Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz 2'
Region Rheinpfalz - Region Rheinhessen

Reiseführer Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz' - Region Rheinpfalz - Region Rheinhessen

Reiseführer Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz' - Region Rheinpfalz - Region Rheinhessen - (c) GoogleMaps

Reiseführer Reiseführer 'Sehenswertes in Rheinland-Pfalz' - Region Rheinpfalz - Region Rheinhessen - (c) GoogleMaps

Reiseführer mit den Reisezielen Annweiler - Bad Bergzabern - Bad Dürkheim - Busenberg - Dahn - Deidesheim - Edesheim - Germersheim - Klingenmünster - Landau - Neustadt an der Weinstraße - Niederkirchen - Rhodt unter Rietberg - Schweigen Rechtenbach - Speyer - Wachenheim - Zweibrücken und Region Rheinhessen: Alzey - Bingen - Ingelheim - Mainz - Nierstein - Oppenheim - Worms

Reiseführer 'Sehenswertes Rheinhessen und der Rheinpfalz

Die Region Rheinpfalz oder auch Rheinkreis, die im Jahre 1837 in Pfalz umbenannt wurde, liegt im Süden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und die Region Rheinhessen im Osten. Touristisch gesehen gliedert sich die Pfalz in vier Regionen, das Pfälzer Bergland, den Naturpark Pfälzerwald, die Ferienregion Deutsche Weinstraße und die Rheinebene. Bereits im ersten Jahrtausend v. Chr. war das Gebiet der heutigen Pfalz von Kelten besiedelt. Davon zeugen Überreste einer großen Keltensiedlung auf dem Donnersberg, dem höchsten Berg des Pfälzer Berglandes. Auch etwa 500 Burgen und Schlösser, von denen viele bis heute erhalten sind, zeugen von der langen Geschichte der Region. Da sind z.B. die Hardenburg am Ostrand des Pfälzerwaldes oder die Burgruine Landeck südwestlich von Landau, eine der besterhaltenen Burgen. Viele dieser Burgruinen krönen die mächtigen Berge des Pfälzerwaldes. Touristischer Höhepunkt der Rheinebene ist der Kaiserdom in Speyer, der weltweit größte erhaltene Kirchenbau. Über die Geschichte und die frühe Besiedlung der Region Rheinhessen geben zahlreiche vorgeschichtliche Funde Aufschluss. Landschaftlich gesehen wechseln sich hier blühende Weinberge mit kleineren Waldstücken und weiten Feldern, umgeben von Hunsrück, Taunus und Hessischer Bergstraße ab. Mittendrin viele sehenswerte Städte und beschauliche kleine Ortschaften mit attraktiven Sehenswürdigkeiten wie der Ingelheimer Kaiserpfalz aus dem 8. Jahrhundert oder den romanischen Domen in Mainz und Worms.

nach oben letzte Seite

Inhaltsverzeichnis

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert


Region Rheinpfalz

  • Annweiler

  • Bad Bergzabern

  • Bad Dürkheim

  • Busenberg

  • Dahn

  • Deidesheim

  • Edesheim

  • Germersheim

  • Klingenmünster

  • Landau

  • Neustadt an der Weinstraße

  • Niederkirchen

  • Rhodt unter Rietberg

  • Schweigen Rechtenbach

  • Speyer

  • Wachenheim

  • Zweibrücken

Region Rheinhessen

  • Alzey

  • Bingen

  • Ingelheim

  • Mainz

  • Nierstein

  • Oppenheim

  • Worms

Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.


nach oben letzte Seite


Annweiler - Region Rheinpfalz

 

Annweiler - Region Rheinpfalz

Reiseführer Annweiler - Region RheinpfalzReiseführer Annweiler - Region Rheinpfalz

Annweiler - Region Rheinpfalz

Die erste Nennung des anerkannten Luftkurortes Annweiler im malerischen Biosphärenreservat Pfälzerwald erfolgte im Jahre 1086. Der historische Ortskern Annweilers mit Gerberviertel und Stadtmühle ist ebenso sehenswert wie die Reichsburg Trifels, eine Felsenburg auf dem Sonnenberg südlich der Stadt. Mit den beiden Burgruinen Scharfenberg und Anebos ist sie eines der Wahrzeichen Annweilers.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bad Bergzabern - Region Rheinpfalz

Reiseführer Bad Bergzabern - Region RheinpfalzReiseführer Bad Bergzabern - Region Rheinpfalz

Reiseführer Bad Bergzabern - Region RheinpfalzReiseführer Bad Bergzabern - Region Rheinpfalz

Bad Bergzabern - Region Rheinpfalz

Inmitten schmucker Weindörfer, am Ostrand des Pfälzer Waldes liegt das malerische Kurstädtchen Bad Bergzabern. Beeindruckendes Wahrzeichen der kleinen Gemeinde ist das Schloss Bergzabern, ein zwischen 1526 und 1579 im Renaissancestil errichteter Vierflügelbau. Den Südflügel flankieren zwei ehemalige Wehrtürme aus dem 16. Jahrhundert. Das Gasthaus zum Engel aus dem 16. Jahrhundert. gehört zu schönsten Renaissancebauten Deutschlands und beherbergt heute das Heimatmuseum der Stadt sowie ein Restaurant.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bad Dürkheim - Region Rheinpfalz

Reiseführer Bad Dürkheim - Region RheinpfalzReiseführer Bad Dürkheim - Region Rheinpfalz

Reiseführer Bad Dürkheim - Region RheinpfalzReiseführer Bad Dürkheim - Region Rheinpfalz

Bad Dürkheim - Region Rheinpfalz

Das Gebiet um die Gemeinde Bad Dürkheim am Rande des Pfälzer Waldes war bereits zwischen 1200 und 500 v. Chr. von Kelten besiedelt. In dem idyllischen Städtchen an der Deutschen Weinstraße fällt besonders ein Riesenfass auf. Mit einem Durchmesser von 13,5 m ist es das größte Fass der Welt. Allerdings enthält es anstelle von Flüssigkeiten ein Restaurant. Das beeindruckende Gradierwerk Bad Dürkheims ist Teil seiner Kuranlagen und deutschlandweit eines der größten seiner Art.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Busenberg - Region Rheinpfalz

Reiseführer Busenberg - Region RheinpfalzReiseführer Busenberg - Region Rheinpfalz

Busenberg - Region Rheinpfalz

In der traumhaften Naturlandschaft des Pfälzer Waldes liegt das beschauliche Örtchen Busenberg, das hier vermutlich schon im Jahr 1200 existierte. Auf dem Busenberg südlich des Ortes erhebt sich seine bedeutendste Sehenswürdigkeit, die mittelalterliche Burg Drachenfels, die Ruine einer wildromantischen Felsenburg mit typischen Felsenkammern, dick bewehrten Schildmauern und Türmen. Sie soll einst die Grenzburg des Benediktinerklosters Klingenmünster gewesen sein.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Dahn - Region Rheinpfalz

Reiseführer Dahn - Region RheinpfalzReiseführer Dahn - Region Rheinpfalz

Reiseführer Dahn - Region RheinpfalzReiseführer Dahn - Region Rheinpfalz

Dahn - Region Rheinpfalz

Die Stadt Dahn in einem Tal des Dahner Felsenlandes im südlichen Pfälzer Wald beeindruckt mit einer faszinierenden Burgenwelt. Um Dahn herum befinden sich mehrere Burgen, die zur sogenannten Dahner Burgengruppe gehören. Darunter die Ruine der Burg Altdahn, eine Felsenburg aus dem 11. Jahrhundert und größte Burganlage der Pfalz. Überragt wird der Ort vom Jungfernsprung, einem steilen ca. 70 m hohem Felsen, der nicht nur für Sportkletterer attraktiv ist.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Deidesheim - Region Rheinpfalz

Reiseführer Deidesheim - Region RheinpfalzReiseführer Deidesheim - Region Rheinpfalz

Reiseführer Deidesheim - Region RheinpfalzReiseführer Deidesheim - Region Rheinpfalz

Deidesheim - Region Rheinpfalz

Das charmante Örtchen Deidesheim inmitten des Pfälzer Weinbaugebietes wurde erstmals um 699 in einer Urkunde erwähnt. Durch den Ort verläuft die Deutsche Weinstraße. In der malerischen Altstadt fällt u.a. das historische Rathaus auf, das bedeutendste öffentliche Gebäude und zugleich Wahrzeichen Deidesheims. Im Rathaus ist heute das Museum für Weinkultur untergebracht. Besonders imposant ist auch die Pfarrkirche St. Ulrich im Herzen der Altstadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Edesheim - Region Rheinpfalz

Reiseführer Edesheim - Region RheinpfalzReiseführer Edesheim - Region Rheinpfalz

Edesheim - Region Rheinpfalz

Die Geschichte der traditionsreichen Gemeinde Edesheim im Modenbachtal reicht bis in die Zeit der Römer zurück. Prägend für den Ort ist seit jeher der Weinbau. Inmitten blühender Weinberge birgt er viel Sehenswertes wie die Pfarrkirche St. Peter und Paul oder das Edesheimer Schloss. Das Schloss liegt in einem zauberhaften Park zwischen Weinbergen und Wasseranlagen aus dem 12. Jahrhundert. Das heutige Schloss ist ein im zeitgemäßen Stil neu errichteter Bau aus dem 19. Jahrhundert. und beherbergt ein Hotel.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Germersheim - Region Rheinpfalz

Reiseführer Germersheim - Region RheinpfalzReiseführer Germersheim - Region Rheinpfalz

Reiseführer Germersheim - Region RheinpfalzReiseführer Germersheim - Region Rheinpfalz

Germersheim - Region Rheinpfalz

Germersheim, die Stadt in der wunderschönen Pfalz am Rhein wurde im Jahre 1090 in einer Chronik erstmals erwähnt. Vom 2.-4. Jahrhundert. befand sich hier eine römische Soldatensiedlung 'Vicus Julius'. Das dominierende Bauwerk in Germersheim ist zweifellos die mächtige historische Festung Germersheim, eine weiltläufige Anlage u.a. mit Festungspark, Seysselkaserne und Zeughaus, in dem heute das Deutsche Straßenmuseum untergebracht ist.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Klingenmünster - Region Rheinpfalz

Reiseführer Klingenmünster - Region RheinpfalzReiseführer Klingenmünster - Region Rheinpfalz

Klingenmünster - Region Rheinpfalz

Der staatlich anerkannte Erholungsort und Weinort Klingenmünster liegt an der Deutschen Weinstraße. Wahrzeichen des Ortes ist eine der unzähligen Burgen in Rheinland-Pfalz, die historische Burgruine Landeck. Diese Höhenburg wurde vermutlich um das Jahr 1200 errichtet, wobei sowohl der Bergfried als auch die Mantelmauer die beiden ältesten Teile der Anlage sind. Im 15. Jahrhundert. wurde die Anlage durch die Halbtürme um die Kernburg mit heutiger Zwingeranlage ergänzt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Landau - Region Rheinpfalz

Reiseführer Landau - Region RheinpfalzReiseführer Landau - Region Rheinpfalz

Reiseführer Landau - Region RheinpfalzReiseführer Landau - Region Rheinpfalz

Landau - Region Rheinpfalz

Inmitten der traumhaften Landschaft mit Rhein und Pfälzer Wald liegt die alte Festungsstadt Landau, die um das Jahr 1260 gegründet wurde. Sechs seiner insgesamt acht Stadtteile sind alte Winzerdörfer. Zu der faszinierenden Kulturgütern Landaus gehören sehenswerte Gebäude wie das im Jahre 1827 im klassizistischen Stil erbaute Rathaus auf dem Markplatz, der nach einem großen Brand im 17. Jahrhundert als Waffen- und Paradeplatz angelegt wurde.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Neustadt an der Weinstraße - Region Rheinpfalz

Reiseführer Neustadt an der Weinstraße - Region RheinpfalzReiseführer Neustadt an der Weinstraße - Region Rheinpfalz

Reiseführer Neustadt an der Weinstraße - Region RheinpfalzReiseführer Neustadt an der Weinstraße - Region Rheinpfalz

Reiseführer Neustadt an der Weinstraße - Region RheinpfalzReiseführer Neustadt an der Weinstraße - Region Rheinpfalz

Reiseführer Neustadt an der Weinstraße - Region RheinpfalzReiseführer Neustadt an der Weinstraße - Region Rheinpfalz

Neustadt an der Weinstraße - Region Rheinpfalz

Neustadt an der Weinstraße, auch als heimliche Weinhauptstadt Deutschlands bezeichnet, wurde in Teilen um das Jahr 774 erstmals urkundlich erwähnt. Auf dem historischen Marktplatz reiht sich ein sehenswertes Gebäude ans nächste. Bekanntheit erlangte die Stadt aber vor allem durch das Hambacher Schloss. Im Mittelalter wurde es auf einem Höhenzug im Osten des Pfälzer Waldes als Burg erbaut. In der Neuzeit folgte dann eine schlossartige Ausgestaltung.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Niederkirchen - Region Rheinpfalz

Reiseführer Niederkirchen - Region RheinpfalzReiseführer Niederkirchen - Region Rheinpfalz

Niederkirchen - Region Rheinpfalz

Die lebhafte Weinbaugemeinde Niederkirchen an der Weinstraße, im Herzen der Pfalz blickt auf eine über 1300 Jahre alte Geschichte zurück. Der beschauliche Ort besitzt eines der ältesten christlichen Baudenkmäler der Pfalz, die katholische Pfarrkirche St. Martin. Ihre unmittelbare Nachbarschaft zur im ähnlichen Stil erbauten Klosterkirche der Limburg und zum Dom in Speyer machen die kunsthistorische Bedeutung dieser Kirche aus. Sie ist eine der wenigen noch erhaltenen Dorfkirchen aus dem 11. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Rhodt unter Rietberg - Region Rheinpfalz

Reiseführer Rhodt unter Rietberg - Region RheinpfalzReiseführer Rhodt unter Rietberg - Region Rheinpfalz

Rhodt unter Rietberg - Region Rheinpfalz

Rhodt unter Rietberg ist eine kleine aber feine Gemeinde an der südlichen Weinstraße. Erste Besiedlung des Gemeindegebietes wird zu Zeiten der Römer vermutet, vom 1. bis 4. Jahrhundert. Typisch für die Vorderpfalz ist die sogenannte Haus-Hof-Bauweise, die an den alten Torbogen zu erkennen ist, die auch in der Gemeinde Rhodt unter Rietberg zu finden sind. Zu den zahlreichen Kulturdenkmälern des Ortes gehört u.a. das Rathaus, ein Renaissancebau mit Arkaden aus dem 17./18. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Schweigen-Rechtenbach - Region Rheinpfalz

Reiseführer Schweigen-Rechtenbach - Region RheinpfalzReiseführer Schweigen-Rechtenbach - Region Rheinpfalz

Schweigen-Rechtenbach - Region Rheinpfalz

Bei einem Aufenthalt in der Doppelgemeinde Schweigen-Rechtenbach, dem staatlich anerkannten Erholungsort an der deutsch-französischen Grenze, fällt zunächst sein imposantes Wahrzeichen ins Auge, das Deutsche Weintor. Dieser 1936 erbaute Torbau mit Nebengebäuden markiert den Beginn der Deutschen Weinstraße hinter der französischen Grenze. In unmittelbarer Nähe des Weintors bietet sich auch die Besichtigung einer alten Weinpresse an.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Speyer - Region Rheinpfalz

Reiseführer Speyer - Region RheinpfalzReiseführer Speyer - Region Rheinpfalz

Reiseführer Speyer - Region RheinpfalzReiseführer Speyer - Region Rheinpfalz

Reiseführer Speyer - Region RheinpfalzReiseführer Speyer - Region Rheinpfalz

Reiseführer Speyer - Region RheinpfalzReiseführer Speyer - Region Rheinpfalz

Speyer - Region Rheinpfalz

Von der frühen Besiedlung der Stadt Speyer zeugen zahlreiche Funde aus der Jungsteinzeit, der Bronze- und Hallstattzeit sowie der Latènezeit. Die Stadt im äußersten Südosten von Rheinland-Pfalz hat Einiges zu bieten. Das einzigartige Stadtbild Speyers ist geprägt von Attraktionen wie dem mächtigen Kaiserdom in der Maximilianstraße, der größten noch erhaltenen Kirche Europas und dem Gebäude des historischen Museums der Pfalz mit römischen und mittelalterlichen Exponaten aus der Region.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Wachenheim - Region Rheinpfalz

Reiseführer Wachenheim - Region RheinpfalzReiseführer Wachenheim - Region Rheinpfalz

Reiseführer Wachenheim - Region RheinpfalzReiseführer Wachenheim - Region Rheinpfalz

Wachenheim - Region Rheinpfalz

Im Windschatten der höchsten Erhebung der Pfalz liegt die beschauliche Gemeinde Wachenheim. Erste Besiedlungsspuren des Gebietes um Wachenheim gehen bis in die frühe Eisenzeit zurück. Von den Römern zeugen die Ruinen einer Villa Rustica. Wahrzeichen und bedeutendste Sehenswürdigkeit Wachenheims ist die oberhalb des Ortes gelegene Ruine Wachtenburg. Auch Teile der ehemaligen Stadtmauer um den historischen Stadtkern und das Schloss Wachenheim, in dem heute eine Sektkellerei untergebracht ist, sind beliebte Ausflugsziele.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Zweibrücken - Region Rheinpfalz

Reiseführer Zweibrücken - Region RheinpfalzReiseführer Zweibrücken - Region Rheinpfalz

Reiseführer Zweibrücken - Region RheinpfalzReiseführer Zweibrücken - Region Rheinpfalz

Zweibrücken - Region Rheinpfalz

Die Rosenstadt Zweibrücken im tiefsten Westen der Pfalz wurde erstmals zwischen 1174 und 1179 urkundlich erwähnt. Von der Pracht längst vergangener Zeiten zeugen zahlreiche historische Bauten, wie der größte barocke Profanbau der Pfalz, das Herzogschloss Zweibrücken mit seinem prächtigem Schlossgarten. In seiner heutigen Form wurde das Schloss im Jahre 1725 errichtet. Ein weiteres Kulturdenkmal in Zweibrücken ist die neugotische Heilig-Kreuz-Kirche aus dem 19. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Region Rheinhessen

 

Alzey - Region Rheinhessen

Reiseführer Alzey - Region RheinhessenReiseführer Alzey - Region Rheinhessen

Reiseführer Alzey - Region RheinhessenReiseführer Alzey - Region Rheinhessen

Alzey - Region Rheinhessen

Die bereits in der Jungsteinzeit besiedelte Stadt Alzey in Rheinhessen zählt zu den sogenannten Nibelungenstädten. Herz und Drehscheibe der malerischen Fachwerkstadt ist der Rossmarkt mit einem gut proportionierten Bronzepferd im Zentrum. Auf dem Fischmarkt ist das Alte Rathaus aus dem 16. Jahrhundert mit seinem markanten polygonalen Treppenturm das dominierende Gebäude. Ein anderes repräsentatives Bauwerk ist die Anlage des Alzeyer Schlosses, dessen heutiger Bau aus dem 20. Jahrhundert. stammt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Bingen - Region Rheinhessen

Reiseführer Bingen - Region RheinhessenReiseführer Bingen - Region Rheinhessen

Reiseführer Bingen - Region RheinhessenReiseführer Bingen - Region Rheinhessen

Reiseführer Bingen - Region RheinhessenReiseführer Bingen - Region Rheinhessen

Bingen - Region Rheinhessen

Bingen liegt sowohl am Eingangstor zum UNESCO-Welterbe 'Romantisches Rheintal' als auch im Zentrum der Weinbaugebiete Rheinhessen, Nahe, Mittelrhein und Rheingau in einer einzigartigen Kulturlandschaft. Der Hausberg der Stadt Bingen, der Rochusberg, bietet dem Besucher einen herrlichen Ausblick über die Stadt. Das Stadtzentrum überragt die malerische Ruine der Burg Klopp mit drei in die Zwingermauer integrierten Wachtürmen und einem mit Zinnen besetzten Torturm. Auf einer unbewohnten Binneninsel im Rhein steht der Mäuseturm, ein ehemaliger Wehr- und Wachturm. Ein Besuch der Basilika St. Martin mit romanischer Krypta oder der Drususbrücke, eine der ältesten Steinbrücken Deutschlands, sowie ein Abstecher zum 'Historischen Museum am Strom - Hildegard von Bingen' sind zu empfehlen. Interessant sind auch der Alte Friedhof mit Napoleondenkmal oder die römische Villa Rustica im Binger Wald.

Weitere Infos/Bilder in unserem gedruckten 120-seitigen Reiseführer 'Sehenswertes im Romantischen Rheintal'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Ingelheim - Region Rheinhessen

Reiseführer Ingelheim - Region RheinhessenReiseführer Ingelheim - Region Rheinhessen

Reiseführer Ingelheim - Region RheinhessenReiseführer Ingelheim - Region Rheinhessen

Ingelheim - Region Rheinhessen

Die Besiedelungsgeschichte der Stadt Ingelheim im Norden von Rheinhessen reicht bis in die Altsteinzeit zurück. Sie ist eng verbunden mit der Ingelheimer Kaiserpfalz aus der zweiten Hälfte des 8. Jahrhundert., die heute noch überall im Ort sichtbar und spürbar ist. Im Stadtteil Nieder-Ingelheim sind zahlreiche Reste ehemaliger Gebäude der Kaiserpfalz erhalten. Der größte Teil liegt jedoch unter der Erde verborgen, ihr ganzes Ausmaß lässt sich anhand von Ausgrabungen nur erahnen.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Mainz - Region Rheinhessen

Reiseführer Mainz - Region RheinhessenReiseführer Mainz - Region Rheinhessen

Reiseführer Mainz - Region RheinhessenReiseführer Mainz - Region Rheinhessen

Reiseführer Mainz - Region RheinhessenReiseführer Mainz - Region Rheinhessen

Reiseführer Mainz - Region RheinhessenReiseführer Mainz - Region Rheinhessen

Reiseführer Mainz - Region RheinhessenReiseführer Mainz - Region Rheinhessen

Mainz - Region Rheinhessen

Vor den Toren der Landeshauptstadt Mainz am westlichen Ufer des Rheins liegt das größte deutsche Weinanbaugebiet Rheinhessen. Menschliche Spuren aus der Eisenzeit auf dem heutigen Stadtgebiet zeugen von der frühen Geschichte der Stadt Mainz. Imposantestes und bekanntestes Bauwerk der Stadt ist zweifellos der Mainzer Dom, einer der drei Kaiserdome. Bei diesem Bauwerk handelt es sich um eine dreischiffige Pfeilerbasilika mit romanischen, gotischen, und barocken Elementen. Das Gebäude des Gutenbergmuseums, eines der ältesten Schrift- und Druckmuseen weltweit, beeindruckt sowohl von innen als auch von außen. Gegründet wurde das Museum im Jahre 1900. Aber auch das kurfürstliche Schloss zu Mainz und das Deutschhaus, ein barockes Palais aus dem 18. Jahrhundert, zählen zu den baulichen Attraktionen dieser Stadt.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Nierstein - Region Rheinhessen

Reiseführer Nierstein - Region RheinhessenReiseführer Nierstein - Region Rheinhessen

Nierstein - Region Rheinhessen

In einer der landschaftlich schönsten Gegenden entlang der Rheinterrassen liegt die Gemeinde Nierstein. Auf dem Gemeindegebiet befand sich bereits vor 2000 Jahren eine römische Siedlung. Das Ortsbild Niersteins wird geprägt von der weithin sichtbaren katholischen Kilianskirche inmitten von Weinbergen außerhalb des Ortskerns. Während der Torturm der Kirche romanisch ist, stammen Langschiff und Obergeschoss des Turms aus dem 18. Jahrhundert.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Oppenheim - Region Rheinhessen

Reiseführer Oppenheim - Region RheinhessenReiseführer Oppenheim - Region Rheinhessen

Reiseführer Oppenheim - Region RheinhessenReiseführer Oppenheim - Region Rheinhessen

Reiseführer Oppenheim - Region RheinhessenReiseführer Oppenheim - Region Rheinhessen

Oppenheim - Region Rheinhessen

Das idyllische Städtchen Oppenheim liegt linksseitig des Rheins und entstand etwa zu Beginn des 6. Jahrhundert. vermutlich aus einer römischen Siedlung. Eine der wichtigsten Attraktionen im Ort ist die gewaltige Katharinenkirche aus dem 13. Jahrhundert., der bedeutendste gotische Sakralbau in Rheinhessen. Erwähnenswert sind auch Teile der ehemaligen Stadtbefestigung mit Ruprechts- und Uhrturm sowie die Burgruine Landskorn, die eng mit der Geschichte des Ortes verbunden ist.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite

Worms - Region Rheinhessen

Reiseführer Worms - Region RheinhessenReiseführer Worms - Region Rheinhessen

Reiseführer Worms - Region RheinhessenReiseführer Worms - Region Rheinhessen

Reiseführer Worms - Region RheinhessenReiseführer Worms - Region Rheinhessen

Worms - Region Rheinhessen

Die Nibelungen- und Lutherstadt Worms liegt im Südosten von Rheinland-Pfalz. In der reizvollen Stadt kann man sich auf einen Streifzug durch ihre 2000-jährige Geschichte begeben. Bekannt ist Worms vor allem für seinen prächtigen Dom aus dem 12. Jahrhundert., einer der drei romanischen Kaiserdome und zugleich der Kleinste. Sehenswert sind auch die tausendjährige Kirche St. Martin in der Wormser Altstadt und die Andreaskirche, eine dreischiffige romanische Basilika.


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

nach oben letzte Seite


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

 

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa


Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Impressum

Inhalte

Verweise und Links

© 2016, Achim Walder, Krokusweg 1, 57223 Kreuztal. info@reisetipps-europa.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. §27 Umsatzsteuergesetz DE813011645
Ggf. Inhaltlich Verantwortlicher gem. §55 II RStV - Achim Walder
Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des §6 des Mediendienste- Staatsvertrages - Achim Walder


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back