VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Böhmetalbahn in Walsrode
Feldbahn in Walsrode in Niedersachsen

Böhmetalbahn in Walsrode

Böhmetalbahn in Walsrode - Mit 'Wilder Erika' oder Draisine über'n Jordan, durch die 'Böhmeschen Dörfer' und zurück

Die Verden-Walsroder Kleinbahn wurde 1910 errichtet, nachdem vorher bereits eine Schmalspurbahn in 750 mm Spurweite projektiert war. Auslösender Faktor für die regelspurige Ausführung waren zwei neue Kaliwerke in Häuslingen, die dringend einen Bahnanschluss benötigten. Schon in den 20er Jahren schlossen die Kaligruben und der Betrieb wurde unrentabel. 1936 drohte die komplette Stilllegung der Strecke doch statt dessen wurde der Mittelteil Stemmen - Böhme eingestellt und abgerissen. Der bereits eingestellte Personenverkehr ist 1946 wieder aufgenommen worden und lief bis 1964, als das einzige Personenverkehrsfahrzeug, ein Schweineschnäuzchen, von einem Lkw gerammt wurde. Um die 70er Jahre ist der Güterverkehr Altenboitzen - Böhme eingestellt und 2009 folgte Hollige - Altenboitzen. Nach einer positiven Bauvoranfrage von 2012 ist der Abschnitt Hollige - Böhme entwidmet worden. Die neu gegründete Böhmetalbahn gUG konnte den Abschnitt kaufen und einen Teil auf 600 mm Spurweite umspuren. 2019 folgte die Verlängerung bis Hollige, 2021 bis Benzen Abzw. und 2022 bis Vorwalsrode. Noch in diesem Jahr soll die Böhme überquert und der Bahnhof Walsrode erreicht werden. Neben der denkmalgeschützten Böhmebrücke mit drei Vorflutern, dem Benzer Sunder mit seinen Buchen und dem direkten Kontakt zur Böhme, der Autobahnunterführung gehört der seit 2000 stillgelegte Anschluß zur Muna zu den Besonderheiten im ersten Abschnitt. In Benzen führt die Strecke an den Spargelbauern mit ihren Hofläden vorbei, bevor der Zwischenbahnhof Benzen mit einer Ausweiche erreicht wird. Jährlich veranstaltet die Feuerwehr Benzen hier ihr Osterfeuer. Nach weiteren Kilometern wird ein Hügelgräberfeld von einst 45 Hügelgräbern durchfahren. In Hollige, wo sich ebenfalls ein Ausweichgleis befindet, steht noch der denkmalgeschützte Wellblechbahnhof und ein Hofladen mit Café laden zum Verweilen ein. Ein Gleis soll später zur denkmalgeschützten Scheune von 1776 führen, in der landwirtschaftliche Geräte ausgestellt sind. Bis Altenboitzen sind es noch 2 km, der Haltepunkt Hollige West wird erreicht und die Kreisstraße überquert, bis zum Haltepunkt Altenboitzen Dorf. Danach führt die Strecke über den Jordan, einem Nebenfluss der Böhme. Altenboitzen Bahnhof ist erreicht. Die alten Lagerhallen stehen noch und beherbergen eine Zimmerei, eine Sperrgutbörse und eine Tischlerei. Der Nachbau des Fachwerklokschuppens Wegezin-Dennin beherbergt die Dampflokomotive, sobald diese betriebsbereit ist. An dem Schuppen führt die Strecke vorbei bis zum derzeitigen Endpunkt Klein Eilstorf. Als nächste Stationen sind noch Neumühlen, wo die Boote aus der Böhme in den Zug geladen werden können und Böhme selbst zu nennen. Die noch vorhandene Trasse bis Altenwahldingen könnte eines Tages wieder aufgebaut werden, um einen Alpakahof, Beerenhof, Campingplatz und die Stadt Rethem zu erreichen. Eine spätere Verlängerung bis Stemmen wäre durchaus möglich. An Triebfahrzeugen sind 2 Dampfloks (Bn2t und En2t derzeit in Reparatur), 1 Spoorijezer A4L514, 2 Deutz OMZ 122 F und 1 Selbstbau-Kleindiesellok. An Waggons sind vorhanden: 1 Wallückebahnwagen (Nachbau von 1897), 1 Weyer  1894 (Znin), 1 HF 1918, 1 PwPost 1954, 1 GGw 1903 (Jarotschin), 1 Hochbordwagen 1903 (Jarotschin), 3 Hochbordwagen 1954 (Wirsitzer und Bromberger Kreisbahn), 3 Torfbahnwagen Heseper Torfwerke (ex 900 mm). 

Museumsbahn Walsrode, parallel zu dem Heideflüsschen Böhme erstreckt sich die Schmalspurstrecke etwa 10 km südlich bis fast an die Aller heran. Sie beginnt am Bahnhof Vorwalsrode (900 m südlich des Hbf) und führt über Benzen, Hollige, Altenboitzen bis Klein Eilstorf. Eine Erweiterung bis Böhme ist geplant, die Strecke wurde bereits gekauft. Gefahren wird an jedem Sonntag von Mai bis Oktober um 11 und 14:30 Uhr ab Vorwalsrode und 13 und 17 Uhr ab Altenboitzen zurück. Vorhanden sind zwei Deutz OMZ 122 F, eine Sporje

Reisetipps-Europa (Walder-Verlag)
Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder, Achim Walder und Freunde / Mitarbeiter
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt. Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Anzeigen sind grau hinterlegt.
- Urheberrecht (Copyright): Bilder und Fotos dürfen nicht, auch nicht Auschnittsweise auf Facebook, Twitter, Xing, Linkedin, Instergramm und ähnliche Plattformen ohne Zustimmung des Walder-Verlages veröffentlicht werden.
Bei Fragen weitere Infos beim Walder-Verlag unter Tel. 02732-12741 oder hier klicken ==> Mail Walder-Verlag

Walder-Verlag Walder-Verlag

Böhmetalbahn in Walsrode

Böhmetalbahn in Walsrode

Böhmetalbahn in Walsrode

Böhmetalbahn in Walsrode

Böhmetalbahn in Walsrode

==> Zur Internetseite der Böhmetalbahn

Kontakt
Tel. 05161 6098737   -   BKB-Walsrode@gmx.de oder info@boehmetal-kleinbahn.de

Reiseführer Reiseführer

Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter
Reisetipps für Bahn, Bus, Fahrrad, Auto ... in Europa


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag