VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reiseführer Bergisches Land - Oberbergische Region
Oberbergische Region entlang der Wupper - Online Travel Guide

Reiseführer Bergisches Land
Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'

Sehenswerte Städte und Orte im Bergisches Land

Reiseführer Bergisches Land (RB): Bergneustadt** - Engelskirchen*** - Gummersbach** - Hückeswagen** - Lindlar* - Marienheide** - Morsbach* - Nümbrecht** - Radevormwald* - Reichshof* - Wiehl* - Wipperfürth* - Wuppertal***


    * sehenswert, wenn am Reiseweg
  ** sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher
*** besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


 

Reiseführer 'Sehenswertes in der Oberbergischen Region'

Das Oberbergische Land, eingebettet im südöstlichen Teil des Bergischen Landes in Nordrhein-Westfalen, hat nicht nur eine reizvolle Landschaft zu bieten, sondern auch eine faszinierende geschichtliche Entwicklung. Der Name des Landes geht auf das ehemalige Herzogtum der Grafen von Berg zurück, das im 19. und 20. Jahrhundert das Gebiet südlich des Einzugsgebiets von Wupper und Dhünn umfasste. Historisch betrachtet ist das Oberbergische Land weit mehr als seine geografische Definition. Schon 1740 unterschied man zwischen dem 'Niederbergischen Land' nördlich der Wupper und dem 'Oberbergischen Land' südlich der Wupper. Diese historische Tiefe verleiht der Region eine vielschichtige Identität. Im Vergleich zur Rhein-Niederung mag das Oberbergische nicht als 'Altsiedlungsgebiet' gelten, aber die Spuren menschlicher Besiedlung und wirtschaftlicher Aktivität haben die Landschaft geprägt. Über Jahrhunderte hinweg gestaltete die bäuerliche Nutzung eine charakteristische Kulturlandschaft. Fließgewässer durchziehen die Region, und zahlreiche Talsperren tragen zu ihrer Vielfalt bei. Die Existenz eines Königshofes ist für das Oberbergische schriftlich belegt: Kaiser Friedrich Barbarossa übertrug im Jahr 1167 den Hof von Eckenhagen mit seinen Silbergruben dem Kölner Erzbischof. Diese geschichtlichen Funde verleihen der Region eine besondere Bedeutung. Das Oberbergische Land ist darüber hinaus bekannt für seine Mühlen und die vielen Talsperren. Die zahlreichen Bäche haben im Laufe der Zeit malerische Kerbtälchen geschaffen und der Landschaft eine einzigartige Struktur verliehen. Neben der natürlichen Schönheit locken historische Altstädte mit ihrem Charme und ihrer Ruhe. Über die Region verteilt finden sich bedeutsame Bauwerke, Sakralbauten, Museen und technische Sehenswürdigkeiten, die die Vielfalt an Kultur und Geschichte der Oberbergischen Region verdeutlichen. Ein Besuch in dieser Region verspricht landschaftliche Schönheit und eine faszinierende Reise durch die Geschichte. (c)WO

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies. Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Wenn Ihnen unser Reiseführer gefällt, dürfen Sie ihn gerne kostenlos und ohne Bedingungen verlinken.
Hotels können den Reiseführer ebenfalls für ihre Gäste nutzen. Eine gegenseitige Verlinkung ist jederzeit möglich.


Karte Nordrhein-Westfalen

Reiseführer Karte Bergisches Land - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

Karte Bergisches Land

Reiseführer Karte Bergisches Land - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Reiseführer Karte Bergisches Land - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'

Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - als Taschenbuch

Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'Mit diesem Reiseführer sind wir unterwegs in der ehemaligen Grafschaft Berg. Die Bezeichnung Bergisches Land geht also zurück auf das Adelsgeschlecht derer von Berg und bezieht sich nicht auf die reizvolle bergige Landschaft. Diese Region erstreckt sich von der Wupper im Norden bis zur Sieg im Süden. Heute zählen sich der oberbergische und der rheinisch-bergische Kreis sowie der Kreis Mettmann vor den Toren Düsseldorfs zum Bergischen Land. In diesem Gebiet stellt der Reiseführer viele bekannte, aber auch weniger bekannte Sehenswürdigkeiten vor. Dazu gehört auch die Stadt Solingen, schon seit dem Mittelalter Zentrum der deutsche Klingen- , Messer- und Schneidwarenindustrie, mit Schloss Burg, ihrer meist besuchten Sehenswürdigkeit. Dieses Schloss war Stammsitz der Grafen von Berg, den Namensgebern des Bergischen Landes. Natürlich fehlt auch die Müngstener Brücke nicht. Schließlich gilt sie als das industriegeschichtliche Wahrzeichen der gesamten Region und verbindet Remscheid mit Solingen. Selbstverständlich wird die Wuppertaler Schwebebahn nicht vergessen. Dem Leser ...
ISBN 978-3-936575-22-4 im Buchhandel oder direkt portofrei* beim Walder-Verlag für 8,90 € bestellen.

Reiseführer Sehenswertes im Bergischen Land - Niederbergische Region

Reiseführer Sehenswertes im Bergischen Land - Niederbergische RegionAls Niederbergisches Land wird der Nordteil des Bergischen Landes in Nordrhein-Westfalen bezeichnet, dessen Name nicht etwa auf seine bemerkenswerte Landschaft, sondern auf den Namen des ehemaligen Herzogtums der Grafen von Berg zurückgeht. Das Bergische Land bildet den südöstlichen Teil des nordrheinischen Landesteils. Bekannt ist es für die zahlreichen Talsperren, von denen einige als Trinkwasserreservoir für die anliegenden großen Städte dienen. Darüber hinaus werden sie als Naherholungsgebiete genutzt. Im Norden bildet die Ruhr, im Westen der Rhein und im Süden die Wupper die Grenze des Niederbergischen Landes. Historisch gesehen, gehören auch die Stadt Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Kettwig vor der Brücke und der Duisburger Süden zum Niederbergischen Land, da sie früher Teil des Herzogtums Berg waren. Wuppertal liegt an der Grenze zwischen Ober- und. _/1W

Reiseführer Sehenswertes im Bergischen Land - Rheinischbergische Region

Reiseführer Sehenswertes im Bergischen Land - Rheinische-Bergische Region Die Rheinisch-Bergische Region ist Teil des Bergisches Landes, wobei 'bergisch' nicht von der hügeligen bis bergigen Landschaft zwischen Wupper und Sieg abgeleitet ist. Vielmehr resultiert der Landschaftsname aus dem gräflichen, später herzoglichen Geschlecht der Herren von Berg. Dieses, schon um 1100 einflussreiche Geschlecht, residierte bis 1133 in der alten Burg Berge über der Dhünn, inmitten des Rheinisch-Bergischen Kreises, und später in der größeren Burg an der Wupper. Das Bergische Land bildet den südöstlichen Teil des nordrheinischen Landesteils und umfasst Städtedreieck Remscheid-Solingen-Wuppertal, den Kreis Mettmann, die kreisfreie Stadt Leverkusen, den Rheinisch- Bergischen Kreis, einen Großteil des Oberbergischen Kreises sowie den rechtsrheinischen Teil des Rhein-Sieg-Kreises. Die Ost-West-Ausdehnung entspricht im Wesentlichen den natürlichen Gegebenheiten. Die. _/1W

Reiseführer Sehenswertes im Bergischen Land - Oberbergische Region

Reiseführer Sehenswertes im Bergischen Land - Oberbergische RegionDas Oberbergische Land ist der südöstliche Teil des Bergischen Landes in Nordrhein-Westfalen, dessen Name nicht etwa auf seine bemerkenswerte Landschaft, sondern auf den Namen des ehemaligen Herzogtums der Grafen von Berg zurückgeht. Während des 19. und 20. Jahrhunderts verstand man unter dem Oberbergischen Land das Gebiet südlich des Einzugsgebiets von Wupper und Dhünn ohne natürliche Abgrenzung nach Westen zum Rheinisch-Bergischen. Historisch ist das Oberbergische Land wesentlich weiter zu fassen. Bereits 1740 trennte eine Beschreibung des Herzogtums Berg mit seinen 17 Ämtern das 'Niederbergische Land' nordwärts der Wupper vom 'Oberbergischen' südwärts der Wupper. Das Oberbergische gilt im Vergleich zur Rhein-Niederung nicht als 'Altsiedlungsgebiet'. Aber der Einfluss des siedelnden und wirtschaftenden Menschen prägte das Gesicht der. _/1W

Reiseführer Sehenswertes Burgen und Schlösser im Bergischen Land

Reiseführer Sehenswerte Burgen-Schloesser_Bergisches-LandDen Grafen von Berg verdankt das Bergische Land seinen Namen. Aber nicht nur die Grafen haben Burgen und Schlösser in der Region erbaut und bewohnt. Auch andere Adelsfamilien haben eine bunte Vielfalt an Bauwerken errichtet, die teilweise schon mehrere Jahrhunderte alt sind. Die alten Gemäuer haben viele interessante Geschichten zu erzählen und es gibt viele spannende Details zu entdecken. Die meisten Schlösser im Bergischen Land entstanden aus alten Adelssitzen, die im Mittelalter gegründet wurden. Ehemalige Burgen wurden im Zeitalter des Barock umgestaltet oder sind heute in der Form des Historismus erhalten. Die Herrenhäuser haben die Besitzer restauriert und nutzen die Gebäude als Museum oder Hotel. Eine Reise zu den schönsten Schlössern im Bergischen Land könnte nördlich auf Schloss Hardenberg in Velbert beginnen und südlich zum Schloss Homburg in Nümbrecht führen. _/1W

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Bergneustadt** - Region Bergisches Land

Reiseführer Bergneustadt im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Bergneustadt - Region Bergisches Land

Reiseführer Bergneustadt im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Bergneustadt - Region Bergisches Land

Reiseführer Bergneustadt im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Bergneustadt - Region Bergisches Land

Bergneustadt** - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Altstadtkirche, Altstadt-Museum, Kirche Wiedenest, Aggertalsperre

Bergneustadt, im Jahre 1301 gegründet, ist stolz darauf, die zweitälteste Stadt im Oberbergischen Land zu sein. Die Stadt zeichnet sich durch ihre historische Altstadt aus, ihre reizvolle landschaftliche Lage und die bequeme Erreichbarkeit von den Ballungszentren Köln und dem Ruhrgebiet. Dies macht Bergneustadt zu einem attraktiven Ziel für Kurzurlauber, die die Kombination aus Geschichte und Natur schätzen. Die Altstadt von Bergneustadt ist gesäumt von historischen Gebäuden, darunter die eindrucksvolle Altstadtkirche, die einen Blick in die Vergangenheit ermöglicht. Zusätzlich bietet das Altstadt-Museum einen faszinierenden Einblick in die lokale Geschichte und Traditionen. Die Kirche in Wiedenest ist ein weiteres architektonisches Juwel, das Besucher mit seiner Schönheit beeindruckt. Für Naturliebhaber und Aktivurlauber bietet die Region rund um Bergneustadt zahlreiche Wanderwege, die durch die malerische Landschaft führen. Die Aggertalsperre, ein beeindruckendes Stück Ingenieurskunst, stellt eine wichtige Wasserquelle dar und ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für Spaziergänge und Outdoor-Aktivitäten. Neben den baulichen und landschaftlichen Schätzen hat Bergneustadt auch eine lebendige Kulturszene zu bieten. Märkte, Feste und Konzerte beleben regelmäßig das Stadtleben und laden Einheimische sowie Besucher zum Verweilen ein. Insgesamt präsentiert sich Bergneustadt als charmante Mischung aus Geschichte, Natur und Kultur, die Besucher aller Art anspricht und zu einem erlebnisreichen Aufenthalt einlädt. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Bergneustadt - Touristik - Tel. +49(0)2261-404.0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Engelskirchen*** - Region Bergisches Land

Reiseführer Engelskirchen im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Engelskirchen - Region Bergisches Land

Reiseführer Engelskirchen im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Engelskirchen - Region Bergisches Land

Reiseführer Engelskirchen im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Engelskirchen - Region Bergisches Land

Engelskirchen*** - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Museum Spinnerei Engels, Schloss Ehreshoven, Oelchens Hammer, Komturei Ehreshoven, Haus Ley, Haus Alsbach

Engelskirchen, idyllisch im Aggertal gelegen und von üppigen Wäldern umgeben, präsentiert sich als das Tor zum Oberbergischen. Die historische Altstadt und ihre Sehenswürdigkeiten spiegeln die reiche Geschichte und Vielfalt der Region wider. Das Rheinische Industriemuseum, ein Schatz an Exponaten zur regionalen Wirtschaftsentwicklung, vermittelt eindrucksvoll den industriellen Fortschritt, von dem auch Oelchens Hammer zeugt. Dieser historische Ort gibt Einblicke in die Blütezeit der regionalen Industrie und den Wandel der Arbeitswelt. Das barocke Schloss Ehreshoven, umgeben von malerischen Wassergräben, erweckt vergangene Zeiten zum Leben. Direkt nebenan präsentiert sich die ehemalige Komturei Ehreshoven mit ihren beeindruckenden Gebäuden, die von einer reichen historischen Vergangenheit zeugen. Haus Ley und Haus Alsbach sind faszinierende Beispiele für die prachtvollen Gutshöfe, die einst die Region schmückten. Diese historischen Anwesen erzählen Geschichten von Wohlstand und kultureller Bedeutung. Die Aggertalhöhle, eine unterirdische Karstlandschaft, birgt ein geheimnisvolles Ambiente. Hier können Besucher eine einzigartige Naturformation erkunden und sich von den faszinierenden Formationen in den Tiefen der Erde beeindrucken lassen. Neben den genannten Highlights bietet Engelskirchen eine Vielzahl von weiteren Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die Besucher aller Art ansprechen. Die Gemeinde lädt dazu ein, die Schönheit der Natur zu entdecken, die reiche Kultur zu erkunden und in die faszinierende Geschichte einzutauchen. Engelskirchen ist somit ein perfektes Reiseziel für all jene, die die Verbindung von Tradition, Natur und Kultur schätzen. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Engelskirchen - Tourist-Information - Tel. +49(0)2263-83.0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Gummersbach** - Region Bergisches Land

Reiseführer Gummersbach im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Gummersbach - Region Bergisches Land

Reiseführer Gummersbach im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Gummersbach - Region Bergisches Land

Reiseführer Gummersbach im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Gummersbach - Region Bergisches Land

Gummersbach** - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Bergischer Dom, ehem. Vogteihaus, Wassermühle, Bunte Kerke Liebenhausen, Kirche Hülsenbusch, Aggertalsperre

Die charmante Kreisstadt Gummersbach, eingebettet in die malerische Mittelgebirgslandschaft des Oberbergischen Landes, begeistert Besucher mit einer Fülle von Freizeit-, Erholungs- und Sportmöglichkeiten. Die historische Altstadt ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten, die einen faszinierenden Einblick in die reiche Geschichte der Region bieten. Der Alte Markt, ein lebendiger Treffpunkt, ist von historischen Gebäuden und gemütlichen Cafés umgeben und lädt zum Verweilen ein. Das ehemalige Vogteihaus erzählt von vergangenen Zeiten und präsentiert sich als beeindruckendes Zeugnis der regionalen Baukunst. Die evangelische Pfarrkirche, auch Bergischer Dom genannt, ist nicht nur ein spiritueller Rückzugsort, sondern auch ein architektonisches Juwel. Die imposante Kirchenstruktur zeugt von der Bedeutung Gummersbachs in vergangenen Jahrhunderten. Ein besonderes Highlight ist die 'Bonte Kerke' in Lieberhausen. Diese Kirche mit ihren mittelalterlichen Wand- und Deckengemälden ist ein Kunstwerk vergangener Zeiten. Das Eisenbahnmuseum Dieringhausen begeistert Technikliebhaber mit interessanten Betriebsanlagen und Fahrzeugen aus der Geschichte der Eisenbahn. Hier kann man in die faszinierende Welt der Lokomotiven und Waggons eintauchen. Für Naherholungssuchende bieten die Aggertalsperre und der Aussichtsturm Derschlag ideale Ausflugsziele. Die Talsperre lädt zu entspannten Spaziergängen und Aktivitäten am Wasser ein, während der Aussichtsturm einen atemberaubenden Blick über die umliegende Landschaft bietet. Gummersbach vereint somit gelungen Tradition und Moderne, Natur und Kultur, und ist ein ideales Ziel für alle, die die Vielfalt des Oberbergischen Landes erleben möchten. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'

Eisenbahn-Museum Gummersbach-Dieringhausen

Das Eisenbahnmuseum liegt an der Bahnstrecke von Köln nach Gummersbach. Nachdem am 30. April 1982 das Bahnbetriebswerk Dieringhausen geschlossen wurde, gründete sich der Verein 'Eisenbahnfreunde Flügelrad Oberberg' mit dem Ziel, im alten Bahnbetriebswerk ein Eisenbahnmuseum zu errichten und zu betreiben. Es wurde eine Museums-GmbH gegründet, viele historische Fahrzeuge angekauft und aufwändig wieder aufgearbeitet. Noch im selben Jahr fand das erste Museumsfest statt. 2008 wurde nach aufwändiger Aufarbeitung die Dampflok Waldbröl von der ehemaligen Kleinbahn Bielstein-Waldbröl wieder in Betrieb genommen. Sie stand auf einem Denkmalsockel in Nümbrecht.


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Gummersbach -Tourismus - Tel. +49(0)2261-87.0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Hückeswagen** - Region Bergisches Land

Reiseführer Hückeswagen im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Hückeswagen - Region Bergisches Land

Reiseführer Hückeswagen im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Hückeswagen - Region Bergisches Land

Hückeswagen** - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Pauluskirche, Burg Hückeswagen

Die idyllisch gelegene Stadt Hückeswagen im Norden des Oberbergischen Kreises, angrenzend an Remscheid, Solingen und Wuppertal, bezaubert Besucher mit ihrer einzigartigen Mischung aus historischem Charme und natürlicher Schönheit. Eingebettet im Naturpark Bergisches Land und in unmittelbarer Nähe zur Wupper- und Bevertalsperre, erweist sich Hückeswagen als ein wahres Erholungsparadies. Die malerische Altstadt, geprägt von verwinkelten Gassen und historischen Fachwerkhäusern, ist ein idealer Ort für entspannte Spaziergänge. Hier ragt die imposante Pauluskirche empor. Das Wahrzeichen von Hückeswagen, die Burg Hückeswagen, thront majestätisch über der Altstadt. Dieses beeindruckende Schloss beherbergt das Heimatmuseum, das Besuchern einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Region bietet. Von der Burg aus genießt man zudem einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Landschaft. Die Nähe zur Natur spiegelt sich nicht nur in den stimmungsvollen Altstadtgassen wider, sondern auch in den vielfältigen Erholungsmöglichkeiten der Umgebung. Die Wupper- und Bevertalsperre laden zu entspannten Stunden am Wasser und zu malerischen Spaziergängen ein. Hückeswagen vereint somit auf harmonische Weise Kultur, Geschichte und Natur und ist ein reizvolles Ziel für Besucher, die die Schönheit des Bergischen Landes in all ihren Facetten erleben möchten. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Hückeswagen - Tourist-Information - Tel. +49(0)2192-88.0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Lindlar* - Region Bergisches Land

Reiseführer Lindlar im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Lindlar - Region Bergisches Land

Reiseführer Lindlar im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Lindlar - Region Bergisches Land

Lindlar*- Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Schloss Georghausen, Schloss Oberheiligenhoven, Ruine Eibach, Bergisches Freilichtmuseum, St. Apollinaris

Die malerische Gemeinde Lindlar, eingebettet in die bezaubernde Mittelgebirgslandschaft des Bergischen Landes, begeistert Besucher mit einer charmanten historischen Altstadt, die von idyllischen Fachwerkhäusern gesäumt ist. Hier treffen sich Geschichte und Natur in harmonischer Symbiose, wodurch Lindlar zu einem reizvollen Ziel für Entdecker wird. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten gehört das imposante Schloss Georghausen, dessen majestätische Architektur die Besucher in längst vergangene Zeiten entführt. Ebenso beeindruckend ist Schloss Oberheiligenhoven, ein weiteres Juwel der regionalen Geschichte, das seine Tore für neugierige Gäste öffnet. Die Ruine Eibach, die stolz auf einem Hügel thront, erzählt von vergangenen Epochen und gewährt faszinierende Einblicke in die Historie der Region. Ein Spaziergang durch die Überreste dieser alten Festung versetzt die Besucher zurück in eine Zeit, in der die Geschichte Lindlars geprägt wurde. Das Bergische Freilichtmuseum ist eine lebendige Hommage an die Traditionen und das bäuerliche Leben vergangener Jahrhunderte. Hier können Besucher authentische Einblicke in die Lebensweise und Architektur dieser Zeit gewinnen. Die Kirche St. Apollinaris, liebevoll als St. Appolonia bekannt, bereichert Lindlar mit ihrem sakralen Charme und ist ein Ort der Ruhe und Besinnung. In Lindlar erlebt man eine historisch reiche Altstadt und abwechslungsreiche Kulturlandschaft, die von imposanten Schlössern über Ruinen bis hin zu lebendigen Museen reicht. Die Gemeinde vereint auf einzigartige Weise Tradition und Natur und verspricht unvergessliche Entdeckungen für jeden Besucher. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: LindlarTouristik - Tel. +49(0)2266-96407
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Marienheide** - Region Bergisches Land

Reiseführer Marienheide im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Marienheide - Region Bergisches Land

Reiseführer Marienheide im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Marienheide - Region Bergisches Land

Marienheide** - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: Schloss Gimborn, Haus Dahl, Kloster, Wupperquelle, Brucher Talsperre

Die malerische Gemeinde Marienheide präsentiert sich als wahres Naturparadies, wobei 86% der Landschaft von üppigen Wiesen, dichten Wäldern und klaren Gewässern geprägt sind. Ein besonderes Highlight ist hier die Quelle der Wupper, die ihren Ursprung in dieser idyllischen Umgebung findet und sich malerisch durch das Gemeindegebiet schlängelt. Ein wahrer Schatz der Region ist die ehemalige Wasserburg Schloss Gimborn, die sich romantisch in die Landschaft einfügt. Dieses historische Bauwerk vermittelt den Besuchern einen faszinierenden Einblick in vergangene Zeiten und ist ein lohnendes Ziel für Geschichtsinteressierte. In Müllenbach erhebt sich die alte Wehrkirche als Zeuge vergangener Epochen. Der erhaltene Charme dieses sakralen Bauwerks versetzt die Besucher in eine Atmosphäre der Ruhe und Kontemplation. Haus Dahl, das älteste Bauernhaus im Oberbergischen, beherbergt ein Heimatmuseum und bietet einen faszinierenden Einblick in das ländliche Leben vergangener Jahrhunderte. Hier kann man die Geschichte der Region auf anschauliche Weise erleben und verstehen. Die Gemeinde Marienheide birgt kulturelle Schätze und landschaftliche Juwelen. Die Brucher Talsperre, eingebettet in die grüne Umgebung, ist ein beliebtes Naherholungsgebiet, das zum Verweilen und Entspannen einlädt. Marienheide, mit ihrer einzigartigen Verbindung von Natur und Geschichte, bietet Besuchern die Möglichkeit, in die Vergangenheit einzutauchen und gleichzeitig die Schönheit der umliegenden Landschaft zu genießen. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'

Aussichtspunkte und Aussichtstürme in Nordrhein-Westfalen

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Aussichtspunkte und Aussichtstürme in Nordrhein-WestfalenSchon immer waren die Menschen interessiert zu erfahren, was hinter dem Horizont liegt. Im Mittelalter wurden deshalb Burgen auf die Berge gebaut, von denen ein Weitblick auf anrückende Feinde möglich war. In Deutschland wurden Aussichtstürme in freier Natur erstmals Ende des 18. Jahrhunderts erbaut, zunächst von Adeligen, später von der Bürgerschaft, von Vereinen und Komitees. Höhepunkt dieser Aktivitäten war die Zeit des Deutschen Kaiserreichs (1871–1918), als nach Rücktritt des Reichskanzlers Otto von Bismarck 1890 mit dem Bau der insgesamt 240 Bismarcktürme begonnen wurde, ihnen folgten Kaisertürme und Kaiser-Wilhelm-Türme. Auch heute werden noch immer Aussichtstürme errichtet, sowohl auf Gartenschauen als auch in landschaftlichem Kontext. Manche Türme sind kostenfrei zugänglich, andere nur gegen Eintritt. Einige Türme sind nur zu bestimmten Zeiten oder Anlässen. _/1W


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Marienheide - Tourist-Information - Tel. +49(0)2264-4044.0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Morsbach* - Region Bergisches Land

Reiseführer Morsbach im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Morsbach - Region Bergisches Land

Reiseführer Morsbach im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Morsbach - Region Bergisches Land

Morsbach* - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Gertrud, Burg Volperhausen, Herrenhaus Volperhausen

Mit einer Geschichte, die bis ins Jahr 895 zurückreicht, ist Morsbach der älteste urkundlich erwähnte Ort im Oberbergischen Land. Der malerische Ortskern wird von der imposanten Pfarrkirche St. Gertrud dominiert. Für geschichtlich Interessierte bieten das Burghaus Volperhausen und der Aussichtsturm ideale Ausflugsziele. Das Burghaus Volperhausen lässt die Vergangenheit wieder aufleben und gewährt einen Einblick in das mittelalterliche Leben. Der Aussichtsturm belohnt Besucher mit einem atemberaubenden Panoramablick über die malerische Landschaft der Region. Ein weiteres Highlight ist das Herrenhaus Volperhausen, das stolz von der historischen Vergangenheit der Region zeugt. Dieses beeindruckende Bauwerk ist ein Symbol für die traditionsreiche Geschichte von Morsbach. Die Gemeinde Morsbach bietet eine faszinierende Reise durch die Jahrhunderte, bei der Besucher die Vielfalt und Schönheit des Bergischen Landes erleben können. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Morsbach - Tourist-Information - Tel. +49(0)2294-6990
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Nümbrecht** - Region Bergisches Land

Reiseführer Nümbrecht im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Nümbrecht - Region Bergisches Land

Reiseführer Nümbrecht im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Nümbrecht - Region Bergisches Land

Nümbrecht** - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: Schloss Homburg, ev. Kirche, Bonte Kerke Marienberghausen, Aussichtsturm Lindechen

Seit 1973 trägt die Gemeinde Nümbrecht im südlichen Oberbergischen Kreis den Titel eines heilklimatischen Kurorts. Der gesamte Ortskern wurde zu Recht unter Denkmalschutz gestellt, und die charakteristischen oberbergischen Fachwerk- und Schieferhäuser schaffen eine harmonische Kulisse, die Besucher in vergangene Zeiten versetzt. Ein besonderes Highlight ist die Oberbergische Postkutsche, die an Wochenenden im Sommer vom Ortskern mit der Schlosskirche vorbei am repräsentativen Schloss Homburg nach Wiehl verkehrt. Diese nostalgische Kutsche bietet eine entspannte Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden, und einen Einblick in die historische Transportmittel der Region. In Marienberghausen erwartet Besucher die malerische 'Bonte Kerke' mit ihren herrlichen Wandmalereien. Dieses gut erhaltene Kirchengebäude ist ein beeindruckendes Zeugnis der regionalen Kunst und Kultur. Für Panoramablicke über die Region empfiehlt sich ein Besuch des Aussichtsturms Lindechen. Von hier aus eröffnet sich eine weite Aussicht, die Naturfreunde und Fotografen gleichermaßen begeistern wird. Der Turm bietet somit die ideale Möglichkeit, die landschaftliche Schönheit und Vielfalt des Bergischen Landes zu erleben. Nümbrecht vereint somit historisches Erbe, Naturerlebnis und klimatisches Wohlbefinden in einem reizvollen Gesamtpaket für Besucher und Einheimische gleichermaßen. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Nümbrecht - Tourist-Information - Tel. +49(0)2293-909480
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Radevormwald* - Region Bergisches Land

Reiseführer Radevormwald im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Radevormwald - Region Bergisches Land

Reiseführer Radevormwald im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Radevormwald - Region Bergisches Land

Radevormwald* - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Textilmuseum Wülfing, Hochzeitskirche, Wuppertalsperre

Die idyllische Stadt Radevormwald im nördlichen Bergischen Land zeichnet sich durch ihre grüne Umgebung und die imposanten Talsperren aus, was ihr den treffenden Beinamen 'Stadt auf der Höhe' einbrachte, da sie auf etwa 400 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Diese geografische Besonderheit verleiht der Stadt eine einzigartige Atmosphäre und ermöglicht atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Natur. Die historische Altstadt von Radevormwald ist geprägt von den charakteristischen verschieferten Häusern mit ihren grünen Fensterläden, die dem Stadtbild einen traditionellen und charmanten Charakter verleihen. Ein Spaziergang durch die engen Gassen lässt die Besucher die Geschichte der Stadt hautnah erleben. Ein kulturelles Highlight ist das Textilmuseum Wülfing, das einen Einblick in die industrielle Geschichte der Region bietet. Hier können Besucher mehr über die einst bedeutende Textilproduktion erfahren, die einen großen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt hatte. Ein weiteres Juwel ist die denkmalgeschützte Hochzeitskirche Remlingrade. Der Besuch dieser Kirche ist für geschichtlich Interessierte lohnenswert und für all diejenigen, die die beeindruckende Architektur und die spirituelle Atmosphäre schätzen. Neben dem kulturellen Erbe beeindruckt Radevormwald mit der Wuppertalsperre, einer imposanten Talsperre, die die Wasserversorgung der Region sicherstellt und ein beliebtes Naherholungsgebiet für Einheimische und Besucher darstellt. Der Stausee bietet die perfekte Kulisse für Spaziergänge, Radtouren und entspannte Stunden in der Natur. Insgesamt verbindet Radevormwald auf harmonische Weise Natur, Geschichte und Kultur, was die Stadt zu einem reizvollen Ziel für Reisende macht. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Radevormwald - Tourismus - Tel. +49(0)2195-606.0
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Reichshof* - Region Bergisches Land

Reiseführer Reichshof im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Reichshof - Region Bergisches Land

Reiseführer Reichshof im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Reichshof - Region Bergisches Land

Reichshof* - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: Burganlage Denklingen, Bauernhofmuseum Eckenhagen, Barockkirche, Johanneskapelle Odenspiel, Aussichtsturm Külbach, Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Die Gemeinde Reichshof im Bergischen Land verzaubert Besucher mit einer reichen Geschichte und vielfältigen Sehenswürdigkeiten, die von karolingischer Zeit bis in die Gegenwart reichen. Ein bedeutender Teil des Reichshofs, einschließlich der Orte Eckenhagen sowie der Silber- und Bleibergwerke in Heidberg und Wildberg, befand sich über rund 90 Jahre im Besitz der Kölner Kirche aufgrund seiner geschätzten Silber- und Bleivorkommen. Die beeindruckende Burganlage Denklingen, gekrönt von der Antoniuskapelle, erzählt von den historischen Ereignissen und bietet einen faszinierenden Einblick in die regionale Vergangenheit. Einen weiteren Schatz der Geschichte bildet das Bauernhofmuseum 'Isernhardt’s Hof', das lebendig die Lebensweise vergangener Zeiten darstellt und Einblicke in das traditionelle Landleben ermöglicht. In Eckenhagen erhebt sich eine wunderschöne Barockkirche. Die Johanneskapelle in Odenspiel ist ebenfalls einen Besuch wert und spiegelt die religiöse Vielfalt der Region wider. Für atemberaubende Aussichten auf die umliegende Landschaft lädt der Külbach-Aussichtsturm ein. Von hier aus können Besucher die Schönheit des Bergischen Landes in vollen Zügen genießen und sich von der idyllischen Kulisse beeindrucken lassen. Ein besonderes Highlight für Familien ist der Affen- und Vogelpark Eckenhagen, der unterhaltsame Begegnungen mit exotischen Tieren ermöglicht und ein Bildungsangebot rund um die Artenvielfalt bietet. Reichshof vereint auf beeindruckende Weise Geschichte, Natur und Tierwelt, was die Region zu einem facettenreichen und faszinierenden Reiseziel macht. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Reichshof Kurverwaltung - Tel. +49(0)2265-470
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Fahrplan Bus und Bahn - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Wiehl* - Region Bergisches Land

Reiseführer Wiehl im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Wiehl - Region Bergisches Land

Reiseführer Wiehl im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Wiehl - Region Bergisches Land

Wiehl* - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: Postkutsche Nümbrecht-Wiehl, Bismarckturm, Museum Achse, Rad und Wagen, Bauernmuseum, Kirche Marienhagen

Die charmante Stadt Wiehl, erstmals urkundlich im Jahr 1131 im Bonner Stift St. Cassius erwähnt, bezaubert mit einer reichen Geschichte und facettenreichen Sehenswürdigkeiten. Im Jahr 1971 erhielt Wiehl zusammen mit Bielstein die Stadtrechte, nachdem sich die beiden Gemeinden 1969 zusammengeschlossen hatten. Das Museum 'Achse, Rad und Wagen' ermöglicht einen faszinierenden Einblick in die Entwicklung von Fortbewegungsmitteln im Laufe der Geschichte. Die Tropfsteinhöhle ist ein weiteres Juwel, das Entdeckerherzen höherschlagen lässt, während die Kirche Marienhagen eine Oase der Ruhe und Besinnung darstellt. Eine Fahrt mit der Oberbergischen Postkutsche ist nicht nur ein nostalgisches Erlebnis, sondern auch eine Reise in die Vergangenheit, die die romantischen Seiten des Bergischen Landes aufleben lässt. Der imposante Bismarckturm bietet von seiner Spitze aus atemberaubende Ausblicke auf die malerische Umgebung, die zum Verweilen und Genießen einladen. Wiehl präsentiert sich als lebendige Verbindung zwischen Geschichte und Moderne, wobei die historischen Wurzeln der Stadt durch ihre Sehenswürdigkeiten und Denkmäler liebevoll bewahrt werden. Dies macht Wiehl zu einem einladenden Reiseziel für Geschichtsinteressierte und Naturfreunde gleichermaßen. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Wiehl-Touristik - Tel. +49(0)2262-99.195
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Wipperfürth* - Region Bergisches Land

Reiseführer Wipperfürth im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Wipperfürth - Region Bergisches Land

Reiseführer Wipperfürth im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Wipperfürth - Region Bergisches Land

Wipperfürth* - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, St. Nikolaus, Klosterberg, Rathaus

Mit seiner Gründung im Jahr 1217 durch die Grafen Adolf III. und Engelbert II. von Berg kann Wipperfürth stolz darauf verweisen, die älteste Stadt im Bergischen Land zu sein. Ein Besuch in dieser historischen Stadt ermöglicht einen faszinierenden Einblick in die reiche Geschichte der Region. Der historische Stadtkern von Wipperfürth beherbergt Schätze wie die Kirche St. Nikolaus, deren beeindruckende Architektur Zeugnis von vergangenen Jahrhunderten ablegt. Der Klosterberg, ein weiteres bedeutendes Wahrzeichen, vermittelt den Besuchern einen Eindruck von der spirituellen Geschichte der Stadt. Ein Spaziergang über den malerischen Marktplatz lädt dazu ein, das Flair der Stadt zu genießen und sich in vergangene Zeiten zu versetzen. Wipperfürth, eingebettet in die idyllische Landschaft des Bergischen Landes, bietet nicht nur geschichtliche Schätze, sondern auch eine charmante Umgebung, die Erholung und Entdeckung gleichermaßen verspricht. Mit seinem reichen Erbe und den gut erhaltenen Bauwerken ist Wipperfürth ein reizvolles Ziel für Geschichtsinteressierte und Besucher, die die einzigartige Atmosphäre des Bergischen Landes erleben möchten. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Wipperfürth-Verkehrsamt - Tel. +49(0)2267-64.319
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

.Wuppertal*** - Region Bergisches Land

Reiseführer Wuppertal im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Wuppertal - Region Bergisches Land

Reiseführer Wuppertal im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Wuppertal - Region Bergisches Land

Reiseführer Wuppertal im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Wuppertal - Region Bergisches Land

Reiseführer Wuppertal im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Wuppertal - Region Bergisches Land

Reiseführer Wuppertal im Bergischen Land / Nordrhein-WestfalenReiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - Wuppertal - Region Bergisches Land

Wuppertal*** - Region Bergisches Land

Sehenswürdigkeiten: Schwebebahn, Briller Viertel, Luisenviertel, Schloss Lüntenbeck, Klosterkirche Beyenburg

Die Stadt Wuppertal, malerisch im engen Tal der Wupper gelegen und von Bergen sowie Wäldern umrahmt, präsentiert sich als eine vielfältige und lebendige Metropole im Bergischen Land. Neben ihrem einzigartigen Charme, der durch die landschaftliche Kulisse geprägt wird, bietet Wuppertal eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights. Die weltberühmte Schwebebahn, ein Symbol für die Stadt, ermöglicht eine effiziente Fortbewegung und gewährt faszinierende Ausblicke auf die umliegende Natur. Das Briller Viertel, das Luisenviertel und die Nordstadt präsentieren architektonische Vielfalt und historischen Flair. Hier finden Besucher eine facettenreiche Mischung aus charmanten Geschäften, gemütlichen Cafés und individuellen Boutiquen. Das kulturelle Angebot Wuppertals beeindruckt durch zahlreiche Museen, darunter das Kunst- und Museumszentrum Von der Heydt-Museum, welches eine beeindruckende Kunstsammlung beherbergt. Das Briller Viertel zeichnet sich durch seine künstlerische Szene aus, während das Luisenviertel mit seinem historischen Ambiente zum Flanieren und Entdecken einlädt. Für kunsthistorisch Interessierte sind die Beyenburger Klosterkirche und Schloss Lüntenbeck bedeutende Anlaufpunkte. Die Klosterkirche in Beyenburg überzeugt durch ihre historische Architektur und kulturelle Bedeutung, während Schloss Lüntenbeck mit seinem beeindruckenden Ambiente einen Blick in die Geschichte der Region ermöglicht. Wuppertal, geprägt von einer gelungenen Symbiose aus Tradition und Moderne, ist ein Ort für geschichtliche Entdeckungen und bietet ein breites Spektrum an Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Erlebnissen. Entdecken Sie die Vielfalt dieser faszinierenden Stadt im Bergischen Land. (c)WO
Alle Sehenswürdigkeiten mit vielen Infos in unserem 170 seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Wuppertal-Infozentrum - Tel. +49(0)202-19433
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, Bus- und Bahnfahrplan

Walder-Verlag Walder-Verlag

Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'

Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land' - als Taschenbuch

Reiseführer 'Sehenswertes im Bergischen Land'Mit diesem Reiseführer sind wir unterwegs in der ehemaligen Grafschaft Berg. Die Bezeichnung Bergisches Land geht also zurück auf das Adelsgeschlecht derer von Berg und bezieht sich nicht auf die reizvolle bergige Landschaft. Diese Region erstreckt sich von der Wupper im Norden bis zur Sieg im Süden. Heute zählen sich der oberbergische und der rheinisch-bergische Kreis sowie der Kreis Mettmann vor den Toren Düsseldorfs zum Bergischen Land. In diesem Gebiet stellt der Reiseführer viele bekannte, aber auch weniger bekannte Sehenswürdigkeiten vor. Dazu gehört auch die Stadt Solingen, schon seit dem Mittelalter Zentrum der deutsche Klingen- , Messer- und Schneidwarenindustrie, mit Schloss Burg, ihrer meist besuchten Sehenswürdigkeit. Dieses Schloss war Stammsitz der Grafen von Berg, den Namensgebern des Bergischen Landes. Natürlich fehlt auch die Müngstener Brücke nicht. Schließlich gilt sie als das industriegeschichtliche Wahrzeichen der gesamten Region und verbindet Remscheid mit Solingen. Selbstverständlich wird die Wuppertaler Schwebebahn nicht vergessen. Dem Leser ...
ISBN 978-3-936575-22-4 im Buchhandel oder direkt portofrei* beim Walder-Verlag für 8,90 € bestellen.

Reiseführer 'Sehenswertes in Düsseldorf und Umgebung' - als Taschenbuch

Reiseführer DüsseldorfDie Region erstreckt sich von den Höhen des Bergischen Landes bei Wülfrath und Velbert über die Orte an der Steilstufe zum Rheintal mit Erkrath, Ratingen und Langenfeld bis Düsseldorf am Rhein. Auf der westlichen Rheinseite, ohne größere Erhebungen liegen die Orte Neuss, Kaarst, Meerbusch, Korschenbroich, Grevenbroich, Jüchen und im Süden Rommerskirchen. Diese westliche Region ist durch den Braunkohletagebau geprägt. Mehr als 100m tiefe Tagebaulöcher verändern das Aussehen der Landschaft, Grundwasserabsenkungen beeinflussen Flora und Fauna. Große Abraumhalden bieten gute Aussichtsmöglichkeiten über die Region. Die günstige Lage, mildes Klima und gute Vegetationsbedingungen zogen zu allen Zeiten Menschen an, die gerne hier siedelten. Der erarbeitete Reichtum wiederum war auch Anlass für Auseinandersetzungen und Kriege. Trotz aller Zerstörungen und Veränderungen blieben viele Zeugnisse der hier siedelnden und Handel treibenden Völker erhalten. _/1W

Für 8,90 €direkt beim Walder-Verlag bestellen !

Reiseführer Reiseführer


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa.
Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag