatz, Rathaus und Kirche. Besonders schöne Beispiele finden sich im Norden an der Elbe ebenso wie am Harz und in der Region Osnabrück. Während im Süden die Gefache des Fachwerks mit Flechtwerk und Lehm ausgefüllt sind, wurden im Norden Ziegelsteine benutzt. Heute stellen diese Fachwerkstädte, die fast alle an der Deutschen Fachwerkstraße liegen, einen historischen Kulturschatz dar, den auch der Tourismus entdeckt hat. In einigen...


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Stade*** - Region Niedersachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Stade

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Stade

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Stade

Stade*** - Region Stade / Altes Land

Sehenswürdigkeiten: Hansehafen, historische Altstadt, Museum Schwedenspeicher, Alter Kran, Johanniskloster, St. Cosmas und Damian, St. Wilhadi, Bürgermeister-Hintze-Haus, Festung Grauerort

In der bezaubernden Region Stade, eingebettet in das malerische Alte Land, liegt die Fachwerkstadt Stade mit ihren vier Ortschaften Bützfleth, Hagen, Haddorf und Wiepenkathen am Ufer der majestätischen Unterelbe im Bundesland Niedersachsen. Das historische Zentrum dieser charmanten Stadt wird von den ehemaligen Wallanlagen und dem Burggraben umgeben, die noch heute ihre mittelalterliche Pracht widerspiegeln. Ein herausragendes Juwel dieser historischen Stadt ist der malerische Hansehafen, der einst das Herz der Hansestadt bildete. Hier ragt der imposante Schwedenspeicher empor, ein ehemaliges Speichergebäude, das heute als Museum dient und faszinierende Einblicke in die Geschichte der Region bietet. Kultur wird in Stade großgeschrieben, und zahlreiche Sehenswürdigkeiten zeugen von der reichen Vergangenheit der Stadt. Ein besonderes Highlight ist der historische Hafenkran aus dem Jahr 1927, der einst fahrbar war und heute als Denkmal geschützt ist, sowie die prachtvollen Kirchen St. Cosmas und Damian sowie St. Wilhadi mit ihrer beeindruckenden Architektur. Das Johanniskloster, das historische Rathaus und eine Vielzahl von Museen, darunter das Heimatmuseum, das Technik- und Verkehrsmuseum sowie die Festung Grauerort und das Museumsschiff Greundieck, machen Stade zu einem faszinierenden Reiseziel für einen erlebnisreichen Urlaub. (c)WO
Ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Niedersachsen'

'Sehenswerte Deutschen Fachwerkstädte'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa 'Sehenswerte Deutschen Fachwerkstraße' Norddeutschland ist reich an Fachwerkstädten. Besonders in den kleineren Städten sind die Ortskerne liebevoll restauriert worden und bilden kleinteilige Fachwerkviertel meist rund um Markplatz, Rathaus und Kirche. Besonders schöne Beispiele finden sich im Norden an der Elbe ebenso wie am Harz und in der Region Osnabrück. Während im Süden die Gefache des Fachwerks mit Flechtwerk und Lehm ausgefüllt sind, wurden im Norden Ziegelsteine benutzt. Heute stellen diese Fachwerkstädte, die fast alle an der Deutschen Fachwerkstraße liegen, einen historischen Kulturschatz dar, den auch der Tourismus entdeckt hat. In einigen Städten sind ganze Stadtviertel in Fachwerk erhalten geblieben. Farbig und detailreich ...


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Stade, Hansestraße 16, Tel. 04141/409170 - www.stade-tourismus.de
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Radtour zwischen Stade und Cuxhaven

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Cuxhaven - Region Niedersachsen

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Cuxhaven

Reiseführer Radtour Elbe Radtourenführer Elbe-Radtour - Cuxhaven

Cuxhaven - Region Ostfriesland

Sehenswürdigkeiten: Nordseestrand, Fort Kugelbake, Schloss Ritzebüttel, Museum 'Windstärke 10'

Im nördlichsten Teil Niedersachsens liegt das malerische Cuxhaven, ein bezauberndes Küstenstädtchen am Ufer der Nordsee. Bekannt als das Tor zur Nordsee, bietet Cuxhaven eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Ein unverkennbares Wahrzeichen von Cuxhaven ist die imposante Kugelbake, ein 30 Meter hohes Schiffstourzeichen aus Holz, das nicht nur tagsüber beeindruckt, sondern auch nachts von einem warmen Licht angestrahlt wird. Umrankt von zahlreichen Legenden, ist die Kugelbake eine beliebte Aussichtsplattform, die als 'Alte Liebe' bekannt ist und atemberaubende Blicke auf die Nordsee bietet. Für Liebhaber der maritimen Geschichte ist das Museum 'Windstärke 10' ein attraktives Ziel. Hier können Besucher beeindruckende Einblicke in die größten Schiffsfriedhöfe der Welt erhalten. Das Museum, das in authentischer Atmosphäre zweier ehemaliger Fischhallen aus den 1930er Jahren untergebracht ist, bietet ein einzigartiges Erlebnis und lädt zu einer spannenden Reise durch die Geschichte der Seefahrt ein. Ein weiteres Highlight ist Schloss Ritzebüttel, ein profanes Bauwerk, das teilweise aus dem 14. Jahrhundert stammt. Mit seiner imposanten Architektur und seiner reichen Geschichte ist das Schloss ein faszinierendes Zeugnis vergangener Zeiten. Nicht zu vergessen ist der Nordseestrand von Cuxhaven, der mit seinem feinen Sand und dem rauschenden Meer Entspannung und Erholung verspricht. Ob beim Sonnenbaden, Schwimmen oder Spazierengehen, der Strand von Cuxhaven ist ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber und Einheimische. (c)WO
Ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes in Niedersachsen'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseveranstalter für Radtouren

Radreisen AugustusTours - aktiv reisen

Reiseführer Erleben Sie unvergessliche und entspannte Radreisen entlang des Elberadwegs mit dem Radreisespezialisten AugustusTours. Seit 1997 macht sich der Aktivreiseveranstalter zum Ziel, jedem Reisenden einen unvergesslichen Urlaub zu bieten. Neben einer hohen Servicequalität sind dem Reisespezialisten aber auch ein freundlicher Kontakt zu seinen Gästen und eine individuelle Angebotsgestaltung wichtig.
AugustusTours, Turnerweg 6, 01097 Dresden, Tel. +49(0)351-5634820, www.augustustours.de

Reiseführer für Sachsen-Anhalt

Reiseführer Magdeburg - überrascht

Reiseführer Magdeburg - überrascht Drei Tage Magdeburg, leider zu kurz, um eine Stadt umfassend kennenzulernen. Trotzdem versucht dieser Reisebericht, die schönsten Eindrücke mitzuteilen und Lust zu machen, sich selbst überraschen zu lassen. Mit der guten Organisation durch Magdeburg Marketing und 'Kaiser Otto' als Führer erfährt der Besucher Vieles zu den kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Der erste Weg, es ist alles gut zu zu Fuß zu erreichen, führt jeden Besucher zum Dom und zum Elbufer mit dem Blick zum Stadtpark und Jahrtausendturm. Weiter geht der Weg zum Kloster Unserer Lieben Frauen. Nördlicher liegt dann das historische Rathaus mit dem berühmten Reiterstandbild. Auf dem Weg zurück zur Innenstadt fällt das Hundertwasserhaus 'die Grüne Zitadelle' auf. Wir konnten auf den Turm und genossen den fantastischen Rundblick über die Stadt. Die Besuche im Jahrtausendturm, der... _/1W

Reiseführer Sachsen-Anhalt - Teil 1 Nord

Reiseführer Sachsen-Anhalt - Teil Nord Das Bundesland Sachsen-Anhalt liegt in der Mitte Deutschlands und grenzt an Thüringen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen. Der Flächenstaat Sachsen-Anhalt bietet vielfältige naturräumliche und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten. Im Norden liegen zahlreiche Hansestädte wie Havelberg, Stendal, Tangermünde, Seehausen und Werben. Diese Region wird von der dünn besiedelten Altmark mit den ehemaligen Hansestädten Salzwedel, Stendal und Tangermünde geprägt. In der fruchtbaren Magdeburger Börde liegt die gleichnamige Hauptstadt Sachsen-Anhalts. Im Südwesten liegt der Harz mit dem Brocken als höchster Erhebung in Norddeutschland. Die Elbe durchzieht als größter Fluss das Land von Südosten nach Nordwesten. Die kulturelle Vielfalt der Region ist einzigartig. Sie reicht von bronzezeitlichen Zeugnissen wie der Himmelsscheibe von Nebra _/1W

Reiseführer Sachsen-Anhalt - Teil 2 Süd

Reiseführer Sachsen-Anhalt - Teil Süd Das Bundesland Sachsen-Anhalt liegt in der Mitte Deutschlands und grenzt an Thüringen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen. Der Flächenstaat Sachsen-Anhalt bietet vielfältige naturräumliche und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten. Im Süden vom Harz bis zu Elbe und Unstrut finden sich alte Städte wie Naumburg, Halle, Lutherstadt Eisleben, Halberstadt und Wernigerode. Der Harz im Südwesten Sachsen-Anhalts weist mit dem Brocken die höchste Erhebung in Norddeutschland auf. Die Elbe durchzieht als größter Fluss das Land von Südosten nach Nordwesten. Die kulturelle Vielfalt der Region ist einzigartig. Sie reicht von bronzezeitlichen Zeugnissen wie der Himmelsscheibe von Nebra und dem Sonnenobservatorium bei Goseck über die Bauten entlang der Straße der Romanik bis zu den historischen Garten- und Parkanlagen aus dem Mittelalter bis in die Neuzeit. . _/1W

Reiseführer Straße der Romanik

Reiseführer Straße der RomanikDie 1993 ins Leben gerufene 'Straße der Romanik' zählt mit jährlich 1,6 Millionen Besuchern zu den beliebtesten Tourismusrouten Deutschlands. Auf dem über 1.000km langen Rundkurs in Form einer 8 mit der Landeshauptstadt Magdeburg als Routenschnittpunkt, führt die 'Straße der Romanik' durch Sachsen-Anhalt und verbindet 88 ausgewählte Bauwerke aus der Epoche der Romanik miteinander. Die Charakteristika der Romanischen Architektur sind Rundbögen, dicke Mauern und symmetrische Baupläne, die zusammen ein harmonisches Bild von Einfachheit bilden.Wie auf einer Perlenkette aufgereiht präsentieren sich Klöster und Dome, Schatzkammern, Dorfkirchen, Burgen und Schlösser als Zeitzeugen einer wegweisenden Epoche deutscher und europäischer Geschichte des Mittelalters. Zwischen 950 und 1250 entwickelte sich die Region des heutigen Sachsen-Anhalts unter der Herrschaft der. _/1W

Reiseführer Straße der Romanik - Nordroute

Walder-Verlag Reisetipps-Europa >Reiseführer Straße der Romanik - NordrouteDie Nordroute der Straße der Romanik führt von Magdeburg durch die malerische Altmark bis in den hohen Norden Sachsen-Anhalts. Die 1993 ins Leben gerufene 'Straße der Romanik' zählt mit jährlich 1,6 Millionen Besuchern zu den beliebtesten Tourismusrouten Deutschlands. Auf dem über 1.000km langen Rundkurs in Form einer 8 mit der Landeshauptstadt Magdeburg als Routenschnittpunkt, führt die 'Straße der Romanik' durch Sachsen-Anhalt und verbindet 88 ausgewählte Bauwerke aus der Epoche der Romanik miteinander. Schon am Startpunkt in Magdeburg erwarten Sie vier prächtige Bauwerke der Romanik: der Magdeburger Dom, das Kloster Unser Lieben Frauen mit dem Kunstmuseum, die St. Petri-Kirche sowie die St. Sebastian-Kirche. Auf den folgenden 425 Kilometern erwarten sie weitere 27 imposante romanische Bauwerke. Die Charakteristika der Romanischen Architektur sind. _/1W

Reiseführer Straße der Romanik - Südroute

Reiseführer Straße der Romanik - SüdrouteAuf der Südroute der Straße der Romanik reisen Sie in Sachsen-Anhalts sanften Süden. Besonders Halberstadt, Quedlinburg und Gernrode lassen die Ottonenzeit wieder lebendig werden. Weitere Zeugnisse ottonischer Herrschaft sind in Querfurt, Memleben, Merseburg und Tilleda zu finden. In der Saale-Unstrut-Region thronen mächtige Burgen wie die Neuenburg in Freyburg/Unstrut und die Rudelsburg in Bad Kösen hoch über der Saale. Besonders sehenswert ist auch der Naumburger Dom St. Peter und Paul sowie dessen Domschatz, die berühmten Stifterfiguren. Die Charakteristika der Romanischen Architektur sind Rundbögen, dicke Mauern und symmetrische Baupläne, die zusammen ein harmonisches Bild von Einfachheit bilden. Zwischen 950 und 1250 entwickelte sich die Region des heutigen Sachsen-Anhalts unter der Herrschaft der Ottonen zu einem politischen und kulturellen Zentrum. _/1W

Reiseführer Sehenswertes entlang der Elbe

Reiseführer Sehenswertes entlang der Elbe Die Elbe ist der zweitgrößte Fluss in Deutschland. Auf ihrem Weg vom Riesengebirge bis zur Nordsee durchquert sie einzigartige Landschaften wie z.B. in Sachsen die Sächsische Schweiz mit ihren bizarren Sandsteinfelsen. Auf deutschem Gebiet trifft sie zunächst auf Bad Schandau mit seinem bezauberndem Elbpanorama. Die wunderschöne Stadt Königsstein lädt mit ihrer imposanten Festung zu einem Abstecher ein und der Kurort Rathen am Fuße der Bastei, zu einer Gondelfahrt auf dem wunderschönen Amselsee. Entlang des Flusses kommt man auch an Pirna nicht vorbei, das u.a. mit der Festung Sonnenstein beeindruckt. Ein besonders Highlight ist die Stadt Dresden, die mit ihrer Frauenkirche und der Semperoper weltweite Berühmtheit erlangte. Nicht minder sehenswert sind die Porzellanstadt Meißen oder das prächtige Barockschloss Moritzburg. Auch Magdeburg in Sachsen-Anhalt mit seinem _/1W

Radtour Amsterdam -- Berlin

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Radtour Amsterdam -- Berlin Eine attraktive Radreise zwischen zwei ohnehin schon städtetouristisch hochbegehrten Metropolen: Der internationale Fernradweg Amsterdam-Berlin verbindet die niederländische und die deutsche Hauptstadt über rund 820 Fahrradkilometer miteinander. Die Route verläuft sehr steigungsarm und weitgehend abseits des Autoverkehrs. Durch die gute Anbindung an das Eisenbahnnetz empfiehlt sich die Bahn als Zubringer. Herausragendes Merkmal dieser Route ist aber eine Abfolge attraktiver Mittel- und Großstädte, die sich im Streckenverlauf wie auf einer Perlenkette in passenden Etappenentfernungen aneinanderreihen und sich mit guter radtouristischer Infrastruktur als interessante Übernachtungsorte anbieten. Sie bieten ausreichend Vielfalt an Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten und garantieren einen interessanten Stadtbummel zum Etappenausklang. Wer vom Etappentag noch nicht . _/1W

Reiseführer Radtour entlang der Elbe

Reiseführer Radtour entlang der Elbe Der bekannte Elberadweg nimmt seinen Anfang im Norden Tschechiens im Riesengebirge und endet in Cuxhaven. Er ist teils Rad- und teils Wanderweg, größtenteils asphaltiert und überwiegend autofrei. Er hat eine Gesamtlänge von 1.220km, von denen 860km durch Deutschland verlaufen. Auf deutschem Gebiet führt er durch sieben Bundesländer mit einzigartigen Kulturerbestätten. Erste Station ist Bad Schandau im wunderschönen Elbsandsteingebirge, das sich von Bad Schandau bis Pirna von seiner vermutlich schönsten Seite zeigt. Ein Highlight ist die Stadt Dresden mit ihrer weltberühmten Semperoper, der Frauenkirche oder dem Dresdner Zwinger. Weiter geht's ins Elbtal, entlang der Sächsischen Weinstraße in die Porzellanstadt Meißen mit ihrer bezaubernden Altstadt. Über Luthers Stadt Wittenberg und die Bauhausstadt Dessau durchquert der Elberadweg das_/1W

Reiseführer Jakobsweg in Sachsen-Anhalt

Reiseführer Jakobsweg in Sachsen-AnhaltDer Jakobsweg in Sachsen-Anhalt führt über 370km von der brandenburgischen zur thüringischen Landesgrenze. Für Pilgernde schließt sich eine Lücke im Netz europäischer Pilgerwege: Sie können jetzt aus Polen und Skandinavien durch Sachsen-Anhalt einem Jakobus-Pilgerweg folgen. Schon immer war Mitteldeutschland Durchgangsland für Pilgernde aus dem Norden und Osten und die heutige Landeshauptstadt Magdeburg eine verbindende Drehscheibe mit dem Süden und Westen Europas. So greift dieser Weg weit über Sachsen-Anhalt hinaus und lässt uns die Verbundenheit der Länder Europas erleben. Von Magdeburg sind es 2.900km nach Santiago de Compostela. Auf dem Weg treffen Pilgernde auf Kirchen und Klöster, Kathedralen und Kapellen. Sie sind Zeichen des christlichen Glaubens und unserer gemeinsamen Wurzeln in den verschiedenen Ländern Europas. 32 evangelische _/1W

Reiseführer 'Sehenswertes im Harz'

Walder-Verlag Reisetipps-Europa 'Sehenswerte im Harz' Der Harz bildet das höchste Gebirge in Norddeutschland. Hier grenzen die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aneinander. Artenreiche Pflanzen- und Tierwelt prägen die Mittelgebirgsregion, die durchzogen ist von ausgedehnten Wäldern und landwirtschaftlich genutzten Hochflächen. Ursprüngliche Flussläufe in tief eingeschnittenen Tälern wechseln sich ab mit idyllischen Stauteichen und malerischen Stauseen. Sie machen die Region zu einem beliebten Wandergebiet. Darüber hinaus laden der Nationalpark Harz und das Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz zu Entdeckungen ein. Zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Goslar, Quedlinburg, die Lutherstadt Eisleben, der Rammelsberg und das Oberharzer Wasserregal bieten interessante Einblicke in die besondere Kultur- und Siedlungsgeschichte. Liebevoll restaurierte Fachwerkstädte, mittelalterliche. _/1W

Reiseführer Reiseführer


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa.
Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag