Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol 5 - Pustertal'

Reiseführer Südtirol Eisacktal-Pustertal-Wipptal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol'

Reiseführer Pustertal mit Abtei - Ahrntal - Bruneck - Corvara - Enneberg - Gais - Gsieser Tal - Innichen - Kiens - Mühlwald - Niederdorf - Olang - Percha - Pfalzen - Prags - Prettau - Rasen-Antholz - Sand in Taufers - Sexten - St. Lorenzen - St. Martin in Thurn - Terenten - Toblach - Vintl - Welsberg-Taisten - Wengen

Reiseführer Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Übersichtskarte

Reiseführer zur Region Südtirol

 


Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol 5' mit den Regionen Pustertal

Reiseführer

Region Pustertal

Das Pustertal erstreckt sich in West-Ostrichtung von der Mühlbacher Klause bei Brixen bis zur Lienzer Klause in Osttirol. Nach dem I. Weltkrieg wurde das Pustertal zweigeteilt. Das Gebiet westlich von Sillian kam zu Italien, östlich von Innichen entstand Osttirol. Das Südtiroler Pustertal ist heute ein blühendes Land. Die Wirtschaft stützt sich auf Tourismus, Dienstleistungen, Handel und Handwerk. Es ist ein Tal mit gigantischen Berggipfeln, traumhafter Natur und mit außergewöhnlichen Kunstschätzen inmitten hoch entwickelter Kulturlandschaft.

Das Hochpustertal ist eine wirklich traumhafte Urlaubsdestination:  Im Sommer laden die schönen Berge zum Wandern, Klettern und Biken ein, und Wellness hat immer Saison. Ein aktiver Erholungsurlaub in der Region der 3 Zinnen ist eine Wohltat für Seele und Körper. Erkunden Sie das Hochpustertal beim Wandern oder Biken und lassen Sie sich von der unberührten Natur der Dolomiten verzaubern.

 

Inhaltsverzeichnis
'Sehenswertes in Südtirol - Region Pustertal'

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


  • Abtei

  • Ahrntal *

  • Bruneck ***

  • Corvara *

  • Enneberg

  • Gais

  • Gsieser Tal

  • Innichen **

  • Kiens

  • Mühlwald

  • Niederdorf *

  • Olang

  • Percha

  • Pfalzen *

  • Prags *

  • Prettau **

  • Rasen-Antholz *

  • Sand in Taufers **

  • Sexten **

  • St. Lorenzen *

  • St. Martin in Thurn **

  • Terenten

  • Toblach **

  • Vintl

  • Welsberg-Taisten *

  • Wengen

Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.


nach oben letzte Seite

Abtei - Region Pustertal

Reiseführer Abtei - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Abtei - Region Pustertal

Abtei - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Ciastel Colz, Pfarrkirche, Wallfahrtskirche Heilig Kreuz

Die Gemeinde Abtei im Pustertal besteht aus den drei Fraktionen St. Kassian, Stern und St. Leonhard. Abtei ist der ideale Ort für alle, die ihren Urlaub in einer idyllischen nahezu unberührten Natur verbringen möchten. Ein interessantes Ausflugsziel ist der nahe liegende Wallfahrtsort Olies, in dem sich das Geburtshaus des 1908 an Typhus verstorbenen China-Missionars Pater Josef Freinademetz befindet. Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche zum Hl. Leonhard und Hl. Jakobus einer der schönsten Rokokobauten Tirols, mit noch gotischem Spitzturm oder die Wallfahrtskirche La Crusc/Heilig Kreuz, ein Rechteckbau mit Rippengewölbe direkt unter den steilen Felsen des Sas dla Crusc/Kreuzkofels, machen den Ort zu einem attraktiven Reiseziel.

Wandern

Der Ort liegt im Naturpark Fanes-Sennes-Prags und dem Puez-Geisler-Park und ist ein einzigartiges Wanderparadies für alle Naturfreunde.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Ahrntal* - Region Pustertal

Reiseführer Ahrntal - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Ahrntal - Region Pustertal

Ahrntal* - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Bergbaumuseum im Kornkasten, Gemeindehaus Steinhaus, Mineralienmuseum, Pfarrkirche St. Johann, St. Jakobus in Weißenbach, St. Peter am Kofel

Das Ahrntal mit seinen eindrucksvollen Ferienorten gehört zu den schönsten Tälern Südtirols. Der Hauptort von Ahrntal ist Steinhaus. Mittelpunkt der Gemeinde Ahrntal ist St. Johann mit mehreren Museen wie dem Mineralienmuseum mit den größten Rauchquarzen Südtirols und der Pfarrkirche St. Johann mit beeindruckendem Kuppelturm. Der Ortsteil Weißenbach mit der Kirche zum Hl. Jakobus mit altem Netzgewölbe und gotischem Flügelaltar ist ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker. Für Abenteuerlustige bieten sich im Ortsteil Luttach die Western Horse Ranch oder die Schwarzbachalm mit Hochseilgarten und Natur- und Erlebnisspielplatz an. Aber auch die Pfarrkirche zum Hl. Sebastian und Hl. Rochus mit einer sehenswerten Innenausstattung und das Krippenmuseum Maranatha sind einen Besuch wert. Sehenswert in Steinhaus sind das Südtiroler Bergbaumuseum, die Kirche zu unserer lieben Frau von Loreto sowie das Faktorhaus, das älteste Verwaltungsgebäude aus der Zeit des Kupferbergbaus. Aber auch zahlreiche Kirchen, wie die Kirche St. Peter am Kofel, von der aus man eine einzigartige Aussicht ins Tal und auf den Fluss Ahrn hat, sind eine Reise in diese Region wert.

Südtiroler Bergbaumuseum im Kornkasten Steinhaus

Der Kornkasten war das Lebensmittelmagazin des Bergwerkes. In diesem gut erhaltenen Haus aus dem 17. Jahrhundert werden Geschichten vom Kupferabbau und von Bergarbeitern gezeigt. Viele Geräte und Gebrauchsgegenstände des Bergbaus und der Bergarbeiter sind zu sehen. Aber auch Gemälde, Bücher und Dokumente aus dem Bergwerk. Der letzte Besitzer des  Bergwerkes in Prettau war die Familie Enzenberg, die die meisten Exponate zur Verfügung stellte.

Sportaktivitäten

Im Sommer bieten sich viele Rad-, Kletter- und Wandermöglichkeiten im Naturpark Rieserferner-Ahrn an. Für Bergsteiger sind die zahlreichen Gipfel der umliegenden Bergketten besonders interessant. Eine atemberaubende Bergkulisse eröffnet dem Wanderer vielfältige Möglichkeiten im schönen Tauferer Ahrntal einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bruneck*** - Region Pustertal

Reiseführer Bruneck - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bruneck - Region Pustertal

Reiseführer Bruneck - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bruneck - Region Pustertal

Reiseführer Bruneck - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bruneck - Region Pustertal

Reiseführer Bruneck - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bruneck - Region Pustertal

Reiseführer Bruneck - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Bruneck - Region Pustertal

Bruneck*** - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stadtgasse, Rienztor, Schloss Bruneck, Pfarrkirche, Lamprechtsburg, Volkskundemuseum Dietenheim, Kronplatz

Um das Jahr 1250 erbaute der Brixner Bischof Graf Bruno Kirchberg auf dem 'Schlossberg' eine Burg und legte damit den Grundstein für die 1256 urkundlich erwähnte Stadt. Bruneck war die Heimat einiger bedeutender Künstler, von denen nur der Meister aus der späteren Gotik, Michael Pacher, genannt sei, der in seinem Hause in der Stadtgasse seine berühmten Werke schuf. Auch von hohem Besuch weiß die Stadtchronik zu berichten: der Brixner Bischof und Humanist, Kardinal Nikolaus von Kues, weilte öfters in seiner Burg; Kaiser Maximilian I. war Gast auf der Burg und auch sein Enkel, Karl V., hielt sich in der Stadt auf. Ein barockes Schauspiel bot sich den Bürgern, als die junge Erzherzogin Maria Theresia und ihr Gemahl während ihrer Reise in die Toskana in Bruneck abstiegen.

Seilbahn Bruneck - Kronplatz ***

Die Ferienregion Kronplatz ist ein Urlaubsparadies für Wanderer, Genießer und Familien. Der magische Reiz der Dolomiten, das saftige Grün der Wiesen und Almen, stille Wälder, verträumte Bergseen und drei Naturparks laden ein zum Wandern, Bergsteigen, Erholen und Erleben - und dies unter der herrlichen Kulisse der Dolomiten, die als UNESCO Weltnaturerbe ausgezeichnet wurden. Die Friedensglocke Concordia 2000 in einem schlanken Glockenturm mit feiner Spitze ist wegen ihrer exponierten Lage eine besondere Sehenswürdigkeit. Über ein Natursteinfundament erreicht man die Aussichtsplattform mit dem Panoramarelief, das die umliegenden Berge darstellt. Ein idealer Platz, um die herrliche Gebirgslandschaft zwischen Zillertaler Alpen und Dolomiten und die Ruhe auf 2275 m Höhe zu erleben.
Ort: Bruneck; Info: Betriebszeiten Tel. +39_0474-555.447

Reischach verdankt seinen Namen der sagenhaften Burg 'Rischon' und wurde erstmals um das Jahr 1020 als Siedlung erwähnt. 400 Jahre lang hatten die adeligen Herren von Rischon in der heute noch erhaltenen Angerburg ihren Stammsitz.

St. Georgen an der Ahr ist unstreitig eine der ältesten Siedlungen des Pustertales. Oberhalb des Dorfes erheben sich zwei Sandhügel, die große und die kleine Pipe, auf denen Spuren vorgeschichtlicher Wallburgen wahrzunehmen sind.

Stegen ist eine Brückensiedlung mit römischem Ursprung, urkundlich erwähnt erstmals im Jahre 1000 in der Schenkung an Bischof Albuin.

Dietenheim, das Dorf der malerischen Edelansitze, wird um das Jahr 1000 erstmals erwähnt.
Aufhofen, bis 1370 Sitz des Brixner Amtsmannes, beherbergt eine interessante Pfarrkirche und schöne Edelansitze.

Stadtmuseum Bruneck

Diese Kulturstätte besteht seit 1912. Im gotischen Saal gibt es eine interessante kunsthistorische Sammlung, u.a. mit Werken von Simon von Taisten, Michael und Friedrich Pacher und dem Meister von Uttenheim. Der Schwerpunkt liegt aber auf wechselnder zeitgenössischer Grafik, Malerei und Fotografie. Künstler aus dem regionalen Umfeld sind häufig vertreten.

Südtiroler Volkskundemuseum

Das älteste Südtiroler Landesmuseum wurde 1976 gegründet. Es ist in einem bemerkenswerten Ansitz mit großer Freilichtabteilung untergebracht. Die Vergangenheit soll verständlich gemacht werden. Adel, Bauern und Kleinhäusler werden gezeigt, wie sie lebten und sich, oft mühselig, ihr Brot erarbeiteten.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Informationsbüro Bruneck - Rathausplatz 7 - I- 39031 - www.bruneck.com - Tel. 0039 0474 555722

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Corvara* - Region Pustertal

Reiseführer Corvara - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Corvara - Region Pustertal

Reiseführer Corvara - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Corvara - Region Pustertal

Corvara* - Region Pustertal - Purer Genuss zu allen Jahreszeiten

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche St. Katharina, Pfarrkirche Kolfuschg

Das Reiseziel Corvara liegt in einem weiten sonnigen Talkessel am Fuße des Sas Songher Massivs und ist eines der begehrtesten Tourismusziele der Alpenregion. Das beeindruckende Panorama vom Pralongià-Plateau bis zu den österreichischen Alpen macht jeden Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sehenswürdigkeiten wie die gotische Pfarrkirche St. Katharina mit einem Flügelaltar der Donauschule, die Pfarrkirche von Kolfuschg mit interessanten Holzplastiken, historische Bauernhäuser in typischer Holzbauweise am Eingang zum Edelweißtal bei Kolfuschg sowie ein Biotopsee, ein Idyll mit vielen einheimischen Pflanzenarten wie Edelweiß und Lilie, runden das Bild des attraktiven Reiseziels ab.

Sella Ronda und Gebirgsjägertour

Mit Liften kann der Wintersportler in einer riesigen, traumhaft schönen Landschaft diese berühmte Aufstiegs- und Abfahrts-Runde unternehmen, bei der das Sellamassiv umrundet wird. Die Gebirgsjägertour führt zu den Schauplätzen des I. Weltkrieges um den Col di Lana.

Wandern

Für Naturliebhaber, die sich gern in frischer Luft inmitten einer wunderschönen Landschaft bewegen, bieten sich Wanderungen, Bergtouren sowie zahlreiche Sport- und Freizeitanlagen an. Die beiden Naturparks Puez-Geisler und Fanes-Senes-Prags bieten schier unerschöpfliche Möglichkeiten für Wandertouren und auch anspruchsvollere Routen.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismusverband Alta Badia – www.altabadia.org – Tel.: +39 (0)471/836176-847037

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Enneberg - Region Pustertal

Reiseführer Enneberg - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Enneberg - Region Pustertal

Enneberg - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: St. Vigil

Das Landschaftsbild von Enneberg ist geprägt von Nadelwäldern, hügeligen Almwiesen und hohen Bergen. Hauptdorf ist St. Vigil, das im hinteren Enneberger Tal liegt. Ein besonderes Ausflugsziel sind die zahlreichen abgeschiedenen Weiler, die auf steilen Hängen des äußeren Talabschnitts liegen und mit ihrer typischen Bauweise charakteristisch für die Gadertaler Kulturlandschaft sind. Die wenigen Bauten im Dorfzentrum gruppieren sich um die Kirche von Enneberg-Pfarre, einem Barockbau in Kreuzform mit gotischen Turm. Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche von St. Vigil, ein Juwel spätbarocker Kunst mit berühmten Fresken, machen das Reiseziel für einen Urlaub noch interessanter.

Wandern

Die besondere Lage von St. Vigil an der Grenze zum Nationalpark Fanes-Sennes-Prags bietet sich für Mountainbiketouren (MTB), Bergtouren und Wanderungen z.B. zur Fannes- oder Senneshütte an. Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags reicht bis Enneberg und umfasst ein mächtiges alpines Hochplateau mit Dolomitengipfeln, Bergseen, Wanderwegen, Almwiesen sowie viele Pflanzen- und Tierarten.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Gais - Region Pustertal

Reiseführer Gais - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Gais - Region Pustertal

Gais - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Schloss Neuhaus, Ruine Kehlburg, Ruine Schlössl, Pflegerhaus, Pfarrkirche Gais

Inmitten der Ferienregion Kronplatz am Eingang zum Tauferer Ahrntal, einem wahren Naturparadies, liegt der Ort Gais. Zur Gemeinde Gais im Pustertal gehören die Ortschaften Tesselberg, Mühlbach und Uttenheim. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche von Gais, eine der ältesten und interessantesten Landkirchen in ganz Tirol, das einzige Feuerwehrhelm-Museum der Welt im Hotel Burgfrieden oder das Schloss Neuhaus, heute ein Hotel mit Restaurantbetrieb, ziehen viele Besucher an. Aber auch die Kapelle zu Mariä Heimsuchung, die Erasmuskapelle, die sich in der Ruine der Kehlburg befindet, ein Pflegerhaus, in dem Gericht gesprochen werden sollte, und ein Spiel- und Erholungspark sind einen Besuch wert. Zu erwähnen wären noch die Pfarrkirche Tesselberg mit barocker Inneneinrichtung, die Kirche zu den Heiligen 14 Nothelfern in Mühlbach und die Burgruine Schlössl in Uttenheim.

Wandern

Dank seiner faszinierenden Bergwelt ist der Ort ein beliebtes Reiseziel für Wanderer und Bergsteiger. Entdecken Sie verborgene Naturschönheiten im Tauferer Ahrntal.

Sportaktivitäten

Die vielfältigen Möglichkeiten an sportlichen Aktivitäten wie Rafting, Paragliding, einer Kartbahn und einem Reitstall locken zahlreiche Besucher an. Auch das weitere breitgefächerte Freizeitangebot von Gais wird Sie beeindrucken.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Gsieser Tal - Region Pustertal

Reiseführer Gsieser Tal - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' -

Gsieser Tal - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: historischer Bauernhof, Pfarrkirchen

Die Region Gsies ist ein ursprüngliches Fleckchen Erde im Pustertal, wo man in frischer Bergluft und einer eindrucksvollen Südtiroler Landschaft einen erholsamen und entspannten Urlaub verbringen kann. Zur Gemeinde Gsies gehören die drei Dörfer Pichl, St. Martin und St. Magdalena. Im landschaftlich reizvoll gelegenen Ortsteil St. Magdalena ermöglicht ein historischer Bauernhof mit alten Werkzeugen, Möbeln und Geräten Einblicke in das frühere Leben. Dazu kommen Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche zur Hl. Magdalena, die Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus in Pichl, die Pfarrkirche zum Hl. Martin, das Pater Haspinger Haus in St. Martin sowie das Pater J. Haspinger Denkmal.

Bauernhofmuseum Voadohuibn

Das Bauernleben vergangener Zeiten kann hier nachempfunden werden. So sind unter anderem alte Geräte und Möbel zu sehen.

Wandern

Im Gsieser Tal findet man gut markierte Wanderwege bis hinauf zu den Almen des Gsiesertals, einem sonnigen Tal und beliebten Wandergebiet mit einer überwältigenden Aussicht auf die Dolomiten. Im Gsiesertal erlebt der Besucher Idylle inmitten einer ursprünglichen Natur. Besonders reizvoll und eine der schönsten Wanderrouten ist die Route 'auf dem Almweg 2000' oder der Talblickweg, der um das ganze Tal führt.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Innichen** - Region Pustertal

Reiseführer Innichen - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Innichen - Region Pustertal

Reiseführer Innichen - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Innichen - Region Pustertal

Innichen** - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Stiftskirche, Stiftsmuseum, Pfarrkirche St. Michael, St. Katharinakapelle, Heilig-Grab-Kirche

Innichen im Pustertal ist ein einzigartiges Naturparadies. Seine Landschaft ist geprägt von dem imposanten Gipfeln der Dolomiten. Zu Innichen gehören die beiden Fraktionen Vierschach und Winnebach. Der Ferienort Innichen beherbergt das bedeutendste romanische Denkmal Tirols, die Stiftskirche, liebevoll 'Dom' genannt. Ein besonderes Highlight ist die Fun Bob Bahn, die längste Sommerrodelbahn Italiens. Mehrere Kapellen in Vierschach und Winnebach sowie der Naturpark Drei Zinnen, der sich bis zu den nordöstlichsten Dolomiten erstreckt, lohnen einen Besuch.

Die unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten wie das Stiftsmuseum, die Pfarrkirche zum Hl. Michael, das Franziskanerkloster und die Altöttinger- und Grabeskirche bieten viel Raum für einen erlebnisreichen Urlaub.

Stiftsmuseum

Der östliche Teil des Gebäudes stammt aus dem 10. Jahrhundert. Die Schauräume sind verschiedenen Themen gewidmet. Da wird z.B. der 'barocken Volksfrömmigkeit' besondere Aufmerksamkeit geschenkt und Kunstwerke aus sechs Jahrhunderten, von der Gotik bis zur Neuromanik, in einem eigenen Schauraum ausgestellt. Auch auf die Geschichte des Stiftes wird ausführlich eingegangen. Wertvolle, sogar handschriftliche Bücher, frühe Drucke, Tafelbilder und Vieles mehr werden anschaulich präsentiert.

Wandern

Durch das Hochpustertal führen unzählige Berg- und Klettertouren, begleitet von frischer Gebirgsluft und seltenen Alpenblumen, ein Paradies für Naturfreunde. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und Wanderrouten versprechen abwechslungsreiche Ferien.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kiens - Region Pustertal

Reiseführer Kiens - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Kriens - Region Pustertal

Kiens - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Schloss Ehrenburg, Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt, Burg Schöneck, St. Sigmund

Kiens ist ein idyllischer Ferienort inmitten der schönsten Ausflugsziele Südtirols. Der Ort zeichnet sich durch eine besondere landschaftliche Schönheit mit hohen Bergen, saftigen Weiden, kristallklaren Bergseen und schneebedeckten Gipfeln sowie seiner kulturellen Vielfalt aus. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die hochmittelalterliche Burg Schöneck in Issing oberhalb von Kiens, die gotische Kirche in St. Sigmund, das Schloss Ehrenburg, die Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt in Ehrenburg oder der Issinger See begeistern viele Besucher.

Das Reiseziel Kiens im Pustertal bietet mit einem breitgefächerten Angebot an Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken, Raften, Reiten oder Tennis einen genussvollen Urlaub. Der Ort ist Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen sowohl gemütlich im Tal als auch auf anspruchsvolleren Kletter- und Wanderrouten.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Mühlwald - Region Pustertal

Reiseführer Mühlwald - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Mühlwald - Region Pustertal

Mühlwald - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: St. Gertraud, Neves-Stausee

Der schöne Ort Mühlwald liegt am Eingang des Mühlwaldertals zwischen Bergbächen und Kornmühlen. Die Gemeinde Mühlwald besteht aus kleinen Weilern, Einzelhöfen und den zwei beschaulichen Dörfern Lappach und Mühlwald. Am Talschluss zu Füßen des Hochfeilers liegt der beeindruckende grün schimmernde Neves-Stausee. Das Reiseziel Mühlwald ist nicht nur landschaftlich sehr reizvoll, es bietet auch Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche St. Gertraud mit spätgotischem Turm und das Museum 'Magie des Wassers' in Widum Lappach mit Wissenswertem über die Geheimnisse und Eigenschaften des Wassers. Angler kommen in Mühlwald auch auf ihre Kosten. Sie können im Mühlwalder Stausee 'Meggima' sogar das Fliegenfischen ausprobieren, ein besonderes Erlebnis bei einem Urlaub in Mühlwald .

Wandern

Bei Wanderungen auf verschiedenen Themenwegen entlang des Mühlwalder Sees und alten Mühlen, einem Moor- Quellgebiet, durch die wunderschöne Lappacher Klamm mit Wasserfall bis hin zum Lappacher Stausee bringen dem Besucher die einzigartige Landschaft der Region näher.

Bergsteigen

Besonders interessant für Bergsteiger sind die 3000er der Zillertaler Alpen, wie der Hochfeiler und der Möseler, die man von Lappach aus besteigen kann.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Niederdorf* - Region Pustertal

Reiseführer Niederdorf - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Niederdorf - Region Pustertal

Reiseführer Niederdorf - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Niederdorf - Region Pustertal

Niederdorf* - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, Museum Haus Wassermann, Spitalkirche, Fremdenverkehrsmuseum

Der Höhenkurort Niederdorf im Herzen des Hochpustertals ist eingebettet in die atemberaubende Bergwelt der Dolomiten. Das vorherrschende Klima ist für einen Kuraufenthalt ideal und die beste Voraussetzung für einen gesunden und erholsamen Urlaub. Niederdorf war einer der ersten Fremdenverkehrsorte im Pustertal, was dem Besucher im Fremdenverkehrsmuseum von Niederdorf in einer interessanten Ausstellung vermittelt wird. Die herrliche Landschaft und die vielen Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche, die Spitalkirche mit barocker Innenausstattung, die Kirche St. Magdalena in Moos, das Fremdenverkehrsmuseum Hochpustertal zur Geschichte des Tourismus im Hochpustertal, das Haus Wassermann, ein Prachtbau aus dem 15. Jahrhundert mit Sammlungen aus Niederdorf, das Rathaus und der Kurpark begeistern jedes Jahr zahlreiche Besucher.

Museum Haus Wassermann

Der Prachtbau aus dem 15. Jahrhundert präsentiert die Geschichte des Tourismus im Hochpustertal. Gezeigt werden alte Gasthäuser, Bäder, der Bau der Pustertalbahn, der Alpinismus in vergangenen Tagen und die ehemalige Welt der Knechte und Mägde.

Wandern

Niederdorf ist sowohl im Sommer als auch im Winter mit seiner beeindruckenden Bergwelt eine Urlaubsoase. Auf unzähligen Wanderwegen lässt sich die einzigartige Welt der Dolomiten erkunden. Der Ferienort ist das ideale Reiseziel für jeden der in seinem Urlaub Ruhe und Erholung, aber auch Abwechslung sucht.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Olang - Region Pustertal

Reiseführer Olang - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Olang - Region Pustertal

Olang - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Marienkirche, Ägidiuskirche, Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Das Reiseziel Olang liegt in der Urlaubsregion Kronplatz im Pustertal im schönen Südtirol. Zur Gemeinde Olang gehören die Orte Oberolang, Mitterolang, Niederolang und Geiselsberg. Besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie die Marienkirche Oberolang, die Ägidiuskirche Mitterolang, die eine Reihe spätgotischer Kunstwerke beherbergt, die neugotische Kirche zum Hl. Wolfgang in Olang oder die Pfarrkirche Niederolang. Besondere Highlights sind eine Schwefelquelle im Ort, der Naturrundweg Schornsteig und natürlich der Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Nicht zu vergessen das Peter-Sigmayr-Denkmal und die Peter-Sigmayr-Gedenkkapelle, die an den Olanger Freiheitskämpfer erinnern sollen. Eine Reise in diese Region lohnt sich auf jeden Fall.

Wandern

Dank der guten Lage bieten sich Ausflüge in die Naturparks Fanes-Sennes-Prags und Rieserferner-Ahrn an.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Percha - Region Pustertal

Reiseführer Percha - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Percha - Region Pustertal

Percha - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: röm. Meilenstein, Pfarrkirche, Erdpyramiden

Percha liegt in einem Aufschüttungsgebiet der Rienzgletscher aus der Eiszeit. Ein unbeschrifteter römischer Meilenstein vor der örtlichen Kirche bezeugt, dass bereits die Römer durch den Ort gezogen sind. Interessante Sehenswürdigkeiten sind die Pfarrkirche Percha, die Kirchen von Nasen und Wielenberg, die Kirche Hl. Nikolaus und die Lerchenkapelle in Oberwielenbach sowie die Erdpyramiden in Platten, eindrucksvolle Naturphänomene, die aus Moränenablagerungen und Erosion entstanden sind.

Wandern

Tauchen Sie ein in die Ruhe und Idylle des nahegelegenen Naturparks Rieserferner-Ahrn, einem Wanderparadies mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt und erleben Sie einen Urlaub voller Erholung und Entspannung. Auf schönen Wanderwegen gelangen Sie zu den schönsten Naturdenkmälern Südtirols.

Radfahren

Wer lieber mit dem Rad oder dem Mountainbike unterwegs ist, für den führen zahlreiche Radwege durch das gesamte Pustertal bis ins österreichische Lienz.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Pfalzen* - Region Pustertal

Reiseführer Pfalzen - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Pfalzen - Region Pustertal

Reiseführer Pfalzen - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Pfalzen - Region Pustertal

Pfalzen* - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Schloss Schöneck, Baumann Hof, Ansitz Sichelburg, St. Valentin

Das sonnige Pfalzen liegt auf einem Hochplateau am Eingang zum Tauferer Ahrntal. Es ist bis heute ein bäuerlicher Ort geblieben, geprägt von stattlichen Bauernhöfen inmitten intakter Natur, aber auch bedeutender Kunst- und Kulturlandschaft. Der Ort an der Pustertaler Sonnenstraße lädt zum Wandern und Erholen ein. Schloss Schöneck und St. Valentin sind einen Ausflug wert. Die früheste Form des Namens Pfalzen soll 'Phalenza' sein und wird vom Lateinischen Palatium abgeleitet. Man nimmt an, dass hier zur Römerzeit ein Kastell stand. Die Sichelburg, ein schöner alter Ansitz im Oberdorf, die ihren Namen von den beiden Sicheln im Wappen ihrer Herren, der Platzoller, erhielt, stand für das Pfalzner Wappen Pate.

Wandern

Auf Wander-und Bergtouren vorbei an Gehöften, Biotopen und Seen erwarten Sie atemberaubende Gipfel, gemütliche Schutzhütten, rauschende Bäche und mächtige Wasserfälle. Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags mit seiner sagenumwobenen Zauberwelt, der Naturpark Rieserferner-Ahrn mit imposanten Dreitausendern und der Naturpark Puez-Geisler sind ganz besondere Highlights für eine Reise in diese Region.

Hochseilgarten

Spass für die ganze Familie bietet der größte Hochseilgarten Südtirols am Badesee Issinger Weiher zwischen Kiens und Pfalzen.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Prags* - Region Pustertal

Reiseführer Prags - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Prags - Region Pustertal

Prags* - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Naturpark Fanes-Sennes-Prags, Pragser Wildsee, Bad Altprags, Pfarrkirche St. Veit, Filialkirche Schmieden

Der bäuerliche Ort Prags ist eine Oase der Ruhe und Beschaulichkeit liegt im Pragser Tal, einem Seitental des Pustertales. Teile des Ortes liegen im Nationalpark Fanes-Sennes-Prags. Wegen der Heilquellen in Bad Altprags, denen nervenstärkende, kreislauffördernde und rheumatismushemmende Wirkungen nachgesagt werden, genießt der Ort den Ruf eines Hochgebirgskurortes. Interessante Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche St. Veit, die Filialkirche zum Leidenden Heiland in Schmieden und die Kapelle in Bad Altprags lassen bei diesem Reiseziel keine Wünsche offen.

Wandern

Das wildromantische Pragser Tal mit uralten Höfen und Weilern ist ein einzigartiges Naturparadies. Auf Wanderungen vorbei an idyllischen Höfegruppen, hinauf zur Plätzwiese, ein Hochplateau in den Dolomiten, wo sich noch Reste eines österreichischen Sperrforts befinden, oder zum Pragser Wildsee, einem der schönsten Naturseen Südtitols, können Sie die Einzigartigkeit dieser Region erfahren und einen unvergesslichen Urlaub verleben.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Prettau** - Region Pustertal

Reiseführer Prettau - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Prettau - Region Pustertal

Reiseführer Prettau - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Prettau - Region Pustertal

Prettau** - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Ruine Schmelzhütte, St. Valentin, Schaubergwerk, Verweserhaus, Bergbauernmuseum

Verschiedene Sehenswürdigkeiten wie das kleine Bergbauernmuseum 'Zum Falkenstein', die Pfarrkirche St. Valentin, das Wallfahrtskirchlein Hl. Geist und das Verweserhaus mit schönen Holzskulpturen im Innern sind zu besichtigen. Erholungssuchende können sich in den Wellnesshotels des Ahrntals verwöhnen lassen.

Schaubergwerk Prettau

Besucher können mit der Grubenbahn ins Bergwerk einfahren und erfahren, wandernd unter fachkundiger Führung, wie man hier Bergbau betrieben hatte. Man zeigt die Geschichte des Kupfererzabbaus.

Sportaktivitäten

Beim Paragliding, Rad fahren, Rafting oder Tennis spielen können Sie hier einen erlebnisreichen Urlaub verbringen.

Klimastollen

Im Klimastollen Prettau herrschen spezielle mikroklimatische Verhältnisse. Man fährt mit Waggons in den St.-Ignaz-Stollen ein und findet hier Erleichterung bei Atemwegserkrankungen und Allergien.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Rasen-Antholz* - Region Pustertal

Reiseführer Rasen-Antholz - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Rasen-Antholz - Region Pustertal

Reiseführer Rasen-Antholz - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Rasen-Antholz - Region Pustertal

Rasen-Antholz* - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Ansitz Heufler, Burgruine Neurasen, Ruine Altrasen, Antholzer See, St. Andreaskirche, Kapelle Steinzger Stöckl

Inmitten der Berge der Rieserfernergruppe am Eingang zum Antholzertal im schönen Pustertal liegt Rasen-Antholz. Zur Gemeinde gehören die Ortschaften Niederrasen, Oberrasen und Neunhäusern. Oberhalb von Rasen findet man die Reste der Burg Altrasen, von der heute nur noch Teile der Wohngebäude mit Fenstern und Schießscharten, Turm und Mauern erhalten sind und die Ziel vieler Wanderungen ist. Andere Sehenswürdigkeiten wie die Kirche zum Hl. Andreas, die Antoniuskapelle, die Burgruine Neurasen oberhalb von Oberrasen, der Ansitz Heufler, ein Edelsitz mit berühmter Renaissancestube, und natürlich der Antholzer See, der drittgrößte Bergsee Südtirols mit grünem, kristallklarem Wasser, versprechen unvergessliche Ferien. Neben einer beeindruckenden Naturlandschaft und einer wunderschönen Bergkulisse bietet das Reiseziel ein breites Sport- und Freizeitangebot.

Wandern

Dem Besucher stehen zahlreiche Wanderwege zur Verfügung und Bergsteiger können den ein oder anderen Gipfel erklimmen. Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Biotop und Sumpfgebiet 'Rasner Mösern', wo in einer beeindruckenden Flora und Fauna der Sonnentau, die einzige fleischfressende Pflanze in Südtirol, gedeiht.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Sand in Taufers** - Region Pustertal

Reiseführer Sand in Taufers - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Sand in Taufers - Region Pustertal

Reiseführer Sand in Taufers - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Sand in Taufers - Region Pustertal

Sand in Taufers** - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Burg Taufers, Rathaus im Ansitz Zeilheim, Ansitz Neumelans, Pfarrmuseum, Pfarrkirche, Reiner Wasserfälle

Sand in Taufers liegt umgeben von den Gipfeln der Dolomiten in einem Talkessel im Tauferer Tal. Von der Burg Taufers, die auf einem steilen Felshügel steht, hat man einen herrlichen Blick über das Dorf. Die Burg verfügt über 60 Räume, von denen besonders die Fürstenzimmer, der Gerichtssaal, das Verlies und die Rüstkammer sehenswert sind. Ein anderes historisches Gebäude ist das Pfarrmuseum von Taufers, das u.a. sakrale Schätze aus Taufers und Umgebung beherbergt. Die Ansitze Neumelans und Zeilheim, die Pfarrkirche Sand in Taufers und die Kirche St. Nikolaus sind nur einige von einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die den Ferienort zu einem beliebten Reiseziel machen. Bleibende Eindrücke in kristallklarer Luft hinterlassen die Reiner Wasserfälle, drei grandiose Wasserfälle, die sich im Winter auch zum Eisklettern eignen.

Wandern, Bergsteigen, Klettern

Sand in Taufersl bietet sowohl Sportbegeisterten als auch Erholungssuchenden ein vielfältiges Freizeitangebot für einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub. Wandern, Spazieren, Klettern oder Bergsteigen werden vor einem traumhaften Panorama zu einem ganz besonderen Erlebnis.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Sexten** - Region Pustertal

Reiseführer Sexten - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Sexten - Region Pustertal

Reiseführer Sexten - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Sexten - Region Pustertal

Sexten** - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, Rudolf-Stolz-Museum, Sextener Dolomiten

Das prächtige Gebirgsdorf Sexten, umgeben von einer malerischen Bergwelt, liegt im nordöstlichen Teil Südtirols, im Pustertal. Sexten ist eines der schönsten Urlaubsparadiese im Reich der Dolomiten. Es ist nicht nur als Sommer- und Wintersportort bekannt und beliebt, sondern auch durch seine Tiroler Krippen und Krippenschnitzer. Aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche Petrus und Paulus, die Kirche zum Hl. Josef, das Rudolf-Stolz-Museum mit fast 200 Werken des Künstlers und die Sextener Sonnenuhr, steil aufragende Dolomitengipfel rund um Sexten, die die Namen Neuner, Zehner, Elfer, Zwölfer und Einser tragen, da die Sonne genau zu diesem Zeitpunkt über dem Gipfel des jeweiligen Berges steht, sind jederzeit einen Besuch wert.

Bergstation Rotwand in Sexten-Moos

An der Bergstation Rotwand in Sexten-Moos verbirgt sich die kleine Welt der großen Kinderträume. Ein wahres Sommer- und Winterparadies inmitten der Sextner Dolomiten: bestens präparierte Skipisten für Groß und Klein, eine große Schneemannfamilie, eine 5km lange Rodelbahn und Rentierschlittenfahrten für Kinder im Winter; toller Familienrundwanderweg, blühende Wiesen, großzügige Kinderspielparks, Streichelzoo, Spiel- und Liegewiesen, sowie Rentierabenteuer-Programm im Sommer. Das Highlight auf den Rotwandwiesen sind die Rentiere. Die Rentiere stammen aus Finnland und fanden vor einigen Jahren auf den Rotwandwiesen ein neues Zuhause. Im Sommer sind die Tiere im dortigen Gehege untergebracht, im Winter laufen sie frei herum. Bei einer romantischen Pferdekutschfahrt können Sie sich von der einzigartigen Landschaft verzaubern lassen und Ihren Urlaub genießen.

Rudolf-Stolz-Museum

Fast 200 Werke des Künstlers werden hier gezeigt. Rudolf Stolz (1874 - 1960) war einer der bedeutendsten Tiroler Maler. Besonders beeindruckend sind seine Darstellungen der Jungfrau Maria.

Wandern und Themenwege

Abwechslungsreiche Wander- und mehrstündige Informationswege in der freien Natur, wie der 'Sextner Rundweg', die 'Milchmeile' und 'Auf den Spuren der Heimat’ bringen dem Besucher Sexten und seine Bewohner näher.

Indoor-Kletterhalle

Die eindrucksvolle Holz-Glaskonstruktion' ist mit 16,5 Metern die höchste Indoor-Kletteranlage Italiens und vermittelt durch die beidseitige Verglasung der Anlage das Gefühl des Kletterns im Freien.

Aktivitäten

Klettertouren sowie aufregende Biketouren sorgen für ganz besondere Erlebnisse.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismusverein Sexten - Dolomitenstraße 45 - I-39030 Sexten - Tel. +39 0474 710310 - info@sexten.it - www.sexten.it

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

St. Lorenzen* - Region Pustertal

Reiseführer St. Lorenzen - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - St. Lorenzen - Region Pustertal

Reiseführer St. Lorenzen - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - St. Lorenzen - Region Pustertal

St. Lorenzen* - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Pfarrkirche St. Laurentius, Sebatum, ehem. Stift Schloss Sonnenburg, Michelsburg, St. Johann im Spital, Ansitz Hebenstreit, röm. Meilenstein

St. Lorenzen liegt im breiten Talbecken am Zusammenfluss von Rienz und Gader. Die von bewaldeten Kuppen und anmutigen Hügeln reich gegliederte Landschaft ist ein uralter Siedlungsplatz. Inmitten der Ferienregion Kronplatz in einer einzigartigen Bergwelt im Pustertal liegt dieses Paradies für Wanderer und Bergsteiger. Für Kulturinteressierte lohnt sich ein Besuch der vielen Sehenswürdigkeiten wie der Pfarrkirche zum Hl. Laurentius, eine der ältesten Kirchen im Pustertal und Wahrzeichen von St. Lorenzen mit einem kleinen romanischen und einem großen gotischen Turm und einer faszinierenden Innenausstattung, oder ein Besuch des Sebatums, ein Antiquarium im neuen Rathaus mit Funden aus allen Epochen von der Frühgeschichte bis ins Mittelalter und einem archäologischen Lehrpfad entlang der wichtigsten Fundstellen.

Attraktionen wie die Michelsburg, die sich heute in Privatbesitz befindet und bewohnt ist, die Sonnenburg, eine befestigte ehemalige Klosteranlage auf einem Felsen über der Rienz und heute ein modernes Schlosshotel, die Wallfahrtskirche Heilig Kreuz, die dank vieler Stiftungen reich ausgestattet ist, und das Kirchlein Maria Loreto in Saalen mit der berühmten schwarzen Madonna am Hochaltar, machen St. Lorenzen zu einer interessanten Adresse für ihren nächsten Urlaub.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

St. Martin in Thurn** - Region Pustertal

Reiseführer St. Martin in Thurn - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - St. Martin in Thurn - Region Pustertal

St. Martin in Thurn** - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Schloss Thurn, Ladinisches Landesmuseum, Pfarrkirche St. Martin

Das Reiseziel St. Martin in Thurn liegt inmitten der Bergwelt der Dolomiten im Abteital. Die umliegenden Gipfel wie der Peitlerkofel oder die Geisler Spitzen sind Anziehungspunkt für Bergsteiger und bieten einen wunderschönen Ausblick auf das gesamte Tal. Aber auch Radfahrern, Joggern und Skifahrern wird Einiges geboten. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche zum Hl. Martinus mit Statuen des Gadertaler Bildhauers Dominikus Moling aus der Barockzeit, die Kirche St. Antonius von Padua mit drei Altären im barocken Stil und einer Statue des Hl. Antonius mit Jesuskind machen St. Martin in Thurn zu einem interessanten Reiseziel.

Schloss Thurn und Ladinisches Landesmuseum

Etwas oberhalb des Dorfs erhebt sich Schloss Thurn, ein dreigeschossiger Wohnturm, von dem noch der Turm aus dem 13. Jahrhundert und Teile aus dem 15. und 16. Jahrhundert vorhanden sind, und das heute das 'Museum Ladin Ciastel de Tor' beherbergt, das Kultur und Geschichte der ladinischen Bevölkerung darstellt. Archäologie, Siedlungsformen, die Dolomiten, ladinische Sprache und die Wirtschaft der Ladiner werden dem Besucher nahe gebracht. Im Schloss finden außerdem Ausstellungen, Konzerte, Vorträge und Seminare statt.

Wandern

Der Naturpark Puez-Geisler lädt zu traumhaften Wanderungen durch eine einzigartige Naturlandschaft ein. Für Wanderer interessant ist auch ein Lehrpfad, der an 8 Mühlen entlang zum Bach Seres führt. Auf diesem Pfad bietet sich die Möglichkeit, die beiden Weiler Seres und Misci, die charakteristischsten und interessantesten Bauernsiedlungen des Gadertals zu besichtigen.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Terenten - Region Pustertal

Reiseführer Terenten - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Terenten - Region Pustertal

Terenten - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche St. Georg, St. Zeno, St. Margareth, Backhaus

Der Südtiroler Ferienort Terenten im Pustertal liegt auf einem sonnigen Mittelgebirgsplateau. Das Reiseziel Terenten bietet ein vielseitiges Sport- und Freizeitangebot und eine einzigartige unverfälschte Natur- und Kulturlandschaft, die besten Voraussetzungen für einen erholsamen aber auch aktiven Urlaub. Für Kunst- und Kulturinteressierte bieten sich Sehenswürdigkeiten wie die St. Georg-Pfarrkirche mit Deckengemälden von Christoph Brandstätter, die Kirche St. Zeno im Ortsteil Pein mit einer Glocke von 1539 und die Kirche St. Margareth im Ortsteil Margen mit einer bemerkenswerten Innenausstattung, an.

Aktivitäten

Der Ort in der Ferienregion Kronplatz im schönen Pustertal ist ein Paradies für jeden Wanderer und Bergsteiger, das sich spätestens beim Ausblick auf die hohen Gipfel der Dolomiten bestätigt. Aktivitäten wie Wandern, Moutainbiken Raften, Reiten, hier ist alles möglich.

Mühlenlehrpfad und Erdpyramiden

Lohnenswert ist eine Wanderung auf dem Mühlenlehrpfad am Terner Bach, wo man Erdpyramiden bewundern kann, die wahrscheinlich durch ein historisches Unwetter im Jahr 1834 entstanden, bei dem gewaltige Schuttmassen fortgespült wurden und sich im Laufe der Jahre zu diesen Erdsäulen formten. Auch ein Besuch des Biotops 'Pirchner Moos' oder der Schaukäserei 'Asen-Säge' sind ganz besondere Erlebnisse.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Toblach** - Region Pustertal

Reiseführer Toblach - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Toblach - Region Pustertal

Reiseführer Toblach - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Toblach - Region Pustertal

Toblach** - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, Herbstenburg, Roter Turm, St. Nikolaus, Wallfahrtskirche Aufkirchen, Naturpark 'Drei Zinnen'

Das Reiseziel Toblach mit den Ortschaften Aufkirchen, Wahlen und dem Silvestertal liegt im schönen Pustertal. Abseits von Stress und Trubel kann man hier beim Wandern oder beim Spazieren in einer unberührten Natur mit einem atemberaubenden Panorama, seinen Urlaub verbringen.

Wo sich Genießer und Naturliebhaber an der wunderschönen Landschaft erfreuen, können Kunst- und Kulturinteressierte zahlreiche Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie die Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus in Wahlen, die Wallfahrtskirche Aufkirchen oder den Roten Turm, ein mittelalterlicher Viereckturm mit Pyramidendach im Zentrum des Ortes. Sehenswert in Alttoblach sind die Pfarrkirche, die stattlichste Barockkirche im Pustertal, der älteste Kreuzweg Tirols mit 5 Passionskapellen oder die Herbstenburg. In Neutoblach befindet sich das Grand Hotel, ein Traditionshaus, das heute das Naturparkhaus beherbergt, indem man viel über den Naturpark 'Drei Zinnen' erfahren kann. Dieser Naturpark mit steil aufragenden Felsgipfeln und steilen Felswänden, dem tiefblauen Dürrensee und dem Toblacher See ist ein ganz besonderes Highlight. Die Drei Zinnen gelten als das Wahrzeichen des Ortes und sind vom Höhlensteintal aus zu Fuß erreichbar.

Schaukäserei

Die Schaukäserei im Hochpustertal bietet seit 2004 einen Einblick in das traditionelle Handwerk der Käseherstellung und Reifung. Aber auch die Produktion von Ricotta, Butter etc. kann durch eine Glasscheibe aus der Besuchergalerie beobachtet werden. Interessantes und Unterhaltsames über Geschichte, Tradition und Ernährung werden dem Besucher vermittelt und auch das Leben der Bauern in der Umgebung wird aufgezeigt.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismusverein Toblach - Dolomitenstr. 3 - I-39034 Toblach - Tel. +39 0474 972132 - www.toblach.info

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Vintl - Region Pustertal

Reiseführer Vintl - Region PustertalReiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Vintl - Region Pustertal'

Vintl - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, Lodenmuseum

Die Gemeinde Vintl liegt im westlichen Teil des Pustertales und umfasst noch die Ortschaften Weitental und Pfunders. Mit wunderschönen Ausblicken in die Natur, einer heimeligen Atmosphäre und Einblicken in die Kultur wird ein Urlaub in Vintl zu einer echten Erlebnisreise. Mit Sehenswürdigkeiten wie der Pfarrkirche mit Ölbrunnen, dem Heilkräfte nachgesagt werden, dem Lodenmuseum und weiteren Kirchen wird der Ort zu einem attraktiven Reiseziel.

Lodenmuseum

Woher kommt Loden? Warum wurde er hergestellt? Wie wurde Loden erzeugt und wer trug und trägt ihn? Alle diese Fragen und noch viel mehr beantwortet das Lodenmuseum. Geschichte und Herstellung des traditionellen Lodenstoffes werden dem Besucher nahe gebracht.

Wandern

Zahlreiche Wanderwege führen zu malerisch gelegenen Aussichtspunkten. Der Pfunderer Höhenweg mit den Schiefer- und Gneiskämmen der Pfunderer Berge sind Anziehungspunkt für leidenschaftliche Bergsteiger. Ruhe und Erholung finden Sie aber auch auf einer Höfewanderung im Weitental vorbei an schönen alten Bauernhöfen auf steilen Hängen und unter hohen Bergzacken oder bei einem Ausflug zum idyllischen Wasserfall.

Sportaktivitäten

Vintl bietet ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot mit Radfahren, Schwimmen, Paragliding und vielem mehr.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Welsberg-Taisten* - Region Pustertal

Reiseführer Welsberg-Taisten - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Welsberg-Taisten - Region Pustertal

Reiseführer Welsberg-Taisten - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Welsberg-Taisten - Region Pustertal

Welsberg-Taisten* - Region Pusterta

Sehenswürdigkeiten: Schloss Welsberg, St. Georgskirche, Ruine Thurn

Der Südtiroler Ferienort Welsberg im Pustertal liegt sehr idyllisch und ruhig am Eingang des Gsiesertales und gehört zur Urlaubsregion Kronplatz. Neben zahlreichen Naturschönheiten bietet Welsberg eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Da sind z.B. die Burg Welsberg und die Burgruine Thurn, die der Besucher auf einer Rundwanderung besichtigen kann, das Denkmal und Geburtshaus von Paul Troger, einem österreichischen Maler des Spätbarock, sowie ein Paul Troger Rundgang, der bei seinem Geburtshaus beginnt und auf zahlreichen weiteren Stationen durch das schöne Dorf Welsberg führt. Entdecken Sie eine Vielzahl von Kirchen und Kapellen wie die St. Georgskirche, die älteste religiöse Wehrburg und Weihestätte des Pfarrbezirkes, einen gotischen Bildstock im Zentrum mit nur noch teilweise erhaltener Bemalung und einen Bildstock in der Ortsmitte von Taisten mit zahlreichen Fresken.

Das Reiseziel Welsberg bietet ideale Voraussetzungen für einen Urlaub in absoluter Ruhe. Eine einzigartige Landschaft mit hohen Berggipfeln lädt zum Wandern und Klettern oder zu einem Ausflug mit dem Drahtesel auf dem Pustertaler Radweg ein.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Wengen - Region Pustertal

Reiseführer Wengen - Region Pustertal Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' - Wengen - Region Pustertal

Wengen - Region Pustertal

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche St. Jenesius, St. Barbara, Friedhofskapelle

Die kleine Ortschaft Wengen im Pustertal liegt am Fuße der Armentarawiesen und der bekannten Dolomitenpässe und bietet das perfekte Ambiente für einen entspannten Urlaub für die ganze Familie inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft. Bekannt ist Wengen für seine sogenannten 'Viles', das sind alte traditionell gebaute Höfe und Weiler. Nicht nur die einzigartige Landschaft sondern auch Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche zum Hl. Jenesius, die Friedhofskapelle von Altwengen, eines der ältesten Gebäude des Tals, und das Kirchlein St. Barbara, das Wahrzeichen des Ortes, machen Wengen zu einem interessanten Reiseziel.

Wandern

Der Ort ist Ausgangspunkt für Wanderungen im Naturpark Fanes-Sennes-Prags sowie für anspruchsvolle Klettertouren in den Dolomiten. Eine besondere Attraktion im Naturpark Fanes-Senne-Prags sind die wunderschönen Armentara-Wiesen mit ihrer strahlenden Blumenpracht im Sommer.


Alle Sehenswürdigkeiten und Infos finden Sie in unserem gedruckten 'Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol' .

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Reiseführer für die Region Südtirol

Reiseführer

Sehenswertes in Südtirol
vom Reschenpass bis Innichen und vom Brenner bis zur Salurner Klause


Mit den Regionen: Bozen, Burggrafenamt, Eisacktal, Pustertal, Salten-Schlern, Überetsch-Unterland, Vinschgau, Wipptal

Grandiose Naturlandschaft gepaart mit bemerkenswertem Kulturreichtum – der neue Reiseführer aus dem Hause Walder lädt ein, die Erlebniswelt Südtirol zu entdecken!
Die nördlichste Provinz Italiens gilt als eines der schönsten und abwechslungsreichsten Feriengebiete der Alpenregion. Schneebedeckte Berggipfel, zerklüftete Felslandschaften im Weltnaturerbe Dolomiten, traumhaft schöne Bergseen und dazwischen grüne Täler mit weinbewachsenen Hängen – eine landschaftliche Vielfalt, die Ihresgleichen sucht. Doch auch in puncto Kultur hat Südtirol einiges zu bieten. Zahlreiche Burgen, Schlösser und Ansitze zeugen von der reichen und bewegten Vergangenheit der Region. Als wahre Kunstkammern entpuppen sich die vielen Kirchen und Kapellen, die mit mittelalterlichen Fresken und kunstvollen Schnitzaltären aufwarten. Durch den Einfluss unterschiedlicher Kulturen hat sich in Südtirol eine einzigartige Kunst- und Kulturlandschaft entwickelt, die Brauchtum und Geschichtsbewusstsein mit modernem Lifestyle vereint.
Der Reiseführer 'Sehenswertes in Südtirol – vom Reschenpass bis Innichen und vom Brenner bis zur Salurner Klause' begleitet den Leser auf einer wunderbaren Reise durch eine Region, die mit mediterranem Flair direkt neben alpiner Tradition aufwartet.
Durch die alphabetische Auflistung der Orte innerhalb der Regionen sind die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten der sieben Talschaften Südtirols, der Landeshauptstadt Bozen und der malerischen Kurstadt Meran einfach aufzufinden. Kompaktes Wissen steht auf Anhieb zur Verfügung. Ergänzt werden die kulturellen und landschaftlichen Informationen durch einen Anhang mit Tipps zu Hotels, Freizeiteinrichtungen und Seilbahnen.

 

280 Seiten, ca. 500 Fotos. Im Infoteil werden alle Sehenswürdigkeiten zum Teil mit Foto nach Orten erläutert. Zusätzlich ist eine genaue Ortsangabe mit Besichtigungsmöglichkeiten und Infotelefonnummmer aufgeführt. Im Kartenatlas, ca. 1:100.000 sind die Sehenswürdigkeiten eingezeichnet. Im Anhang sind die Tourismusbüros mit Postadresse, Telefon- und Fax-Nummer sowie E-Mail-Adresse und Internetseite aufgelistet.

 

Im Buchhandel: ISBN 978-3-936575-50-7 für 8,90 €
Bestellen Sie direkt und portofrei beim Walder-Verlag


 

Und hier gehts weiter: Reiseführer zur Region Südtirol


 

WebCams im Eisacktal in Südtirol

 

auf das WebCam-Bild klicken

Webcam Brixen

Webcam Feldhturns

Webcam Ladurns

Webcam Lajen

Webcam Mühlbach

Webcam Plose/Brixen

Webcam Villnöss

Webcam Villanders

 

WebCams im Pustertal in Südtirol

 

auf das WebCam-Bild klicken

Webcam Antholz

Webcam Corvara

Webcam Kronplatz

Webcam Obereggen

Webcam Abtei - Pedraces

Webcam Petersberg

Webcam Luttach

Webcam Rein in Taufers

Webcam Sand in Taufers

Webcam Steinhaus

Webcam St. Martin-St.Johann

Webcam Toblach

WebCams im Wipptal in Südtirol

 

auf das WebCam-Bild klicken

Webcam Rosskopf/Sterzing

Webcam Ratschings

 



Reisetipps-Infos und -Service für Italien (Südtirol)

Hier haben wir für Sie einige Tipps und Infos zusammen gestellt. Sie finden Reiseführer, Bahnreisetipps, Radtouren und Tourveranstalter, Ferienwohnungen und Reiseberichte, sowie Reiseversicherungen. ==> Reisetipps-Infos und -Service für Italinen (Südtirol)




Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

 

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa


Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Impressum

Inhalte

Verweise und Links

© 2016, Achim Walder, Krokusweg 1, 57223 Kreuztal. info@reisetipps-europa.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. §27 Umsatzsteuergesetz DE813011645
Ggf. Inhaltlich Verantwortlicher gem. §55 II RStV - Achim Walder
Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des §6 des Mediendienste- Staatsvertrages - Achim Walder


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back