Reiseführer Europa
zurück

Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen und Reiseführer finden !


Unterwegs auf der 'Silvretta-Hochalpenstraße'

Die 25,4km lange Silvretta-Hochalpenstraße, eine der schönsten Gebirgsstraßen in den österreichischen Alpen, beginnt im Montafon, einem Tal in Vorarlberg, und endet im Tiroler Paznauntal. Höchster Punkt der Hochalpenstraße ist die Bielerhöhe am Silvrettasee. Zunächst führte nur ein unbefestigter alter Karrenweg zum Vermuntsee, der dann beim Bau des Kraftwerks als Transportweg genutzt wurde. Für den Bau der Staumauer des Silvrettasees wurde die Strecke ab 1938 bis zur Bielerhöhe verlängert. Zu einer durchgehenden Straße wurde die Verbindung eigenartigerweise erst durch einen übergroßen Bagger, der nach den Bauarbeiten auf der Bielerhöhe verblieb. Um das Fahrzeug wieder ins Tal zu befördern, nutzte man das sanft abfallende Hochtal nach Galtür. Dabei entstand zwischen 1951 und 1954 eine durchgehende Straße. Diese wurde im Jahr 1954 für den Verkehr freigegeben und 1961 zweispurig ausgebaut. Heute ist die Silvretta-Hochalpenstraße von Ende Juni bis zum Einbruch des Winters für den öffentlichen Verkehr freigegeben.

Silvretta-Hochalpenstraße

 

Mit einem 'Klick' auf die Pins erhalten Sie Infos zu den Reisezielen.

 

Die serpentinenreiche Strecke beginnt in Partenen im Montafon und führt von dort zur Bielerhöhe mit dem Silvretta-Stausee, dem höchsten Punkt dieser Hochalpenstraße. Von der Bielerhöhe hat man einen einzigartigen Blick auf den wunderschönen Stausee und den höchsten Berg von Vorarlberg, den 3312m hohen Piz Buin, mit seiner vergletscherten Gipfelregion. Von da aus führt die Hochalpenstraße am Vermuntbach entlang ins Paznauntal hinunter. Neben dem Silvretta-Stausee befinden sich in der Nähe der Hochalpenstraße noch der Kops-Stausee und der Vermunt-Stausee. Beide sind ebenso wie der Silvretta-Stausee beliebte Ausflugssziele. Bootsrundfahrten auf dem wunderschönen Silvrettasee sind ein ganz besonderes Erlebnis. Dieser Bootsverkehr ist der einzige in Europa auf einer Seehöhe von über 2000 Metern. Eine weitere Attraktion ist das 'Alpinarium Galtür', das nach dem Lawinenunglück im Jahr 1999 entstand.

1 Nach Norden Richtung Bahnhofstr. starten
2 Im Kreisverkehr abfahren auf Arlbergstr./B197
3 Weiter auf Stanzertaler Landesstr.
4 Weiter auf Garnen
5 Weiter auf Stanzertaler Landesstr.
6 Geradeaus auf Dorf
7 Weiter auf Lache
8 Weiter auf Stanzertaler Landesstr.
9 Weiter auf Arlberg Ersatzstr.
10 Weiter auf B316
11 Geradeaus auf Dorf
12 Weiter auf B316
13 Im Kreisverkehr erste Ausfahrt (Tiroler Str./B171) nehmen
14 Rechts abbiegen auf Silvretta Str./B188
Weiter auf Silvretta Str.
Teilweise gebührenpflichtige Straße
Diese Straße ist möglicherweise saisonbedingt gesperrt.
Den Kreisverkehr passieren
15 Links abbiegen auf Silvretta Str./B188
Gebührenpflichtige Straße
Diese Straße ist möglicherweise saisonbedingt gesperrt.
16 Nach links abbiegen, um auf Silvretta Str./B188 zu bleiben
Weiter auf B188
Teilweise gebührenpflichtige Straße
Diese Straße ist möglicherweise saisonbedingt gesperrt.
17 Weiter auf Montafonerstr./B190
18 Rechts abbiegen auf Kaplina
19 Weiter auf Unterbings
20 Weiter auf Oberbings
21 Rechts halten auf Klostertalerstr.
22 Weiter auf Arlbergstr.
23 Rechts abbiegen auf Anschlussstelle Braz Ost
24 Links abbiegen auf Arlbergstr.
25 Weiter auf L97
26 L97 verläuft nach links und wird zu Arlbergstr./B197
27 In den Kreisverkehr
Das Ziel befindet sich rechts
Ankunft in Unbekannte Straße
Gesamt: 147 km - ca. 2 Stunden 19 Minuten

 

zurück


Walder-Verlag
Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa.
All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar
Reiseführer top