VG-Wort .
Reiseführer Europa

(c) Ingrid + Achim Walder

Reiseführer 'Sehenswertes in Berlin'
Bundeshauptstadt an Spree und Havel - Online Travel Guide

Reiseführer Berlin

Reiseführer 'Sehenswertes in Berlin'

Berlin, eine Stadt mit einer faszinierenden Geschichte und einer Vielzahl kultureller Schätze, lädt Besucher dazu ein, ihre reiche Vergangenheit zu erkunden und gleichzeitig die dynamische Gegenwart zu erleben. Die Stadt, die einst als mittelalterliche Handelsstadt entstand, hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einer pulsierenden Metropole entwickelt, die heute für ihre Vielfalt und ihren kulturellen Reichtum bekannt ist. Eines der markantesten Symbole Berlins ist das majestätische Brandenburger Tor, dessen Errichtung im 18. Jahrhundert einen Meilenstein in der Geschichte der Stadt markierte. Dieses Wahrzeichen steht für die Einheit Berlins nach der überwundenen Teilung und für die Einheit Deutschlands als Ganzes. Der Berliner Fernsehturm, das höchste Bauwerk Deutschlands, überragt majestätisch die Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick über das gesamte Stadtgebiet und weit darüber hinaus. Von hier aus können Besucher die einzigartige Skyline Berlins bewundern und sich einen Überblick über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten verschaffen, die diese Stadt zu bieten hat. Der Gendarmenmarkt und der Potsdamer Platz beeindrucken mit ihrer architektonischen Pracht und ihrem historischen Charme. Der Berliner Dom, eine imposante Kathedrale, ist ein Meisterwerk der Architektur und ein bedeutendes religiöses Zentrum. Das Sony Center, ein architektonisches Juwel, vereint modernes Design mit innovativer Technologie und ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Neben diesen herausragenden Sehenswürdigkeiten bietet Berlin eine Fülle von Museen, Galerien und kulturellen Einrichtungen, die einen Einblick in die reiche Geschichte und das künstlerische Erbe der Stadt geben. Von der Alten Nationalgalerie bis zum Jüdischen Museum bietet Berlin eine beeindruckende Vielfalt an kulturellen Angeboten. Abseits der bekannten Touristenpfade bietet Berlin auch versteckte Schätze und charmante Viertel, die es zu entdecken gilt. Ob bei einem Spaziergang entlang der malerischen Spree, einem Besuch in einem der lebhaften Stadtviertel wie Kreuzberg oder Prenzlauer Berg, oder beim Erkunden der historischen Überreste der Berliner Mauer – in dieser Stadt gibt es immer etwas Neues zu entdecken und zu erleben. Berlin ist nicht nur eine Stadt der Geschichte und der Kultur, sondern auch ein pulsierendes Zentrum der Innovation und des Fortschritts. Mit seinen führenden Universitäten, Forschungseinrichtungen und Start-up-Unternehmen ist Berlin ein wichtiger Standort für Wissenschaft und Technologie und zieht talentierte Köpfe aus aller Welt an. Berlin bietet eine einzigartige Mischung aus Geschichte, Kultur, Kunst und Innovation, die Besucher aus aller Welt begeistert und immer wieder aufs Neue fasziniert. Entdecken Sie selbst die Schätze dieser faszinierenden Stadt und lassen Sie sich von ihrer Vielfalt und ihrem Charme verzaubern. (c)WO

Reisetipps-Europa - Walder-Verlag

Herausgeber, Autoren und Redaktion: Ingrid Walder - Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Ralf Bayerlein, Peter Höhbusch, Christoph Riedel, Manfred Diekenbrock, Eva Lenhof, Sebastian Walder, Elke Beckert,
Foto: Ingrid Walder - Achim Walder und von Freunde / Mitarbeiter*innen, sowie von Hotels, Tourismusbüros und Tourismus-Marketing Gesellschaften.
Die Veröffentlichung dieser Reiseführer erfolgt nicht zu kommerziellen Zwecken. Unsere Absicht ist vielmehr, vielen Besuchern und Lesern die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Europa näher zu bringen.


Hinweise zu Anzeigen: Hotelinfos, Hotelanzeigen und Ausflugtipps sind Grau hinterlegt ==> weitere Infos zu Urheberrechten, Fotos und Texten, Anzeigen und Cookies.
Anzeigen, die auf dieser Internetseite eingebettet sind, finanzieren nur technische Betriebskosten und Honorare für die Autoren.


Wenn Ihnen unser Reiseführer gefällt, dürfen Sie ihn gerne kostenlos und ohne Bedingungen verlinken.
Hotels können den Reiseführer ebenfalls für ihre Gäste nutzen. Eine gegenseitige Verlinkung ist jederzeit möglich.


Karte Berlin

Reiseführer Berlin - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Reiseführer Berlin - (c) OpenStreetMap - (c) Reisetipps-Europa

Walder-Verlag Reisetipps-Europa nach oben

Berlin - Regierungsviertel**

Reiseführer Berlin

Reiseführer Berlin

Reiseführer Berlin

Reiseführer Berlin

Reiseführer Berlin

Reiseführer Berlin

Berlin - Regierungsviertel**

Sehenswürdigkeiten: Reichstag, Brandenburger Tor, Regierungsgebäude am Spreebogen, Holocaust-Denkmal

Das Regierungsviertel in Berlin an den Ufern der Spree bildet das politische Herz der Hauptstadt und ist ein beeindruckendes Ensemble aus historischen und modernen Bauwerken. Eine der herausragendsten Sehenswürdigkeiten in diesem Viertel ist zweifellos das imposante Brandenburger Tor, das einst als Symbol der Teilung Berlins stand und heute ein Zeichen der Einheit und Freiheit darstellt. Mit seiner beeindruckenden Architektur und seiner historischen Bedeutung ist es ein Muss für jeden Besucher der Stadt. Ebenfalls im Herzen des Regierungsviertels steht das historische Reichstagsgebäude, Sitz des Deutschen Bundestages. Dieses prächtige Gebäude, dessen Kuppel einen spektakulären Blick über Berlin bietet, ist ein Symbol für die demokratischen Werte Deutschlands. Entlang der Spree erstrecken sich die modernen Regierungsgebäude am Spreebogen, die eine eindrucksvolle Kulisse für das politische Geschehen in der Stadt bieten. Diese architektonisch ansprechenden Gebäude sind Arbeitsstätten für politische Entscheidungsträger und ein Spiegelbild der modernen und dynamischen Seite Berlins. Ein weiteres bedeutendes Denkmal im Regierungsviertel ist das abstrakte Holocaustmahnmal, bestehend aus 2711 Betonstelen. Dieses eindrucksvolle Denkmal erinnert an die Opfer des Holocausts und mahnt zugleich zur Erinnerung und Aufarbeitung der dunklen Kapitel der deutschen Geschichte. Das Regierungsviertel in Berlin ist ein politisches Zentrum und ein Ort von historischer Bedeutung und kulturellem Reichtum. Mit seinen beeindruckenden Bauwerken und seiner bewegten Geschichte lädt es Besucher dazu ein, die politische und kulturelle Vielfalt der deutschen Hauptstadt zu entdecken und zu erleben. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Berlin - Schloss Bellevue*

Reiseführer Berlin

Berlin - Schloss Bellevue*

Sehenswürdigkeiten: Schloss Bellevue

Im nördlichen Teil des Berliner Ortsteils Tiergarten liegt Schloss Bellevue, ein eleganter Herrschersitz und gleichzeitig der Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten. Seine Geschichte reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück, als das schlichte Anwesen errichtet wurde. Obwohl es nie primär repräsentativen Zwecken diente, besticht es dennoch durch seine zurückhaltende Eleganz und seinen prachtvollen Landschaftsgarten. Schloss Bellevue wurde im Auftrag des Bruders von Friedrich dem Großen erbaut und hat im Laufe der Jahrhunderte eine bewegte Geschichte erlebt. Ursprünglich als Landhaus konzipiert, wurde es später zum königlichen Gästehaus und diente schließlich als Residenz für bedeutende Persönlichkeiten der deutschen Geschichte. Heute beherbergt Schloss Bellevue den Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten und ist ein Symbol für die demokratischen Traditionen und Werte des Landes. Der Landschaftsgarten des Schlosses Bellevue, gestaltet im Stil eines englischen Gartens, lädt Besucher zum Verweilen und Entdecken ein. Mit seinen gepflegten Wegen, grünen Rasenflächen und blühenden Beeten bietet er eine idyllische Oase der Ruhe im Herzen der Stadt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Berlin - Gendarmenmarkt**

Reiseführer Berlin

Reiseführer Berlin

Berlin - Gendarmenmarkt**

Sehenswürdigkeiten: Gendarmenmarkt

Im historischen Zentrum Berlins erstreckt sich der Gendarmenmarkt, der als einer der schönsten Plätze der Stadt gilt. Seine Geschichte reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück und ist geprägt von einer Vielzahl von architektonischen Stilen, die im Laufe der Jahrhunderte ihren Beitrag zu seiner Schönheit geleistet haben. Umgeben von prächtigen Bauwerken wie dem deutschen und französischen Dom sowie dem Konzerthaus, strahlt der Gendarmenmarkt eine majestätische Pracht aus. Der Deutsche Dom, ein Meisterwerk barocker Architektur, ist eines der markantesten Gebäude am Gendarmenmarkt. Errichtet im 18. Jahrhundert, diente er zunächst als lutherische Kirche und beherbergt heute eine Ausstellung zur Geschichte der deutschen Demokratie. Gegenüber dem Deutschen Dom erhebt sich der Französische Dom. Mit seinem eleganten Design und seiner reichen Geschichte ist er ein bedeutendes kulturelles und historisches Wahrzeichen Berlins. Das Konzerthaus am Gendarmenmarkt, ein prachtvolles Gebäude im klassizistischen Stil, ist seit seiner Errichtung im 19. Jahrhundert ein Zentrum für Musik und darstellende Kunst. Mit seiner beeindruckenden Akustik und seinem ansprechenden Ambiente bietet es ein vielfältiges Programm von Konzerten, Opern und Ballettaufführungen. Der Gendarmenmarkt ist auch ein lebendiger Treffpunkt für Einheimische und Besucher. Mit seinen beeindruckenden Bauwerken, seinem kulturellen Reichtum und seiner lebendigen Atmosphäre ist er ein Ort, der Besucher immer wieder aufs Neue fasziniert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Berlin - Dom - Museumsinsel**

Reiseführer Berlin

Reiseführer Berlin

Reiseführer Berlin

Berlin - Dom - Museumsinsel**

Sehenswürdigkeiten: Dom, Museumsinsel

Im Herzen Berlins auf der spektakulären Museumsinsel bildet der Berliner Dom zusammen mit dem französischen Dom und dem Schauspielhaus ein beeindruckendes dreiteiliges Gebäudeensemble auf dem Gendarmenmarkt. Errichtet im 18. Jahrhundert im neobarocken Stil, steht der Berliner Dom im östlichen Teil der Museumsinsel und fasziniert Besucher mit seiner imposanten Erscheinung. Der Berliner Dom war ursprünglich als königliche Hof- und Domkirche geplant und diente im Laufe der Zeit verschiedenen religiösen und kulturellen Zwecken. Heute ist er ein beliebtes Ziel für Touristen, die seine prächtige Architektur, seine kunstvollen Verzierungen und seine beeindruckende Kuppel bewundern möchten. Die Museumsinsel ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und einer der bedeutendsten Museumskomplexe weltweit. Mit ihren fünf renommierten Museen, darunter die Alte Nationalgalerie, das Pergamonmuseum und das Neue Museum, lockt sie Kunst- und Kulturinteressierte aus aller Welt an. Jedes Museum auf der Museumsinsel beherbergt eine einzigartige Sammlung von Kunstwerken, Artefakten und historischen Exponaten, die einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und Kultur der Menschheit bieten. Die Museumsinsel liegt an der nördlichen Spitze der Spree-Insel im historischen Zentrum von Berlin Mit ihrer reichen Geschichte, ihrer beeindruckenden Architektur und ihrer Vielzahl von kulturellen Angeboten ist sie ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Besuchs in der deutschen Hauptstadt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Berlin - Schloss Charlottenburg*

Reiseführer Berlin

Berlin - Schloss Charlottenburg*

Sehenswürdigkeiten: Schloss Charlottenburg

Im Berliner Ortsteil Charlottenburg erhebt sich das majestätische Schloss Charlottenburg, eine der eindrucksvollsten und größten Schlossanlagen der Stadt. Ursprünglich als Sommerschloss für Sophie Charlotte, die Ehefrau des Kurfürsten Friedrich III., erbaut, ist das Schloss heute ein herausragendes Beispiel für barocke Architektur und prunkvolle Schlossbaukunst. Die Geschichte von Schloss Charlottenburg reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück, als es zunächst als ländliches Refugium für das königliche Paar diente. Im Laufe der Zeit wurde das Schloss erweitert und umgestaltet, wobei jede Epoche ihre Spuren hinterließ und zur Pracht des Gesamtkomplexes beitrug. Zu den Höhepunkten der Schlossanlage gehören die beeindruckende Orangerie, das Belvedere, ein Mausoleum sowie ein neuer Pavillon, die sich harmonisch in den wunderschönen Schlossgarten einfügen. Der Schlossgarten, angelegt im Stil eines barocken Lustgartens, lädt Besucher dazu ein, in eine Welt aus Kunst, Geschichte und Natur einzutauchen und die prachtvolle Atmosphäre des Schlosses zu genießen. Das Belvedere, ein elegantes Gartenhaus mit einer atemberaubenden Aussicht über den Schlossgarten, ist ein beliebter Ort für Besucher, um die Schönheit der Umgebung zu bewundern und Fotos zu machen. Das Mausoleum, das die Grabstätten von Mitgliedern des preußischen Königshauses beherbergt, ist ein Ort der Stille und des Gedenkens. Der neue Pavillon, ein architektonisches Juwel im Herzen des Schlossgartens, dient heute als Veranstaltungsort für kulturelle Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen und bereichert damit das kulturelle Leben der Stadt. Schloss Charlottenburg ist ein architektonisches Meisterwerk und ein lebendiges Zentrum für Kunst, Kultur und Geschichte. Mit seiner imposanten Präsenz, seiner reichen Geschichte und seiner malerischen Umgebung ist es ein unverzichtbares Ziel für jeden Besucher, der die Schönheit und Vielfalt Berlins erleben möchte. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Berlin - weitere Punkte von Interesse

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Berlin - weitere Punkte von Interesse Reiseführer Berlin

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Berlin - weitere Punkte von InteresseReiseführer Berlin

Berlin - weitere Punkte von Interesse

Sehenswürdigkeiten: Haus der Kulturen, Siegessäule, Fernsehturm

Im Herzen Berlins gibt es noch weitere faszinierende Sehenswürdigkeiten zu entdecken, die die Vielfalt und Geschichte der Stadt widerspiegeln. Mitten im malerischen Tiergarten erhebt sich die imposante Siegessäule, ein markantes Wahrzeichen Berlins. Diese monumentale Säule, die auch als Goldelse bekannt ist, wurde im 19. Jahrhundert erbaut und trägt eine imposante Bronzeskulptur der Schutzgöttin Victoria aus der römischen Mythologie. Besucher können die Wendeltreppe der Siegessäule erklimmen und von der Aussichtsplattform aus einen atemberaubenden Blick über die Stadt genießen. Ebenso beeindruckend ist der Berliner Fernsehturm, ein Symbol der Stadt und ein Meisterwerk der modernen Architektur. Er wurde in den 1960er Jahren in der ehemaligen DDR errichtet und ist mit einer Höhe von über 360 Metern das höchste Bauwerk in Deutschland. Von der Aussichtsplattform in 203 Metern Höhe bietet sich den Besuchern ein spektakulärer Rundumblick über Berlin und weit darüber hinaus. Neben der Siegessäule und dem Fernsehturm ist auch das Haus der Kulturen der Welt ein bedeutender kultureller Anlaufpunkt in Berlin. Das Haus der Kulturen der Welt, auch bekannt als 'Schwangere Auster' wegen seiner ungewöhnlichen Architektur, ist ein internationales Zentrum für zeitgenössische Kunst und Kultur. Es bietet ein vielfältiges Programm aus Ausstellungen, Konzerten, Vorträgen und Veranstaltungen, die das kulturelle Leben der Stadt bereichern und einen interkulturellen Austausch fördern. Zusammenfassend bieten die Siegessäule, der Fernsehturm und das Haus der Kulturen der Welt faszinierende Einblicke in die Geschichte, Architektur und Kultur Berlins. Sie sind nicht nur beeindruckende Sehenswürdigkeiten, sondern auch wichtige Symbole für die Vielfalt und Dynamik der Stadt. Besucher können hier die einzigartige Atmosphäre Berlins erleben und sich von seiner kulturellen Vielfalt und seinem historischen Erbe inspirieren lassen. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Berlin - Potsdamer Platz - SonyCenter

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Berlin - weitere Punkte von Interesse Reiseführer Berlin

Berlin - Potsdamer Platz* - SonyCenter*

Sehenswürdigkeiten: Potsdamer Platz, SonyCenter

Im pulsierenden Herzen Berlins befindet sich der Potsdamer Platz, der nicht nur ein bedeutendes historisches Wahrzeichen der Stadt ist, sondern auch ein lebhaftes Zentrum für Kultur, Unterhaltung und Geschäftstätigkeit. Einst von der Berliner Mauer durchzogen, hat sich der Potsdamer Platz in den letzten Jahrzehnten zu einem der modernsten und belebtesten Stadtviertel Berlins entwickelt. Das Sony Center wurde im Jahr 2000 eröffnet und ist seitdem zu einem ikonischen Wahrzeichen Berlins geworden. Die einzigartige Architektur, bestehend aus einer gläsernen Kuppel und futuristischen Gebäuden, macht das Sony Center zu einem faszinierenden Anziehungspunkt und einem beliebten Fotomotiv für Besucher. Das Ensemble aus sieben Einzelbauten, darunter ein Museum, Kinos, Restaurants, Büros und Wohnungen, zieht Besucher aus aller Welt an und ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Der Potsdamer Platz selbst ist von Hochhäusern, Einkaufszentren und Hotels gesäumt und bietet eine lebendige Mischung aus Geschichte und Moderne. Hier finden sich auch Überreste der Berliner Mauer sowie historische Gebäude, die an die bewegte Vergangenheit des Platzes erinnern. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten am Potsdamer Platz gehören das Deutsche Historische Museum, das Filmhaus am Potsdamer Platz und das Daimler-Hochhaus. Diese Attraktionen bieten Besuchern die Möglichkeit, mehr über die Geschichte Berlins, die Filmindustrie und die deutsche Automobilgeschichte zu erfahren. Der Potsdamer Platz mit seinem Mix aus Geschichte, Architektur, Unterhaltung und Geschäftigkeit ist ein faszinierender Ort, der das moderne Gesicht Berlins repräsentiert. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Berlin - Hauptbahnhof

Walder-Verlag Reisetipps-Europa Berlin - HauptbahnhofReiseführer Berlin

Berlin - HauptbahnhofReiseführer Berlin

Berlin - Hauptbahnhof**

Im Zentrum Berlins, am Nordrand des Regierungsviertels, steht der imposante Berliner Hauptbahnhof, ein architektonisches Meisterwerk und ein zentraler Verkehrsknotenpunkt der Stadt. Auf dem Gelände, das einst den Lehrter Bahnhof (1868-1951) und den Lehrter Stadtbahnhof (1882-2002) beherbergte, erhebt sich nun dieser monumentale Bahnhof, der zu den größten und bedeutendsten Europas zählt. Die beiden markanten Haupteingangsportale des Berliner Hauptbahnhofs führen die Besucher sowohl im Norden zum Europaplatz und zur Invalidenstraße als auch im Süden über den Washingtonplatz zur Spree. Direkt südlich des Bahnhofs erstreckt sich der Spreebogenpark, der unter anderem das imposante Bundeskanzleramt beherbergt und einen beliebten Ort für Spaziergänge und Erholung darstellt. Der Berliner Hauptbahnhof ist nicht nur der wichtigste Personenverkehrsbahnhof der Stadt, sondern auch ein bedeutendes architektonisches und technisches Bauwerk. Täglich passieren etwa 300.000 Reisende und Besucher die Bahnhofshalle, die mit ihrem modernen Design und ihrer beeindruckenden Größe fasziniert. Mit seinen 14 Bahnsteiggleisen ist der Berliner Hauptbahnhof ein wichtiger Umsteigepunkt für den Personenfernverkehr und den Nahverkehr. Er bietet eine Vielzahl von Verbindungen innerhalb Deutschlands und ins Ausland und ist somit ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für den Schienenverkehr in der Region. Das markante Gebäude des Hauptbahnhofs wurde von dem renommierten Architekten Meinhard von Gerkan entworfen und beeindruckt durch seine klare Linienführung und seine moderne Ästhetik. Zusammen mit dem Bahnhof wurde im Jahr 2006 auch die neue Nord-Süd-Eisenbahntrasse in Betrieb genommen, die den Schienenpersonenverkehr in Berlin grundlegend neu organisiert und umgestaltet hat. Insgesamt ist der Berliner Hauptbahnhof nicht nur ein Verkehrsknotenpunkt, sondern auch ein architektonisches Juwel und ein Symbol für die moderne und dynamische Entwicklung Berlins. Mit seiner imposanten Präsenz und seiner zentralen Lage ist er ein unverzichtbarer Bestandteil des städtischen Lebens und ein beliebtes Ziel für Besucher aus aller Welt. (c)WO


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro:
> Aktuelle Infos, Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen, ==> Bus- und Bahnfahrplan, FlixBus buchen

Walder-Verlag Walder-Verlag

Berlin bei Nacht

Berlin bei NachtReiseführer Berlin


Walder-Verlag: Fragen zum Reiseführer, Orten, Zugverbindungen, Sehenswürdigkeiten und Bildern ==> Walder-Verlag - Kontakt
Tourismusinfos/Büro: Öffnungs- und Fahrzeiten, Stadtführungen, Eintritts- und Fahrpreise
Weitere Reisetipps und Anreise: Hotels, Ferienwohnungen - Bus- und Bahnfahrplan - FlixBus buchen

Reiseführer Reiseführer


Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur: Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Regionen mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa.
Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Walder-Verlag - Reisetipps-Europa:

Herausgeber: Walder-Verlag
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder und Achim Walder
Text: Ingrid Walder und freie Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen des Walder-Verlags
- Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Tourismus-Büros freundlicherweise bereitgestellt.

Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.

Impressum: © Walder-Verlag, Kreuztal, www.walder-verlag.de - e-Mail Walder-Verlag, Impressum und AGB, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

Sponsoring: Der Walder-Verlag bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hotel- und andere Anzeigen sind grau hinterlegt. Der Walder-Verlag haftet nicht für die dargestellten Inhalte externer Partner. Anzeigen sind grau hinterlegt

WEB-Beratung: Unsere Internetseite www.Reisetipps-Europa.de wird betreut und unterstützt durch die Corporate Meta Agentur

© Walder-Verlag, Kreuztal - www.walder-verlag.de - e-Mail an Walder-Verlag