.
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reisetipps Walder-Verlag

Reisen in Europa mit einem Studenten-Budget

Studierende müssen während des Semesters in vielen Fällen intensiv arbeiten. Parallel laufende Veranstaltungen und vielleicht auch ein Nebenjob, mit dem das Studium finanziert wird, sorgen dafür, dass nur wenig Zeit für Erholung bleibt. Deshalb ist der Wunsch, in den Semesterferien richtig durchzuatmen und neue Energie zu tanken, mehr als verständlich. Am besten geht das, wenn man für eine Weile alles hinter sich lässt und auf Reisen geht – nur, wie lässt sich eine lohnende Reise innerhalb Europas mit einem knappen Budget vereinbaren?

Viel erleben mit kleinem Geld

Als Studentin oder Student hat man keine üppigen Mittel, mit denen man sorglos reisen könnte. Dennoch müssen Studierende nicht auf Urlaub verzichten, denn innerhalb Europas gibt es zahlreiche Möglichkeiten, zu sparen. Wir zählen die besten davon auf.

Kostengünstig hin und wieder zurück

Wenn schon bei der Hin- und Rückreise jeder Euro zählt, lohnt es sich, besonders günstige Beförderungen zu nutzen. Neben einigen Klassikern sind hier auch innovative Angebote vertreten.
Interrail: Das Spar-Ticket der Bundesbahn für junge Menschen ermöglicht das Reisen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien zum Budgetpreis und ist für die Semesterferien wie geschaffen.
Flixbus: Die grünen Spar-Busse sind komfortabel, günstig und gut vernetzt. Wer die gelegentlichen Coupon-Aktionen mitmacht, kann nochmals sparen.
BlaBlaCar: Was früher die Mitfahr-Zentrale war, heißt heute BlaBlaCar. Die Mitfahr-Plattform bietet Fahrgelegenheiten zu unschlagbar niedrigen Preisen, außerdem kann man unterwegs interessante Menschen kennenlernen. Dank der Bewertungsfunktion fällt es leichter, festzustellen worauf und auf wen man sich einlässt.

Vor Ort wohnen

Wer keine Freunde und Verwandte im Ausland hat und sich ein Hotel nicht leisten kann, sollte die Flinte deshalb nicht ins Korn werfen. Es gibt genug andere Möglichkeiten, günstig zu wohnen.
AirBnB: Die Online-Angebote von AirBnB lassen sich nach Preis sortieren – Studierende finden hier durchaus sparsam eingerichtete, dafür aber billige Unterkünfte. Und wer in einer größeren Gruppe verreist, wird feststellen, dass sich mit zusammengelegten Finanzen vielleicht sogar ein kleines Häuschen mit guter Ausstattung oder eine Wohnung in Strandnähe anmieten lässt.
Jugendherbergen und Hostels: Je nach Kassenlage können Reisende mit kleinem Geld im Mehrbettzimmer gut unterkommen und zahlen dafür nicht allzu viel.
Campen oder zelten: Zumindest in der warmen Jahreszeit ist Campen eine angenehme und meist günstige Möglichkeit, das Reiseziel der Wahl zu entdecken. In vielen europäischen Ländern ist wildes Campen jedoch nicht erlaubt, Camping- und Zeltplätze sollte man deshalb vorher ausgucken und den Reiseverlauf entsprechend planen.

Einkaufen und (gut) essen

Die höchsten Ausgaben bei einer Europareise kommen oft nicht durch die Aufwände für Fahrten und Wohnen, sondern durch die Kosten für Essen und Trinken zusammen. Und gerade hier hätte man mit ein bisschen Planung die Option, wirklich zu sparen. Wo immer es geht, sollten Budget-Reisende sich nach einer Unterkunft mit Kochgelegenheit umschauen, denn so kann man auf dem Wochenmarkt und im Discounter einkaufen. In vielen europäischen Ländern funktionieren Apps wie Too Good to Go, mit denen man ausgezeichnete Lebensmittel und Restaurant-Mahlzeiten zum reduzierten Preis erhält. Wer obendrein für unterwegs belegte Brote und eine Trinkflasche mitnimmt, kommt gar nicht erst in Versuchung, vor Ort zu mitunter teuren Snacks zu greifen und kann sein Budget sehr lange strecken.

Europa erleben ohne allzu hohe Reisekosten

Als Student zumindest europäische Traumziele entdecken, bulgarische Strände, italienische Museen und französische Städte erleben – all das ist durchaus möglich, wenn man bei der Planung einige Kniffe anwendet und die Hauptreisezeiten mit ihren Besucherströmen vermeidet. Dafür muss man in den Monaten vorher und nachher beim Studium den Gürtel nicht einmal so viel enger schnallen. Und sogar wichtige, hilfreiche Dienste wie Ghostwritingservices können in Umfang und Kosten gezielt auf die eigenen Mittel abgestimmt werden – damit am Ende des Semesters noch genug für eine Reise übrig bleibt!


* Beachten Sie unser Impressum und Disclaimer!

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Walder-Verlag Reisetipps-Europa

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa

Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag