VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reiseführer 'Sehenswertes Soest und Umgebung' Online Travel Guide
Zwischen Lippe und Ruhr - Soest - Unna - Hamm

Reiseführer Soest-Umgebung
Reiseführer 'Sehenswertes in Soest - Hamm und Umgebung' Sehenswerte Städte und Orte in der Region Soest

Soest*** - Anröchte** - Bad Sassendorf** - Erwitte - Erwitte** - Fröndenberg** - Geseke** - Hamm** - Lippetal** - Lippstadt** - Möhnesee* - Rüthen** - Unna** - Warstein* - Welver* - Werl** - Wickede*


  *     sehenswert, wenn am Reiseweg
  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert

Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'

In diesem faszinierenden Gebiet rund um Soest, eingebettet zwischen den bewaldeten Höhen des Sauerlandes und den weiten Parklandschaften des Münsterlandes, eröffnen sich dem Besucher landschaftliche Schätze und ein reiches historisches Erbe. Die Vielfalt der Landschaftsbilder ist einzigartig, und die Region lockt mit einer Fülle von Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten. Die historischen Städte und Ortskerne, sorgfältig restauriert und liebevoll erhalten, laden zu einem eindrucksvollen Besuch ein. Hier gibt es neben zahlreichen Baudenkmälern ein lebendiges Zeugnis der kulturhistorischen Entwicklung, die bis zu den Wurzeln der Bandkeramischen Kultur vor 5500 bis 5000 v. Chr. reicht, zu entdecken. Diese Relikte gewähren einen umfassenden Einblick in die Vergangenheit der Städte und Dörfer, die über die Jahre hinweg geprägt wurden. Besonders hervorzuheben sind die beliebten Pilgerziele, die Wallfahrtsbasilika in Werl und die Alte Wallfahrtskirche in Büderich. Diese spirituellen Stätten zeugen von der tiefen Verbundenheit der Region mit ihren religiösen Wurzeln. Die angrenzenden Städte Hamm und Unna fügen sich nahtlos in das kulturelle Gefüge ein und bieten zahlreiche lohnenswerte Ziele zur Besichtigung. Neben imposanten Kirchen prägen auch sehenswerte Wasserschlösser die Umlandschaft, die einen Einblick in die historische Architektur und Lebensweise vergangener Jahrhunderte gewähren. Die Region Soest kann zudem mit einer beeindruckenden Vielfalt an Museen aufwarten. Diese attraktiv gestalteten Einrichtungen präsentieren künstlerische und geschichtliche Höhepunkte dieser außergewöhnlichen Kultur- und Industrieregion. Von der Antike bis zur Moderne bieten die Ausstellungen einen facettenreichen Überblick über die Entwicklung dieser einzigartigen Region. Ein Besuch in der Region Soest verspricht somit nicht nur eine Reise durch atemberaubende Landschaften, sondern auch eine Entdeckungstour durch die reiche Geschichte und Kultur dieses einzigartigen Teils Deutschlands. (c)WO

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies.
Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Karte Nordrhein-Westfalen

Reiseführer
Reiseführer Übersichtskarte: 'Sehenswertes in Soest - Hamm und Umgebung' - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung' - als Taschenbuch

Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung' - als Taschenbuch

Reiseführer KölnDie reiche Kultur der Landschaft um die Stadt Soest, deren erste Siedlungsspuren sich bis in die Zeit der 'Bandkeramischen Kultur' (5500-5000 v.Chr.) nachweisen lassen, fordert dazu heraus dargestellt und näher erläutert zu werden. Neben den in allen einschlägigen Werken genannten Sehenswürdigkeiten haben sich viele kleine sehens- und besuchenswerte Relikte erhalten, die zum Teil liebevoll restauriert und gepflegt wurden. Erst mit ihnen ergibt sich ein umfassender Eindruck der kulturhistorischen Entwicklung der hier lebenden Menschen, ihrer Städte und Dörfer. Dieser Reiseführer macht es sich zur Aufgabe, ein differenziertes und detailliertes Bild von Soest und Umgebung zu zeichnen und mit aktuellen Informationen und Fotografien zu verknüpfen. Die dargestellten historischen Bezüge ermöglichen, die Bedeutung der Region und ihrer Bevölkerung in einem übergeordneten Zusammenhang zu erfassen. Die Beschreibungen wirtschaftlicher Entwicklungen und naturräumlicher Gliederungen erfassen weitere Kulturbereiche der Landschaft.

Im Buchhandel: ISBN 978-3-936575-18-7 für 8,90 € oder
direkt portofrei* beim Walder-Verlag bestellen.

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Hansestadt Soest*** - Region Westfalen

Reiseführer Hansestadt Soest - Region WestfalenReiseführer 'Sehenswertes in Soest - Hamm und Umgebung' - Hansestadt Soest

Reiseführer Hansestadt Soest - Region WestfalenReiseführer 'Sehenswertes in Soest - Hamm und Umgebung' - Hansestadt Soest

Reiseführer Hansestadt Soest - Region WestfalenReiseführer 'Sehenswertes in Soest - Hamm und Umgebung' - Hansestadt Soest

Reiseführer Hansestadt Soest - Region Westfalen
Reiseführer 'Sehenswertes in Soest - Hamm und Umgebung' - Hansestadt Soest

Hansestadt Soest*** - Region Westfalen

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, St. Patrokli-Münster, Pilgrimhaus, Osthofentor, St. Petri

Die Hansestadt Soest in der Region Westfalen präsentiert sich als beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Geschichte und Architektur. Die historische Altstadt, durchzogen von schmucken Fachwerkzeilen und lauschigen Gassen, strahlt eine zeitlose Anziehungskraft aus. Die imposanten Kirchtürme, allen voran das St.-Patrokli-Münster mit seinem romanischen Turm und die älteste Kirchengründung Westfalens, St. Petri, prägen das Stadtbild und sind weithin sichtbare Wegweiser für Besucher. Die Bauwerke aus dem charakteristischen Soester Grünsandstein verleihen der Stadt einen einzigartigen Charme. St. Maria zur Wiese, als eine der schönsten gotischen Hallenkirchen Westfalens, und St. Maria zur Höhe mit mittelalterlichen Malereien, zeugen von der vielfältigen architektonischen Geschichte Soests. Die Gastfreundschaft der Hansestadt wird im ältesten Gasthaus Westfalens, dem Pilgrim Haus von 1304, großgeschrieben. Dieses historische Gasthaus lädt Besucher dazu ein, die kulinarische Tradition der Region zu erleben. Soest lockt mit seiner Architektur und einem lebendigen Veranstaltungskalender. Die Allerheiligenkirmes im November, Europas größte Altstadtkirmes, ist ein absolutes Highlight. Über 400 Schausteller erstrecken sich auf einer Fläche von 50.000m², und die Kirmes bringt die Altstadt zum Leben. Ein weiterer Höhepunkt bildet der Soester Weihnachtsmarkt im November und Dezember, der als einer der schönsten in ganz Deutschland gilt. Hier können Besucher in festlicher Atmosphäre die Vorfreude auf die Feiertage genießen. Soest ist ein Schauplatz historischer Pracht und eine lebendige Stadt, die ihre Besucher mit kulturellen Höhepunkten und herzlicher Gastfreundschaft empfängt. Ein Besuch in dieser Hansestadt verspricht eine Reise durch die Jahrhunderte, gepaart mit modernem Flair und festlichen Veranstaltungen. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag

Hotel in Soest:
Hotel Am Wall, Dasselwall 19 2, 59494 Soest


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Tourist Information Soest - Teichsmühlengasse 3, 59494 Soest - Tel. 02921-66350050
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Anröchte** - Region Soest

Reiseführer 'Sehenswertes in Anröchte'Reiseführer 'Sehenswertes in Anröchte'

Reiseführer 'Sehenswertes in Anröchte'Reiseführer 'Sehenswertes in Anröchte'

Anröchte** - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: St. Nikolaus Altengeseke, Schloss Eggeringhausen, St. Pankratius, St. Maria Magdalena

Inmitten der reizvollen Region Soest entfaltet die Gemeinde Anröchte mit ihren malerischen Ortsteilen eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnenswert machen. Insbesondere der Ortsteil Mellrich präsentiert mit dem Schloss Eggeringhausen eine Perle in einem idyllischen englischen Park, der von einem Schweizer Marstall gekrönt wird. Dieses Schloss ist ein architektonisches Juwel und bietet einen Einblick in die geschichtsträchtige Vergangenheit der Region. Die Pfarrkirche St. Nikolaus in Altengeseke ist eine weitere faszinierende Sehenswürdigkeit, die mit ihrer Architektur und Geschichte Besucher beeindruckt. Die Kirche ist ein bedeutendes religiöses Zentrum, das die spirituelle Dimension der Gemeinde unterstreicht. Besonders markant im Ortsbild ist die St.-Pankratius-Kirche aus dem 12. Jahrhundert, die mit ihrer historischen Pracht die Jahrhunderte überdauert hat. Diese Kirche ist ein lebendiges Zeugnis für die tief verwurzelte Geschichte von Anröchte. Im Ortsteil Effeln erhebt sich die Pfarrkirche St. Maria Magdalena im Empire-Stil. Ihr reich geschmücktes Erscheinungsbild verleiht dem Ort eine besondere ästhetische Note und ermöglicht Besuchern einen Einblick in die künstlerische Vielfalt vergangener Epochen. Die Gemeinde Anröchte mit ihren einzigartigen Sehenswürdigkeiten verspricht nicht nur ästhetische Genüsse, sondern auch eine Reise durch die kulturelle Entwicklung dieses charmanten Teils von Soest. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos: Aktuelle Infos,Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Anröchte - Gemeindeverwaltung, Hauptstr. 72-74, 59609 Anröchte, Tel. +49(0)2947-888114
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Bad Sassendorf** - Region Soest

Reiseführer Bad Sassendorf - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Bad Sassendorf'

Reiseführer Bad Sassendorf - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Bad Sassendorf'

Bad Sassendorf** - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Simon und Judas, Gradierwerk, Schloss Sassendorf, St. Urbanus in Weslarn, Kornspeicher, Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten

Im idyllischen Norden des Sauerlandes erstreckt sich das traditionsreiche Heilbad Bad Sassendorf, eingebettet in die fruchtbare Soester Börde. Die historische Altstadt von Bad Sassendorf ist ein charmantes Fleckchen Erde und Ausgangspunkt für eine Reise durch eine Region, die mit kulturellen und naturbelassenen Sehenswürdigkeiten aufwartet. Der weitläufige Kurpark, direkt an die Fußgängerzone angrenzend, präsentiert sich als grüne Oase mit Themengärten und dem imposanten Gradierwerk. Dieses beeindruckende Bauwerk dient vor allem der Erholung der Besucher und ist Zeuge der traditionsreichen Solegewinnung in der Region. In der St.-Urbanus-Kirche offenbaren sich Deckenmalereien aus dem 13. Jahrhundert, ein faszinierendes Zeugnis mittelalterlicher Kunst. Die St. Simon und Judas Thaddäus-Kirche, eine dreischiffige Hallenkirche aus dem 15. Jahrhundert, beherbergt Fresken und Kunstwerke aus verschiedenen Epochen. Der Altar und die Kanzel sind mit westfälischer Tafelmalerei aus dem 17. Jahrhundert gestaltet und verleihen der Kirche eine besondere künstlerische Dimension. Ein weiteres Juwel in Bad Sassendorf ist das Schloss Sassendorf, das architektonisch beeindruckt und Einblicke in die Geschichte der Region gewährt. Der Kornspeicher rundet das Bild der historischen Bausubstanz ab und erzählt von vergangenen Zeiten. Für Sportbegeisterte bietet der NordicAktivPark in den Heilbädern Bad Sassendorf, Bad Waldliesborn und Bad Westernkotten eine attraktive Möglichkeit für Nordic Walking, Walking und Laufen. Diese Freizeitoase inmitten der naturbelassenen Umgebung fördert nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern ermöglicht auch die Erkundung der landschaftlichen Schönheit. Ein besonderes Highlight für Interessierte an der regionalen Geschichte und Kultur ist das Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten. Hier tauchen Besucher in die faszinierende Welt der Salzgewinnung ein und erfahren mehr über die Bedeutung dieses kostbaren Rohstoffs für die Region. Bad Sassendorf präsentiert sich als Heilbad und kultureller und historischer Schatz im Norden des Sauerlandes. Ein Besuch verspricht eine harmonische Verbindung von Naturerlebnis, kulturellem Reichtum und entspannender Gesundheitsförderung. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'

Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten
Salz kommt aus dem Salzstreuer – ist doch klar! Die Westfälischen Salzwelten entführen auf eine Entdeckungsreise, die dem einst als 'weißes Gold' bekannten Allerweltsstoff auf die Spur kommt. In Bad Sassendorf zumindest stand am Anfang die Sole, aber diese Geschichte gilt es selbst zu erforschen. Das Abenteuer Salz gilt es, spielerisch und interaktiv zu erleben, denn Salz, Sole und Moor bergen Geheimnisse, die es zu lüften gilt. Dabei warten einige Überraschungen, wenn Groß und Klein an Mikroskopen, Modellen der Ionenverbindung und im Solevernebelungsraum auf Salzexpedition gehen. (c) Foto M.Bahr
Westfälische Salzwelten - An der Rosenau 2 - 59505 Bad Sassendorf
Tel. 02921-94334.35 - www.westfaelische-salzwelten.de


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Bad Sassendorf - Tourist-Office, Kaiserstr. 14, 59505 Bad Sassendorf, Tel. +49(0)2921-501-4811
Bad Westernkotten - Tourist-Information, Weringhauser Str. 17, 59597 Erwitte, Tel. +49(0)2943-809125
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Ense - Region Soest

Reiseführer Ense - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Ense'

Ense - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: Haus Füchten, Kapelle Fürstenberg, Ruine Vorstenburg

Die beschauliche Gemeinde Ense, malerisch am Rande des Sauerlandes gelegen und erstmals im Jahr 1161 erwähnt, offenbart eine faszinierende Mischung aus historischen Schätzen und natürlicher Schönheit. Das Herrenhaus Haus Füchten, westlich von Ense, ist ein beeindruckendes Zeugnis vergangener Zeiten. Die Architektur des Herrenhauses vermittelt einen Einblick in die Lebensweise der historischen Bewohner und erzählt von der Bedeutung dieses Anwesens für die Region. Auf dem Gipfel des Fürstenbergs erhebt sich die Kapelle, ein Bau aus der Renaissance. Diese historische Stätte religiöser Pracht und architektonischer Raffinesse, bietet einen Ort der Besinnung und atemberaubenden Ausblick über die umliegende Landschaft. In unmittelbarer Nähe, etwa 400 Meter westlich der Kapelle, liegen die Überreste der Vorstenburg. Diese ehemalige Grenzburg erzählt von einer Zeit, in der strategisch gelegene Bauten von entscheidender Bedeutung waren. Die Ruine ermöglicht einen Blick in die bewegte Geschichte dieser Region und verdeutlicht die Bedeutung von Verteidigungsanlagen in vergangenen Jahrhunderten. Die idyllische Lage von Ense und die gut erhaltene historische Bausubstanz machen den Ort zu einem attraktiven Ziel für geschichtsinteressierte Besucher. Die Kombination aus kulturellem Erbe und natürlicher Schönheit macht Ense zu einem einzigartigen Juwel am Rande des Sauerlandes, das nicht nur mit seiner Geschichte, sondern auch mit seiner malerischen Umgebung beeindruckt. Ein Besuch verspricht eine Reise durch die Jahrhunderte, eingebettet in die ruhige Atmosphäre dieses charmanten Ortes. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag
Hotel in Ense:
Ferienwohnungen Familie Hollmann, Ohlberg 4 59469 Ense - Lüttringen

Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Ense - Gemeindeverwaltung, Am Spring 4, 59469 Ense, Tel. +49(0)2938-980-116
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Erwitte** - Region Soest

Reiseführer Erwitte - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Erwitte'

Reiseführer Erwitte - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Erwitte'

Erwitte** - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: Schloss Erwitte, Laurentiuskirche, Königshof, St. Cyriakus, Gradierwerk, Windmühle

Die malerische Stadt Erwitte im Osten von Soest verbindet auf eindrucksvolle Weise Geschichte, Kultur und natürliche Schönheit. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Erwitte laden Besucher zu einer faszinierenden Reise durch die Jahrhunderte ein. Das Wasserschloss Erwitte, einstiges Wohn- und Jagddomizil der Grafen von Landsberg, ist ein imposantes Zeugnis adeliger Pracht. Der Charme dieses Wasserschlosses verleiht der Stadt eine einzigartige Atmosphäre und gewährt einen Einblick in vergangene Zeiten. Der mächtige Turm der St.-Laurentius-Kirche, ein Wehrturm aus dem 13. Jahrhundert, ist ein markantes Wahrzeichen und prägt die Silhouette der Stadt. Diese historische Kirche erzählt nicht nur von sakraler Bedeutung, sondern auch von der wechselvollen Geschichte Erwittes. Der archäologisch bedeutende Königshof Erwitte, dessen Ursprünge bis zu Kaiser Karl dem Großen zurückreichen, ist ein weiteres Highlight. Die Geschichte dieses Ortes ist eng mit der kaiserlichen Vergangenheit verbunden und bietet einen Einblick in die politischen Strukturen vergangener Epochen. In Bad Westernkotten beeindrucken gleich zwei Gradierwerke, die als sehenswerte Baudenkmäler gelten. Diese imposanten Bauwerke zeugen von der langen Tradition der Solegewinnung und verleihen der Region einen besonderen Reiz. Ebenfalls in diesem Stadtteil ist die Schäferkämper Wassermühle zu bewundern, eine zweigeschossige Getreidemühle, die Einblicke in die historische Mühlentechnik gewährt. Im alten Rathaus von Erwitte ermöglichen Exponate Einblicke in die historische Gerichtsbarkeit der Stadt. Dieses Gebäude ist ein architektonisches Juwel, an dem die Geschichte von Erwitte lebendig wird. Die Stadt Erwitte präsentiert sich somit als ein facettenreiches Ziel. Ein Besuch verspricht eine harmonische Verbindung von Kultur, Natur und Historie in einer charmanten Stadt des östlichen Soest. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Erwitte - Stadtverwaltung, Am Markt 13, 59597 Erwitte, Tel. +49(0)2943-896-333
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Fröndenberg** - Region Soest

Reiseführer Fröndenberg - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Fröndenberg'

Reiseführer Fröndenberg - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Fröndenberg'

Reiseführer Fröndenberg - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Fröndenberg'

Fröndenberg** - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: Kettenmuseum, Boeselagerhaus, Äbtissinnen-Stiftsgebäude, Lesemannvilla, Trichter, Kirche Frömern, Wasserburg Altendorf

Inmitten der bezaubernden Landschaft zwischen Ruhr und Haarstrang, am Rande der Westfälischen Bucht, liegt Fröndenberg. Die Wurzeln dieser malerischen Stadt reichen bis in die Bandkeramische Kultur (5500-5000 v.Chr.), was auf eine faszinierende kulturelle Geschichte und eine reiche Siedlungstradition hinweist. Die Sehenswürdigkeiten von Fröndenberg sind geprägt von einer beeindruckenden Vielfalt. Das Kettenmuseum, das Boeselagerhaus, die Äbtissinnen-Stiftsgebäude und die Lesemannvilla sind nur einige Beispiele für die kulturelle Schätze dieser Region. Diese liebevoll restaurierten und gepflegten Relikte geben Einblicke in die facettenreiche Geschichte von Fröndenberg. Die Stiftskirche, deren Sakristei um 1500 errichtet wurde und deren Westturm aus der Zeit um 1900 stammt, ist ein beeindruckendes architektonisches Zeugnis. Gegenüber erhebt sich das Boeselagerhaus von 1783, ein zweigeschossiger Fachwerkbau mit historischem Charme. Das Äbtissinnen-Stiftsgebäude von 1661 und die katholische Kirche St. Marien vervollständigen das Bild der historischen Bausubstanz. Nördlich der Ruhrbrücke in Langschede zeigt sich Haus Schoppe als zweigeschossiges Fachwerk-Gebäude mit einem Rokokofenster, das die kunstvolle Gestaltung vergangener Zeiten offenbart. Weiter westlich an der Ruhr erhebt sich die Wasserburganlage in Altendorf, die als einzige erhaltene Wasserburg in Fröndenberg bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Für einen umfassenden Überblick über die Region bietet sich der Besuch des Bismarckturms in Strickherdicke an. Der im Jahr 1900 errichtete Turm verfügt über eine Aussichtsplattform in 12 Metern Höhe, die atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft ermöglicht. Fröndenberg präsentiert sich somit als ein faszinierendes Mosaik aus historischen Schätzen und kultureller Vielfalt. Ein Besuch verspricht ästhetische Genüsse und eine Zeitreise durch die Geschichte dieser bezaubernden Stadt zwischen Ruhr und Haarstrang. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Fröndenberg - Tourismus, Bahnhofstr. 2, 58730 Fröndenberg/Ruhr, Tel. +49(0)2373/976-0
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Geseke** - Region Soest

Reiseführer Geseke - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Geseke'

Reiseführer Geseke - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Geseke'

Geseke** - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: Stiftskirche, Böddeker Hof, Rittergut Störmede, Haus Thoholten, Schloss Eringerfeld

Die Stadt Geseke, idyllisch gelegen inmitten der Hellweg Börde, zeugt von einer reichen Geschichte und einer beeindruckenden kulturellen Vielfalt. Mit einer urkundlichen Erwähnung des Stifts St. Cyriakus, das zu den ältesten erhaltenen Bauwerken in Geseke zählt, beginnt eine faszinierende Reise durch die Jahrhunderte. Die Stiftskirche, erbaut auf dem Gebiet eines fränkischen Königshofes, präsentiert sich als kreuzförmige Hallenkirche mit zwei Osttürmen und einem imposanten Westturm inklusive Turmkapelle. Die geschichtsträchtige Kirche gehört zu dem adeligen Damenstift, das im Jahr 946 gegründet wurde. An das südliche Querschiff schließt sich der ehemalige Kapitelsaal (heute Sakristei) an, und die angrenzenden Reste des romanischen Kreuzgangs erzählen von der architektonischen Pracht vergangener Zeiten. In unmittelbarer Nähe der Stiftskirche liegt die Stiftsschule, ein Fachwerkgebäude von 1608 mit dem Wappen der Äbtissin Maria von Imbsen, das die Bildungstradition des Ortes unterstreicht. Der Ortsteil Mönninghausen mit der St.-Vitus-Kirche weist auf eine historische Verbindung zu Mönchen des Klosters Corvey hin, und die Stadt- und Marktkirche St. Peter dominiert den Marktplatz. Grabungen in dieser Kirche haben vorromanische Apsidensäle und romanische Substanz des 10. bis 12. Jahrhunderts freigelegt, während der jetzige Turm aus dem 13. Jahrhundert stammt. Die Warte Lugdal ist ein beeindruckendes Überbleibsel der mittelalterlichen Verteidigungsanlagen von Geseke. Ein weiteres historisches Juwel ist der sogenannte 'Böddeker Hof', ein Wohnspeicher aus dem Jahr 1510, der als ältester profaner Steinbau der Stadt gilt. Dieses Gebäudeensemble gehörte einst zum Kloster Böddeken und zeugt von der architektonischen Pracht vergangener Jahrhunderte. Geseke präsentiert sich somit als ein faszinierender Mix aus historischen Schätzen und kultureller Vielfalt. Ein Besuch verspricht nicht nur ästhetische Genüsse, sondern auch eine eindrucksvolle Reise durch die bewegte Geschichte dieser charmanten Stadt in der Hellweg Börde. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag
Hotel in Geseke:
Hotel Feldschlößchen Familie Engels, Salzkottener Straße 42, 59590 Geseke
Hotel Alte Ratsschänke, Marktplatz 6 59590 Geseke
Hotel Motel 44, Bürener Straße 151 59590 Geseke
Hotel Gasthof Pohle Ulrich Pohle, Lange Straße 38 59590 Geseke-Störmede
Haus Farke 'Zum Schloßkrug' Familie Farke, Steinhauser Str. 2a 59590 Geseke-Eringerfeld
Hotel Dicke Birken, 59590 Geseke-Eringerfeld

Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Geseke - Stadtverwaltung, An der Abtei 1, 59590 Geseke, Tel. +49(0)2942-50020
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Hamm** - Region Westfalen

Reiseführer Hamm - Region WestfalenReiseführer 'Sehenswertes in Hamm'

Reiseführer Hamm - Region WestfalenReiseführer 'Sehenswertes in Hamm'

Hamm**

Sehenswürdigkeiten: Pauluskirche, Bürgerhaus Stuniken, Kirche Uentrop, St. Pankratius, Schloss Oberwerries, Schloss Heessen, Haus Uentrop, Schloss Ermelinghof, Burghügel Mark

Inmitten des östlichen Ruhrgebiets und im Herzen Westfalens liegt die geschichtsträchtige Stadt Hamm, die mit einer Vielzahl kultureller und historischer Schätze aufwartet. Eines der herausragenden kulturhistorischen Gebäude ist zweifellos Schloss Oberwerries. Das imposante Torhaus, das im Jahr 1667 errichtet wurde, macht dieses Schloss zu einem echten Juwel. Doch nicht nur Oberwerries beeindruckt durch seine historische Pracht. Schloss Heessen, Haus Uentrop, Schloss Ermelinghof und das Bürgerhaus Stuniken zeugen von der reichen historischen Vergangenheit der Stadt. Die Kirche Uentrop ist ein spiritueller Ort und Schauplatz von kunstgeschichtlicher Bedeutung. In ihrem Inneren sind beeindruckende Wandmalereien zu bewundern. Die Pauluskirche und St. Pankratius in Mark stehen exemplarisch für die tiefe kirchliche Tradition dieser Region und sind Zeugen einer reichen Geschichte. Das Gustav-Lübcke-Museum, benannt nach dem Hamm geborenen Kunsthistoriker Gustav Lübcke, ist ein weiterer kultureller Höhepunkt der Stadt. Neben einer beeindruckenden Privatsammlung beherbergt das Museum eine faszinierende altägyptische Sammlung, die die Besucher in die Welt des alten Ägypten entführt. Die Pauluskirche im Herzen von Hamm rundet das kulturelle Panorama ab und stellt das älteste Wahrzeichen der Stadt dar. Hamm ist somit nicht nur ein Ort mit historischem Charme, sondern auch ein lebendiges Zentrum, das seine reiche kulturelle Tradition mit Stolz präsentiert. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Hamm - Kulturbüro, Ostenallee 87, 59071 Hamm, Tel. +49(0)2381-17-5501
Hamm - 'insel' - Verkehr & Touristik, Willy-Brandt-Platz, 59065 Hamm, Tel. +49(0)2381-234-00
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Lippetal** - Region Soest

Reiseführer Lippetal - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Lippetal'

Reiseführer Lippetal - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Lippetal'

Lippetal** - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: Schloss Hovestadt, St. Stephanus, St. Ida, Cöllnisches Amtshaus, Haus Assen

Die Gemeinde Lippetal, eingebettet zwischen Münster- und Sauerland, offenbart eine faszinierende Vielfalt aus 11 Dörfern, durchzogen von der malerischen Lippe. Die Region präsentiert eine harmonische Mischung aus naturbelassenen Landschaften und kontrastreichen Gegensätzen, die von den charakteristischen Merkmalen der Soester Börde im Süden bis zu den Besonderheiten des Münsterlandes im Norden reichen. Fruchtbare Äcker und gewachsene Dörfer im Süden stehen im Kontrast zu Streusiedlungen und einer Parklandschaft mit altem Baumbestand im Norden. Ein wahres Juwel der Lipperenaissance ist das Schloss Hovestadt, das bereits im Jahr 1292 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Dieses Schloss beeindruckt mit seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit und dem einzigartigen Barockgarten, insbesondere dem Heckentheater, das als das einzige seiner Art in Westfalen gilt. Seit 1710 befindet sich das Schloss im Besitz der gräflichen Familie von Plettenberg-Lenhausen. Die geschichtsträchtige Steinkirche in Herzfeld, bereits um 800 östlich des Rheins errichtet, birgt die Grabkrypta mit kostbaren Kunstwerken und den Reliquien der heiligen Ida. Die Hauptreliquie und die Confessio mit dem Ida-Schrein sind zentrale Anziehungspunkte dieser beeindruckenden Kirche. Oestinghausen, mit dem idyllischen Kirchplatz der St. Stephanus Kirche und dem außergewöhnlichen, romanischen Kirchturm, zeugt von einer besonderen Historie. Das Wasserschloss 'Haus Assen', im 14. Jahrhundert errichtet und im Jahr 1564 im Renaissance-Stil umgestaltet, war über Generationen im Besitz der Familie von Ketteler. Für Radbegeisterte bieten die Römer-Lippe-Route, die 100 Schlösserroute und die LandesGartenSchau-Route faszinierende Möglichkeiten, die Schönheit Lippetals zu erkunden. Diese Touristikradrouten führen durch malerische Landschaften und zu den kulturellen Schätzen dieser einzigartigen Region. Die Gemeinde Lippetal ist ein landschaftliches Paradies mit einem historischen Mosaik von Schlössern, Kirchen und kulturellen Highlights. Ein Besuch verspricht eine Reise durch die geschichtsträchtigen Facetten dieser charmanten Region zwischen Münster- und Sauerland. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag
Hotel in Lippetal:
Hotel Ferienwohnung Wulf, Wiltrop 21, 59510 Lippetal
Euro Rastpark Autohof Lippetal, Strängenbach 1, 59510 Lippetal
Campingplatz Uentrop Helbach, Dolberger Str. 80e, 59510 Lippetal
Gaststätte Ziegler, Schlossstr. 7, 59510 Lippetal
Lippetal Haus Tourneur, Lippborger Str. 15, 59510 Lippetal
Hotel Helbach, Dolberger Str. 80, 59510 Lippetal
Hotel Gasthof Kluppe, Heienkamp 5, 59510 Lippetal
Hotel, Parkplatz am Ilmerweg, 59510 Lippetal
Lippetaler Gästehaus, Am Rossbach 12, 59510 Lippetal
Hotel Lippborger Hof, Hauptstr. 18, 59510 Lippetal
Linnemanns Gästehaus, Dorfheide 3, 59510 Lippetal

Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: GEMEINDE LIPPETAL - Rathaus in Hovestadt - Bahnhofstr. 7 - 59510 Lippetal - Tel. 02923/980-228
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Lippstadt** - Region Soest

Reiseführer Lippstadt - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Lippstadt'

Reiseführer Lippstadt - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Lippstadt'

Reiseführer Lippstadt - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Lippstadt'

Lippstadt** - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Marienkirche, Rathaus, Schloss Overhagen, Schloss Schwarzenraben, Schloss Hellinghausen, Schloss Herringhausen

Die Stadt Lippstadt, mit ihrer reichen Historie und beeindruckenden Architektur, bietet Besuchern eine faszinierende Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Allen voran thront die Marienkirche als Wahrzeichen von Lippstadt, deren gotischer Chor aus dem 15. Jahrhundert, Deckenmalereien und ein beeindruckendes Sakramentshäuschen die spirituelle Pracht vergangener Zeiten widerspiegeln. Die romantischen Plätze und verwinkelten Gassen der historischen Altstadt verleihen Lippstadt eine charmante Atmosphäre. Hier offenbart sich nicht nur die Schönheit der Architektur, sondern auch das pulsierende Herz einer Stadt, die ihre Geschichte stolz präsentiert. Das Wasserschloss Overhagen, majestätisch auf zwei Inseln errichtet, sowie das barocke Wasserschloss Schwarzenraben in Bökenförde zeugen von vergangener Pracht und Eleganz. Das historische Metzgeramtshaus, ein lebendiges Zeugnis der Handwerks- und Stadtgeschichte von Lippstadt, erzählt von vergangenen Tagen und den Menschen, die die Stadt einst geprägt haben. Ein weiteres Highlight ist der imposante Wasserturm, das höchste Gebäude der Stadt. Im Jahr 1901 in Betrieb genommen, ist der Turm heute ein beeindruckendes Lichtkunstobjekt. Die Renovierung hat dem Bauwerk neues Leben eingehaucht und seine Bedeutung als symbolisches Element der Stadt unterstrichen. Ein Besuch in Lippstadt gleicht einer Reise durch die reiche Geschichte und kulturelle Vielfalt dieser Stadt. Von sakralen Prachtbauten bis hin zu imposanten Wasserschlössern und historischen Handwerksstätten – Lippstadt ist ein Schatz an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, die Besucher in vergangene Epochen entführen. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag
Hotel in Lippstadt:
Agentur für Zimmervermittlung Lippstadt, Walkenhausweg 23, 59555 Lippstadt
Der Hülshoff, Am Friedhof 4, 59555 Lippstadt
Hotel Drei Kronen, Marktstraße 2, 59555 Lippstadt
Gasthof Brinkmeier, Salzkottener Straße 112, 59555 Lippstadt
Haus Hönemann, Kurgartenweg 11a, 59555 Lippstadt
Haus Sonnenschein, Hermann-Löns-Weg 22, 59555 Lippstadt
Hotel Stallmeister, Walkenhausweg 23, 59555 Lippstadt
Hotel Restaurant „Zum Jägerkrug“, Cappeler Stiftsallee 25, 59555 Lippstadt
Akzent Hotel Jonathan, Parkstraße 13, 59555 Lippstadt
Hotel Klusenhof, Klusestraße 1, 59555 Lippstadt
Best Western Hotel Lippischer Hof, Cappelstraße 3, 59555 Lippstadt
Parkhotel Ortkemper, Liesborner Straße 30, 59555 Lippstadt
Quality Hotel Lippstadt, Lippertor 1, 59555 Lippstadt
Hotel Pension Holtdirk, Quellenstr. 80, 59555 Lippstadt
Appartementhaus Quellenstr. 82-84, 59555 Lippstadt
Mc Sleep, Motel und Appartementhaus Windmüllerstr. 38, 59555 Lippstadt
Rixbecker Alpen Hotel Koch, Alpenstraße 2, 59555 Lippstadt
City-Hotel Lippstadt, Lange Straße 1, 59555 Lippstadt
Landhaus Günther 10 - 250, Hörster Straße 151, 59558 Lippstadt-Hörste
Restaurant Ortwein Bökenförder Straße 18, 59557 Lippstadt

Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Lippstadt - Lippstadt Marketing, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. +49(0)2941-58515
Hellweg Touristik e.V., Stadtpalais - Lange Str. 15, 59555 Lippstadt, Tel. +49(0)2941-9794-0
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Möhnesee* - Region Soest

Reiseführer Möhnesee - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Möhnesee'

Reiseführer Möhnesee - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Möhnesee'

Möhnesee* - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: Möhnesee mit Staumauer, Drüggelter Kapelle

Der Möhnesee, eingebettet am Nordwestrand des Naturparks Arnsberger Wald, präsentiert sich als wahres Juwel der Natur im Kreis Soest. Die imposante, leicht bogenförmige Gewichtsstaumauer, die sich über 650 m erstreckt und bis zu 40 m in die Höhe ragt, ist ein technisches Meisterwerk und beeindruckendes Beispiel für die Symbiose von Mensch und Landschaft. Diese Bruchsteinmauer hat die eindrucksvolle Kapazität, 134,5 Millionen m³ Wasser zu stauen und trägt maßgeblich zur Wasserversorgung der Region bei. Der Möhnesee, als einer der größten Talsperren Nordrhein-Westfalens, lockt zahlreiche Besucher aus dem Ruhrgebiet als bedeutendes Naherholungsgebiet an. Die malerischen Häuser und Gehöfte entlang des Sees sowie die idyllischen Fachwerkbauten verleihen der Umgebung einen unverwechselbaren Charme. Besonders hervorzuheben ist die Drüggelter Kapelle, die mit ihrer historischen Bedeutung und pittoresken Lage am Ufer des Sees eine beliebte Anlaufstelle für Besucher ist. Die 15 Dörfer der Großgemeinde Möhnesee zeugen von unterschiedlichen Stilepochen der Architektur und verleihen der gesamten Region eine faszinierende Vielfalt. Jedes Dorf erzählt seine eigene Geschichte und trägt dazu bei, dass die Gegend einen ganz besonderen Charme ausstrahlt. Kunst- und Geschichtsliebhaber finden in zahlreichen Galerien und Kunstwerkstätten interessante Einblicke in die Kultur und Geschichte dieser reichen Landschaft. Ein Besuch am Möhnesee verspricht entspannende Momente inmitten der Natur und eine Reise durch die Geschichte, Architektur und Kunst dieser einzigartigen Region im Kreis Soest. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Gäste-Information Möhnesee - Küerbiker Str. 1 - 59519 Möhnesee - Tel. 02924-497
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Rüthen** - Region Soest

Reiseführer Rüthen - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Rüthen'

Reiseführer Rüthen - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Rüthen'

Rüthen** - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Altes Rathaus, Kirche, Hachtor, Hexenturm, Schloss Körtlinghausen

Die Stadt Rüthen, als die flächengrößte Gemeinde im Kreis Soest, begeistert mit ihrer reichen Geschichte und einer beeindruckenden Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Die Stadt ist geprägt von 15 weiteren Ortschaften, wobei der Haarstrang als natürliche Grenze zwischen dem Münsterland im Norden und dem Sauerland im Süden fungiert. Gegründet im Jahr 1200, hat Rüthen seinen besonderen Charakter bewahrt und präsentiert sich als malerische Berg- und Hansestadt. Die historische Altstadt von Rüthen ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer mit dem imposanten Hachtor und dem Hexenturm geprägt. Diese beeindruckenden Überreste vergangener Zeiten erzählen Geschichten von Jahrhunderten, und ein Spaziergang entlang der Stadtmauer, der etwa 3 Kilometer lang ist, bietet eine angenehme Wanderung und atemberaubende Fernblicke auf die Umgebung. Das barocke Alte Rathaus aus dem Jahr 1730 trägt mit seiner einzigartigen Rundtreppe zum historischen Flair der Stadt bei. Zwei Kirchen, eine im romanisch-gotischen und eine im neugotischen Stil, ergänzen die vielseitige Architektur Rüthens. Zusätzlich zur Kernstadt lohnt sich der Besuch weiterer Sehenswürdigkeiten außerhalb, wie das historische Rathaus aus dem 14. Jahrhundert in der ehemaligen Stadt Kallenhardt. Ebenso beeindruckend ist die Wasserschlossanlage Körtlinghausen und die faszinierende Kulturhöhle 'Hohler Stein'. Insgesamt bietet Rüthen somit nicht nur eine Rückkehr in die Vergangenheit durch seine gut erhaltene Altstadt, sondern auch eine Entdeckungsreise zu weiteren historischen Stätten und Naturschönheiten in der umliegenden Region. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Rüthen - Tourist-Information, Hochstr. 14, 59602 Rüthen, Tel. +49(0)2952-818-114
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Unna** - Region Westfalen

Reiseführer Unna - Region WestfalenReiseführer 'Sehenswertes in Unna'

Reiseführer Unna - Region WestfalenReiseführer 'Sehenswertes in Unna'

Unna**

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtkirche, Burg Unna, Hellweg-Museum

Die historische Altstadt von Unna zieht Besucher mit ihrer beeindruckenden Vielfalt an Fachwerkgebäuden aus dem 16. bis 19. Jahrhundert in ihren Bann. Der alte Markt präsentiert gut erhaltene Giebelhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert und verleiht dem Stadtbild eine charmante Atmosphäre. Doch das Herzstück der Stadt ist zweifellos die evangelische Stadtkirche, ein eindrucksvolles Bauwerk, das von 1322 bis 1479 errichtet wurde und das Stadtbild seit Jahrhunderten prägt. Die Geschichte Unnas wird lebendig im Hellweg-Museum, das in der Burg Unna untergebracht ist. Trotz der Zeitenläufe haben das Hauptgebäude und der Eckturm der Burg ihre Pracht bewahrt und sind heute ein faszinierendes Zeugnis vergangener Epochen. Das Hellweg-Museum ist eine Schatzkammer, die die reiche Historie der Stadt und ihrer Umgebung offenbart. Hier können Besucher in die Vergangenheit eintauchen und ein Verständnis für die Entwicklungen und Ereignisse der Region gewinnen. Die Burg Unna selbst erzählt mit ihren alten Gemäuern Geschichten von Rittern, Burgherren und längst vergangenen Zeiten. Ihr Eckturm bietet einen atemberaubenden Blick über die Stadt und die umliegende Landschaft. Die historischen Relikte und Ausstellungsstücke im Hellweg-Museum fügen sich nahtlos in das Gesamtbild ein und machen Unna zu einem Ort, an dem Geschichte nicht nur bewahrt, sondern auch erlebt werden kann. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Unna - Hansetourist, Massener Str. 21, 59423 Unna, Tel. 02303-770345
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Warstein* - Region Soest

Reiseführer Warstein - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Warstein'

Reiseführer Warstein - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Warstein'

Warstein* - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt Belecke, Kloster Sichtigvor, Bilsteinhöhle, Stadtmuseum

Warstein, eine Stadt mit reichhaltigem kulturellem Erbe und einem breiten Freizeitangebot, begeistert Besucher mit ihrer faszinierenden Geschichte und malerischen Sehenswürdigkeiten. Die historische Altstadt Belecke ist ein wahres Juwel des Sauerlandes, geprägt von aufwändig restaurierten Fachwerkhäusern, die den Charme vergangener Zeiten bewahren. Ein besonderes Highlight ist die Kommende Sichtigvor, ein barocker Klosterkomplex mit einer imposanten Barockkirche aus dem 18. Jahrhundert. Die beeindruckenden Gebäude, die im 17. Jahrhundert entstanden sind, erzählen von der reichen Geschichte des Klosters. Die Bilsteinhöhle, ein faszinierendes Höhlensystem, lockt mit atemberaubenden Stalagmiten und Stalaktiten, die im Laufe von Jahrtausenden geformt wurden. Das Stadtmuseum 'Haus Kupferhammer', ein barockes Bauwerk aus dem 18. Jahrhundert, bietet einen Einblick in die fesselnde Geschichte Warsteins. Hier erfahren Besucher Wissenswertes über die Entwicklung der Stadt im Laufe der Zeit. Ein weiteres Highlight in Warstein ist die Warsteiner Brauerei, eine der bekanntesten Brauereien Deutschlands. Seit 1753 in Familienbesitz, ist die Brauerei heute die größte Privatbrauerei Deutschlands und ein bedeutender Teil der lokalen Identität. Warstein ist somit nicht nur ein Ort mit malerischer Altstadt und historischem Kloster, sondern auch Heimat einer der traditionsreichsten Brauereien des Landes. Diese Mischung aus Geschichte, Kultur und Brautradition macht Warstein zu einem einzigartigen Reiseziel im Sauerland. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Warstein - Touristik e. V. , Rathaus, Dieplohstr.1, 59581 Warstein, Tel. +49(0)2902-81-0
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Welver* - Region Soest

Reiseführer Welver - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Welver'

Reiseführer Welver - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Welver'

Welver* - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: Rittergut Loh-Hof, St. Albanus und Cyriakus, Heimatmuseum

Welver, mit seinen 21 idyllischen Ortsteilen, liegt malerisch eingebettet in die bezaubernde Landschaft der Soester Börde. Diese Region zeichnet sich durch ihre fruchtbaren Böden, weiten Wiesen und Ackerflächen aus. Der Name Welver erscheint erstmals in einer Urkunde des Kölner Erzbischofs Philipp von Heinsberg, datiert auf den 12. März 1179 in Soest. Ein besonderes Juwel in Welver ist die Kirche St. Albanus und Cyriakus, deren Ursprünge bis etwa 1240 zurückreichen. Sie ist Teil eines ehemaligen Zisterzienserinnenklosters und beeindruckt mit ihrer geschichtsträchtigen Architektur. Das ehemalige Rittergut Loh-Hof, heute ein Freilichtmuseum, zählt zu den schönsten Gutshofanlagen der gesamten Soester Börde. Hier können Besucher einen Einblick in die ländliche Vergangenheit erhalten und die historischen Gebäude erkunden. Ein markantes Wahrzeichen in Berwicke ist das Haus Nehlen, das einst als Wasserburg errichtet wurde. Die Geschichte dieses imposanten Anwesens verleiht der Umgebung einen besonderen Charme und erzählt von längst vergangenen Zeiten. Welver bietet somit nicht nur eine reizvolle Landschaft, sondern auch ein reiches kulturelles Erbe mit historischen Kirchen, einem Freilichtmuseum und einem beeindruckenden Wasserschloss. Diese Mischung aus Natur und Geschichte macht Welver zu einem attraktiven Reiseziel in der Soester Börde. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag
Hotel in Welver:
Ferienwohnung Welver Marilies Seithe, Am Zollbaum 2, 59514 Welver-Scheidingen
Privat-Pension Winkler Irmhild Winkler, Schützenstraße 17, 59514 Welver-Scheidingen
Ferienwohnung Elisa Mrotzek, Vollenberg 7 58739 Wickede/Ruhr

Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Welver - Gemeindeverwaltung, Am Markt 4, 59514 Welver, Tel. +49(0)2384-51-0
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Werl** - Region Soest

Reiseführer Werl - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Werl'

Reiseführer Werl - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Werl'

Reiseführer Werl - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Werl'

Reiseführer Werl - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Werl'

Werl** - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Walburga, Wallfahrtsbasilika, Haus Wiemer, Haus Walburga, Kirche Büderich, Haus Rykenberg, Haus Papen

Werl, eine Stadt mit reichem geschichtlichem Erbe, erstrahlt in der Region Soest. Die Beliebtheit des Siedlungsgebiets basiert auf den Salzquellen, reichhaltigen Wasservorkommen und der strategisch günstigen Lage. Der historische Stadtkern von Werl fasziniert mit restaurierten Fachwerkbauten, klassizistischen Fassaden, einer imposanten Schlossruine und malerischen kopfsteingepflasterten Gässchen. Ein Spaziergang durch die Altstadt wird so zu einem faszinierenden Erlebnis. Die gotische Probsteikirche St. Walburga, eine eindrucksvolle Hallenkirche aus dem 14. Jahrhundert, bildet zusammen mit der Wallfahrtskirche die beeindruckende Silhouette der Stadt. Der über 7.000 Jahre alte Siedlungsgeschichte von Werl widmet sich das Städtische Museum Am Rykenberg 'Wendelin-Leidinger-Haus', das mit anschaulichen Exponaten die Vergangenheit lebendig werden lässt. Als das größte Völkerkundemuseum Westfalens präsentiert das Museum 'Forum der Völker' eine beeindruckende Vielfalt kultureller Schätze. Der Kurpark, direkt an die Altstadt angrenzend, lädt mit seinem Gradierwerk und der Siedehütte zur Erholung ein. Ein bedeutender Ort für Pilger ist die Kirche Büderich, auch bekannt als 'Alte Wallfahrtskirche', die eine Marienstatue aus dem 12. Jahrhundert beherbergt. Werl verbindet geschickt Tradition und Moderne, Natur und Kultur. Die Stadt ist nicht nur ein reizvolles Ziel für Geschichtsinteressierte, sondern auch ein Ort der Entspannung und spirituellen Einkehr. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag
Hotel in Werl:
Hotel Bartels, Walburgisstraße 6, - 59457 Werl
Sport und Tagungshotel, Hammer Landstraße 4 - 59457 Werl
Hotel Melstergarten Seithe Poggel, Belgische Straße 10 - 59457 Werl
Parkhotel Wiener Hof, Hammer Straße 1 - 59457 Werl
Ferienhaus Preker, Hedwig-Dransfeld-Straße 30 - 59457 Werl
Ferienwohnungen Seithe Marilies Seithe, Laurenzstr. 1, 59457 Werl
Ferienwohnung Mensing Paul und Wilma Mensing, Walburgisstr. 3a, 59457 Werl
Ferienwohnung Otterstedde A. Otterstedde, Benditstr. 14, 59457 Werl
Ferienwohnung Casa Marlia Familie Orth, Neuerstraße 5, 59457 Werl
Bed & Breakfast Werl P. Rausch, Henkerstr. 11 59457 Werl
Privat-Pension Erika Sommer Ferienwohnung, Zwischen den Kämpen 16, 59457 Werl-Oberbergstraße
Fremdenzimmervermietung Andreas Korte, Windmühlenweg 3 a, 59457 Werl
Hotel Walter Korte, Hilbecker Hellweg 6 59457 Werl
Privatzimmer Schneider-Eckart, Rostocker Weg 19 59457 Werl

Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Werl - Stadt Werl Stadtinformation, Steinerstr. 2, 59457 Werl, Tel. +49(0)2922-870350
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

. Wickede* - Region Soest

Reiseführer Wickede - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Wickede'

Reiseführer Wickede - Region SoestReiseführer 'Sehenswertes in Wickede'

Wickede* - Region Soest

Sehenswürdigkeiten: St. Antonius, Schloss Echthausen, Gut Scheda, Rittergut Schaffhausen

Wickede, wo das malerische Sauerland auf die weitläufige Bördelandschaft trifft, präsentiert eine charmante Mischung aus Natur und Geschichte. Ein besonderes Wahrzeichen, welches an die Blütezeit der Glashütte von 1889-1915 erinnert, ist 'der Glasbläser', eine beeindruckende bronzierte Skulptur am Marktplatz. Die Pfarrkirche St. Antonius ist ein weiteres Juwel, dessen Ursprung in einer Kapelle aus dem Jahr 1862 liegt. Die Kirche zeugt von der tiefen Verwurzelung der Gemeinde in ihrer Geschichte. Schloss Echthausen, im Jahre 1530 erbaut und einst im Besitz des Grafen von Arnsberg, erhebt sich majestätisch im gleichnamigen Ortsteil und fügt sich harmonisch in die umgebende Landschaft ein. Im malerischen Ortsteil Schlückingen begeistert das Rittergut Schaffhausen, eingebettet in eine reizvolle Parkanlage. Das älteste erhaltene Element des Guts, das Kellergewölbe, zeugt von der langen Geschichte dieses Anwesens. Wickede vereint auf faszinierende Weise die Zeiten und präsentiert sich als Ort, in dem Geschichte, Natur und Kultur eine harmonische Einheit bilden. (c)WO
Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'


Reisetipps Walder-Verlag
Hotel in Wickede:
Ferienwohnung-Ruhrtal Degenhardt, Oststraße 16 58739 Wickede (Ruhr)
Ferienwohnung Luig, Mittelstraße 39, 58739 Wickede - Echthausen

Tourismusinfos:
Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise, Wandertouren- und Radtourenvorschläge, Gutscheine und Ermäßigungen, weitere Attraktionen und Fahrradverleih: Wickede - Gemeindeverwaltung Wickede, Hauptstr. 81 (Rathaus), 58739 Wickede (Ruhr), Tel. +49(0)2377-9150
==> aktuelle Bahn-Fahrplanauskunft

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung'

Reiseführer 'Sehenswertes in Soest und Umgebung' - als Taschenbuch

Reiseführer KölnDie reiche Kultur der Landschaft um die Stadt Soest, deren erste Siedlungsspuren sich bis in die Zeit der 'Bandkeramischen Kultur' (5500-5000 v.Chr.) nachweisen lassen, fordert dazu heraus dargestellt und näher erläutert zu werden. Neben den in allen einschlägigen Werken genannten Sehenswürdigkeiten haben sich viele kleine sehens- und besuchenswerte Relikte erhalten, die zum Teil liebevoll restauriert und gepflegt wurden. Erst mit ihnen ergibt sich ein umfassender Eindruck der kulturhistorischen Entwicklung der hier lebenden Menschen, ihrer Städte und Dörfer. Dieser Reiseführer macht es sich zur Aufgabe, ein differenziertes und detailliertes Bild von Soest und Umgebung zu zeichnen und mit aktuellen Informationen und Fotografien zu verknüpfen. Die dargestellten historischen Bezüge ermöglichen, die Bedeutung der Region und ihrer Bevölkerung in einem übergeordneten Zusammenhang zu erfassen. Die Beschreibungen wirtschaftlicher Entwicklungen und naturräumlicher Gliederungen erfassen weitere Kulturbereiche der Landschaft.

Im Buchhandel: ISBN 978-3-936575-18-7 für 8,90 € oder
direkt portofrei* beim Walder-Verlag bestellen.

 

Reiseführer Reiseführer

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter
Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag