Reiseführer Reisetipps-Europa


Reiseziel oder Sehenswürdigkeit suchen - und Reiseführer finden !


Reiseführer 'Sehenswertes Wallis
vom Rhônegletscher bis Leuk'

Region Goms - Region Brig und Aletsch - Region Mattertal und Saastal - Region Visp und Lötschental - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Wallis Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)'

Reiseführer mit den Reisezielen Region Goms: Bellwald - Binntal - Blitzingen - Ernen - Fiesch - Fieschertal - Grafschaft - Lax - Münster-Geschinen - Niederwald - Obergesteln, Oberwald, Ulrichen - Reckingen-Gluringen + Region Brig und Aletsch: Betten - Bitsch - Brig - Eggerberg - Mörel - Mund - Naters - Ried-Brig - Riederalp - Simplon - Termen - Zwischenbergen + Region Mattertal und Saastal: Embd - Grächen - Randa - Saas-Almagell - Saas-Balen - Saas-Fee - Saas-Grund - Stalden - Staldenried - St. Niklaus - Täsch - Törbel - Zermatt + Region Visp und Lötschental: Ausserberg - Baltschieder - Blatten - Bürchen - Eischoll - Ferden - Kippel - Lalden - Niedergesteln - Raron - Steg-Hohtenn - Unterbäch - Visp - Visperterminen - Wiler-Lötschen + Region Leuk und Leukerbad: Agarn - Albinen - Erschmatt - Gampel und Bratsch - Inden - Leuk - Leukerbad - Oberems - Salgesch - Turtmann - Unterems - Varen

Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis - Schweiz' vom Rhônegletscher bis Leuk

Der Kanton Wallis gilt als eines der schönsten und abwechslungsreichsten Feriengebiete der Alpenregion. Schneebedeckte Berggipfel, zerklüftete Felslandschaften und Almen mit traumhaft schönen Bergseen in den Hochtälern, weinbewachsene Hänge und ausgedehnte Obstplantagen in der Talebene - diese landschaftliche Vielfalt sucht ihresgleichen! Dazu kommen die in der langen historischen Tradition gewachsenen Kunst- und Kulturschätze des Wallis. Im Osten des Kantons am Rhonegletscher entspringt die Rhone. Der Bergrücken mit Bettmeralp und Riederalp trennt das Rhonetal vom Aletschgletscher, an dessen Rand sich der Aletschwald ausbreitet. Von Brig führt der alte Handelsweg über den Simplon nach Italien. Am Ende von Matter- und Saastal ragen die Bergketten mehr als 4000m in die Höhe. Bei Leuk engen Illgraben und Pfynwald das Rhonetal ein und lassen den Fluss noch wild und ursprünglich fließen.

nach oben letzte Seite

Reiseführer Wallis Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Karte

nach oben letzte Seite

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Sehenswertes im Wallis (Ost)

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten

  *     sehenswert, wenn am Reiseweg

  **    sehr sehenswert, lohnt einen Abstecher

  ***   besonders sehenswert, ist einen mehrstündigen Aufenthalt wert



Region Goms

  • Bellwald

  • Binntal

  • Blitzingen

  • Ernen

  • Fiesch

  • Fieschertal

  • Grafschaft

  • Lax

  • Münster-Geschinen

  • Niederwald

  • Obergesteln, Oberwald, Ulrichen

  • Reckingen-Gluringen


Region Brig und Aletsch

  • Betten

  • Bitsch

  • Brig

  • Eggerberg

  • Mörel

  • Mund

  • Naters

  • Ried-Brig

  • Riederalp

  • Simplon

  • Termen

  • Zwischenbergen


Region Mattertal und Saastal

  • Embd

  • Grächen

  • Randa

  • Saas-Almagell

  • Saas-Balen

  • Saas-Fee

  • Saas-Grund

  • Stalden

  • Staldenried

  • St. Niklaus

  • Täsch

  • Törbel

  • Zermatt


Region Visp und Lötschental

  • Ausserberg

  • Baltschieder

  • Blatten

  • Bürchen

  • Eischoll

  • Ferden

  • Kippel

  • Lalden

  • Niedergesteln

  • Raron

  • Steg-Hohtenn

  • Unterbäch

  • Visp

  • Visperterminen

  • Wiler-Lötschen


Region Leuk und Leukerbad

  • Agarn

  • Albinen

  • Erschmatt

  • Gampel und Bratsch

  • Inden

  • Leuk

  • Leukerbad

  • Oberems

  • Salgesch

  • Turtmann

  • Unterems

  • Varen

 

Seilbahnen im Wallis



Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Region Goms


Reiseführer Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Region Goms

Region Goms

Die Region Goms liegt im Osten des Kanton Wallis. Hier entspringt die Rhone am Rhonegleitscher. Die zahlreichen Siedlungen mit dörflichem Charakter laden zum Entdecken ein. In Gletsch unterhalb des Rhonegletschers treffen die Passstraßen von Grimsel und Furka zusammen. Entlang der Rhone führt die Straße weiter hinab ins Wallis. In Ulrichen zweigt die Straße zum Nufenenpass ab. Münster mit seinen vielen alten Häusern bietet ein charakteristisches Ortsbild. In Fiesch fahren Seilbahnen zum Eggishorn mit Blick auf den Aletschgletscher.

nach oben letzte Seite

Bellwald - Region Goms

Reiseführer Bellwald - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Bellwald - Region Goms

Bellwald - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: Kirche Maria Sieben Freuden, Risihorn

Besucher finden in Bellwald ein typisches Walliser Bergdorf vor, das mehrere Weiler umfasst, mit der sehenswerten Kirche Maria Sieben Freuden und dem beliebten Aussichtspunkt Risihorn. Der Hauptort liegt auf einem Bergrücken hoch über dem Walliser Rhonetal in 1560m ü.M. und ist damit die höchstgelegene Gemeinde im Goms.

An der Strasse talwärts nach Fieschertal folgen noch die Ortsteile Egga (Eggen) und Bodma (Bodmen). Südwestlich unterhalb Bellwald, etwas oberhalb des Rottens, befindet sich der Ortsteil Fürgangen mit dem Bahnhof.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Binntal*** - Region Goms

Reiseführer Binntal - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Binntal - Region Goms

Reiseführer Binntal - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Binntal - Region Goms

Binntal*** - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, St. Michael, alte Bogenbrücke, Regionalmuseum, Mineraliengrube Lengenbach

Das Binntal ist als Natur- und Heimatschutzgebiet ganzjährig ein beliebter Ferienort. Im Dorfkern haben sich schöne historische Häuser, die sehenswerte Pfarrkirche St. Michael und die alte Bogenbrücke erhalten. Das Regionalmuseum und die Mineraliengrube Lengenbach informieren anschaulich über die Region.

Anstatt Maultiere und Lastesel begehen heute Wanderer und Mineralienfreunde aus der ganzen Welt die unzähligen Wege über Stock und Stein. Das Naturschutztal mit seinen intakten Wäldern, hohen Gipfeln und strömenden Wasserläufen ist ein Wanderparadies.

Der wahre Schatz des Binntals liegt aber im Berg. Die Natur hat vor Jahrmillionen dafür gesorgt, dass das Binntal die mineralienreichste Region der Alpen, vielleicht der ganzen Welt ist. Nicht nur Profis werden im Binntal fündig. Das Glück kann tatsächlich unter jedem Stein liegen. Wem die Farbenpracht der Mineralien nicht genügt, kann die seltensten Alpenblumen im Binntal entdecken. Die Flora des Naturschutztales gab Anlass zu zahlreichen Büchern und wissenschaftlichen Arbeiten. Der Charme dieses versteckten, wildromantischen Bergtales verfehlt seine Wirkung nicht.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Blitzingen* - Region Goms

Reiseführer Blitzingen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Blitzingen - Region Goms

Reiseführer Blitzingen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Blitzingen - Region Goms

Blitzingen* - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: historische Ortskerne, Dreifaltigkeitskapelle Bodmen, Museum Bodmen

Blitzingen besteht aus vier Weilern und liegt auf 1290 Metern über Meer. Neben zahlreichen Gebäuden aus dem 15. und 16. Jahrhundert sind die Kapellen und die Kirche sehenswert. Die Pfarrkirche ist aus dem Jahre 1843, die Kapelle im Weiler Gadmen hat das Baujahr 1808. Die Kapelle im Weiler Wiler stammt aus dem 17. Jahrhundert und die älteste Kapelle im Weiler Bodmen aus dem 16. Jahrhundert. Das Museum in Bodmen bietet einen Einblick in Kultur und Tradition. Im Weiler Ammern lockt ein Freilicht- und Kunsthandwerksmuseum. Ob hoch über dem Tal oder entlang des jungen Rottens - Blitzingen ist Ausganspunkt für Bergtouren, Wanderungen, Wildbeobachtungen und Bikeausflüge. Im Winter liegt die Rottenloipe direkt vor der Haustüre. Die Natur lässt sich in aller Ruhe mit Schneeschuhen erlaufen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Ernen*** - Region Goms

Reiseführer Ernen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Ernen - Region Goms

Reiseführer Ernen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Ernen - Region Goms

Reiseführer Ernen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Ernen - Region Goms

Ernen*** - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Tellenhaus, Rathaus des Zenden, St. Georg, Jost-Sigristen-Museum

Ein besonderes Kleinod des oberen Rhonetals ist der Dorfkern von Ernen mit dem Tellenhaus und dem Rathaus des Zenden. Die Pfarrkirche St. Georg umgibt ein schöner Friedhof. Das Kirchenmuseum und das Jost-Sigristen-Museum informieren zur Geschichte des Goms. In Mühlebach blieb der hist. Dorfkern erhalten.

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, in Ernen haben sie viel zu entdecken. Zahlreiche Berg- und Biketouren, Wanderungen sowie Maultiertrekkings bieten sich in unserer wunderschönen Berglandschaft an.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Fiesch** - Region Goms

Reiseführer Fiesch - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Fiesch - Region Goms

Reiseführer Fiesch - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Fiesch - Region Goms

Fiesch** - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: Aussichtsberg Eggishorn, Aletschgletscher

Fiesch entstand in spätmittelalterlicher Zeit aus dem Zusammenschluss vormals selbstständiger Weiler. Das Eggishorn bietet herrliche Ausblicke auf den Aletschgletscher.

Über 1000 km markierte Wege erlauben Wanderern und Walkern Streifzüge durch die formvollendete Berglandschaft vom Goms und dem Aletsch-Plateau. Auch Träume aller Gipfelstürmer werden in Fiesch wahr. Egal ob Anfänger-Trekkings oder mehrtägige Touren: das Bergsteigerzentrum führt Sie mit Sicherheit.

35 Liftanlagen und Skipisten auf über 100 Kilometern! Schneesport auf dem Aletsch-Plateau erfüllt jeden Wunsch. Panoramapisten mit Blick aufs Matterhorn, schwierige Steilhänge, breite Carving-Abfahrten und sanfte Anfänger-Hügel. Das Langlaufgebiet Goms mit über 100 Kilometern bestens präparierten Loipen liegt direkt hinter Fiesch. Die Matterhorn Gotthard Bahn bringt Sie in ein paar Minuten ins Loipenparadies.

Reiseführer Eggishorn - Bettmerhorn

Reiseführer Eggishorn - Bettmerhorn - Seilbahn
UNESCO Welterbe Jungfrau-Aletsch

Das UNESCO Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch ist ein einzigartiges Zeugnis der alpinen Gebirgsbildung von globaler Bedeutung. Das grösste zusammenhängende Gletschermassiv Eurasiens formt diese Landschaft von herausragender Schönheit und Vielfalt. Der Lebensraum zeichnet sich durch imponierende ökologische und kulturelle Werte aus. Sie umfasst eine der spektakulärsten Hochgebirgslandschaften der Welt, welche in dynamischer Symbiose mit der umgebenden Kulturlandschaft steht. Von mediterran anmutenden Steppenlandschaften bis zu den Gletschern erstreckt sie sich über alle Vegetationsstufen und ist hervorragendes Beispiel für die Entstehung der Gebirge und Gletscher sowie für den aktuellen Klimawandel. Das Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch ...


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Fieschertal - Region Goms

Reiseführer Fieschertal - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Fieschertal - Region Goms

Fieschertal - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: Bergpanorama, Fieschergletscher

Nur wenige Autominuten von Fiesch entfernt liegt im hinteren Talkessel die Gemeinde Fieschertal - ein schmuckes Dorf mit Charme und 7 Weilern. Dokumente von 1351 benennen das Fieschertal als Vallis de Vies. Schon immer war es durch die Land- und Viehwirtschaft geprägt. Imposant streckt sich der Fieschergletscher, der zweitlängste Gletscher der Alpen, am Fusse des Finsteraarhornmassivs hoch über dem Dorf zum Jungfraumassiv hin. Fieschertal ist flächenmässig die 7.-grösste Gemeinde der Schweiz, da der Fieschergletscher und ein Grossteil des Aletschgletschers zu Fieschertal gehören. Und so kommt es, dass die Bergstation der Jungfraubahn auf dem Jungfraujoch auf Fieschertaler Boden gelegen ist.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Eggishorn Tourismus - Furkastrasse, 3984 Fiesch - T +41 (0)27 970 60 70 - www.fiesch.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Grafschaft* - Region Goms

Reiseführer Grafschaft - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Grafschaft - Region Goms

Reiseführer Grafschaft - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Grafschaft - Region Goms

Grafschaft* - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: historische Ortskerne, Feldkapelle Ritzingen, Selkinger Kapelle, Dorfplatz Biel

Grafschaft entstand 2001 durch den Zusammenschluss von Biel, Selkingen und Ritzingen mit der kunsthistorisch bedeutenden Feldkapelle. Die kleinen und schmucken Dörfchen erwarten Sie mit sonnengeschwärzten Häusern und Nutzbauten im Herzen der Ferienregion Goms.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismus: T +41 27 973 30 30 www.obergoms.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Lax* - Region Goms

Reiseführer Lax - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Lax - Region Goms

Reiseführer Lax - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Lax - Region Goms

Lax* - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern mit Walliser Häusern, Kulturweg Lax

Lax ist ein kleines Bergdorf auf 1040 Metern über Meer am Eingang zum Hochtal des Goms. Der Kulturweg von Lax führt an den typischen Walliser Holzhäusern vorbei und vermittelt einen intensiven Einblick in die Dorfgeschichte. Das Dorf ist im Sommer Ausgangspunkt für unzählige Spaziergänge, Wanderungen und geführte Bergtouren für jedermann.

Kulturweg Lax - Lax, das Eingangstor zum Goms, liegt in lieblicher Gegend. Erstmals urkundlich erwähnt wird Lax um 1292 und 1308. Pest, Dorfbrände, Überschwemmungen sowie verheerende Schlachten blieben vom Dorf nicht fern. Trotzdem oder genau deshalb hat Lax viele Zeugen alter Zeit! Die alten Zeugen wurden durch den Kulturweg Lax wieder zusammengeführt.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Eggishorn Tourismus - Furkastrasse, 3984 Fiesch - T +41 (0)27 970 60 70, www.fiesch.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Münster-Geschinen** - Region Goms

Reiseführer Münster-Geschinen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Münster-Geschinen - Region Goms

Reiseführer Münster-Geschinen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Münster-Geschinen - Region Goms

Münster-Geschinen** - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Baschi-Denkmal, Walliser Speicher, Pfarrkirche Santa Maria, Peterskirche, Margarethenkapelle, Pfarreimuseum

Münster-Geschinen, mit rund 500 Einwohnern größte Gemeinde, liegt im Herzen des Obergoms. Die barocke Pfarrkirche St. Maria, die Peterskirche und die St. Margarethenkapelle in Münster sind Kleinode im architektonischen und künstlerischen Sinn. Das Pfarreimuseum birgt manche Rarität und Kostbarkeit. Und schliesslich weisen die uralten fast schwarzen Holzhäuser und Stadel in eine scheinbar vergangene und doch noch lebendige Zeit.

Ob mit Wanderschuhen oder Mountainbike: von Münster aus lässt sich das Goms ohne Grenzen erleben. Im Sommer erreichen Sie den Golfplatz in Obergesteln in wenigen Minuten. Im Winter entdecken Sie das Goms mit Langlaufskiern oder auf Snowboard und Carvingbrettern.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourist-Info: Tel. +41 27 974 25 00 - www.obergoms.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Niederwald* - Region Goms

Reiseführer Niederwald - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Niederwald - Region Goms

Reiseführer Niederwald - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Niederwald - Region Goms

Niederwald* - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, St. Theodul, Brunnen und Grabstätte César Ritz

Da Niederwald teilweise in übereinander aufgereihten Zeilen an einem Steilhang aufsteigt, ergibt sich bei der engen Bauweise des Haufendorfes eine sehr wirkungsvolle Staffelung der Giebel. Wie wenn der Dorfplatz hinaus an den Rand des dichten Dorfes gedrängt worden wäre, umschliessen hier neben Nutzbauten einige prachtvolle Häuser zur Hälfte den Platz mit dem Cäsar Ritz-Brunnen. Wer denkt bei dem Namen Hotel Ritz schon an ein kleines Gommer Dorf mit dem Namen Niederwald?

Und doch wurde der berühmte Cäsar Ritz, dessen Name Nobelhotels auf der ganzen Welt ziert, in Niederwald geboren. Sehenswert ist die Pfarrkirche St. Theodul aus dem Jahre 1666. Die wertvollen Altäre und die Kanzel wurden um 1700 von Johann Sigristen geschaffen. Der Taufstein aus dem Jahre 1671 ist ein Prunkstück aus der Werkstatt Lagger aus Reckingen.

Die zentrale Lage zwischen Langlaufloipen und den Skigebieten Bellwald und Kühboden mit Anschluss ans Aletschplateau machen Niederwald zu einem kleinen Ganzjahresferienort mit ganz besonderem Charme.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourist-Info: T + 41 27 971 40 65 www.obergoms.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Obergoms: Obergesteln, Oberwald, Ulrichen*** - Region Goms

Reiseführer Obergoms: Obergesteln, Oberwald, Ulrichen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Obergesteln, Oberwald, Ulrichen - Region Goms

Reiseführer Obergoms: Obergesteln, Oberwald, Ulrichen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Obergesteln, Oberwald, Ulrichen - Region Goms

Obergoms: Obergesteln, Oberwald, Ulrichen*** - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: Furka- und Grimselpass, Furka-Dampfbahn, Belvedere, Rhonegletscher, St. Martin, Kristallmuseum, Stadelmuseum

Obergesteln, Oberwald und Ulrichen schlossen sich zur Gemeinde Obergoms zusammen. St. Martin und die Barockkirche Oberwald laden zum Besuch. Bei der Fahrt mit der Furka-Dampfbahn über den Furkapass sind der stark zurück gezogene Rhonegletscher und die Strasse zum Grimselpass zu sehen.

Obergesteln

Unzählige, abwechlungsreiche Wanderwege, zwei ausgeschilderte Nordic Walkings Trails und viele schöne Mountainbikestrecken lassen ihren Aufenthalt in Obergesteln zum Erlebnis werden. Der Besuch des Kristall- und/oder des Korn-/ Stadelmuseum bieten sich als ideale Ausflugsergänzung an. Die hohle Lärche:Über dem Gommer Höhenweg in Obergesteln befindet sich ein Zeuge uralter Zeiten. Mit seinem geschätzten Alter von 600-700 Jahren ist diese Lärche in den jungen Jahren der Eidgenossenschaft noch vor Beginn des Mittelalters entstanden.

Oberwald - das erste Dorf im Wallis

Kommt man von Norden über den Grimselpass oder von Westen über den Furkapass in den Kanton Wallis, so folgt man vorerst in einem wilden, schluchtartigen Felsental dem rauschenden Rotten und gelangt zur ersten Gommer Ortschaft, Oberwald - das Hochtal des Goms ist erreicht. Oberwald eignet sich also hervorragend, um sich vom stressigen Berufsalltag zu erholen. Wer aber trotzdem noch Sport treiben will, dem stehen eine Vielzahl sportlicher Aktivitäten zur Verfügung: neben einem Skigebiet und einem Schlittelweg steht dem begeistertem Wintersportler auch eine 100 km lange Langlauf-Loipe zur Verfügung, die zwischen Oberwald über Münster bis Niederwald durch eine herrliche, unverbaute Landschaft, durch Schnee und Reif von oft geradezu bezaubernder Schöhnheit führt. Im Sommer ist wandern, biken, schwimmen, raften, klettern usw. in einer unverwechselbaren Landschaft möglich, die im Herbst am schönsten ist, wenn die prachtvollen Wälder rotgolden gefärbt sind.

Ulrichen - Das Tor zum Süden - und zum Vergnügen

Ulrichen liegt fast zuoberst in der Hochtalebene Goms auf 1346 m ü M am Fusse des Nufenen- und des Griespasses und nahe der Alpenpässe Furka und Grimsel.

Im Sommer finden Wanderfreunde im Goms über 700 km markierte Wege. An der Rhone entlang radeln, mit dem Mountain-Bike ins Gelände, mit dem Rennvelo oder Motorrad über die nahen Pässe, bei uns sind keine Grenzen gesetzt. Sie finden auch viele abwechlungsreiche Wege zum Nordic Walken in atemberaubender Natur.

Reiseführer-Bahnreiseführer 'Dampfbahn-Furka-Bergstrecke'

Die Dampfbahn über die Furka quert zwischen den Regionen Urseren und Goms eine Nahtstelle in der Längsfurche der Schweizer Alpen. Die hochalpine Landschaft mit Bergen, Gletschern und Bächen ist einmalig. Die Strecke lässt Naturkräfte spüren. Im Jahr 1914 haben die ersten Dampfzüge der Bahngesellschaft Brig-Furka-Disentis (BFD) vom Wallis her die Hotelsiedlung Gletsch erreicht. Die neue Gesellschaft Furka-Oberalp-Bahn (FO) hat die Strecke 1926 bis Disentis verlängert und den Anschluss ans Netz der Rhätischen Bahn (RhB) hergestellt. Seit 1942 ist die hochalpine Strecke elektrifiziert. Auf der Furka-Bergstrecke wurde die Fahrleitung nach der Stilllegung 1981 entfernt. Ob mit Dampf oder Strom – die Bergstrecke zwischen Oberwald und Realp konnte nur während des Sommers betrieben werden.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Reckingen-Gluringen - Region Goms

Reiseführer Reckingen-Gluringen - Region Goms Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Reckingen-Gluringen - Region Goms

Reckingen-Gluringen - Region Goms

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche

Vom Gommer Hausberg Galenstock im Nordosten reicht der Blick bis zum majestäischen Weisshorn im Westen. Eine Landschaft voller Reize und ein sonnig-mildes Klima zeichnen Reckingen-Gluringen aus. Die Pfarrkirche in Reckingen-Gluringen gilt als einer der schönsten barocken Sakralbauten im Goms mit prachtvoller Innenausstattung. Samtbraun gebrannte Lärchenholz-Bauten empfangen den Besucher.

Ein gut ausgebautes und dokumentiertes Wandernetz ermöglicht ausgedehnte Wanderungen durch Wald und Feld, mit Anschluss an Höhen-, Rotten- und Waldweg. Sport, Spiel und viel Spass verschönern Ihre Ferien: Nordicwalken auf dem angelegten Parcurs, Spielen auf der Alpen-Minigolfanlage und Schwimmen im einzigen Freiluftschwimmbad des Goms, sind Teil des Sommer-Angebotes.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourist-Info: T +41 27 973 33 44

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite


Region Brig und Aletsch

Reiseführer Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Region Brig und Aletsch

Region Brig und Aletsch

Die Region Brig - Aletsch wird geprägt von der Stadt Brig. Der Bergrücken mit Bettmeralp und Riederalp trennt das Rhonetal vom Aletschgletscher, an dessen Rand sich der Aletschwald ausbreitet. Die Region lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein. Von Brig führt der alte Handelsweg über den Simplon nach Italien. Es lohnen eine PostAutofahrt nach Belalp mit Blick auf den Aletschgletscher oder ein Besuch des Safranortes Mund.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Betten und Bettmeralp*** - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Betten und Bettmeralp - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Betten und Bettmeralp - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Betten und Bettmeralp - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Betten und Bettmeralp - Region Brig und Aletsch

Betten und Bettmeralp*** - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: Kapelle Bettmeralp, Bergpanorama vom Bettmerhorn, Bettmersee, Aletschgletscher

Das grandiose Bergpanorama von Betten mit dem Bettmerhorn bildet im Zusammenspiel mit den lichten Wäldern und Seen einen unvergleichlichen Anblick.

Die Bettmeralp ist ein kleiner Ferienort mit ursprünglichem Charme und internationalem Ruf. Umgeben von Arven- und Lärchenwäldern, Bergseen und einer einzigartigen Alpenflora ist die Bettmeralp seit 2001 Teil des UNESCO Welterbes Jungfrau – Aletsch – Bietschhorn. In der Tat ist der 23 km lange Grosse Aletschgletscher nur einen Steinwurf entfernt und der Blick auf die berühmtesten Viertausender ist im Schnitt an 300 Sonnentagen im Jahr frei. Auf der Bettmeralp herrscht ein angenehm mildes Klima, Nebel ist fast unbekannt. Die Bettmeralp ist auch ein Walliser Dorf geblieben, aber mit zeitgemässer Infrastruktur. Und auch das traditionelle Dorfbild lebt hier weiter: Die Holzhäuser im Chaletstil sind höchstens drei Stockwerke hoch und fügen sich harmonisch in die Landschaft. Die Bettmeralp ist Ausgangspunkt für viele sportliche Aktivitäten und sinnliche Erlebnisse rund um die Bergarena am Aletsch, zum Beispiel Wandern, Nordic Walken oder Spazieren gehen auf 150 km langen Wegen. Oder Mountain-Biken auf 100 km Trails, Wildbeobachtungen, geführte Wanderungen, Gletscher- und Bergtouren.

Reiseführer Eggishorn - Bettmerhorn

Reiseführer Eggishorn - Bettmerhorn - Seilbahn
UNESCO Welterbe Jungfrau-Aletsch

Das UNESCO Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch ist ein einzigartiges Zeugnis der alpinen Gebirgsbildung von globaler Bedeutung. Das grösste zusammenhängende Gletschermassiv Eurasiens formt diese Landschaft von herausragender Schönheit und Vielfalt. Der Lebensraum zeichnet sich durch imponierende ökologische und kulturelle Werte aus. Sie umfasst eine der spektakulärsten Hochgebirgslandschaften der Welt, welche in dynamischer Symbiose mit der umgebenden Kulturlandschaft steht. Von mediterran anmutenden Steppenlandschaften bis zu den Gletschern erstreckt sie sich über alle Vegetationsstufen und ist hervorragendes Beispiel für die Entstehung der Gebirge und Gletscher sowie für den aktuellen Klimawandel. Das Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch ist das erste ...


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Bitsch - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Bitsch - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Bitsch - Region Brig und Aletsch

Bitsch - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: Massabrücke

Die idyllische Lage von Bitsch an der Massaschlucht macht den Ort für den Tourismus interessant.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Brig*** - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Brig - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Brig - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Brig - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Brig - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Brig - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Brig - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Brig - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Brig - Region Brig und Aletsch

Brig*** - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Stockalper-Palast, Cathreinhaus, Metziltenturm, Kloster St. Ursula, Wallfahrtskirche Glis, Letzimauer in Gamsen

Im Herzen der Walliser Alpen liegt die Stadt Brig. Sie gehört zur Tourismusregion Aletsch. Der Name Brig / Brig-Glis der heutigen Bezirkshauptstadt geht wahrscheinlich auf das im Jahre 1215 erwähnte Geschlecht 'de Briga' zurück, das auf der nicht mehr erhaltenen 'Höllenburg' seinen Sitz hatte. Vom Reichtum der Handelsmagnaten Stockalper zeugen der Stockalper-Palast und das Alte Stockalper-Haus. Historische Gebäude sind das Cathreinhaus und der Metziltenturm. Die Wallfahrtskirche in Glis und die Klosterkirche St. Ursula sind herausragende Sakralbauten.

Brig-Glis, Wallfahrtskirche - Sehenswert ist auch die Wallfahrtskirche in Glis. In ihrem Inneren wurden bei Ausgrabungen Spuren einer Taufkapelle aus der Frühzeit des Christentums gefunden. Eine Reise nach Brig-Glis, verspricht noch das ein oder andere interessante Reiseziel in der Umgebung.

Brig-Gamsen, Letzi-Mauser - In Brig-Gamsen, einem weiteren Ortsteil von Brig-Glis, kann man eine sehr gut erhaltene mittelalterliche 'Letzi-Mauer' finden. Diese Mauer war ursprünglich mit Zinnen, Türmen und Wehrgängen versehen und diente als Sperre, die das Tal abriegelte.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Eggerberg - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Eggerberg - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' -

Eggerberg - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: Wasserfuhre Gorperi, Weinbaumuseum

In Eggerberg sind die liebevoll restaurierten Wasserfuhren aus Holz, ein kleines Weinbaumuseum und die Burgerstube besonders sehenswert.

Der heutige Weiler Eggen war einst das Hauptdorf und hat der ganzen Gemeinde den Namen gegeben. Die erste aufgefundene Urkunde stammt vom Weiler Mühlachru aus dem Jahre 1224. Erstmals wurde aber die Dorfschaft im Jahre 1307 erwähnt. 1798 wurde von 7 bewohnten Weilern gesprochen. Finnen, das als Voralpengebiet zur Gemeinde Eggerberg gehört, ist seit dem Jahre 1275 nachzuweisen. Nach dem Krieg gegen die Herren von Raron kaufte sich Finnen zusammen mit Mund und Bodmen im Jahre 1427 frei und wurde zum Meiertum mit eigener Gerichtsbarkeit, Erwähnenswert ist die seit Jahrhunderten betriebene Wasserfuhre «Gorperi». Die «Gorperi» wurde naturnah saniert und präsentiert sich als eine der eindruckvollsten Wasserleitungen des Oberwallis. In der «Meerheji», wurden die ursprünglichen Holzkännel wieder angebracht. Die jahrhundertealte Kultur die Wasserleitungen sind jetzt im Verzeichnis des Welterbeinventars der UNESCO zu finden. Auch das Weinbaumuseum «Triel», die Burgerstube und das Backhaus aus dem Jahre 1943, das heute wieder gebraucht wird, sind Kennzeichen, dass Tradition auch in der Moderne berechtigt ist.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Mörel* - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Mörel - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Mörel - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Mörel - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Mörel - Region Brig und Aletsch

Mörel* - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: St. Hilarius, Haus de Sepibus, Kapelle zur Hohen Flühen

Mörel, im Jahre 1203 als 'Morgi' genannt, ist der Bezirkshauptort in der Talschaft Goms, die das obere Rhônetal umfasst. Im Ort laden die Kirche St. Hilarius mit der Beinhauskapelle St. Josef und gleich daneben das Haus de Sepibus zur Besichtigung ein. Die Kapelle zur Hohen Flühen wurde am engen Talausgang errichtet.

Zahlreiche Wanderwege zwischen 750 und 2600 m ü.M., mannigfache Wintersportmöglichkeiten auf den Alpen beidseits des Tales (Tunetsch und Aletsch) und eine prachtvolle Flora prägen die Bergwelt beim Aletschgletscher, mit 23 Kilometern Länge der grösste Eisstrom der Alpen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Riederalp Mörel Tourismus - 3987 Riederalp - Tel. +41 (0)27 928 60 50 - www.riederalp.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Mund* - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Mund - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Mund - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Mund - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Mund - Region Brig und Aletsch

Mund* - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Safranwiesen, Safranmuseum im Zehntenstadel

Das für seinen Safrananbau bekannte Dorf Mund breitet sich auf einer sonnigen Terrasse an der rechten Flanke des Rhonetals aus. Dieses Reiseziel bietet ein hervorragendes Naturschutzgebiet in intakter und gepflegter Landschaft, das zudem Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen ist. Dieser Ort bietet einen traumhaften Ausblick auf die Walliser Bergwelt. Unterhalb des Dorfes mit seinen typischen Walliser Holzhäusern liegen die berühmten Safranwiesen. Über den Anbau informieren ein Lehrpfad und das Safranmuseum im Zehntenstadel. Auch eine Wanderung durch das wildromantische Gredetschtal ist ein einzigartiges Naturerlebnis und auf jeder Reise in diese Region zu empfehlen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Naters** - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Naters - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Naters - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Naters - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Naters - Region Brig und Aletsch

Naters** - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Pfarrkirche, Junkerhof, Ornavassoturm, Beinhaus, Waldenhaus, Belalp mit Kapelle, Aletschgletscher

Die Stadt Naters, mit ihren Orten Blatten und Belalp, in der Region Wallis, ist mit ihrem historischen Dorfkern die zweitgrößte Oberwalliser Gemeinde. Sie ist eingebettet in eine einzigartige Naturterrasse. Der höchste Punkt ist das Aletschhorn. Der historische Dorfkern, mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, verspricht einen interessanten Urlaub. Besuchen Sie zum Beispiel die Pfarrkirche, mit ihrem reich vergoldeten Hauptaltar, das Pfarrhaus oder auch den Junkerhof. Das Wahrzeichen von Naters, der Ornavassoturm, wurde um die Jahrhundertwende zum Schulhaus umgebaut. Jetzt ist der Turm Eigentum der Burgerschaft. Sehr außergewöhnlich ist das Beinhaus. Durch einen großen Tuffsteinbogen wird eine eindrucksvolle Schädelwand mit 31000 Totenschädeln sichtbar. Die Region Blatten-Belalp ist bekannt für ihren traumhaften Blick über den Aletschgletscher, den größten und längsten Eisstrom in den Alpen. Dem Besucher bietet sich ein atemberaubender Blick über das Matterhorn, die gesamte Mischabelgruppe, die Weissmies und den Monte Leone. Auf gut ausgebauten Wanderwegen rund um die Belalp mit einem Ausblick über 17 Viertausender sowie den Aletschgletscher wird dieses Reiseziel zu einem erlebnisreichen Urlaub für die ganze Familie.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Ried-Brig - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Ried-Brig - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Ried-Brig - Region Brig und Aletsch

Ried-Brig - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: Ganterbrücke, Naturschutzgebiet Achera-Biela

Schon vor den Römern siedelten Menschen auf dem von der Natur bevorzugten Brigerberg. Zur Gemeinde zählen neben dem Dorf Ried-Brig, das aus verschiedenen Weilern gebildet wird, 43 Maiensässe und Alpen. Die Ganterbrücke ist ein Meisterwerk des Strassenbaus. Das Naturschutzgebiet Achera-Biela bewahrt seltene alpine Flora.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Riederalp** - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Riederalp - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Riederalp - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Riederalp - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Riederalp - Region Brig und Aletsch

Riederalp** - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: Aletschgletscher, Aletschwald, Villa Cassel, Hängebrücke

Der autofreie Ferienort Riederalp liegt hoch über der jungen Rhone auf einer offenen, nach Süden gerichteten Sonnenterrasse auf 2'000 m ü.M. Durch die Nähe zur Region Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn profitierten die Siedlungen der Riederalp vom Fremdenverkehr. Vor allem bei Wintersportlern steht diese Region hoch im Kurs. Im Sommer bietet der Aletschwald ein gut ausgebautes Netz von Wanderwegen mit herrlichen Ausblicken auf den Aletschgletscher. In der Villa Cassel informiert ein Besucherzentrum über die Besonderheiten dieser Naturregion. 150 km Wanderwege stehen dem Wanderer und Naturfreund zur Verfügung. Schöne Bergseen laden zum Verweilen oder gar zum Baden und Fischen ein. Neu gibt es am dem Sommer 2008 eine Hängebrücke zwischen der Riederalp und der Belalp. Mit dieser neuen Brücke erspart sich eine Menge Zeit, wenn man zwischen den beiden Dörfern spazieren möchte.

Reiseführer Eggishorn - Bettmerhorn

Reiseführer Eggishorn - Bettmerhorn - Seilbahn
UNESCO Welterbe Jungfrau-Aletsch

Das UNESCO Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch ist ein einzigartiges Zeugnis der alpinen Gebirgsbildung von globaler Bedeutung. Das grösste zusammenhängende Gletschermassiv Eurasiens formt diese Landschaft von herausragender Schönheit und Vielfalt. Der Lebensraum zeichnet sich durch imponierende ökologische und kulturelle Werte aus. Sie umfasst eine der spektakulärsten Hochgebirgslandschaften der Welt, welche in dynamischer Symbiose mit der umgebenden Kulturlandschaft steht. Von mediterran anmutenden Steppenlandschaften bis zu den Gletschern erstreckt sie sich über alle Vegetationsstufen und ist hervorragendes Beispiel für die Entstehung der Gebirge und Gletscher sowie für den aktuellen Klimawandel. Das Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch ist das erste ...


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Riederalp Mörel Tourismus - 3987 Riederalp - Tel. +41 (0)27 928 60 50 - www.riederalp.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Simplon** - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Simplon - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Simplon - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Simplon - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Simplon - Region Brig und Aletsch

Simplon** - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: Simplonpass, Hospiz, Alter Spittel, Eco-Museum, Hotel Weisses Kreuz, Kapelle Maria Opferung

Das Bergdorf Simplon liegt südlich der Passhöhe auf 1476 m. Es war in allen Zeiten eine wichtige Station auf dem Handelsweg über den Simplonpass. Der Alte Spittel diente als Lagerhaus auf dem Passweg. Das Fort Gondo sicherte den Übergang nach Süden.

Bewegte Simplongeschichte

Auf der ViaStockalper lassen sich Zeitzeugen aus vier einschneidenden Verkehrsepochen bestaunen. Im 17. Jahrhundert errichtete der mächtige Handelsherr Kaspar Jodok Stockalper einen Saumweg über die Alpen, der von Brig über Gondo nach Italien führt. Fast 200 Jahre später folgte ein grossartiges Beispiel an kühner Baukunst: Napoleon liess die Route über den Simplonpass kunstvoll ausbauen, um seine Kanonen nach Italien zu führen und ordnete 1805 an, die furchterregende Gondoschlucht mit Tunnels und Galerien zu bezwingen. Mit dem damals längsten Eisenbahntunnel der Welt, dem Simplontunnel, folgte 1906 ein weiterer «Durchbruch» für den Weg in den Süden. Seit 1970 führt die wintersichere Nationalstrasse zahlreiche Reisende nach Italien und umgekehrt.

Gerettet und aufgewertet

Diese sich über drei Jahrhunderte spannende Verkehrgeschichte hat ihre Spuren hinterlassen. Der alte Saumweg Stockalpers war dem Zerfall geweiht und mit ihm ein national bedeutendes Kulturdenkmal. Der 1991 ins Leben gerufenen Stiftung «Ecomuseum Simplon» ist es zu verdanken, dass grosse Teile des Saumweges gerettet und als Wanderweg in Stand gesetzt wurden. Mehr noch: Die Stiftung konzipierte den gesamten Kulturraum Simplon als Ecomuseum, wo der heutige Besucher die gegenseitige Beeinflussung von Mensch und Natur nachvollziehen kann – ein Museum im Massstab 1:1 sozusagen, ergänzt mit wegbegleitenden Ausstellungen über die regionale Geschichte.

Vom prächtigen Stockalperschloss ...

Verbindendes Glied zwischen Kultur und Natur ist der Stockalperweg von Brig nach Gondo, der in seiner landschaftlichen Vielfalt kaum zu übertreffen ist. Startpunkt ist das städtische Brig mit seinem prächtigen Stockalperschloss, wo sich die Besucher in einer Ausstellung über Stockalpers Imperium ein erstes Grundwissen in den Rucksack packen. Vorbei an Ackerfluren mit üppiger Begleitflora, steilen Schluchten, sich ständig verändernden Auenlandschaften und wilde Bäche überquerend, führt der Aufstieg zur sanften, hügeligen Moorlandschaft am Simplon-Passübergang (2005 m ü. M.). Inmitten von gletscherumsäumten Bergen, die an der Viertausendergrenze kratzen, ist der Pass nicht nur «Höhepunkt» der Wanderung sondern beste Gelegenheit für eine Rast. Wieder bergab geht es durch saftige Alpweiden und lockere Lärchenwälder zu den italienisch inspirierten Steinhäusern von Simplon Dorf. Hier verbindet die Ausstellung im «Alten Gasthof» die unterwegs gesammelten Eindrücke mit dem historischen Hintergrund der Region.

... durch die enge Gondoschlucht

Dem lehrreichen Zwischenhalt folgt ein weiterer beeindruckender Wanderabschnitt durch die «wilde» Gondoschlucht, an deren Eingang eine Ausstellung in der «Alten Kaserne» die vier markanten Verkehrsepochen des Simplons in imposanten Bildern veranschaulicht. Im engen Grenzdorf Gondo – mit dem nach der Katastrophe 2000 wieder aufgebauten Stockalperturm – erreicht der Wanderer schliesslich sein Ziel. Wer sich nun noch vom Goldfieber anstecken lassen will, besichtigt die Goldminen von Gondo, ein weiterer mittelalterlicher Zeitzeuge aus dem Imperium des kühnen Stockalpers. Verpassen Sie nicht, dem neu eingerichteten Goldmuseum im Stockalperturm einen Besuch abzustatten.

Simplonpass

Der Simplonpass (2005 m ü. M.) erstreckt sich über die Walliser Alpen von Brig (680 m ü. M), am Fusse des UNESCO-Weltnaturerbes Aletsch-Jungfrau-Bietschhorn, bis nach Domodossola (270 m ü. M.) mit seinem Sacro Monte Teil des UNESCO-Weltkulturerbes im nördlichsten Piemont. Die ViaStockalper ist sozusagen die Verbindung dieser beiden Tourismus-Juwelen über den Simplonpass.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Simplon Tourismus, CH-3907 Simplon Dorf, Tel +41 (0)27 979 10 10 www.viastockalper.ch
Ecomuseum Simplon Tourismus, Tel. +41 (0)27 979 10 10, www.viastockalper.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Termen - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Termen - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Termen - Region Brig und Aletsch

Termen - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, Bergpanorama

Termen ist eine Gemeinde im deutschprachigen Teil des Kanton Wallis in der Schweiz. Der Ort liegt auf einem sonnigen Hochplateau oberhalb von Brig auf dem Brigerberg. Auf dem heutigen Gemeindegebiet befinden sich außer der Pfarrkirche noch 5 weitere Kapellen. Ein Blick auf das grandiose Bergpanorama vermittelt einen unvergesslichen Eindruck.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Zwischenbergen* - Gondo - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Zwischenbergen - Gondo - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Zwischenbergen - Gondo - Region Brig und Aletsch

Reiseführer Zwischenbergen - Gondo - Region Brig und Aletsch Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Zwischenbergen - Gondo - Region Brig und Aletsch

Zwischenbergen* - Gondo - Region Brig und Aletsch

Sehenswürdigkeiten: Stockalperturm, Gondo-Schlucht

Das Zwischenbergen-Tal ist im Süden und Norden von bis zu 3500 m hohen Bergen umgeben, das damit einen passenden Namen trägt. Sehenswert ist der imposante Stockalperturm. Eingefasst von Felswänden, engen Tobeln und Furchen, liegt die Gondoschlucht, eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Region Wallis. Durch die Schlucht führt der sogenannte Stockalperweg, der den Besucher bei einer Wanderung durch ein Stück Erdgeschichte führt. Eine Reise in diese Region ist ein ganz besonderes Erlebnis.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite


Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Region Mattertal und Saastal

Region Mattertal und Saastal

Die Region Matter- und Saastal erstreckt sich südlich von Visp bis nach Saas Fee und Zermatt. Am Ende der Täler ragen die Bergketten mehr als 4000m in die Höhe. Matterhorn, Dom und Allalinhorn gehören zu den bekanntesten Bergen der Schweiz. Neben Saas Fee und Zermatt sind auch St. Niklaus, Stalden und Visperterminen sehr sehenwert.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Embd - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Embd - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Embd - Region Mattertal und Saastal

Embd - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern

Für Wanderer bietet Embd einen idealen Ausgangspunkt für Höhenwanderungen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Grächen - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Grächen - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Grächen - Region Mattertal und Saastal

Grächen - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Bergpanorama

Auf einer Terrasse nahe dem Riedgletscher inmitten des Grächenwaldes bestand schon seit langer Zeit eine Siedlung, das heutige Grächen, in dem sich Kultur und Natur authentisch erleben lässt. Auf hochalpinen Bergtouren über die Spitzen der 4000er oder vorbei am ewigen Schnee, durch Jahrhunderte alte, lichte Arvenwälder, entlang an Wasserleitungen (Suonen) und durch saftig-grüne Wiesen lässt sich zudem hervorragend wandern.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Randa - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Randa - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Randa - Region Mattertal und Saastal

Randa - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Barockkirche, Kirche Herbriggen

Das Reiseziel Randa in der Region Wallis liegt mit seinen zahlreichen Weilern zwischen Visp und Zermatt im Mattertal. Leicht erhöht auf einem Schuttkegel befindet sich die typische Walliser Ortschaft Randa, die von Bergsteigern gerne als Ausgangspunkt für Touren ins Hochgebirge genutzt wird. Der Gipfel des höchsten Schweizer Berges 'Dom' ist der höchste Punkt des Ortes. Für Kletterer interessant ist die Domhütte, eine Schutzhütte, die von Randa aus zu erreichen ist. Sie ist der zentrale Ausgangspunkt für die Besteigung von sieben Viertausendern der Mischabelgruppe. Einen Besuch der Barockkirche aus dem 18. Jahrhundert, einem wahren Schmuckstück, sollten Sie in ihrem Urlaub nicht vergessen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Saas-Almagell - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Saas-Almagell - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Saas-Amagell - Region Mattertal und Saastal

Saas-Almagell - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: Mattmarkstausee

Der Ort Saas-Almagell ist umgeben von vielen Viertausendern und sowohl für Wanderer und Bergsteiger, als auch für Ski-Touristen interessant. Neben einer einzigartigen Natur stehen dem Urlauber Wanderwege sowie Tennis und Minigolf zur Verfügung. Die Britanniahütte, eine Berghütte mit Übernachtungsmöglichkeiten, ist Ausgangspunkt für verschiedene, auch anspruchsvollere Wanderungen. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der türkisleuchtende Mattmarksee, ein von wasserreichen Gletschern gespeister Stausee. Da hier die Wassermassen von einem Erdwall gestaut werden, wirkt dieser Stausee sehr naturbelassen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Saas-Balen - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Saas-Balen - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Saas-Balen - Region Mattertal und Saastal

Saas-Balen - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, rundkirche, Fellbach-Wasserfall

Noch heute wird das Leben in Saas-Balen vor allem durch die Landwirtschaft bestimmt. Der Ort ist die kleinste der vier Saastalgemeinden und liegt am Eingang zum Saastal. Bei ausgedehnten Wanderungen, lässt sich die nähere Umgebung sowie die herrliche Bergwelt genießen. Erleben Sie in Ihren Ferien eine Entdeckungsreise in einer einzigartigen Berglandschaft. Eines der beiden Wahrzeichen des Ortes, die historische spätbarocke Rundkirche, präsentiert sich unübersehbar, sobald man die Ortseinfahrt passiert hat. Das zweite Wahrzeichen, der Fellbach-Wasserfall, bietet ein unvergleichliches, gewaltiges Naturschauspiel.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Saas-Fee*** - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Saas-Fee - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Saas-Fee - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Saas-Fee - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Saas-Fee - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Saas-Fee - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Saas-Fee - Region Mattertal und Saastal

Saas-Fee*** - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Saaser Museum, Kapelle Maria zur Hohen Stiegen, Aussichtsberge Allalinhorn, Felskinn, Längfluh, Eispavillon Allalin

Ebenso wie in Zermatt sind auch in diesem, vom Tourismus geprägten Gletscherdorf, Saas-Fee, keine Autos erlaubt. Ein außerordentlich schöner Blick bietet sich vom Drehrestaurant Allalin aus auf die Berggipfel, die das Hochplateau einrahmen. Gletscher hautnah sind im Eispavillon zu erleben. Das Saaser Museum und die Kapelle ’Maria zu Hohen Stiege' laden Kulturinteressierte zum Besuch.

Ausflugsziel Allalin - Von Saas-Fee aus schweben die Luftseilbahnen hinauf zum Felskinn. Von dort fährt die Metro Alpin, die welthöchste unterirdische Standseilbahn, zum Mittelallalin. Auf 3’500 Meter, im höchsten Drehrestaurant der Welt, sind die Riesen der Alpen zum Greifen nahe. Im grössten Eispavillon der Welt werden für die Besucher einige Geheimnisse der Gletscher gelüftet.

Skifahren unter der Sonne - Skifahrer und Snowboarder finden Pisten, die ihrem Können entsprechen. Saas-Fee und das Saastal sind dank der bis zu 3’600 Meter hoch gelegenen Skigebiete schneesicher. Die Talabfahrten können in Saas-Fee bis Ende April gewährleistet werden. Im Sommer stehen für Schneebegeisterte in Saas-Fee 20 Kilometer Gletscherpisten bereit. An heissen Sommertagen wird das Gebiet auch zum Treffpunkt der Snowboarder, die sich im Snow Park Allalin vergnügen.

Abenteuerwald - Wo selbst kleine Buben echte Kerle sind. Im Abenteuerwald in Saas-Fee locken Hängebrücken, Strickleitern, Seile und Netze. Ganz Mutige rasen auf der mit 280 Metern längsten Tyrolienne Europas über die Feeschlucht. Da werden selbst echte Kerle zu kleinen Buben. Auch mit der Rodelbahn Feeblitz filzt man mit bis zu 40km/h den Hang hinunter.

Schlittelspass und Trottiplausch

Im Saastal geht’s im Winter auf 2 Kufen runter und im Sommer auf 2 Rädern. Das besondere Erlebnis: Nachtschlitteln mit Fondue-Plausch. Auch Nicht-Skifahrer werden verwöhnt: 60 Kilometer täglich neu gepfadete Winterwanderwege, 32 Kilometer Loipen und 8 Kilometer lange Skatingpisten stehen zur Verfügung. Es gibt in Saas-Fee auch ein öffentliches Hallenbad, das nach dem Curling oder Eislauf entspannend wirkt.

Themenwege - Es gibt sie noch, die Themen-Wanderwege, wo Wissen und Abenteuer spielerisch vermittelt werden. Sie wandern etwa auf den Spuren des deutschen Schriftstellers Carl Zuckmayer. Die Alpenblumenpromenade ist nicht nur für Botaniker ein Genuss. Vom Erlebnisweg ums Almagellerhorn mit seinen zwei Hängebrücken schwärmen die Kinder noch lange. Im Trend ist die Kneipp-Anlage in Saas-Fee. Der «Weg von Saas-Fee» verrät viel über die Gebirgslandschaft. Der Rundweg «Die 18 Viertausender rund um das Saastal» auf 3300 Meter führt eben in diese Landschaft – plötzlich sind Sie mit den Bergriesen per Du.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Saas-Grund - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Saas-Grund - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Saas-Grund - Region Mattertal und Saastal

Saas-Grund - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: St. Bartholomäus, Friedhofskapelle, Kapelle Heilige Dreifaltigkeit, Kapellenweg

Der sympatische Ferienort Saas-Grund, in der Region Wallis, liegt im Herzen des Saastales. Dieses Reiseziel ist ein Wanderparadies und Ausgangspunkt für die legendären Saaser Höhenwege und einem Wellness- und Genussrundweg, der Möglichkeiten für zahlreiche Aktivitäten bietet. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehören eine Reihe bezaubernder Kirchen. Eine davon ist die Kirche St. Bartholomäus mit ihrer einmaligen Innenausstattung, die Friedhofskapelle und, nicht zu vergessen, die Kapelle Heilige Dreifaltigkeit, die zu den schönsten unter ihnen gehört. Von Saas-Grund nach Saas-Fee veranschaulicht der Kapellenweg in 15 Bildstöcken die Geheimnisse der drei Rosenkränze: des freudenreichen, des schmerzhaften und des glorreichen Rosenkranzes.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Stalden** - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Stalden - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Stalden - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Stalden - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Stalden - Region Mattertal und Saastal

Stalden** - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Embda-Turm, Meierturm, Pfarrkirche, Brücken, Brücke und Kapelle Neubrück

Stalden wird durch seine zahlreichen Brücken, die die eindrucksvolle Schluchtenlandschaft überqueren, auch Brückendorf genannt. Die älteste der 14 Brücken ist die Kinnbrücke; die eindrucksvollste ist die Chibrücke. Schon recht früh war Stalden ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt, treffen hier doch das Nikolaital nach Zermatt und das Saastal aufeinander. Von dieser historischen Bedeutung zeugen viele Sehenswürdigkeiten, wie eine barocke Pfarrkirche, der Embda-Turm, heute eine Kombination aus Wohngebäude und Burganlage, sowie der Meierturm, eines der interessantesten Gebäude im Dorf.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Staldenried - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Staldenried - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Staldenried - Region Mattertal und Saastal

Staldenried - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: Wasserfuhren

Staldenried mit seinen mehr als 20 verschiedenen Weilern liegt über dem Saastal auf einer Sonnenterasse. Landwirtschaft und Viehzucht bestimmen auch heute noch das Leben in Staldenried. Das touristische Zentrum ist der Weiler Gspon. Die beiden höchst gelegenen Wasserfuhren (historische Wasserleitungen) in Gspon können auf einem Rundwanderwegbesichtigt werden. Der Weiler ist Ausgangs- und Endpunkt zahlreicher weiterer Wanderungen. Dieses Reiseziel bietet mit seiner Vielfalt an Berg- und Wandertouren, von anspruchsvoll bis gemütlich, einen abwechslungsreichen Urlaub.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

St. Niklaus** - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer St. Niklaus - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - St. Niklaus - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer St. Niklaus - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - St. Niklaus - Region Mattertal und Saastal

St. Niklaus** - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Meierturm, Kirche, altes Gemeindehaus

Nicht nur Wintersportler, sondern auch Wanderfreunde und Erholungssuchende werden in St. Niklaus ihre Freude haben. Besonders sehenswert ist der Meierturm.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Täsch - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Täsch - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Täsch - Region Mattertal und Saastal

Täsch - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Pfarrkirche

Inmitten des Mattertals liegt Täsch, von dem sich beeindruckende Blicke auf das Weisshorn im Westen und das Mischabel-Massiv im Osten bieten. Im Dorfkern haben sich schöne alte Walliser Häuser erhalten.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Törbel** - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Törbel - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Törbel - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Törbel - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Törbel - Region Mattertal und Saastal

Törbel** - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, S’Chlei Stadelti

In Törbel fertigt die Karlen Sattlerei und Handels-GmbH seit vielen Jahren aus recycelten Armeedecken die berühmten Schweizer Taschen in Handarbeit. 75 km Wanderwege ringsum die Gemeinde, die Alp und die benachbarten Berge locken zahlreiche Besucher an. Sehenswert ist das S’Chlei Stadelti.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Zermatt*** - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Zermatt - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Zermatt - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Zermatt - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Zermatt - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Zermatt - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Zermatt - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Zermatt - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Zermatt - Region Mattertal und Saastal

Reiseführer Zermatt - Region Mattertal und Saastal Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Zermatt - Region Mattertal und Saastal

Zermatt*** - Region Mattertal und Saastal

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Weiler Zmutt, Matterhorn, Aussichtsberge Gornergrat, Sunnegga, Stockhorn, Schwarzsee, Riffelalp-Tram

Zermatt liegt im Mattertal inmitten der höchsten Alpengipfel der Schweiz. Es ist der südlichste Kurort der Schweiz. Trocken und klar ist die Luft hier, denn seit jeher ist das Walliser Bergdorf autofrei. Am Fuss der gewaltigen Berge mit Matterhorn und Monte Rosa bieten sich beste Möglichkeiten zum Wintersport, aber auch als Kletterparadies ist Zermatt weltbekannt. Das Matterhorn ist einzigartig, aber nicht allein. 37 Viertausender türmen sich rund um Zermatt auf. Gornergratbahn, Alpen-Metro und die Seilbahn zum Klein Matterhorn ermöglichen unvergleichliche Bergerlebnisse. Geruhsame Rast bietet die schöne Kapelle Schwarzsee.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite


Region Visp und Lötschental

Reiseführer Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Region Visp und Lötschental

Region Visp und Lötschental

Nördlich von Visp breitet sich die Region Visp - Lötschental aus. Visp lädt zum Besuch seiner Altstadt ein. Der Weg ins Lötschental zwängt sich durch die Schlucht der Lonza. Von Goppenstein aus wird das Lötschental breit und zahlreiche malerische Dörfer und kleine Weiler können auf einer Wanderung bis zum Gletscher erkundet werden.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Ausserberg* - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Ausserberg - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Ausserberg - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Ausserberg - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Ausserberg - Region Visp und Lötschental

Ausserberg* - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern mit Walliser Stadel, Leiggernkapelle, Museum Ausserberg

Der Ort ist ein typisches Walliserdorf mit langer Geschichte. Das Gebiet Ausserberg zwischen dem Baltschiederbach und dem Bietschhorn am Nordhang des Rhonetals wurde schon vor vier- bis fünftausend Jahren besiedelt. Der Kulturweg von Ausserberg ist Ausgangspunkt vieler eindrucksvoller Wanderrouten, die einen guten Einblick in die einmalige Natur- und Kulturlandschaft dieser Region vermitteln. Abwechslung versprechen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie die Leiggernkapelle, eines der höchstgelegenen Gotteshäuser in Oberwallis und das Museum von Ausserberg, wobei sich ein Teil des Museums in der alten Mühle Trogdorf befindet. In Nähe des Bahnhofs Ausserberg, mit Aussicht auf ein wunderschönes Bergpanorama, steht der Walliser Stadel auf hölzernen Stelzen,in dem man alte landwirtschaftliche Geräte und Gebrauchsgegenstände besichtigen kann.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Baltschieder - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Baltschieder - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Baltschieder - Region Visp und Lötschental

Baltschieder - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern

Die Gemeinde Baltschieder liegt auf der rechten Seite der Rhone im Herzen des Oberwallis. Das «innere Dorf» liegt am Ausgang des Baltschiedertals mit dem gleichnamigen Bach. Das Baltschiedertal ist das längste, grösste und zugleich das schönste Tal im südlichen Bietschhornmassiv. Weil es sich bei Baltschieder öffnet, hat es auch von dieser Örtlichkeit seinen Namen. Wer ins Tal hineinwandert, hat stets die prächtige Gestalt des Stockhorns vor sich. Vor allem im Frühjahr und Sommer locken das gleichnamige Tal und die Wild-Mann-Spiele zahlreiche Besucher nach Baltschieder.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Blatten** - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Blatten - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Blatten - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Blatten - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Blatten - Region Visp und Lötschental

Blatten** - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Lauchernalp, Fafleralp, Kapelle Eisten

Blatten mit seiner einmaligen Bergkulisse ist eines der schönsten Dörfer im Lötschental. Der Ort Blatten in der Region Wallis mit seinen teils Jahrhunderte alten Häusern und einer unberührten Natur, hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Dieses Tal ist ideal für Naturfreunde und Romantiker. Das Wander- und Wintersportgebiet Lötschental ist mit Bergbahnen bestens erschlossen. Mit zahlreichen markierten Wanderwegen ist der Ort Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Bergtouren durch eine einzigartige, natürliche Bergwelt. Eine einzigartige Aussicht auf das Tal hat man von der Lauchernalp und der Fafleralp.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Bürchen - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Bürchen - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Bürchen - Region Visp und Lötschental

Bürchen - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: Denkmal

Heute präsentiert sich die ehemalige Weilersiedlung ­Bürchen als landschaftlich reizvoller Ort, der zusammen mit Unterbäch als das Rütli der Frauen gilt.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Eischoll - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Eischoll - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Eischoll - Region Visp und Lötschental

Eischoll - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, Wolfspfad

Das Bergdörfchen Eischoll liegt oberhalb des Rhonetals. Das Reiseziel Eischoll ist ein Paradies für Wanderer, sowohl im Sommer, als auch mit zahlreichen Pisten für Wintersportler, seit 1946 die erste Seilbahn eingeweiht wurde. Im Ort beginnt der bekannte Wolfspfad. Ein schwerer Brand zerstörte 1877 große Teile von Eischoll, das bis dahin hauptsächlich vom Wein und Obstanbau gelebt hatte.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Ferden** - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Ferden - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Ferden - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Ferden - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Ferden - Region Visp und Lötschental

Ferden** - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Barbarakapelle

Der historische Dorfkern von Ferden mit Gebäuden, die teilweise aus dem 14./15. Jahrh. stammen, ist geprägt von der Architektur und Bauweise der damaligen Zeit. Neben mehreren alten Wohnhäusern sind am Dorfplatz die alte Barbarakapelle und einige sehr schöne Holzhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert zu bewundern. Weltweit bekannt ist der Bahnhof Goppenstein als Südportal des Lötschbergtunnels. Südwestlich des Ortes, umgeben von einer einzigartigen Naturlandschaft am Fluss Lonza, liegt der Stausee Ferden. Ein von Bergsteigern viel genutzter Übergang aus dem Lötschental zum Konkordiaplatz auf dem großen Aletschgletscher ist die Lötschenlücke, ein stark vergletscherter Gebirgspass in den Berner Alpen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Kippel** - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Kippel - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Kippel - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Kippel - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Kippel - Region Visp und Lötschental

Kippel** - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, St. Martinskirche, Beinhaus, Lötschentaler Museum

Das Dorf Kippel im wunderschönen Lötschental ist ein besonderes Reiseziel. Sehenswert ist der alte Dorfteil mit seinen einzigartigen Holzfassaden. Das Lötschentaler Museum informiert über das Leben der Lötschentaler. Eine Besichtigung der St. Martinskirche ist Kunst- und Kulturinteressierten zu empfehlen. Sie ist bereits seit der Pfarrgründung im Jahr 1233 nachgewiesen. Vermutlich im 16. Jahrhundert. wich die Kapelle einer von Ruffiner errichteten Kirche. Im Beinhaus beeindruckt eine kunstvoll verzierte Decke mit vielen Inschriften. Der Ort Kippel und das Lötschental zählen nicht nur im Winter zu den beliebtesten Urlaubsgebieten im Wallis.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Lalden - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Lalden - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Lalden - Region Visp und Lötschental

Lalden - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern

Bereits 1218 wird die heutige Gemeinde Lalden erstmals als Laudona erwähnt. Bis zu diesem Zeitpunkt besass der Ritter Willhelm von Visp ein Zendenrecht über Lalden. Vom lateinischen 'laudare' abgeleitet, bedeutet Lauduna soviel wie loben. Im Jahr 1540 gab sich Lalden eigene Statuten, die das Gemeinwesen regelten und den Status des Dorfes als eigenständige Gemeinde festigten. Mitte des 20. Jahrhundert. wurden Industriebetriebe errichtet, die zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region gehören.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Niedergesteln** - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Niedergesteln - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Niedergesteln - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Niedergesteln - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Niedergesteln - Region Visp und Lötschental

Niedergesteln** - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Ruine Gestelnburg, Jolischlucht, Wefa-Haus, Eiszeithöhle

Am Fusse der Ruine Gestelnburg liegt Niedergesteln. Der schöne Dorfkern und die imposante Jolibachschlucht prägen das Dorfbild von Niedergesteln. Durch diese Schlucht gelangt man über Wanderwege ins Jolital, das Teil des UNESCO Weltnaturerbes ist. Die Gestelnburg und das Wefa-Haus sind kulturhistorisch sehenswert. Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der Region ist eine begehbare, beleuchtete Eiszeithöhle im Innern des Burgfelsens.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Raron*** - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Raron - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Raron - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Raron - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Raron - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Raron - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Raron - Region Visp und Lötschental

Raron*** - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Turm der Viztume, Burgerhaus, Maxenhaus, Burgkirche, Rilkegrab, Felsenkirche, St. German, Altes Pfarrhaus St. German

Die Bedeutung Rarons und seines Weilers St. German als wichtige Posten an der Handelsstrasse von und nach Italien hielt sich bis 19. Jahrhundert. Den einstigen Glanz Rarons bezeugen der Burgbezirk mit der Burgkirche St. Romanus und dem Turm der Viztume. Das Museum auf der Burg und die Felsenkirche St. Michael, das größte Gotteshaus der Neuzeit das sich komplett im Felseninneren befindet, sind auf ausgedehnten Wandertouren zu besichtigen. Zu den gut erhaltenen Steinhäusern im Ortskern gehört das Maxenhaus. Als ein sehenswertes Beispiel der lebendigen Schweizer Geschichte blieben die Kirche St. German und das Alte Pfarrhaus erhalten. Ein gut erschlossenes Wandernetz, das einmalige Bietschtal sowie ideale Verbindungen über die Luftseilbahnen versprechen einen erholsamen Urlaub.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Steg-Hohtenn - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Steg-Hohtenn - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Steg-Hohtenn - Region Visp und Lötschental

Steg-Hohtenn - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historische Ortskerne

Die Dörfer Steg und Hohtenn am südlichen Talausgang des Lötschentals blicken auf eine lange Geschichte zurück und sind heute Teil des Unesco-Welterbes. Die Region ist ein einzigartiges Zeugnis der alpinen Gebirgsbildung mit einer Landschaft von herausragender Schönheit und Vielfalt. Weit herum bekannt ist im Wanderparadies 'Sonnige Halden' der rund 20 Kilometer lange Höhenweg entlang der Bern-Lötschberg-Simplon Linie zwischen Hohtenn und der Alpenstadt Brig.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Tourismusbüro Gampel: Bahnhofstrasse 21, 3945 Gampel, Tel. +41-27 932 2460

Tourismusbüro Eggerberg: 3939 Eggerberg Tel. +41 27 946 6314

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Unterbäch - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Unterbäch - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Unterbäch - Region Visp und Lötschental

Unterbäch - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche

Unterbäch liegt in einer der schönsten Gegenden der Schweiz. Geprägt von einem einzigartigen Panorama des Rhonetals und der Alpen, besonders des Bietschhorns, ist das Dorf das ideale Ausflugsziel für jeden Urlaub. Neben einer traumhaften Natur hat die Region Unterbäch noch Einiges mehr zu bieten: Angeregt durch den Gemeinderat, fand hier die erste Schweizer Abstimmung statt, an der auch Frauen teilnehmen durften. Deshalb trägt die Gemeinde den Beinamen 'Rütli der Schweizer Frauen'. Besonders sehenswert ist auch die Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Visp*** - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Visp - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Visp - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Visp - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Visp - Region Visp und Lötschental

Visp*** - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Burgener Haus, In-Albon-Haus, Altes Spittel, Stadtmauer, Burgerkirche, Blatterhaus mit Blaustein, Meierturm

Visp gilt als einer der Orte in der Schweiz mit den wenigsten Niederschlägen - Sonnenschein ist (fast) immer garantiert. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für das gesamte Tourismusangebot im Oberwallis. Die wunderschöne Altstadt prägt das Dorfbild. Auf einem Kulturweg werden die für die Gemeinde und die Region bedeutenden Gebäude wie die Burgerkirche, das Cricer-Haus, das Alte Spittel, das Burgener Haus und der Meierturm anschaulich vorgestellt.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Visperterminen* - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Visperterminen - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Visperterminen - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Visperterminen - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Visperterminen - Region Visp und Lötschental

Visperterminen* - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Kirche, Kapelle, höchstgelegener Weinberg Europas

Weltweit bekannt wurde das Schweizer Bergdorf Visperterminen durch seinen Weisswein 'Heida', der im höchst gelegenen Weinberg Europas wächst. Von der Vispa aus erstrecken sich die Rebberge auf bis zu 1.150 m Höhe. Vom Ort aus hat man einen sehr schönen Blick auf das Nanztal, ein fast unberührtes, wildes Bergtal. Die Region um Visperterminen ist problemlos über zahlreiche Wanderwege zu erreichen, von denen einer auf den Gibidum, den Hausberg von Visperterminen, führt.

Visperterminen ist reich an Sehenswürdigkeiten, wie Kapellen und Kirchen. Ein besonderes Highlight st die Waldkapelle 'Maria Heimsuchung' oberhalb des Ortes. Diese Kapelle ist auf dem sogenannten Kapellenweg, auf dem in regelmäßigen Abständen zehn Rosenkranzkapellen stehen, zu erreichen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Wiler-Lötschen - Region Visp und Lötschental

Reiseführer Wiler-Lötschen - Region Visp und Lötschental Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Wiler-Lötschen - Region Visp und Lötschental

Wiler-Lötschen - Region Visp und Lötschental

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Talmuseum

Wiler ist eines der vier sogenannten Taldörfer des Lötschentales. Von hier aus lassen sich auf vielen Wanderwegen erlebnisreiche Bergtouren durchführen. Die Laucheralp ist Ausgangspunkt vieler Wanderrouten und gehört zum Örtchen Wiler. Einen Einblick in die dortigen Traditionen und Bräuche, wie der Maskenschnitzerei, kann man im Talmuseum gewinnen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite


Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Region Leuk und Leukerbad

Region Leuk und Leukerbad

Direkt an der Sprachgrenze zwischen den deutsch- und französischsprachigen Regionen des Wallis liegen Leuk und Leukerbad. Illgraben und Pfynwald engen das Flusstal ein und lassen die Rhone noch wild und ursprünglich fließen. Die Siedlungen wie Leuk, Inden und Albinen liegen auf Terrassen und an den Hängen des nach Norden führenden Tals, an dessen Ende sich Leukerbad ausbreitet.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Agarn - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Agarn - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Agarn - Region Leuk und Leukerbad

Agarn - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: Kirche, Illgraben

Das kleine Dorf Agarn am Südhang des Rhonetals wurde um 1252 erstmals unter dem Namen Aert erwähnt. Bedeutung erlangte die Siedlung im 13. und 14. Jahrhundert. als Durchgangsort für Händler und Reisende über den Simplonpass. Der kleine Ort mit seiner schönen Marienkirche lebt heute hauptsächlich von der Landwirtschaft und dem Tourismus. Zur Gemeinde gehören neben den Wildbächen Emsbach und Meretschibach auch den Illgraben, einen der aktivsten Wildbäche der Schweizer Alpen. Der Illgraben, mit seinen vielen Wanderwegen, ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und garantiert eine Reise in einen erholsamen Urlaub.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Albinen - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Albinen - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Albinen - Region Leuk und Leukerbad

Albinen - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Mühlenmuseum, historischer Saumpfad mit Albinen-Leitern

Albinen liegt am Eingang zum Dalatal auf der Sonnenseite des Rhonetals und ist eines der schönsten Bergdörfer in der Region Wallis und liegt nur ca. 6 km entfernt vom Thermalbadeort Leukerbad. Die erste Besiedlung des Dalatals erfolgte vor mehr als zwei­tausend Jahren. Im 11. Jahrhundert. strömten dann fränkische Siedler aus nördlicher Richtung nach und wurden in Albinen sesshaft. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes zählen zahlreiche Walliser Bergbauernhäuser, eine Dorfkirche im modernen Stil, wie auch ein Mühlenmuseum mit Exponaten zur Ortsgeschichte und historischen Funden aus der Umgebung. Eine Reise nach Albinen, wird Ihnen idyllische Weiler sowie die unberührte Natur mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna in einer wunderschönen Berglandschaft näher bringen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Erschmatt - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Erschmatt - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Erschmatt - Region Leuk und Leukerbad

Erschmatt - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: Roggenmuseum, Feschelschlucht

In einer herrlichen Bergwelt und einer unberührten Natur auf einem sonnigen Plateau liegt Erschmatt. Schon frühzeitig begann das Bergdorf von seiner günstigen Lage zu profitieren, denn die fruchtbaren Böden ermöglichten einen ertragreichen Anbau von Wein und Getreide. Vor allem die Wegekapellen rings herum sind bei Wanderern sehr beliebt. Von der steinernen Bogenbrücke zwischen Erschmatt und Leuk bietet sich ein herrlicher Blick über die Feschelschlucht. Zu den Sehenswürdigkeiten von Erschmatt gehören ein Sortengarten mit einer Ausstellung alter Walliser Kulturpflanzen und ein Roggenmuseum mit einer Ausstellung über die traditionellen Getreidesorten des Wallis.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Gampel und Bratsch - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Gampel und Bratsch - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Gampel und Bratsch - Region Leuk und Leukerbad

Gampel und Bratsch - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: historische Ortskerne

Die Region der Gemeinde Gampel-Bratsch liegt an der Sonnenseite des Rhoneufers. Mediterranes Klima, charaktervolle Weine, naturnahe Landschaften und gut ausgebaute Wanderwege erwarten Sie am südlichen Ende der Lötschbergregion. Auf den Flächen der kleinstrukturierten Landwirtschaftsbetriebe ist über die Jahre eine schweizweit seltene Flora und Fauna in ihrem Ursprung erhalten geblieben. Das kleine Skigebiet in Jeizinen oberhalb Gampel bietet mit seiner sehr persönlichen Note allen Skifans, Schneeschuhläufern und Schlittelfans eine erholsame Alternative.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Gampel-Bratsch-Tourismus: Bahnhofstrasse 21, 3945 Gampel - Tel. +41 27 932 2460

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Inden - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Inden - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Inden - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Inden - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Inden - Region Leuk und Leukerbad

Inden - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Dalabrücke, Dalaschlucht mit Turm, Kirche

Inden setzt mit Erfolg auf die Anziehungskraft der reizvollen Landschaft. Es liegt in der Nähe des weltbekannten Leukerbad zwischen Leuk und dem Gemmi-Pass und verfügt über einen Dorfkern mit einer Reihe historischer Gebäude. Interessant für Wanderer ist der Kulturweg Dala-Raspille, auf dem sich auf beeindruckende Weise das Verhältnis zwischen Kultur und Natur darstellt. Bei einem Urlaub nicht zu vergessen, ist ein Besuch der Pfarrkirche 'Maria vom Guten Rat'. Ein besonderes Erlebnis ist das Dalatal. An verschiedenen Orten des Tales, in der Nähe der Dalaschlucht, wurde eine größere Anzahl antiker Ausgrabungsstücke entdeckt.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Inden: Kantonsstrasse, CH - 3953 Inden - Telefon: +41 (0)27 470 28 56 - www.Inden.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Leuk*** - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Leuk - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Leuk - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Leuk - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Leuk - Region Leuk und Leukerbad

Leuk*** - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt, Rathaus, Bischofsschloss, Mayorshof, Landsitz Zen-Ruffinen, Schloss von Werra, Turm der Viztume, Beinhauskapelle, Ringackerkapelle

Der malerisch zwischen der Dalaschlucht und dem Feschelbach gelegene Ort Leuk wurde bereits zur Latènezeit besiedelt. Heute zieht das an Norditalien erinnernde Städtchen seine Besucher vor allem durch seine schöne Altstadt mit den zahlreichen historischen Gebäuden wie dem Rathaus, dem Bischofschloss, dem Mayorshof, dem Landsitz Zen-Ruffinen und dem Herrensitz de Werra in seinen Bann. Nicht zu vergessen sind auch die Pfarrkirche St. Stephan mit einem romanischen Kirchturm und Kunstwerken, wie einem Meschleraltar und einer Kanzel mit Barockskulpturen. Neben der Pfarrkirche verfügt Leuk noch über mehrere Kapellen, wie die Barbarakapelle oder die Beinhauskapelle, bei deren Restauration Skulpturen gefunden wurden, die heute in der Pfarrkirche besichtigt werden können. Die Ringackerkapelle, einer der prächtigsten Barockbauten im Wallis, und die Thelkapelle, eine Wallfahrtskapelle, sind ebenfalls sehenswert.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Leukerbad*** - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Leukerbad - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Leukerbad - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Leukerbad - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Leukerbad - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Leukerbad - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Leukerbad - Region Leuk und Leukerbad

Leukerbad*** - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Weisses Haus, Gemmipass, Seilbahn Torrent-Rinderhütte

Die heissen Quellen am Fusse der Gemmi-Felswand in Leukerbad zogen bereits die Römer an. Da die Heilkraft der heissen Quellen bereits ab dem 15. Jahrhundert. allgemein anerkannt war, entstand schon im 17. Jahrhundert. das erste Hotel des Ortes, das Maison Blanche. Zusätzlichen Auftrieb erhielt der Fremdenverkehr durch den Bau des Gemmiweges (1739 - 1741) und die Errichtung der Strasse ins Rhônetal. Daubenwand und Gemmipass sowie die Pfarrkirche warten auf einen Besuch.

Grösster Thermalbade- und Wellnessferienort der Alpen - In Leukerbad fliesst mehr als warmes Thermalwasser. Täglich sprudeln in der Bergarena im Süden der Schweiz 3.9 Millionen Liter bis zu 51 Grad heisses Wasser aus 65 Thermalquellen. Nicht minder beeindruckend sind die Lage mitten in der imposanten Felsenkette und das Angebot des Ferienorts.

Eindrückliches Naturspektakel - Visuell imponierte die berückende Fels- und Bergkulisse bereits dem jungen Goethe, der 1779 Leukerbad einen Besuch abstattete. Die markanten Felswände der Gemmi erzeugen mit ihrer monumentalen Grösse eine spannungsgeladene Inszenierung. Auf schwindelerregenden 2942 Höhenmetern ragt das Felsenmassiv des Daubenhorns mit seinem einmaligen Klettersteig über den Bädern. Je nach Wetterlage spiegeln sich die Felsen auf der Wasseroberfläche der Aussenthermalbäder im Burgerbad oder der Lindner Alpentherme. Im gegenüberliegenden Torrent-Gebiet geniesst man eine fantastische Rundsicht auf die Walliser Alpen. Der Gemmi- Pass gilt als uralter Säumerpfad zwischen dem Berner Oberland und dem Wallis.

Reiseführer Gemmipass

Reiseführer Gemmibahn und Torrentbahn

Der Gemmipass ist ein 2314 Meter hoher Passübergang zwischen dem Walliser und dem Berner Oberland. Auf diesem Weg gelangte ein Teil der um das Jahr 800 gegen Süden wandernden Alemannen ins Mittelwallis. Der Saumweg über den Gemmi-Pass beginnt in Leukerbad. Nach einem relativ sanften Anstieg muss die 600 m hohe, in mehrere fast senkrecht stehende Felsschichten zerfallende Gemmiwand auf der Südseite des Passes überwunden werden. Der Abstieg auf der Nordseite des Passes führt durch eine eindrückliche Naturlandschaft. Die Gemmi wurde im frühen 13. Jahrhundert erstmals als Naturweg erwähnt und entwickelte sich später zu einem der bekanntesten Alpenübergänge. Schon im frühen Mittelalter stellte der Gemmipass eine wichtige Verbindung zwischen dem Berner Oberland und dem Wallis dar. Von Leukerbad führt seit 1957 eine Luftseilbahn direkt auf die ...


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:
Leukerbad Tourismus - CH-3954 Leukerbad - Tel. +41 (0)27 472 71 71 - www.leukerbad.ch

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Oberems - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Oberems - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Oberems - Region Leuk und Leukerbad

Oberems - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: Bergpanorama

Oberhalb des Eingangs zum Turtmanntal breitet sich das kleine Dorf Oberems malerisch auf einer sonnigen Hangterrasse aus und bietet eine einzigartige Aussicht auf die imposante Bergkette der Berner Alpen.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Salgesch - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Salgesch - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Salgesch - Region Leuk und Leukerbad

Salgesch - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Walliser Reb- und Weinmuseum

Die keltisch-gallischen Seduner waren die ersten, die sich zur Eisenzeit in Salgesch ansiedelten. Mitte des 20. Jahrhundert. wandte sich der Ort verstärkt dem Anbau von Wein zu und zählt heute zu den bekanntesten Anbaugebieten im Wallis. Anschaulich informiert dazu das Walliser Reb- und Weinmuseum. Die ursprüngliche Flusslandschaft der Rhône hat sich im Pfynwald erhalten.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Turtmann - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Turtmann - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Turtmann - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Turtmann - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Turtmann - Region Leuk und Leukerbad

Turtmann - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Alte Säge, Kirche, Steinhaus, Morencyhaus, Decabanishaus, Casnerhaus

Der älteste Teil der durch Napoleon Bonaparte erbauten 'Route du Simplon', einer berühmten mehr als fünf Kilometer langen Pappelallee, führt durch Turtmann. Der aussergewöhnliche Kulturpfad führt zu den historisch interessanten Sehenswürdigkeiten, wie der alten Säge und den prächtigen Patrizierhäusern, zu denen das Morencyhaus, ein jüngeres Decabanishaus und das Casnerhaus, ein dreigeschossiges herrschaftliches Haus gehören. Besonders zu empfehlen ist auch eine Wanderung zum Turtmanner Wasserfall, der gleichzeitig den Anfang des wild romantischen Turtmanntals bildet.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Unterems - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Unterems - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Unterems - Region Leuk und Leukerbad

Unterems - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: Bergpanorama

Unterems setzt mit Erfolg auf seine idyllische Lage und das dichte Netz gut ausgebauter Wanderwege. Die Gemeinde ist umgeben von Wiesen und bewaldeten Flächen. Der besondere Standort erlaubt einen einmaligen Ausblick auf die umliegenden Ortschaften und Berge. Für einen erholsamen Urlaub bieten sich Wanderungen auf dem sogenannten Bärenpfad an, mit schönsten Aussichten auf die gegenüberliegende Bergkette, herrliche Waldpassagen sowie interessante Infos über den 'Bär'.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'

==> Tourismusürbo - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn

nach oben letzte Seite

Varen* - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Varen - Region Leuk und Leukerbad Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Varen - Region Leuk und Leukerbad

Reiseführer Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis (Ost)' - Varen - Region Leuk und Leukerbad

Varen* - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: Kirche, Dalaschlucht, Dalaturm, Pfynwald

Der Ferienort Varen liegt auf einer Terrasse des Pfynwaldes. Er hat sich dem naturnahen Weinbau verschrieben. Vom Ort Varen überblickt man den gesamten Pfynwald, den gegenüberliegenden Pfynberg und den steilen Abhang des Gorwetschgrates. Varen bietet auf zahlreichen Kulturwegen erlebnisreiche Ferien. Zu ihnen gehört der Kulturweg Dala-Raspille, auf dem sich das Rhonetal mit seiner einmaligen Naturvielfalt in seiner ganzen Breite zeigt. Ein weiterer ist der Pfyfoltruweg, mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Das Dalatal trennt Varen von Leuk. Den ersten Teil des Tales bildet die Dalaschlucht über die eine hohe Bogenbrücke führt. Im Dalatal wurde eine bedeutende Anzahl antiker Ausgrabungsstücke gefunden. Zu weiteren Sehenswürdigkeiten gehören die Kapelle St. Theodul 'Chäller', und die Pfarrkirche 'Marie Sieben Schmerzen' mit ihren künstlerischen Kirchenfenstern.


Ausführliches Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'


==> Tourismusbüro - weitere aktuelle Infos, Öffnungszeiten, Eintrittspreise:

Sie haben noch eine Sehenswürdigkeit oder einen Freizeittipp, der hier fehlt ? ==> Sehenswürdigkeit oder Freizeittipp melden

==> aktuelle SBB-Fahrplanauskunft der Schweizer-Bundesbahn


Ergisch - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: Bergpanorama

Das kleine idyllische Bergdorf Ergisch in der Region Wallis liegt im Herzen des Wandergebietes Augstbordregion-Turtmanntal auf einer aussichtsreichen Bergterrasse über dem Rhonetal. Ergisch gilt als eine der jüngsten Gemeinden in dieser Region. Der Ort bietet einen wunderschönen Ausblick auf zahlreiche Bergketten im Unterwallis und ins Rhonetal. Der Ort ist Ausgangspunkt für eine Vielzahl schöner Wanderungen, z.B. auf dem Wolfspfad oder dem Adlerpfad, sowie für andere Ausflugsziele.


Guttet-Feschel - Region Leuk und Leukerbad

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern, Antoniuskapelle

Der Ferienort Guttet-Feschel besteht seit Oktober 2000 und setzt sich aus den beiden selbständigen Gemeinden Guttet und Feschel zusammen. Er liegt oberhalb von Leuk und ist ein typisches Bergdorf im Herzen der Region Wallis. Sehenswürdigkeiten in Feschel sind die Antoniuskapelle, das älteste Gebäude der historischen Siedlung und der Gemeindestadel. Die Häuserlandschaft von Feschel hat bis heute charakteristische Züge aus dem 17. und 19. Jahrhundert bewahrt. Genießen Sie ihren Urlaub in Guttet-Feschel auf zahlreichen Wanderungen in dieser Region.

nach oben letzte Seite

Reiseführer 'Sehenswertes im Wallis'

Reisetipps-Infos und -Service für die Schweiz

Hier haben wir für Sie einige Tipps und Infos zusammen gestellt. Sie finden Reiseführer, Bahnreisetipps, Radtouren und Tourveranstalter, Ferienwohnungen und Reiseberichte, sowie Reiseversicherungen. ==> Reisetipps-Infos und -Service für die Schweiz


Reiseführer APP Reisetipps-Europa

APP Reisetipps-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Reiseführer kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
Dann können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetzverbindung zugreifen.
Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechende Funktionen zur Verfügung.



Walder-Verlag - Reiseführer rund um Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Reiseführer Walder-Verlag

 

Der Walder-Verlag bietet Reiseführer für verschiedene Region mit vielen Sehenswürdigkeiten, Bahnreiseführer bekannter Bahnstrecken, Radtourenführer entlang abwechslungsreicher Flusslandschaften und Wanderführer in verschiedenen Mittelgebirgslandschaften an. Neu im Programm sind 'online'-Reisemagazine zu beliebten Ausflugszielen in Europa. All das ist für Sie auf Internet-Seiten zusammengestellt unter www.Walder-Verlag.de

Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten unterschiedlichster Kategorien

Reiseführer Europa


Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.


Impressum

Inhalte

Verweise und Links

© 2016, Achim Walder, Krokusweg 1, 57223 Kreuztal. info@reisetipps-europa.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. §27 Umsatzsteuergesetz DE813011645
Ggf. Inhaltlich Verantwortlicher gem. §55 II RStV - Achim Walder
Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des §6 des Mediendienste- Staatsvertrages - Achim Walder


Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar

Reiseführer back