Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'
Die Region zwischen Ruhr und Sieg

Reiseführer Eisenstrasse SüdwestfalenReiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Ferienroute Südwestfälische Eisenstraße: Altena - Attendorn - Betzdorf - Breckerfeld - Burbach - Ennepetal - Erndtebrück - Freudenberg - Drolshagen - Finnentrop - Hagen - Halver - Herscheid - Hilchenbach - Iserlohn - Kierspe - Kirchen - Kirchhundem - Kreuztal - Lennestadt - Meinerzhagen - Nachrodt-Wiblingwerde - Netphen - Neunkirchen - Olpe - Plettenberg - Schalksmühle - Siegen - Wenden - Werdohl - Wilnsdorf

Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'
mit Orten und Sehenswürdigkeiten rechts und links der Eisenstraßen

Südwestfalen ist nicht nur eine waldreiche Naturregion, sondern seit alters her eine intensiv genutzte Industrieregion. Die Eisenvorkommen in den Gebirgen nutzten bereits die Kelten, was mehr als 2000 Ringwallanlagen nahe der Eisenstraßen, wie beispielsweise die Wallanlage 'Alte Burg', belegen. Im Hochmittelalter entwickelte sich ein arbeitsteiliges Metallgewerbe von europäischem Rang. Schon seit mehr als 500 Jahren verbinden die Eisenstraßen das Siegerland und den Kreis Olpe mit dem Märkischen Sauerland. Über diese historischen Handels- und Fernverkehrsstraßen wurden der Handel mit Eisenerz, Holzkohle, Roheisen und Fertigprodukten abgewickelt. Die insgesamt höchste Stelle mit 673,3 m ü. NN , über die eine Eisenstraße führt, liegt in in einem für den öffentlichen Verkehr gesperrten Bereich. In Lützel, einem Ortsteil von Hilchenbach, nimmt eine besondere Route der historischen Eisenstraßen ihren Anfang. Sie führt über den Höhenzug am Rand des Rothaargebirges vorbei an den Quellen von Eder, Ilse, Sieg und Lahn. Wegen ihrer Abgelegenheit und ihrer Höhenlage gehört die Region um diese Eisenstraße zu den kältesten und rauesten Gegenden in Deutschland. Die wirtschaftliche Entwicklung über die Jahrhunderte hat zahlreiche Spuren in der Landschaft und in den Städten und Dörfen hinterlassen. Grubenreste sowie technische Denkmäler und Museen säumen diese historischen Straßen.

nach oben letzte Seite

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Eisenstraßen in Südwestfalen

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


  • Altena

  • Attendorn

  • Betzdorf

  • Breckerfeld

  • Burbach

  • Ennepetal

  • Erndtebrück

  • Freudenberg

  • Drolshagen

  • Finnentrop

  • Hagen

  • Halver

  • Herscheid

  • Hilchenbach

  • Iserlohn

  • Kierspe

  • Kirchen

  • Kirchhundem

  • Kreuztal

  • Lennestadt

  • Meinerzhagen

  • Nachrodt-Wiblingwerde

  • Netphen

  • Neunkirchen

  • Olpe

  • Plettenberg

  • Schalksmühle

  • Siegen

  • Wenden

  • Werdohl

  • Wilnsdorf

In meinem Reiseführer finden Sie die schönsten Ausflugsziele im Siegtal. Ausführlich sind diese Ziele beschrieben im Reiseführer 'Sehenswertes in Siegerland und Wittgenstein', 'Sehenswertes in Bonn und Umgebung' und für die Radtour 'Mal wieder Rad fahren im Siegetal' aus dem Walder-Verlag


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.


nach oben letzte Seite

Reiseführer Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

nach oben letzte Seite

Altena an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Altena an der Südwestfälischen Eisenstraße

Seit dem Mittelalter ist Altena das Zentrum des deutschen Drahtgewerbes, das im Deutschen Drahtmuseum veranschaulicht wird. Die Burg Altena aus dem frühen 12. Jahrhundert. thront in malerischer Lage über der Stadt und beherbergt das Museum der Grafschaft Mark und das Märkische Schmiedemuseum.

Radtour Lenneroute

Die Lenneroute führt den Radwanderer über 150 Kilometer vom Kahlen Asten bei Winterberg zunächst Richtung Westen dann nordwestlich bis ins Ruhrtal, vorbei an Flussauen, Stauseen und Höhlen, Burgen, Schlössern sowie Industriedenkmälern. Die Strecke ist fast überall mit dem Logo der Lenneroute ausgeschildert. Von der Quelle am Kahlen Asten bei Winterberg bis zur Mündung in die Ruhr bei Hagen sind mit dem Rad etwa 141,3 km entlang des Flusslaufs zurückzulegen. Die Lenne hat sich teilweise ihre Ursprünglichkeit erhalten, zeigt an anderen Stellen jedoch auch die Industriegeschichte der Region. Waldreiche Höhenzüge und Wiesentäler laden zum Radwandern und auch Verweilen ein. Auf dem Weg liegen beschauliche Fachwerkdörfer, Kirchen, Klöster, Burgen und Industriestandorte, deren Geschichte bis weit in das Mittelalter zurückreicht, und die mit ihren Kulturschätzen auf einen Besuch warten. Von Lennestadt bis Hagen wird die Lenne von der 'Ruhr-Sieg-Strecke' ...


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Attendorn an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Attendorn an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Attendorn an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Attendorn an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Attendorn an der Südwestfälischen Eisenstraße

In der romantischen Hansestadt Attendorn künden der Sauerländer Dom und das ehemalige Rathaus als einziger gotischer Profanbau Südwestfalens von der mehr als 785-jährigen Geschichte. Biggesee, Atta-Höhle und Burg Schnellenberg machen Attendorn zu einem attraktiven Ausflugsort.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Betzdorf an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Betzdorf an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Betzdorf an der Südwestfälischen Eisenstraße

Wo das Siegerland auf den Westerwald trifft, und die Heller in die Sieg mündet, dort liegt Betzdorf. Die von bewaldeter Hügellandschaft umgebene Stadt wurde erstmals im Jahre 1236 urkundlich erwähnt und war bis 1975 ein bedeutender Eisenbahnknotenpunkt. Interessierte können Wissenswertes im Bergbaumuseum Sassenroth erfahren.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz'

Radtouren: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren entlang der Sieg'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Burbach an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Burbach an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Burbach an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Burbach an der Südwestfälischen Eisenstraße

Die Gemeinde Burbach im südlichen Siegerland ist der ideale Ausgangspunkt für einen naturnahen Erholungs- und Abenteuerurlaub, für Verwöhnwochenenden und außergewöhnliche Hochzeiten im Buchhellertal.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland und Wittgenstein'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Drolshagen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Drolshagen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Drolshagen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Drolshagen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Zeugen der Vergangenheit Drolshagens sind die romanische Basilika St.-Clemens, der Mitteltrakt des 1235 gestifteten Zisterzienserinnenklosters und die Reste der alten Stadtmauer beim Pfarrhof. Der historische Marktplatz ist umgeben von liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Finnentrop an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Finnentrop an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Finnentrop an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Finnentrop an der Südwestfälischen Eisenstraße

Finnentrop mit seinem Bahnhof an der Ruhr-Sieg-Strecke ist als Ausgangspunkt für Fahrradtouren besonders attraktiv, z.B. auf der Lenneroute in Richtung Winterberg oder ins Ruhrgebiet, auf dem Ruhr-Sieg-Radweg über Attendorn, Olpe nach Kirchen an der Sieg oder über Eslohe nach Meschede an der Ruhr. Das Highlight unter den Radrouten ist aber der SauerlandRadring, der besonders steigungsarm auf überwiegend alten Bahntrassen gemütliches Radeln für Familien und Senioren ermöglicht. Höhepunkt auf dieser Route ist der 689 m lange 'Fledermaustunnel'. Der SauerlandRadring verbindet die Gemeinden Finnentrop, Eslohe, Meschede, Schmallenberg und Lennestadt und führt über 84 km (plus 40 km auf der Nordschleife) durch ausgedehnte Laub- und Nadelwälder zu kleinen Museen, technischen Denkmälern, stillen Winkeln, attraktiven Schwimmbädern und weiteren familiengerechten Ausflugs- und Einkehrzielen. Ideale Einstiegspunkte in die Tour findet man am Bahnhof Finnentrop und in den Orten Lenhausen, Fretter und Fehrenbracht. Dass in den Dörfern immer etwas los ist, zeigt ein Blick in den Veranstaltungskalender: Der Besuch einer Kulturveranstaltung mit bekannten Bühnen und Orchestern oder die Teilnahme an einem traditionellen Schützenfest oder einem sonstigen Ereignis lassen keine Langeweile aufkommen. Über 200 mal gibt es im Jahresablauf etwas zu feiern und das tun die Einheimischen am liebsten zusammen mit Gästen. Ob Tagesausflug, verlängertes Wochenende oder Urlaub: Ein Aufenthalt in Finnentrop lohnt zu jeder Jahreszeit. Wir heißen Sie also herzlich willkommen!


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Finnentrop Tourismus, Am Markt 1, 57413 Finnentrop - Tel. +49(0)2721-512-151 oder 512-0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Freudenberg an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Freudenberg an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Freudenberg an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Freudenberg an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Freudenberg an der Südwestfälischen Eisenstraße

Das liebenswerte Fachwerk-Städtchen, eingebettet in herrliche Natur, ist weltbekannt durch die Giebelparade seines hist. Stadtkerns 'Alter Flecken', einem Baudenkmal von internationaler Bedeutung. Die harmonische Gestalt ist die Folge eines geschlossenen Wiederaufbaus nach zwei Brandkatastrophen 1540 und 1666. Der Fotoblick bietet das beste Panorama auf die Altstadt und die historische evang. Kirche (1675), deren Kirchturm zur ebenfalls abgebrannten Burg gehörte. Sehenswert ist das Technikmuseum, dessen Herzstück eine Dampfmaschine von 1904 ist. Exponate der Gewerbe- und Industriegeschichte und historische Fahrzeuge aller Art sind weitere Ausstellungsschwerpunkte. Veranstaltungen, wie z.B. die 'Nacht der Alten Technik' laden Besucher von nah und fern ein. Im 4Fachwerk Mittendrin Museum wird die wechselvolle Stadtgeschichte und eine bemerkenswerte Sammlung historischer Standuhren präsentiert. Ferner gibt es Ausstellungen bedeutender Künstler und Kulturschaffender aus der Region. Die Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg, eine der modernsten Freilichtbühnen Deutschlands, präsentiert von Mai bis Sept. vor überdachter Zuschauertribüne vielbeachtete Inszenierungen für Kinder und Erwachsene. Z.B. 'Die Drei von der Tankstelle' und 'In 80 Tagen um die Welt'. Der 12 km lange Freudenberger Fachwerkwerg 'Wilder Mann', einer der Wanderhöhepunkte in Siegerland-Wittgenstein, führt durch idyllische Täler und Dörfer sowie über aussichtsreiche Höhenzüge. Auf der 2-Länder-Tour, einem Radweg auf stillgelegten Bahntrassen, entdeckt man die benachbarten Regionen. Die Fahrt durch den Hohenhainer Tunnel, einen 400 m langen ehemaligen Eisenbahntunnel, ist eines der Highlights auf dieser Strecke. Für aktive Freizeitgestaltung sorgen der Kletterwald, das Warmwasserfreibad, die Miniaturgolfanlage, das Mc Play Kinderland und weitere Sportanlagen (weithin bekannt die Reitanlage in Niederndorf). Zahlreiche Vereine bieten mit Konzerten, Kleinkunst und Märkten das ganze Jahr über kulturelle Vielfalt, z.B. das Freudenberger Altstadtfest und der Mittelaltermarkt. In den Dörfern werden die alten Traditionen der 'Backeser' (historische Backhäuser) gepflegt. Dies spiegelt auch der Freudenberger Backestag mit einem buntem Programm in Freudenberg und Stadtteilen wieder.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland und Wittgenstein'

==> aktuelle Infos:Stadt Freudenberg - Kultur- und Touristikbüro - KulTourBackes, Kölner Str. 1, 57258 Freudenberg - Tel. 02734-43164, Fax 02734-43122,

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Halver an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Halver an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Halver an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Halver an der Südwestfälischen Eisenstraße

Die strahlend weiße Nicolaikirche gilt als Wahrzeichen von Halver, das um 950 erstmals erwähnte wurde. Die Löher Mühle und die Schanzmanns Mühle aus der Zeit um 1860 stellen sehenswerte technische Kulturdenkmäler dar. Vom Aussichtsturm Karlshöhe bietet sich ein herrlicher Rundblick.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Herscheid an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Herscheid an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Herscheid an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Herscheid an der Südwestfälischen Eisenstraße

Die Ursprünge der romanischen Apostelkirche von Herscheid reichen bis ins 11. Jahrhundert. zurück. Zu den schönsten technischen Kulturdenkmalen Deutschlands zählen der Ahe-Hammer von 1562 und der Grubenlehrpfad am Silberg. An die Zeit der Schmalspurbahnen erinnert die Märkische Museumseisenbahn.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Hilchenbach an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Hilchenbach an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Hilchenbach an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Hilchenbach an der Südwestfälischen Eisenstraße

Das Motto in Hilchenbach lautet: Leben am Rothaarsteig! Und das können Sie in Hilchenbach ganz gesund, denn nicht umsonst ist Hilchenbach als staatlich anerkannter Erholungsort zertifiziert. Lassen Sie die Seele baumeln beim Wandern auf dem Rothaarsteig oder den Themenwanderwegen Windwanderweg, Höhenweg, Jung-Stilling-Rundweg, Kalorienpfad oder dem Kulturhistorischem Lehrpfad. Lauschen Sie den Informationen des Audiowanderweges Ginsberger Heide, der zugleich den Rothaarsteig tangiert. Nach einer Wanderung können Sie die verbrauchten Kalorien in einer der vielen gastronomischen Betriebe in Hilchenbach wieder auffüllen. Genießen Sie die Kultur im Gebrüder-Busch-Theater, der Kleinkunstbühne Hilchenbach oder an Pfingsten bei 'KulturPur'. Ski und Rodel gut heißt es im Winter auf dem Giller, dem kleinen aber feinen Wintersportgebiet mit gespurten Loipen, Lift und Rodelbahn. In den 5 Museen der Stadt können Sie die Geschichte hautnah erleben. Das Wahrzeichen der Stadt, die Ruine Ginsburg ist in jedem Fall ein Besuch wert, nicht zuletzt, um die herrliche Aussicht von der Turmspitze oder einen Gaumenschmaus in der Kaffeestube zu genießen. Im Turm der Ginsburg befindet sich das höchste Trauzimmer des Kreisgebietes. Dort kann der schönste Tag des Lebens sehr romantisch in historischem Ambiente der Burg begangen werden. Neben dem Naherholungsgebiet Giller ist auch die Breitenbachtalsperre eine Oase der Erholung. Sie ist mit dem geteerten Rundwanderweg das ganze Jahr ein beliebter Ort für Spaziergänger und Sportler. Der historische Marktplatz mit seiner Fachwerkkulisse ist mehrmals im Jahr Schauplatz für Märkte und Feste.

Zentrumsnah befinden sich der Kneipp-Barfußpfad und der Mehrgenerationenspielplatz, ein Freibad und eine Minigolf-Anlage. In Hilchenbach-Grund befindet sich inmitten von Wiesen und Feldern ein Wassertretbecken. In Hilchenbach-Müsen können Sie im Naturfreibad die Seele baumeln lassen. So finden Sie in Hilchenbach Spiel, Spaß, Erholung, Erfrischung und Gesundheit. Ein lebendiger Tourismus- und Kneipp-Verein bietet mit über 100 Unterkünften genügend Auswahl an Unterkünften an. Auch geführte Themenwanderungen, Stadtführungen für Jung und Alt, Nachtwächterführungen mit und ohne Einkehr oder geführte Mountainbiketouren – in Hilchenbach wird das ganze Jahr über ein vielseitiges Programm angeboten. Erleben Sie Hilchenbach! Sie sind jederzeit willkommen!


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland und Wittgenstein'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Touristik-Information - Markt 13, 57271 Hilchenbach - Tel. 02733 288-133

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Iserlohn an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Iserlohn an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Iserlohn an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Iserlohn an der Südwestfälischen Eisenstraße

Der Wald - Naja, im Sauerland keine Überraschung. Vielleicht in der Waldstadt besonders schön. Deshalb wohl auch Startpunkt der Sauerland-Waldroute. Oder das Ziel. In jedem Fall bei uns mit extra vielen Türmen: Humpfert-, Danz- und Bismarckturm legen Ihnen die Landschaft zu Füßen. Und mittendrin: Die Stadt - Eine Große unter den Kleinen. Alles da. Tolle Einkaufsmeile aus Gründerzeit und Jugendstil - mit Shops für die Trends von morgen, lecker Essen und Trinken und gaaanz viel Kultur. Zum Beispiel: Das Theater - Unser Parktheater strahlt von der Alexanderhöhe ins weite Land. Volles Programm. Dazu Museen, Galerien, Konzertsäle, Jazz-Club, Open-Airs. Da tanzt schon mal… Der Bär - Die Dechenhöhle war bewohnt. Von Höhlenbär und Tiger. Heute gefahrlos zu besuchen. Immer noch ein Naturspektakel. Die Dörfer - Etwas gefährlicher. Z.B. Das Floriansdorf – ein Dorf nur für Kinder, in dem Brandschutzerziehung mal ganz anders funktioniert. Oder Funkenschlagend: die historische Fabrikanlage Maste-Barendorf wo mit einem Nadelmuseum dem ehemaligen Zentrum der Weltnadelproduktion gedacht wird - gewissermaßen 'Nadel der Welt'. Industriekultur vom Feinsten. Rundherum noch ein Dutzend anderer Dörfer zum friedlichen Entdecken. Das Wanden - nicht vergessen! Direkt am Stadtbahnhof geht’s los. Sauerland-Waldroute und Drahthandelsweg nehmen hier ihren Anfang. Wer aber gar nicht weg möchte und zwischen Shoppingtour und Kinoabend nur kurz hoch hinaus will, steigt direkt in den Stadtwald ein. Tolle Perspektiven. Das Gesamte Wegenetz ist taufrisch vom SGV auf Herz und Nieren geprüft und in neuester Fassung als Wanderkarte erschienen.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Stadtinformation Iserlohn - Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn - Tel. 02371-217 1820

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kierspe an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Kierspe an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Kierspe an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Kierspe an der Südwestfälischen Eisenstraße

Kierspe liegt in der abwechslungsreichen Landschaft des Naturparks Ebbegebirge und ist von vielen Talsperren umgeben. Der vielfältige Wechsel von Bergen und Tälern und die freien Fluren und Wälder schaffen ein schönes Landschaftsbild, das zum Wandern, Entspannen und Erholen geradezu ideal ist. Rundwanderwege laden ein, die Vielfalt von Kierspe kennen zu lernen. Durch den SGV ist ein Wandernetz von 163 km gezeichnet. Lohnenswertes Ziel einer Wanderung durch die reizvolle, hügelige Landschaft ist der Wienhagener Turm. Er ist ganzjährig zur Benutzung auf eigene Gefahr geöffnet. Seit 2001 wird jedes Jahr an Himmelfahrt ein Turmfest veranstaltet. Im ersten deutschen Bakelitmuseum werden in einer liebevoll zusammengetragenen Sammlung Gebrauchsgegenstände aus Kunststoff gezeigt. Bakelit als erster Kunststoff löste eine Revolution in der Produktion von technischen Artikeln aus. Von der Küchenmaschine bis zum Fahrradgriff, vom Lichtschalter zur Laterna Magica, vom Volksempfänger bis zum Aschenbecher und vom Fön bis zur Schreibmaschine kann man immer wieder interessante Dinge entdecken. Das technische Industriedenkmal 'Schleiper Hammer' zeigt die ehemalige Hammeranlage im Zustand der 30er Jahre des vorherigen Jahrhunderts mit Turbinen¬antrieb, Transmission und Federhammer. Die Außenanlagen mit den beiden Betriebsteichen und die Form des Gebäudes blieben bis heute im Original erhalten. Im Fritz-Linde-Museum werden Bücher und Briefe von Fritz Linde, dem Kiersper Heimatdichter, ausgestellt. Linde ist ein über die Grenzen Kierspes und des Märkischen Kreises hinaus sehr bekannter und gern zitierter niederdeutsch schreibender Dichter. Seine Bücher und Briefe können sich in gemütlicher Atmosphäre in aller Ruhe angeschaut werden. Die ehemalige Kornbrennerei Krugmann in Rönsahl wurde im Jahr 2008 zum Veranstaltungs- und Kulturzentrum 'Historische Brennerei Rönsahl' umgebaut. Das unter Denkmalschutz stehenden Gebäude steht heutzutage für Trauungen, Kulturveranstaltungen und Familienfeiern zur Verfügung. Regelmäßig wird hier in kleinen Mengen das 'Rönsahler Bier' gebraut. Führungen durch das historische Gebäude sind nach Anmeldung möglich.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Stadt Kierspe - Springerweg 21, 58566 Kierspe - Tel. 02359-661.0

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kirchen an der Sieg an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Kirchen an der Sieg an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Kirchen an der Sieg an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Kirchen an der Sieg an der Südwestfälischen Eisenstraße

Der beschauliche Luftkurort Kirchen ist über 1000 Jahre alt und wird aufgrund seiner Lage in der Mittelgebirgslandschaft der nördlichen Rheinland-Pfalz als 'Perle an der Sieg' bezeichnet. Besucher können von dem 18 m hohen 'Ottoturm' nicht nur Fachwerkhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert. erblicken, sondern auch die Freusburg, die zu den ältesten Burganlagen an der Sieg zählt und die Burg Wildenburg. Zudem ist neben sakralen Bauten und Museen das sagenumwobene Naturdenkmal Druidenstein ein beliebtes Ausflugsziel.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz'

Radtouren: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren entlang der Sieg'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kirchhundem an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Kirchhundem an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Kirchhundem an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Kirchhundem an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Kirchhundem an der Südwestfälischen Eisenstraße

Die natürliche Vielfalt in und um Kirchhundem lädt zu körperlicher Aktivität mit Naturerlebnis ein. Dazu stehen der Rothaarsteig und gut gekennzeichnete Wanderwege zur Verfügung oder das Streckennetz der Bike-Arena Sauerland. Im Winter kann man sich in der Loipe oder beim Rodeln vergnügen.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Kreuztal an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Kreuztal an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Kreuztal an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Kreuztal an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Kreuztal an der Südwestfälischen Eisenstraße

An den Ausläufern des Rothaargebirges findet sich die im Jahre 1969 im Zuge der kommunalen Neugliederung gegründete Stadt Kreuztal. Diese noch 'junge Stadt am Kindelsberg' ist mit ihren 32.000 Einwohnern der Mittelpunkt des nördlichen Siegerlandes und bietet alle Vorzüge für einen angenehmen Aufenthalt.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland und Wittgenstein'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Netphen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Netphen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Netphen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Netphen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Bereits seit Beginn der frühen Eisenzeit ab 800 v. Chr. siedelten im Raum Netphen Kelten, die auf der 'Alten Burg’ eine Wallburg errichteten. Damals entstanden auch erste Handelswege, von denen die noch heute bestehende 'Eisenstraße’ zeugt. 1239 wurde die Martinikirche erstmals urkundlich erwähnt. Aus dem 13. Jahrhundert. stammt die Wasserburg Hainchen, die einzige erhaltene Höhenwasserburg in Westfalen. Die heute noch funktionstüchtige Anlage der Nenkersdorfer Mühle ist seit 1240 belegt.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland und Wittgenstein'

Radtouren: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren entlang der Sieg'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Neunkirchen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Neunkirchen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Neunkirchen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Neunkirchen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Funde von Eisenerzschürfstellen und Schmelzöfen zeugen von früher keltischer Besiedlung. Bei archäologischen Ausgrabungen wurden Urnen und Grabbeigaben freigelegt, die einen Friedhof aus der späten La-Tène-Zeit vermuten lassen. Die Bezeichnung 'Freier Grund’ ist seit dem 17. Jahrhundert. nachweisbar.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland und Wittgenstein'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Lennestadt an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Lennestadt an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Lennestadt an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Lennestadt an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Lennestadt an der Südwestfälischen Eisenstraße

Im Schnittpunkt der drei Naturparke Rothaargebirge, Ebbegebirge und Homert liegt. Dass Kultur und Tradition nicht altmodisch sein müssen, ist bei einem Besuch im Fachwerkdorf Kirchveischede oder im aus Zeiten der Sommerfrische bekannten Luft- und Kneippkurort Saalhausen zu erleben.

Radtour Lenneroute

Die Lenneroute führt den Radwanderer über 150 Kilometer vom Kahlen Asten bei Winterberg zunächst Richtung Westen dann nordwestlich bis ins Ruhrtal, vorbei an Flussauen, Stauseen und Höhlen, Burgen, Schlössern sowie Industriedenkmälern. Die Strecke ist fast überall mit dem Logo der Lenneroute ausgeschildert. Von der Quelle am Kahlen Asten bei Winterberg bis zur Mündung in die Ruhr bei Hagen sind mit dem Rad etwa 141,3 km entlang des Flusslaufs zurückzulegen. Die Lenne hat sich teilweise ihre Ursprünglichkeit erhalten, zeigt an anderen Stellen jedoch auch die Industriegeschichte der Region. Waldreiche Höhenzüge und Wiesentäler laden zum Radwandern und auch Verweilen ein. Auf dem Weg liegen beschauliche Fachwerkdörfer, Kirchen, Klöster, Burgen und Industriestandorte, deren Geschichte bis weit in das Mittelalter zurückreicht, und die mit ihren Kulturschätzen auf einen Besuch warten. Von Lennestadt bis Hagen wird die Lenne von der 'Ruhr-Sieg-Strecke' ...


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Meinzhagen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Meinzhagen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Meinzhagen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Meinzhagen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Die lange und wechselvolle Geschichte der Stadt ­Meinerzhagen reicht von der mittelalterlichen Rennfeuerverhüttung über die Eisenverarbeitung in Osemundschmieden bis zum modernen Wirtschaftsstandort. Schloss Badinghagen und Haus Listringhausen zeugen von den vergangenen Zeiten.


Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Märkischen Sauerland'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Meinerzhagen - Verkehrsamt, 58540 Meinerzhagen, Tel. 02354-77132, www.meinerzhagen.de
Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Nachrodt-Wiblingwerde an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Nachrodt-Wiblingwerde an der Südwestfälischen EisenstraßeReiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Nachrodt-Wiblingwerde an der Südwestfälischen Eisenstraße

Mittelpunkt von Wiblingwerde ist die spätromanische Dorfkirche. Die Brenscheider Mühlen stellen das schönste Mühlen-Ensemble Westfalens dar. Der Selbachs Hammer und das klassizistische Herrenhaus Nachrodt gehören ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten Nachrodt-Wiblingwerdes.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Olpe an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Olpe an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Olpe an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Olpe an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Olpe an der Südwestfälischen Eisenstraße

Olpe liegt am größten Stausee Nordrhein-Westfalens, dem Biggesee. Von den bedeutenden Ereignissen und Persönlichkeiten der Stadthistorie berichtet der Geschichtsbrunnen auf dem Kurkölner Platz. Das 'Panneklöpperdenkmal' und das ehemalige Gerberviertel erinnern an bedeutende Gewerbe.

Radtouren rund um den Biggesee

Das Südliche Sauerland um den Biggesee bietet ein idyllisches Landschaftsbild. In dieser Mittelgebirgslandschaft wechseln sich bewaldete Berge und Höhen mit von kleinen Bächen und Flüssen durchzogenen Wiesentälern ab. Somit ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für das Rad fahren, vom gemütlichen Familienausflug bis hin zu sportlichen Herausforderungen. Die 7 Radtouren, die der Verkehrsclub Deutschland und der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club zusammengestellt haben, beginnen und enden an Bahnhöfen und Haltepunkten der Biggeseebahn. So können Sie Ihre Tour an einem Bahnhof starten und kommen vom Ziel wieder zum Ausgangsbahnhof zurück. Besonders die Radtouren am Biggesee sind familienfreundlich und sehr beliebt, denn sie verlaufen meist am Ufer entlang und weisen fast keine Höhenunterschiede auf. Auf der Westseite des Biggesee verläuft die Bahnlinie Olpe -- Attendorn -- Finnentrop, so kann die Radtour auch individuell mit Bahn und Rad...


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Plettenberg an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Plettenberg an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Plettenberg an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Plettenberg an der Südwestfälischen Eisenstraße

Im Märkischen Sauerlandes liegt Plettenberg mit seinen Sehenswürdigkeiten Schloss Brüninghausen und Haus Grimminghausen, auch 'Loerhof genannt'. Die Anfänge der Dorfkirche Ohle gehen auf die Zeit um 1050 zurück. Als markantes Wahrzeichen der Stadt gilt die Burgruine Schwarzenberg.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Schalksmühle an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Schalksmühle an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Schalksmühle an der Südwestfälischen Eisenstraße

Die 'Berg- und Talgemeinde' Schalksmühle ist geprägt vom Flusslauf der Volme, den Tälern des Glör-, Hälver- und Klagebaches sowie den Höhenzügen des Märkischen Sauerlandes. Sehenswert sind das Bauernhaus Wippekühl von um 1600 und die ev. Pfarrkirche Heedfeld von 1719/1720.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Siegen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Siegen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Siegen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Siegen an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Siegen an der Südwestfälischen Eisenstraße

Siegen ist geschichtlich geprägt von der Tradition des Bergbaus und Hüttenwesens sowie den dynastischen Verbindungen der nassauischen Landesherren. Bereits vor 1224 entstand auf dem Siegberg eine Burganlage, aus der das Obere Schloss entstand. Das Untere Schloss, Residenz der evangelischen Fürsten, wurde als dreiflügelige Schlossanlage zwischen 1695 und 1720 errichtet.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland und Wittgenstein'

Radtouren: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren entlang der Sieg'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Wenden an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Wenden an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Wenden an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Wenden an der Südwestfälischen Eisenstraße

Wandern, Natur, Erholung, Gastfreundschaft unter diesem Motto präsentiert sich die Gemeinde Wenden als attraktives Ausflugs- und Urlaubsziel. Wunderschöne alte Kirchen und Kapellen, die Wendener Hütte, Deutschlands älteste Holzkohlehochofenanlage, laden zum Entdecken ein.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Werdohl an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Werdohl an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Werdohl an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Werdohl an der Südwestfälischen Eisenstraße

Zeugen der industriellen Vergangenheit Werdohls sind die Fabrikhalle und der Uhrenturm Werdohl-Wilhelmsthal, Schmiede und Haferkasten Alt-Pungelscheid und der Osemundhammer. St. Michael beherbergt einen gotischen Kreuzaltar. Der Busenhof ist ein klassizistisches Reidemeisterhaus.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes im Sauerland'

Radtouren im Märkischen Kreis: Radtourenführer 'Mal wieder Rad fahren im Märkischen Kreis'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Wilnsdorf an der Südwestfälischen Eisenstraße

Reiseführer Wilnsdorf an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Reiseführer Wilnsdorf an der Südwestfälischen Eisenstraße Reiseführer 'Erlebnisroute Eisenstraßen in Südwestfalen'

Wilnsdorf an der Südwestfälischen Eisenstraße

Wilnsdorf liegt im südlichen Zipfel des Siegerlandes im Dreiländereck, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Die waldreiche Umgebung bietet ausgesprochen gute Erholungsmöglichkeiten. Der 154 km lange Höhenwanderweg Rothaarsteig verläuft hier entlang.


Weitere Orte und Städte mit Sehenswürdigkeiten im Reiseführer 'Sehenswertes Siegerland und Wittgenstein'

==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Sonderangebot - Sie sparen 20%

Für Sie haben wir ein attraktives Sonderangebot:

Beim Kauf mehrerer Reise-, Rad- und Wanderführer, die teilweise 120 Seiten mit über 150 Fotos umfassen und Kartenmaterial mit den eingezeichneten Sehenswürdigkeiten oder den Tourenverläufen enthalten, gewähren wir bei einem Bestellwert von mindestens 10,- € eine 20%ige ­Ermäßigung.

 

Bestellen Sie direkt und portofrei beim Walder-Verlag: Sonderangebot
Informationen zu unseren Publikationen Walder-Verlag

nach oben letzte Seite


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

 

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa


Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Impressum

Inhalte

Verweise und Links

© 2016, Achim Walder, Krokusweg 1, 57223 Kreuztal. info@reisetipps-europa.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. §27 Umsatzsteuergesetz DE813011645
Ggf. Inhaltlich Verantwortlicher gem. §55 II RStV - Achim Walder
Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des §6 des Mediendienste- Staatsvertrages - Achim Walder


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back